Sonntag, 10. September 2017

[Rezept] Blaubeer Muffins


Es ist wohl der Klassiker schlechthin: Blaubeer Muffins!
Und da heute Sonntag ist und es zum Nachmittagskaffee gerne auch etwas Süßes geben darf, komme ich hier noch schnell mit einem Rezept, das ihr einfach nachbacken könnt und mit unglaublich saftigen und perfekten Muffins belohnt werdet!



Zutaten für 12 Muffins:
  • 350 g Mehl
  • 2 leicht gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 1/2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 125 ml Buttermilch (oder normale Milch) 
  • 2 Eier
  • Blaubeeren (frisch oder TK) 
  • alternativ könnt ihr selbstverständlich auch Johannisbeeren oder Himbeeren oder sonstiges Obst nehmen :-)

Ofen auf 190 Grad vorheizen und in einer Muffinform die Papierförmchen stellen.

Die Butter im Mikro schmelzen, dann nacheinander Zucker und Vanillezucker unterrühren und Eier und Milch vorsichtig einrühren.
Mehl, Backpulver und Salz vermischen und alles nach und nach unter die Butter-Masse geben, dabei aber nicht zuviel rühren sondern eher langsam unterheben!
Zum Schluss Blaubeeren (ca 2 Handvoll)  unter den Teig geben.

Den Teig in den Förmchen aufteilen und das Muffinblech in den Ofen schieben.

Ca 16-18 Minuten backen.



Kleiner Tipp: ich schaue meistens schon nach ca 15-16 Minuten in den Ofen und mache die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr dran hängen bleibt, könnt ihr die Muffins jetzt schon rausnehmen, ansonsten nochmal 1-2 Minuten drin lassen.

Bitte nicht länger im Ofen lassen, denn je länger sie backen desto trockener werden sie!!

Wer es noch saftiger/vanilliger mag, kann z.B. auch einen Schuss Vanille-Sirup oder Vanille-Likör mit in den Teig geben, dann werden sie noch saftiger und aromatischer.



Viel Spaß beim nachbacken und genießt Euren Sonntagskaffee :-)


1 Kommentar: