Dienstag, 31. Januar 2017

Alcina - Elegant Lip Fluid


Alcina - Elegant Lip Fluid
Farben "Lily" und "Tulip"

die Preise schwanken je nach Shop zwischen ca. 12,50 Euro und 16 Euro

erhältlich z.B. im Dr. Kurt Wolff Online-Shop (hier Tulip und hier Lily)
oder auch über Amazon (hier Tulip *  und hier Lily *)

O-Ton Alcina: ALCINA Elegant Lip Fluid ist ein intensiver Lip Gloss mit maximaler Farbabgabe, überzeugendem Farbergebnis und guter Haftfestigkeit. Die matte und angenehm geschmeidige Textur lässt sich auch nach Stunden auf den Lippen problemlos verblenden. Für den besten Tragekomfort und einen perfekten Kussmund.


Ich muss Euch da noch was zeigen.... ein kleines Schmankerl..... das ich schon ein paar Monate besitze..... und es sooooo schön finde.... *seufz*

Die Lip Fluids von Alcina kamen in der Herbst-Kollektion heraus, sind aber nach wie vor erhältlich und vorerst auch fest im Sortiment. Anfangs sträubte ich mich ein wenig, sie zu verwenden. Ich trage lieber Lippenstift und nutze solche Lippenfarben mit Flockapplikator eher selten.
Irgendwann raffte ich mich doch auf, schraubte die erste Flasche auf, setzte den Applikator an die Lippen und..... "ohhhhhhh......" !!! Totale Begeisterung!


Aber mal ein bisschen geordneter:
die beiden Farben "lily" und "tulip'" haben zum Auftrag einen plüschigen Flockapplikator. Beim herausziehen bleibt nur an der vorderen Spitze die Farbe hängen, so das nicht zu viel Produkt daran haften bleibt. Die Menge reicht für eine Lippe (damit meine ich oben ODER unten) aus, dann sollte nachgenommen werden. Durch die leichte Rundung ist ein präzises Auftragen möglich, aber ein wenig aufpassen sollte man trotzdem, vor allem bei der dunkleren Farbe "tulip".


Die Farben sind beide perfekt deckend, nicht glossig oder sheer sondern richtig intensiv deckend, natürliche Lippenfarbe schimmert nicht mehr durch.
Die Farben werden als "matt" betitelt. Ganz matt sind sie meiner Meinung nach nicht, ein leichter Glanz ist immer noch vorhanden was mir jedoch besser gefällt als völlig trocken und matt aussehende Lippen, die häufig an Sandwüste erinnern. Das ist hier eindeutig nicht der Fall!

Die Farbe duftet leicht süßlich, der Duft bleibt auch nach dem Auftrag noch etwas bestehen, stört mich dabei jedoch nicht.

Solch flüssigen Lippenfarben neigen gerne dazu, z.B. über die Lippenränder auszulaufen oder recht schnell abgenutzt zu sein. Zu beidem kann ich sagen: kein Problem! Ich habe bei keiner der beiden Farben bisher ein Auslaufen bemerkt oder fleckige Ergebnisse. Auch nach längerer Tragezeit von 2-3 Stunden blieb der Großteil der Farbe noch bestehen. Klar - bei Essen/Trinken verschwindet es natürlich schneller, aber ohne hatte ich keinerlei Probleme darin.


Auch nach längerer Tragezeit und nachlegen des Lippenstiftes (irgendwann verblasst der Ton natürlich und man muss nachziehen), habe ich in keinster Weise ein austrocknendes Gefühl auf den Lippen.
Kussecht sind die Farben übrigens nicht! Vollständige Haltbarkeit wie bei einem Permanent-Lipstick oder eine sonstige antrocknende Eigenschaft ist hier nicht vorhanden und natürlich hinterlässt man auch gerne mal Ränder an Glassrändern und Besteck.

