Sonntag, 28. Februar 2016

Ein Platz für mich alleine....

Als wir vor einigen Jahren damit begannen, uns Gedanken über die Raumaufteilung unseres Hauses zu machen, Grundrisse malten und uns Ideen über Gestaltungsmöglichkeiten machten, war ein Wunsch immer fix in meinem Kopf verankert: ich möchte einen Platz, an dem ich mich morgens in Ruhe schminken kann, an dem alle meine Sachen verstaut sind und auch mal etwas Makeup stehen bleiben darf, ohne irgendwo im Weg zu sein.

In unserer alten Wohnung hatte ich das nicht - hier stand ich morgens im Flur direkt neben der Wohnungstür, ein alter Tisch neben der Wohnungstür diente als kleine Abstellfläche für Lippenstift & Co. Doch wenn man die Möglichkeit hat, alles frei zu planen, warum also sollte man darauf keine Rücksicht nehmen??

Und so kam es, dass wir bei all den Hausplänen von anfang an immer versuchten, eine kleine Fläche frei zu halten, an der ich mich austoben kann und die nur für mich ist.....

Tja - seit September sind wir nun drin im Haus und aus meiner kleinen Wunsch-Fläche-Schminkecke ist sogar eine komplette Wand mit großem Schminkplatz in unserem Schlafzimmer geworden ...



Da ich selbst immer und immer wieder das Internet auf den Kopf gestellt habe und mich systematisch durch Ikea's Angebot geklickt habe, bis ich zufrieden und komplett eingerichtet war, dachte ich es ist vielleicht auch hilfreich für andere, was ich hier alles verbaut und verwendet habe.

Starten wir mal an der Wand! Ausschlaggeben für diese Tapete war BeautyButterflies, bei der ich die Tapete in einem ihrer Blogposts sah und am gleichen Abend noch bestellte.... Liebe auf den ersten Blick und noch jetzt finde ich die schwarze, matte Tapete mit den glänzenden Ranken einfach nur wunderschön und perfekt passend!

Beim Spiegel wurde ich fündig im Dänischen Bettenhaus. Absoluter Zufallsfund, den eigentlich hatte ich mich schon entschieden und wollte etwas von Ikea haben. Aber die schönen Schnörkel, das matte alt-silber, die Größe - alles entsprech genau meinem Geschmack und er wurde direkt gekauft!

Die perfekte Beleuchtung des Spiegels habe ich dank des Beautylights (Blogpost gab es schon mal dazu), das ganz dezent angebracht ist, kaum auffällt aber bei eingeschaltetem Licht die perfekte Ausleuchtung für das Schminken ist. Ich überlege, mir noch eine 2. Lampe zuzulegen und diese dann seitlich rechts und links am Spiegle zu befestigen....


Auch die Nagellacke wollten schön und stylisch angebracht werden und so kamen die ersten Bilderleisten von Ikea ins Haus. Wir haben uns die damaligen Ribba-Leisten in  115 cm Länge gekauft, diese dann etwas abgeschnitten so dass sie nun perfekt von Wand zum Türrahmen reichen. 4 Leisten hängen, was Platz für rund 100 Nagellacke schafft. Und ich schätze, weitere 8-10 Leisten müssen wir noch kaufen und verbauen *rotwerd*.....  Ach ja - Ribba gibt es nicht mehr, aber der Nachfolger Mosslanda sieht auf den ersten Blick identisch aus!





Hier mal im Überblick, welche Dinge an der Wand bzw. komplett für die Schminkecke verbaut und verwendet wurden:


Diverse Deko und Behälter auf Tisch und Schränken stammt ebenfalls von Ikea bzw. teilweise auch von diversen 1-Euro-Shops und Blumen-/Deko-Läden. 

Der Platz  dient übrigens nicht nur als Schminkecke und Stauraum, sondern hier mache ich mittlerweile auch 95% meiner Blogfotos. Ganz rechts außen sieht man z.B. noch den kleinen Beistelltisch "Lack", auf dem ich meine Softbox für Produktfotos gestellt habe.
Mein Stativ ist hier angebracht, um in Kombi mit dem Selbstauslöser die Komplett-Gesichtsfotos knipsen zu können und für die gute Ausleuchtung ist die große Lightbox zuständig, die je nach Bedarf einfach hin und her geschoben wird.

  • Lightbox groß - amazon (klick hier)
  • Softbox/Fotozelt klein -  ähnlich diesem hier




 So - und jetzt möchtet ihr auch wissen, was alles in den Schränken und dem Schminktisch eingeräumt ist....?
Alle Inhalte sind nicht interessant, aber ein paar Schubladeninhalte kann ich Euch  gerne zeigen :-)

Beginnen wir mit dem "großen" Alex. 9 Schubladen, davon 4  hoch und 5 niedrig. Einsätze habe ich für diesen nicht gefunden, brauche ich jedoch auch nicht da ich genügend Schächtelchen etc. habe bzw. einige Dinge "einfach so" im Schrank liegen!!




