Donnerstag, 2. Juli 2015

Goodbye im Juni 2015

Halbzeit!! Kaum zu glauben aber die erste Hälfte des Jahres ist vorbei - in ca. 8 Wochen könnt ihr in den Supermärkten schon die Nikoläuse und Lebkuchen kaufen.....!!

Auch in den letzten vier Wochen wurde wieder ein wenig geleert und aufgebraucht und hier meine kleine, aber feine Ausbeute bevor es in der Mülltonne verschwindet:



Marie Colette Duschgel "Zuckerpüppchen"
Typischer Fall von Verpackungsopfer!! Das Duschgel kaufte ich vor längerer Zeit bei Müller, rosa Duschgel mit Zuckerwatteduft, gepaart mit niedlich ansprechender Verpackung - ab damit in den Einkaufskorb! Im Verbrauch war es absolut ok, nichts besonderes sondern mit absolut ausreichender Pflegewirkung, eben das was man von einem Duschgel halt so erwartet... :-)

Loreal Elvital Öl Magique Shampoo und Spülung
Bereits zum 2. oder 3. mal nachgekauft, ein gutes Duo und die Haare fühlen sich damit gut versorgt und gepflegt an. Der Glanz danach könnte für meinen Geschmack noch etwas intensiver sein, aber ich bin mir sicher dieses Set wieder einmal nachzukaufen.



Triple Dry Anti Transpirant Deo Spray
Im letzten Sommer habe ich dazu mal einen Post geschrieben. Die Geister scheiden sich hier, da es Aluminium enthält, aber ich finde es immer noch sehr gut. Mittlerweile verwende ich es zwar nicht mehr täglich, da ich auch andere Dinge zwischendurch ausprobiere, aber WENN ich es benutze dann immer noch mit großer Zufriedenheit. Nun habe ich wieder eine Flsche geleert und ich denke, dass es bei nächster Gelegenheit wieder nachgekauft wird. Gerade jetzt kann man sich daheim gar nicht mit genügend Deo's ausstaffieren!!! .-)

Essence #mymessage Parfum
Hach - so lecker!!! Schon als ich im Februar die neuen Parfums von Essence vorstellte, sagte ich dass das hier mein Liebling ist. Und ja - "Luck" ist die erste Flasche die ich geleert habe und die bereits nachgekauft wurde. Beinahe täglich verwende ich es, von dem frischen Duft kann ich gar nicht genug bekommen...!

Skin Chemists "Wrinkle Killer"
Auch zu diesem Produkt gab es hier auf dem Blog bereits einen Bericht. Das "Schlangengift" habe ich sehr gerne für meine Augen Partie verwendet. Es zog schnell ein, die Haut fühlte sich gepflegt und gut versorgt an und ich finde auch, dass die Haut recht gut versorgt und fit aussieht. Dazu sehr ergiebig, man brauchte wirklich nicht viel. Wäre es nicht ganz so teuer, würde ich es mir glatt wieder nachkaufen, aber bei mittlerweile über 180 Euro (!!) für diese Flasche bin ich nicht ganz so schnell mit einem Nachkauf unterwegs... :-)

Alverde Mattierende Pflegecreme 
Das letzte Produkt des Bildes und auch dazu gab es bereits einen Blogpost. Ja, das hier war ein Nachkauf und Ja, ich würde (werde!) es mir wieder zulegen. Ich bin  zufrieden damit, die Pflegewirkung jetzt im Sommer ist damit absolut ausreichend und die Haut glänzt nach der Verwendung nicht.



Hygienic Nail File
Keine Ahnung, wo ich diese Feile mal her hatte, aber das Ding ist furchtbar! Schmiergelpapier ist noch harmlos gegen dieses grobe, körnige Ding!! Was damit gefeilt werden soll...? Vielleicht rostige Eisengitter oder Betonbrocken, die irgendwo entfernt werden müssen. An die Fingernägel lasse ich das Teil jedenfalls nicht dran - ich habe einmal den Nagel drüber gezogen und bin zutiefst erschrocken, wie spröde und grob das Ding ist. Weg mit dem Mist, bevor sich noch jemand weh macht!!!

No-Name Feile
Wohl aus irgendeinem Kosmetik-Täschchen-Nagelset oder so. Habe ich beim stöbern in einer Tasche gefunden und beim Versuch, sie zu verwenden, festgestellt, dass die mittlerweile fast so glatt wie ein Blatt Papier ist.... völlig unbrauchbar, also auch diese landet im Müll.

