Posts mit dem Label Augenbrauen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Augenbrauen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 26. Mai 2016

Essence Eyebrow Gel


Welchen Unterschied geschminkte vs. ungeschminkte Augenbrauen im Gesicht bewirken können, habe ich Euch schon vor längerer Zeit z.B. im Rahmen meiner Schminkschule gezeigt.

Sind die Augenbrauen gezupft, gekämmt, "gestylt", kleine Lücken korrigiert und je nachdem auch farblich etwas angepasst, können Sie einem Make up bzw. dem Gesicht den richtigen "Rahmen" verleihen und wirken im Gesamten einfach etwas stimmiger und harmonischer, als komplett naturbelassen.

Seit Jahresanfang hat Essence in seinem Standardsortiment eine schöne Ergänzung zu den bisherigen Augenbrauengel's in Mascara-Form und Augenbrauen-Pudern:


Essence Eyebrow Gel colour & shape
3 gramm Inhalt
erhältlich zum Preis von ca. 2,99 Euro

Das Eyebrow Gel ist lediglich in einer Farbe erhält - 01 brown, ein auf den ersten Blick mittleres leicht aschiges Braun. Als ich beim Event fragte, was denn die Personen mit dunkleren Augenbrauen bzw. blonden Augenbrauen verwenden sollen, hieß es, dass diese Farbe nahezu für alle anwendbar sei, da sie sich sozusagen der "Umgebung anpasst".
Ich selbst habe recht dunkle Haare und Augenbrauen und war daher anfangs skeptisch, ob ich das überhaupt verwenden könnte...

Aber zurück zum Produkt: das Eyebrow Gel ist in einem Glastiegelchen mit Plastikdeckel erhältlich, so wie früher auch die Geleyeliner von Essence etc.
Die Konsistenz ist richtig fest und beinahe hart, der Pinsel mit dem man das Produkt entnimmt sollte daher auf jedenfall fest gebunden sein und genügend Widerstand haben, damit man Farbe auf die Pinselhaare bekommt.
Pinsel ist übrigens das Stichwort - das Eyebrow Gel wird ohne Pinsel verkauft und man muss separat einen geeigneten Pinsel kaufen, mit dme man zurecht kommt.
Von Essence selbst gibt es z.B. diesen hier im Sortiment, den kenne ich jedoch nicht und kann daher nichts über die Tauglichkeit sagen.

Ich selbst verwende einen ehemaligen Eyelinerpinsel mit angeschrägtem Pinselkopf, den es von Catrice einmal gab. Der ist sowohl von der Haarqualität super und auch die Größe des Pinselkopfes ist perfekt, um das Augenbrauen Gel zu entnehmen und aufzutragen.


Bevor ich das Gel verwende, schminke ich mich zunächst. Und zwar komplett! Oftmals sehe ich in youtube Videos und diversen Tutorials, das die Augenbrauen als erstes gemacht werden und dann  erst das restliche Make up..... in meinen Augen völliger Blödsinn! Spätestens beim Abpudern etc. hätte ich ja wieder Reste ÜBER dem aufgetragen Augenbrauen Gel und damit wäre der gewünschte Effekt ja wieder weg.
Also - schminkt Euch! Foundation, Augen Make up, Wimperntusche, Abpudern, Rouge und was ihr sonst noch so alles verwendet oder auch nicht verwendet. Letzter Schritt sind die Augenbrauen!

Dafür fahre ich mit dem Pinsel ca. 2-3 mal über die Oberfläche des Gels um Farbe aufzunehmen. Etwaige Krümelchen die entstehen können (bei zuviel Produktaufnehme) schnippe ich einfach weg oder tupfe den Pinsel kurz auf einem Kosmetiktuch ab. Pro Braue muss ich übrigens ca. 3-4 x Farbe nachholen, da mir das Ergebnis sonst zu farblos aussieht.
Dann fahre ich die Augenbrauen nach und zwar mit der Wuchsrichtung, zunächst am unteren Rand, dann am oberen Rand (bilde sozusagen eine dünne Kontur) und male dann mit kurzen Strichen (immer noch in Wuchsrichtung) diese Kontur leicht aus.