Diverse Lidschattenpaletten sind in diesem Schrank gelagert z.B: von Sleek, Catrice, meine große Box von Sephora. Dazu sämtliche kleine Paletten z.B: von MAC, Dior, die Essence-Paletten, Alverde, .....
Ebenfalls zu finden: große Lidschatten-Leerpaletten, in die ich viele der einzelnen Lidschatten depottet und eingesetzt habe sowie die großen Paletten von Zoeva (Nude Shimmer, Metallics, Cool Shimmer).
Eine komplette Schublade ist für die Lippenstifte und Glosse reserviert, in einer weiteren bewahre ich das ganze Zubehör zum Nägel lackieren auf wie z.B. Base- und Topcoats, Nagellackentferner, Feilen, alle Stamping-Schablonen und sonstiges Zubehör für Naildesigns.
Last but not least gibt es Schubladen für Haarzubehör, meine GHD's und besonderes Makeúp-Zubehör wie künstliche Wimpern, Strassteine, Faschingsmakeup usw. 



 Weiter geht es mit der Frisierkommode "Malm". Superschön anzusehen, gläserne Platte die sehr gut gereinigt werden kann. Die Kommode hat eine tolle, große Schubladenfront, diese kann jedoch nicht so weit herausgezogen werden, so dass ich selten-/wenig genutzte Dinge nach hinten geschoben habe.
In diese Schublade habe ich übrigens
eingefügt. Gelagert werden hier : derzeit genutzte Foundations, Concealer, sämtliche Puder und Highlighter, dazu Eye-Bases, alle Mascara's (sortiert nach "unbenutzt" und "gerade im Einsatz"), Pinzette und sonstiges Kleinzeug, dass ich ständig verwende.



Rechts von der Frisierkommode steht dann der "kleine" Alex mit insgesamt 2 großen und 3 kleinen Schubladen. In diese Schubladen passen übrigens unterschiedliche Einsätze. Zum einen kann man je Schublade
oder
  • 3 x nebeneinander Gewürzeinsatz Variera (klick hier)
reinlegen. Gerade die Gewürzeinsätze finde ich praktisch für einzelne Lidschatten, Rouge etc. Die Teile sind etwas gummiert, so dass reingelegte Produkte nicht so schnell verrutschen können. Abgesehen von Einzel-Lidschatten und Rouge habe ich hier auch Eyeliner, Geleyeliner, farbige Bases und Pigmente verstaut. Und zack, voll war der Schrank....



 Tja - das war es, mein kleines "Reich". Ich freue mich jeden Tag, hier sitzen zu können, genieße es in vollen Zügen in meiner Sammlung stöbern zu können. Früher musste ich wegen jedem neuen Lidschatten hin und herlaufen, vieles blieb ungenutzt weil ich es nicht sah oder es irgendwo untendrunter/hintendran lag. Jetzt komme ich endlich an alles dran, sehe was ich habe und nutze meine Sammlung viel bewusster und mit viel mehr Spaß als vorher!

Ich hoffe, der Einblick in mein "Eckchen" hat Euch gefallen und war vielleicht sogar etwas hilfreich, wenn ihr überlegt selbst einen Platz im Haus zur "Beauty-Ecke" zu gestalten!

Wie gefällt Euch der Schminkplatz? 
Würdet ihr etwas anders machen oder die Aufteilung ändern??
Und wie sieht Euer Platz aus?

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich toll aus. Ein Paradies für jeden von uns. Ganz toll eingerichtet udn kombiniert. Wenn ich dafür Platz hätte, wäre das meine Inspiration :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Schminkecke geworden! Die dunkle Wand mit dem Spiegel und den hellen Schränken schaut klasse aus. Bei mir gibts auch so einen kleinen Tisch von Ikea und 1 Alex, habe aber auch sehr viel weniger :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte auch nicht, dass ich das alles voll bekomme.... aber das ist es - und die "zu testen" Dinge sind sogar noch woanders untergebrcht.... *hust*

      Löschen
  3. Das nenn ich mal super ordentlich! Deine schwarze Schminkecke gefällt mir sehr gut. Die Anzahl an Lippenstifte und Paletten überrascht mich etwas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überrascht Dich? Wieso? Zuviel...? Oder zu wenig? Was hast Du erwartet??? *lach*

