Freitag, 31. Juli 2015

Die neuen Essence Produkte im Einsatz

Naja, zumindest ein Teil davon, ich kann mir schließlich nicht alles gleichzeitig ins Gesicht klatschen :-) Aber einige Dinge habe ich doch bereits ausprobiert...

Das folgende Make up habe ich insgesamt 3 x geschminkt, jedesmal mit der Absicht, es sofort für den Blog zu fotografieren.... Pustekuchen, bei Versuch 1 und 2 war ich jeweils zu spät dran und mein Mann wartete buchstäblich schon im Türrahmen, bis ich fertig geschminkt war (unmöglich noch Fotos zu machen, ohne einen Ehekrach provozieren zu wollen....)
Bei Versuch Nummer 3 hatte ich zwar Zeit eingeplant, aber stellte kurz vor "Fototermin" fest, dass ich unbedingt vor Ladenschluss noch in den Supermarkt musste, um das bestellte (und von mir vergessene...) Geburtstagsgeschenk abzuholen, mit dem ich eigentlich später zu einer Feierlichkeit wollte... Hirn wie Sieb, kann ich da nur sagen ^^

Die folgenden Fotos sind daher leider nicht wie geplant direkt nach der Schminkerei entstanden, sondern erst nach ca. 5 Stunden Tragezeit. Lippenstift wurde aufgefrischt, der Rest ist sozusagen noch im "Originalzustand". Ist ja auch nicht das verkehrteste, die Produkte nach dieser Zeit erst abzulichten, so seht ihr wenigstens, wie das Make up nach ein paar Stunden noch aussehen kann .-)


Zur Verwendung kamen übrigens (unter anderem...) die folgenden Produkte aus dem neuen Standardsortiment von Essence, dass es ab ca. August in den Theken zu kaufen geben wird. Nachfolgend wird es auch zu jedem der Produkte einen ersten Eindruck geben!
  • Pure Nude Make up, Farbe 10 pure beige
  • Pure Nude Concealer, Farbe 10
  • All about Roses Lidschattenpalette
  • I love extreme Waterproof Mascara
  • easy 2 use Jumbo Eyepencil
  • XXL longlasting Lipgloss, Farbe 16 Berry Cream
  • matt touch blush, Farbe 



Essence Pure Nude Makeup, Farbe 10 pure beige
Der hellste Farbton der Foundation, hell genug für viele (aber evtl. nicht alle...) Blassnasen. Die Deckkraft empfinde ich als sehr leicht, fast schon  zu leicht. Wer Rötungen oder Unreinheiten abdecken möchte, wird hier nicht glücklich, durch die leichte Textur ist jedoch auch das Tragegefühl äußerst angenehm, man fühlt fast nichts auf der Haut. Für einen etwas ausgleichendes Hautbild ist die Foundation gut genug, gerade bei etwas heißeren Temperaturen fühlt man sich auch nicht zugekleistert. Sommersprossen etc. sind bei mir auch nach 2 dünnen Schichten jedoch noch gut sichtbar, nach einiger Zeit glänzen auch Wange und Kinn vermehrt.
Hinweis: Essence verspricht mit der Foundation auch genau DAS: eine leichte Deckkraft, ein leichtes Tragegefühl, ein natürliches Hautbild!
Erster Eindruck: ok für kürzere Ausflüge, Einkaufsbummel etc, aber fürs Geschäft oder eine ausgedehnte Abendveranstaltung beispielsweise reicht mir die Wirkung nicht aus. Eine ausführliche Review mit vorher-/nachher Bildern wird demnächst folgen

Essence Pure Nude Concealer, Farbe 10 pure beige
Auch bei den neuen concealern ist die Farbe 10 der hellste Farbton. Der Concealer lässt sich herausdrehen, liegt gut in der Hand. Verwendet habe ich ihn jetzt schon mehrfach, vorrangig unter den Augen um Augenschatten etwas abzumildern. Und dafür finde ich ihn supergut geeignet, die Deckkraft ist (für meine zum Glück eher schwach ausgeprägten Augenschatten) absolut ausreichend, die Augenpartie wird etwas aufgehellt. Ein festsetzen in Augenfältchen konnte ich nicht feststellen, beim verteilen mit den Fingerspitzen gab es auch ein komplett fleckenfreies Ergebnis.
Erster Eindruck: top zufrieden, ich bin gespannt ob ich das auch nach längerer Testzeit noch sagen werde! Auch hier wird mit Garantie eine ausführlichere Review demnächst folgen



