Dienstag, 28. Januar 2014

BeYu - Trend Colours Spring/Summer 2014

Gestern habe ich Euch Tragebilder zu einigen neuen Beyu Produkten gezeigt, wer nochmal nachsehen möchte, kann das hier tun.

Und wie versprochen kommen jetzt auch endlich die dazugehörenden Produkte!!

Beyu - Trend Colours Spring/Summer 2014
Electric Sky

Wenn der Frühling kommt, liegt ein elektrisierender Zauber in der Luft. Der Himmel fängt an zu schimmern und die Natur erwacht. Inspiriert von den faszinierenden Weiten, lebendigen Formen und Farben des Frühlingshimmels kreiert BeYu schimmernd-frische Farben, die den grauen Winter vergessen lassen



Catwalk Star Eyeshadows
Farbe 41 - Blue Sky Shades
3,6 gramm Inhalt zum Preis von 14,95 Euro
auf Douglas.de hier zu finden


Im Rahmen der Spring Sommer Kollektion gibt es zwar nur 2 Farbvariationen zur Auswahl, aber insgesamt gibt es von diesen Lidschatten-Trios einige Farben mehr.

Als ich den Lidschatten auspackte, war ich zunächst ein wenig ernüchtert.... Blau ist ja eine schöne Farbe, aber als Lidschatten benutze ich das ehrlicherweise sehr, sehr selten. Kombiniert zu meinen grünen Augen gefällt mir diese Farbe einfach nicht so gut, erinnert mich vielleicht auch an meine ersten Schminkunfälle als ich ca. 16 oder 17 war :-) Und an eine Geschichtslehrerin, die grundsätzlich royalblauen Lidschatten bis an die Augenbrauen hoch gemalt hatte.....

Aber lassen wir den Rückblick und wenden uns dem Wesentlichen zu - nämlich der Lidschattenpalette selbst:


 Verpackt in silbrig spiegelndem Karton erhält man die Lidschattendose, die im Deckel ein integriertes Fenster hat. So sieht man direkt, welche Farben beinhaltet sind, ohne erst die Dose öffnen zu müssen.
Apropo Öffnen: das funktioniert sehr gut und vor allem Fingernagelschonend - ist ja auch immer ganz wichtig zu wissen :-)


Im Deckel ist auf der Innenseite noch ein kleiner Siegel integriert, der ganz nett ist, aber um sich damit zu schminken einfach zu klein ist. Eignet sich nur, um bei Bedarf unterwegs kurz nach dem Make up zu sehen.

Ebenfalls mit dabei: ein doppelseitiger Applikator, dessen Enden sogar nochmal in Schutzhüllen stecken. Und natürlich die drei farblich aufeinander abgestuften Lidschatten:


Alle drei Farbtöne sind kühl gehalten, was mir als "Wintertyp" natürlich sehr gelegen kommt. Aufgetragen auf dem Handrücken mit Pinsel und natürlich auf einer Base sehen die Farben so aus:


Leicht metallisch glänzend, schön intensiv und deckend. Für die Swatchs musste ich nicht sehr schichten, aber mit einem Pinselstrich allein habe ich die Intensität auch nicht ganz geschafft. Ganz minimal haben sie gekrümelt, was sich aber durchaus in Grenzen hielt.

Und am Auge? Hier war ich ein wenig enttäuscht, denn nach dem Schminken vermischten sich die Farben ein wenig und die klaren Abstufungen von mitternachtsblau zu eisigem mittleren Blau waren kaum mehr sichtbar. Um richtige Smokey Eyes zu schminken, hätte ich im Außenwinkel noch ein wenig mit schwarz intensivieren müssen.

Aufgetragen habe ich die mittlere Farbe auf dem kompletten Lid, den dunklen Ton im Außenwinkel umd an äußeren unteren Wimipernkranz, den hellen Ton am inneren unteren Wimpernkranz.

Gerade auf dem beweglichen Lid musste ich übrigens nochmal nachlegen, denn hier verschwand der Lidschatten recht schnell und die Haut schimmert nochmals durch. Mit tupfenden Pinselstrichen konnte ich dann jedoch auch hier einen komplett deckenden Auftrag ereichen.


Die Lidschatten hielten nach dem Auftragen die nächsten 7-8 Stunden problemlos durch und verblassten nicht, die glänzende Farbe hielt bis zum Abschminken perfekt durch.


