Sonntag, 31. März 2013

Beni Durrer - Swatchs der Primadonna Produkte

Wie bei diesem AMU Post bereits angekündigt, folgen jetzt endlich einige genauere Bilderchen und Swatchs der Produkte aus dem aktuellen Beni Durrer Look "Primadonna"



Hier hätten wir zunächst einmal die Viererpalette mit den Lidschatten
"Krokus", "Ironie", "Pflaume", "Lakritze".
Die Lidschatten enthalten jeweils 2,5 gramm Inhalt und kosten 13 Euro/Stück.



Alle vier Farben sind komplett matt, enthalten keine Schimmer oder Glitterpartikelchen. Die Lidschatten sind weich und geben gut Farbe ab, beim swatchen und auch beim AMU schminken muss man teilweise jedoch ein wenig schichten, damit die matten Töne nicht fleckig werden. Das ist aber kein größeres Problem, es geht trotzdem recht einfach und schnell und dann ist die Farbschicht sehr gut deckend und hält (auf Base) wirklich ewig.
Verblenden war bei den drei hellen Farben ebenfalls ganz einfach, Lakritze zickte ein klein wenig herum aber ich habe gemerkt, dass das bei dunklen Farbtönen recht häufig der Fall ist.

 
Krokus
Ironie
Pflaume
Lakritze

Die vier Farben bauen wirklich toll aufeinander auf und sind untereinander sehr gut zu kombinieren. Ich habe sie in den letzten Tagen mehrfach unterschiedlich verwendet und bin vor allem von dem Lidschatten "Ironie" absolut begeistert.

Meine bisherigen Lidschatten von Beni Durrer findet ihr übrigens hier und hier

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ebenfalls mit im Päckchen: zwei Farben aus dem Sortiment "Sternenstaub" - Farbpigmente, die sowohl trocken als auch feucht aufgetragen werden können und wunderschön glänzen.
Sternenstaub enthält jeweils 3 gramm Inhalt und kostet 14 Euro/Stück

Hier haben wir die Farben "Orion", ein helles, silbriges weiß sowie Ophelia, ein altrosefarbener Ton.

 
 
trocken auf Base aufgetragen
mit angefeuchtetem Pinsel auf Base aufgetragen

Vor allem Ophelia ist ein Traum! Wunderschöne Farbe und ein tolles glänzen und funkeln - ganz genau mein Fall. Haltbarkeit auch hier: absolut top!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Der Konturenstift "Ebenholz" - ein Kajalstift zum Preis von 15 Euro.

Satte, tiefschwarze Farbabgabe und hervorragender Halt auf der Wasserlinie. Am Wimpernkranz habe ich ihn ebenfalls bereits eingesetzt und hier als Lidstrich aufgetragen, den ich anschl. leicht verwischt hatte. Ging ganz einfach und das Ergebnis war den ganzen Tag über vorhanden.
Die Mine ist zwar nicht ganz butterweich wie häufig bei Lidschattenstiften, aber er kratzt trotzdem nicht auf der Haut oder ist sonstwie unangenehm. Die Mine gibt beim kleinsten Druck bereits deckend Farbe ab.

 

Der Stift ist übrigens nicht wasserfest. Wer ihn also wie hier am Testbild einfach auf dem Lid aufträgt, ohne Base etc zu nutzen, der wird höchstwahrscheinlich recht schnell einen Abdruck am Oberlid haben :-)
Ich habe ihn übrigens bisher ca. 4 oder 5 x verwendet, von der Abnutzung ist bisher kaum etwas zu sehen! Ich glaube, der hält wirklich ewig...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bleibt zum Schluss die Lippenfarbe "Hildegard". Beni Durrer bietet nämlich Lippenfarben nicht nur in Form der üblichen Lippenstifte sondern auch - zum Auftrag mit Pinsel gedacht - in solchen Pfännchen an. Die schwarze Dose ist übrigens separat erhältlich - per Magnet auf dem Boden kann man die Pfännchen jederzeit ganz einfach austauschen.
Preis für Lippenfarbe bei 3 gramm Inhalt: 13 Euro/Stück