Essence all about roses Eyeshadowpalette
Ach wie gespannt ich auf diese kleinen Eyeshadowpaletten war (und bei den anderen Farben auch immer noch bin!!). Wunderschöne Farbzusammenstellungen und jetzt mit 8 Farben pro Palette. Die Farben lassen sich alle gut mit Pinsel aufnehmen und auf dem Lid verteilen. Bei den dunkleren Farben (zumindest bei dieser Palette) konnte ich leichtes Fall out unter den Augen verzeichnen, die ich nach dem Schminken jedoch mit einem Fächerpinsel gut entfernen konnte.
Erster Eindruck: es macht Spaß, die(se) Palette(n) zu benutzen, auch wenn sich die Farben beim Auftragen auf das Lid ein wenig vermischen. Ich habe bisher zu wenig ausprobiert, um diesen Eindruck zu widerlegen, das muss ich einfach weiter beobachten und mehr ausprobieren. Lag vielleicht auch daran, dass ich hier in erster Linie die hellen Töne verwendet habe, evtl. ist das anders, wenn ich die dunkleren Farben mit dazu verwende bzw. auch die anderen Paletten mal benutze. Swatchs zu dieser und auch den anderen Paletten folgen ebenfalls!

Essence easy to use Jumbo Eyeliner Pen 
Super griffig und händelbar und obwohl der Stift etwas wuchtig wirkt, so ist die Spitze ganz fein und dünn. Lidstrich lässt sich damit sehr einfach auftragen, durch die dünne Spitze kann er sogar ganz zart und dünn direkt am Wimpernkranz gezogen werden. Nach einigen Stunden Tragezeit kommt der Lidschatten etwas durch und lässt aus direkter Nähe das schwarz des Lidstrichs silbern und metallisch wirken (sieht man hier auf den Tragebildern ganz gut). Diesen Effekt habe ich jedoch recht häufig und aus normalen Abstand ist der Lidstrich einfach schwarz.
Einfacher und präziser Auftrag ist möglich, gute Haltbarkeit, kein verrutschen oder auslaufen, das Abschminken geht leicht von der Hand und die Farbe hinterlässt keinen Abdruck auf dem Lid.
Erster Eindruck: ich bin sehr zufrieden damit!

Essence I love extreme Volume Mascara waterproof 
Das Flehen vieler Fans der I love extreme Mascara wurde erhört: Essence hat so lange getestet und ausprobiert, bis die waterproof Variante fertig war und uns nun - in blau-violetter Optik - in den Theken begrüßt .-) Beide Variationen der bisherigen Mascara, die schwarze und die pinkfarbene (ein Vergleich von 2013 ist hier zu finden - mein meistgelesener Post übrigens *gg*), habe ich sehr gerne getragen, die pinkfarbene noch etwas lieber!
Erster Eindruck: diese waterproof Variante habe ich nun bisher 4 x verwendet und ich finde sie richtig gut, das Ergebnis mit viel Volumen und wunderbarer Dichte erinnert mich tatsächlich stark an die schwarze I love extreme Variante, das hatte ich ehrlicherweise fast nicht erwartet .-)
Ich denke, auch hier würden Euch genauere Tragebilder sowie vorher-/nachher Bilder sicher interessieren, oder nicht?? :-)




Essence XXXL longlasting lipgloss, Farbe 16 berry cream
Dieser wunderschöne, beerige und seidenmatte Ton ist tatsächlich ein Lipgloss!!! Farbintensiv, ganz toll deckend, strahlend schöne Farbe. Lt. Bezeichnung "matte" Textur, aber wie man sieht ist er ganz leicht glänzend. Der Duft des Lipglosses ist süßlich, erinnert mich an die Weihnachtsbäckerei und "Butter-Mandel-Aroma", sehr intensiv und stark aber ich mag das.
Die kräftige Farbe ist schon ab dem ersten Pinselstrich zu sehen, aber ein wenig vorsicht ist beim Auftrag geboten: ganz so einfach fand ich den Auftrag nämlich nicht, ruhige Hand und genau in den Spiegel kucken sollte man hier schon, einfach mal so unterwegs in der STraßenbahn würde ich diese Farbe nie nachziehen wollen, das geht sicher schief!
Haltbarkeit ist gut, auch nach ca. 1-2 Stunden habe ich immer noch etwas Farbe (zumindest in Form eines leichten Stains) auf den Lippen . Ein Auslaufen über die Lippenränder konnte ich bei meinen bisherigen (eher kurzen) Testphasen nicht feststellen.

