Donnerstag, 28. August 2014

AMU mit Dior Trafalger 876

Die Palette habe ich Euch gestern erst gezeigt und darin schon eine kleine Preview eines AMUs.

Hier wie versprochen ein paar Bilder mehr - ich finde dieses rot am Auge einfach genial schön!!!


 Meine Zutatenliste:


 Weiterhin im Gesicht:

Mittwoch, 27. August 2014

Dior 5 Couleurs - 876 Trafalger

Liebe auf den ersten Blick!

Nichts anderes war es, als ich vor einigen Wochen bei einer Preview der Dior Fall Collection eine der neuen Lidschattenpaletten entdeckte.

Rein optisch hat jede der Paletten ein paar hübsche Farben dabei, aber die Trafalger ließ mich sofort ein erfürchtiges "ooohhhhh" hauchen :-)

Da ich von unserem Müller im Wohnort noch einen Gutschein hatte, fragte ich vor einigen Wochen mal nach. Nein, die Kollektion sei nicht für die Filiale vorgesehen. Aber wenn ich den genauen Namen/Nummer der Palette hätte, könne man diese doch einfach für mich bestellen!
Hach - ich liebe meine freundlichen Müller-Mitarbeiter, habe ich das schon einmal erwähnt?? :-)

Keine 5 Tage später klingelte das Handy und mir wurde mitgeteilt, dass ich gerne meine Bestellung abholen dürfte. Nix wie los und hier ist sie nun:


Dior
5 Couleurs
Nr 876 Trafalger
5 Farben/6 gramm Inhalt zum Preis von 54,95 Euro


 Wie immer in der schönen, blau glänzenden Pappverpackung und die Palette ist einzeln nochmal durch eine dunkelblaue Samttasche geschützt. Ich habe es schon einmal erwähnt: die Dior Paletten sind die einzigen Produkte, die ich sowohl in der Samthülle als auch in der Pappverpackung aufbewahre. Sonst bin ich ja gar kein Verpackungsjunkie und es würde mir im Traum nicht einfallen, irgendeine Pappschachtel aufzuheben. Aber die hier bleibt sogar am Produkt im Einsatz :-)

Die Palette selbst wurde optisch ein wenig verändert, sie ist jetzt einen Tick flacher und dazu dunkler, die blau hinterlegten Initialien CD, die es früher gab, sind jetzt nicht mehr auf dem Produkt zu finden. (Vergleich - hier bei meiner Peacock-Palette)


Tja - und dann die fünf enthaltenen Farben.... eine schöner als die andere, aber das Highlight ist natürlich der mittige rote Farbton, der die Palette allein deshalb schon zu etwas besonderem macht! Wann/wo gibt es schon einmal solche Farben zu kaufen? Leider viel zu selten!!!


 Farblich perfekt passend sind dazu die vier äußeren Pfännchen gehalten. Ein sanftes rose, ein changierendes champagner, grünlich-golden links unten und als dunkler Farbtupfer ein braun-violett. Gerade die helleren Töne sind nicht so kräftig deckend, aber ergänzen die Palette perfekt und sind sowohl für den Innenwinkel als auch zum Verblenden und als H ighlighter  top geeignet. Das grün-gold habe ich auch schon solo auf dem Lid aufgetragen, mit 2-3 Schichten ist auch dieser Ton wunderbar deckend und schön sichtbar.
Sicher - 55 Euro sind eine menge Geld, aber die Palette hat mein Herz im Sturm erobert und ich bin mit jeder der fünf Farben absolut glücklich und zufrieden!!!

Ein paar Detailaufnahmen? Gerne doch:


 Die Lidschatten sind durchgängig zart, seidig weichl. Sie lassen sich mit Pinsel sehr gut entnehmen und präzise auf dem Lid auftragen. Wer mag kann die einzelnen Töne gerne etwas durch Schichten intensivieren. Alles verläuft krümelfrei, kein stauben. Sowohl Auftrag als auch Verblenden sind einwandfrei in Ordnung.
Haltbarkeit auf Base ist top, selbst das kräftige Rot hat viele Stunden durchgehalten ohne zu verblassen!