Die Haltbarkeit ist übrigens trotzdem sehr gut und zwar so gut, dass ich "tulip" im November als Lippenstift verwendet habe während ich in einer Tanzshow auf der Bühne stand. Top Haltbarkeit trotz mehrfachen Umziehens/Schwitzens etc. und die Farbe selbst ist sowieso der Knaller.... aber seht selbst:


LILY
 Lily ist die heller Farbe der beiden Lip Fluids. Ein schöner, lachsrosa Ton der etwas matter wirkt als Tulip. Farblich gefällt mir Lily vor allem zu nudigen Make ups und zu schwarz-grauen Nuancen besonders gut, ist aber eigentlich ein Ton der zu allem gut tragbar ist.


 

 TULIP
ein traumhaft schöner Rotton mit klar erkennbarem goldenen Schimmer. Das ist jedoch nicht in Form von groben Partikelchen, sondern ist Teil der Farbe selbst. Duochrome wäre übertrieben zu sagen, aber je nach Blicklicht ist der Goldglanz unübersehbar!

Ich liebe diesen Farbton und er gehörte in 2016 eindeutig zu meinen Top 5 Beauty-Produkten!!!


... und im vollen Körpereinsatz als "Donna" im Musical Mamma Mia *lach*
(und habt bitte Verständnis, wenn ich  nicht die kompletten Bilder dazu zeige - überall sind andere Personen mit drauf und das möchte ich nicht ins Netz stellen.)




Hört man wie mir die beiden Lip Fluids gefallen? Ich finde sie absolut fantastisch und kann sie nur wärmstens empfehlen, nicht nur die Trageeigenschaft sondern - mit ganz klarem Abstand - Tulip als eine der schönsten Lippenfarben die ich in meiner Sammlung besitze!


Wie gefallen Euch die Farben?
Und seid ihr schon mal auf der Bühne gestanden?? :-)



 Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


* Affiliate Link


Sonntag, 29. Januar 2017

Catrice - Pulse of Purism



Subtle Elegance. Puristische Eleganz als Statement. Die Limited Edition „Pulse of Purism“ by CATRICE verbindet von Februar bis März 2017 Subtilität mit zurückhaltendem Luxus. Die Farbpalette kombiniert leicht angegraute Farben wie kühles Blau und elegantes Mauve mit einem frischen Hibiskus-Ton. Glanzstück der Edition ist der Pure Radiance Glowrizer: Er verleiht dem Teint einen edlen Glow. Die Nägel werden in die Spring Colours 2017 getaucht und erhalten mit dem „Brushed Metal“ Top Coat oder den goldenen Nail Stripes ein edgy Finish. Plain Clarity – by CATRICE.



Pure Radiance Glowrizer
15 ml Inhalt zum Preis von 4,99 Euro
O-Ton Catrice: Glowing Perfection. Schenkt einen dezent strahlenden Glow und gleicht Unebenheiten aus: der Primer mit lichtreflektierenden Gel-Perlen. Der Spender zerdrückt die Perlen während des Pump-Vorgangs sanft und verwandelt sie in eine innovative, geschmeidige Textur mit frischem Duft.
Ein kleiner Pumpspender mit Perlen-Inhalt - ein toller Hingucker und definitiv mal etwas anderes unter den Primern, die man ansonsten erhält. Der Pumpspender lässt pro Pumpstoß eine kleine, etwa erbsengroße Menge heraus. Wie im Text von Catrice beschrieben werden dabei die Perlen zerdrückt. Die Menge reicht mir aus, um sie vor Verwendung von Foundation & Co im Gesicht zu verteilen, besonders trage ich sie dabei im Bereich der Wangen, Kinn und Stirn auf.
Das Gel kühlt leicht, klebt noch für einen kurzen Moment und ist dann vollständig eingezogen. Die Haut fühlt sich spürbar glatter an. Aus direkter Nähe erkennt man jetzt jedoch auch viele, viele Glitzer und Schimmerpartikelchen, die von den zerquetschen Perlen herrühren. Als alleinigen Auftag wollte ich den Primer daher nicht verwenden wollen.
Mit anschließender Foundation  darüber ist es jedoch gar kein Problem, der Schimmer ist bei mir nicht mehr sichtbar. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Foundation sich besser mit der Haut verbindet, die Haut bleibt länger mattiert und auch nach einem kompletten Tag sieht das Make up frischer und "neuer" aus als ohne den Primer.



