Dienstag, 29. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Teintprodukte

Nach Teil 1 mit den Lippenprodukten und Teil 2 mit den Nagellacken geht es nahtlos weiter - heute mit den...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde



Hier fiel es mir verhältnismäßig einfach, mich auf eine Auswahl festzulegen. Egal ob Foundation, Blush oder Highlighter, ich griff ziemlich zielsicher zu meinen Produkten, die ich teilweise auch schon die letzten Jahre häufig und gerne verwendet habe bzw. die wahre Dauerbrenner in meinem täglichen Gebrauch geworden sind!



Catrice Nude Illusion
Die Foundation ist kurz vor dem völligen geleert sein, aktuell bin ich dabei die Reste mit Pinselchen aus der Flasche zu holen :-) Die Foundation habe ich schon vor längerer Zeit genauer gezeigt, und nach wie vor benutze ich sie relativ gerne, auch wenn ich nach einigen Stunden etwas nachpudern muss bzw. leicht glänzende Stellen im Gesicht trocken tupfen muss. Ob ich sie nachkaufe, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, zuvieles habe ich noch aktuell in Gebrauch bzw. möchte ich neu kaufen und testen. Aber nichtsdestotrotz eine Foundation, die ich gerne verwendet habe bzw. die ich auch bis zum endgültigen Test gerne verwende!

 Manhattan Easy Match Make up
Erst vor wenigen Tagen habe ich diese hier auf dem Blog gezeigt, mein derzeitiger Foundation Liebling und sehr, sehr gerne in Verwendung! Wie man sieht ist jetzt schon gut die Hälfte aufgebraucht, allein diese Vakuumpumpe gibt einen großen Pluspunkt (hier muss man nicht mit Pinsel die Reste aus der Flasche kratzen....!).



Essence Pure Nude Powder
Könnt ihr die deutliche Abnutzung erkennen? Seit Monaten im täglichen Gebrauch und bestimmt schon mehr als die Hälfte davon verwendet. Ein paar mal mit dem Kabuki darüber gefahren und man kann die Foundation gut und ausreichend mattieren, so dass der natürliche Glanz immer noch etwas erhalten bleibt. Bisher habe ich damit noch kein einziges mal "tot" oder zugekleistert ausgesehen, das Ergebnis ist fast immer absolut zufriedenstellend. Im Hochsommer bei heißen Temperaturen schafft es den Glanz zwar nicht auf Dauer, aber welches Puder schafft das schon?? Eine Review gab es anfang 2015 hier zu sehen.

Misslyn Concealer
Er muss einfach zu den Favoriten dazu - das geht gar nicht anders! Nach wie vor mein liebster Concealer, die beste Farbe, die besten Trageeigenschaften, der beste Auftrag. Absoluter Liebling und seit Jahren ein Dauerbrenner, der immer und immer wieder nachgekauft wird! Review gab es vor längerer Zeit hier.

P2 Satin Touch Highlighter 020 "satin beam"
Diesen kleinen Pott habe ich mir erst vor wenigen Monaten gekauft, der schnelle Swatch im DM überzeugte mich direkt. Klein aber fein, kann man hier eindeutig sagen! Ganz zart, fein, ein leicht rosefarbener Schimmer und als Highlighter sowohl auf Wangenknochen als auch auf dem Nasenrücken wunder-,wunderschön!

Essence soo glow Highlighter 010 '"look on the bright side"
Schön sieht der hier wirklich nicht mehr aus, ein Cream-Highlighter eben in dem ich ständig mit dem Finger herumpatsche. Aber wie man sieht - extrem häufig im Gebrauch und das "hit the pan" erfolgte schon vor längerer Zeit! Der am häufigsten genutzte Highlighter von mir und mit seinem schönen Schimmer ein täglicher Begleiter!

unten: P2 Highlighter, oben: Essence Highlighter



Make up Factory Blush "Rosy Breeze"
Hach, was soll ich denn hier noch sagen?? Vorgestellt habe ich es hier. Es war bei den Jahresfavoriten 2014 dabei und bei den Monatsfavoriten Februar 2014. Darüberhinaus war es auch mein einziges Blush, dass ich während der Umzugsphase im "Notfall-Kit" dabei hatte und es über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen ununterbrochen benutzt habe. Es kann sich nur noch um wenige Tage handeln, bis hier das Pfännchen durchschimmern wird und es tut mir jetzt schon leid, wenn das Blush irgendwann mal aufgebraucht sein wird...