Dabei versuche ich
  •  nicht über die natürlich vorgegebene Form der Augenbrauenhaare hinaus zu malen
  • das "Schwänzchen" am Augenbrauenende sanft auslaufen zu lassen
  • zur Nasenmitte hin - also an der dicksten Stelle der Augenbraue - keine harte Kante entstehen zu lassen.
Ich finde kaum etwas schrecklicher, als diese dunklen harten und kantigen Balken, die sich manche ins Gesicht pinseln und die zur Nase hin aussehen, als hätte man mit dem Lineal 90-Grad-Winkel gezogen.... !

Sind die Augenbrauen fertig nachgezogen, muss man nichts mehr machen. Das Produkt trocknet leicht pudrig an, ohne jedoch "hart" zu werden oder gar zu bröckeln. Bei mir hält es den Tag über durch, ich hatte noch nie das Problem dass im Laufe des Tages etwas fleckig wurde oder nicht mehr gut aussah. Auch die Härchen bleiben schön in Form, nichts steht ab oder sieht wild und rupfig aus, alles bleibt durch die wenigen Pinselstriche gut in Form bis zum Abschminken.

Damit man die Unterschiede sieht, hier ein paar vorher-/nachher Aufnahmen. Ich denke, der Unterschied ist deutlich sichtbar....

Fertig geschminkt, aber die Augenbrauen sind noch "nackt"...... und irgendwie sieht das Make up noch nicht fertig aus...!

OHNE Eyebrow Gel
MIT Eyebrow Gel an der linken Braue, die rechte ist noch "natur pur"

OHNE Eyebrow Gel
MIT Eyebrow Gel
Fertig geschmit MIT Eyebrow Gel!

Wie findet ihr die Unterschiede? Deutlich erkennbar aber in meinen Augen noch "natürlich" genug bzw. kein "dicker-Balken"-Look, oder?

Tja - was soll ich noch sagen?? Seit ca. 3 oder 4 Monaten ist das Eyebrow Gel kaum aus meiner Schminkroutine wegzudenken und ich verwende fast kein anderes Produkt mehr. Meine anfängliche Befürchtung, dass das Produkt für mich zu hell sein könnte, ist definitiv nicht mehr da. Das Braun passt sich meinen dunklen Brauen gut an ohne zu kleistern aber natürlich kann ich nicht für andersfarbige Augenbrauen-Haare sprechen - keine Ahnung ob Blondinen oder z.B. Rothaarige Mädels damit ebenfalls zurecht kommen. Evtl. sollte sich Essence hier überlegen, doch noch 1 oder 2 weitere Nuancen auf den Markt zu bringen.

Die Meinungen gehen bei diesem Produkt weit auseinander - bei vielen scheint es recht schnell zu verblassen und nicht gut zu halten, andere wiederum müssen mit separatem Puder das Gel "setten" und somit dunkler und haltbarer zu machen. Einige Reviews (auch mit negativen Meinungen) gibt es z.B. hier (youtube) und hier.

vorher - nachher :-)


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Dienstag, 20. Januar 2015

Essence Augenbrauengel "make me brow"

Ja, vielleicht ist es ein wenig ungewöhnlich nach solch einer großen Sortimentsumstellung wie es gerade Essence macht, als eines der ersten neuen Produkte das gefärbte Augenbrauengel vorzustellen. Aber es ergab sich einfach gerade so - Lidschatten und Lippenstifte folgen aber in ein paar Tagen (dafür könnt ihr Euch ja hier schon meine Meinung zu den neuen marmorierten Gesichtspudern "pure nude powder" ansehen... :-)



 Essence "make me brow" eyebrow gel mascara
erhältlich in 2 Farben für helle und dunklere Augenbrauen (browny brows und blondy brows)
je 3,8 ml Inhalt
zum Preis von ca. 2,49 Euro

Essence sagt darüber:
fill up… 3in1 – farbe, fülle und form! das eingefärbte gel der make me brow eyebrow gel mascara enthält kleine fasern, die die augenbrauen auffüllen und unerwünschte lücken schließen. so entstehen schön definierte und volle augenbrauen.