 2-Tone-Lipstick
Farbe Pure Hibiscoon
erhältlich zum Preis von 3,99 Euro
O-Ton Catrice: Rose Mallow. Für ein glänzendes Finish mit softer, leicht pigmentierter Farbe sorgt der Two-Tone Lipstick mit goldschimmerndem Kern. Mit dem edlen, goldenen Packaging ist der Lippenstift nicht nur auf den Lippen ein echter Hingucker.
Ein wunderschönes Stück und allein durch die Optik sollte man sich überlegen, den Lippenstift zu kaufen. Eine goldene Metallhülle mit gravierten Linien im Deckel, dazu der Lippenstift in sanftem lachsrosa, das einen schimmernden Goldkern beinhaltet. Beim Auftrag auf den Lippen vermischen sich die beiden Farben zu einem zarten Ton, der leicht glänzend ist. Von dem Goldkern selbst sieht man nichts, auch keine Glitzerpartikelchen oder ähnliches. Die Farbe ist absolut perfekt für den kommenden Frühling und wird mit Sicherheit öfters von mir verwendet werden!
Einziger Nachteil: bei trockenen Lippen kann die Farbe Hautschüppchen betonen, also am besten nur bei ganz glatten Lippen benutzen oder vor Anwendung ein Lippenpeeling durchführen.





Nagellacke
erhältlich in 3 verschiedenen Farben (es fehlt 03 Pure Hibiscocoon)
je 9 ml Inhalt zum Preis von 2,99 Euro
O-Ton Catrice: Springtime. Neben einer lang anhaltenden Formulierung und intensiver Deckkraft zeichnet die Nagellacke in drei Trendfarben auch perfekter Glanz aus. Diese Effekte können nach Wunsch durch die Verwendung von Base und Top Coat verstärkt werden: ein Base Coat unterstützt die lange Tragedauer, während der Topcoat das hochglänzende Finish intensiviert.
Die weißen Deckel lassen sich abziehen, darunter kommt dann ein runder, kleinerer Deckel zum Vorschein der das Halten in der Hand etwas vereinfacht. Ist mir selbst jedoch erst aufgefallen, als ich schon fertig mit lackieren war - es geht also auch, wenn der große, eckige Deckel drauf bleibt .-)
Die Farben, die ich erhalten habe, sind C01 Pure Blues - ein hübsches himmelblau mit strahlendem Glanz und C02 PuREDfied Simpolicity, eine dunkler Mix aus violett und bordeaux, sehr schick und elegant. Beide Farben ließen sich sehr einfach lackieren und trockneten mit Schnelltrockner darüber in gewohnter Weise gut durch. Besonders beeindruckt hat mich übrigens Pure Blues, der nach 5 Tagen immer noch frei von völlig Tippwear war und nur runter kam, um dem nächsten Lack eine Chance zu geben :-)

C01 Pure Blues
C02 PuREDflied Simplicity
 Weiterhin gibt es noch einen Top Coat in dieser LE...
Brushed Metal Effect
Farbe Minimalist Melted Metal
9 ml Inhalt zum Preis von 2,99 Euro
O-Ton Catrice: Melted Metal. Der Top Coat trocknet matt und sorgt mit harten Borsten für einen einzigartigen „Brushed Metal Look“. Der Lack mit lang anhaltender Textur kann entweder über Farblack oder pur auf dem Naturnagel getragen werden.
Beim ersten anschauen des Pinsels war ich kurz stutzig. Etwas dickere Pinselhaare und noch dazu etwas auseinanderstehend.... erinnert mich spontan an einen Garten-Rechen :-) Aber genau damit kann man den metallischen Effekt gut auftragen: eine Schicht (Farbe am Flaschenhals vorher gut abstreifen) und über einen anderen Nagellack geben.