P2 LE Meet me in Venice 010 "destiny"
War es im vergangenen Jahr das dunklere Blush "fortune" aus der LE, so habe ich in diesem Jahr wiederholt häufig zu dieser rosa-goldenen Schönheit gegriffen. Das Blush bzw. die Farbe ist ein absoluter Traum, obwohl das gold ein Overspray ist/war, so schimmer ein hoher goldener Anteil immer noch in der Farbe durch, die auch auf den Wangen absolut sichtbar ist und einen Highlighter nahezu überflüssig macht. Traumfarbe mit Traumprägung, die mittlerweile leider schon gut abgenutzt ist.

Me Me Me Blush "coral"
Gerade im Sommer war der peachfarbene Ton eine Farbe, die ich extrem gerne und oft auf den Wangen getragen habe. Obwohl ich "coral" schon länger besitze (in einem Urlaub in London gekauft), habe ich ihn anfangs eher stiefmütterlich behandelt und selten verwendet. Erst jetzt komme ich immer öfter auf ihn zurück, was evtl. auch an meiner besseren Schubladen-Ordnung liegen kann - ich sehe die Dose jetzt einfach häufiger, vorher lag sie zuunterst und ich habe sie nur selten herausgezogen *lach*

von unten nach oben: Make up Factory "Rosy Breeze" - P2 "Destiny" - Me Me Me "Coral"

Ja, jetzt wo ich so alles nochmal genau vor mir sehe muss ich sagen: ich bin mit meiner Auswahl mehr als zufrieden!! :-)

Und wie gefällt Euch meine Wahl...?

Montag, 28. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Nagellacke

Und weiter geht es mit meiner kleinen Favoriten Reihe - nach den Lippenstiften kommen wir als nächstes zu den...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde
 


Bei einer Sammlung von mittlerweile rund 350 Lacken (!!!) ist es gar nicht so einfach, (Farb-)Lieblinge herauszufischen. Aber ich habe mir größte Mühe gegeben und mich tatsächlich für einige Nagellacke und ein bissel Zubehör entschieden, die ich besonders gerne verwendet habe:



Beginnen wir mal mit P2. Die Marke, bei denen ich gerade im Bereich der limitierten Editionen immer fündig werde, zumindest was die Nagellacke betrifft. Da sind aber auch jedesmal irre schöne Farben dabei, ich könnte mich dumm und dämlich kaufen.... meine Auswahl betrifft folgende LE-Lacke:
  • LE Mirror Mirror "sensual purple", der Dauer-Favorit bei mir und meiner Ansicht nach immer noch eine der schönsten Farben, die es in den letzten Jahren käuflich zu erwerben gab!! Tragebilder hatte ich z.B. mal hier gezeigt.
  • LE Beyond Lagoon "seaweed green", ein hammergeniales grün!! Sommerlich und frisch, ein absoluter Hingucker auf den Nägeln und hatte ich Euch hier schon mal gezeigt.
  • LE All about berries "plum passion": Den Lack kaufte ich mir während der Umzugsphase, da zum damaligen Zeitpunkt jedoch meine Fingernägel alles andere als vorzeigbar waren, hat es weder auf dem Blog noch auf Instagram Tragebilder gegeben. Seit jedoch versichert, dass der dunkle leicht metallische Pflaumeton einfach superschön aussieht und top deckend ist! :-)


 Trend it up Nr 140 - die neue Eigenmarke von DM, die vor allem bei den Nagellacken eine enorme Auswahl bietet. Farblich ist hier für jeden etwas dabei und auch, wenn die Haltbarkeit nicht sehr langlebig ist, so habe ich durchaus gefallen an den Lacken gefunden. Hier ein besonders knalliger Ton, der aufgetragen absolut genial aussieht! Tragebilder gab es hier zu sehen.