P2 LE Dress Code Happy Nagelfeile
Die hier war gut!! Aus einer LE, aber P2 hat ja generell sehr gute Nagelprodukte. Die Feile habe ich so lange verwendet, dass nun auf Vorder- und Rückseite das Schleifpapier schon abblättert, wirklich viel feilen kann sie a uch nicht mehr. Aufgebraucht, weg damit!

Alverde "warm vanilla"
Das gute Stück, mein täglicher Begleiter in Sachen Augen Make up. Mit ihm verblende ich jedes AMU, der Lidschatten ist matt, sehr gut anwendbar, ausreichend deckend, ich bin sehr zufrieden. Aktuell habe ich nun eine andere Marke in Gebrauch, aber warm vanilla wird sicher wieder einmal nachgekauft.



Das war es - nicht sooooo viel wie ich schon in manchen Monaten hatte, aber ich bin zufrieden mit dem kleinen Müllberg.


Kennt ihr eines/mehrere der Produkte??

Dienstag, 30. Juni 2015

Ein Make up - immer wieder anders

Wer mich bzw. meinen Blog etwas kennt und länger verfolgt, hat vielleicht schon eine kleine "Marotte" von mir bemerkt: ich LIEBE Kajalstifte!
Eine bunte bzw. farblich passende Wasserlinie zu einem AMU ist das I-Tüpfelchen, eine Leidenschaft die ich schon zu Vor-Blog-Zeiten hatte und die wohl auch immer bestehen wird.
Das Make up ist erst dann für mich vollständig, wenn die Wasserlinie eingefärbt ist, das muss nicht einmal bunt sein, darf gerne auch farbneutral in beige/nude sein, aber Fakt ist: es MUSS was auf die Wasserlinie!

Ein Beitrag zu meiner Vorliebe ist z.B. hier zu sehen  bzw. bei Bedarf könnt ihr auch rechts bei den Themengebieten die Kategorie "Kajal" auswählen, da gibt es viele meiner geliebten Schätze im Einsatz zu sehen, wie ich sie aufbewahre etc.

Was ich jedoch mit diesem Post eigentlich zeigen wollte: wie wandlungsfähig ein Make up sein kann, wenn man lediglich die Wasserlinie mit einer anderen Farbe betont. Lidschatten, Lidstrich und Wimperntusche bleiben dabei gleich, lediglich der Kajalstift wechselt: .... farbneutral fürs Vorstellungsgespräch, bunt zum "Gute-Laune-Tag", dunkel und rauchig für die Party am Abend. Oder so ähnlich :-)

Um das zu demonstrieren, habe ich kürzlich dieses AMU zum Anlass genommen (incl. Tutorial, klickt doch einfach hier) und mir ein paar meiner farbigen Kajalstifte ausgesucht....



Ausgangssituation ist dieses Make up, fertig geschminkt, jedoch keine Farbe auf der Wasserlinie verwendet. Klar kann man so vor die Tür gehen, gar keine Frage. Aber so wirklich "fertig" sieht es für mich definitiv nicht aus....



Zunächst einmal die "nudige" Version, ein hautfarbener Stift der am wenigsten auffällt, aber dessen Effekt mehr als deutlich sichtbar wird, wenn er deckend auf der Wasserlinie aufgetragen wird...
Der Blick wirkt wacher, das Auge sieht frischer und erholter aus. Darüberhinaus erscheint das Auge optisch auch etwas größer und "runder":



Einen krassen Gegeneffekt erzielt man, wenn die Wasserlinie mit einem rötlichen Kajal betont wird.... mag zu besonderen Make ups bzw. auch für Party-Abende passend sein, aber ich würde die folgende Variante nur bedingt für den täglichen Job bzw. den Schulbesuch empfehlen...
Um diesen kajalstift etwas tragbarer zu machen, würde ich z.B. den unteren Wimpernkranz etwas kräftiger betonen wollen, gerade zum äußeren Ende hin mehr mit dunkelgrau oder schwarz arbeiten.
Ich mag zwar die Farbe sehr gerne und habe sie auch schon das ein oder andere mal getragen, aber verzichtet darauf wenn ihr sowieso gerade etwas kränkelt oder nur wenige Stunden geschlafen habt, die Farbe kann schnell krank und müde aussehen! 



 Grüne Kajalstifte sind nicht nur etwas für grüne Augen, und man kann es kaum übersehen, dass damit (gleiche Farbe Wasserlinie + Iris) die Iris gleich noch etwas intensiver betont wird...
Ich mag diese Nuance, trage auch recht häufig grüne Kajalstifte, gerne auch grasgrün oder jadefarben.