Wichtig bei so einer auffallenden Farbe: Grenzt es z.B. mit einem dunkleren Lidstrich gut vom Auge ab, mit etwas Unachtsamkeit kann so ein Farbton schnell verheult wirken oder als hätte man schon seit 48 Stunden nicht geschlafen!

Die folgenden Swatchs sind mit Pinsel auf Base entstanden. Man sieht: alle Farben sind sehr gut sichtbar und unterscheiden sich gut. Ok, die beiden hellen Töne sind sich schon ein wenig ähnlich und gerade am Auge selbst sieht man eher weniger Unterschied. Aber die Pigmentierung an sich ist doch wirklich gut, oder nicht?


Ach - und jetzt hättet ihr gerne noch ein Make up damit??

Na dann - hier eine kleine Vorschau *gg* Einzelheiten (und sogar ein zweites AMU... :-) folgen in einem separaten Post!



 Wie gefällt Euch die Palette? Mögt ihr roten Lidschatten überhaupt...?


Weitere Berichte zur wunderbaren Dior Trafalgar Palette seht ihr z.B. bei BeautyButterflies und bei Mel et fel.





Montag, 25. August 2014

Kurz & knackig #1

Immer wieder habe ich Produkte, die ich zwar gerne auf dem Blog zeigen möchte, die aber in meinen Augen mit wenigen Sätzen beschrieben und vorgestellt sind und/oder die auch nur 1-2 Bilder hergeben. Ich muss eine Creme-Tube nicht von 25 Seiten fotografieren oder über eine Zahnpasta eine halbe Doktorarbeit schreiben, oder doch?? :-)

Daher habe ich mir überlegt, eine neue Kategorie auf diesem Blog einzuführen: "Kurz & knackig". Hier möchte ich - je nach Lust und Laune - mal ein einzelnes Produkt vorstellen, manchmal auch 2 oder mehrere Dinge. Dabei ist es egal ob selbst gekauft oder gesponsort, pflegend oder dekorative Kosmetik, für Männer oder Frauen geeignet, egal ob Flop oder Top. Gezeigt wird, was mir unter die Hände kommt und und was ich als interessant genug erachte, hier auf dem Blog vorzustellen. Feste Wochentage als wiederkehrenden Beitrag? Nein - das wird es nicht geben. Die Posts erscheinen dann, wenn ich Zeit dafür finde bzw. wenn ich entsprechende Produkte dafür habe.

Los geht es heute mit diesen Dingen:

CMD Naturkosmetik


3 Pröbchen á 30 ml in den Sorten:
  • Sandorini Körper- & Massageöl
  • Rose Körper- & Massageöl
  • Rose Augen Abschminköl

Die Produkte sind z.B. über den CMD Online Shop erhältlich oder auch bei amazon.

Rose Exclusive Abschminköl
Rose Exclusive Körper- und Massageöl
Sandorini Körper und Massageöl

Die beiden Körperölvarianten habe ich bereits mehrfach verwendet. Besonders das Sandorini Öl gefällt mir dabei ausgesprochen gut. Hervorragender Duft, super Pflegewirkung und sehr ergiebig. Ganz wenig Produkt ist ausreichend, um sich damit einzureiben. Vorsicht jedoch: sehr schnell zieht es nicht ein, man sollte also nicht 1 min später schon das teure Seidenkleidchen anziehen, das ist mit Garantie anschl. versaut! Rechnet Wartezeit mit ein oder verwendet es einfach nur dann, wenn ihr genügend Zeit zum einziehen habt.
Ds Ergebnis belohnt Euch: die Haut ist wunderbar glatt und geschmeidig und das Öl wirkt auch Stunden später noch nach und sorgt für eine sehr gepflegte Haut. Ach - und der wunderbare Wellness-Duft ist auch am abend noch auf der Haut leicht wahrnehmbar.
Fazit: Daumen hoch für das Körperöl!