Der Lack enthält durch die borstigen Pinselhaare einen Streifen-Look und lässt die Basis-Lackfarbe durchschimmern. Der Top Coat trocknet übrigens matt an. Und was die Trocknungszeit betrifft..... Hammer! Ich habe den Pinsel noch nicht zurück in der Flasche, da ist der Lack schon "anfass-trocken"!!! Ohne Witz, keine 10 Sekunden und ihr könnt mir der anderen Hand schon drauf patschen, ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen....
Das Ergebnis selbst?? Ok.... eher Geschmackssache. Sagen wir mal so: Idee ist super, aber das Ergebnis begeistert vielleicht nicht jeden.... (Ok, ich zähle nicht, mag auch keine Sandlacke etc!)





Pure Metal Palette
erhältlich in 2 Farbkombinationen (hier zu sehen: C02 By All Means MetalEyes)
3 g Inhalt zum Preis von 4,79 Euro
O-Ton Catrice: Metallic Atmosphere. Die beiden Paletten enthalten jeweils drei gebackene, pudrige Eyeshadows mit metallischem Effekt. Champagner, Silberblau und Kupfer einerseits; Weiß, Taupe und Bronze andererseits reflektieren Licht wie flüssiges Metall. Die seidige, geschmeidige Lidschatten-Textur ist einfach aufzutragen und die Lidschatten lassen sich sowohl nass als auch trocken anwenden.
Die kleine Palette mit den gebackenen Lidschatten sieht auf den ersten Blick hübsch aus. Leider ist der Plastikdeckel nicht gerade fingernagel-freundlich zu öffnen und mir ist schon 2 x der Lack an der Spitze abgeplatzt.
Die Farbzusammenstellung an sich gefällt mir ausgesprochen gut, besonders der kupferne Ton ist sehr schön! Aufgetragen mit Pinsel auf Base sind alle 3 Farben leicht schimmernd und gut deckend.
Bei der Entnahme sollte man jedoch etwas aufpassen, die Farben staubten etwas und hinterließen ein bisschen Sauerei am Palettenrand. Am Auge selbst gab es zum Glück jedoch kaum Fall Out.


Der Auftrag erfolgt sehr gut, die Intensität konnte ich durch Schichten noch ein bisschen verstärken. Für das folgende Make up habe ich alle 3 Farben verwendet, die Farben verblassten auch nach mehreren Stunden nicht:



Mein Fazit:
Alles in allem eine schöne, stimmige LE die Catrice auf den Markt bringt.
Mein Favorit: definitiv der wunderschöne Lippenstift "Pure Hibiscocoon" dessen Farbe mir unwahrscheinlich gut gefällt. Aber auch bei den Lidschatten und Nagellacken kann man meines Erachtens nichts falsch machen.
Der Top Coat im Metallic-Look ist sicherlich Geschmackssache, aber hat eine hervorragende Trocknungszeit. Und der Primer? Ich selbst komme damit gut klar, aber könnte mir vorstellen dass es aufgrund der Glitzerpartikelchen durch die Perlen Proteste gibt.
Richtig durchgefallen ist jedoch keines der Produkte - bei Gefallen ansehen und kaufen!



Weitere Reviews zur "Pulse of Purism" LE könnt ihr z.B. bei Sweetcherry und TiaMel sehen.


Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank dafür!

Samstag, 28. Januar 2017

Geshoppt im Januar

Kurzfristig nach Feierabend den DM betreten. Das eigentliche Ziel: Ersatzrollen für unsere Fussel-Klebe-Rollen - ein essentiell wichtiges Produkt, das man als Tierbesitzer von extrem haarigen Fellmonstern in mehrfacher Ausführung einfach besitzen muss :-)

Und kaum hatte ich die Päckchen im Einkaufskorb, wanderten die Blicke doch die Regale entlang und es wurde mal wieder etwas ausgiebiger geshoppt...


