Sonntag, 2. Oktober 2016

Matte Lip Creams


Beschreibt man Lipglosse bzw. Lip Creams, dann fallen Wörter wie "cremig", "geschmeidig", pflegend", glossig". Bei zwei Schlagwörtern werden Beauty-Liebhaber jedoch besonders hellhörig: "matt" und "dauerhaft haltbar".
Besonders letzteres ist ein Versprechen, das oft gegeben aber nur selten gehalten werden kann. Und ich habe da in den letzten 20 Jahren einige Versionen ausprobiert....

Die folgenden 3 Lip Creams sind nun seit einigen Wochen in meinem Besitz und wurden mehrfach auf Herz und Nieren geprüft - schauen wir mal, wie es sich hier verhält.


L.A. Girls Matte - Flat Finish Pigment Gloss
Farbe "Rebel"
5 gramm Inhalt zum Preis von ca. 6,15 Euro
erhältlich z.B. hier im Shop

Milani Amore Matte Lip Creme
Farbe 14 Devotion (dunkelrot)
Farbe 15 Gorgeous (pink)
6 gramm Inhalt zum Preis von je 10,33 Euro
erhältlich zb. hier bzw. hier im Shop

Verpackung:
Milani ist in eckigen Flaschen mit goldenem Deckel und goldener Beschriftung untergebracht. Das Design ist für meinen Geschmack ein wenig altbacken, dafür liegen sie jedoch gut in der Hand und rollen auch nicht ständig vom Tisch, wenn man sie mal kurz ablegt.
Das runde Design mit schwarzem, matten Deckel gefällt mir bei L.A. Girls spontan besser, es sieht moderner und zeitgemäßer aus.
Bei allen 3 Produkten sind die Farbnamen auf der Flasche angegeben, bei Milani sogar 2-fach: am Deckel sowie am Boden der Flaschen.

Geruch:
Hier punktet für mich Milani, die Lipglosse riechen nämlich intensiv und solange dieser intensive Geruch kein "Alt-Oma-Duft" oder künstlich-parfümiert ist, gefällt mir das gut. Hier ist der Duft reichlich süßlich, fruchtig, sehr lecker! Auch nach dem Auftragen habe ich das Gefühl, dass der Geruch nicht sofort verfliegt sondern noch ein paar minuten minimal wahrnehmbar ist.
L.A. Girls ist etwas schwächer im Duft und längst nicht so lecker, eher leicht künstlich-chemisch aber definitiv aushaltbar, keine Angst .-)

Applikator:
Bei allen 3 Lipglossen sind die Applikatoren weich und plüschig, Milani ist dabei minimal breiter als L.A. Girls, aber alle 3 sind für einen präzisen Auftrag sehr gut geeignet!
Beim herausziehen bleibt jeweils die richtige Menge Produkt am Applikator hängen bzw. streift sich zuviel Produkt am Flaschenhals gut ab. Man braucht keine Angst haben: mit dem übrigen Produkt am Applikator kleckert man nicht, sondern ganz gezielt die Lippenkonturen nachfahren, je nachdem soltle man jedoch ein 2. mal Produkt nachholen damit die Lippen vollständig ausgemalt werden können.

Außen jeweils Milani, mittig L.A. Girls

 Farbabgabe:
BOMBE!!! Bei allen drei Farben ist die Farbabgabe hochgradig pigmentiert und intensiv, einfach Hammer was hier auf die Lippen gegeben wird!! Exakt so, wie die Farbe auch in den Flaschen aussieht wird sie auf die Lippen übertragen. Hier ein Foto nach einmal KURZ auf die Lippen stupfen.... bis man die Lippen komplett ausgemalt hat, wird das nochmals intensiver und stärker. Von glossig oder sheer ist hier definitiv nicht die Rede, die Lip Cremes decken stärker als die meisten Lippenstifte, die ich besitze!

von links nach rechts: Milani "Devotion", Milani "Gorgeous", L.A. Girls "Rebel"