Essence gel nail polishes 12 "mandarine bay" - hach, meine Sommerfarbe 2015 schlechthin! Orange-korallig, hätte ich ständig tragen können! Aber ist meiner Ansicht eine Farbe, die auch nur bei richtig heißem Sommerwetter und strahlend blauen Himmel wirkt. Jetzt würde mir die auf den Nägeln so gar nicht gefallen.... Gezeigt habe ich ihn mal hier.

Manhattan last & Shine 350 "meow-tyful" - Die neuen Lacke von Manhattan sind zu recht in aller Munde bzw. auf allen Blogs zu sehen. Traumhaft schöne Farbauswahl, ein kinderleichtes Auftragen und vor allem eine hervorragende Haltbarkeit. Meinen Farbfavorit "meow-tyful" - ein kräftiges pink mit bläulichem Schimmer - sorgt dafür, dass mir ständig jeder auf die Hände schaut wenn ich wie üblich beim sprechen wild gestikuliere *gg* Absolute Traumlack, ein Bild gab es auf Instagram hier zu sehen.  

Essie "leggy legend" - Ja, ich weiß, ich bin ein LE-Opfer. Und auch als Essie im Herbst mit der leggy legend Le heraus kam, konnte ich nicht widerstehen und habe mir 2 Farben mitgenommen. Dieser hier ist ein Träumchen, bronze-golden, strahlend glänzend, hervorragend deckend. Eine absolut Herbstfarbe und so so schön!!! Auch der Lack hat es "nur" auf Instagram geschafft, aber dafür gleich mit 2 Bildern - hier und hier!



Eine bunt-gemischte Auswahl, oder nicht? Und wenn ich mir die Farben so ansehe, dann muss ich mir heute abend wohl mit einem davon die Nägel lackieren..... mal sehen, welcher es werden könnte... :-)

Neben Nagellacken habe ich aber noch ein paar weitere Produkte in die Nagel-Kategorie genommen...


Von der Firme Moyou habe ich nun schon die ein oder andere Stamping-Schablone gekauft (schaut mal hier unter dem Label "Moyou"), stellvertretend dafür habe ich mir die Festive-Schablone ausgesucht. Moyou bietet eine unglaublich große Auswahl an Schablonen an, hat eine top Qualität und versendet sehr schnell nach Deutschland. Neben den Schablonen kann ich übrigens den Stempel uneingeschränkt empfehlen - kein Vergleich mit den hier erhältlichen Stamping-Stempeln, die mehr schlecht als recht das Motiv auf den Nagel bringen. Dieser hier ist ultraweich und macht das Stempeln zum Kinderspiel!!
Und wenn fertig lackiert und gestampt ist, dann soll alles auch recht zügig trocknen, nicht wahr? Mein Favorit seit längerem ist dafür der Quick Dry von Astor, der den Nagellack innerhalb von 3-5 Minuten "tatsch-fest" macht (komplettes Durchtrocknen benötigt natürlich länger!) Hervorzuheben ist hier übrigens, dass der Lack auch mit abnehmendem Inhalt nicht eindickt sondern super lackierbar bleibt!


Welcher Lack gefällt Euch hier am besten?? 
Und seit ihr Stamping-Fans??


Sonntag, 27. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Lippenprodukte

Das Jahr neigt sich in riesigen Schritten dem Ende entgegen und daher kommen jetzt und die nächsten Tage meine Favoriten der vergangenen 365 Tage!!