Schwarzkopf Brillance Intensiv-Color Creme
je Packung 3,75 Euro

Der Haaransatz fällt langsam wieder auf und generell ist die Haarfarbe wieder ein wenig ausgeblichen. Meine Brillance Intensiv Farbe in "schwarzrot" wanderte daher als erstes in den Einkaufskorb. Meine Standardfarbe seit vielen Jahren mit gelegentlichen Abstechern in diverse Rot-Töne. Aber dieses ganz Dunkle gefällt mir einfach am besten und der rote Schimmer ist nur im richtigen Licht zu sehen. Große Liebe!!



Loreal Colorista washout
2-week-color #burgundyhair
Päckchen 7,95 Euro
Aber bevor mit der Schwarzkopf Brillance Packung komplett gefärbt wird, probiere ich noch das hier aus.... Instagram ist gerade voll von den Tests dieser neuen Haarfärbeprodukte von Loreal: 1-Day-Sprays, 2-Week Colors, Permanent.... Tolle Farben und in solchen Momenten bedaure ich, dass ich keine helleren Haare habe und mich an rose, granny-grey oder zartem lila ausprobieren kann. So geniale Farben und ich freue mich aufs ausprobieren dieser Nuance "Burgundy Hair", die sich innerhalb ca 14 Tage wieder auswäscht. Ich hoffe, man sieht bei mir überhaupt etwas - Wunsch ist das untere Drittel der  Haare einzufärben und ich bin echt mehr als gespannt.... Fotos und Review folgen selbstverständlich .-)



Balea Konzentrat-Kapseln "Q10 Anti-Falten Konzentrat" und "Feuchtigkeitskonzentrat"
je Päckchen 0,95 Euro
Schaebens Perfect Skin Beauty Konzentrat
Päckchen 0,95 Euro 
Ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder solche Kapseln von Rival de Loop verwendet und war sehr zufrieden. Mangels Rossmann in der Nähe habe ich mich nun bei DM umgekuckt und mal diese Sorten mitgenommen. Ich freue mich aufs Verwenden, denn gerade in der letzten Zeit mit den extrem kalten Temperaturen merke ich sehr, wie meine Haut immer trockener wird. Pflege ist also angesagt und mit solchen Konzentraten tut man seiner Haut durchaus etwas gutes.



Balea Gesichtsmasken "Melone Creme-Gel Maske" und "Weisser Tee & Kirsche Maske
Je Päckchen 0,45 Euro
Schaebens Afrika Maske
Päckchen 0,55 Euro
Und auch Gesichtsmasken brauchte ich wieder Nachschub - hier also mal quer Beet ein bisschen was mitgenommen, die Dinger nehmen schließlich kaum Platz weg und kann man immer mal wieder zwischendurch verwenden.



Tetesept Badezusätze
je Päckchen 0,95 Euro
Tja, und da auch die Badewanne im Winter mehr als genug genutzt wird, habe ich noch bei diesme Angebot kurz vor der Kasse zugeschlagen. Kauf 4 Badezusätze und erhalte ein 5. gratis dazu .-) Wer kann da nein sagen? Ich ganz sicher nicht und Badesätze sind bei mir schon immer gut und schnell aufgebraucht gewesen!



Und diese 3 Duschprodukte? Die kamen bereits letzte Woche mit!! Vor allem das Palmolive "Mint Shake" riecht absolut unglaublich gut und musste nach der genialen Schoko-Variante einfach auch gekauft werden. Dazu das supersüße Einhorn-Duschgel von Balea, das wirklich nur einzig und allein wegen des Aufdrucks gekauft wurde und letztendlich noch ein Duschpeeling in "Orange Minze", ebenfalls von Balea.
Alle 3 Produkte zwischen 0,55 und 1,35 Euro.


