Freitag, 31. Mai 2013

AMU mit MAC Sumptious olive und Woodwinked

Den Lidschatten Sumptious olive von MAC habe ich nun schon eine ganze weile, bisher jedoch recht wenig verwendet. Eigentlich schade bei so einer schönen Farbe!
Kombiniert habe ich ihn mit dem wunderbaren Woodwinked, der immer noch zu meinen liebsten MAC Tönen zählt.
Mit dem AMU bin ich soweit auch wirklich zufrieden, aber was um alles in der Welt habe ich mir dabei gedacht, diesen Lippenstift dazu zu nehmen?? Erschien mir am Morgen noch als gute Idee, im Laufe des Tages dachte ich nur noch "schrecklich - passt ja überhaupt nicht zusammen!"... :-)



Meine Zutatenliste:

 Weiterhin im Gesicht:

Donnerstag, 30. Mai 2013

... und neuer Blogbanner :-)

Die liebe Miss von Xtravaganz war für mich noch etwas kreativ tätig und hat mir ein anderes Banner - passend zum neuen Bloglayout - gebastelt. Und ich finde es sooooo schön!!!

DANKE DANKE DANKE DANKE!!!

Sieht das nicht schick aus??

Hier nochmal zum Vergleich:

Meine eigene Version....
 


Und das hier ist die neue Version:


Was sagt ihr dazu? Sieht doch gleich ganz anders aus und passt viel besser!

Bloglayout

Mit meinem nicht vorhandenen Html Wissen sowie keinerlei Kenntnissen über diverse Formatvorlagen habe ich gerade ein wenig am Bloglayout herumgespielt und zudem ein Banner gebastelt :-)
Naja, Banner für das bissel Text ist fast zuviel gesagt, aber ich finde es für den ersten Versuch gar nicht so Übel.

Wie gefällt Euch das Design von Homepage und Möchtegern-Banner? Die Schrift ist hoffentlich weiterhin gut lesbar, ebenso wie die Farbe der Links.

Würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen, ob ich das so lassen kann oder ihr Änderungsvorschläge habt :-)

Mittwoch, 29. Mai 2013

Kleine Bestandsaufnahme

Mein Mann war einige Tage geschäftlich unterwegs und diese Zeit habe ich genutzt, um meine komplette Kosmetika einmal neu zu sortieren, bei Bedarf durchzuputzen und in den Schrank neu einzuräumen. Diese Aktion habe ich auch genutzt, um einmal alles durchzuzählen, was ich so besitze.
Und anlässlich des Ergebnisses denke ich mir fast "hättest Du das mal besser gelassen".....  und auch "Gott sei Dank war er nicht daheim....!" :-)

Die folgenden Bilder und Zahlen sind nichts für schwache Nerven 
und den "Otto Normalverbraucher"! 

Und nein - ich lasse mich nicht in die Klappse einweisen :-)

Geleyeliner und Cremelidschatten

diverse Einzellidschatten, Pigmente, kleinere Paletten, dahinter etwas Puder
Concealer, Base, diverses Zubehör
wild durcheinander einige Lidschatten :-)

im Hintergrund: einige Pflegesamples, sämtliche Lippenprodukte, Kajalstifte sowie der Glossyboxturm der mein Rouge sowie Lipglosse beinhaltet
Lidschattenpaletten
Auswahl der Foundation...
Da ich im direkten Freundeskreis kaum jemanden dabei habe, der sich schminkt, habe ich direkt wieder ein Päckchen für meine Kolleginnen gepackt. Mit dabei z.B. zu dunkle Foundations, einige Lidschatten und sonstige Produkte.
Zudem bekam meine Mom ein kleines Päckchen mit einer Lidschattenbox (die Paris-Edition der Catrice Big City Life LE), Rouge, Lippenstiften und Kajal. Ich muss dazu sagen: sie schminkt sich so gut wie nie - Lippenstift ist zwar ein Muss aber ansonsten benutzt sie fast gar nichts. Vielleicht ändert sich das jetzt mal etwas :-)

Alles andere wurde wieder sorgfältig eingepackt und weggeräumt, was sich vor allem angesichts meiner Lidschattensammlung als gar nicht so einfach herausgestellt hat...:

