Donnerstag, 25. August 2016

Blogparade - MAC

Als ich vor einigen Jahren auf den Zug der Beauty-Süchtigen aufgesprungen bin, war MAC eine der ersten Marken, die mir bewusst über den Weg lief. Tatsächlich besaß ich von MAC bis vor ca 7 oder 8 Jahren nicht ein einziges Produkt, war in den Kaufhäusern zwar ab und zu vor dem Counter gestanden und hatte mir die bunte, große Farbwelt angesehen, aber wirklich etwas gekauft...? Nein, warum auch! ( Und ja, es gab tatsächlich Zeiten, da reichten mir insgesamt 3 Lippenstifte, 2 Lidschatten und eine Wimperntusche völlig aus. Lang, lang ist's her....!)

Erst mit dem Durchstöbern der (oftmals englischen) Beauty-Blogs und damit dem Anstecken einer für mich neuen, bunten Welt, kam auch das Haben-Will Gefühl für andere/unbekannte Marken. Allen voran MAC!

In Sachen Foundation, Puder, Rouge und sogar Lippenstift bin ich bis heute eher "schwach" aufgestellt, besitze die ein oder andere Farbe aber wirklich viel habe ich nicht.

Das sieht jedoch in der Kategorie der Lidschatten mittlerweile anders aus! Die wunderschönen, teils einzigartigen Nuancen sind meist traumhaft bei dem Auftrag und der Verarbeitung, lassen sich schön  verblenden und halten mit strahlendem Ergebnis den kompletten Tag durch. Wenige Ausnahmen sind dabei, aber im Großen und Ganzen bin ich mit den Lidschatten, die ich besitze, absolut zufrieden.

Für das heutige Make up, das ich im Rahmen von Steffi/Talasia's Blogparade geschminkt habe, sind dabei einige meiner liebsten Nuancen zum Einsatz gekommen!


Von Cranberry hat bestimmt jeder schon etwas gehört, das fantastische bordeaux-rot mit dem seidigen Glanz, das nicht nur im Herbst eine umwerfende Farbe ist!
Aber kennt ihr auch Vex?? Vex taucht eher selten in Blogposts auf, zumindest habe ich ihn noch nicht so häufig gesehen. Dabei ist Vex für mich eine der schönsten Farben im gesamten MAC-Sortiment und würde ich jedem in die "MAC-Pflicht-Ausstattung" empfehlen. Ein heller, fast unscheinbarer Ton im Pfännchen, beige-grau, leicht schimmernd. Aufgetragen entpuppt sich die Farbe dann als absolute Schönheit, butterweich in der Farbabgabe, perfekt deckend und aus dem neutralen beige wird ein unglaublicher Schimmer in rose-violett-grau, traumhaft schön!!
Scene wiederum ist weniger etwas besonderes, aber ein mattes, neutrales Grau hatte mir damals beim Kauf noch gefehlt und gerade zum abdunkeln im Außenwinkel oder auch gerne mal für die Lidfalte ist Scene ein kleiner Allrounder.


Für das AMU habe ich Cranberry in der Lidfalte verwendet, Scene im Außenwinkel und am unteren Wimpernkranz, Vex über dem kompletten beweglichen Lid.

Aus dem Quattro einer älteren MAC LE habe ich den hellsten Lidschatten "Call me bubbles" im Innenwinkel sowie direkt unter der Augenbraue als zarten Highlighter verwendet.

Der Lidstrich ist ebenfalls von MAC, und zwar die Farbe "Midnight Snack", ein mittleres anthrazit mit ganz leichtem Schimmer und genau richtig, wenn man zwar einen Lidstrich möchte, aber das ewige Schwarz einfach zu intensiv und dunkel wäre.



Hier alle verwendeten MAC-Produkte, die im Make up verwendet wurden. Auf dem Foto lediglich vergessen.... der Lippenstift "Plumful" !

1 - Call me Bubbles aus der LE "Shop, Shop, Shop"
2 - Vex
3 - Cranberry
4 - Scene
5 - Fluidliner Midnight Snack
6  - Face and Body Foundation, Farbe N2
7 - Mineralize Skinfinish Natural, Farbe Light Plus
8 - Mineralize Blush "Gentle"
9 - Lipstick "Plumful" (nicht auf dem Bild)

Auch im Gesamtbild finde ich das AMU sehr hübsch, beinahe schon herbstlich! Die Kombination von gräulichen Farben auf dem Lid und rötlichen Tönen in der Lidfalte trage ich in der letzten Zeit öfter, gefällt mir sehr gut!