Diva Lash Mascara
Farbe 08
8 gramm erhältlich zum Preis von 13,95 Euro
auf Douglas.de hier erhältlich


Hach - farbige Mascara!! Natürlich passend zum blauen Lidschattenset auch hier in blau, royalblau genauer gesagt.
Farbige Mascara habe ich mir gekauft, noch bevor ich eine schwarze Mascara hatte!! Zunächst in lila, später auch in grün und ich habe es geliebt, ehrlich wahr!! :-)
Seit einigen Jahren nutze ich aber fast nur noch Mascara in schwarz, sieht einfach am besten aus - meiner Meinung nach. Obwohl - so ein kleiner farbiger Akzent am Auge ist doch auch ganz nett, oder nicht...?


Auch dieses Produkt wird in der silbernen, spiegelnden Verpackung geliefert, die Mascara selbst ist komplett silbrig glänzend und sieht sehr schick aus.Fingerdapper sind vorgemerkt (auch an der Lidschattendose übrigens :-), aber damit kann ich leben.

Beim herausziehen dann der Anblick - wirklich ein strahlendes, leuchtendes royalblau. Sieht ja eigentlich doch sehr hübsch aus, oder?



 Das Bürstchen besteht aus symetrisch angeordneten, relativ kurzen Borsten. Vorteil: man kommt damit wirklich bis an den Wimpernkranz heran und kann die Wimpern vom Ansatz an tuschen, ohne dass man großartig am Lid hängen bleibt.

Was man jedoch an dieser Nahaufnahme auch sieht: gerade am Bürstchenende sammelt sich die Mascara-Flüssigkeit, und davon gibt es reichlich auf dem Bürstchen!

Die Tusche fühlt sich beim Auftragen ein wenig nass an, entsprechend fühlen sich auch die Wimpern etwas feucht an und es dauert ein wenig, bis hier alles getrocknet ist. Leider verkleben auch die Wimpernspitzen etwas, was mit Sicherheit mit an dieser feuchten Textur liegt.
Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass sich das etwas reduziert, wenn die Mascara eine weile gelegen und ein wenig trockener geworden ist.

Für die oberen Wimpern reichen wenige Durchgänge, dann ist das Ergebnis schön geschwungen und die Wimpern sind sichtbar blau eingefärbt. Auch eine schöne Länge wird erzeugt, die Wimpern sehen - sofern man blaue Wimpern mag - ganz gut aus. Lediglich das Zusammenkleben der Wimpern aufgrund der nassen Textur ist hier ein Kritikpunkt für mich:


Für das AMU, das ich mti diesen Produkten geschminkt habe, habe ich mich jedoch anders entschieden: die oberen Wimpern bleiben schwarz incl. schwarzem Lidstrich, betont wird nur der untere Wimpernkranz.
Das farbliche Ergebnis fand ich genial, gefällt mir so gut dass ich das sicher wieder so schminken würde. Allerdings war es nicht ganz so einfach, die wesentlich feineren Wimpern am unteren Wimpernkranz zu erwischen und blaue einzufärben. Ich musste einige Male drübergehen, auch von unten her. Und genau dadurch verklebten leider auch hier die Wimpern - diesesmal sogar recht stark. Die Fotos zeigen das Ergebnis, nachdem ich mit Fingerspitzen und sogar dem Bürstchen vom Augenbrauengel einige Rettungsversuche unternommen habe.
Klar - die Makroaufnahme offenbart hier nochmal die restlichen verklebten Wimpern, aber von weitem hat man das nicht gesehen.


Schade! Wäre diese feuchte Tusche nicht, könnte ich mir so ein AMU öfter vorstellen. So jedoch werde ich die Mascara erstmal noch einige Wochen liegen lassen, bevor ich sie das nächste mal verwende. Evtl. hat sich dann wirklich die Konsistenz ein wenig verändert und das Handling mit der Diva Lash Mascara wird einfacher. Die Farbe selbst gefällt mir - überraschenderweise - nämlich doch ganz gut zu meinen Augen :-)


Hydro Care Gloss
Farbe 39
8 ml Inhalt zum Preis von 9,95 Euro
auf Douglas.de hier zu finden



Dieses Gloss verspricht intensiven Glanz und langanhaltendes Volumen. Leider sieht man auf diesem Foto nicht den hübsch, ganz feinen goldfarbenen Schimmer der enthalten ist. Keine großen Partikelchen die später auffallen oder beim Tragen sogar stören können, sondern ein ganz zarter, feiner Goldschimmer - sehr hübsch!


