Donnerstag, 25. April 2013

Neues Zuhause für Kajalstifte

Es ist - auf den Tag genau - 2 Jahre her, dass ich meine Aufbewahrung im Badezimmer gezeigt hatte. Mittlerweile hat sich schon einiges geändert an der Anordnung meiner Kosmetika (z.B. wurden sämtliche Blush's und Highlighter in diesen Glossyboxenturm umgesiedelt, die Lippenstifte befinden sich nicht mehr im Badezimmer und die Nagellacke passen schon lange in keine einzelne Schachtel mehr rein).
Aber die Kik-Schubladen-Türme besitze ich immer noch!

In einer der Schubladen lagerte ich die ganze Zeit meine Kajalstifte, aber da sich auch hier mittlerweile einiges angesammelt hat habe ich nun drei Hauptprobleme:
  • die Schublade passt fasst nicht mehr in den Turm
  • das morgendliche Wühlen nach einer passenden Kajalfarbe nervt unglaublich!
  • ich greife häufig zu den gleichen Farben, weil sie einfach "oben drauf" liegen

Abhilfe muss also her! Ich habe mir einige Tage überlegt, was ich denn verwenden könnte und beim gestrigen Einkauf im DM fielen mir die schönen Plexiglas-Behältnisse auf, die man für Dinge wie Wattepads, Wattestäbchen und Lippenstifte bekommen kann. Kurz überlegt und dann wanderte das hier in den Einkaufskorb:


Diese Plexiglasaufbewahrung, die eigentlich für Lippenstifte sowie Lipliner gedacht ist, kostet gerademal 2,95 Euro. Recht stabil, neutral im Aussehen und - wie ich finde - gar nicht so unpraktisch!

Daheim angekommen ging es direkt ans umsortieren und nun sieht diese Lippenstiftaufbewahrung so aus:


Sieht etwas chaotisch aus? Nein, ist es wirklich nicht! Ich habe die Kajalstifte (von ca. 80% meiner Kajalstifte, der Rest bleibt vorläufig in der Kik-Schublade) farblich sortiert und pro Fach einsortiert. Mittig lagern die "neutralen" Töne in hell und grau, außenrum sind die Fächer belegt mit
  • schwarz
  • braun
  • lila
  • 2 x grün (davon habe ich wirklich am meisten!!)
  • besondere Lieblinge
 Ich hoffe mal, dass ich damit künftig wieder mehr zu anderen Farben greife und nicht immer dieselben Kajalstifte verwende . Außerdem sind einige Kajalstifte dabei, die schon ziemlich aufgebraucht sind und die mir so hoffentlich schneller ins Auge fallen, um sie komplett aufzubrauchen.

Fürs Erste bin ich  zufriedener, ich mag es meine Sachen genau zu sehen (auch wenn sie jetzt mit Glossybox-Turm und den Lippenstiften im Flur stehen.... ) und bin vor allem gespannt, ob ich mit dem "geordneten Chaos" gut zurecht komme oder es in einigen Tagen schon wieder verfluche, weil es doch etwas umständlich sein könnte, die Stifte wieder an die richtige Stelle zurückzupacken...!

Kommentare:

  1. Ich habe meine Stifte in 4 Gläsern auf dem Tisch stehen, aber viele noch nicht vorgestellte Stifte lagern noch in Vika Alex Schubladen :D allerdings stauben sie in den Gläsern auch schön mit ein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - ans einstauben habe ich noch nicht gedacht! Aber ich hoffe mal, dass es sich in Grenzen halten wird. Werde ja täglich an die Kajalstifte gehen und durch die Bewegung der Stifte dürfte da sich nicht so viel ansammeln. Meine Lippenstifte stehen auch alle offen, da ist eigentlich kein Staub drauf *toi toi toi*

      Löschen
  2. Gute Idee, so siehst du bei deiner riesen Sammlung auch auf einen Blick wo deine Schätze sind, bzw. was du überhaupt hast :)

    AntwortenLöschen
  3. Echt gute Idee.Ich habe meine Kajalstifte einfach in einer Tasse :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ursprünglich daran gedacht, meine ganzen Schnapsgläser zu opfern, aber dann hätte vielleicht mein Mann gestreikt :-)

      Löschen
  4. Sieht aus wie bei mir! Naja, nicht ganz. Ich hab eindeutig weniger Kajalstifte. Leider!

    AntwortenLöschen
  5. hihihi, ich hab meine in die DM Slipeinlaen boxen verbannt, aber farblich sortiert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du die Jessa-Boxen??? Passen die da rein? An die habe ich überhaupt nicht gedacht.... Aber auch eine gute Idee, muss ich tatsächlich mal kucken. Von denen habe ich sicher noch 5 oder 6 Stück hier rumfahren... hatte da anfangs die Lidschatten drin bis ich merkte, dass die für meine paar Lidschatten doch minimal zu klein sind *gg*

      Löschen
  6. Ist eine echt tolle Idee :-) So siehst du sie alle auf einen Blick und kannst auch mal vergessene Schätze wiederfinden und verwenden :-)
    Bei so einer großen Anzahl an Schminke verliert man ja auch leider schnell den Überblick was man noch so hat :)

    AntwortenLöschen