Posts mit dem Label Anastasia Beverly Hills werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Anastasia Beverly Hills werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!

Montag, 14. November 2016

Modern Renaissance

So war das ja nicht geplant.... mal kurz den Blog einen Monat verwahrlossen lassen?? Oh nein, wirklich nicht!!
Allerdings hatte ich die letzten Tage/Woche privat unheimlich viel um die Ohren, nichts schlimmes - im Gegenteil (auf Instagram habt ihr vielleicht ein bisschen mitbekommen - ich sag nur "Kostüme nähen" und "Auftrittsabende" :-)

Wie dem auch sei - ich bin wieder da und muss dringend ein paar Sachen aufholen und nachbloggen, die teilweise längst überfällig sind *rotwerd*

Den Anfang macht die Palette Modern Renaissance, die ich seit längerer Zeit besitze. Die Bilder sind teilweise schon richtig lange dazu geknipst, anfang Oktober hatte ich sie auch alle schon längst bearbeitet. Und auch, wenn die Palette nahezu überall ausverkauft ist, so kann man sicher über Kleiderkreisel, Blogsales oder auch ebay etc. das Glück haben, sie doch mal zu bekommen.



Bestellt habe ich mir die Palette bei "Cult Beauty", hier ist sie ausverkauft aber man kann sich auf Warteliste setzen lassen, falls sie doch wieder erhältlich sein sollte.
Alternativen gibt es z.B. bei Amazon (zu horrenden Preisen!!) und bei ebay habe ich sie auch schon gesehen. Hier würde ich jedoch aufpassen, damit ihr kein Fake-Produkt erhaltet!!

Die Modern Renaissance Palette ist mein erstes Produkt aus dem Hauses "Anastasia Beverly Hills", die vor allem für ihre Augenbrauen-Produkte bekannt sind. Ich bin jedoch jetzt schon so in die Qualität, Textur und Verpackung verliebt, dass es sicherlich nicht bei diesem Produkt bleiben wird!

 Eine rosefarbene Samtverpackung, Spiegel im Inneren, Schlaufe zum einfacheren Öffnen, ein gut schließender Magnetverschluss und eine traumhafte Farbzusammenstellung lassen die Palette jeden Cent wert sein, den man dafür bezahlt hat (bei mir waren es rund 48 Euro)


Die Farbzusammenstellung ist ein Traum: 14 perfekt aufeinander abgestimmte Farben, orange, ocker, beige, pink, bordeaux, gold.... nicht nur für den jetzigen Herbst eine geniale Zusammenstellung. Ich liebe die Farben, könnte die Palette derzeit nahezu täglich verwenden und finde immer wieder andere Kombinationen, die man damit ausprobieren kann.


Der Großteil der Farben ist matt, lediglich 4 der enthaltenen Lidschatten sind schimmernd (Tempera, Vermeer, Antique Bronze, Primavera). Grobe Glitzerpartikelchen wurden dabei zum Glück weggelassen, braucht ja auch wirklich kein Mensch :-)
Die Farben sind durchgängig toll pigmentiert und gut und deckend im Auftrag. Gerade bei den matten (dunkleren) Farben habe ich es öfter schon festgestellt, dass die farben beim Auftrag gerne mal fleckig werden und sich ungleichmäßig auftragen lassen. Das konnte ich hier nicht feststellen, lediglich bei Love Letter und Cyprus Umber (obere Reihe, beide rechte Farben) muss man ggf. ein 2. mal drüber gehen, damit es richtig gleichmäßig wird.
Ansonsten ist die Farbabgabe überall top, auch das Verblenden funktioniert reibungslos und geht fast von alleine. Auch beim Einsatz von 3 oder mehr Farben am Auge vermischt sich nichts und es entsteht kein Einheitsbrei.

Alles in allem bin ich von der Qualität der Lidschatten sehr angetan und verwende die Palette regelmäßig und richtig gerne!

Die folgenden Swatchs sind auf P2 Eyeshadow Base entstanden und je Farbe wurde 1-2 x mit dem Finger der Lidschatten aufgetragen.



Sind die Farben nicht wunderbar aufeinander abgestimmt? Neutralere Make ups z.B. mit Vermeer, Buon Fresco oder Warm Taupe sind genauso möglich wie dunklere Abend Make ups mit Cyprus Umber, Antique Bronze oder Rec Ochhre. Und natürlich die pink-orange-roten Töne, die nochmal ganz besonders eingesetzt werden können..... einfach toll!
Gerade die matteren Farben sind auch generell toll in der Lidfalte einsetzbar, mit einem fluffigeren Pinsel vorsichtig aufgetragen sind sie auch zu grün, blau oder grauen Lidschatten gut kombinierbar!