Essence matt touch blush, Farbe 20 berry me up!
Gleich zwei neue Blushs bringt Essence heraus, und diese noch in matter Optik. Die Freude beim Event war groß, beide Farben sind wunderschön! Dieser Ton hier, ein  beeriges Rosenholz, gefällt mir ausgesprochen gut, eine tolle Farbe für Herbst/Winter. Auf dem Event wurden wir gewarnt: die Pigmentierung sei supergut, lieber vorsichtig mit dem Pinsel reindippen und ggf. nachblushen, damit man nicht zuviel Farbe erwischt.
Ich war gerüstet und beim ersten Verwenden super vorsichtig. Aber soooo super pigmentiert finde ich es nicht.... damit ich mit dem Ergebnis zufrieden bin, muss ich mind. 3-4 x Farbe nachholen (pro Wange!!), sonst sehe ich eher wenig. Das ist ok, solange ich überhaupt ein Ergebnis finde. Warum jedoch so gewarnt wurde, ist mir etwas schleierhaft... vielleicht ist es beim anderen Blush stärker...?
Hübsch finde ich die Farbe, das Ergebnis auf den Wangen kommt mir jedoch etwas blass vor. Ich muss es noch ein wenig öfter verwenden, vielleicht verstehe ich dann den Hype um matte Blushs... :-)




Wie findet ihr die ersten Trageergebnisse der hier verwendeten Produkte?
Und gibt es noch was im neuen Sortiment, das Euch besonders interessiert??




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt -
vielen lieben Dank dafür!


Dienstag, 28. Juli 2015

Essence - gel nail polishes - die Neuen!!

Die Standard-Lacke von Essence "gel nail polishes" erhalten Farbzuwachs - gleich 7 neue Farben wird es ab ca. August in den Theken geben (ein Farbton davon jedoch nur in der 3 Meter Theke, die anderen 6 Farben werden in jeder Essence-Theke erhältlich sein)




Essence the gel nail polish
7 neue Farben
je 8 ml Inhalt zum Preis von 1,59 Euro

Von den 7 Lacken haben 5 ein reines Cremefinish, 1 ist matt und 1 hat einen "Metal"-Effekt - für mich ein Mix aus Perlmutt und schimmernd :-) Die Farben sind fast alle etwas gedeckt und hervorragend für den kommenden Herbst und Winter geeignet!

Der Auftrag erfolgte fast durchgängig sehr gut, teilweise hätte eine Schicht schon ausgereicht, so deckend waren die Farben. Lediglich der hellste Ton zeigte sich  etwas zickig, 2 Schichten hinterließen ein leicht fleckiges Ergebnis, besser wären wohl sogar 3 Schichten gewesen.

Der Pinsel ist übrigens großartig, wie auch schon bei den anderen/älteren Lacken aus der gel nail polish Reihe etws breiter und leicht gerundet, so dass der Auftrag ganz einfach und mit wenigen Pinselstrichen erfolgen kann:

hier im Vergleich mit dem Pinsel aus der The Darks-Reihe


 Aber betrachten wir uns die Farben doch mal der Reihe nach - natürlich habe ich wieder eine Nagellackier-Runde eingelegt .-)


47 va-va-voom
 Gleich als erstes die Knallerfarbe, va-va-voom sticht unter den eher gedeckten Farben richtig heraus! Strahlend, knallig, korall-rot, ganz toll und den Namen hat der Lack zurecht verdient! Wie schon auf dem Deckel zu lesen ist, so trocknet va-va-voom matt an. Der wirkliche Freund von matten Lacken bin ich nicht (habe ich evtl. schon das ein oder andere mal erwähnt... *gg*), daher habe ich nach den ersten Fotos den Lack noch mit einem Klarlack überlackiert und  - wow - damit strahlt er noch besser! Nix Herbst, die Farbe ist genau richtig für das jetzige Wetter!!!
Der Lack ist übrigens schon 2 Tage auf meinen Nägeln und trotz Baustellen-Einsatz und mehreren Stunden Streichen (und anschl. beide Hände voll mit Wandfarbe...) habe ich noch keine Tippwear und der Lack sitzt hervorragend!