Und den Anfang machen die...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:
  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde



Gleich bei meiner ersten Kategorie fiel es mir etwas schwer, mich auf wenige Produkte zu beschränken. Zuviele schöne Lippenstifte und Glosse besitze ich, viele davon neu, viele davon schon regelrechte "Oldies" und heiß geliebt. Letztendlich habe ich mich für die folgende Auswahl entschieden, die ich besonders häufig und gerne getragen habe:


Alverde "Fabulous Pink"
Der Lippenstift kam anfang des Jahres neu in die Theken und vom ersten Auftrag an war ich verliebt. So ein schöner, pinker Farbton, kräftig und intensiv und doch nicht zu knallig. Ihr ahnt ja gar nicht, wie oft ich ihn bereits getragen habe!! Der Lippenstift hält verhältnismäßig lange durch, trocknet die Lippen nicht aus und ist einfach nur empfehlenswert. Blogpost und Bilder gab es hier.

Yves Rocher "Rouge Grenadine"
Ein hübsches, leicht sheeres rot. Tolle Farbe vor allem im Sommer, die sehr erfrischend aussieht und das Gesicht strahlen lässt. Die Parfümierung der Lippenstifte von Yves Rocher ist zwar geschmackssache (und dürfte durchaus um einiges dezenter ausfallen!!), aber die Farbe überzeugt absolut! Einen Blogpost gab es ebenfalls schon, schaut hier.

Essence long lasting nude 03 "come naturally"
Kräftiges Augen Make up und ich brauche einen neutralen, nudigen Lippenstift? Dann kam vorzugsweise "come naturally" auf die Lippen, ein schöner leicht kühler Farbton der mich nicht blass wirken lässt und eine shcöne, sehr zurückhaltende Farbe hat. Dazu eine ausgesprochen gute Haltbarkeit - was will man denn für den günstigen Essence-Preis mehr? Generell eine ausgeprochen empfehlenswerte Lippenstift-Reihe, die viele schöne Farbschätze im Sortiment bereit hält!

P2 secret gloss "secret lover"
Den Lippenstift besitze ich schon etwas länger, bereits vor 1,5 Jahren hatte ich ihn auf dem Blog vorgestellt.Ich finde immer noch, dass er auf den Lippen nur etwas aufliegt und auch recht schnell wieder verschwunden ist, aber die Farbe an sich ist einfach superschön und gefällt mir von mal zu mal mehr. Da nehme ich auch in Kauf, ihn öfter mal nachziehen zu müssen :-)

MAC "Plumful" 
Planlos, welcher Lippenstift es werden soll? Dann ist mein Griff ganz gezielt hierher gewandert... Plumful von MAC, mein erster MAC-Lippie und wohl auch die Farbe, die demnächst leer sein wird. Und die Farbe, die dann auch sofort nachgekauft wird :-) Superschönes dezentes rosenholz, das jedem Typ stehen dürfte und zu nahezu jedem AMU passt. Tragebilder habe ich z.B. in diesem Beitrag dabei.

Alcina "azalea"
Diesen Lippenstift bekam ich vor einigen Monaten als PR Sample zugeschickt. Kam mir zu Beginn ein wenig farblos vor, recht sheer. Doch dann kam azalea in meine "Notfall-Kit-Tasche", die ich mir für unsere Umzugsphase gerichtet hatte. Und ich trug azalea Tag für Tag und Woche für Woche. Und ich hätte mir keine perfektere Farbe für solch einen langen Zeitraum aussuchen können, denn azalea war perfekt! Perfekt für das warme Wetter, perfekt für kühlere September/Oktober-Tage, perfekt für kräftige Augen Make ups und perfekt für dezente Büro-Tage. Und müsste ich mich wieder für einen längeren Zeitraum für nur einen Lippenstift entscheiden, ich glaube, azalea würde wieder das Rennen machen..... !

Catrice made to stay "Megan Fuchsia"
Ein kleiner Favoriten-Klassiker bei mir, war ja fast klar dass er auch bei den Jahresfavoriten 2015 dabei ist :-) Megan Fuchsia steht stellvertretend auch für die anderen Farben dieser wunderbaren Reihe von Catrice, die mittlerweile (mir unverständlicherweise...) das Sortiment verlassen hat. Die Reihe kommt immer dann zum Einsatz wenn ich möchte, dass die Lippenfarbe besonders lange hält oder ich weiß, dass ich kaum zur "Spiegel-Kontrolle" komme und nicht ständig nachziehen kann. Einfach  Top!!

links nach rechts: Alverde "Fabulous Pink" - Yves Rocher "Rouge Grenadine" - Essence "come naturally" - P2 "secret lover"
links nach rechts: MAC "Plumful" - Alcina "azalea" - Catrice "Megan Fuchsia"


Kennt ihr einen der hier vorgestellten Lippenstifte?
Was waren Eure Lippen-Lieblinge des vergangenen Jahres?