Nicht so zufrieden bin ich mit der Face & Body Foundation. Das war damals ein kleiner Fehlkauf, die Nuance empfinde ich als eher gelblich, dazu eine extrem leichte Deckkraft, die noch so kleine Unebenheiten durchschimmern lässt. Das Gesicht glänzt nach dem Auftrag auch sehr, aber zuviele Schichten Puder möchte man natürlich auch vermeiden. Ich nutze die Foundation also ab und an (da kommt der Schwabe in mir durch - das Ding hat schließlich auch Geld gekostet!) , aber habe eindeutig bessere in meinem Sortiment.



Schaut heute auch bei Blushaholic , TemptingBeauty und  We are the wounds  vorbei, hier werdet ihr heute auch noch einige Beiträge mit und über diverse MAC Produkte finden!

Und wer nicht genug bekommen kann, für den habe ich hier die komplette Übersicht aller Teilnehmer an der MAC Blogparade, die noch bis einschl. 31. August 2016 laufen wird. Schaut vorbei und kommentiert auch, die Mädels freuen sich über Eure Reaktionen :-)


Do. – 25.08.: cosmetic-wifeblushaholictemptingbeautywearethewounds
Fr. – 26.08.: missyswahnsinnliquid-confidencepinkysallyseelenmelodie
Sa. – 27.08.: danis-beautyblogtalasiafayeswelt
So. – 28.08.: inlovewithlifepinkysallybeautyandmore-blog
Mo. – 29.08.: piranhaprinzessinninas-kosmetickblushaholic
Di. – 30.08.: liquid-confidencelillefeintemptingbeautyrosesofbeauty
Mi. 31.08.: talasiapinkysallyjustevelillefein




 
Viel Spaß bei der MAC Blogparade und danke an Steffi für die gewohnt gute Organisation!!!

Montag, 22. August 2016

Essence Gel Nail Polishes - Nr. 73 + 83

Das neue Sortiment von Essence zieht in die Theken ein. Auch bei den "Gel Nail Polishes" wird es wieder einige Farbneuerungen, passend zum kommenden Herbst/Winter, geben.

Das komplette Farbupdate kann ich Euch diesesmal leider nicht zeigen, aber immerhin zwei der Farben stelle ich Euch heute vor:


Essence The Gel Nail Polishes
16 neue Farben im Herbst-/Winter 2016 Sortiment
8 ml Inhalt
zum Preis von je 1,59 Euro

Heute hier zu sehen: Nr 73 "more than a feeling" (links, das hübsche fuchsia) und Nr 83 "pretty cool life", ein kühles grau-grün.

Wie immer bei den gel nail polishes, so ist das Lackieren damit ein Kinderspiel. Der Pinsel ist nach wie vor etwas breiter und schön rund (z.B. in diesem älteren Beitrag zu sehen), der Lack sehr deckend und farbintensiv. Bei beiden Farben würde eine Schicht ausreichen, wer es jedoch ganz perfekt möchte oder für die Gewohnheitstiere wie mich, der lackiert einfach 2 Schichten.

Der schöne Glanz und schnelle Trocknungszeit ist ebenfalls wieder hervorzuheben, aber das sind wir von den Lacken ja bereits gewohnt.

Nr 83 "pretty cool life"
Ihn hatte ich vergangene Woche bereits lackiert, der Lack war mehr als 3 Tage nahezu tippwear-frei auf den Nägeln. Für die Fotos habe ich dann jedoch nochmals eine weitere Farbschicht lackiert, damit der Glanz wieder vollständig da ist :-)

Die Farbe gefällt mir richtig gut, nicht zu aufdringlich und knallig, sondern etwas zurückhaltend. Dabei trotzdem ein farblicher Hingucker, denn so oft habe zumindest ich meine Nägel nicht in solch einem Farbton lackiert. Passt übrigens toll zu Jeans-Looks!



 Nr 73 "more than a feeling":
Bei dieser Farbe hatte ich zwar keinerlei Probleme beim lackieren, aber 100% sauber ist der Auftrag trotzdem nicht geworden.... das liegt aber schlicht und ergreifend an mir, denn ich habe kurz vorher die Nägel nochmal etwas gefeilt und dann vor dem Lackieren nicht mehr richtig gesäubert.... kleine "Makel" sind daher zu sehen und auch mein amateurhafter Versuch des Retuschierens trägt nicht gerade zu einer glatten Optik bei... *hust*
Egal - die Farbe erkennt man trotzdem sehr gut, genau so sieht "more than a feeling" nämlich in natura auch aus: ein ganz toller Mix aus Altrosa und Fuchsia, schön kräftig und intensiv, eigentlich DIE perfekte Herbstfarbe, oder nicht?