      Löschen
  4. Sieht wirklich toll aus! Richtig viel Platz und macht richtig was her!
    Ich habe auch den Malm Frisiertisch in meinem Zimmer stehen, habe allerdings keinen Spiegel mehr an der Wand, sondern nur einen kleinen Spiegel auf dem Schminktisch. Ich bin mittlerweile so ein Blindfisch, dass sogar der mir mittlerweile fast zu wenig bietet und ich eigentlich Kontaktlinsen zum Schminken bräuchte. Bei mir passt noch fast alles in den Malm Schminktisch, ich habe aber auch ordentlich aussortiert. Nur ein paar Dinge habe ich unter dem Malm in einem kleinen ausziehbaren Schuber, wie die Alex, aber aus Metall und eigentlich eher für Akten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das Metall-Teil hatte ich auch erst angekuckt. Helmer oder so heißt der glaube ich.... hatte ich mri erst überlegt für die Nagellacke, aber so an der Wand gefällt es mir doch besser :-)

      Löschen
  5. Wow... toll! Gefällt mir gut! Ich bin fast neidisch auf den ganzen Platz und den tollen Stauraum den Du da hast.
    Habe mir auch Ikea-Gutscheine für alle nächsten Anlässe gewünscht ;-)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ne super Idee - da bekommt man so schnell den Einkaufswagen voll, gell?

      Löschen
  6. Dahinstürbe wirklich ein wunderschönes Reich für dich bekommen. Vielen Dank für diesen Einblick, ich hoffe ich kann dich als Inspirationsquelle nutzen. 😘
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Wow- a girls dream came true!
    Aber ich sehe natürlich auch die praktische Variante. Mein Arbeitsplatz ist aktuell in der Küche... inkl. diverser Schminkutensil. Kannst dir ja vorstellen, wie das aussieht... so ein Platz ist also nicht nur Luxus, sondern nimmt einem wirklich Spannung aus dem Kreuz, weil halt wirklich mal was liegen bleiben kann.
    Eine wunderschöne Ecke hast du dir da geschaffen!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb - vielen Dank!! Und das Platzproblem kenne ich auch zu gut... jahrelang dieses "Gelage" im Hausflur - bei jedem Besuch wurden blöde Bemerkungen gemacht, wenn da noch Schminkzeug vom Morgen stand!

      Löschen
  8. Vielen Dank für deine Roomtour! Und ich kann dich so gut verstehen wie schön es ist endlich sein eigenes Reich zu haben und nicht mehr nur irgendwo im Haus seinen viel zu kleinen Schminktisch stehen zu haben. Und dein Schminkplatz ist sooooo schön geworden - mir gefällt vor allem auch die Tapete, das gibt dem Ganzen das gewisse Extra! <3
    Ich habe tatsächlich genau die von dir gezeigten Schubladeneinsätze gekauft (die weißen). Da diese aber eine kleine Kante haben, liegen sie nicht auf dem Boden und sind damit einen Ticken zu hoch für z.B. meine Paletten. Da werde ich wohl noch die Kanten abschleifen, damit sie auf dem Boden der Schubladen liegen. Die Gewürzeinsätze hole ich mir jetzt auch noch für meine Blushes, das sieht so schön geordnet aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gewürzeinsätze sind wirklich toll, gefällt mir soooo gut! Viele haben da auch gerade die Ma-Dosen hintereinander gestapelt, aber so viel habe ich nicht dass ich das müsste, daher kann ich sie schön nebeneinander legen.
      Und Dein Platz ist auch soooo toll geworden, total hell und freundlich - sicher gibt es da viele "Ahhh" und "Ohhh" wenn Du Besuch und Kunden hast!

      Löschen
  9. Wow, das ist richtig toll geworden :-)

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  10. Na, dass nenne ich mal einen Schminkplatz. Und die menge, die du dir zusammen gestellt hast. Ich bin einfach ein wenig neidisch. Ich habe nur meine Schminkboxen und das wars auch schon. Dankeschön, dass du uns dieses Kunstwerk gezeigt hast. LG britti ♡

    AntwortenLöschen
  11. Toll sieht das aus! Ich finde es klasse wie organisiert alles ist und wie viel Stauraum du hast, da passt bestimmt alles super rein! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - aber sehr viel mehr darf es nicht werden, sonst wird da tatsächlich mal de rPlatz etwas eng....!

      Löschen
  12. Mir gefällt dein Schminkplatz auch sehr gut und ich kann das Glücksgefühl sehr nachvollziehen, da es mir genauso ging, nachdem ich mir meinen Schminkplatz eingerichtet habe. Erst letztens habe ich ihn mal wieder etwas aufgeräumt und verbessert und war wieder etwas glücklicher.
    Mein Schminkplatz ist jedoch nicht so schön aufgeräumt wie deiner, einen kleinen Eindruck bekommst du hier: http://www.caro-lolcat.com/2016/01/beautyinventur-2015.html

    Viele Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  13. Sehr toll!
    Ich konnte mir in unserer jetzigen Wohnung ein Schmink- und Ankleidezimmer ergattern. Sehr cool, aber im Moment wurde der Schmink- zum Wickeltisch umfunktioniert :-D

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen