Sonntag, 26. Juni 2016

Essie Tropical Lights - "Funships"

Als ich bei einer kurzen Visite in unserem DM (mein kleiner Einkauf ist hier zu sehen) an der Essie-Theke vorbei kam, blieb ich wie immer kurz stehen und sah mir die aktuelle Kollektion an. Alle Farben der "Tropical Lights" waren vorhanden, der Aufsteller sah noch nahezu unberührt aus. Und 2 Sekunden später war dieser Nagellack in meinem Einkaufskorb - Liebe auf den ersten Blick sozusagen :-)
 


Essie "Tropical Lights"-Kollektion
Hier zu sehen: Farbe "funships"
13,5 ml zum Preis von 7,95 Euro


Funships ist eine tolle Farbe, sommerlich kräftig, leuchtend, strahlend schön! Ein tolles Lachs-Rosa mit traumhaft schönem Glanz. Eindeutig eine Farbe, die ich noch nicht einmal ansatzweise besitze und das will bei meinem Nagellackvorrat wirklich etwas heißen!

Lackiert habe ich hier wie immer aus Gewohnheit 2 Schichten, aber ganz ehrlich: eine hätte hier auch schon gereicht! Der Lack ist super deckend, lässt sich einfach auftragen und verteilen und trotz des metallischen Effektes ist keine Streifenbildung zu sehen.

Der Lack trocknete recht zügig, als ich einige Minuten später den Schnelltrockner drüber pinselte war der Lack gefühlsmäßig schon an einigen Nägeln angetrocknet.




Bei Lacktraviata seht ihr nicht nur weitere Bilder zu "Funships", sondern auch andere Farben der Kollektion.


Mein Fazit: wenn ihr die Kollektion seht und Funships steht noch mit dabei, zögert nicht, sondern kauft ihn. Ganz einfach. Punkt!



Samstag, 25. Juni 2016

Geshoppt im Juni

Die Zahnpasta neigt sich dem Ende zu.... es war also praktisch höhere Gewalt, dass ich heute nach der Arbeit noch im DM vorbei gegangen bin.... :-)


Soft & Sicher Tempoboxen
je Box 0,95 Euro

Von diesen Tempoboxen haben wir in nahezu jedem Raum eine Box stehen und entspréchend oft kaufe ich die Boxen nach, denn irgendwo ist immer gerade das letzte Tuch verbraucht. Ob zum Nase putzen, Krümel beseitigen, Glasränder vom Tisch wischen, Hände abputzen oder was auch sonst gerade anfällt - wir lieben die Tücherboxen und bei neuen Designs kann ich auch selten widerstehen :-)



Profissimo Fliegengitter
1 Stück - 1,95 Euro

Standen direkt im Eingangsbereich und da ich die letzten 2 Nächte im Schlafzimmer dieses nervige, andauernde "sssssssssssssssssssssssss" einer Schnake gehört habe, werde ich mich damit morgen näher beschäftigen und dieses Fliegengitter ans Schlafzimmerfenster packen. Wir haben an 365 Tagen bzw. Nächten im Jahr das Fenster geöffnet und irgend eine Motte oder Fliege oder sonstiges Getier will immer rein. Diese Zeiten sind nun hoffentlich vorbei!!



Alverde 24h Hyaluron Cremegel
Tube mit 50 ml zum Preis von 3,25 Euro

Ich mag die Alverde Cremes und diese hier sprach mich an. Wird also einfach mal ausprobiert. Bei den aktuellen Temperaturen ist es schließlich gar nicht schlecht, auf etwas mehr Feuchtigkeit fürs Gesicht zu achten!


Original Source "Mango"
250 ml zum Preis von 1,95 Euro

Ich liebe die Original Source Duschgele! Immer wieder schnuppere ich mich durch die diversen Sorten und heute habe ich mich für das sommerlich-fruchtige "Mango" entschieden. Allein schon die sonnengelbe Farbe sieht klasse aus .-)


Veet Kaltwachsstreifen
20 Stück zum Preis von 6,95 Euro

Ich wiederhole mich, aber zum Entfernen des Wildwuchses an den Beinen gibt es keine bessere Marke als Veet und diese Streifen sind einfach die schnellste Lösung. Dient zur "Vorbehandlung" und der Rest wird dann mit Epillierer bearbeitet.