 
 
Abgesehen, dass mich der Name an meine Oma erinnert, bin ich davon jedoch ehrlicherweise nicht so angetan. Die Farbe passt zwar gut zum Gesamtlook Primadonna, ist mir persönlich jedoch viel zu blass, hell und erinnert mich eher an 80er Jahre. Mit Pinsel konnte ich die Farbe ganz gut auftragen musste jedoch ein wenig schichten, damit der helle Ton überall deckend war. Das Tragegefühl war angenehm,  aber ich denke trotzdem nicht, dass sich die Hildegard zu einem häufigen Alltagston herauskristallisieren wird... :-)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Wie immer bin ich mit der Qualität der Beni Durrer Produkte wirklich zufrieden. Meine bisherigen Produkte nutze ich recht häufig und vor allem - sehr gerne.
Falls ich Zeit und Lust habe, werde ich mich mal an einem "offiziellen Primadonna Look" versuchen, aber ehrlicherweise finde ich den Look etwas düster. Mal sehen, ob ich mich dazu hinreißen lassen kann :-)

Übrigens: unter dem Label Beni Durrer in meiner Seitenleiste findet ihr meine bisherigen Posts, bei denen entweder Produkte verwendet wurden oder eben Swatchs gezeigt werden.

Ein erstes AMU mit einem Teil der Produkte habe ich hier bereits gezeigt, ein zweites folgt heute oder morgen.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank dafür!!


Samstag, 30. März 2013

Diverse Tragebilder mit Catrice I'm Dynamite

Vergangene Woche hatte ich endlich Glück und konnte den ständig ausverkauften, funkelnden I'm Dynamite von Catrice ergattern (2,79 Euro bei einem Inhalt von 10 ml)


Tragebilder - vor allem auf dunklen Lacken - hatte ich bis dato schon öfter gesehen und war jedesmal absolut fasziniert davon.

Keine Ahnung was mich daher geritten hat, den kühlen silbrig-grauen Glitter ausgerechnet auf ein warmes lila aufzutragen..... Das Ergebnis gefiel mir überhaupt nicht!

Hier auf P2 LE Deep water love


Normalerweise kann ich Farben gut zueinander zuordnen, aber hier versagte ich kläglich... Also habe ich mir einige Nagellacke aus meinem Bestand ausgesucht und überlegte, wo der Lack am besten zur Wirkung kommen könnte.



Von links nach rechts seht ihr übrigens:
  • Catrice - 16 George Blueney
  • Catrice - 620 Captain Sparrows Boat
  • Malu Wilz
  • Essence - 149 Hello Marshmellow
  • Essence LE Ballerina Backstage - Dance the swan lake
Aber welchen Lack jetzt nehmen???
Da hilft nur eins - einfach ausprobieren! Und daher wurde auf jedem Fingernagel eine andere Farbe gepinselt ......

und anschließend  I'm Dynamite einfach auf allen Nägeln ausgetestet:

 
 


Und der Sieger stand binnen kürzester Zeit fest! Rasch alles wieder ablackiert und dann wurden beide Hände mit dieser faszinierenden Kombination eingepinselt:


  • 1 Schicht Microcell 2000
  • 2 Schichten Malu Wilz
  • 2 Schichten Catrice Nr. 40 I'm Dynamite
  • 1 Schicht Essence Better then Gel Nails

Puhhhh - alles in allem 6 Schichten Nagellack - ich muss verrückt sein! Aber das Ergebnis spricht doch für sich, oder etwa nicht??? :) Dynamite sieht teilweise aus, als hätte ich auf den Nägeln lauter kleine Spiegelscherben.... ein traumhaft schöner Effekt!