Gefärbte Augenbrauengele sind eine schöne und vor allem schnelle Alternative zu Augenbrauen(kajal-)stiften, Augenbrauenpudern und sonstigen Utensilien. Ich selbst bin zwar mittlerweile dem Augenbrauenpuder von Essence sowie dem bereits seit längerem erhältlichen durchsichtigen Essence Augenbrauengel verfallen, aber diese Kombination benötigt morgens einfach ein wenig Zeit. Pro Augenbraue ca. 2-3 Minuten, macht schon rund 5 Minuten die mir morgens zum etwas längeren ausschlafen fehlen :-)

Da ich gerne zwischendurch diese gefärbten Augenbrauengele verwende, habe ich mich hier auch direkt aufs ausprobieren gefreut und die dunklere Variante der beiden erhältlichen Farben natürlich schon getestet.


Versprechen 1 - FARBE
Beide Farben sind eher kühl gehalten, gerade der dunkle Ton wirkt schön aschig, nicht so rötlichbraun wie ich es schon einige male gesehen habe, sondern bei dunkelhaarigen Personen bzw. Leuten mit dunklen Augenbrauen gut passend.
Die Konsistenz des Gels ist nicht zu flüssig, sondern lässt sich gut verteilen ohne sichtbare, klumpige Produktspuren an den Augenbrauen zu hinterlassen. Meine von natur aus recht dunklen Augenbrauen werden noch einen kleinen Tick dunkler, wirken jedoch nicht angemalt sondern immer noch sehr natürlich.



Versprechen 2 - Fülle
Schaut Euch mal die beiden Bürstchen hier genauer an. Sehen aus wie spiralförmige Mascarabürstchen (übrigens mit weichen Borsten), ja. Aber fällt Euch da etwas auf...? Ganz fein sind da kleine Fasern/Härchen zu erkennen! Diese sorgen beim Auftrag des Gels für ein wenig Fülle, sie setzen sich in den Augenbrauen ab, verbinden sich mti den Augenbrauenhaaren und geben dadurch ein klein wenig mehr Fülle. Ähnlich funktioniert das ja auch bei Mascara's mit den wimpernverlängernden Fasern.
Wer z.B. leichte Lücken  in den Augenbrauen hat oder auch recht wenig/dünne Augenbrauen, der hat hier durchaus die Chance, dass die Augenbrauen voller wirken könnten. Ich schreibe absichtlich "könnten", denn mir selbst ist die Fülle nicht direkt aufgefallen, was jedoch schlicht und ergreifend daran liegt, das ich schon sehr dichte Augenbrauen habe. Lediglich zum Rand hin wirkten die Augenbrauen nach der Anwendung ein wenig voller, was jedoch auch/vor allem an der Farbe liegt, meiner Meinung nach.

Auf diesem Bild seht ihr die Fasern nochmal ein wenig besser (hier auch der gute Größenvergleich zu Zeigefinger und dem Spiralbürstchen): Der Bürtenkopf ist recht klein gehalten, was für die schmale Augenbrauenpartie absolut ausreichend und sehr gut zu verwenden ist.



Versprechen 3 - Form
Natürlich die Form, logisch dass die besser werden muss, oder? Immerhin fahren wir a) mit einem Bürstchen die Augenbrauen entlang und b) kämmen sie sozusagen durch. Dann geben wir hier etwas Farbe ab, können damit die Region der Augenbrauen gleichmäßiger aussehen lassen. Und natürlich bleibt es auch gut in Form, da das Gel nach einiger Zeit ein wenig antrocknet und die Augenbrauen somit in Form bleiben. Gerade dieser Punkt ist für mich ein absolutes Muss - würde ein Augenbrauengel die Form nicht bringen und vor allem halten können, wäre es direkt ein Produkt für die Tonne, oder nicht??

Aber genug der Worte - hier einfach mal meine Augenpartie. Eine Augenbraue ist mit dem "make me brow" gel bearbeitet, die andere Augenbraue ist - noch - unbearbeitet.... und jetzt ratet doch einfach mal, welche "fertig" ist .-)))


Ich glaube, das Bild spricht Bände, oder?? Für das Ergebnis der linken Augenbraue habe ich ca. 20 Sekunden gebraucht. Sehr kurze Zeit, doch ein Ergebnis dass sofort auffällt.
Das Ergebnis sind schöne, gleichmäßige dunkle Brauen ohne erkennbare Lücken. Die Haare liegen - zumindest zum Großteil - geordnet und "gekämmt", sie wirken wesentlich "aufgeräumter" und das Gesamtbild zum Augenmake up ist wesentlich schöner!

