Donnerstag, 8. Dezember 2016

Tragebilder MAC Cockney + D for Danger

Beim gestrigen Post zu meinem kleinen Douglas-Einkauf hatte ich es ja schon angekündigt: Swatch und Tragebilder zu meinen beiden neuen MAC Lippenstiften erfolgen in einem separaten Post und hier ist er!!


MAC Lippenstifte
je 3 g Inhalt zum Preis von 21,50 Euro

Die Farben COCKNEY (der hellere Ton) und D FOR DANGER (der dunklere Ton).



 COCKNEY (Lustre Finish)

MAC beschreibt die Farbe als "dunkles schimmerndes rot".
Das schimmernd stimmt absolut, gerade in der Nahaufnahme des Lippenstiftes kann man den feinen, gelbgoldenen Schimmer so gut erkennen. Auf den Lippen ist dieser Schimmer jedoch nur ganz zart und vor allem: überhaupt nicht spürbar! Keine Angst also, grobe Glitzerpartikelchen werden nicht im Gesicht herumschwirren, wenn ihr Cockney tragt!
Was jedoch gar nicht stimmt, ist die Bezeichnung "dunkel". Ich würde Cockney eher als mittleres Erdbeerrot bezeichnen, schön leuchtend, aber ganz bestimmt nicht dunkel.

Lustre ist das Finish, das eine eher sheere und durchlässige Deckkraft beschreibt. Die Farbe kommt zwar richtig schön kräftig raus, aber minimal schimmert die natürliche Lippenfarbe noch durch. Aufgetragen glänzt die Farbe beinahe wie ein Gloss, auch beim Tragegefühl erinnert mich Cockney eher an einen guten Lippenpflegestift als an einen regulären Lippenstift.
Haltbarkeit ist etwas gering, gerade wegen der glossigen Konistenz, ca. 2 Stunden.




D FOR DANGER (matte)d
Kommen wir zur zweiten Farbe, D for Danger! Es ist mein erster MAC-Lippenstift mit matte-Finish. Entsprechend fest ist der Auftrag, der Lippenstift gleitet etwas schwerer über die Lippen und hinterlässt dabei perfekt deckende und intensive Farbe. Die eher feste Konsistenz ist zunächst etwas ungewohnt, aber die Lippen fühlen sich dadurch keinesfalls beschwert an, auch "stockt" es nicht wenn man die Lippen aneinander reibt.
Durch die intensive, eher trockene Farbe schaffe ich es jedoch nicht so ohne weiteres, die Lippen sauber auszumalen. Gerade in der Nahaufnahme sieht man ein wenig die Ungenauigkeiten und ich empfehle daher einen Lipliner, damit dieser auffallende Ton auch wirklich gepflegt und sauber aussieht und die Ränder nicht so ungleichmäßig sind.
Bester Vorteil von D for Danger ist die super Haltbarkeit, denn mind. 3 Stunden in voller Intensität bekomme ich hin (ohne Essen/Trinken)
Ach ja - farblich würde ich D for Danger als dunkle Beere beschreiben, ein toller Farbton für Herbst/Winter und durch das matte Finish mal was anderes. Wobei - so komplett matt ist er nicht, ein minimaler Glanz ist immer noch zu sehen aber genau so gefällt er mir richtig gut.

 
 
 
 Weitere Berichte und Tragebilder seht ihr für D for Danger z.B. bei Innenaussen und MrsAnnaBradshaw sowie für Cockney bei Beautydavne.


Welche Farbe gefällt Euch besser?












Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geshoppt bei Douglas

Das BlackFriday Wochenende (und ein kleiner Geburtstags-Gutschein, den ich noch besaß) nahm ich zum Anlass, um bei Douglas ein wenig zu stöbern. MAC-Lippenstifte waren in meinem Kopf verankert, aber welche Farbe?? Ich klickte mich fröhlich durchs Sortiment und bei jedem Farbton, der mir auf der Homepage gefiel, googelte ich kurz nach Swatchs und wurde so innerhalb kürzester Zeit fündig. Ich glaube, vor Ort in einem Laden hätte ich bedeutend länger gebraucht mit einer Auswahl *lach*

3 Tage später brachte der Paketbote das Päckchen und meine kleinen Winterschätze sehen nun so aus:



Beginnen wir einmal mit einem Goodie, das ich dank Frau Shoppings diverser Gutscheincodes gratis dazu bekam:

Caviar Anti-Aging Moisture Shampoo, immerhin 40ml enthalten. Die Bewertungen dazu sind bei Douglas ganz gut und ich bin gespannt aufs Ausprobieren. Solche kleine Tuben finde ich optimal für kürzere Urlaube, wenn man nicht das Sammelsurium der großen Flaschen mit sich herumschleppen möchte.



Die Loreal Mega Volume Miss Hippie Mascara interessiert mich schon seit längerer Zeit. Denn egal, auf welchem Blog sie vorgestellt wird, die Leute sind davon begeistert und bewerten sie nahezu durchgängig positiv. Grund genug also, sie selbst einmal auszuprobieren.
9,99 Euro kostet sie und ich habe sie bereits verwendet. Erster Eindruck: sehr positiv, aber ich möchte noch ein paar Tage ausprobieren bevor hier eine kleine Review folgt.



Tja, und das hier sind sie - meine beiden neuen Schönheiten aus dem Hause MAC: Passend zur Weihnachtszeit bin ich im rötlichen Bereich geblieben und hier könnt ihr sehen:

COCKNEY - der vordere Ton. Cockney ist im Finish Lustre, will heißen die Farbe ist etwas sheer auf den Lippen und nicht völlig deckend. Gefällt mir so spontan richtig gut mit seinem zarten goldenen Glitzer, der enthalten ist. Ich glaube, der perfekte Farbton für Weihnachtsmarkt-Besuche und zarte Farbe auf den Lippen :-)

D for DANGER - der hintere Ton. Ganz rot ist er nicht, eher beerig-dunkel aber trotzdem ein toller Farbton für die jetzige dunkle Jahreszeit, in denen es make up technisch gar nicht kräftig genug sein darf. D for Danger ist übrigens aus dem Bereich der matten Farben, entsprechend kräftig und fest im Auftrag, sehr farbintensiv und "rutschfest"


Meine kleine Lippenstift-Sammlung der MAC Familie wächst und ich freue mich sehr über den Zuwachs. Sie sind für mich einfach immer noch etwas besonderes und entsprechend glücklich bin ich, dass meine spontane Farbwahl mir auch in natura sehr gut gefällt und nicht nur Online Bilder überzeugten.

Und jetzt? Swatchs? Tragebilder? Geduldet euch noch einen Tag, dann kommen ein paar weitere Fotos dazu online :-)


Sonntag, 4. Dezember 2016

LOV - LOVtime 18h long lasting Foundation


O-Ton LOV:
Unbeschwert, sanft, sophisticated. Sinnlichkeit, flüssig gewordene Emotion, die bei Hautberührung ungeahnte Sehnsüchte weckt und lang anhaltend verführt. Bis zu 18 Stunden.
Ein perfektionierter Teint, ebenmäßig und makellos. Ein perfekter Matt-Effekt, der mit einer mittleren bis hohen Deckkraft schmeichelnd in Versuchung führt. Das Hautgefühl - seidig-glatt und unwiderstehlich samtig. Die sinnliche Formulierung mit wertvollen Hyaluronic FILLING SPHERES™ verwöhnt die Haut mit purem Luxus: Mit einer ölfreien, nicht komedogenen Formel und einem LSF 20, der die Haut effektiv vor vorzeitiger Hautalterung und schädlichen Strahlen schützt.
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.


