Freitag, 29. Januar 2016

Essence Nagellack - THE PORCELAINS


Essence Nagellack - THE PORCELAINS
erhältlich in insgesamt 7 Farben
10 ml Inhalt
erhältlich zum Preis von je 1,79 Euro

Original-Ton Essence:
Unique. Die neuen I ♥ TRENDS nail polish the porcelains gibt es in spannenden Farben darunter Nude, Mintgrün und dunkles Grau. Schwarze Mikropigmente in der Nagellack-Textur kreieren einen  einzigartigen, leicht angegrauten Effekt – das glänzende Finish erinnert an den Shine von Porzellan.  Die deckende Formulierung schenkt dauerhafte Nail-Styles. Edel und schön wie Porzellan!

Porzellan-Effekt? Darunter konnte ich mir ja nun wirklich nichts vorstellen. Mein erster Gedanke, als ich in der Preview diese Lack-Reihe sah, war ".... pastell.... ok!"
Und dann sah ich sie live. Und stellte fest - "einfach sooooo" pastellig sind die ja gar nicht! Ganz minimal sind in diesen Cremelacken feine Sprenkel in grau-schwarz zu sehen. Minifein und nur aus direkter Nähe zu sehen. Und was ist daran jetzt so porzellanig?? Nett aussehen tun sie ja, aber Porzellan....?
Tja - bis ich diese Lacke dann geswatcht sah und ich sie auch selbst lackierte.... Hammer!!

1. Super deckend! Eigentlich schon mit der ersten Schicht vollständig deckend, nicht fleckig, nicht sheer, einfach gut. Gewohnheitsgemäß trage ich eine 2. Schicht auf, dann ist die Farbe wirklich perfekt.
2. Der Glanz! Mega!!! Die folgenden Fotos sind alle OHNE Topcoat, Klarlack etc lackiert, lediglich 2 Schichten Farblack und fertig. Und trotzdem ist dieser Glanz unglaublich, so schimmert und glänzt der Nagel!
3. Die Wirkung! So ganz "normal" finde ich die Wirkung nämlich wirklich nicht, der Lack wirkt durchaus besonders, aber - und das muss ich betonen - der ""Porzellan-Effekt" wirkt eher aus mind. 30 cm Nähe, dann sehe ich aber hier wirklich Oma's Teekännchen im Regal vor meinem geistigen Auge, wenn ich den Nagellack ansehe .-) 
Ansonsten wirkt der Lack von weitem pastellig.... klar, sind ja auch Pastellfarben. ABER - immerhin ein hochglänzendes Pastell *gg*

Das Lackieren geht easy, bei den Essence-Lacken egal aus welcher Reihe hatte ich in dieser Hinsicht bisher nie Probleme. Trocknungszeit ist normal, mit TopCoat natürlich etwas zügiger.
Bei der Haltbarkeit muss ich jedoch ein klein wenig meckern, denn meine mintfarbenen Porzellan-Nägel, die ich diese Woche atrug, platzten an 2-3 kleinen Stellen bereits während des 2. Tragetages etwas ab. Danach war dann aber wieder Ruhe, bis ich sie an Tag 4 komplett ablackierte. Immerhin blieb der Glanz in dieser Zeit vollständig bestehen :-)



Nr 47 - truly mine
Helles beige, ganz zart und dezent, wirkt sehr natürlich und hübsch. Für alle Liebhaber der Nude-Farben der perfekte Ton!



 Nr 48 - so in love
Rose, einen Tick dunkler als der vorherige Lack, passt ebenfalls noch gut in die "Nude-Schiene" wie ich finde. Gefällt mir sehr gut und ist einer meiner Favoriten dieser 7 Farben.



Nr 49 - Blue Symphony
Kühles hellblau, mein 2. Favorit der Reihe und die Farbe von Oma's Teekännchen :-)) Auf dem 3. Foto mit der starken Vergrößerung erkennt man sehr gut diese grau-schwarze Struktur, die den Porzellan-Effekt betont.



Nr 50 - make up your mint
Ähnelt dem hellblauen Lack sehr, zumindest wenn man hier die Bilder direkt nebeneinander sieht.



 Nr 51 - its a sweet life
Flieder darf selbstverständlich bei so einer Reihe nicht fehlen. Hier ist der starke Glanz besonders gut zu sehen, wie ich finde. Und passt perfekt zum kommenden Frühling, oder nicht?



 Nr 52 - pretty little thing
Ein kräftigeres altrosa muss ebenfalls noch dazu, hier eine besonders schöne Version und auch hier - ein umwerfend schöner Glanz!