Die nächste Version ist nochmal etwas farbenfroher und damit auch ein wenig auffälliger. Wer jedoch die Farbe lila mag, der sollte auch einmal diese Version ausprobieren. Ich finde, das Auge strahlt richtig, die Iris leuchtet. Grün und lila passt aber auch irgendwie gut zusammen.... :-)


Bei der folgenden Variante könnte man ja sagen "ach was, blau und grün geht gar nicht!" Aber ich sage: blau und grün passt sehr wohl!!! Ich fühle mich jedenfalls immer sehr wohl, wenn ich blaue oder petrolfarbene Kajalstifte trage, die passen vor allem bei bräunlichen Lidschatten optimal. (Umgekehrt geht selbstverständlich auch grüner Kajal zu blauen Augen - was soll das Geschwätz dass sowas nicht zusammen passt....?) Die Farbe bringt Abwechslung in den AMU-Alltag und auch in dieser Kombination sieht die Augenfarbe selbst viel intensiver aus.



Bleibt eine Kajalfarbe übrig, die wohl jeder daheim im Schrank hat. Evtl. eines der ersten Schminkutensile, die man sich als junges Mädel kauft (war es bei mir jedenfalls! Dicht gefolgt von lila Wimperntusche *gg*)... der schwarze Kajal!!!
Viele tragen kein Make up, kein Lidschatten, nichtmal Wimperntusche, aber die Wasserlinie ist schwarz :-) Kann man machen, klar! :-) Aber Vorsicht!!! Der Blick wird zwar intensiver und geheimnisvoller, bekommt etwas katzenartiges. Aber das Auge wirkt auch ein wenig kleiner, das Make up im gesamten wirkt kantiger und härter. Ich muss ja zugeben, dass ich mittlerweile schwarzen Kajalstift gar nicht mehr so oft trage. Will ich das Auge so dunkel betonen, ist mir z.B. ein schönes dunkelgrau oder dunkelbraun viel lieber, da das Make up häufig harmonischer wirkt.


 Tja - was ihr letztendlich macht, bleibt selbstredend jedem einzelnen überlassen.  Schaut mal, was Eure Schminkschubladen hergeben oder was die Drogerien und Parfumerien so anbieten. Kajalstifte in allen Farben des Regenbogens gibt es zu kaufen, nicht nur in den Standardtheken sondern auch (und da besonders!!) bei limitierten Kollektionen in schönen, häufig auch ausgefalleneren Nuancen.

Ich würde mich jedoch freuen, wenn Euch dieser Post dazu animiert, die Kajalstifte anzuspitzen und etwas mehr zu experimentieren.


Auf dass mehr Farbe in die AMU-Welt kommt - legt los :-)



Und welche Variante gefällt Euch am besten? Benutzt ihr Kajal auf der Wasserlinie?

Sonntag, 28. Juni 2015

P2 LE - Beyond Lagoon - atlantis purple

Seit einigen Tagen hält P2 eine neue limitierte Edition für uns bereit: Beyond Lagoon, eine LE die vor allem farblich meinen Geschmack trifft - Farben die an Urlaub, Tropen und Meer erinnern, grün und blau und aqua und leuchtend und einfach schön! Eine komplette Übersicht der enthaltenen Produkte seht ihr z.B. hier.


Mit dabei - vier wunderschöne Nagellacke, von denen ich mir zwei gekauft habe.
P2 LE Beyond Lagoon
Aquatic Metal nail Polish
Hier zu sehen: Farbe 040 "atlantis purple"
11 ml Inhalt zum Preis von 2,25 Euro


Tja, wenn P2 etwas richtig gut kann, dann sind das die (LE-) Nagellacke! Die Farbe spricht mich nicht nur in der Flasche an, ein tolles leuchtendes royalblau mit wunderbarem Schimmer in himmelblau und zartem violett, sondern macht auch aufgetragen etwas her! Ein toller, sommerlicher Hingucker, der jedoch 2 Schichten benötigt, damit die volle Farbpracht zur Geltung kommt. Aber dann ist er da, der Schimmer und Glanz der nicht nur im Sonnenlicht sowas von schön aussieht!