  Zum Auftragen gibt es einen schmalen Flock-Applikator mit abgerundeter Spitze. Ich konnte die Farbe ganz einfach auftragen, ohne irgendwo über die Lippenränder zu fahren. Und es stimmt: es ist ein wirklich intensiver Glanz, der auch nach mehr als 1,5 Stunden noch vorhanden war!
Einzig die Farbe erscheint aufgetragen um einiges heller als in der Flasche:


Sehr ihr den feinen Schimmer?? Ich finde den Gloss sehr hübsch und obwohl ich in den letzten Monaten fast ausschließlich Lippenstift trage, habe ich diesen Gloss bereits das ein oder andere mal verwendet.

Selbstredend färbt er alles ein, was den Lippen in die Quere kommt, aber welcher Gloss tut das nicht? Dafür fühlen sich die Lippen auch nach Stunden noch schön gepflegt an, nicht ausgetrocknet oder spröde. Und im Gesamtbild mit einem stärkeren Augen Make up finde ich diese Farbe einfach schön und vor allem super passend:



Fazit: mein persönliches Ranking hat den Lipgloss ganz schnell auf Platz 1 gehoben: ich mag die leichte Farbe und vor allem diesen wunderschönen Glanz, ohne das die Lippen wie zugepappt wirken.
Auf Platz 2 folgen die Lidschatten mit dem schönen, seidigen Auftrag. Für meinen Geschmack jedoch dürften sich die Lidschatten nicht so schnell ineinander vermischen sondern sollten auch am Auge - abseits von Pfännchen und Handrückenswatch - besser getrennt sichtbar sein.
Auf Platz 3 folgt die Mascara. Nicht wegen der Farbe - die finde ich wirklich klasse für solche Akzente. Sondern weil mir die Textur einfach etwas zu nass ist und ich damit leichte Probleme beim Auftragen habe.

Wäre diese Kombination auch etwas für Euch? Habt ihr Beyu Produkte und wie findet ihr diese?

Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!





Montag, 27. Januar 2014

AMU 26. Januar 2014 - mit Beyu

Von Beyu habe ich einige Produkte zum testen und ausprobieren erhalten. Mit dabei: ein blaues Lidschattenset sowie blaue Mascara. Blau?? Ich mag zwar blau, aber am Auge bin ich doch etwas vorsichtig damit - zu grünen Augen kann das schnell übertrieben und zu bunt aussehen.

Bevor ich jedoch auf jedes einzelne Produkt gesondert eingehe und auch meine Meinung zum Ergebnis schreibe , habe ich direkt einige Tragebilder für Euch :-) Alles andere erfahrt ihr dann in den nächsten Tagen *gg*


 Meine Zutatenliste:
  • Zoeva Eyeshadowbase
  • Beyu Catwalk Star Eyeshadow
  • Catrice Oops nude did it again zum verblenden
  • Beyu Diva Lash Mascara 08 am unteren Wimpernkranz
  • Beni Durrer Konturenstift in dunkelblau auf der Wasserlinie
  • Essence Geleyeliner schwarz
  • MaxFactor Wild Mega Volume Mascara
  • Essence Augenbrauenstift + Alverde Augenbrauengel klar



 Weiterhin im Gesicht:
  • Essence 2in1 Concealer
  • Astor lift me up BB Cream 10 in 1
  • Misslyn Concealer
  • P2 perfect face Powder
  • Catrice Blush Think Pink
  • Beyu Hydro Care Gloss Farbe 39

Sonntag, 26. Januar 2014

AMU 24. Januar 2014 - mit Artdeco

Nachdem ich meine Artdeco Lidschatten längere Zeit nicht verwendet hatte (fragt mich nur nicht, warum...), habe ich sie seit einigen Tagen in Sicht- und Greifweite stehen und verwende sie ständig. Ich mag die Textur, den leichten Auftrag, den schönen Schimmer und die gute Pigmentierung. Ich muss mich wirklich einmal an der Artdeco Theke umsehen und hier noch einige Farben dazu kaufen - da gibt es wirklich tolle Farben.

Wie dem auch sei, eines meiner AMUs ist dieses hier, geschminkt mit einem wunderbar rötlich-violetten Lidschatten (Nr 90 pearly antique purple), der einen traumhaften Schimmer hat und bei dem ich spontan nicht sagen könnte, dass ich auch nur einen ansatzweise ähnlichen Lidschatten in der Sammlung habe.