Dienstag, 22. Dezember 2015

Looks mit der MAC "Burgundy Times Nine"

Die kleine Palette mit dem Namen "Burgundy Times Nine" von MAC mit den wunderschönen, rötlichen Farbnuancen habe ich Euch hier bereits etwas genauer vorgestellt.

Und wie ich darin versprochen hatte, folgen heute auch ein paar Looks dazu:

 Nr 1 - das, was ich direkt am Tag nach dem Kauf geschminkt hatte. Ich habe direkt aus dem vollen geschöpft und den traumhaften Star-Violet auf dem kompletten beweglichen Lid verwendet. So, so, sooooo schön! Ein absoluter Traum und das Make up gefällt mir richtig gut.



 Nr 2 - der kupfrige Ton "Antiqued" lachte mich als nächstes an und ich habe ihn als Hauptfarbe verwendet. Sieht super aus, auch hier eine tolle, deckende Farbe die mit den etwas matteren Tönen klasse zum ausblenden war.
Der grüne Farbklecks auf der Wasserlinie ist übrigens ein Kajal der neuen DM-Marke "Trend it up", den ich hier mal gezeigt hatte.




Nr 3 - als drittes habe ich noch ein AMU mit dem goldenen Ton "Honey Lust" für Euch, kombiniert mit kräftigem, schwarzem Eyeliner und schwarzem Kajal. Sieht richtig festlich aus, oder?? :-)




Jedes einzelne davon gefällt mir richtig gut und die Palette bietet noch unzählige weitere Möglichkeiten.
Ich muss es nochmal sagen: ich war und bin völlig zufrieden mit dem Kauf und kann die Burgundy Times Nine absolut weiter empfehlen!!


Und welches AMU gefällt Euch am besten....? :-)



Sonntag, 20. Dezember 2015

MAC "Burgundy Times Nine"

Seit einigen Monaten sind im MAC Standardsortiment Paletten erhältlich mit 9 aufeinander abgestimmten Farben.

Eine davon möchte ich Euch noch etwas genauer zeigen - vielleicht sucht ihr ja noch ein  Weihnachtsgeschenk für jemanden mit Kosmetik-Vorliebe?


MAC Eyeshadow x9
Burgundy Times Nine
erhältlich zum Preis von 39 Euro, z.B. bei Douglas

Die kleine, handliche Palette ist genauso groß wie die normalen Quattros von MAC - mit dem Unterschied dass hier die Pfännchen bedeutend kleiner sind und anstelle von 4 ganze 9 Farben in der Palette zu finden sind. Die einzelnen Pfännchen sind ungefähr so groß wie ein 20 Cent-Stück und beinhalten je 0,8 gramm Inhalt - insgesamt also eine Menge von 7,2 gramm.

Hier im Vergleich mit einem 4er Quattro von MAC (Lady's Grey - limitiert)

Wer jetzt aufschreit und schimpft "aber das ist ja so wenig, das ist mir viel zu teuer", der sollte mal kurz innehalten und nachdenken:
  • Für den Preis von 39 Euro bekommt man maximal 2 einzelne Mono-Lidschatten - hier hat man gleich 9 Farben
  • Für die 2 Mono-Lidschatten bekomme ihr nur 3 gramm Produkt insgesamt - hier ist es mehr als das doppelte!
  • Hände hoch, wer ständig farbige Lidschatten aufbraucht und der tatsächlich diese Palette in nullkommanix geleert haben sollte..... ich kann jedenfalls meine Hand nicht heben, bin mir sicher trotz der kleinen Pfännchen-Größe auch hier eher selten das "Hit the Pan" zu erreichen :-)
In meinen Augen also ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das mir viele neue MAC-Farben in meine kleine Sammlung bringt - ein paar davon übrigens nicht im Standardsortiment enthalten sondern nur hier in der Palette .

