Montag, 30. November 2015

Alcina "Absolutely Fabulous"

Ende Oktober durfte ich wieder - mit Kamera und Koffer bewaffnet - einer Event-Einladung folgen. Alcina hatte mich, einige andere Blogger sowie ein paar Journalisten nach Bielefeld eingeladen, um dort einige neue Produkte vorzustellen.

Da ich bereits im vergangenen Jahr einer Alcina-Einladung folgen durfte wusste ich, dass der Ablauf des Events wirklich top durchdacht organisiert abläuft.

Bereits auf der Zugfahrt nach Bielefeld konnte ich mich mit Pakize und Andrea treffen, die ich bereits vom letztjährigen Event-Treffen noch kannte. Da auch unsere Plätze nebeneinander reserviert waren, verlief die rund 4-stündige Anreise schön kurzweilig und lustig :-)


In Bielefeld angekommen hatten wir noch einige Minuten Zeit und konnten direkt im Hotel "Bielefelder Hof" einchecken, das dem Bahnhof gegenüber liegt. Sehr nettes und freundliches Personal, große und helle Zimmer.

Im Zimmer lag dann auch ein kleiner Willkommensgruß von Alcina bzw. dem Dr. Kurt Wolff-Institut für uns bereit in Form eines riesigen, schweren Bildbandes und leckeren Schoko-Pralinen.


Die Zeit reichte aus um sich kurz umzuziehen und etwas frisch zu machen, und dann warteten schon Taxi's auf uns, die uns ins Dr. Kurt Wolff-Institut brachten:


Für diejenigen, denen die Marke Alcina bzw. der Überbegriff "Dr. Kurt Wolff" nichts sagt, dem füge Ich füge ich hier nochmal die Übersicht vom letzten Event ein - das hier sind alles die Marken, die sich hinter "Dr. Kurt Wolff" verbergen.Na, ist doch einiges bekannt, nicht wahr?


Wenige Minuten später kamen wir dann in den Raum, den ich vom letzten mal noch kannte. Und doch ist es immer wieder beeindruckend, wenn man einen kompletten Raum mit dieses tollen Schminkplätze vor sich hat:



Wobei - nicht der ganze Raum stand damit voll - denn mittig war ein leckeres Buffett mit Fingerfood und Getränken sowie leckeren, blauen Cocktails aufgebaut (die übrigens gleich mal die Zunge blau verfärbten *gg*). Hier wurde in lockerer Athmosphäre ein bisschen etwas zu Alcina erzählt und der neue Look "Absolutely Fabulous" wurde vorgestellt, dessen Produkte es seit kurzem auch zu kaufen gibt.


 Tja, und dann durften wir auch selbst ran!
Zunächst mal runter mit dem "alten" Make up, dann in den tollen Schminkkoffern etwas stöbern und selbst (den Look) ausprobieren. Und damit man sich wirklich dabei auch entspannen konnte, gab es auf Wunsch auch Hilfestellung von diversen Make up Artists und Hairstylisten!!
Und wie es Spaß gemacht hat - an dieser Stelle ganz liebe Grüße an Choukri, der mir beim Schminken so tolle Tipps gab und einfach unglaublich nett und hilfsbereit war!



Das fertige Ergebnis meines Make ups und meiner Frisur sah dann so aus ... und wer wollte, konnte sich jetzt auch von einem Profi-Fotograf in Szene setzen lassen :-)

Foto von Jan Voth

 Fertig geschminkt und gestylt macht man was? Richtig - man geht aus! Und so wurden wir im Anschluss an den schönen Nachmittag noch in das Restaurant "Gui" in die Bielefelder Altstadt gebracht. Klein, aber fein! Was anderes kann man hier nicht sagen, denn wir saßen zwar etwas eng beisammen, aber dafür war es gemütlich, es gab ein sehr nettes Personal und vor allem eines: es war unglaublich lecker!! Nachdem wir letztes Jahr schon in so einem guten Restaurant waren (Glück und Seligkeit) und jetzt hier schlemmen durften, muss ich schon sagen: die Bielefelder wissen, wie man gut isst!! :-)