 Beide Farben gefallen mir überraschend gut und obwohl ich umindest ähnliche Töne wie von "more than a feeling" daheim habe, bin ich mir sicher dass diese Farbe im herbst das ein oder andere mal zum Zug kommen wird. Einfach elegant und hübsch, ich mag solche Töne!

Welcher Lack gefällt Euch besser?


 Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt -
vielen Dank dafür!

Sonntag, 21. August 2016

Trend it up - meine Einkäufe aus dem neuen Sortiment

Vor einigen Tagen habe ich endlich die vollständige Theke mit dem erweiterten und neuen Sortiment von Trend it up entdeckt! Und natürlich auch ein klein wenig eingekauft :-)

Erste, kurze Swatchs direkt an der Theke waren verführerisch, sogar so, dass ich mich wirklich zusammen reißen musste, um nicht willenlos einfach alles mögliche in den Korb zu packen! Mein kleiner Einkauf ist daher wohlüberlegt, aber ich bin mir jetzt schon fast 100% sicher, dass es nicht bei diesen Dingen bleiben wird.... allein bei den Lippenstiften habe ich noch NICHTS näher angesehen, geschweige denn dass ich bei den wunderschönen Lidschatten und Kajals schon fertig wäre.... *hust*


Allen voran muss ich natürlich wieder bei den Nagellacken beginnen. Einige neue Finishs sind ins Sortiment gekommen und die Farben bei den regulären Lacken wurden ebenfalls ausgetauscht und ergänzt. Die Farben sind durchgängig einfach wunderschön, vielleicht nicht außergewöhnlich aber ich mag generell die geradlinige Flaschenoptik, komme mit den Lacken allgemein gut zurecht und meine neu gekauften Farben gefallen mir alle ausgesprochen gut...


Trend it up - Double Volume & Shine Nail Polish
Farbe 440 (Nougat-Braun)
11 ml Inhalt zum Preis von 2,25 Euro

Trend it up - Metallic Dust Nail Polish
Farbe 040 (metallisch grün)
11 ml Inhalt zum Preis von 2,45 Euro

Trend it up No1 Nail Polish
Farbe 260 (schimmernd petrol)
6 ml Inhalt zum Preis von 1,25 Euro

Trend it up - Soft Matte Nail Polish
Farbe 040 (Tomatenrot)
11 ml Inhalt zum Preis von 2,45 Euro



Die Teint-Produkte wie Foundation, Puder, Rouge sowie die komplette Kategorie um die Augen herum ist völlig neu im Sortiment. Neugierig bin ich hier nicht nur bei den Foundations, sondern habe mich auch bei Lidschatten und Kajalstiften fröhlich durch die Farben geswatcht.... Erster Eindruck ist hier durchgängig positiv, ich kann nur hoffen dass sich das beim ausprobieren auch weiterhin bestätigt...


Trend it up - Matte Beauty Perfection make-up
Farbe 010
30 ml Inhalt zum Preis von 4,95 Euro

Allein die Wörter "mattierend & samtig" lachten mich hier ganz stark an und ich habe direkt zugegriffen. Ich hoffe, dass die Farbe für mich passt, werde sie morgen früh ausprobieren und bin jetzt schon sehr gespannt auf Auftrag und die Trageeigenschaften über den Tag verteilt!




Trend it up No1 Eyeshadow 
 Farben 010 (beige) und 080 (grau)
je 1,95 Euro

Leider konnte ich keine Angaben über den Inhalt finden, aber die Pfännchen entsprechen der üblichen Größe, wie wir sie auch von Essence und P2 kennen.
Die Textur ist seidig, zart, fühlt sich zumindest mit dem Finger geswatcht ganz zart und leicht an. Beide Farben hier haben einen wunderschönen Schimmer, der graue Ton schimmert dabei auch leicht ins fliederfarbene, der beige kommt eher gold-bronzig auf der Haut heraus. Sehr schön und ich konnte ihnen nicht widerstehen!
Bei den weiteren Farben im Sortiment habe ich übrigens auch matte Farben entdecken können, wer schimmernd/glänzend nicht so mag, wird hier also trotzdem fündig!