Blick auf einige Monos sowie kleinere Paletten
Paletten, Sleek-Paletten, im Hintergrund meine geliebte Sephora Box, Pigmente sowie die Paletten mit meinen depotteten Lidschatten.
anderer Blickwinkel der kleinen Lidschattenquattros ...

alle Lidschatten auf einen Blick.... soweit es meine Kameraperspektive zugelassen hat :-)

 Was bedeutet das alles in Zahlen?? Ich habe beim sortieren fleißig mitgezählt und notiert und hier kommt das (leicht schockierende...) Ergebnis:

4 Eye Bases
8 Concealerprodukte
4 Augenbrauenprodukte
15 Mascaras
19 Foundations
1 Schimmerfluid
2 Fixing Sprays
37 Rouges
9 Puder
3 Bronzer
5 Highhlighter/Schimmerperlen
23 Flüssigeyeliner / Eyelinerpens
11 Geleyeliner
7 Cremelidschatten
77 Kajalstifte
14 Lipliner
86 Lippenstifte
54 Lipglosse
12 Lidschattenpaletten (mit mind. 12 Farben oder mehr)
159 Mono Lidschatten
42 Lidschatten Duos, Trios, Quattros
28 Lidschatten Pigmente

Wenn ich richtig gezählt habe, komme ich auf insgesamt.... ganz genau 700 einzelne Lidschatten-Farben!!! Die Ausrede "DIE Farbe habe ich aber sicher noch nicht..." dürfte hiermit nie wieder zählen...

Würde ich pro Jahr ca. 5 Lidschatten komplett aufbrauchen (was der ungefähre Durchschnittsmensch, der sich täglich einen Lidschattenton auf die Augen pinselt, packen könnte...), dann habe ich hier einen Vorrat für die nächsten 140 Jahre. Könnte etwas knapp werden, das zu schaffen... :-)

Was heißt es jetzt für mich?
Nun, soll ich ehrlich sein? Es gibt keine großen Änderungen! Nein!
Make up ist ein Hobby ! Ich mag jedes einzelne Teil, das ich besitze. Ich verwende gerne Farben und ich habe gerne Auswahl. Verkaufen? Wegpacken und immer nur 3 oder 4 Farben verwenden bis sie aufgebraucht sind? Keine Option! Was mir nicht gefällt, wird weiterhin im Kollegen-/Freundeskreis verschenkt oder ggf. verkauft. Der Großteil gefällt mir jedoch und wird daher auch behalten.

Ich werde allerdings künftig etwas bewusster einkaufen (wobei ich da ehrlich gesagt in der letzten Zeit längst nicht mehr so viel gekauft habe wie es z.B: noch vor 1 oder 2 Jahren der Fall war). Und ich werde mehr verwenden/ausprobieren:
Das Flüssigschimmerfluid z.B. zu besonderen Gelegenheiten unter das Make up mischen für einen leichten Glow im Gesicht. Schimmerperlen/Korrekturperlen über dem Make up auch einmal verwenden und nicht nur in der Schublade versauern lassen. Lipgloss und Lippenstift in Kombination tragen, solange es farblich natürlich passt. 
Häufiger aber auch zu den "teureren" Produkten greifen und sie nicht im Schrank lassen nach dem Motto "aufheben für schlechte Zeiten"! Was soll der Blödsinn? Ich habe es, ich nutze es.

Und bevor jetzt Kommentare kommen a la "Du musst ja Geld haben...!" Ja. Habe ich! Ich gehe nämlich seit fast 20 Jahren einem Vollzeitjob nach und kann mit meinem Geld tun und lassen, worauf ich Lust habe :-)

Und jetzt gehe ich und erfreue mich an meinem Hobby!

Dienstag, 28. Mai 2013

Zwischenstopp bei Primark

Seit mehr als einem halben Jahr ist eine Primark Filiale in Karlsruhe. Und obwohl ich nicht weit weg von Karlsruhe wohne, habe ich es bisher noch nicht geschafft dort vorbei zu gehen.

Anders heute: bei dem strahlenden Sonnenschein, der heute ausnahmsweise in unserer Umgebung war, habe ich etwas früher Feierabend gemacht und mich mit meiner Mom zu einem kleinen Stadtbummel verabredet.