Essie "Funships"
aus der aktuellen Limited Edition "Tropical Lights"
13,5 ml zum Preis von 7,95 Euro

Die komplette LE war fast vollständig in der Theke aufgebaut und diese Farbe lachte mich als erstes an. Und da ich einige Payback Punkte als Wertscheck ausgedruckt hatte, die kurz vor dem Verfallen war, durfte u.a. dieser Nagellack mit. Tolle Farbe, toller Schimmer - ich freu mich aufs Ausprobieren


Essie "Watermelon"
13,5 ml zum Preis von 7,95 Euro

Ich glaube, watermelon gehört zu den Essie-Lacken, die mir von Anfang an gefallen haben. Ich bin mir sicher, dass ich bereits solche Farben in meiner Sammlung habe, trotzdem konnte ich nicht anders und musste ihn jetzt endlich einmal kaufen. 2 Jahre sind es sicherlich schon, die ich um ihn herumschleiche.... *lach*



Und was habt ihr Euch zuletzt gekauft?

Dienstag, 21. Juni 2016

MaxFactor Masterpiece Max Mascara



MaxFactor X Masterpiece Max
High Volume & Definition Mascara
7,2 ml Inhalt
erhältlich zum Preis von ca 10 Euro


Schon seit längerer Zeit besitze ich diese Mascara, sie schlummerte jedoch völlig unangetastet in der Schublade und wartete brav auf ihren Einsatz.
Seit ca. 4 Wochen habe ich sie nun im regelmäßigen Gebrauch und das schreit doch förmlich nach einer kleinen Review, oder nicht?

Schwarze Hülle mit goldener Schrift und goldenem Muster, dabei eine schlanke und gerade Form ohne besonderen Schnickschnack. Sie liegt gut in der Hand, lässt sich einfach auf- und wieder zudrehen und genau darauf kommt es schließlich an.

Der Duft ist leicht chemisch, aber a) hält sich das in Grenzen und b) verfliegt dieser Duft auch sehr schnell wieder. 

Das Gummibürstchen ist schmal gehalten, die einzelnen Borsten sind dabei relativ kurz und in gleichmäßigen Reihen angeordnet. Die Borsten sind zur Spitze hin kürzer bis sie fast vollständig mit dem Bürsten-Körper (versteht man was ich meine...??) auf gleicher Ebene und damit beinahe nicht mehr spürbar sind. Damit soll wohl sichergestellt sein, dass man sich beim Wimpern tuschen zum Augeninnere hin nicht versehentlich vollkleckert :-)

Ich mag diese Gummibürstchen, komme damit in der Regel fast besser klar als mit den herkömmlichen Bürstchen, umso gespannter war ich aufs ausprobieren.

Meine Wimpern sind mittlerweile (dank etwas Hilfe...) relativ lang und meistens ziemlich dicht. Einen leichten Schwung, gerade zum äußeren Ende, haben sie daher schon etwas vorzuweisen so dass ich auf Wimpernzange etc verzichte.
Mit den meisten Mascaras komme ich daher recht gut zrecht, lediglich zuviel Mascaratusche bzw. zu flüssige Texturen bringen mich manchmal etwas aus dem Konzept, wenn dann die Wimpernspitzen zu sehr verkleben und nach Fliegenbeinen aussehen können.

Aber kommen wir hier zum direkten Vergleich - ungetuscht vs. getuscht!



Die Wimperntusche schafft mit 2 dünnen Schichten eine tolle Länge. Einzelne Härchen können dabei so lang werden, dass sie regelrecht aus der "Reihe" tanzen und 2-3 mm länger als der Rest sind. Ich habe daher tatsächlich schon mit den Fingerspitzen ab und zu korrigieren und Mascaratusche von den Wimpernspitzen entfernen müssen, damit sie nicht zu lang sind (..... #firstworldproblem !!!)
Die Wimpern sind wunderbar dunkel, gleichmäßig eingefärbt.
Und - ganz wichtig - sie verkleben in keinster Weise! Trotz allem sieht das Ergebnis nicht zu zugekleistert aus und gerade bei den täglichen Make ups ins Büro ist es toll, wenn die Wimpern zwar lang aber nicht nach Smokey Eye aussehen!

Auch das Abschminken geht recht problemlos, ein normaler AMU-Entferner und Wattepad schafft die Mascara nahezu vollständig beim abendlichen Abschminken, der Rest wird dann während dem Gesicht waschen und einem Reinigungsgel abgewaschen.