Folgende Farben sind dabei:


Obere Reihe (und in Klammer das jeweilige Finish):
Honey Lust (Lustre) - Poppyseed (Satin) - Quarry (Matte)
Mittlere Reihe:
Antiqued (Veluxe Pearl) - Embark (matte) - #Noir (Veluxe)
Untere Reihe:
Haux (Satin) - Star Violet (Veluxe Pearl) - Sketch (Veluxe)

Mein persönlicher Favorit ist Star Violet - ein traumhafter Rosenholz-Ton der mit 1-2 Pinselstrichen ein umwerfendes Ergebnis aufs Augenlid zaubert! Dieser Ton ist übrigens im normalen Sortiment erhältlich.
Zudem gefällt mir sowohl Embark als auch Sketch sehr gut, da man mit beiden Tönen das Make up toll abdunkeln kann und das AMU hervoragend aus- und verblendet.

Da meine fotografierten Swatchs überhaupt nichts geworden sind, verweise ich an dieser Stelle ganz frech an Pinky Sally, bei der man alle Farben richtig toll sehen kann: klick hier!


 Ich habe die Palette in den letzten 3 Wochen gerne und viel verwendet, einige AMUs davon auch geknipst und bin mit allen Farben durchgängig zufrieden.
Ich glaube nicht, dass es bei dieser Palette bleiben wird, die weiteren Farbvariationen in "Ambers Times Nine" (gold-braun) und "Purple Times Nine" (rosa-lila) reizen mich nämlich auch sehr...

Mein Fazit: Absoluter Kauftipp - die Palette ist jeden Cent wert und es macht Spaß, die unterschiedlichsten Kombinationen damit auszuprobieren! Wer sich selbst mal wieder etwas gönnen möchte oder noch ein Geschenk sucht, der sollte sich die Palette mal genauer ansehen!

Ein Post mit diversen AMU's folgt die nächsten 2 oder 3 Tage :-)

EDIT: Hier geht es zum Blogpost mit 4 verschiedenen Looks - klick hier!!

Sonntag, 13. Dezember 2015

Manhattan Easy Match Make up




Manhattan Easy Match Make up
Foundation - erhältlich in insgesamt 5 Farben
(30 soft porcelain - 32 classic ivory - 34 soft beige - 36 rose beige - 38 golden honey)
27,3 ml Inhalt
erhältlich zum Preis von ca 7 Euro

Ich muss ja gestehen, dass ich diese Foundation schon seit längerer Zeit in meinem Besitz habe. Anfangs eher wenig beachtet, so hat sie sich in den letzten Wochen/Monaten jedoch zu einem wahren Liebling in meinem Bestand gemausert, den ich nicht mehr missen möchte!


Manhattan sagt darüber:
  • Passt sich perfekt dem Hautton und der Hautstruktur an
  • Lässt die Haut atmen, verleiht den ganzen Tag ein Gefühl von Feuchtigkeit und sorgt für ein makelloses, natürliches Finish
 Die Foundation ist in einem kleinen Plastik-Fläschchen, durchsichtig so dass man Farbe und Füllstand des Make ups sehen kann. Dazu ein praktischer Pumpspender, der in einer gut verwendbaren Portion dosiert und dazu - großer Pluspunkt - eine Vakuumpumpe! Letzteres ist so toll, das Produkt kann restlos entleert werden und man muss nicht gegen Ende mühsam mit Pinselchen Reste von der Flaschenwand kratzen (wenn man überhaupt an die Reste irgendwie rankommt...)

Die Flasche ist schön leicht, handlich und dadurch auch prima für unterwegs geeignet.