I'm Dynamite ist ein wunderschöner Glitter-Top Coat, aber ich finde es etwas schade dass der Glitter mit einer Schicht nur unzureichend auf den Nägeln landet und zwingend eine zweite Schicht benötigt. Bei meinen bisherigen Top Coats benötige ich nie mehr als eine Schicht.
Aber trotz dieses negativen Punktes ist das Ergebnis einfach nur klasse, der Glitter Lack schimmert und funkelt faszinierend in silber-grau, teilweise ganz dunkelanthrazit und vor allem bei direktem Sonnenlicht glänzt er wie kleine Spiegelbruchstücke *verliebtbin*

Freitag, 29. März 2013

AMU mit Beni Durrer - #1

Beni Durrer kreiert alle paar Monate einen speziellen Look - neu für Frühling/Sommer gibt es die Kollektion "Primadonna" - und aus eben dieser Kollektion habe ich vor einigen Tagen ein wunderbares Testpaket bekommen.
Die Vorstellung und Swatchs zu den einzelnen Dingen folgen demnächst. Erste Tests mit einigen der Lidschaten habe ich aber selbstverständlich schon unternommen :-)



Meine Zutatenliste:
  • Catrice Prime&Fine Base
  • Beni Durrer Lidschatten: Krokus (bewegliches Lid und Innenwinkel), Lakritz (äußeres Drittel) und Pflaume (leicht in der Lidfalte) ,  Regenbogen (Innenwinkel und als Highlighter)
  • Alverde warm vanille zum verblenden
  • Beni Durrer Konturenstift "Ebenholz" als verwischter Lidstrich
  • P2 Snow Kissed Kajal 020 ice grey auf der Wasserlinie
  • MaxFactor Clump & Defy Mascara
  • Alverde Augenbrauengel braun

Weiterhin im Gesicht:

Donnerstag, 28. März 2013

AMU mit Zoeva Produkten

Endlich wieder einmal die Zoeva Nude Shimmer Palette verwendet - und passend dazu den neuen Graphic Eyes + in "Good Karma", den ich bisher noch gar nicht benutzt hatte.
Ich muss aber ehrlicherweise sagen, dass ich mir bei Good Karma etwas mehr erhofft hatte.... auf dem Swatch sah er so schön aus, hier als Lidstrich wirkt er gar nicht mehr so intensiv und schön glänzend... Ich muss mal weitertesten, vielleicht mit schwarz als Base darunter...?
Herausgekommen ist jedenfalls das hier:


Meine Zutatenliste:

Weiterhin im Gesicht.

Mittwoch, 27. März 2013

Misslyn Intense Color Liner graphite

Meine ersten Misslyn Kajalstifte hatte ich schon vor langer Zeit gezeigt - klick hier für die Farben Spring Time, Treasure Chest und Lucky Penny. Alle drei Farben nutze ich nach wie vor sehr gerne.

Neu hinzugekommen ist nun dieser wundervolle Farbton:


Nr. 56 graphite
Preis: ca. 2,95 Euro
erhältlich an allen Misslyntheken (z.B. bei Müller) oder online z.B. bei parfumdreams

Graphite ist ein ganz dunkles grau, wunderschön und nicht so hart wie schwarz. Die Miene ist beim Auftrag butterweich und färbt mit dem ersten Strich die Haut perfekt ein.

 

Und - ganz wichtig für mich - endlich ein dunkles grau das auch auf der Wasserlinie perfekt hebt und sie für Stunden einfärbt. Da keine Schimmerpartikel oder ähnliches enthalten sind, reizt der Stift auch in keinster Weise das Auge.

 Verwendet habe ich den Misslyn Kajal z.B. bei diesem AMU.



Fazit: bei der wunderbaren Farbwahl von Misslyn werde ich sicher noch die ein oder andere Farbe zu mir nach Hause holen - alle vier bisherigen Farbtöne haben mich noch nie enttäuscht und ich bin sicher, ich finde weitere Nuancen die mir zusagen.

Das Produkt durfte ich mir kosten- und bedingungslos bei parfumdreams aussuchen - 
vielen Dank dafür!