Donnerstag, 20. November 2014

AMU 20. November 2014

Tagesaktuell ein AMU auf dem Blog - das gab es auch schon lange nicht mehr :-)

Heute morgen war mir nach pink und dafür habe ich meine Urban Decay Vice 2 Palette herausgesucht. Denn da gibt es sooo einen schönes, kräftiges aber nicht zu grelles Pink, das ich bisher gar nicht richtig benutzt hatte. Kombiniert mit etwas braun und einem schönen Lidstrich, dazu farblich passende Lippen und ich war happy :-)

 
 
 

Meine Zutatenliste:
  • Manhattan Eyeshadowbase
  • Catrice Bring me frosted cake zum verblenden
  • Urban Decay Vice 2 lt. Foto
  • NYX rectractable eye liner Nr 16 golden olive auf der Wasserlinie
  • Essence Geleyeliner schwarz
  • Misslyn  XXL Volume Mascara waterproof
  • Essence Augenbrauenpuder + Essence Augenbrauengel klar

 Weiterhin im Gesicht:




Dienstag, 18. November 2014

Catrice Viennart "Vienna Rose Wood" Nagellack

Heute beim kurzen, schnellen DM-Besuch (wirklich schnell - ich war innerhalb 5 min schon wieder draußen :-) einen nahezu unberührten Aufsteller der aktuellen Catrice LE "Viennart" vorgefunden.

Mein eigentliches Interesse galt dem roten Nagellack mit goldenem Schimmer (zB.hier bei Geri zu sehen), den man im Augenblick ständig auf diversen Blogs, Instagram und sonstwo sieht. Auch vor Ort fand ich ihn richtig hübsch, aber er konnte mich doch nicht so begeistern wie ich eigentlich gedacht hatte.
Das tolle Blush (z.B. bei Zerschmetterling zu sehen) stand auch noch da, aber hier hat eindeutig die Vernunft gesiegt.... jaaaa, ab und zu tut sie das!! :-)
Blieben noch die Lippenstifte und da hätte ich fast auch noch einen mitgenommen. Die sahen aber auch zu schön aus..... aber auch hier bin ich tapfer geblieben und habe sie wieder in den Aufsteller gepackt.  Ich will erstmal bei meinen derzeitigen Beständen etwas mehr durchblicken, da muss gerade echt kein Nachschub her!!

Nur bei einer Sache konnte ich dann doch nicht widerstehen....


Seht ihr diesen wunderschönen Schimmer? Diese tolle Farbe? Vom ersten Blick her erinnerte mich dieser Nagellack an einen Mix aus meiner "Leberwurst" und dem "Lavendel-"Lack, beides Farben die ich nach wie vor sehr gerne mag. Und dazu ein ganz zarter, rose-goldfarbener Schimmer, der in der Flasche deutlich sichtbar ist!!

Catrice LE Viennart
Farbe "Vienna Rose Wood"
10 ml Inhalt zum Preis von 2,79 Euro

Und obwohl ich heute etwas spät heimgekommen bin, sind die Nägel bereits lackiert und schon für Euch fotografiert .... bin ich nicht gut zu euch...? :-)


Ein toller, rosenholzfarbener Ton, sehr elegant und zurückhaltend. Richtig schick finde ich ihn, dazu deckend in 2 Schichten. Je nach Lichtverhältnissen wirkt er ein wenig dunkler, bräunlicher, dann wieder mehr rosefarben und heller.

Aber immer zu sehen: der schöne Schimmer, der bei direkter Lichteinstrahlung so schön zu sehen ist:


 Wie findet ihr den Lack? Zu fade, zu "normal"? 
Habt ihr die LE schon vorgefunden und wenn ja, was wurde daraus geshoppt?