Hier zu sehen:
  • Vorspeise: Kalbsravioli mit Trüffel
  • Hauptgericht: Blaufellchen (Fisch!) mit Trauben und Butterkartoffeln
  • Dessert: Birne Helene mit Schoko-Mousse-Pralinen und Birnensorbet
Am nächsten morgen ging es schon wieder nach Hause - mit im Gepäck: Produkte des Absolutely Fabulous Looks! Damit werde ich die nächsten Tage hier noch einen Look zeigen, doch hier zunächst ein kleiner Vorgschmack auf Lippenstift, Lipgloss, Kajal und Lidschatten....


 
 An dieser Stelle möchte ich dem gesamten Alcina/Dr. Kurt Wolff-Team ein herzliches Danke sagen: für die tolle Organisation, die Freundlichkeit jedes Mailkontaktes, die herzliche Begrüßung vor Ort und das überaus gelungene Event! 
Danke, das ich dabei sein durfte!

Foto von Jan Voth




Mittwoch, 25. November 2015

Urban Decay Blogparade

Wenn die liebe Steffi aka Talasia zur Blogparade ruft, dann folge nicht nur ich ihr gerne!
So kommt es, dass seit einigen Tagen wieder auf vielen Blogs eine markenbezogene Blogparade läuft, diesesmal zum Thema "Urban Decay".

Ich besitze zwar nur ein einziges Produkt dieser Marke, aber das liebe ich so sehr dass ich gar nicht anders konnte, als hier mitzumachen!

Mein Schatz - die wunderbare Lidschattenpalette Vice 2



 Die Palette mit den insgesamt 20 Farben besitze ich seit ungefähr 2 Jahren, gekauft übrigens im Rahmen einer "Black Friday" Aktion, der ja diese Woche wieder ist!! Achtet also auf die Angebote in den diversen Shops, vielleicht findet ihr ja ein paar schöne Schnäppchen!
Einen Post zur Palette mit allen Swatchs habe ich damals schon gezeigt, schaut hier.

Für den heutigen Beitrag habe ich gleich 2 x nacheinander damit geschminkt und fotografiert, ich hoffe die Bilder/die AMUs gefallen Euch!


Variante 1 in gold-braun:
In der Lidfalte ein Mix aus Habit und Rewind, auf dem beweglichen Lid innen Strike und in der äußeren Hälfte Ambush. Am unteren Wimpernkranz habe ich dazu noch Derailed verwendet.
Abseits dieser Lidschatten gab es im Innenwinkel "Vanillaty Fair" von Catrice als hellen Highlighterpunkt.  Dazu kam der  Lidstrich mit dem Pearlglide Intense Liner "Black Line" von MAC sowie dem Gel Eye Pencil "Urban Jungle" von Essence auf der Wasserlinie.
Mascara war hier die False Lash Superstar von Loreal.



Variante 2 in rauchigem rose:
Auch hier habe ich in der Lidfalte wieder einen Mix aus Habit und Rewind verwendet, die beiden matten Töne sind dafür aber auch wirklich perfekt geeignet!
Auf dem beweglichen Lid habe ich hier als Hauptdarsteller Toxic verwendet, ein ganz tolles, leicht kupfriges rose. Damit es nach außen etwas rauchiger und dunkler wird, habe ich den Außenwinkel mit Smokeout abgedunkelt (und später Toxis drüber getupft, damit der Kontrast nicht zu hart ist) Im Innenwinkel kam noch ganz wenig Dope zum Einsatz, am unteren Wimpernkranz dann wieder Deraled.
Auf einen Lidstrich habe ich verzichtet, lediglich die Wasserlinie mit einem alteren grünlichen Kajal "Wild Thing" von Catrice betont und im Innenwinkel wieder Vanillaty Fair von Catrice eingesetzt. Mascara war hier die Million Volume von Loreal.