Das Augenbrauengel sollte aber nicht nur bei den "Make up Mädels" eine Rolle spielen, viele meiner (ungeschminkten) Bekannte und Freunde ziehen sich zumindest die Augenbrauen nach um die Augenpartie etwas mehr zu betonen. Allein diese kleine Handlung lässt das Gesicht gleich ganz anders wirken. Wenn ihr Euch hier noch ein wenig informieren möchtet, schaut doch auch einfach mal in diesem Teil meiner kleinen Schminkschule vorbei, da habe ich das Thema im letzten Jahr mal etwas genauer gezeigt.


Aber ich schweife ab - zurück zum Augenbrauengel ;.-)


Ich bin mit allen 3 Punkten absolut zufrieden, die das Gel verspricht. Zwar habe ich mit anderen gefärbten Augenbrauengel nahezu die gleichen Ergebnisse, aber mir persönlich sagt die Farbe des "browny brows" einfach perfekt zu. Die Catrice Variante "eyebrowfiller" z.B. ist mir persönlich doch etwas  zu hell, diese dunkle Version mag ich eindeutig mehr.

Fazit: für 2,49 Euro macht man meiner Meinung nach nichts falsch. Alle 3 Produktversprechen werden gehalten, die Anwendung ist spielend einfach und das Ergebnis hält einen kompletten Tag problemlos durch. Wer dunklere Augenbrauen oder richtig "kantige" Formen möchte, der muss jedoch weiterhin zu Kajal und Augenbrauenpuder greifen, denn das schaffen die "make me brow" Mascaras nicht.
Weiteres, kleines Manko: was machen die rothaarigen Mädels...? Da fände ich eine Farbversion mit leicht rötlichem Einschlag doch ganz sinnvoll, denn fast überall erhält man immer nur "hell" und "dunkel" und ich glaube, da gäbe es doch einen Marktanteil, der sich freuen würde.






Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Mittwoch, 5. November 2014

Misslyn Eyes unlimited - Lidschatten und Augenbrauen

Seit Anfang Oktober hat Misslyn einige neue Produkte bzw. neue Farbvarianten in einer Kollektion herausgebracht zum Thema "Eyes unlimited". Mit dabei: Lidschatten, Kajalstifte und Wimperntusche für einen schönen Augenaufschlag, Puder und Brauenstift für die Augenbrauen.




High shine Trio Eyeshadow
Farbe 01 little black dress - matt
2,3 gramm Inhalt zum Preis von 7,95 Euro

Misslyn sagt darüber: Der high shine trio eyeshadow (7,95€ UVP Deutschland) in der Nuance „little black dress - matt“ Nr. 01 eignet sich perfekt für einen aufregenden Smokey Eyes-Look. Die hervorragende Pigmentierung des Lidschattens erzielt ein brillantes und sattes Farbergebnis. Beim Auftragen passt sich die Soft-touch-Pudertextur ebenmäßig dem Augenlid an und lässt sich leicht ausblenden.

Die drei Lidschatten haben wirklich die typischen Farben für einen Smokey Eyes Look: schwarz (matt), ein schimmerndes silber, ein strahlendes weiß. Mit dabei im Set ist ein doppelseitiger Applikator, dessen Enden relativ fest und widerstandsfähig sind. Ich bin zwar kein Fan dieser Applikatoren, aber der hier macht einen vernünftigen und stabilen Eindruck und wirkt nicht, als ob die beiden Enden sofort abfallen.


Die Swatch's habe ich mit einem Pinsel auf der Manhattan Base aufgetragen. Das hat recht gut funktioniert, die Farben deckten auch gut, lediglich beim schwarz musste ich mehrfach auftragen, damit der Swatch nicht zu fleckig wurde.
Die Lidschatten staubten bei der Entnahme ein wenig, beim Auftragen auf die Haut (und auch am Auge) war es jedoch kein großes Problem. Kleinere Krümelchen, die tatsächlich auf der Wange landeten, ließen sich rückstandslos mit einem Fächerpinsel einfach wegwischen.