 L.O.V. LOVtime 18h long lasting Foundation
erhältlich in 6 verschiedenen Farben
30 ml zum Preis von 11,95 Euro

Inhaltsstoffe
AQUA (WATER), CYCLOPENTASILOXANE, CYCLOHEXASILOXANE, TALC, TITANIUM DIOXIDE (NANO), CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, GLYCERIN, ZINC OXIDE, NYLON-12, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM HYALURONATE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, SODIUM CHLORIDE, MAGNESIUM SULFATE, HYDROGEN DIMETHICONE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, DIMETHICONE, TETRASODIUM EDTA, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ETHYLHEXYL PALMITATE, PROPYLENE CARBONATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, SILICA, SILICA DIMETHYL SILYLATE, BUTYLENE GLYCOL, CAPRYLYL GLYCOL, HEXYLENE GLYCOL, BENZYL SALICYLATE, ALUMINA, ALUMINUM HYDROXIDE, SODIUM DEHYDROACETATE, PHENOXYETHANOL, BENZOIC ACID, POTASSIUM SORBATE, DEHYDROACETIC ACID, PARFUM (FRAGRANCE), BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)


Als ich vor einigen Wochen die neue LOV-Theke aus dem Hause Cosnova in unserem Müller entdeckte, swatchte und testete ich mich fröhlich durchs für mich unbekannte Sortiment und blieb schließlich bei den Foundations hängen. Ich liebe es, mich in diesem Bereich durch die vielen Hersteller Angebote zu testen und so konnte ich dann auch hier nicht Nein sagen.
Velvet matte? 18 Stunden Halt? Mit den kleinen Testern vor Ort noch die richtige Farbe herausgefunden und beim Swatchen auf der Halt verzückt gestrahlt.... "oh, fühlt die sich gut an, muss ich haben!"

Und das ist sie nun: die Farbe 020 "Fair Dream" und damit der 2.hellste Ton von insgesamt 6 verschiedenen Nuancen, die es gibt. Verhältnismäßig hell ist sie trotzdem, aber wie gesagt, eine Nuance heller ist immer noch erhältlich, so dass auch die Blassnasen glücklich werden können.

Die Foundation ist in einer durchsichtigen Plastikflasche untergebracht, durch die doppelwandige Optik ist das Produkt nochmal zusätzlich geschützt und sieht zudem sehr ansprechend aus. Der obligatorische Pumpspender muss zunächst einige male gedrückt werden, bis Produkt herauskommt, dann dosiert er jedoch in kleinen Portionen so dass ich für einen Schminkvorgang ca. 2 oder 3 x Produkt nehmen muss um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Die Konsistenz ist relativ flüssig, tropft dabei jedoch nicht und lässt sich mit Schwämmchen gut und gleichmäßig verteilen.
 
LOV sagt, dass die Foundation eine mittlere bis starke Deckkraft besitzt und von den derzeit 3 angebotenen verschiedenen Foundations die mit der deckendsten Wirkung ist.
Ich selbst würde die Deckkraft eher als mittel einstufen, denn so stark deckend empfinde ich sie wirklich nicht. Sie verdeckt Rötungen und kleine Unreinheiten optimal, lässt aber immer noch genügend Male wie z.B. Sommersprossen durchblicken, so dass man nicht zu zugekleistert aussieht.

Hier die LOV-Foundation im Vergleich mit einigen anderen aus meinem Bestand:


1 - Dior Diorskin Nude, Farbe 010
2 - Makeup Factory CC Foundation, Farbe 07
3 - LOV LOVtime 18h long lasting Foundation, Farbe 020 Fair Dream
4 - Loreal Indefectible 24h-Matt, Farbe 12 natural rose
5 - Essence Camouflage 2in1 Make up, Farbe 10 ivory beige


Wie man sieht, ist die LOV wirklich recht hell, nur minimal dunkler als die wirklich helle Dior Foundation. Und wie gesagt, es gibt sie sogar noch eine Nuance heller als hier gezeigt!

Beim bisherigen Auftragen konnte ich kein Nachdunkeln feststellen.
Apropo Auftrag: das klappt mit Schwämmchen nicht nur einwandfrei, sondern das Ergebnis ist ganz zart, seidig samtig und fühlt sich hervorragend an. Die Haut fühlt sich nicht beschwert oder gar zugekleistert, es werden keine Hautschüppchen oder trockene Stellen betont und sie setzt sich auch nicht nach einiger Zeit in den Fältchen um Auge oder Stirn herum ab.
Noch ein großer Vorteil: sie bleibt wirklich über einen langen Zeitraum seidig matt, glänzende Stellen kommen selbst nach einem kompletten 10-12 Stunden-Tag kaum durch. Und das, obwohl ich hier nur minimal Puder zum setten verwende.