Nr 53 - when tomorrow comes
Ein dunkleres grau. Wäre spontan nicht meine erste Wahl, würde ich die Lacke im Laden zum ersten mal sehen, aber so aufgetragen gefällt er mir doch überraschend gut!




Und wie gefallen Euch die Porcelains? 
Der Glanz ist doch wirklich überragend gut, oder nicht? :-)




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Mittwoch, 27. Januar 2016

The Body Shop - kleiner Einkauf

Für einige keine Neuheiten, aber für mich - ich muss es ja tatsächlich gestehen - meine ersten Produkte, die ich von The Body Shop besitze! Bis dato kannte ich Duschgel, Bodylotions und Shampoo nur aufgrund von anderen Blogposts und Fotos, 2 oder 3 x stand ich sogar vor einem Laden.... :-)
Letztendlich war nun doch die Neugier größer, zudem hatte ich einen kleinen Gutscheincode - das muss doch ausgenutzt werden, oder?

Meine Bestellung kam vor zwei Tagen hier an, und obwohl ich bisher kaum etwas davon verwendet habe und nur kurze Schnuppertests startete, bin ich mit meinem Einkauf recht zufrieden!


Moringa Shower Gel, 250 ml
Frischer, leichter Duft, der perfekt für den kommenden Frühling ist. Hatte Top Bewertungen auf der Homepage und wanderte daher als erstes in den Warenkorb .-)

Chocomania Shower Gel, 250 ml
Schokoladiges Duschgel. Oh man - und wie schokoladig! Öffnet man hier die Flasche, bekommt man sofort Schokoladen-Hunger. Hammer!!! Ich bin sowas von gespannt, ob das während der Dusche auch so intensiv riecht oder doch nicht....



Chocomania Body Butter, 200 ml
Und passend zum Duschgel gleich noch die Körperbutter hinterher. DAS ist Körperbutter - fest und dennoch gut verteilbar, als würde man wir´klich in eine Butterdose reinfassen. Nur, dass diese Butter hier genauso hammermäßig nach Schokolade duftet wie das Duschgel. Oh mein Gott - wie lecker!!! Ich bin völlig begeistert, nur vom schnuppern!!!!

Glazed Apple Butter, 200 ml
Aus der Weihnachts-Edition, wenn ich das richtig sehe. Richt süßlich-fruchtig, aber nicht zu aufdringlich. Kann ich mir auch gut im Frühling/Sommer vorstellen!!




Banana Shampoo & Conditioner, je 250 ml
Ich weiß nicht mehr genau, auf welchem Blog ich davon gelesen habe, aber diejenige war sehr begeistert. Und irgendwie hört sich das ja interessant an, Shampoo das nach Banane duftet? Warum nicht! Und ja, der Duft ist wirklich excellent, gefällt mir sehr, sehr gut, auch wenn er fast noch einen ticken kräftiger nach Bananen duften dürfte! Ich hoffe, dass ich mit dem Ergebnis nach der Haarewäsche auch so zufrieden sein werde, morgen wird getestet!!



Mango Hand Cream, 30 ml
Noch was fruchtiges, Mango rieche ich nämlich auch sehr gerne und Handcreme kann man sowieso nie genug haben!! Wird als nächstes in die Handtasche gepackt, sobald die derzeit dort ansässige Tube leer sein wird!)

Almond Hand & Nail Cream, 30 ml
Liegt daheim am PC-Platz und wird bereits jeden Abend verwendet. Die Creme zieht hyperschnell ein, die Hände duften sehr lecker nach dem Eincremen. Aber so wirklich bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, irgendwie habe ich nach wenigen Minuten das Gefühl, die Hände wären trocken..... hmmm, weiß noch nicht, ob ich hiermit so zufrieden bin...! Mal weiter beobachten...!


Alles in allem habe ich für diese Produkte rund 43 Euro ausgegeben, Versand war kostenlos.
Erster Eindruck ist positiv, aber genaues kann ich selbstverständlich erst sagen, wenn ich etwas mehr getestet und ausprobiert habe. Gerade im Bereich der Körperbutter bin ich mehr als neugierig, die fühlt sich völlig anders an als die bisherigen Produkte, die ich hatte, viel reichhaltiger, pflegender, fester. Wie Butter bei Zimmertemperatur eben :-))
Naja, schauen wir mal, ich werde mich langsam durch meinen Einkauf testen und sicher auch das ein oder andere nochmal näher zeigen.





