Dienstag, 31. März 2015

Ein bissel geshoppt

aber wirklich nicht viel... :-) Naja, zugegebenermaßen wollte ich ja eigentlich nur Teelichter bei DM kaufen, aber dieses "eigentlich" kennen wir ja, oder?

Den Einkauf hatte ich vor ein paar Tagen schon bei Instagram gezeigt, aber hier wollte ich es auch noch ein wenig ausführlicher nachholen!


Balea Beautiful Long Spülung - 1,45 Euro
Ich glaube, mittlerweile bereits zum 4. mal nachgekauft, ich finde die Spülung (und auch das dazugehörende Shampoo) richtig gut. Die Haare werden wunderschön weich und glänzen, dazu der günstige Preis, ich bin absolut zufrieden. Nehme mir zwar ständig vor, von diesen Balea-Tuben mal noch das ein oder ander eprodukt auszuprobieren, aber bisher bin ich hier hängen geblieben :-)

Schwarzkopf got2b Schutzengel - 2,95 Euro
Ich habe hiervon schon so viel Gutes gehört, nun habe ich es mir doch mal gekauft. In letzter Zeit verwende ich doch öfter mal das Glätteeisen oder gar einen Föhn, völlig untypisch für mich!! Ich habe von ghd noch Hitzeschutzspray, aber um einfach mal schnell den Pony etwas zu glätten oder ein paar querstehende Strähnchen zu bändigen, ist mir das teure ghd-Spray fast etwas zu schade. Jetzt wird also dieses hier ausprobiert, ich bin gespannt!

Schwarzkopf Brillance Intensiv Color Creme - Kaschmirrot - 3,95 Euro
Hiervon gibt es noch ein 2. Päckchen, mit einem Päckchen schaffe ich es nämlich never ever, meine Haare zu färben. Ich glaube, Kaschmirrot hatte ich schon früher ab und zu mal, jetzt wird es Zeit mal wieder richtig rot zu werden. Naja, so knallig wie auf dem Foto schaffe ich sowieso nicht, da sind meine Haare definitiv zu dunkel, aber ein schöner, kräftiger roter Schimmer wäre doch immerhin ein Anfang!!



Balea Creme Seife Paradise Beach - 0,65 Euro
Erst vor wenigen Wochen hatte ich von dieser Duftrichtung das Duschgel gekauft, nun kam also auch die Flüssigseife dazu. Ich finde den Duft absolut genial, richtig sommerlich frisch und fruchtig, sehr lecker!

Treaclemoon Mini-Duschcreme - je 0,95
sweet blueberry memory und one ginger morning
Zwei kleine Duschgele für unterwegs! In letzter Zeit war ich bzw. auch mein Mann öfter mal unterwegs. Zwar gibt es eigentlich in den Hotels immer Seufe/Duschgel etc. in den Badezimmern, aber ich nehme lieber meine eigenen Dinge mit, mag nicht diese riesigen Liter-Spender, die da in der Dusche hängen.... wer weiß, wie lang das Zeug da schon drin ist oder wie es riecht und wie sich die Haut anschl. anfühlt etc.... nenene, da nehme ich lieber sowas kleines mit, auf die paar gramm mehr kommt es im Koffer immerhin auch nicht mehr an! One ginger morning liebe ich ja sowieso, blueberry memory wollte ich jetzt auch mal ausprobieren. Erster Schnuppertest: sehr positiv!



Alverde mattierendePflegecreme "limette Apfel" - 3,25 Euro
Diese Tagescreme hatte ich im letzten Jahr bereits und hatte da bereits gesagt, dass die Creme gerne mal wieder mit darf. Es gibt sogar eine kleine Review dazu! Jetzt war es soweit, ich habe sie mir wieder gekauft und mag sie nach wie vor! Die Haut fühlt sich gut an und glänzt nach dem Eincremen nicht, dazu riecht sie auch sehr gut nach frischen, grünen Äpfeln. Top, für zwischendurch absolut in Ordnung!!