Auftrag:
Die intensive Farbe erfordert eine ruhige Hand, einen guten Blick, klaren Spiegel und präzisen Auftrag! Jeder milimeter, der neben die Lippenkontur gemalt wird, fällt auf! Und auch, wenn man etwas ungenau arbeitet sieht man das sofort! Präzise und exakte Arbeit ist erforderlich, damit die Lippenfarben gut aussehen, sonst sieht man jeden Patzer! Korrigieren durch Lippen zusammenpressen ist nicht möglich, da die Farben zu rasch antrocknen bzw. nicht richtig gleichmäßig trocknen würden. Und Korrektur mit Wattestäbchen und/oder Finger kann man ebenso vergessen, lediglich in Kombi mit etwas Make up Entferner wird die Farbe sauber entfernt. Definitiv Lippenprodukte, die ein wenig Übung erfordern und ruhige Zeit.... mal kurz während der Autofahrt an der roten Ampel die Lippen nachziehen? Träumt weiter!! .-)

Matt?
Ohja, alle drei Farben sind matt!! Und zwar nicht nur ein bisschen matt, sondern richtig RICHTIG matt. Es dauert nur wenige Sekunden nach dem Auftrag und sie trocknen dabei an und werden augenblicklich matt. Kein Glanz, spiegeln oder ähnliches sondern einfach matt. Sowohl "Rebel" von L.A. Girls als auch "Devotion" von Milani sehen dabei richtig gut aus, lediglich das Finish von "Gorgeous" gefällt mir nicht so wirklich, denn hier ist matt fast schon untertrieben.... das Finish sieht regelrecht staubtrocken aus und gefällt mir in dieser extremen Mattheit nicht mehr so gut.

Haltbarkeit:
Auch hier sind alle 3 Produkte fast gleich: die Haltbarkeit ist nämlich extrem hoch!! Ohne Essen/Trinken packe ich mindestens 4-5 Stunden in vollständiger Intensität ohne "Farbverluste", das muss man erstmal nachmachen!
Bei (viel) Essen/Trinken schaffe ich ca. 3 Stunden, dann nutzt sich jedoch das Lippeninnere nahezu komplett ab während das äußere der Lippen immer noch komplett farbig ist. Wenn man das weiß, kann man direkt nach dem Essen einen Blick in den Spiegel werfen und schnell auf die "freie" Stelle etwas Lip Creme nachlegen. Wenn nicht.... dann sieht es eben so aus:

nach ca. 3-4 Stunden UND nach fettigem Essen!
nach ca. 3-4 Stunden UND nach Essen/Trinken!

Trageeigenschaft:
Bisher gab es fast nur Pluspunkte von mir: Farbintensität, Pigmentierung, Haltbarkeit, absolut klasse. Bei den Trageeigenschaften muss ich jedoch ein wenig Abstriche machen!! Was nämlich so super (matt) hält, sorgt zumindest bei mir nach mehreren Stunden für trockene Lippen und ein trockenes Gefühl, bei der pinkfarbenen Variante von Milani sogar so sehr das ich die Farbe nach spätestens 4 Stunden entfernen mag, da ich das zu trockene Gefühl gar nicht mehr haben kann, auch die Lippen nicht aneinander pressen kann ohne "zu stocken". Mehrere Tage nacheinander möchte ich die Lip Cremes nicht verwenden, ein bissel Pause dazwischen benötige ich und vor allem eines: Pflege, Pflege, Pflege .-)

Entfernung der Lip Cremes:
Jawohl, es braucht einen eigenen Punkt dafür! Denn selbst nach 8 Stunden ist die Farbe nicht "einfach so" verschwunden bzw. kann mal schnell mit einem Tempo abgetupft werden. Abschminken ist hier wörtlich zu nehmen, und zar am besten mit Augen Make up Entferner und Wattepad oder Renigungstüchern, mit denen man einige male über die Lippen fährt und die Farbe langsam herunter holt! Krasse Haltbarkeit erfordert eben auch besondere Maßnahmen zum Abschminken :-)


Die folgenden Tragebilder sind übrigens an verschiedenen Tagen entstanden, daher teilweise andere Lichtverhältnisse bzw. andere Make ups, aber die Lippenfarbe stimmt jeweils :-)

L.A. Girls "Rebel"
Perfekter Beerenton für den Herbst und mein Favorit der drei Farben! Lässt sich am besten auftragen und fühlt sich auch nach mehreren Stunden nicht so extrem trocken an wie die Farben von Milani.
Die Farbe läuft nicht über den Lippenrand hinaus aus und setzt sich auch nicht in den Lippenfältchen ab - ein schönes, gleichmäßiges Ergebnis für mehrere Stunden!



