Montag, 17. Dezember 2012

Dove - Shampoo und Spülung "Color Schutz"

Es ist schon ein paar Wochen her als ich von Dove gefragt wurde, aus der neuen Serie "Color Schutz" einige Produkte zu testen.
Da ich gerade die Haare frisch gefärbt hatte, kam das Päckchen doch wie gerufen :-)

Gleich beim Öffnen war ich erstmal entzückt: so bekommt man doch wirklich gerne Post, oder nicht? Zuckersüß in pinkem Papier mit passenden (künstlichen) Orchideen:



Und überrascht war ich dann doch, als ich die komplette Kollektion der Serie vorfand:



Vorstellen möchte ich zunächst das Shampoo und die Spülung, denn diese beiden Produkte habe ich bereits ausreichend verwendet um eine Meinung darüber sagen zu können.


Dove Color Schutz Shampoo
Inhalt: 250 ml zum Preis von ca. 2,99 Euro
(Klick auf die nachfolgenden Bilder macht es größer und damit lesbar!)



Dove Color Schutz Spülung
Inhalt: 200 ml zum Preis von ca. 2,99 Euro
(Klick auf die nachfolgenden Bilder macht es größer und damit lesbar!)


Ich verwende beim Haare waschen grundsätzlich Shampoo UND Spülung, am liebsten von gleicher Marke bzw. gleiche Serie. So kam mir diese Kombination wie gerufen. Da ich wie anfangs gesagt meine Haare gerade frisch gefärbt hatte, war ich gespannt auf die Wirkung und Eigenschaften dieser beiden Produkte.

Vom Shampoo reicht mir eine ca. walnußgroße Menge aus. Das Shampoo schäumt gut auf, lässt sich gut und gleichmäßig verteilen und spielend wieder auswaschen. Den Geruch fand ich sehr angenehm, leicht süßlich und eher dezent und zurückhaltend. Nach dem Auswaschen fühlen sich die Haare zwar ganz gut an, aber ich könnte sie jetzt eindeutig noch nicht problemlos durchkämmen und damit bereits fertig sein.
Daher ist es Pflicht für mich direkt eine Spülung anschließend zu verwenden. Bei der Spülung benötige ich etwas mehr als angegeben. Die übliche "walnußgröße" reicht hier eindeutig nicht aus, wobei das bei mir selten bei einer Spülung reicht. Die Haare sind einfach zu lang und zu dick dafür. Mit einer etwas größeren Menge ist es dann jedoch kein Problem mehr alle Haarpartien ausreichend zu erreichen und die Spülung ca. 2 Minuten einwirken zu lassen. Auch hier lässt sich das Produkt ganz einfach und vollständig auswaschen. Und jetzt sind die Haare ganz weich, ich kann sie einfach mit einem Handtuch etwas vortrocknen und dann direkt mit einem groben Kamm durchkämmen. Kein Ziepen, keine Verknotungen, der Kamm gleitet ganz einfach durch die Haare.
Auch bei der Spülung ist übrigens dieser leichte, süßliche Geruch da, nach der Haarwäsche jedoch ist davon nichts mehr zu erschnuppern.

Die Menge der beiden Flaschen hat bei mir übrigens ca. 4 Wochen ausgereicht, wobei ich mir ca. alle 3 Tage die Haare wasche.
Bei der Menge bleibt noch zu sagen: ich verwende grundsätzlich MEHR Spülung als Shampoo, daher finde ich es immer etwas unsinnig ausgerechnet die Spülung mit weniger Inhalt herzustellen als umgekehrt. Ein Shampoo schäumt sich auf und lässt sich dadurch leichter verteilen, bei der Spülung braucht man automatisch mehr Produkt und die Flasche geht schneller leer. Im Regelfall habe ich noch ca. 1/4 Shampoo-Inhalt, wenn ich schon Spülungs-Nachschub benötige. Aber das ist leider bei fast allen Marken so... vielleicht Verkaufsstrategie??


Aber zurück zum eigentlichen Thema:
Was mir gleich von anfang an aufgefallen ist: normalerweise habe ich direkt nach dem Haarefärben ca. 3 Wochen lang verfärbtes Wasser und dadurch recht schnell den starken Farbglanz frisch gefärbter Haare verloren. Mir kam es jedoch vor als wäre das hier nicht der Fall! Zwar war bei den ersten 3 oder 4 Haarwäschen das Wasser bzw. die Schaumreste ebenfalls leicht rötlich aber ab dann war nichts mehr. Das Wasser blieb bei jeder Haarwäsche klar und allein dadurch hatte ich das Gefühl, dass der Farbglanz meiner gefärbten Haare etwas länger erhalten blieb als mit anderen Shampoos.

Ebenfalls positiv anzumerken ist der wunderschöne Glanz, der hier nach der Haarwäsche entsteht. Das kenne ich zwar auch von anderen Marken wie z.B. bei den Alverde Shampoo's, aber hier kam es mir fast noch etwas stärker glänzend als normal vor.

Was mir bei den Flaschen nicht gefällt: das Shampoo kann ich durch den abgeschrägten Deckel nicht auf den Kopf stellen, wie ich es sonst gerne bei Shampoo, Spülung & co mache. Durchs auf den Kopf stellen fließt nunmal alles Produkt leichter Richtung Öffnung; damit kann ich bei der Haarwäsche einfacher Produkt entnehmen ohne die Flasche schütteln zu müssen oder zu warten, bis alles nach unten läuft. Dank schrägem Deckel geht das also nicht und ich stehe ab ca. der halbleeren Flasche leicht genervt in der Dusche um die Reste heraus zu bekommen. Kann man zwar schon als "Jammern auf hohem Niveau" bezeichnen aber das könnte man durchaus überdenken.

Ansonsten bin ich wirklich angetan von Shampoo und Spülung und kann mir einen Nachkauf wirklich vorstellen.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zugeschickt. Vielen lieben Dank dafür!

Kommentare:

  1. Ich mag die Dove Sachen auch immer sehr gerne, gerade Spülungen. Sonst komme ich auch einfach nicht durch meine Haare durch. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem schrägen Deckel wäre für mich wirklich ein Grund, die Produkte nicht zu kaufen.
    Finde es auch viel praktischer, die Produkte auf den Kopf stellen zu können.

    glg Ina

    AntwortenLöschen
  3. mhm, ich werde sie mir mal ansehen :)
    Ich habe in der regel nie so lang verfärbtes wasser, aber das liegt auch daran, dass ich entgegen der Färbeanleitung immer nochmal mit Shampoo ausspühle, statt nur mit wasser, bevor die Pflege reinkommt. Das schäumt viel überschuss mir raus und ich muss nicht befürchten, dass Farbrückstände auf meiner Bettwäsche landen usw.
    lg

    AntwortenLöschen