Hier aber endlich die Foundation im Einsatz...

Vorher: 
ohne alles, lediglich etwas Tagescreme ist aufgetragen. Kleine Rötungen und Unreinheiten, vor allem um die Nase herum und am Kinn sind zu sehen, dazu leichte Augenschatten und vereinzelte Sommersprossen...



Zum besseren Vergleich zunächst einmal nur eine Hälfte des Gesichtes mit Foundation...
Man erkennt sofort, wie die Haut gleichmäßiger und ebenmäßiger aussieht, die Rötungen sind komplett verschwunden, auch die Augenringe sind ein wenig abgemildert.



Und hier die Foundation im kompletten Gesicht...
Gerade an der Stirn und dem Nasenrücken erkennt man gut, das die Sommersprossen noch durchkommen, was auch gewollt ist. Ich möchte schließlich kein Gesicht wie eine Porzellanpuppe haben :-)



Und hier fertig geschminkt, Puder ist nur in minimalster Form (einmal mit dem Pinsel quer übers Gesicht) aufgetragen, dafür sind Rouge und etwas Highlighter auf Nasenrücken und Wangenknochen dabei...



Hier hier nochmal alles auf einen Blick.... Klick aufs Foto macht es größer :-)



Mein Fazit:
Mir gefällt das Ergebnis mit der LOV Foundation ausgesprochen gut, ich finde sie nicht nur farblich absolut perfekt passend sondern würde sagen, dass das Ergebnis immer noch verhältnismäßig natürlich und keinesfalls zugekleistert aussieht. Besonderer Pluspunkt: die lange Mattierung!



Wie findet ihr das Ergebnis?
Was habt ihr aus der völlig neuen LOV Theke bisher getestet und ausprobiert?

Freitag, 2. Dezember 2016

Goodbye im Oktober + November 2016


Pffff! Da kommt man mal   E I N M A L   nicht dazu, den monatlichen Aufgebraucht-Post zu tippen und schon sammeln sich in 8 Wochen absolute Müllmassen an.... kaum zu glauben (und ich heb das alles noch auf, bis darüber gebloggt ist ...)

Na, dann wollen wir mal, damit meine Abfall-Tasche endlich wieder geleert werden kann und mein innerer Monk wieder zufrieden ist!




Wahre Schätze - Honigschätze Spülung
Die nächste Flasche ist leer! Und es steht immer noch eine hier, die derzeit im Einsatz ist. Aber wie auch im letzten Aufgebraucht-Post geschrieben: so wirklich der Burner isses nicht, aber ich hab halt einiges davon gekauft, also muss ich da jetzt durch bis alles geleert ist!

Balea Duschgel "what you need"
Ist schon eine ganze weile her, dass ich dieses hier gekauft hatte. War mal ein Set incl. Bodylotion, die noch reichlich gefüllt in meinem Badezimmer steht. Leichter, dezenter Duft. War ganz nett, aber wäre kein Nachkaufkandidat für mich (war aber eh limitiert )

Balea AMU-Entferner
Nein, zu dieser 12.463.254.779 Flasche sage ich jetzt nichts mehr....

Ebelin Nagellackentferner
..... und zu dieser 31.553.263.752 Flasche werde ich auch keinen Kommentar schreiben....



Rival de Loop Hydro Tagescreme
In unmittelbarer Umgebung habe ich leider keinen Rossmann. Aber wenn ich as nächste mal an einem vorbei komme, werde ich mir hiervon Nachschub kaufen. Tolle Tagescreme, sehr pflegend, zieht schnell ein, fettet nicht, glänzt nicht, toll! Die dazugehörende Nachtcreme habe ich noch hier (gefällt mir fast noch besser), und das Set will ich definitiv wieder im Doppelpack besitzen.

Alverde Aqua Cremegel
Die Pflegewirkung hat mir an und für sich gut gefallen, allerdings hatte ich immer die ersten paar minuten nach dem Eincremen das Gefühl, dass sie eine leicht klebrige Haut hinterließ.l Das Gefühl verschwindet zwar nach einigen Minuten, aber hat mich doch ein wenig gestört

Alverde Augencreme Augentrost
Toll! Und ein Klassiker, den ich schon einige male nachgekauft habe. Man soll nicht glauben, wieviel Inhalt in dieser kleinen Tube steckt und wie oft man sie verwenden kann. Ich mag die reichhaltige Pflege und verewnde die Creme nach jedem Gesichtwaschen bzw. jedesmal, bevor ich mich schminke

Lavera Allround Creme
Bekam ich von meiner Schwägerin geschenkt. Nette, kleine Dose, auch perfekt für unterwegs. Eine sehr reichhaltige und fettende Creme, die ich weniger für Gesicht sondern eher z.B. für trockene Schienbeine etc verwendet habe. Ganz nett, aber bleibt mir nicht als Besonderheit in Erinnerung.



Essence my Skin Reinigungstücher
Für die schnelle "Vor-Reinigung" bzw. zum groben Abschminken von Make up. Habe ich jedoch dafür eher weniger verwendet, aber umso lieber um z.B. Swatchs am Handrücken zu entfernen. Wenn die Packung jedoch schon eine weile geöffnet ist, hilft auch der wiederverschließbare Verschluss nichts, die Tücher trocknen dann leider doch irgendwann aus, so dass ich die letzten 3 oder 4 Tücher wegwerfen musste.Macht aber nix, das nächste Päckchen liegt schon bereit für die Swatch-Entfernung!

Schaebens Peel-Off Maske
Hach, ich liebe Gesichts-Masken und muss das definitiv öfter machen. Aus dem Grund sind hier auf dem Foto auch gleich 2 Masken zu sehen, eine davon diese hier von Schaebens. Die Haut wird nach der Anwendung fühlbar zarter und fühlt sich etwas kühl an. Ich mag das Hautgefühl sehr, die Maske selbst ist auch in der Anwendung absolut zu empfehlen. Zwar fand ich das Hautbild nicht übermäßig gereinigt, aber ein wellness-Effekt war eindeutig vorhanden!

Montagne Jeunesse - Tuchmaske Rote Tonerde
Kürzlich in der Badewanne mal wieder eine dieser Masken verwendet. Und ich finde sie einfach toll - einfach und sauber in der Anwendung und sehr entspannend im Hautgefühl hinterher. Einen Blogpost hatte ich vor ca 2 Jahren schon darüber verfasst.

Kneipp Badekristalle Rücken Wohl
Ich werd alt, ich hab Rücken! Naja, so alt (hoffe ich...) bin ich doch noch nicht, aber ab und zu merke ich es doch, das leidige Kreuz mit dem Rücken! Und wenn die Knochen mal so richtig rumzicken, tut ein schönes Vollbad einfach gut, noch dazu wenn es speziell für Rücken, Schultern und Nackenbereich ist und in diesen Regionen entspannend wirkt. Geruchlich nichts besonderes, aber fürs Wohlbefinden war es einfach gut!



Astor Quick Dry
Mein liebster Schnelltrockner-Nagellack, den ich immer wieder gerne nachkaufe. Das hier dürfte schon die 6 oder 7. Flasche sein.... ode rmehr??

Katzenberger Parfum
Kleines, süßes Fläschchen mit Sternenanhänger. Optisch ein richtiges Girlie-Teil, das da eine ganze weile in meinem Badezimmerregal stand. Habe ich trotzdem ganz gerne zwischendurch verwendet, , ein leicht süßlicher, guter Duft der leider nach ca. 3 Stunden schon wieder verschwand. Aber für kürzere Anlässe absolut ausreichend und ganz gerne benutzt!