Ein anderes Problem war dagegen die Arbeit für das AMU.... alles, was ich mit einem Pinsel deckend auf das Lid aufgetragen habe, habe ich kurz danach mit einem Blendepinsel nahezu vollständig wieder weggewischt :-( Gerade bei dem schönen, strahlenden Grau in der Mitte war ich doch ein wenig enttäuscht. Direkt mit dem Pinsel auf das Auge aufgetragen war die Farbe so kräftig und strahlend wie hier auf dem Swatch, 2 x mit dem Blendepinsel am Rand entlang und zurück blieb nur ein blasser, heller Ton. Ich musste mehrfach schichten und Aufbau-Arbeit leisten, um das unten zu sehende AMU-Ergebnis zu erhalten. Wirklich schade, die Swatchs hatten mich hier auf eine bessere Qualität hingewiesen, die sich beim verwenden jedoch leider nicht bestätigt hat. Das Schwarz wurde dazu noch etwas fleckig, was man bei dem Bild mit beiden Augen ein wenig erkennen kann (das Bild selbst ist etwas unscharf, aber ich glaube, man sieht was ich meine).
Positiv bleibt jedoch zu erwähnen, dass das AMU - nachdem es dann mal fertig war - in 1a Zustand blieb und nicht verblasste. Smokey Eyes vom Feinsten und das Ergebnis hat mir - in Kombi mit einem kräftigen Lidstrich - ausgesprochen gut gefallen!




Eyebrow & Lift Powder
Farbe 4 "brown sugar"
3 gramm Inhalt zum Preis von 7,95 Euro

Misslyn sagt darüber. ist ein Must-have für eine ausdrucksstarke Augenpartie. Die zwei farblich aufeinander abgestimmten Augenbrauentöne von „brown sugar“ Nr. 4 und „coffee shades“ Nr. 7 lassen mit ihrer cremigen Pudertextur die Augenbrauen sofort dichter und fülliger wirken. Der helle Lidschatten ist auch als Highlighter geeignet und zaubert einen sofortigen Lifting-Effekt, der die Augen strahlen lässt. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.

Die kleine Palette zeigt mittels einem kleinen Aufkleber , wie man die Farben am besten zu verwenden hat: mit den braunen Tönen die Augenbraue ausfüllen und konturieren, der weiße Ton kann als Highlighter unter der Braue verwendet werden. Und genauso benutze ich dieses Trio auch (sogar unter Verwendung des beigefügten Pinsel-/Applikator Duos! Das funktioniert wunderbar: Pinsel für die Braue, mit dem Applikator wird das weiß aufgetragen).
Ich kann übrigens beiden Brauntöne verwenden: mit dem dunkleren Ton fahre ich die zwei äuß0eren Drittel der Braue nach, fülle diese auf und verdichte sie. Den helleren Ton nehme ich für das innere Drittel der Augenbraue. ich finde, das wirkt so ein wenig natürlicher, als hätte ich direkt am Ansatz der Augenbraue so eine dunkle Kante, wie es manche gerne tragen. 

 


Die Swatch's habe ich mit dem Finger einfach aufgetragen. Man sieht, wie gut die Farben inkl. des Highlighter-Tons pigmentiert sind. Im Gegensatz zum Lidschatten-Trio kann ich diese Farbintensität auch an der Augenbraue erkennen, das Auffüllen und verdichten klappt einwandfrei und das Ergebnis ist wunderbar. Zum besseren Halt fixiere ich das Brauenpuder nur noch mit einem durchsichtigen Augenbrauengel (von Essence), diese Kombi hält perfekt.


Rechts von den drei Puderfarben seht ihr noch einen helleren Farbklecks-Strich-Malerei auf meinem Unterarm. Dieser Swatch gehört zu:

Soft Eyebrow Liner waterproof
Farbe "taupe" Nr. 6
erhältlich zum Preis von 4,95 Euro

Misslyn sagt darüber: Mit dem neuen, parfümfreien soft eyebrow liner waterproof 
lassen sich lichte Stellen einfach kaschieren und geben den Brauen ein natürliches Aussehen. Die weiche und wasserfeste Mine ermöglicht ein angenehmes Auftragen.