Samstag, 15. November 2014

P2 LE Gold & Crown - Queen for a day lip palette

Vor einigen Tagen hatte ich Euch Nagellacke aus der aktuellen P2 LE gezeigt. Bevor die LE jetzt schon wieder von der Bildfläche verschwindet, folgt hier noch eine der beiden Lipgloss Paletten:




P2 Gold & Crown
Queen for a day lip Palette
erhältlich in 2 verschiedenen Farbvariationen
5 Farben mit je 1 g Inhalt (also 5 g Inhalt gesamt)
erhältlich zum Preis von 4,25 Euro

Meine ersten Gedankengänge vorab:
"Lipgloss. 5 Farben in einer Palette. Viel zu umständlich zum rumschleppen. Dann ständig das Teil aus der Tasche kramen und nachtragen. Noch dazu mit einem Pinsel. Das daaaaauert.  Und die Farben halten eh nicht. Und decken tun sie ja auch nie. Völlig unnötig so ein Mist."

Ihr seht - meine Begeisterung war nahezu überschwänglich, als ich die Palette das erste mal in der Hand hielt. *gg*

Aber man will ja versuchen, möglichst objektiv an einen Test ranzugehen, nicht wahr?
Nachdem die Palette also erstmal ca. 2 Wochen völlig unangetastet in der Ecke lag, habe ich sie dann doch mal morgens zum schminken herausgesucht und eine der Farben verwendet..... und war ehrlich überrascht!


Allein schon anhand dieser Swatch's könnt ihr die unglaubliche Deckkraft erkennen. Diese Swatch's entstanden mit dem beigefügten Pinsel und max. 2 x darüber fahren!!! Mindestens die Hälfte meiner Lippenstifte ist nicht so deckend wie diese Lipglosse!!!

Überhaupt - Lipglosse? Eher Lipcreme, recht dicklich, fest, die Konsistenz ist z.B. mit  Pudding zu vergleichen. Der beigefügte Pinsel ist jetzt nicht das gelbe vom Ei, aber man kann ihn durchaus verwenden. Beim "eintauchen" in die einzelnen Farbpfännchen versinkt der Pinsel fast schon im Lipgloss, man muss aufpassen nicht zuviel Farbe zu erwischen.
Dann geht es ans Bemalen der Lippen. Und Bemalen ist hier nicht übertrieben! Die extreme Farbpigmentierung in Kombi mit der Pudding-Konsistenz verlangt absolute Sorgfalt. Malt man einmal über die Lippenränder hinaus, muss man mit Tempo, Wattestäbchen etc. die Farben wieder sorgfältig von der Haut abtragen. Einfach mal mit der Fingerspitze drüberwischen wie man normalerweise Lippenstift korrigieren würde, funktioniert hier nämlich nicht!
Die Swatch's z.B. benötigten 3 Ladungen Seife, bis ich sie wieder rückstandslos vom Handrücken gewischt hatte :-) Und diese enormale Haltbarkeit hat mich auch im Alltag absolut überrascht!!!

Ich habe den helleren, bräunlichen Ton (2. von rechts) verwendet, hatte ihn morgens um ca. 8 Uhr aufgetragen. Nch 1,5 Tassen Kaffee ging es um 11.30 Uhr zum Mittagessen. Und die Lippenfarbe war noch exakt so wie 3,5 Stunden zuvor! Zwar sah mein Kaffeetassen-Rand aus wie Sau, aber trotzdem war auf den Lippen immer noch die Farbe 1a zu sehen inkl. Glanz und Geschmeidigkeit.
Und nach dem MIttagessen? Mal davon abgesehen, dass ich 2 Servietten mit Lippenstift versaut habe und die Gabel ebenfalls mit Lippenfarbe  bereichert war, hatte ich immer noch Farbe auf den Lippen! Jetzt zwar nur noch schwach und wenig wahrnehmbar, aber es war immer noch etwas vorhanden. Ich habe also erst gegen 12.30 Uhr wieder Lippenfarbe nachgetragen und diese halt dann bis zum Abend, ca. 18/19 Uhr problemlos durch. Hammer!! So spontan könnte ich kaum einen Lippenstift von mir benennen, der diese Farbintensität über 5-6 Stunden ebenfalls durchhält!!