Erster Stopp war übrigens Senci - ein gigantischer Stoff- und Nähzubehörladen und vor allem mit einem unglaublichen Knopfsortiment!! Wer sich handarbeitstechnisch betätigt und/oder auch einmal ausgefalleneres Zubehör sucht: hier gibt es wirklich alles!

Direkt danach ging es zu Primark, das übrigens nur ca. 1 min Luftlinie von Senci in der Postgalerie zu finden ist. Da wir nicht viel Zeit hatten (unser reservierter Tisch bei Oishii wartete...) sind wir im Eilverfahren vorrangig durch die Accessoires Abteilung gehuscht und haben innerhalb weniger Minuten doch einiges gefunden.  Ich habe zwar schon häufig davon gehört, gelesen und von Kolleginnen vorgeführt bekommen, aber war angesichts der vielen Stände fast etwas überfordert :-)

Egal - hier ist meine kleine Ausbeute:

4 x Schals - jeweils 4 Euro.
Besonders der schwarze ist wirklich hübsch, denn der hat über die komplette Länge eine Spitzenborte sowie an den Ecken dünne Spitzenbänder.

 5er Pack Sneaker-Socken - 2 Euro
Mein Highlight: die pinkfarbenen Tigersöckchen *gg*

 2 Haarspangen - 1,50 Euro
Gibt es derzeit auch im DM in ähnlicher Form von Ebelin und ich bin vom Halt dieser kleinen Haarspange ehrlich begeistert. Hebt den ganzen Tag bombenfest, natürlich nicht für die ganzen Haare z.B. in Pferdeschwanzform, aber um das Deckhaar zusammen zu nehmen reicht es allemal.

2 x Spitzenleggins - je 2 Euro
Nie und nimmer für den Alltag, aber für Tanzauftritte oder zu Fasching perfekt!

Und dann kam die Schmuckabteilung..... und ich bin immer noch verliebt!

Lange Kette - 5 Euro
Sieht die nicht unglaublich schön aus?? Der Anhänger ist genial, selbst meine Mom war total begeistert.

Passende Ohrstecker - 2 Euro
Eigentlich sind mir ja hängende Ohrringe lieber, aber die hier gefallen mir trotzdem ganz gut. Vor allem passen sie perfekt zur oberen (und der gleich folgenden) Halskette!

Enganliegende Halskette - 5 Euro
Sieht klasse aus, ich glaube im Sommer zu weißen Shirts etc. passt die richtig gut!

Ohja - ich bin mit meinen Einkäufen vollauf zufrieden, hätte nicht erwartet das ich in ca. 15 Minuten so eine Ausbeute schaffe .-)

Meine Mom kaufte sich übrigens einen wagenradgroßen, hellen Strohhut mit Rosenband - perfekt um im Sommer bei der Gartenarbeit keinen Sonnenstich zu bekommen (und wenn sie das lesen würde, würde sie mir wohl mit dem Ellbogen in die Rippen hauen *gg*)

Uuuuuund - diese heiße Sonnenbrille *gg*



Ja - ich bin ehrlich begeistert vom Primark, auch wenn ich nur einen kleinen Teil gesehen habe. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es im Sommer mit etwas mehr Zeit dorthin zu kommen, damit ich auch bei den Klamotten ein wenig stöbern kann.

Sonntag, 26. Mai 2013

Cien Make up 0 ivory

Von meinem kleinen Lidl Einkauf mit Kosmetik-Produkten der Lidl-Eigenmarke Cien hatte ich vor einigen Tagen schon berichtet. Jetzt folgen noch einige Sätze zur Foundation:

Cien Make up
Farbe 0 ivory (erhältlich in insgesamt 4 verschiedenen Nuancen)
30 ml Inhalt zum Preis von 1,99 Euro
erhältlich in einem separaten Aufsteller bei Lidl




Das Produkt war beim Einkauf versiegelt, so wie auch die anderen Produkte wie Lippenstift, Nagellack etc. Verschmierte und bereits angedatschte Produkte sind somit nicht zu finden - sehr gut!