 Ich mache es kurz: der Stift ist mir leider zu hell, ich konnte ihn daher nicht direkt an der Braue testen.
Der Swatch am Handrücken bzw. Unterarm war angenehm und weich im Auftrag, allerdings musste ich teilweise mehrfach über die Stelle gehen, damit ich genügend Farbe gesehen habe. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass die Farbe für helle Typen wirklich gut geeignet ist und da auch gar kein zu kräftiges Ergebnis erzielt werden soll.
 


Jetzt aber endlich die Lidschatten und das Brauen Puder im Einsatz:


Sieht doch absolut klasse aus, oder? Wenn nur nicht dieser umständliche Schicht-Auftrag gewesen wäre.... *seufz*
Als Base habe ich hier neben der Manhattan Base auch den NYX "Milk" auf der inneren Hälfte des beweglichen Lids verwendet, damit der weiße Lidschatten und auch der silber-graue Farbton etwas intensiver herauskommen. Das hat prima funktioniert, aber wie gesagt - schichten, verblenden, neu Farbe nachlegen, verblenden, Farbe nachlegen, verblenden.... wirklich schade :-(( Hier auch das Foto, bei dem man evtl. die leichten Flecken des dunkleren Lidschattens sieht:



Weiterhin seht ihr bei dem AMU übrigens die ebenfalls neue Mascara von Misslyn im Einsatz, XXL Volume Mascara Waterproof. Die erhält jedoch noch einen separaten Post, das ist sie mir eindeutig wert .-)

Auch die Augenbrauen gefallen mir richtig gut, sie sind dunkler, dichter und wirken viel gleichmäßiger. Schönes Ergebnis!!


Der Gesamtlook (mit Manhattan "Fire Escape" als Lipenstift und der Alcina silky matt Foundation) hat mir sehr, sehr gut gefallen - klassisch und schick, wie ich finde! Oder nicht?

Fazit: Kaufempfehlung für das Augenbrauenpuder, das gefällt mir sehr gut auch in der Kombi mit dem helleren Highlighterton. Da gibt es gar nichts auszusetzen!
Das Lidschatten-Trio dagegen könnte sooo schön sein, wenn nicht diese umständlich lange Arbeit nötig wäre, um ein ansehliches Ergebnis zu erhalten. 8 Euro ist mir dieser Aufwand jedoch  nicht wert, auch wenn die fertigen Smokey Eyes wirklich schön aussehen.


Die Produkte wurden mir von Misslyn kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Samstag, 26. Oktober 2013

P2 Mirror Mirror - Teil 2


Weiter geht es mit den nächsten Produkten aus der Mirror Mirror LE von P2.

Wer nochmal bei Teil 1 vorbeisehen möchte: dort gibt es etwas über die Verpackung im Allgemeinen sowie Infos zu Kajalstift und den beiden Lidschattenpaletten incl. AMUs - Klick hier

fix and style eyebrow gel
erhältlich in 2 Farben (blonde und brunette) zum Preis von je 2,95 Euro (10 ml Inhalt)


Ein gefärbtes Augenbrauengel, das kann man wirklich immer gebrauchen! Dieses hier ist für die hellharigen unter uns gedacht, damit bin ich schon mal außen vor.

Es gibt zwar mittlerweile im regulären Drogeriesortiment genügend Augenbrauenprodukte, aber wer sich einfach mal daran ausprobieren möchte kann dieses hier durchaus mal zum testen mitnehmen.

Das Bürsten sieht aus wie das einer Mascara, zum Auftragen streicht man damit einfach die Augenbrauenhaare entlang und gibt somit gleichzeit Farbe ab, bringt die Haare in Schwung und Form und fixiert sie zusätzlich. Man sollte jedoch beim Auftragen etwas aufpassen, denn das Bürstchen ist recht lang und damit kann es leicht passieren, dass man über die Augenbrauen hinaus Farbstreifen auf der Haut hinterlässt, die man später wieder korrigieren muss.