Ganz ohne negative Punkte geht es leider trotzdem nicht, irgendeinen Haken muss die Palette ja haben :-)
Zum einen der Auftrag: nehmt Euch Zeit! Mal kurz auftragen ist hier nicht drin. Mit Pinselchen und Spiegel bewaffnet bin ich sicher eine knappe Minute beschäftigt, bis die Lippen sorgfältig ausgemalt sind. Da kommt man sich am Schreibtisch im Büro schon etwas merkwürdig vor, wenn man wie eine Sekretärin aus einem 50er Jahre Hollywood-Streifen mit Spiegelchen in der Hand da sitzt... fehlt nur noch das Nägel lackieren *gg*
UND noch ein wichtiger Punkt! So wunderschön die einzelnen Farben auch sind und so toll sie auf den Lippen aussehen: nach ca. 2 Stunden fangen sie an, über die Lippenränder hinauszulaufen. Vor allem meine Narbe an der Oberlippe bekam es zu spüren, mind 3-4 mm weit hatte ich die Farbe hier drin hängen. Dies fällt zwar in erster Linie nur aus direkter Nähe auf und lässt sich (zum Glück) schnell wieder korrigieren, aber etwas schade ist es schon. Benutzt also einen Lipliner, damit dürfte das nicht passieren.

Ansonsten muss ich meine ersten Gedankengänge wirklich absolut korrigieren - die kleine Palette hat mich ehrlich beeindruckt! Mit dieser wunderschönen Farbintensität hatte ich absolut nicht gerechnet, da nehme sogar ich den längeren Auftrag mit Pinselchen und das Mitschleppen einer etwas unhandlicheren Palette in Kauf. Für jeden Tag ist sie zwar in meinen Augen nichts (dafür ist sie dann im handling doch zu unpraktisch und auch die Farben sind teilweise sehr knallig und auffallend!) und zum rumknutschen mit dem Liebsten ist sie auch nicht wirklich geeignet (euer Freund/Mann bedankt sich, wenn er das cremige Zeug überall hängen hat.... *gg*), aber ansonsten - Kompliment P2, ihr habt micht positiv überrascht!


Fazit: Wer intensive Lippenfarben sucht und gleich mehrere Farbnuancen ausprobieren möchte, der macht hier in meinen Augen nichts verkehrt (solange ihr bei der Verwendung auch auf einen Lipliner achtet!).

Weitere Bilder (und auch die andere Farbvariante) seht ihr z.B. beim Oktoberkind und bei All about Bib.


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Freitag, 14. November 2014

AMU - 3. November 2014

Vor einigen Tagen sah ich bei Rhonduin auf dem Blog die Herbst-Lieblinge an. Mit dabei ein wunderbarer Lidschatten: Cheeky Copper von P2 in einer wirklich strahlenden Herbstfarbe!
Moment - Cheeky Copper? Den habe ich doch auch! Kurzerhand rausgesucht und 2 Tage später nach (viel zu langer Zeit) endlich mal wieder verwendet.


Cheeky Copper war eine Farbe aus der Reihe "Brilliant Eyeshadows", die eine extrem hohe Pigmentierung und butterzarte Konsistenz hatten. Zu schade, dass es diese Reihe nicht mehr gibt, gerade der hier gezeigt Kupferton war ein kleines Highlight!!


 Ganz bekomme ich die Zutaten leider nicht mehr zusammen, aber mit dabei waren u.a.
  • Manhattan Eyeshadowbase
  • Catrice Bring me frosted cake zum verblenden
  • Catrice Velvet matt Eyeshadow Vanillaty Fair im Innenwinkel
  • P2 Brillant Eyeshadow Cheeky Copper auf dem beweglichen Lid
  • P2 Into the Lace - harmonizing brown zum ausblenden
  • Zoeva Graphic Eyes Hypnotic auf der Wasserlinie
  • Essence Lash Princess Mascara


 Auf den Lippen trage ich den MAC Lipglass "Pop Mode", der mit seinem Goldschimmer perfekt zu Cheeky Copper passt.

Hach - wenn ich mir das so ansehe, muss ich dieses Make up wohl bald mal wiederholen..... Wie gefällt Euch die Zusammenstellung?