 Wem diese beiden AMUs mit dieser Palette noch nicht ausreichen, der kann ja z.B. auch mal noch die Posts zu diesem AMU, diesem AMU oder diesem AMU von mir anschauen.


Und wer generell von Urban Decay noch nicht genug hat, der sollte sich einfach mal hier durchklicken - jeden Tag sind 5-6 Mädels dran, euch im Rahmen der Blogparade diverse Produkte und Make ups von Urban Decay zu zeigen:

Montag: milchschokis-beautyecke - thebeautyofoz - talasia - beautyandthegirls - danis-beautyblog - missjennyg
Dienstag: pinkysally - einfach-ina - kirschbluetenschnee - yourssabrina - pussybat - fioswelt
Mittwoch: love2807 - thebeautyinspirations - pinkysally - cosmetic-wife - livingthebeauty - zaphiraw
Donnerstag: mel-et-fel - inlovewithlife - teddyelfe - innenaussen - talasia - beautyandmooore
Freitag: polished-with-love - makeuplove - yourssabrina - danis-beautyblog - twisted-hearts - missjennyg
Samstag: beautymango - sternentraum-maedchen - pussybat - beautyandthegirls - beautyandblonde - missjennyg
 Sonntag: dreaminginberlin - liris-beautywelt - rage-against-the-makeup - miss-different-89 - blushaholic


 Ich hoffe, Euch gefallen unsere Beiträge! 
Viel Spaß beim schmökern und durchklicken :-)





Sonntag, 22. November 2015

Misslyn - Clubbing Kollektion - Nagellacke 468 + 711

Seit einiger  Zeit ist im Handel die neue Kollektion von Misslyn erschienen, zu finden z.B. bei Müller oder auch bei Douglas.

Mit dabei - einige Nagellacke sowie diverse Nagellack-Topper.

Zwei davon möchte ich Euch hier gerne etwas näher vorstellen:



Nail polish Nr 468 "just for me"
Metallic Finish
10 ml Inhalt zum Preis von ca. 3,99 Euro

Nail polish Nr 711 "forever young"
Glitzer-Topcoat
10 ml Inhalt zum Preis von ca 3,99 Euro



Der silberne "just for me" deckt nahezu schon mit einer Schicht, gewohnheitsmäßig habe ich beim lackieren noch eine zweite Schicht drauf gemacht. Trotz des metallischen Finishs konnte ich hier keinerlei Streifenbildung feststellen, der Lack hatte eine tolle, durchgängig glatte Oberfläche in einem schönen, eleganten Silber.

Den Glitter Topper "forever young" wollte ich dann beim lackieren eigentlich nur als Highlight auf Ring- und Mittelfinger setzen. Das glitzernde Ergebnis der kleinen, silbrig-bunten Partikelchen in klarer Base hat mir dann jedoch so gut gefallen, dass ich es prompt auf allen Nägeln platziert habe.... Eine Schicht reichte dabei schon aus, um hier durchgängig und gleichmäßig die Partikelchen auf den Nägeln zu verteilen. Am Ringfinger habe ich dann sogar noch eine 2. Schicht des Glitters verteilt und die Partikelhen waren hier letztendlich fast deckend....


Nach dem lackieren habe ich noch eine Schicht Schnelltrockner drüber gemacht, was zum einen die Trocknungszeit erheblich verkürzt und zum zweiten - gerade bei einem Glitter-Topper - für eine schöne, glatte Oberfläche sorgt. Fährt man jetzt über die Nageloberfläche, kann man keinerlei herausstehende Partikelchen spüren, alles ist spiegelglatt und eben.

Der wunderschöne Glitter-Topper sorgt übrigens für ein wunderschönes Funkeln und Glitzern.... teilweise kann man es auf den Bildern auch  ein wenig erkennen, gerade bei den etwas verschwommenen Teilen der Fotos. Extrem ist das auch im Sonnenlicht zu erkennen.... kaum kamen in den letzten Tagen ein paar Sonnenstrahlen raus, musste ich ständig auf die Nägel starren und das wunderschöne Farbspiel bewundern, dass sich hier zeigte!!