Ich würde mal sagen, morgen werden Haare gefärbt... oder? :-)
Was haltet ihr von den pastelligen Tönen bzw. den quietsch-bunten Haaren, die man in letzter Zeit immer öfter sieht?

Sonntag, 22. Januar 2017

Loreal Miss Hippie Mascara


Loreal Miss Hippie Mega Volume Mascara
8,4 ml Inhalt zum Preis von ca 9 Euro
erhältlich in der Drogerie oder auch bei amazon* oder Douglas





Nachdem ich über Monate wahre Lobeshymnen über diese Mascara gelesen hatte, habe ich sie mir - trotz eines unendlich großen Mascara-Vorrates... - im Dezember endlich gekauft und direkt ausprobiert. Und was soll ich groß sagen?? Sie ist den Hype wert :-)

Aber mal der Reihe nach:
mit metallisch orangenem Deckel ist sie in der Schminkschublade eindeutig unübersehbar, leuchtet richtig hervor. Die Form des Gehäuses ist leicht zigarrenförmig und liegt gut in der Hand, der Verschluss öffnet sich gut und schließt auch perfekt dicht ab.

Die Anordnung der Bürstchen sieht auf den ersten Blick etwas konfus und wirr aus, weder in Reihen noch Spiralen so scheint es. Auch die Länge der einzelnen Borsten ist unterschiedlich lang. Aber genau dieses "geordnete Chaos" verhilft den Wimpern zu einem tollen Tuschergebnis.

O-Ton Loreal lautet übrigens: "zerzaustes Mega Volumen" :-)




Beim herausziehen aus der Flasche bleibt schon einiges an Tuschflüssigkeit am Bürstchen hängen. Wem das zuviel ist, sollte einfach nochmal etwas mehr abstreichen, muss aber dadurch evtl. nochmal nachholen, um die Wimpern wunschgemäß zu tuschen.
Ich komme beim Tuschen übrigens häufig mit den Bürstchen ans Oberlid oder die Nase und kleckse gerne mal etwas rum. Das ist mir hier noch nicht ein einziges mal passiert!!

Mit der ersten Schicht werden die Wimpern sofort tiefschwarz und leicht verlängert. Mit einer weiteren Schicht kommt dann ein entsprechend verdichtetes Ergebnis dazu und eine deutliche Verlängerung der Wimpern.
Aufgepasst: zu viel Tuschen kann trotz allem Lobesgesang natürlich zu kleinen Klümpchen führen, auch wenn es hier wirklich lange dauert bis das passiert. Wem die Wimpern also noch mehrfachem Tuschens zu dicht/verklebt sein sollten, kann ggf. mit einem älteren/sauberen Mascarabürstchen nochmal kurz durch die Wimpern fahren und wieder etwas trennen.
Ich persönlich sehe bei dieser Mascara jedoch keine Notwendigkeit dazu, aus normaler Distanz haben die Wimpern einfach ein perfektes Ergebnis die für einen tollen Augenaufschlag sorgen!

ohne Mascara

mit der Loreal Miss Hippie Mascara


Auch der Schwung ist sehr schön, leicht nach oben gebogen ohne die Wimpern zu verhärten. Sie sind beim anfassen immer noch biegsam. Der Schwung hält dabei trotzdem einen kompletten Tag lang durch, Fallout etc. konnte ich keinen feststellen.

Abschminken mit normalen AMU-Entferner funktioniert genauso gut wie mit dem Balea Reinigungsöl, beides kein Problem und ein müheloses Entfernen ohne Rückstände ist möglich.





Mein Fazit: sehr zufrieden! Die Miss Hippie hat sich in den letzten Wochen zu einem kleinen Liebling entwickelt, die ich unheimlich gerne verwende. Sowohl für kräftige Augen Make ups ist sie hervorragend geeignet (dann einfach noch eine weitere Schicht tuschen für einen richtig intensiven und starken Look) oder sogar - wie hier auf den Fotos zu sehen - als eher natürlicher Look ohne Lidschatten. Beide Varianten gefallen mir sehr gut.