Balea AMU-Entferner - 1,45 Euro
Der wievielte Nachkauf ist das...? Keine Ahnung, aber sicher schon mind. der 10. oder gar noch mehr! Und wisst ihr ws? Ich muss direkt wieder los, direkt nach dem Foto habe ich die Dinge nämlich ins Badezimmer getragen, die Balea-Flasche ist auf den Boden gefallen und die Plastikflasche ist tatsächlich aufgeplatzt und war sofort leer!!! Mega ärgerlich, vor allem wusste ich nicht dass diese Teile so schnell kaputt gehen können.... es passierte ürigens nur ca. 1 Stunde, nachdem mir beim Lebensmittel einkaufen erst die Toastbrot-Tüte komplett aufriss und noch auf dem Band der Kassiererin die Salzstängelchen-Packung platzte..... der Tag hatte es echt in sich!!! *grummel*

Ebelin Nagellackentferne - 0,65 Euro
Und noch so ein Dauerkandidat, was soll ich darüber noch schreiben? Ich bin sehr zufrieden, immer wieder her damit!


Ach ja - die anfangs erwähnten Teelichter habe ich selbstverständlich auch gekauft, immerhin...! :-)

P2 metal reflection polish - 030 green grunge

Langsam ist sie durch, die aktuelle Frühjahrsumstellung der einzelnen Kosmetikhersteller und auch bei P2 sind in den letzten Tagen/Wochen die neuen Produkte nach und nach in der Theke eingezogen.

Schon bei der Preview der neuen Produkte war ich auf die neuen Nagellack-Reihen gespannt, die es nun gibt. Als ich sie endlich in "meinem" DM finden konnte, war ich ein kleines bisschen enttäuscht, wenn ich ehrlich bin... die Reihe "crisp + color polish" sieht aus wie eine matte Mischung aus sandstyle und Wachtelei, ganz und gar nicht mein Fall. Auch von den neuen Farben in den regulären Nagellackreihen der Color Victim Reihe hat mich so spontan nichts angesprochen, alles eher "normale" Farben, nix besonderes dabei.

Dann aber sah ich die Metal Reflection Reihe - die neue Sparte also, bei der ich mich bereits im Vorfeld freute und im Geiste schon alle 9 neuen Farben einkaufen sah..... Mitgenommen habe ich dann jedoch nur eine.... und wenn ich das vorab schon sagen kann: zum Glück!!


P2 Metal Reflection Polish
Farbe 030 green grunge
erhältlich in insgesamt 9 Farben
10 ml zum Preis von 2,45 Euro

P2 sagt darüber:
Der Nagellack mit Metallic-Effekt-Finish zaubert einen aufregend farbintensiven, schimmerden Glamour-Effekt auf den Nägel.


 Der erste Anblick in der Flasche lässt hoffen: green grunge ist ein wunderschönes moosgrün, stark metallisch schimmernd und mitvielen kleinen Partikelchen in violett und türkis/hellblau, sieht absolut interessant und spannend aus, wenn man sich den Flascheninhalt so aus der Nähe ansieht.

Gespannt begann ich zu lackieren..... und war nur noch enttäuscht :-( Mit der ersten Schicht war der Nagel so gut wie gar nicht eingefärbt, total farblos und blass. Selbst mit einer 2. Schicht war nicht einmal ansatzweise etwas von der Deckkraft zu sehen, wie es die normalen Nagellacke von P2 sonst so bieten. Erst mit einer 3. Schicht war die Farbe halbwegs deckend, doch von dem "aufregend farbintensiven, schimmernden Glamour-Effekt", den P2 verspricht, sind wir hier weit entfernt...


 Der Lack schimmert nach diesen 3 Schichten zwar ganz nett und hat sogar einen leichten Duochrome-Effekt ins violette, aber das war es auch. Der Glanz verblasst recht schnell, der Lack wirkt nur aus absoluter Nähe etwas interessant, aber bei normaler Distanz eher langweilig und fad.
Ich hatte ursprünglich gehofft, dass diese Metallic-Reihe recht farbintensiv und kräftig ist, so wie man es fast immer bei metallic-Lacken gewohnt ist. Vielleicht wären sie sogar zum stampen geeignet gewesen, dann hätte ich wohl direkt die ganze Farbreihe geshoppt :-) Leider waren die Hoffnungen umsonst, der Lack hält nicht was er verspricht und wenn ich andere Reviews dazu lese, dann denkt fast jeder Blogger das gleiche. Wirklich schade, aber da hatte ich mir eindeutig mehr versprochen.



Fazit: Keine Kaufempfehlung von mir, bei 3 Schichten erwarte ich ein farbintensiveres Ergebnis, gerade zu den Nagelspitzen hin verblasst die Farbe auch recht schnell wieder. Schade, aber da bietet P2 eindeutig bessere und schönere Lacke im Sortiment als diese Metal Reflection Reihe!

Weitere Reviews findet ihr u.a. bei:
Innenaussen (050 mint metal)
Aufgepinselt (030 green grunge und 070 apricot soul)
Nagellack-Junkie (030 green grunge, 040 purple pop und 080 yellow swing)

Sonntag, 29. März 2015

TAG: Beauty on... mein Arbeitsplatz

Es ist schon ein paar Wochen her, als mich Alexa von conzilla.de getaggt hat. Sie möchte gerne meinen Arbeitsplatz sehen, den Platz in der Wohnung also, an dem der Großteil dieser Bloggerei entsteht!! Und gerne mache ich hier mit, interessiert es mich doch selbst immer brennend, wie es bei anderen daheim so aussieht - und sei es "nur" der Schreibtisch :-)


Ich muss ja zu meiner Schande gestehen.... ganz so aufgeräumt, ordentlich und stylisch wie bei anderen sieht es bei mir nicht aus. Hier tritt eher das Prinzip "praktisch und gemütlich" in den Vordergrund, aber auch das wird sich mit dem Umzug in der 2. Jahreshälfte wohl etwas ändern.

Aktuell besteht der Schreibtisch aus einer Arbeitsplatte, die mein Mann und ich seit unserem Zusammenziehen besitzen und die in unserem kleinen Büro steht. Die Platte ist ca. 2,40 m lang und wird von uns beiden "beherrscht" - die linke Hälfte gehört mir, die rechte Hälfte meinem Mann.
Da wir früher sehr viele Computerspiele gemacht haben und auch ganze abende/nächtelang am virtuellen Pokertisch verbracht haben (und auch heute noch ab und zu verbringen...) , war das äußerst praktisch direkt nebeneinander zu sitzen.
Da der Blog recht zeitaufwendig ist und ich pro Woche mind. 12-15 Stunden dafür am PC verbringe, ist es immer schön, wenn auch der Partner mit im Büro ist, selbst surft oder spielt und sich ab und zu meine Kommentare über diverse Produkte, Blogs oder Bloggerinnen anhört (anhören muss...! *gg*).

Auch im neuen Haus haben wir unser Arbeitszimmer so geplant, dass eine große mind. 2,50 m lange Arbeitsplatte als Schreibtisch zusammengebaut wird, dann jedoch neu aus dem Baumarkt (die "alte" ist mittlerweile gut abgenutzt, nicht mehr schön und schon mehr als 15 Jahre alt....) und vor allem in einer etwas moderneren Farbe als dieses Eiche rustikal *lach*  Evtl. wird die Platte sogar noch ein paar cm länger, denn seit einigen Monaten habe ich zur linken Seite meiner Tastatur starke Platzprobleme...... und der Grund ist haarig und heißt Nelson:


Kaum wandere ich ins Büro und setze mich an den Schreibtisch, ist Nelson da!! Der Schreibtisch ist der einzige Tisch in unserer Wohnung, den er "bewandern" darf und das weiß die Katz auch! Und wehe, ich würde ohne ihn hier sitzen wollen, das geht gar nicht!!! Größtes Protestgemaunze wäre die Folge und eine beleidigte Katz obendrein!! So aber liegt er press neben mir, rutscht mit dickem Hintern immer näher an die Tastatur, schaut ab und zu zum Fenster raus, aber will die meiste Zeit einfach nur in unserer Nähe sein, gestreichelt werden und ein bissel dösen... vorzugsweise in dieser Position mit dem Hintern direkt auf der Tastatur!!!

