Dienstag, 1. Oktober 2013

Max Factor Wild Mega Volume Mascara


Max Factor Wild Mega Volume Mascara
11 ml zum Preis von ca. 8 Euro


Max Factor verspricht:

Die Wild Mega Volume Mascara unterstreicht deine wilde Seite und sorgt für fesselnde Blicke.

  • Maximales Volumen
  • Erreicht selbst die kleinen Wimpern im inneren und äußeren Augenwinkel
  • Die Amplifier-Bürste fächert die Wimpern auf und sorgt für maximales Volumen bis zu den Spitzen
  • Augenärztlich gestest und für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet

Ich war beim Testen gespannt: Das Bürstchen erschien mir ein wenig groß, es sieht jedoch interessant aus durch diese leichte 90-60-90 Form. Die weichen Bürstenhärchen sind spiralförmig angeordnet. Die Tusche streift sich beim Herausnehmen aus der Flasche recht gut ab, lediglich am Bürstenkopf bleibt zuviel Tusche hängen die man nochmal gesondert abstreifen sollte. Am restlichen Bürstchen bleibt jedoch insgesamt genügend Tusche, so dass man zumindest ein Auge komplett ohne erneut nachzuholen schminken kann.

Das Tuschen selbst geht hiermit recht einfach: bereits beim ersten Durchgang färben sich die Wimpern schön schwarz ein und wirken sofort etwas verlängert. Beim wiederholten tuschen verdichten sie sich auch ein wenig. Mit der Bürstenform kommt man problemlos auch an die äußersten Wimpern ran, sollte jedoch am Lid selbst etwas aufpassen, da man sich schnell ein paar Patzer aufs Lid malen kann.

Ich verwende ja keine Wimpernzange sondern versuche grundsätzlich die Wimpern direkt beim Tuschen etwas nach oben zu drücken. Auch das gelingt mir mit dieser Mascara sehr gut, die Wimpern verlieren auch nach mehreren Stunden nicht diesen Schwung, zudem krümelt nichts, Pandaaugen entstehen ebenfalls nicht.
Man sollte jedoch aufpassen, das man nicht zuviel Mascara verwendet, sonst können die Wimpern an den Enden leicht verklumpen.

Ohne Wimperntusche: die Wimpern sind dunkel, relativ dicht und nur minimal nach oben gebogen:



 Nach dem Tuschen: die Wimpern sind deutlich dunkler und verlängerter, sie haben einen schönen Schwung erhalten. Für meinen Geschmack könnten sie jedoch noch etwas dichter sein und damit mehr Volumen haben:


 Der direkte Vergleich:


Hier im Einsatz:

AMU und Look gibt es in diesem Blogpost!

Fazit:
Ich mag das Ergebnis der Wimperntusche, vor allem  der Schwung nach oben gefällt mir ausgezeichnet. Derzeit nutze ich die Wild Mega Volume Mascara am häufigsten, aber ein wenig mehr Volumen würde mir noch besser gefallen. Ansonsten kann ich sie uneingeschränkt empfehlen!

Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!



Kommentare:

  1. Toller Ergebnis muss ich sagen...ich glaube, ich muss die Mascara ausprobieren :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus! Ich liebe solche Mascara-Posts :-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr gutes Ergebnis wie ich finde! Kommt auf die "Ausprobieren"-Liste, auch wenn mich das Neongrün der Verpackung eher abschreckt...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis gefällt mur sehr gut, wahrscheinlich werde ich die Mascara demnächst auch mal ausprobieren. Die Neon-Verpackung finde ich allerdings auch eher abstoßend. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Ergebnis für einen natürlichen Look würde ich sagen.

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Ergebnis für einen natürlich Look würde ich sagen!

    AntwortenLöschen
  7. du hast ja von natur aus schon dicke volle wimpern, das ergebnis sieht klasse aus! habe sie mir auch vor paar tagen gekauft, aber mag die essence i love lieber, die macht noch mehr bäm. ich stehe auf richtige klimperwimpern ^^

    AntwortenLöschen