Weitere Reviews könnt ihr z.B. bei Roses of Beauty,  oder bei beautyandblonde sehen.


Habt ihr die Miss Hippie auch schon ausprobiert ?
Welche Mascara ist derzeit Euer Liebling?



* Affiliate Link

Freitag, 20. Januar 2017

Favoriten Essence Auslistung Frühjahr 2017

Es ist wieder soweit - Essence mistet aus und räumt die Regale für viele Produktneuheiten leer.

Bevor die Räumungsaktion in diesen Tagen startet (mit etwas Glück findet ihr die Dinge auch zu reduzierten Preisen vor) wollte ich Euch jedoch noch ein paar Dinge zeigen, die es wert sind nochmal genauer angeschaut zu werden und die Ihr Euch bei Gefallen schnellstens sichern solltet!



Starten wir bei den Nagellacken!

"Call me rosie" aus der Serie "The Whites" steht stellvertretend, denn die komplette "Whites"-Serie wird die Theke verlassen. Erst vor ein paar Tagen habe ich Euch diesen Lack auf dem Blog genauer gezeigt - schaut hier. Superschön deckend mit ganz zartem rose-Einschlag. Auch die anderen Farben der Whites-Serie zeigen ganz helle Nuancen auf, blau, grün, violett.... Wer Fan der pastelligen und soften Töne ist sollte hier ganz dringend noch zuschlagen, die Deckkraft ist super und die Essence-Lacke haben generell ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!

Auch bei den gel nail polishes wird kräftig aussortiert, mit dabei die Farbe "4ever young". Die Farbe ist genial und ich hatte mich schon in sie verliebt, als sie ganz neu ins Sortiment kam! Knallig, kräftig, intensiv - eine perfekte Sommerfarbe die einfach nur schön ist! Tragebilder hatte ich Euch in diesem Post gezeigt.

 Weiter geht es mit den Lidschatten. Hier muss auch einiges das Sortiment verlassen und mit dabei ist u.a. die komplette "The Velvets"-Reihe. Diese hatte ich Euch bei Erscheinen vollständig vorgestellt. Nicht jede Farbe hat mir damals (und heute...) gefallen und auch als alleinige Lidschatten aufs Auge war ich nicht sonderlich begeistert. Schon damals hatte ich jedoch einige Farben besonders hervorgehoben und genau diese möchte ich hier nochmals zeigen:
"fluffy clouds" ist ein ganz heller Ton, recht matt und ganz gut deckend. Diese Farbe ist bei mir täglich im Einsatz als Highlighter unter der Augenbraue bzw. zum Verblenden. Dafür ist fluffy clouds wirklich perfekt geeignet und absolut empfehlenswert, tolle Farbabgabe und super Haltbarkeit den ganzen Tag über.
Und auch "you better mauve" solltet ihr Euch nochmals ansehen. Schon im damaligen Blogpost hatte ich diese Farbe als perfekte Lidfalten-Farbe erwähnt und genau dafür nutze ich sie heute noch ausgesprochen gerne. Mind. 1x wöchentlich ist sie dran, ganz zart mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte aufgetragen ist der rosenholz-bräunliche Ton ein perfekter Kandidat den ich nicht mehr missen möchte!

Swatchs von links nach rechts: Highlighter, Lidschatten "fluffy clouds" und "you better mauve"


