Freitag, 18. Januar 2013

Ausprobiert mit GHD

Neues Spielzeug muss man testen und testen und testen....
und so kommt es, dass ich seit einigen Wochen ständig meinen neuen Schatz auspacke und damit ein wenig experimentiere.

Hier einige Frisuren, die mit meinem GHD Maxi seither entstanden sind:

Geglättet mit leichter Innenwelle:



Erster Versuch, Locken zu bekommen.... noch nicht wirklich happy (und auf dem Foto sehe ich sowieso aus, als hätte ich nochmals 20 kilo mehr... aber hier soll es um die Haare gehen :-)



Nächster Versuch, Locken zu bekommen.... schon wesentlich besser, aber leider waren die Haare am nächsten Morgen fast glatt, trotz Haarspray und Haarwachs:



Hier meine Weihnachts-Frisur:
die hinteren Haare hochgesteckt und seitlich einzelne Strähnen zu Locken gedreht:


Silvester war es dann ganz glatt incl. glatter Haarspitzen:



Mittlerweile habe ich mir auch einige Haarmittelchen gekauft, um gerade die Locken etwas haltbarer zu machen bzw. den Sitz der fertigen Frisur zu festigen und ich muss sagen - es wird!

Zum Haare glätten brauche ich trotz ziemlich dicker und etwas längeren Haaren höchstens 10 min. Die glatten Haare halten dann wirklich bis zur nächsten Haarwäsche und vor allem: sie glänzen einfach traumhaft schön.
Locken benötigen eindeutig mehr Zeit, hier muss ich ca. 20-25 min einkalkulieren. In die Lockenspitzen knete ich dann ein wenig von dem Balea Styling Wax. Damit halten die Locken zumindest bis zum nächsten Tag durch, sind aber spätestens dann am Abend völlig ausgehangen.
Bei der ersten Frisur, als ich die Locken beim Friseur mit einem normalen GHD gemacht bekam, hielt die Lockenpracht volle 3 Tage an. Liegt vermutlich an dem kleineren Durchmesser des regulären Stylinggerätes und den damit verbundenen lockigeren Strähnen, mit dem Maxi Styler werden es eben eher "Wellen" als richtige Locken.

Nichtsdestotrotz bin ich immer noch total begeistert und muss mich regelrecht zwingen, das Gerät nicht nach jeder Haarwäsche einzusetzen. Ein bisschen habe ich nämlich doch Angst dass durch zu häufiges Verwenden meine Haare splissanfälliger werden könnten, oder nicht?

Kommentare:

  1. Du bist wirklich sooo unglaublich hübsch! Das kann ich nur immer wieder sagen. Und da ich dich ja auch schon mal live gesehen habe WEISS ich, dass ich recht habe ;)

    Also ich habe ein Glätteisen von Remington und da habe ich natürlich nach jeder Wäsche die Haare geglättet weil ich so begeistert war. Ende vom Lied: Letzten Sommer mussten knappe 10 cm ab weil meine Haare so trocken und gebrochen waren.

    Ich glaube mit dem GHD soll das nicht so schnell passieren - und ein Hitzeschutzspray soll ja auch sehr gut funktionieren (hat es bei mir aber nicht...)

    Also ich denke man kann besser ein bisschen vorsichtig sein bevor die Haare nachher so kaputt gehen. Auch wenn es so so so schön aussieht! :)

    LG und einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ist das lieb von Dir, vielen vielen Dank!!!
      Hitzespray nutze ich natürlich, wenn ich das Glätteeisen verwende. Und ansonsten mache ich wirklich nichts mit den Haaren, nicht einmal föhnen. Nach der Wäsche irgendein Glanzspray oder Pflegespray oder sonstwas rein und fertig :-) Und der Friseur ist bei mir immer begeistert, weil sie so gesund sind *lach* Von daher bin ich jetzt wohl extrem ängstlich, auch wenn ich es nur ca. alle 8-10 Tage mal benutze.

      Löschen
  2. Hi Mareike,
    die Locken gefallen mir richtig gut. Ich bin auch schon am überlegen ob ich in ein GHD investieren soll :-/
    Also meine Friseurin meinte es wäre schonender mit GHD und einem guten Hitzeschutz zu glätten, als die Haare ständig mit der Bürste glatt zu föhnen!Das wäre viel schädlicher als einmal mit einem guten Glätteisen drüber zu fahren... Ich hatte die letzten Jahre eigtl. auf Glätteisen verzichtet, aber nun werde ich vlt. doch die Glätteisen-Methode versuchen ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Föhnen tu ich nie, vielleicht 2 oder 3 x im Jahr wenn ich es eilig habe. Und das ghd kann ich wirklich empfehlen, auch wenn ich es erst seit 2 Monaten besitze. Aber zum glätten z.B. reicht es, wenn ich pro Strähne ein mal drüber gehe, und das nicht einmal langsam sondern eher zügig :-)

      Löschen
  3. Hachja...... ich muss meinen auch mal überzeugen....

    Aber sieht doch wirklich gut aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich glaube zu oft solltest du das besser nicht machen, den Haaren zu Liebe. Besonders die Locken finde ich sehr schön. Ich bin irgendwie immer zu faul dafür... lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lockenwickler und Papilotten habe ich auch, für die bin ICH zu faul. Aber bei dem Glätteeisen juckt es mich wirklich ständig in den Fingern, vielleicht auch weil es verhältnismäßig schnell geht :-)

      Löschen
  5. Ich denke je weniger Hitze, desto besser ist es für die Haare. Aber ab & zu ist gegen ein gutes Glätteisen vermutlich nicht viel einzuwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Glätteeisen passt sich ja scheinbar von der Hitze her an die Haare an, also dürfte es ja eigentlich nichts machen... oder zumindest bei wenig Gebrauch nicht viel... hoffe ich mal *gg*

      Löschen
  6. Die glatten Haare finde ich besonders schön an dir!

    AntwortenLöschen
  7. Ein Glätteeisen schadet den Haaren bei häufigem Gebrauch, genau wie fönen. Aber wie schon erwähnt wurde, je weniger Hitze desto besser (im Sinne von "nicht gar so schädlich") für die Haare. Ab und zu mal glätten liegt drin, wenn es nicht zu heiss ist.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mein ghd jetzt seit 5 Jahren und benutze es fast täglich, ich finde jetzt nicht, dass ich besonders viel Spliss habe, und ich gehe nur ca. alle 5 Monate zum Spitzenschneiden.
    Locken kriege ich damit allerdings auch nicht hin, die werden immer auf einer Seite ok und auf der anderen furchtbar, weis ich nicht wieso.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich gehe nur ca. alle 10-12 Monate zum Friseur *gg*
      Bei den Locken muss ich mich auch richtig konzentrieren, damit die 2. Seite genauso wird wie die erste. Und noch klappt es leider nicht bei jeder Haarsträhne - ich drehe den GHD ständig in die "falsche" Richtung, aber es wird besser!

      Löschen
  9. ich benutze mein glätteisen von ghd nur gaaaaaanz selten, aber ich hab auch viel trockenere haare als du
    ich finde ganz glatte haare stehen dir total super! <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde ganz glatt und mit Pony steht dir richtig gut.Das sieht echt genial aus! :)

    Liebe Grüße,Gina
    http://www.lifestyleshoppentesten.blogspot.de

    AntwortenLöschen