Allerdings habe ich auch einen großen Nachteil, der mich gewaltig nervt und mir die Nutzung der Wimperntusche etwas vermiest.... seht ihr auf dem getuschten Bild den "Fall Out"???
Das passiert mir teilweise schon direkt beim Tuschen, aber da merke ich es direkt und kann es mit einem Fächerpinsel schnell wegwischen. Allerdings passiert es dann im Laufe des Tages nach längerer Tragezeit auch, dass Krümelchen von den Wimpern abfallen und unterm Auge hängen bleiben können. Nicht immer, aber doch so jedes 2. x wenn ich sie nutze. Da ich natürlich nicht nonstop in einen Spiegel kucke, merke ich das oft erst wenn ich z.B. auf der Toilette bin und in den Spiegel sehe - und unter Umständen schon längere Zeit mit den Krümelresten im Gesicht herumgelaufen bin.... ganz toll!
Weiterhin habe ich es fast jedesmal, dass die Wimpernspitzen am Oberlid, da wo sie etwas an der Haut anstoßen können, abfärben! Ja, richtig gehört! Selbst bei vollständiger Trocknung und nach mehreren Stunden habe ich manchmal von jetzt auf nacher kurz unter der Augenbraue schwarze Schatten, die 1:1 nach Wimpernabdruck aussehen.

 
Mein Fazit:
Leichter Auftrag und superschönes Ergebnis, das recht natürlich aussieht.
Das Krümelproblem und auch das Abfärben sind dagegen ein No-Go und vermiesen mir die Nutzung durchaus. Ins Geschäft nutze ich sie daher kaum noch, ab und zu mal noch am Wochenende z.B. daheim und das war es auch.... denn wegschmeißen bringe ich nicht übers Herz, dafür ist das Ergebnis doch eigentlich viel zu schön, oder??
Würde mich ja doch interessieren, ob die Krümelei nur aufgrund der längeren "Lagerung" bei mir entstanden ist? Seit ca. 12-16 Monaten besitze ich sie (geöffnet jedoch erst jetzt!), aber eigentlich hatte ich schon genügend Mascara's, die deutlich länger in der Schublade auf ihren Einsatz warteten und solche "Eigenschaften" nicht hatten.


Kennt ihr die Masterpiece Max Mascara? 
Und hattet ihr schon mal eine Mascara, die so gekrümelt hat? 
Was macht ihr dann damit, tatsächlich wegwerfen??

Dienstag, 14. Juni 2016

AMU mit Alverde "Nougat Shades"

Von Alverde gibt es in der Standard-Theke eine farbliche Erweiterung bei den Lidschatten Quattros. Neu dabei ist seit kurzem die Farbe "Nougat Shades":


Alverde Quattro 
52 Nougat Shades
4,4 gramm Inhalt
zum Preis von 3,95 Euro
Inhaltsstoffe und weitere Infos findet ihr hier

Drei der vier enthaltenen Farben sind nudig-braun gehalten und farblich gut abgestuft. Der 4. Ton ist ein dunkleres anthrazit, dass aufgetragen auf der Haut etwas dunkler als im Pfännchen erscheint.
Prima Ergänzung und mit den Farben ist von helleren Tages-AMU's bis zu dunklen Smokey Eyes alles möglich!

geswatcht mit Finger auf Lidschattenbase

Verwendet habe ich die kleine Palette bisher 2 oder 3 x und kam dabei jedesmal gut zurecht. Die Farben lassen sich einfach entnehmen und gut auftragen, decken sehr gut. Bei den dunkleren Farben muss man je nachdem ein wenig schichten, da sie zu Fleckigkeit neigen können. Aber fährt man mit dem Pinsel ein 2. oder 3 x darüber, ist auch das Problem gelöst.
Die Haltbarkeit ist auf Base absolut gut, bisher hatte ich hier noch nie Probleme und ich habe schon einige dieser Alverde Quattros ausprobiert.

Für das nachfolgende AMU habe ich lediglich die 3 braunen Töne verwendet: der Ton ganz links zum ausblenden in die Lidfalte, der 2. Ton als Hauptfarbe aufs Lid und am unteren Wimpernkranz, das dunkle Braun im Außenwinkel. 


 Meine Zutatenliste:
Mein Fazit: Preis-Leistung stimmt hier absolut und wer diese natürlichen Farben mag, sollte sich hierzu bei DM mal etwas genauer umsehen!

Weitere Reviews zum Alverde Quattro "Nougat Shades" findet ihr z.B. bei Fräulein Immergrün und bei Shades of Fashion.


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!