Tja - bleibt noch ein Produkt aus meinem obigen Favoriten Post übrig... und wenn ihr bisher noch nicht in Kauflaune seit, dann sage ich spätestens jetzt :"HINTERN HOCH UND SCHAUT, DASS IHR DEN HIGHLIGHTER NOCH BEKOMMEN KÖNNT!"
Genau - das Highlight im wahrsten Sinne des Wortes muss gehen! Ich kann es ja auch verstehen.... wer das Produkt bereits hat, braucht nicht so schnell ein Backup, denn so eine große Dose hebt nun einmal ne halbe Ewigkeit. Und zudem kommen im neuen Sortiment massenhaft neue Highlighter-Produkte in allen Variationen.... das soll ja auch gekauft werden und warum sollte man im eigenen Regal sich selbst Konkurrenz schaffen?
Also raus mit dem Highlighter "Pure Nude".... so schade es auch ist! Ein traumhaft schöner, goldener Schimmer, keine groben Partikel, kein Glitzer, kein Betonen der Pore, kein speckiger Glanz, sondern nur lange Haltbarkeit und der absolute Frische-Glanz im Gesicht.... eine Review mit vielen Tragebildern hatte ich Euch hier gezeigt und ich verwende ihn fast täglich beim Schminken.

Na, habe ich Euch noch auf etwas Lust machen können? 
Interessiert Euch etwas oder kennt ihr etwas von meinen Favoriten? 
Und um was tut es Euch leid, das jetzt gehen muss?

Bei Karin von InnenAussen könnt ihr übrigens sehen, was alles gehen muss und auch, was alles dafür reinkommen wird! Ein paar tolle und spannende Neuheiten können wir erwarten, auf die ich mich auch wirklich freue.



Dienstag, 17. Januar 2017

[Rezept] Apfel-Birnen-Kompott auf Vanille-Creme

Auf der Suche nach leckeren Desserts (im Glas...) bin ich mal wieder auf der Homepage von lecker.de hängen geblieben. Dort werde ich fast immer fündig, wenn ich neue Ideen und Inspiration für die Küche suche :-)

Gefunden habe ich dieses Dessert, das ich dann auch noch am gleichen Tag nach gemacht habe. Da ich ein paar kleinere Änderungen vorgenommen habe, hier meine Version der "Apfel-Birnen-Kompott auf Vanille-Creme"



Das Rezept ist für 4 Personen (wobei Kompott noch etwas übrig bleibt!)
Für das Kompott:
2 Birnen
2 Äpfel
30 g Zucker
250 ml Apfelsaft
1 Päckchen Puddingpulver Vanille

Die Birnen und Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Würfel in einen Topf geben, ca 30-35 g Zucker dazu und gemeinsam mit dem Apfelsaft aufkochen lassen. Deckel drauf und ca 6-7 Minuten vor sich hin köcheln lassen.
In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit ca 7 EL Wasser anrühren.
Nach der Köchel-Zeit den Topf kurz vom Herd ziehen, die Pudding-Flüssigkeit dazu geben und verrühren und nochmal ca 1 minute köcheln lassen. Dabei gut rühren, damit sich die einzudickende Masse nicht am Boden festsetzt!

Das Kompott gut abkühlen lassen



Für die Vanille-Creme
250 g Quark
1 Päckchen Vanille-Finesse-Aroma
1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
(alternativ z.B. Vanille-Mark oder Vanille-Likör)
50 g Zucker
1 Becher Sahne
1  Päckchen Sahnesteif

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
Den Quark mit dem Zucker und den Vanille-Zutaten verrühren, dann vorsichtig die Sahne darunter heben. Ebenfalls noch etwas kalt stellen.

Ich habe beides mittags vorbereitet und ca 3 Stunden gekühlt, dann ging es ans anrichten.



Für 4 Personen habe ich 4 kleine Dessert-Gläser genommen und abwechselnd das Kompott und die Vanille Creme geschichtet. Den Abschluss machte ein kleiner Klecks Kompott, garniert habe ich dann mt Schoko-Sticks :-)

Bis zum servieren habe ich die Gläser nochmal in den Kühlschrank gepackt - sicher ist sicher!!


War super lecker und durch die Quark-Vanille-Creme auch richtig frisch, 
eine tolle Kombi mit dem Kompott und wird sicher wieder einmal gemacht!!




Wenn ihr das Rezept mal nachmachen solltet, würde ich mich freuen wenn ihr mir anschl. verratet, wie es Euch geschmeckt hat :-)

Viel Spaß beim ausprobieren!