Milani "Devotion"
Traumhaft schönes blutrot, ganz tolle und elegante Farbe! Achtung: falls man hier "schichtet" bzw. zuviel Lip Creme auf einmal verwendet kann das Ergebnis leicht fleckig werden! Besser in ganz dünnen Schichten auftragen.



 Milani "Gorgeous"
Kräftiges und intensives Pink, tolle Farbe vor allem im Sommer. Aber man sieht besonders bei der Nahaufnahme, wie extrem matt und damit wie trocken die Farbe aussieht! Für mich ist das Ergebnis wirklich schon zu trocken, auch das Tragegefühl gefällt mir hier nicht sonderlich. Nach längerer Zeit habe ich wirklich das Gefühl, meine Lippen wären eine staubtrockene Wüste und ich habe das dringende Bedürfnis, ganz schnell ganz viel Labello und Niveacreme aufzutragen... Geht nur bei "kürzeren" Anlässen aber nichts für einen mehrstündigen Ausflug oder gar einen ganzen Arbeitstag.



Mein Fazit: 
Ich bin - bis auf das trockene Gefühl bei Gorgeous - wirklich positiv überrascht: oftmals verzichte ich nämlich auf die ganz dunklen und intensiven Lippenfarben weil ich Angst habe, dass ich z.B. Gläser und Besteck im Restaurant oder auf Festen zu sehr "vollsaue" oder nach dem Essen verschmierten Lippenstift um den Mund herum habe und aussehe wie Harley Quinn :-) Die Angst ist hier eindeutig unbegründet, einmal aufgetragen hält die Farbe und verschmiert nicht, lediglich nach einigen Stunden muss ich im Lippeninneren etwas nachlegen, damit es wieder gut aussieht.
Das Pflegebedürfnis nach längerer Tragezeit ist dagegen Neuland für mich, so extrem hatte ich das bisher noch nie und ein Labello ist dann ein absolutes Muss für mich!


Kennt ihr die Marken? 
Welche Erfahrung habt ihr mit den sogenannten "longlasting" Produkten?



Die Produkte wurden mir vom Kosmetikshop "The Makeup Spot" 
kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Stehen dir alle 3 hervorragend.
    Ich hab diese Woche meine ersten Milani Amore Matts bekommen, aus der Herbst-Reihe. Ich hab aber schon 2 aus der Amore Mattallices und find sie super. Allgemein mag ich Liquid Lipsticks super gern, einfach weil sie mit ihrer bombastischen Haltbarkeit überzeugen und man auch nicht ständig Angst haben muss dass an der Lippenkontur was verschmiert, das ist mein größter Albtraum. ^^
    Von LA Girl hab ich auch 3 Farben und find sie alle toll.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Rebel unglaublich schön. Trotzdem traue ich mich kaum an die matten Lipcreams und longlastig Produkten heran, weil ich Angst vor richtig trockenen Lippen habe. So schön die Ergebnisse sind wäre es wohl nichts für mich mit Reinigungstüchern und AMU Entferner am Mund herumzureiben.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich besitze die matten Lip Glosse von Rival de Loop. Mal abgesehen von der hässlichen Verpackung, habe sie die gleichen Eigenschaften, wie von dir beschrieben.
    Ich mag sie sehr gerne und trage sie fast täglich.

    AntwortenLöschen
  4. Besonders die Farbe von LAGirls gefällt mir ^.^ für mich mit den schmalen Lippen sind diese langanhaltenden aber irgendwie nicht so das richtige. Auch bei mir verabschiedet sich beim Essen oder Tee trinken eben schnell die Lippenmitte und bei schmalen Lippen ist dann eben nicht mehr sooo viel Farbe übrig :D
    Und ich habe das oft, wenn ich dann in der Mitte Farbe nachtrage, dann wird irgendwann die Farbe leicht brökelig. Vielleicht hatte ich bisher auch die falschen, aber ich mag da auch gar nicht mehr so viel rumprobieren, da das bei mir meist Geldverschwendung ist, weils mir dann doch nicht sooo gefällt.

    AntwortenLöschen
  5. Rebell gefällt mir sehr gut. Eine tolle Farbe.

    AntwortenLöschen