Foto von meinem Instagram-Account cosmetic-wife


Und ja - kleinere Machtkämpfe zwischen Katz und Frauchen sind abends vorprogrammiert ...."NEEEELSOOOON, GEH MIT DEM A..... VON DER TASTATUR WEEEEG!" und "NEEEEELSOOOON, ICH SEH NIX MEHR VOM BILDSCHIRM, MACH DEN KOPF ENDLICH WEG!"
Nelson stört das natürlich null und irgendwie kann man ihm auch nie böse sein.... wärt ihr bei diesem Flauschbauch auch nicht, oder...? :-)

Aber zurück zum Schreibtisch! Licht gibt es hier natürlich auch und zwar von dieser schönen grünen Buchhalter-Lampe, ich mag das Teil und wir besitzen diese Lampe sicher schon fast genau so lange wie den Schreibtisch selbst! Immer mit dabei: etwas zu trinken, sei es wie hier eine Tasse Tee oder ein großer Apfelsaftschorle, ab und zu auch ein Gläschen Wein oder Sekt :-)


Direkt unter dem Bildschirm gibt es ein paar kleine Helferlein - und zwar gleich mehrere Handcremes u.a. von Lush (Handy Gurugu in der schwarzen Dose, Tiny Hands in der silbernen Dose), dazu eine asiatische Apfel-Handcreme, die ich mal als PR Sample erhalten habe.
Direkt daneben ein Lipbalm aus London sowie eine Nagelfeile - alles ständig im Einsatz und mit absoluter Daseinsberechtigung :-)

In der schwarzen Schale sieht es zwar etwas chaotisch aus, aber auch hier hat alles seine Richtigkeit! Darin enthalten sind nämlich nahezu sämtliche Nagelpflege-Produkte, die ich besitze. Also pflegende Basecoats, Schnelltrockner, Nagelhautentferner-Produkte, Nagellack-Korrekturenstifte, mattierende Top Coats, Nagelhautpflege-Cremes etc. Im Zweifelsfall wird zum Nägel lackieren einfach die ganze Schale mit ins Wohnzimmer geschleppt, dann hat man immer die volle Auswahl ...!



Und selbstverständlich habe ich auch immer Produkte in Schreibtischnähe, über die ich noch bloggen möchte. Da ich kurz vor den Fotos ein wenig aufgeräumt habe (ehrlich - den Originalzustand hätte hier keiner sehen wollen.... *hust*), ist es relativ wenig: ein paar Yves Rocher Dinge, Nagellack und Eyeshadow-Stift. Dahinter das rote, etwas größere Teil ist ein praktischer Helfer, und zwar eine Tastatur-Bürste! Fast täglich in Gebrauch um Nelsons Haare zwischen den Tasten zu entfernen.... Katze kraulen ist zwar sehr beruhigend, aber auch äußerst haarig....! :-)



Das war es auch schon - relativ kurz und unspektakulär, oder??

Und jetzt würde mich ja doch interessieren, wie es bei Geri, Ina , Diana und Florentine aussieht, wie ihr bloggt, wo ihr bloggt und was sich so alles in der Arbeitsplatz-Umgebung befindet - ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht!! :-)

Samstag, 28. März 2015

Make up mit Alverde

Seit wenigen Wochen sind auch bei Alverde einige neue Produkte in die Standard-Theke eingezogen. Mit dabei: ein türkiser Kajal und ein pinker Lippenstift - beides Farben und Produkte, die mir sofort zusagen und die auch direkt in einem gemeinsamen Make up verwendet werden dürfen:



Beginnen wir mit meinem Highlight, dem Lippenstift...


Lippenstift Nr 29 fabulous pink *
4,8 g Inhalt zum Preis von ca. 2,95 Euro

Der Lippenstift ist in der typischen alverde-grünen Hülse erhältlich, der Deckel schließt gut. Beim Öffnen erkennt man sofort den - für mich ebenfalls etwas typischen - Alverde Duft, leicht fruchtig-süßlich, nach Himbeere riechend, wie ich finde.
Auf den ersten Blick sieht der Lippenstift reichlich dunkel aus, ich dachte schon bei den ersten Pressebildern an einen recht dunklen und eher "Abend-tauglichen" Lippenstift.
Umso überraschter dann beim ersten Auftrag..... gar nicht matt und dunkel sondern ein superschönes pink, leicht sheer und mit hauchzartem bläulichen Schimmer. Die Farbe ist wunderschön und hat mich von anfang an begeistert!! Dazu kommt der überaus gute Halt, denn der Lippenstift ist beim Auftrag eher etwas fest und trocken und fühlt sich dann - beim zusammenpressen der Lippen - sogar ganz leicht klebrig an. Trotzdem empfinde ich das Tragegefühl als angenehm, nicht beschwerend oder nervend. Und aufgrund dieser Eigenschaften hält die Farbe ausgesprochen lange und gut, 3-4 Stunden sind gar kein Problem, selbst trinken und essen lässt ihn nicht direkt verschwinden sondern höchstens etwas verblassen. Nach ca. 4 Stunden habe ich minimal trockenere Lippen, entweder ich lege jetzt direkt die nächste Schicht Lippenstift drüber oder kann sogar die Farbe mit einem pflegenden Lipbalm etwas auffrischen.