Die Tube selbst ist schwarz, Aufdruck erfolgt in weißer Schrift. Die Farbbezeichnung  0 ivory ist sowohl auf der Vorderseite aufgedruckt als auch auf dem Deckel mittels Aufkleber angegeben. Der Streifen auf der Vorderseite könnte ein Sichtfenster sein, ich denke nicht dass die Farbnuance hier nochmal aufgedruckt ist, bin mir aber nicht 100%ig sicher.
Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe und die üblichen Produktinformationen aufgedruckt.
Das Make up hat meiner Meinung nach keinen hervorzuhebenden Duft. Im Gegenteil: schnuppere ich direkt daran, erkenne ich eigentlich gar keinen Duft - völlig neutral.

Bei leichtem Druck auf die kopfstehende Tube kommt die Foundation heraus und zwar genau in der Menge, die man auch haben will. Sie ist also nicht zu flüssig oder läuft "alleine" noch aus der Tube nach.
 

Die Farbe 0 ivory ist wirklich schön hell, nur minimal dunkler als die Catrice infinite matt in 010 light beige. Geswatcht auf meinem Unterarm finde ich, dass sie etwas orangestichig aussieht, später im Gesicht merke ich das jedoch nicht mehr.



Die Konsistenz von Cien ist ebenfalls genau nach meinem Geschmack: nicht zu flüssig, nicht zu fest, nicht zu cremig. Genaues mittelmaß und damit prima nutzbar.

Zum Auftragen auf der Haut habe ich bei den ersten Versuchen einen Pinsel verwendet. Das Ergebnis wurde jedoch vorrangig streifig und hat viel Geduld erfordert, um sie gleichmäßig einzuarbeiten.
Wesentlich besser klappt es mit dem Ebelin Beauty Ei, damit wird die Foundation von anfang an gleichmäßig und streifenfrei aufgetragen und das Ergebnis sieht um Welten besser aus.

Die Deckkraft würde ich als eher leicht einstufen. Kleine Rötungen und Pickelchen werden kaschiert, jedoch - je nach Hartnäckigkeit der Unreinheiten - nicht vollständig abgedeckt. Die Haut wirkt trotzdem etwas gleichmäßiger.

 obere Reihe: links: ungeschminkt - rechts: Foundation aufgetupft

 untere Reihe: links: Foundation verteilt - rechts: fertig geschminkt

Nachdunkeln konnte ich nicht feststellen, jedoch kommt trotz Puder nach einiger Zeit etwas Glanz durch und am Ende eines Tages kann man auch die Rötungen mehr sehen. Bei halbwegs reiner Haut ist das kein großes Problem, wer jedoch mit mehr Unreinheiten zu kämpfen hat, der wird mit dieser Foundation nicht wirklich glücklich sein.

Ich verwende sie jetzt seit 2 Wochen wirklich nahezu täglich, bin bis auf die Glanzpunkte ganz zufrieden damit und für den normalen Alltag reicht mir die Foundation auch aus. Möchte ich jedoch wirklich einen durchgängig perfekten Teint, dann würde ich auf andere Foundations zurückgreifen. Für 1,99 Euro kann man (ich zumindest :-) jedoch nicht meckern, ich werde sie sicherlich auch weiterhin ab und zu benutzen.

Freitag, 24. Mai 2013

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter - Nr. 08 Hug me

Nach Unguilty Pleasure musste ich direkt noch einen weiteren Lip Butter von Astor haben!!

Entschieden habe ich mich für die Farbe 08 Hug me zum Preis von 5,85 Euro bei DM. Für Einzelheiten zu den Lipcolor Butters verweise ich auf meinen vorherigen Post zur Farbe Unguilty Pleasure.


Hug me hat jedoch einen wichtigen Punkt, der bei Unguilty Pleasure nicht vorkommt: Glitzerpartikelchen! Und davon nicht gerade wenige.

 
Die Partikelchen sind nicht nur in der Lippenstiftform sichtbar, sondern sogar auf den Lippen. Das jedoch nur, wenn man aus direkter Nähe darauf sieht. Von weitem fallen sie meiner Ansicht nach kaum auf.
Während dem Tragen kann ich die Partikelchen übrigens in keinster Weise auf den Lippen spüren - im Gegenteil: dass es so viele Glitzer auf den Lippen bleibt,  habe ich erst auf den Fotos gesehen!