Verwendet habe ich:


 Weiterhin im Gesicht

Samstag, 25. Januar 2014

Astor Lift me up BB Cream 10 in 1 - Review + Tragebilder

 Seit ca. 2 Monaten in meinem Besitz und seither in nahezu täglichem Gebrauch: die neue Astor BB Cream:


Astor Lift me up Anti Aging BB Cream 10 in 1
30 ml Inhalt zum Preis von ca. 9 Euro
erhältlich in den Farben 100 light und 200 medium


Astor verspricht mit dieser BB Cream:
  1. Bringt den Teint zum Strahlen
  2. Strafft fühlbar die Haut
  3. Spendet Feuchtigkeit
  4. Sorgt für gleichmäßigen Teint
  5. Lässt die Haut jünger erscheinen
  6. Beruhigt die Haut
  7. Passt sich dem Hautton an
  8. Verdeckt feine Linien und Falten
  9. Kaschiert Unebenheiten und dunkle Flecken
  10. Schützt mit Lichtschutzfaktor 20
 Puhhh - eine ganze Menge was hier versprochen wird, findet ihr nicht auch? Ich war gespannt, als ich die Cream ca. mitte November erhalten habe, besonders weil es nur 2 Farben zur Auswahl gibt. Häufig ist es ja so, dass diese Farben nicht hell genug sind und das Ergebnis eher einem Indianer gleicht.
Wie man jedoch bei dem Handrücken Swatch sieht, besteht hier die Gefahr nicht:
100 light ist perfekt auf meine Hautfarbe abgestimmt und damit optimal verwendbar. Dunkler dürfte sie jedoch wirklich nicht sein, so ist es genau richtig und dürfte damit auch den vielen anderen Blassnasen stehen:


Für eine leichte BB Cream ist sie wirklich gut deckend, schön hell und die cremige Konsistenz lässt sich prima verteilen.

Bei meinen ersten Trageversuchen war ich gespannt, ob das auch im Gesicht so wirkt und auch hier kann ich zustimmen: jawolle!! Sie ist nicht 100%ig fest deckend, aber gut genug um Rötungen zu kaschieren und die Haut gleichmäßig erscheinen zu lassen. Sommersprossen oder Muttermale sieht man nocht leicht, aber gerade das gefällt mir gut. Ich will ja schließlich nicht den Teint einer Wachspuppe haben!
Auch den Punkt mit der Feuchtigkeit kann ich bestätigen: die Haut fühlt sich auch nach einem kompletten Arbeitstag noch gut an, nicht ausgetrocknet. Auch trockene Hautstellen werden nicht betont.

Zum Auftragen habe ich - nach mehreren Versuchen mit divern Foundation-Pinseln und dem Ebelin Beauty-Ei - einfach meine Finger verwendet und bin seither dabei geblieben. Da sich die BB Cream ähnlich wie eine Tagescreme gut verteilen lässt, klappt das Einarbeiten mit den Fingern ausgesprochen gut, es wird nichts streifig oder fleckig, sondern schön gleichmäßig.

Zu Beginn ist die Haut leicht glänzend, aber nach einigen Pinselstrichen mit einem Puder darüber, sieht die Haut schön mattiert aus. Bei eher fettiger/öliger Haut können nach einigen Stunden einzelne Gesichtsbereiche minimal glänzen, aber auch hier ist schnell Abhilfe geschaffen z.B. mit Oil Control Papern oder wenn man nochmals kurz nachpudert.

Lediglich nach ca. 8-10 Stunden Tragezeit kann es sein, dass kleine Rötungen wieder durchscheinen, aber auch damit kann ich gut leben, solange der Hauptteil des Gesichts weiterhin gleichmäßig aussieht.

Doch jetzt lasse ich mal Bilder sprechen - ihr wollt ja sicher die BB Cream auch im Einsatz sehen, oder etwa nicht??


Ohne alles - lediglich eine Tagescreme ist aufgetragen


Astor BB Cream aufgetupft :-)

Linke Gesichtshälfte mit BB Cream - man sieht schon, wie die Haut gleichmäßiger wirkt

BB Cream komplett im Gesicht aufgetragen
BB Cream komplett im Gesicht aufgetragen
Fertig geschminkt incl. Puder, Rouge und Co



Und hier nochmal auf einen Blick:



Wie ich bereits im Anfangssatz erwähnt hatte: seit knapp 2 Monaten nutze ich die BB Cream fast täglich. Ich bin mit Auftrag, Tragegefühl und Haltbarkeit absolut zufrieden, das Ergebnis sieht schön natürlich aus, der Farbton passt perfekt zu mir. Was will man mehr?
Falls ihr mehr Tragebilder sehen möchtet, dann klickt mal hier: bei fast allen Make ups, die ich in den letzten Wochen hier gepostet habe, ist die BB Cream mit dabei (und auch bei 2 Favoriten-Postings *gg*)

Wie gefällt Euch das Ergebnis? Habt ihr die BB Cream 10 in 1 schon im Laden gesichtet oder gar schon ausprobiert?

Die BB Cream wurde mit vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!