 48 my love diary
Marsala - die Farbe des Jahres 2015! War ja fast klar, dass da ein farblich passender Nagellack her muss, oder? marsala wird als erdiges weinrot beschrieben, hier würde ich schlicht und ergreifend altrose dazu sagen .-) Hübsch ist er, sehr gepflegt wirkt er und glänzt dabei sehr schön. Tolle Herbstfarbe!



 49 turn the light on
Kommen wir zu de rFarbe, die mir hier am wenigsten gefällt. Turn the light on ist die Farbe, die mir weder vom Finish ('soft metal', ein leichter perlmutt-irgendwas-Schimmer), noch von der Farbe (eisiges weiß mit leichtem hellblauen Einschlag) und leider auch nicht von der Deckkraft her zusagt. Trotz zweier dickerer Schichten wurde der Lack etwas fleckig, gerade auf dem Mittelfinger kann man das gut sehen. Der Lack mag seine Anhänger finden, aber ich gehöre nicht dazu.



 50 i feel good
Ein tolles, dunkles moosgrün, vielleicht keine farbliche Neuheit unter grünen Nagellacken aber mir gefällt er ausgezeichnet. Wunderschöner Glanz und ich stelle mir den Lack jetzt schon hübsch mit goldenen Akzenten in der Weihnachtszeit vor.... :-)



51 miss captain
Auf dem Event  hat mich dieser hier zuerst angelacht: tolles jeans-grau-blau und auch auf den Nägeln gefällt er mir richtig gut. Ich lackierte ihn schon vor einigen Tagen als erstes und prompt bekam ich Gatte's Kommentar zu hören "ach - wieder so 'ne Kellerbodenfarbe...!" :-) Tja, er mag diese schlammig-gräulichen Nuancen einfach nicht :-)
Egal - zu Jeans sieht die Farbe trotzdem super gut aus und ich glaube, gerade im  Herbst wird Miss Captain viele Fans finden!



52 amazed by you
Was darf nicht fehlen im Herbst? Richtig - ein dunkles Pflaume! Das haben wir hiermit auch schon gefunden, dunkel, elegant, glänzend. Der Glanz ist dabei absolut umwerfend, und das wohlgemerkt ohne Top Coat!! Ich mag so dunkle Farben, ihr auch?



53 rock my world
Der letzte der Lacke, hier ein dunkles grau. Und auch dieser Lack glänzt und strahlt, dass man sich nahezu darin spiegeln kann. Sehr schön, ich liebe glänzende Nägel .-) Rock my world kann ich mir auch toll z.B. mit goldenem Glitter auf dem Ringfinger oder vielleicht pastelligen Blumen-waterdecals vorstellen.



Das waren sie auch schon, die 7 neuen Farben der gel nail polishes!!

Wie gefallen Euch die neuen Farben? Welches ist Euer Favorit?

Meine persönliche Liste sieht übrigens so aus:
1. i feel good (grün)
2. va-va-voom (korall)
3. rock my world (grau)




 Die Nagellacke wurden mir von Cosnova kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Montag, 27. Juli 2015

Balea Lovely Fußpflege

Im Sommer werden vorzugsweise offene Schuhe und Flip Flops getragen. Grund genug also, um für gepflegte und bitte auch wohlduftende Füße zu sorgen, oder etwa nicht?

Um den Stinkefüßen vorzubeugen und für glatte Haut und erfrischende Haut an den Füßen zu sorgen, habe ich mir von DM vor einiger Zeit zwei Produkte mitgenommen:









Balea Lovely
Fußpeeling
100 ml zum Preis von 1,95 Euro

"Aqua, Glycerin, Pumice, Cetearyl Alcohol, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate Citrate, Glyceryl Stearate, Kaolin, Persea Gratissima Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Sodium Stearoyl Lactylate, Urea, Aesculus Hippocastanum Seed Extract, Allantoin, Mentha Arvensis Herb Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Gaultheria Procumbens Leaf Oil, Mentha Viridis Leaf Oil, Phytosterols, Alcohol, Sorbitan Oleate, Olea Europaea Fruit Oil, Mentha Piperita Oil, Titanium Dioxide, Tocopheryl Acetate, Citrus Sinensis (Orange) Fruit Extract, Ascorbyl Palmitate, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Potassium Sorbate, Sorbic Acid, Limonene, Parfum"

Balea sagt darüber: 
Die hautpflegende Formel mit Blutorangen-Extrakt, Minzöl und natürlichem Bimssteingranulat entfernt abgestorbene Hautschüpchen - sanf, aber gründlich. Der frische Duft schenkt Wohlgefühl pur! Reinigt und glättet Ihre Haut schonend.