Philip B. Shampoo
Kleines Pröbchen für eine einmalige Verwendung. Und mehr kann ich daher auch leider ga rnicht dazu sagen....

P2 Perfect Eyes Base
Einfach gut! Mini-Preis, super Ergiebigkeit und tolles Ergebnis! Die Base intensiviert Lidschatten und macht sie vor allem lange, lange haltbar! 8-10 Stunden sind problemlos, auch länger verschwindet nichts in der Lidfalte. Aktuell muss ich jetzt mal einige andere Bases aufbrauchen, aber diese hier wird trotzdem bald wiede rmal nachgekauft, einfach empfehlenswert! Der Blogpost dazu ist schon älter, aber da sieht man mal wie lange ich das schon nachkaufe :-)

Blistext Lip Relief Cream
Jeden Abend vor dem schlafen gehen aufgetragen. Sorgt für angenehm weiche und gepflegte Lippen, zudem mag ich den minzigen Duft und das frische Gefühl auf den Lippen.




Essence I love extreme volums Mascara waterproof
Essence I love extreme crazy volume Mascara

Beide leer. Beide toll! Beides Nachkaufkandidaten (wobei die pinke Flasche sogar schon mein 2. Exemplar ist, das ich geleert habe).
Die pinke (mit Gummibürstchen) habe ich auch etwas lieber verwendet, die Wimpern wirken mit ihr noch  mehr aufgefächert und sehen vor allem geordneter aus, Länge und Volumen sind dazu auch richtig gut.
Das Ergebnis mit der blauen Flasche (mit "regulärer" Borstenbürste) ist ebenfalls sehr gut, die Wimpern bekommen tolles Volumen sehen jedoch ein klein wenig ungeordnet aus. Gegen Ende begann die Mascara während dem Tuschen leicht zu bröckeln, so dass ich öfter mal etwas Mascara-Fall out auf den Wangen hatte.


Catrice Light Reflecting Concealer
Hatte ich mir anlässlich des Concealer-Vergleichsposts vom Sommer gekauft, dann jedoch zunehmend mehr und mehr verwendet. Da so langsam meine Winterblässe durchkommt, passt es jedoch ganz gut dass er jetzt geleert ist, da mir die Farbe gerade einen Ticken zu dunkel wird :-)
Schöner Concealer mit gutem Ergebnis, den ich mir (zum Sommer hin....) sicher mal wieder nachkaufen werde)




Essence I love nude eyeshadow "vanilla sugar"
1,5 Jahre ist es her, das ich über diese Lidschatten-Reihe geschrieben habe. Und fast genauso lang hielt diese Farbe durch, denn nun ist der Topf leer. Komplett leer. Bis zum letzten Krümel aufgebraucht!! Wie ich es geschafft habe?? Nahezu tägliche Verwendung dieses hellen, seidigweichen matten Lidchattens. Und zwar als "Auffüller" zwischen Augenbraue und den "bunten" Lidschatten bzw. auch zum verblenden. Perfekt und super geeignet und mir tut es schon ein bisschen leid, dass er jetzt leer ist....
PS Einen würdigen Nachfolger habe ich gerade im Essence Lidschatten The Velvets" in der Farbe "fluffy clouds" gefunden!

Catrice Prime and Fine Mattifying Powder waterproof
Und auch dieses Puder ist geleert. Habe ih täglich verwendet, um die Foundation zu setten bzw. um glänzende Stellen zu beseitigen. Hat immer super durchgehalten, Glanz kam in den seltensten Fällen mal durch. Absoluter Nachkaufkandidat!!

Ah - und hier noch der Beweis.... beide leer :-)



Ja, ich muss es ja zugeben, der hohe Anteil der "dekorativen" Kosmetik macht mich gerade etwas stolz. Zeigt es mir doch, dass meine Sachen nicht nur in der Schublade liegen, sondern ich auch trotz der enormen Auswahl meine Lieblinge habe und Dinge so oft verwende, bis sie auch tatsächlich geleert sind!


Was war das letzte Kosmetik-Produkt, das ihr aufgebraucht habt?