Weniger happy bin ich mit dem Abschminköl. Es pflegt hervorragend und der Duft ist ebenfalls sehr gut. Nur bei seinem eigentlichen Job, dem Abschminken, tut sich das Öl schwer. Einige (eher viele...) Tropfen auf einem Wattepad und dieses mehrfach aufs Auge gegeben. Vorsichtig, auch mal drauf gehalten und das Öl "einwirken" lassen. Ok - der Lidschatten geht damit super weg. Aber Mascara? Keine Chance - zumindest nicht bei mir. Ja, ich verwende gerne mehrere Schichten Mascara und eigentlich hat jedes Abschminkprodukt bei mir zu kämpfen, hier einen Erfolg zu erzielen. Aber das Rose Abschminköl schneidet da leider sehr schlecht ab und lässt mind. 70-80% der Mascara Mascara auf den Wimpern zurück.
Fazit: Wer wenig Mascara nimmt, z.B. nur eine Schicht oder ein wenig an den Wimpernspitzen (oder auch gar keine Mascara und nur Lidschatten - auch das gibt es sehr oft), für die ist dieses Abschminköl super geeignet, denn allein die Pflegewirkung ist richtig top. Aber alle anderen werden mit dem Produkt nicht glücklich und sollten es lieber bleiben lassen.

Die Produkte wurden mir von CMD kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Samstag, 23. August 2014

BeYu 24h Perfect Finish Foundation

Früher war Flüssig-Foundation ein NoGo für mich. Will ich nicht, mag ich nicht, brauch ich nicht. Ist mir zu klebrig, dunkel, nass und glitschig, die Haut verstopft, man hat Ränder, überhaupt ist so ein Auftrag mega umständlich und speckig glänzen tut man auch!

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern??  :-)

Mittlerweile mag ich nicht mehr ohne. Nicht nur, weil ich dank der Bloggerzeit gelernt habe, dass es Foundations auch in anderen Farben als "Solarium-Dauerbräune" und "Indianische-Vorfahren-Nuancen" gibt, nein, auch das Hautbild im gesamten sieht einfach schöner und vor allem gleichmäßiger aus und mit Hilfe von ein paar Tupfern Puder im Gesicht glänzt nur noch selten was.

Seit dieser unglaublichen Erkenntnis (ich bin aber auch immer wieder ein Blitzmerker...!) teste und probiere ich mich fröhlich durchs Sortiment der einzelnen Hersteller und freue mich über jede neue Tube, die ich mir testweise ins Gesicht klatschen kann :-)

Seit einigen Wochen im Test (und aufmerksame Leser haben es evtl. schon bei dem ein oder anderen Make up von mir in der Produktübersicht gelesen...):


BeYu 24h Perfect Finish Foundation
erhältlich in 4 verschiedenen Nuancen nur bei Douglas
20 ml Inhalt zum Preis von 12,95 Euro

BeYu sagt darüber: Die öl-, paraben- und parfümfreie Foundation 24h Perfect Finish ist ideal für lange und aktive Tage. BeYu hat das Make-up extrem lang haftend konzipiert, dass sich ein Auffrischen erübrigt: ein perfekter Teint für bis zu 24 Stunden. Die leichte Textur deckt optimal ab und mattiert den Teint. Bei Bedarf kann die Deckkraft individuell gesteigert werden. Fein gemahlene Pigmente reflektieren das Licht und verleihen Ihnen eine Ausstrahlung voller Leuchtkraft. Das Ergebnis ist ein natürlicher, frisch mattierter Teint, voller Leuchtkraft und Ausstrahlung. Die Foundation ist geeignet für normale, sensible und ölige Haut. Dermatologisch getestet.

Die Glas-Flakons sind klein und handlich, sehen rein optisch wirklich hübsch aus. Verpackt in einem glänzenden, silbernen Karton ist auch der Deckel am Glas-Flakon selbst silbrig und glänzend.


Großer Nachteil, es gibt bei den Flakons KEINEN Dosierer, KEINE Pumpe, KEINEN Ausguss oder eine sonstige Möglichkeit, das Produkt sauber zu entnehmen.
Deckel runter und die Flasche steht offen vor einem....