+

 In der Preview sieht er mehr lila aus, in natura ist es jedoch wirklich ein klares blau. Auch der Schimmer ist auf den Nägeln wunderbar zu sehen, ich komme nicht drum herum und starre mir ständig auf die Nägel und drehe und wende sie, um den schönen Glanz genau zu sehen :-))

Der Auftrag erfolgt ganz einfach, der Lack ist etwas dünnflüssig und deckt in der ersten Schicht keineswegs, aber dadurch lässt er sich sehr gleichmäßig auftragen und verteilen und trocknet auch verhältnismäßig schnell. Für den perfekten Glanz habe ich meinen üblichen Top Coat/Schnelltrockner von Astor verwendet, nach wenigen Minuten konnte ich problemlos auf die Nägel fassen, ohne Abdrücke zu hinterlassen.


Was bleibt mir hier noch zu sagen? Wenn Euch die Farbe auch nur ansatzweise gefällt, dann geht los und schaut, dass ihr das gute Stück noch bekommen könnt, ihr werdet es nicht bereuen!! :-)


Dienstag, 23. Juni 2015

Tutorial mit Loreal "La Palette Nude"

Da die Palette doch für einige ganz interessant ist und evtl. auch schon zu dem ein oder anderen nach Hause gefunden hat, gibt es jetzt noch ein Tutorial für ein Augen Make up damit.
Und wer die Palette nicht hat, ersetzt die verwendeten Farben einfach durch ähnliche Lidschatten, die er daheim hat :-)

Und wie immer - hier das fertig geschminkte Auge, damit ihr wisst auf was ihr euch einlasst :-)




Der Einfachheithalber habe ich die Lidschatten durchnummeriert und werde sie auch im Tutorial so bezeichnen. Und wer sich die Palette nochmal näher ansehen möchte, der kann mal hier reinschauen.




Und los gehts:


1. - Auge nackig ohne alles, nur eine Augencreme wurde im Vorfeld aufgetragen und kurz gewartet, damit sie gut eingezogen ist.



2. - Eyeshadowbase über das komplette Lid bis hoch zur Augenbraue dünn auftragen.
(hier von P2 perfect eyes Base)



3. - Den hellsten Ton Nr 1 (alternativ einen hellen, matten Lidschatten) unter der Augenbraue großzügig mit einem etwas weicheren/fluffigen Pinsel auftragen.



4. - Farbton Nr 3 (alternativ einen matten, bräunlichen Lidschatten) mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte auftragen. Die Farbe soll hier nur leicht sichtbar sein, nicht völlig deckend und "fest" aufgetragen.



5. - Mit Farbton Nr. 9 (alternativ ein dunkler, matter Lidschatten) und einem präzisen, fester gebundenen Pinsel den Außenwinkel abdunkeln, dabei die Ränder schon leicht verwischen und auch den Übergang zum beweglichen Lid etwas absoften.



6. - Den schimmernden Lidschatten Nr. 4 (alternativ ein schimmernder Lidschatten in einer Farbe Eurer Wahl :-) auf dem beweglichen Lid auftragen, dabei auch über den dunklen Lidschatten gehen. Versucht, den Lidschatten nur bis zur Lidfalte aufzutragen, nicht weiter hochziehen! Die "Kante" zur Lidfalte könnt ihr mit der Spitze des Lidschattenpinsels ein wenig absoften, der Übergang muss aber gar nicht "unsichtbar" und vollständig verwischt werden.


 Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ihr mit einem Fächerpinsel etwaige Krümelchen unter dem Auge wegwischen könnt und ggf. nochmal mit einem Concealer den Bereich unterm Auge abdeckt, die Haut "gleichmäßiger" macht und u.U. Augenschatten kaschiert. Diese Schritte habe ich zwar getan, aber nicht mitfotografiert :-)


7.- Mit Lidschatten Nr 9 (außen) und Nr. 4 (mittig) den unteren Wimpernkranz betonen. Dabei jedoch nicht zu weit zum Augeninnenwinkel hinarbeiten, sondern ca. 1/3 davor aufhören.



8. - Mit einem hellen, eher deckenden und gerne leicht schimmernden Lidschatten den Innenwinkel betonen und unter der Augenbraue am "höchsten Punkt" etwas als Highlighter auftragen.
Hier verwendet: Catrice Velvet matt "Vanillaty fair"



 9. Lidstrich ziehen
hier verwendet: Essence Gel Eyeliner



10. Jetzt noch Mascara auftragen, die Augenbrauen betonen und auf der Wasserlinie einen farblichen passenden Kajal auftragen.
hier verwendet: Essence I like long lashes mascara, Essence Make me Brow und MaxFactor "Natural Glaze"



... und das wars auch schon :-)

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen, ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren und bei Fragen - einfach melden .-)