Zunächst erschien mir die Farbe "classic ivory" etwas zu dunkel, zumindest hatte ich diesen Eindruck als ich die Farbe direkt in der Flasche sah. Aufgetragen jedoch erkennt man, dass die Farbe hervorragend zu meiner Haut passt und sich zudem - wie schon vom Hersteller beschrieben - auch ANpasst.



Bei den Vergleichsswatchs mit anderen Foundations sieht man auch, WIE GUT sich die classic ivory von Manhattan anpasst - von den gezeigten Foundations ist es die Nuance, die am besten zu meinem Hautton passt.
Meine bisherigen Reviews zu den anderen Produkten sind - soweit vorhanden - weiter unten verlinkt:



1 - Dior Diorskin Nude, Farbe 010
2 - Catrice Nude Illusion Make up, Farbe 010 Nude Ivory
3 - Alcina Silky Matt Make up, Farbe ultralight
4 - BeYu Perfect Finish Foundation, Farbe 04 bright ivory
5 - Manhattan Easy Match Make up, Farbe 32 Classic Ivory




Die Manhattan Foundation ist schön flüssig, lässt sich dadurch auf der Haut einfach verteilen und einarbeiten. Ich nehme dazu übrigens gerne ein Schwämmchen, damit entsteht auch keine Streifenbildung und das Hautbild wird schön gleichmäßig und fleckenfrei.
Rötungen und kleine Unreinheiten  werden mit der Foundation gut ausgeglichen, dabei wirkt die Haut jedoch nicht zugekleistert oder maskenhaft. Alles sieht sehr natürlich aus, Poren sind noch sichtbar und auch kleine Muttermale etc. schimmern noch durch.
Wer eine stärkere Deckkraft benötigt, dem würde ich diese Foundation jedoch eher nicht empfehlen, sie ist eher im mittleren Deckungsbereich einzustufen!

Die Foundation setzt sich auch nach Stunden nicht in Fältchen ab, ebenso wird nichts fleckig oder gar dunkler. Der Teint bleibt schön gleichmäßig auch über den kompletten Tag verteilt.
Für etwaige "Glanz-Situationen" auf Wange oder Nase pudere ich direkt nach dem Auftrag noch ein wenig nach, das reicht mir im Regelfall völlig aus bis zum Abend.


Aber lassen wir doch Bilder sprechen....

Komplett ungeschminkt, lediglich etwas Tagescreme ist aufgetragen.
Gerade im Bereich seitlich der Nase erkennt man gut leichte Rötungen, vereinzelt ein Pickelchen sticht hervor



Beim Auftragen mit Schwämmchen (von Yves Rocher), man erkennt ganz gut die flüssige Textur der Foundation und wie sie sich mit dem Hautton verbindet und anpasst beim auftragen



Foundation komplett aufgetragen.
Die Rötungen sind reduziert, der Teint wirkt gleichmäßiger und ausgeglichener. Ein leichter glow ist immer noch zu erkennen.


 
 Fertig geschminkt incl. Concealer unter den Augen, etwas Puder und dem restlichen Make up (bitte nicht zu sehr das übertrieben-starke AMU beachten, hier soll es nur um den Gesamteindruck im geschminkten Zustand gehen *gg*)
Der leichte Schimmer auf Wange und Nase stammt von einem Cream-Highlighter.



Mit gefällt das Ergebnis wirklich sehr gut, die Farbe sieht absolut natürlich aus, ich wirke weder zu gelb, noch zu dunkel oder zu hell - genau richtig! Auch das Hautgefühl ist überaus angenehm, es fühlt sich nichts zugekleistert oder pappig an, die Haut atmet und dieses Gefühl bleibt auch den kompletten Tag erhalten.

Mein Fazit:
Ich habe nichts zu meckern - ehrlich! Hier stimmt das Komplett-Paket aus Preis, Verpackung und Auftrag-Ergebnis.
Wer eine softe Textur mit eher leichter-mittlerer Deckkraft möchte, dem kann ich die Manhattan Easy Match durchaus ans Herz legen.

Vorher - Nachher

 Weitere Reviews findet ihr z.B. bei Innen und Aussen und  Kalter kaffee .