Beim ersten mal war ich etwas irritiert, dachte ich hätte den Deckel mal wieder falsch abgeschraubt und hätte nur ziehen müssen oder so. Aber nix da, nada! Ich habe umsonst die Flasche und den Deckel abgesucht, das ist einfach nicht vorgesehen.

Die Anwendung sieht daher auch vor:

1.)   Schütteln Sie die Flasche
2.)   Geben Sie einen Tropfen auf den Finger
3.)   Tragen Sie die Foundation gleichmäßig auf der Haut auf


Ist ja alles gut und schön, aber praktisch ist das nicht! Man hat morgens erstmal versaute Finger und muss sich sofort wieder Hände waschen, wenn man nicht alles an Hose oder Shirt hängen haben möchte. Ich kippe mittlerweile etwas aus der Flasche auf meinen Handrücken (beide Nuancen gemischt, das ergibt die derzeit perfekte Farbe für mich) und nehme dann vom Handrücken die Foundation mit Schwamm oder Pinsel auf und trage es im Gesicht auf. Das bringt dann jedoch auch den großen Nachteil mit sich, dass man nicht gut dosieren kann.... bis man sich versieht, hat man viel zu viel Foundation auf dem Handrücken hängen und verbraucht letztendlich höchstens die Hälfte davon.... Produktverschwendung pur. Sehr schade und ich hoffe wirklich, dass die Foundation in dieser Hinsicht überarbeitet wird.

Wenn wir gerade vom Handrücken sprechen - hier seht ihr die beiden Farben 04 Bright Ivory (die hellste Nuance) und Farbe 20 Natural Beige (die dritte Nuance) auf dem Handrücken nebeneinander.
04 ist wirklich schön hell und dürfte auch für die vielen Blassnasen gut geeignet sein. Wie gesagt, mische ich mir die beiden Farben im Augenblick zusammen, da mir 04 derzeit zu hell ist und 20 etwas zu dunkel. Kann sich nach dem nächsten Urlaub wieder ändern bzw. spätestens im Januar/Februar, wenn auch der letzte Rest Sommerbräune verschwunden ist. 



Die Textur ist wunderbar, nicht zu dicklich und nicht zu flüssig. Ich verwende zum Auftragen immer einen Schwamm, damit geht es ganz einfach und leicht und die Foundation wird gleichmäßig auf der Haut aufgetragen, verteilt und eingearbeitet. Es wird nichts fleckig oder dunkelt nach, kleine Rötungen und Unreinheiten werden ausreichend abgedeckt. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen, meine Sommersprossen sehe ich jedenfalls immer noch etwas durch die Foundation durchschimmern :-)

Und jetzt im Einsatz?? Aber klar doch....

Ohne alles - Haut pur, nur Tagescreme ist aufgetragen.
Die Menge auf dem Handrücken, die ich ungefähr benötige

Auftrag mit Schwamm
Auftrag mit Schwamm - gut einarbeiten :-)

Nur mit Foundation sowie Concealer rechts und links der Nase
Nur mit Foundation sowie Concealer rechts und links der Nase

Fertig geschminkt incl. Puder, Rouge, Highlighter
Fertig geschminkt incl. Puder, Rouge, Highlighter

Zu unübersichtlich? Dann hier noch einmal nebeneinander - Klick aufs Bild macht es größer :-)


24h Haltbarkeit habe ich zwar noch nicht getestet, will ich auch gar nicht :-) Aber einen ganz normalen Tag, morgens schminken und ca. 12 Stunden später abschminken hält das Make up durch. Natürlich muss man ggf. nach einigen Stunden etwas nachpudern oder mit einem Kosmetiktuch/OilControlpaper etwas Glanz wegnehmen, aber alles in allem ist die Foundation top in Schuss und sieht - bei normalen Temperaturen - immer etwas mattiert aus.

Ich verwende die Foundation mittlerweile seit ca 6 Wochen, die Ergiebigkeit ist große klasse und ich bin mit dem Ergebnis nach wie vor sehr zufrieden.

Weitere Review könnt ihr z.B: bei Ekiem oder bei Landei.


Wie findet ihr das Ergebnis? Und nutzt ihr lieber Flüssigfoundation oder lieber Puder oder etwas ganz anderes...?

Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!!