Trend it up - Scarabeo Eye Shadow
Farbe 050
je 3,95 Euro

Dieses kräftige petrol ist ein Traum! Intensiv, kräftig, leuchtend, wer Farbe liebt, muss sich diese Lidschatten-Reihe ansehen! Eine Farbe schöner als die andere und ich hätte alle 6 Farbtöne haben können! Zwei der Farben (die grünen) seht ihr übrigens ganz aktuell bei Smokyeyed in einem AMU verarbeitet. Sooo schön, wirklich wahr! Die Lidschatten lassen sich übrigens nicht nur trocken, sondern auch mit angefeuchtetem Pinsel auftragen. Das Farbergebnis wird dann noch intensiver, wobei die Farbe auch "trocken" schon irre leuchtend und kräftig ist.

Störend finde ich hier lediglich die Verpackung: der runde Tiegel mit gläsernem Deckel sieht zwar schick aus, aber hat einen Schraubverschluss. Und ich habe ständig Angst, dass ich beim abdrehen hängen bleibe und mir den Deckel in die schöne, glatte Oberfläche des Lidschattens ramme....



Trend it up - Contour & Glide Kajal
Farbe 090
je 1,95 Euro

Ein ganz tolles, dunkles royalblau. Der Swatch sieht sehr hübsch aus und wirkt sogar leicht schimmernd.
Eine Farbe aus dieser Kajalreihe habe ich bereits, ein schönes smaragdgrün, dass ich Euch im vergangenen Jahr schon einmal vorgestellt habe. Da ich mit dem grünen kajal schon sehr zufrieden bin und ihn oft verwende, durfte diese neue, dunkle Farbe auch mit.



Hier seht ihr auch zu den Lidschatten und dem Kajal Swatchs - durchgängig schöne Farben, jede einzelne davon gefällt mir ausgesprochen gut und ich freue mich wie doof aufs ausprobieren!


Habt ihr die Neuheiten der Trend it up-Theke schon entdeckt?
Auch schon etwas gekauft??

Dienstag, 16. August 2016

Essie Sexy Divide

Instagram und Blogs inspirieren. Sie zeigen wunderschöne Dinge, wecken Begeisterung und lösen ab und zu ein "Haben wollen" Gefühl aus. Und manchmal kann man dann wirklich sagen  #instamademebuyit

So geschehen bei einem Essie Nagellack, den ich zwar immer wieder im Regal stehen sah, dem ich aber nie wirklich Beachtung schenkte. Bis ich ihn eines Tages auf Tragefotos gesehen habe und nur noch dachte ".... ohhhhhhhhhh....."


Essie "sexy divide"
11 ml Inhalt zum Preis von ca 7,95 Euro

Dunkles violett mit zartem pinken Schimmer, glänzend, leuchtend, strahlend schön!
Ein Lack zum verlieben, oder nicht?

Essie selbst beschreibt ihn als:
Mysteriös und total sexy! Dieser deckende Nagellack in prachtvollem Purpur mit unwiderstehlich zartem Schimmer gibt den Fingernägeln einen verführerischen Schliff.


Sexy Divide ist in der Standardtheke zu finden, lt. der Essie Homepage jedoch exklusiv bei Müller. Ich bilde mir zwar ein, ihn bei DM gekauft zu haben, aber da das schon eine weile her ist, kann es durchaus sein dass der Lack dort gar nicht mehr erhältlich ist.

Die Farbe lässt sich - wie eigentlich jeder Essie den ich besitze - spielend lackieren, was nicht zuletzt an dem rund gehaltenen Pinsel liegt.
Eine Schicht würde schon ausreichen, so deckend ist er. Als Gewohnheitstier lackiere ich jedoch noch eine 2. Schicht und trage dann darüber den Top Coat/Schnelltrockner (von Astor) auf. Das verleiht dem Lack nochmal einen Extra-Glanz, wobei er das gar nicht nötig hätte. 


 Die Farbe ist einfach traumhaft schön, nicht ganz cremig sondern leicht schimmernd. Das ablackieren funktioniert trotzdem reibungslos, Rückstände bleiben keine auf dem Nagel übrig und man muss auch nicht mit der "Alu-Methode" ans ablackieren gehen.


Also - in letzter Zeit bei einer Müller-Filiale vorbei gekommen? Dann schaut doch mal in die Essie-Theke - Sexy Divide ist eindeutig einen Blick wert und vielleicht könnt ihr dann sagen #Bloggermademebuyit :-)