Verblasst der Lippenstift nach einiger Zeit, bleiben die Partikelchen zum Teil auf den Lippen, fallen jedoch auch hier nur bei genauem Hinsehen etwas auf. Zu meiner Überraschung haben sie sich übrigens auch nicht im Lauf des Tages im Gesicht verteilt sondern blieben brav da, wo sie auch hingehören!

Der Farbton selbst ist wunderschön: leicht nude, wirkt dabei jedoch nicht "tot" sondern eher rosefarben, etwas lebhaft. Gerade zu eher dunkel geschminkten Augen eine wunderbar passende Farbe.


Tja - das ist jetzt also der zweite der Lipcolor Butter Reihe.... und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das hier demnächst nochmal eine Farbe einziehen wird.... bei der schönen Farbauswahl aber auch kein Wunder, oder?? :-)

Foto mit freundlicher Genehmigung von Astor!
 Insgesamt sind übrigens 12 Farben erhältlich:
  •  #002 Loved Up
  •  #003 Caramel Envy
  •  #005 Pretty Poppy
  •  #007 Delicate Lilac
  •  #008 Hug Me
  •  #010 Pink Lady
  •  #011 Feeling Feline
  •  #012 Unguilty Pleasure
  •  #013 Magic Magenta
  •  #014 Amazon Chic
  •  #015 Cheeky Cherry
  •  #016 Vavavavoum

Donnerstag, 23. Mai 2013

P2 Sheer Glam Lipstick - Farbe 011 French Kiss

Die Sheer Glam Lippenstifte in der roten, metallisch glänzenden Verpackung sind bereits seit längerer Zeit im Standardsortiment von P2 erhältlich. Als ich mich kürzlich wieder einmal quer durch die Farbpalette geswatcht habe, fiel mir eine Farbe ganz besonders in Auge:


P2 Sheer Glam Lipstick
Farbe 011 French Kiss
erhältlich zum Preis von 1,95 Euro im Standardsortiment von P2


French Kiss hat einen schönen, pinkfarbenen Ton. Wie der Name "Sheer Glam" schon verrät, ist dieser Lippenstift jedoch nicht völlig deckend, sondern eher zart in der Farbabgabe (wobei er mir etwas kräftiger erscheint als ein anderes Sheer Glam Modell, das ich besitze). Durch ein bisschen Schichten kann man die Farbe jedoch gut intensivieren, ohne das sich die Lippen zugekleistert anfühlen. Im Gegenteil: das Tragegefühl ist angenehm, beinahe pflegend. Auch nach mehrmaligem Auftrag am Tag kann ich am Abend weder trockene Stellen oder ähnliches merken, die Lippen fühlen sich immer noch sehr weich an.

Der Auftrag ist eigentlich ganz einfach, der Lippenstift gleitet fast wie ein Labello über die Lippen.  Dank der extrem schrägen Form habe ich jedoch immer etwas Probleme beim Auftrag und rutsche gerne mal über die Lippenkante hinaus ab. Weiterer Nachteil an dieser Lippenstiftform: ich drücke beim Auftrag von vorne gegen den Lippenstift und nach einigen malen benutzen verschiebt er sich immer weiter nach hinten, bis an der Rückseite des Stiftes unschöne Druckstellen von der Halterung ergeben. Ich hoffe wirklich, dass diese Form irgendwann wieder geändert wird - sämtliche meiner P2 Lippenstifte sehen mittlerweile richtig hässlich aus, teilweise so verramscht das man sie in der Öffentlichkeit gar nicht mehr aus der Kappe drehen möchte :-(
 


Nichtsdestotrotz ist French Kiss eine wunderschöne, sommertaugliche Farbe die trotz des pinken Farbtons nicht so knallig wirkt wie beispielsweise meine anderen pinkfarbenen Lieblinge.

Von der Haltbarkeit her würde ich den Lippenstift eher mittelmäßig einstufen. Ca. 1 - 1,5 Stunden sind drin, spätestens dann sollte man jedoch wieder nachlegen. Kommt das Mittagessen noch dazwischen, muss man sogar schon früher dran denken!