Meine Meinung: ich bin richtig zufrieden, der Lippenstift kam in den letzten Wochen bereits mehrfach zum Einsatz und jedesmal gefällt mir die Farbe aufs Neue und ich bin von der guten Haltbarkeit begeistert! Zwar sind nach einigen Stunden die Lippen minimal trocken, aber damit kann ich gut leben, in dem ich einfach rechtzeitig Labello verwende und dann die Farbe wieder nachlege.



Alverde Kajal Eyeliner *
Farbe 08 türkis
erhältlich zum Preis von ca. 1,80 Euro

Wunderschöne Farbe! Dieses Türkis sieht in Stiftform einfach umwerfend aus, kräftig und intensiv mit ganz leichtem Schimmer. Auch beim Swatch auf der Haut ist der erste Eindruck gut, die Farbe kommt sehr schön schimmernd raus und deckt gut.
Da der Kajal nicht wasserfest ist, kommt für mich eine Anwendung z.B. als Lidstrich nicht in Frage, das würde bei mir trotz Eyeshadow Base nie und nimmer lange halten. Schade eigentlich, denn so ein kräftiger türkier Lidstrich sieht gerade im Sommer richtig klasse aus. Vielleicht als "Grundlage", wenn man ihn dann später mit einem türkisen Lidschatten noch etwas settet und intensiviert...? Das könnte ich mir durchaus vorstellen!
Dafür habe ich ihn - wie sollte es auch anders sein - auf der Wasserlinie getragen! Farbige Kajalstifte und ich - eine große Liebe!!! Kombiniert habe ich den Kajal mit einem recht schlichten, bräunlichen AMU - passenderweise mit dem Lidschatten-Quattro "chocolate" von Alverde. Und genau mit so einem schlichten AMU kommt der türkise Schimmer grandios zur Wirkung und fällt regelrecht auf!
Der Auftrag ging recht gut, ich musste zwar 3 oder 4 x über die Wasserlinie fahren, aber dann war die Farbe deckend und intensiv genug, fleckig wurde hier gar nichts. Die Verträglichkeit war hervorragend, der Kajal ist genügend weich damit er nicht "kratzt" aber doch hart genug, damit beim Auftragen eine zu weiche Spitze nicht direkt wegknickt. Auch der zarrte Schimmer ist gut Sichtbar, dabei jedoch keinesfalls störend.
Nachteil: wie erwähnt ist der Kajal nicht wasserfest, und so bleibt es leider nicht aus dass die Farbe nach und nach verblasst. Ggf. muss nach 5 oder 6 Stunden der Kajal auf der Wasserlinie nachgezogen werden, zumindest ist es mir so ergangen. Für einen kürzeren Zeitraum absolut ausreichend, bei längerer Dauer muss er - ähnlich wie ein Lippenstift - einfach mal nachgezogen werden.

Meine Meinung: wunderschöne Farbe, für den Preis absolut klasse. Schade nur, dass er nicht wasserfest ist, dann gäbe es tatsächlich beide Daumen hoch von mir :-)






Wie gefallen Euch die beiden Produkte im Gesamtbild? Ich finde, das passt einfach perfekt zusammen, gerade der pinke Lippenstift ist soooo wunderschön, kräftig und intensiv und doch nicht so knallig pink, das man damit wie "ein bunter Hund" auffallen würde!!

Fazit: Zwei wunderschöne Produkte, die im neuen Sortiment zu finden sind - von mir gibt es für beides eine Empfehlung!!


*PR-Samples