Viele Make ups habe ich  mit der Modern Renaissance schon geschminkt, auch fotografiert wurde das ein oder andere AMU damit.

Allen voran der August-Nachgeschminkt-Look für "Der blasse Schimmer", den ich hier auf dem Blog schon vor einiger Zeit gezeigt hatte.



Weitere Make up MÖglichkeiten sind z.B. diese hier:




Ihr seht, die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig! Hell, golden, rötlich, dunkler, mit Lidstrich, ohne Lidstrich, ....
Wenn ihr z.B. auf youtube sucht, findet ihr auch unzählige Make up Tutorials in Videoform zur Modern Renaissance und natürlich gibt es auch auf den vielen Blogs massenhaft Berichte zur Palette selbst und auch geschminkte Looks, z.B. bei Pinky Sally, Polished with love und bei hibbyaloha.


Hört man es heraus? Die Palette ist, seit ich sie besitze, ganz klar in meine Favoriten gewandert. Ich liebe die farbliche Zusammenstellung und die Qualität der Farben. Falls ihr sie irgendwo in einem Shop findet und sie euch anspricht, zögert nicht, es lohnt sich :-)





Sonntag, 31. Juli 2016

Nachgeschminkt im August 2016

Ob ich es jemals schaffen werde, den Look und Blogbeitrag zum #Nachgeschminkt-Look des Monats frühzeitig zu schreiben....? Wieder kurz vor knapp aber wenigstens dabei :-)

Als aktuelle Vorlage hat Florentine von "Der blasse Schimmer" diesesmal das Tutorial zu einer Palette ausgewählt. Und zwar nicht irgendeine, sondern die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Diese Palette macht in Bloggerkreisen gerade ihre Runden und auch ich konnte ihr letztendlich nicht wiederstehen.... die enthaltenen 14 Farben sind aber auch zu schön - warme rot-orange-goldene Töne, die nicht nur in den kommenden Herbst hervorragend passen werden.



Der Look, den die Youtuberin Chrisspy in ihrem Tutorial mit der Modern Renaissance geschminkt hat, nutzt durchgängig die orange-pinken Farben aus der Palette. Die feinen Abstufungen des Make ups sehen dabei wunderbar aus und ich habe mein Möglichstes getan, den Vorgaben zu folgen und sie umzusetzen.
Abgewandelt habe ich:
  • keine künstlichen Wimpern! Ich benutze die einfach so selten, dass ich einfach Angst habe mir das fertig geschminkte AMU zu "versauen" und bleibe dabei lieber bei den eigenen Wimpern :-)
  • Eyeliner: Chrisspy selbst verwendet lediglich einen violetten Lidschatten und zeichnet sacht am Wimpernkranz entlang. Das war mir zu wenig und da ich nicht wollte, dass aufgrund der vielen warm-rötlichen Töne ein "verheulter" Look entsteht, habe ich kurzerhand einen dunkelblauen Eyeliner eingebaut und eine möglichst feine Linie gemalt. Auf den Fotos erscheint er mir überrschend blau-violett, in natura wirkt er dunkler und nicht ganz so leuchtend.


Aber lange Rede nun vorbei - hier das Make up mit der "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills:



Meine Produkte für den Gesamtlook waren:
  • MAC Face & Body Foundation N2
  • Catrice Re-touch light Reflexion Concealer
  • MAC Mineralize Skinfinish Powder "light plus"
  • Alcina Natural Cream Bronzer (Nr 10 auf Foto)
  • Essence silky touch Blush "indian summer" (Nr 8 auf Foto)
  • Essence pure nude Highlighter (Nr 9 auf Foto)
  • Rival de Loop Lipliner 06 "vintage plum" (Nr 4 auf Foto)
  • Essence Lipstick 06 "don't stop the nude" (Nr 5 auf Foto)



Und hier das Augen Make up - die Palette war dabei einfach traumhaft in der Nutzung! Wie gesagt - ich habe sie das erste mal verwendet und die Pigmentierung ist genial: einmal mit dem Pinsel reingedippt und es kann losgehen. Sehr intensive Farben, die jedoch trotzdem in der Intensivität aufgebaut werden können. Ein wenig aufpassen muss man jedoch, denn teilweise empfand ich sie als klein wenig staubig.
Verarbeitung am Auge selbst, Blendbarkeit und Haltbarkeit waren aber absolut top, es wundert mich nicht, dass so viele von dieser Palette schwärmen!



 Für das AMU habe ich verwendet:




 Hach - das AMU gefällt mir und die Palette erst recht.... morgen ist die wieder dran und ich freu mich jetzt schon, die diversen Farben auszutesten und miteinander zu kombinieren!

Wie gefällt Euch meine Umsetzung des Tutorials? 
Und vor allem - wie gefällt Euch die Modern Renaissance Palette?