Welche The Body Shop Produkte habt ihr bisher getestet?
 Könnt ihr mir etwas empfehlen? 
Oder ENTpfehlen? 
Helft mir, mich in dem Sortiment etwas zurecht zu finden...! :-)


Dienstag, 26. Januar 2016

Essence 2in1 lipstick & liner



Essence 2in1 lipstick&liner
erhältlich in insgesamt 5 Farben
1,5 g Inhalt
erhältlich zum Preis von je 2,49 Euro

Original-Ton Essence:
duo-artist: lippenstift und lipliner in einem! die zarte textur des multitalents fühlt sich weich auf den lippen an, bietet eine hohe deckkraft und ein glänzendes finish. für definierte lippenkonturen oder satte farbe – oder beides.



Diese 5 Lippenstifte in eher ungewöhnlicher Form hatten mich von anfang an interessiert und so ist es kaum ein Wunder, dass sie das erste Produkt sind, das ich anlässlich der Frühjahrs-Sortimentsumstellung von Essence etwas genauer zeigen möchte!

Die Lippenstifte haben eine längliche, schlanke Form, ähnlich einer Zigarre. Silberner Aufdruck auf schwarzem Gehäuse, der Name und die Nummer der jeweiligen Farben ist jedoch nur auf einem Aufkleber auf dem Klarsichtdeckel angebracht.
Durch den durchsichtigen Deckel sieht man direkt die Farbe und die Spitze des Lippenstiftes. Doch halt - das ist nicht die Spitze des Lippenstiftes, es ist der komplette Lippenstift!! Richtig gehört - zum herausdrehen ist hier nichts, das, was ihr seht ist alles an Produkt. 1,5 gramm Inhalt eben - ein regulärer Lippenstift von Essence hat ca 3 gramm Inhalt.


Die Lippenstifte liegen recht gut in der Hand, nur war ich mir zu beginn etwas unsicher, wie ich sie denn nun auftragen sollte.... gut gelungen ist es mir besonders mit der folgenden Variante:
zunächst mit der Spitze beinahe senkrecht auf den Lippen die Umrand malen (eben, wie man es mit einem Lipliner machen würde). Dann die längliche Seite auf den Lippen "auflegen" und die Lippen ausmalen. Dabei etwas aufpassen - ich könnte mir vorstellen dass man bei zu starkem drücken die Spitze abbrechen könnte!

Die Farben lassen sich auf die genannte Art und Weise durchgängig sehr gut, gleichmäßig und völlig fleckenfrei auftragen. Alle Farben, auch die beiden etwas helleren Töne, sind komplett deckend und haben nach dem Auftrag einen hübschen Glanz.
Die Lippen fphlen sich gut an, der Lippenstift beschwert nicht, klebt nicht sondern ist geschmeidig und sorgt für weiche Lippen.

Längere Tragezeit hatte ich mit den Lippenstiften noch nicht (ich besitze sie ja erst seit wenigen Tagen :-), aber beim Probetragen, Swatchen und Fotografieren kam mir das Abendessen dazwischen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade die Farbe 03, das kräfte Tomatenrot, auf den Lippen. Trotz Abendessen in Form von Fisch und Kartoffeln sowie einem Glas Wein hatte ich nach dem Essen nach wie vor rote Lippen, wenn auch nicht mehr so kräftig wie zuvor. Aber zumindest bei dieser Farbe kann ich schon mal sagen, dass sie relativ lange und gut zu halten scheinen!



Und hier in Form von Detail- bzw. Tragebildern!


01 Invisible kiss
Helles nude, leicht apricotfarben. Steht mir überraschend gut, obwohl ich sonst bei solch hellen Tönen eher kränklich und blass aussehe.




02 vintage rose
Der Name passt hier absolut, ich musste sofort an englische Rosen denken als ich den Lippenstift das erste mal live sah! Sehr hübsch, sehr natürlich, aber rutscht ein klitzekleines bisschen in die Lippenfältchen, wenn man genau hinsieht!



03 ruby wow
Kräftiges rot, Orange-rot würde ich sagen. An und sich eine schöne und intensive Farbe, aber der Ton der mir persönlich (an mir) am wenigsten gefällt.



04 pink points
Pink, pinker, pink points! Toller Farbton, schön kräftig, intensiv, mit einem leicht bläulich-kühlen Unterton. Ich liebe diese pinken Farben, nicht nur im Sommer ein toller Hingucker!