Diese Kombination der beiden Lacke hatte ich übrigens über 5 Tage ohne die kleinsten Kratzerchen, Absplitterungen oder Tippwear auf den Nägeln, die Maniküre ist durchgängig schön und ansehlich geblieben, Haltbarkeit bekommt hier einen Daumen nach oben!

 Vorausgesetzt, es verhält sich bei dieser Kollektion ähnlich wie bei anderen Misslyn-Editionen, dann werden die Nagellacke (und weitere Inhalte der LE) erstmal einige Zeit in den separaten Aufstellern bleiben und dann in das Standardsortiment der Misslyn-Theken einziehen.

Übrigens: zu den Nagellacken könnt ihr auf der Misslyn-Homepage auch ein Video-Tutorial ansehen und zudem hier an einem Gewinnspiel teilnehmen - mit etwas Glück gewinnt ihr einige Teile dieser Kollektion!!

Fazit: der silberne Lack Nr 468 "just for me" ist keine große Besonderheit, so eine Farbe gab es schön häufig. Wer noch keinen silbernen Lack sein eigen nennt, kann hier jedoch bedenkenlos zugreifen, da er gut deckt, keine Streifen bildet und eine tolle Haltbarkeit aufweist.
Der Glitter-Topper Nr 711 ist dafür schon ein ganz anderer Hingucker, das Funkeln ist wunderschön und sieht sicher auch auf dunklen Nagellacken ganz toll aus. Den kann ich mir auch richtig gut z.B. für Silvester vorstellen, als Topper auf den Nagelspitzen etc.


Wie gefallen Euch die beiden Lacke bzw. die Kombination daraus?



Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Mittwoch, 11. November 2015

Mein Monatsrückblick in Bildern #9

Dank  Umzugsstress ist mein Monatsrückblick beim letzten mal ausgefallen. Daher gibt es heute die "XXL-Version" und ihr könnt eine kleine Zusammenfassung meines September und Oktobers hier sehen...

Ganz klar gab es ein großes Thema, das hier dominiert hat: die Endphase des Innenausbaus, der Umzug und die ersten Wochen im neuen Haus!

Wir haben Decken gestrichen, Wände gestrichen, Laminat zu Ende verlegt und die weißen Fußbodenleisten angebracht...




Und dann wurde sie eingebaut - unser Stolz und auch ein bisschen das Herzstück des Hauses.... unsere Küche!
Wunsch unsererseits: doppeltürige Kühl-/Gefrier-Kombi, Arbeitsinsel, Theke, Dampfgarer und Backofen und bitte mit Beleuchtung. Und unser großartiger Küchenplaner hat ein Modell entworfen, dass wir dann auch 1 zu 1 so übernommen haben:



Mitte September war es dann soweit: der Umzug stand bevor! Wir hatten bereits im Vorfeld einige Dinge täglich mit ins neue Haus gebracht und auch in der Wohnung viel gemistet und geräumt. Ein Teil unserer Möbel kam gar nicht mehr mit sondern wurde direkt auf den Sperrmüll gebracht und trotzdem hatten wir mit einem großen Transporter 5 vollbeladene Fahrten, knapp 100 Umzugskisten und ettliche Tüten und Koffer, die unser gesammeltes Hab und Gut beinhalteten.... trotz allem haben mein Mann und ich abends, als alle Umzugshelfer weg waren, erstmal den Sekt herausgeholt und auf unser neues Zuhause angestoßen :-)