Das Konsistenz des Peelings ist relativ dick und fest, ein Vorteil damit das Peeling nicht so schnell von den Füßen flutscht, während man einbeinig in der Dusche balanciert :-) Es lässt sich sehr gut verteilen und einreiben, die Haut fühlt sich dabei gepflegt und weich an. 
Spürbar weicher wird die Haut jedoch leider nicht, dafür ist mir das Peeling an dieser Körperstelle einfach nicht körnig genug, das dürfte ruhig etwas stärker sein und fühlt sich eher nach einem regulären Bodypeeling an.

Der Duft ist dafür ausgesprochen frisch und lecker, die orangige Note ist unverkennbar. Die Füße fühlen sich nach dem Benutzen frisch und belebt an, gerade nach einem langen Tag, an dem man viel gelaufen oder gestanden ist, benutze ich das Peeling ganz gerne um die Füße wieder etwas "wach" zu bekommen.




Balea Lovely
Fuß und Schuh Deo
100 ml zum Preis von 1,45 Euro

INGREDIENTS: BUTANE | PROPANE | ALCOHOL | DIPROPYLENE GLYCOL | PARFUM | LIMONENE | ETHYLHEXYLGLYCERIN | PHENOXYETHANOL | ISOPROPYL MYRISTATE | MENTHA ARVENSIS HERB OIL | AQUA | CITRAL | GERANIOL | CITRONELLOL | LINALOOL | BENZYL ALCOHOL | ISOPROPYL ALCOHOL | CITRUS AURANTIUM DULCIS FRUIT EXTRACT.
Balea sagt darüber:
Aktive Erfrischung: Balea Fuß & Schuhdeo erfrischt mit einem vitalisierenden Duft von Blutorange und Minze müde Füße und sorgt für ein gepflegtes Gefühl den ganzen Tag lang.
Das Fuß- & Schuhdeo Lovely ist vegan.


Man kann seine Füße noch so viel waschen, peelen und eincremen, gerade bei Temperaturen über 35 Grad versagt in jedem Schuh die Frischesohle.... Schuhe kurz ausziehen? Dann bitte nur, wenn gerade keiner in der Nähe ist .... :-)

Als ich das Fuß und Schuh Deo im DM-Regal entdeckt habe, habe ich daher auch gar nicht lange überlegt. Wer KEINE Schuhe mit entsprechendem Geruch daheim im Schrank stehen hat, der werfe den ersten Stein!!! :-)

Um es vorweg zu nehmen - der Duft hält leider nicht lange an. Um die Schuhe etwas "aufzufrischen" ist das Deo aber hervorragend geeignet! Wie mein Mann so nett bemerkte "die müffelndsten Schuhe müffeln jetzt nicht mehr!" *lach* Und das tun sie wirklich nicht, aber man muss das Deo schon 3-4 Sekunden mind. in die Schuhe halten, damit sich hier etwas verändert. Bis zum Abend haben die Schuhe unter Umständen  zwar wieder einen anderen "Duft" angenommen, aber ich finde es um einiges besser als vorher!

Aber da man nicht nur die Schuhe damit auffrischen kann, kommt das Deo auch gerne mal auf die Füße. Herrlich - erfrischend, kühlend, wohltuend! Und dabei noch lecker riechend :-) Volle Pluspunkte in der Funktion der Fußerfrischung, I like!




Wer übrigens keinen DM in der Nähe hat, kann sich die Produkte jetzt auch im neuen Online-Shop von DM kaufen!! Karin hat eine Bestellung dort neulich getestet, schaut doch mal bei ihr vorbei!

Verwendet ihr solche Fuß-Produkte?
Und was tut ihr, damit Schuhe und/oder Füße wieder annehmbar riechen...? :-)