 05 lush berry
Ein dunkler Ton hat noch gefehlt und dieses schöne bordeaux hat mich doch überrascht, als ich ihn aufgetragen habe. Elegante, dunkle Farbe, sehr hübsch, absolut fleckenfrei aufzutragen. Er macht mich ein wenig blass, aber ich fand ihn trotzdem richtig klasse :)



Mein Fazit:
Essence hat hier ein wirklich hübsches Produkt auf den Markt gebracht, auch wenn das Preis-Mengen-Verhältnis doppelt so hoch ist als bei den herkömmlichen Lippenstiften. Bei häufiger Nutzung sind sie sicherlich schnell abgenutzt oder gar komplett aufgebraucht.
Die Lippenstifte lassen sich durch die ungewöhnliche Form sehr präzise auftragen, die Bezeichnung von "lipstick&liner" trifft hier durchaus zu. Ich hoffe nur, das mir keiner der Lippenstifte bei der Benutzung abbricht, davor habe ich ein wenig Angst.
Ansonsten ist mein erster Eindruck sehr positiv, die Farbzusammenstellung, das Auftragen und das, was ich während der Tragezeit bisher feststellen konnte, gefällt mir ausgesprochen gut.
Wem hier eine Farbe gefällt, kann bedenkenlos zuschlagen!
Meine Favoriten sind übrigens die 04 pink points und 01 invisible kiss :-)




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!


Dienstag, 19. Januar 2016

Alcina Nagellack 150 "ruby"

Gibt es das?
  • Nagellackfarben, in die man sich spontan verliebt? 
  • Bei denen man beim Auftrag schon ein leichtes "ohhhh" haucht? 
  • Die von Schicht zu Schicht schöner werden?
  • Die im Sonnenlicht funkeln und glänzen und immer wieder anders aussehen?
  • Die man stundenlang anstarren könnte?
  • Und die man sofort wieder lackieren möchte, sobald man sie nach einigen Tagen Tragezeit ablackiert hat...?

Auf jedenfall - und solch ein Nagellack ist z.B. das hier:


Alcina Nail Polish
Farbe 150 ruby
10 ml Inhalt zum Preis von ca. 9,90 Euro (je nach Online-Shop 1-2 Euro Unterschied)
erhältlich z.B: im Dr. Wolff Online-Shop



Der Lack hat eine umwerfende Farb-Mischung.... dunkelviolet, bordeaux, gold, bronze, ....
In der ersten Schicht überwiegt der bräunlich-goldene Teil, erst mit einer 2. Lackschicht kommt die volle Deckkraft heraus und der rötlich-violette Anteil wird sichtbar.

Fällt nun das (Sonnen-)Licht auf den Lack, erkennt man den tollen changierenden Effekt, je nach Haltung der Hände und Finger sieht der Alcina Lack völlig anders aus, meistens überwiegt der violette Farbton, doch zwischendrin erkennt man auch nur die bronzenen Farbtöne. Wunderschön und allein das ist es wert, den Lack in jedem Lichtverhältnis aufs Neue zu betrachten!



 Gerade bei diesen extremen Nahaufnahmen sieht man auch toll den wunderbaren Schimmer, der Lack sieht aus als würde er aus unzähligen Partikelchen bestehen, er enthält jedoch keine besonderen Schimmer oder Glitzerpartikelchen sondern hat eben einfach dieses strahlende, glänzende Finish.
Der Lack ist etwas dicklich, vor dem Lackieren unbedingt gut durchschütteln!
Das Lackieren ist dann gar kein Problem - mit 2 Schichten (wie eingangs schon erwähnt) erhält man eine vollständig glatte und glänzende Nagellackschicht, zur schnelleren Trocknung und für weiteren Glanz kann ein Schnelltrockner-Lack nie schaden.
Auch beim Ablackieren kann ich keine besonderen Schwierigkeiten feststellen, der Lack lässt sich einwandfrei ohne Schimmer-Rückstände oder gar verfärbten Nägel vollständig entfernen.




 Auch an der Haltbarkeit kann ich nicht meckern, ab Tag 3 sah man zwar minimal Tippwear an vereinzelten Nägeln, diese wurden jedoch nicht stärker und ich hatte den Lack weiterhin auf den Nägeln, bis ich ihn dann an Tag 5 ablackiert habe.



Mein Fazit: tolle Farbe mit traumhaft schönem Effekt. Eigentlich eine perfekte Herbstfarbe und weniger etwas fürs kommende Frühjahr, aber trotzdem aus meiner Sicht zu empfehlen. Wer gerne solch changierenden Farben hat, sollte sich den hier mal ansehen.
Nachteil an diesem Lack: vor Ort schwer erhältlich, nur vereinzelt in Friseurläden zu finden. Wer ihn möchte (oder andere Alcina Produkte), sollte online bestellen!


 Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen Dank dafür!