Da wir direkt Montags wieder arbeiten mussten, hieß es ab dann jeden einzelnen Abend nach der Arbeit: Möbel aufbauen, Möbel erstmal einkaufen und/oder bestellen, diverse Kisten auspacken, etc. Auch in der alten Wohnung bzw. in der Garage und im Keller dort lagerten noch immer viele Dinge - in insgesamt 17 Jahren zusammenlebens sammelt sich doch eine unglaubliche Menge an Sachen an, die erstmal sortiert, gemistet und aufgeräumt werden wllen (oder teils auch weggeschmissen.... Runde 5 Fahrten mit Anhänger zur Deponie folgten und ich vermute, unsere Säcke mit aussortierten Altkleidern, Bett- und Tischwäsche sowie einiges an Geschirr und Kochtöpfen haben für mind. ein komplettes Flüchtlingslager ausgereicht! :-)




Auch jetzt sind wir immer noch nicht ganz fertig. ein neues Bett wird diese Woche noch geliefert (und will selbstverständlich zusammengebaut werden), das neue Sofa kommt frühestens anfang Dezember. Fertige Lampen hängen bisher nur im Esszimmer sowie sind an den Treppenstufen angebracht, der Rest sind provisorische Glühlampen. Spiegel gibt es im Flur und über dem Schminktisch, aber noch nicht im Badezimmer.
Gemütlich kann man es sich trotzdem machen, z.B. in der Badewanne oder mit etwas Deko am Fenster:-)





Langsam kehrt wieder der normale Alltag ein und wir haben auch immer mal wieder Zeit, um aus zu gehen oder auf eine Feierlichkeit zu gehen. Dinge, die eigentlich zur Normalität gehören, aber wenn man morgens seine Kleidung aus 8 Kisten zusammensucht, kein funktionierendes Internet und TV hat und abends im Slalom durch Kartonagen und Werkzeugteile sein Matratzenlager (aka Bett!) aufsucht, ist man nicht wirklich in der Laune noch auszugehen....
Abende wie Geburtstagsfeier im Oktoberfest-Style, ein Musicalbesuch und auswärts essen gehen sind dafür umso schöner:


Selbstredend wird die neue Küche ausgiebig getestet und ausprobiert und wir sind desöfteren am backen und kochen und schlemmen :-)
Frühstücksmuffins (Rezept dazu habe ich gerade erst gepostet), Apfelröschen und ein ganz tolles Abendessen mit Kürbis-Stampf, grünen Bohnen, und dazu mit Parmaschinken und Salbei gefüllte Schnitzelröllchen aus einem Lecker-Heft. 




Tja, wie man sieht: viel zu tun, viel zu planen, viel unterwegs. Leider musste dadurch in den letzten Wochen der Blog ein wenig leiden und es gab nur wenige Blogposts.... aber die letzten Tage habe ich immer öfter wieder dafür Zeit und komme so langsam wieder in Schwung - ohne bloggen geht halt einfach nicht!

Gepostet wurden (abgesehen von den oben genannten Frühstücksmuffins) z.B. ein Halloween-Look im Rahmen von Talasia's Blogparade, ein Make up mit Yves Rocher-Produkten passend zum neuen Duft ....., und einen Post über mein "Notfall-Kit" mit dem ich die ersten Wochen nach dem Umzug überbrückt habe, bis ich an meine restlichen Schminksachen in den untersten Umzugskisten  gekommen bin!





Ein tolles Ereignis fand auch noch statt, und zwar durfte ich Ende Oktober wieder zu Alcina nach Bielefeld fahren. Beim dortigen Bloggerevent wurde uns der neue Look "Fabulous Hot" präsentiert, wir wurden mit leckerem Essen verwöhnt und bekamen superliebe Makeup-Artists und Friseure an die Seite gestellt, die uns tolle Tipps gaben und beim Schminken halfen! Ein Blogpost zum Event folgt demnächst!





8 Wochen sind eine lange Zeit - merke ich gerade jetzt beim tippen wieder :-) Unglaublich, was alles passiert ist....
Wer noch mehr sehen möchte und auch "live" etwas von mir mitkriegen möchte, der kann mich nahezu täglich auf Instagram und seit kurzem auch auf snapchat (cosmeticwife) verfolgen!! :-)


Wünsche Euch einen schönen, 
ereignisreichen und spannenden November!