Aufgrund der wirklich sehr hellen Farbe (wie gesagt, das hier ist die Variante für hellhaarige) habe ich es jedoch an mir selbst nicht ausprobiert sondern lediglich einen Swatch gemacht. Die Farbe erscheint mir jedoch wirklich sehr hell: jemand mit richtig hellblonden oder rötlichen Haaren könnte hier durchaus einen farblichen Treffer landen. 


glimmer to glow blushstick
erhältlich in 2 Farben zum Preis von je 2,45 Euro (4,5 gramm Inhalt)


 Auch wenn ich mich vielleicht wiederhole: ich mag diese spiegelnde Oberfläche, das sieht einfach auf den ersten Blick sehr edel aus. Beim Deckel abziehen muss man etwas kräftig ziehen, der schließt nämlich hervorragend fest und sicher .-) Zum schließen einfach wieder runterdrücken bis es klickt, dann bleibt er auch fest verankert wo er hingehört.

Das Blush selbst (ich habe hier die Farbe 010 brilliant) ist herausdrehbar und hat eine cremige Konsistenz.


Die Farbe Brilliant ist rosefarben (das untere Bild ist  farbecht, auf dem oberen Bild wirkt er etwas zu dunkel)  mit goldenem Schimmer. Und dieser Schimmer ist auch leider ein negativer Punkt, denn wie man  sieht, so ist dieser Glitzer stark im Blush erkennbar und das auch später auch auf der Haut....

Beim Swatch am Arm sieht man zunächst eine hübsche, rosefarbene Farbe, durchsetzt mit den goldenen Partikelchen. Sobald die Farbe etwas verrieben wird verteilt sich dieser Glitzer aber auch auf dem ganzen Arm bzw. Gesicht. Von der Farbe selbst ist nicht mehr so viel erkennbar....


Ich habe es auch im Gesicht getestet, 2 x über die Wangen gestrichen und dann mit den Fingern etwas verrieben und verblendet. Zurück bleibt nur ein Hauch Farbe, dafür ist der Glitzer jedoch in natura deutlich sichtbar - so stark dass sogar mein Mann gefragt hat warum ich da so viel "Staub" im Gesicht hätte... :-)
Schichten der Farbe für ein intensiveres Ergebnis wollte ich nicht - das hätte zwar sicher  funktioniert, aber damit wäre noch mehr Glitzer auf meinem Gesicht vorhanden gewesen.
Das Verblenden funktioniert übrigens mit den Fingern sehr gut, die Farbe lässt sich gut verteilen und wird auch nicht fleckig.


 Fazit Blush: Eigentlich eine sehr schöne Farbe mit der man sogar ganz gut arbeiten kann. Leider ist die Farbabgabe jedoch eher schwach, zudem stört mich hier der Glitzer. Und ich bin normalerweise wirklich kein "Glitzer-Gegner", aber im Gesicht verteilt brauche ich den dann doch nicht...

glam supreme lipstick
erhältlich in 4 Farben zum Preis von je 2,95 Euro (4 gramm Inhalt)

Lippenstifte!!! Na, habt ihr schon darauf gewartet?? :-) Hier kommen meine beiden Farben 010 rose passion und 040 violet dream:


Die Lippenstifte in etwas ungewöhnlicherer Form. 6-eckig, nach oben etwas breiter werden. Die spiegelnde Optik kann in diesem Fall sogar hilfreich sein, wenn man zum Lippenstift auftragen einen Spiegel benötigt :-)
Auch hier schließt die Hülle mit einem leisen Klick wirklich hörbar und bleibt dann sicher auf dem Lippenstift drauf, ohne einfach abzufallen.
 

Bei den Lippenstiften habe ich zwei Dinge zu bemeckern:
1. Die Namen der beiden Lippenstifte passen meiner Ansicht nach nicht so ganz: rose passion (links) bzw. violet dream (rechts) sehen lediglich auf dem Handrücken-Swatch diesen Namen ähnlich, aber in Stiftform bzw. auf den Lippen wirken sie etwas anders.
2. Die Form der Lippenstifte. Ich kann es nicht oft genug sagen und auch jetzt wieder.... bitte bitte P2, schafft diese furchtbare angeschrägte Form ab!! Gerade bei so kräftigen Farben wie hier ist es ein Ding der Unmöglichkeit, den Lippenstift sauber auf die Lippen zu bekommen....  Abgesehen von der kreisrunden Schräge ist es auch so, dass ich jedesmal beim Auftragen gegen den Lippenstift drücke und ihn dadurch an den Hülsenrand drücke.... JEDER P2 Lippenstift sieht bei mir nach kurzer Zeit völlig kaputt an der Rückseite aus, weil die Hülse auf den Lippenstift drückt! Das verdirbt so den Spaß an Euren Lippenstiften, das ich mir bald keine mehr zulegen mag :-(


Ansonsten muss ich aber sagen: Hut ab P2, die Farben sind nämlich ein Traum, auch wenn sie auf den Lippen etwas anders wirken als in der Verpackung.... Die Farben sind toll deckend, lassen sich mit wenigen Zügen auftragen (abgesehen davon, dass man durch die dämliche Form ständig über den Rand hinausmalt...), und halten, halten, halten......
Das Tragegefühl ist angenehm, die Farbe fühlt sich etwas fest auf den Lippen an jedoch nicht zu trocken.  Schmierig oder rutschig ist hier gar nichts!

Rose Passion ist ein absoluter Kauftipp: die Farbe ist perfekt für jeden (Herbst-)Tag, ein heller beeriger Ton der sich mit wenigen Zügen auftragen lässt. Der Lippenstift gleitet dabei fest, aber zügig über die Lippen und hinterlässt eine tadellose Farbabgabe. Es setzt sich nichts in Fältchen ab oder läuft über den Lippenrand hinaus. Der Lippenstift hält ca. 2-3 Stunden bevor er verblasst ist und ein klein wenig trockenes Gefühl auf den Lippen hinterlässt (aber keine Sorge, nicht sehr stark!)


Violet Dream entpuppt sich auftgetragen als sehr dunkler Ton, der jedoch eher weinrot/Bordeaux erscheint und meiner Meinung nach kaum violette Anteile zeigt. Beim Auftragen zeigt er seine Diva-Seite, denn hier benötigt man zum einen zwingend einen Lipliner, da der Rand bei dieser dunklen Farbe schnell unsauber wirkt (und bei der dämlichen Lippenstiftform ist es auch kein Wunder, wenn man etwas rumsaut wie an meiner Unterlippe zu sehen....) Zum anderen kann der Lippenstift schnell etwas fleckig wirken, das ist aber bei solch dunklen Farben häufig der Fall.

Bei so einer dunklen und kräftigen Farbe ist nicht nur genaues und exaktes Arbeiten notwendig, sondern auch ein perfekter Teint/Make up ein absolutes MUSS, dann sieht diese Farbe richtig edel und elegant aus.
Haltbarkeit auch hier gut, jedoch zeigt sich nach ca. 2 Stunden einige Flecken bzw. im Lippeninneren ist gar keine Farbe mehr vorhanden während im äußeren Bereich immer noch ein dunkler Stain zurückbleibt. Die Farbe sollte man daher regelmäßig im Spiegel kontrollieren, um einen weiterhin sauberen Auftrag zu haben.


 Fazit der Lippenstifte: Rose Passion - ganz große Liebe! (und wäre diese miese Lippenstiftform nicht, würde ich Euch einen Kauf zu 100% empfehlen... !) Der Lippenstift wird sicher häufiger verwendet werden - naja, jedenfalls bis ich auch ihn wieder durch Gegendruck aufgrund der extrem schrägen Form zerstört habe :-/
Wer dunkle Farben mag, kann sich auch violet dream (der eher bordeaux dream heißen sollte *gg*) ansehen, muss aber damit rechnen dass er hier eine kleine Diva erhält mit der man sich beim Auftragen etwas genauer beschäftigen sollte.

Bleibt zu hoffen, dass P2 irgendwann mal die Form der Lippenstifte verändert, dann bin ich wieder top und zu 100% glücklich mit der Ware .-)


Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!