Posts mit dem Label Catherine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Catherine werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 10. März 2015

Matt gestampt

Nagellackzuwachs? Neue Stampingplatten? Ein neuer, matter Topcoat?
Klar muss das kombiniert werden :-)


Der himmelblaue Lack von Anny "blue love" ist einfach frühlingshaft frisch, ich mag diesen babyblauen Ton und auch die schöne, gleichmäßige Textur des Nagellackes.
Kombiniert habe ich das hellblau mit dem strahlenden royalblau von Catherine, den ich erst kürzlich erhalten habe. Die beiden Farben passten meiner Meinung nach gut zusammen, auch wenn mich die Kombination auf den Fotos ein bisschen an Schlafanzughosen erinnert..... :-) Der Catherine-Lack eignete sich richtig gut zum stampen, ich hatte es zwar gehofft aber ehrlich gesagt nicht erwartet. Umso schöner das gleichmäßige Ergebnis!
Gestampt wurde hier mit der Moyou Pro XL Platte Nr 23, die Blümchen sehen ein bisschen nach Seestern aus, oder...? Fiel mir jedoch erst auf, als ich schon fertig war...
Zum Abschluss wurde der Nagellack noch mattiert! Einen matten Top Coat wollte ich schon immer mal haben, umso schöner dass ich hier eine Version von Catherine testen durfte. Nachdem der Nagellack und das Stamping einige Minuten "vorgetrocknet" waren, kam eine Schicht des matten Top Coats drüber. Bereits nach 2 min war der matte Effekt da, ohne dass die Farben selbst eine Veränderung bekamen. Schön seidig sieht das Ergebnis aus und fühlt sich auch richtig angenehm an. Gefällt mir gut, ich glaube, mit diesem matten Teilchen werde ich öfters mal experimentieren...



Wie gefällt Euch diese Kombination?? Too much auf den Nägeln oder kann man es ansehen?


*PR-Samples

Donnerstag, 5. März 2015

Catherine - Natascha Ochsenknecht Kollektion

Es wird bunt auf den Nägeln!!

Die Nagellackmarke "Catherine" hat in Zusammenarbeit mit Natascha Ochsenknecht eine knallig bunte Kollektion entworfen, die ab Ende März erhältlich sein wird.
Das Päckchen mit den 5 kräftigen Farben erreichte mich genau am Faschingswochenende und passte für mich spontan perfekt zum Rosenmontag, wobei einzelne Farben bei strahlendem Sonnenschein sicher auch gut in den Sommer passen - optimale Gute-Laune-Farben, oder nicht?


Catherine Nagellack
  • limitierte Kollektion von Natascha Ochsenknecht
  • erhältlich in 5 Farben á 11 ml
  • Einzeln zum Preis von 12,95 Euro (Einführungspreis - später wird er stolze 16,95 Euro kosten)
  • oder im 5er Set zum Preis von 51,50 Euro (Einführungspreis - später wird das Set 74,50 Euro kosten!)
  • Vorbestellbar im Online-Shop von Catherine
Rein äußerlich sehen die Nagellacke aus wie alle Lacke von Catherine aus dem Standardsortiment. Rund, durchsichtige Flaschen mit dem Catherine-Schriftzug, dazu der goldfarbene schmale Deckel der zwar beim lackieren sehr gut in der Hand liegt, aber optisch einfach altbacken wirkt - sorry.

Vier der fünf Farben haben ein reines Cremefinish, zwar hochglänzend und fast schon neonfarben aber eben ohne Schimmer und/oder Glitterpartikelchen. Lediglich der dunkelblaue Farbton hat einen schimmernden, leicht metallischen Glanz. Irgendwie ist das ein wenig der Ausreißer der Kollektion, aber deswegen gefällt er mir nicht weniger - um genau zu sein ist das sogar mein persönlicher Favorit der Kollektion :-)

Zum lackieren habe ich überall 2 Schichten benötigt, bei allen Farben war das ausreichend, lediglich der gelbe Lack hätte unter Umständen noch eine 3. Schicht gebraucht.
Die Trocknungszeit war überall gleich, ich konnte nirgends spürbare Unterschiede bemerken.

Das einzige, was mir auffiel: der gelbe Lack war (abgesehen von der leicht sheeren Deckkraft) extrem dünnflüssig. Bei der ersten Schicht lief der Lack seitlich am Nagel runter und sammelte sich prompt im Nagelbett. Hier habe ich daher die Farbe doppelt am Flaschenhals abgestreift, ab dann war das Lackieren besser möglich.


Farbe 254 - royalblau, auf dem Ringfinger ein goldener Water Decal in Katzenform :-)



Farbe 253 pink - auf dem Ringfinger mit Essence Effect Nail polish "never stop dreaming"


Farbe 251 orange und Farbe 255 gelb - verziert mit Punkten



Farbe 252 grün -  bestampt mit P2 "eternal" und der Moyou Schablone Pro XL Nr 19



Dass mir der blaue Lack sehr gut gefällt, hatt eich ja bereits erwähnt. Der strahlende Royalton hat einfach etwas, sieht schick aus und glänzt schön.

Direkt auf Platz 2 ist dieses giftige grün - saustark! Anfangs war ich mir bei dieser Farbe unsicher, aber so aufgetragen (und dann noch in der Stamping-variante mit schwarz) fand ich den Lack einfach toll, ich musste ständig auf die Nägel starren :-)) Ich kann mir gut vorstellen, dass ich genau diese Farbe auch im Sommer das ein oder andere mal lackieren werde, sieht einfach hammer aus!

Ebenfalls eine grelle und giftige Farbe ist dieses orange! Das sieht 1:1 aus wie diese Auto-Sicherheitswarnwesten, knallig und leuchtend und sehr auffallend.

Pink und gelb sind jetzt nicht so mein Fall, gelb trage ich generell nicht und das pink finde ich nicht besonders genug, so eine Farbe habe ich sicher schon das ein oder andere mal in meinen Vorräten.


Mein Fazit:
knallige, auffallende Farben, die bestimmt nichts für Schüchterne sind!
An den Lacken selbst habe ich qualitativ nichts auszusetzen, alle ließen sich gut lackieren, trockneten gut, glänzten schön, die Haltbarkeit lag durchgängig bei ca. 3 Tagen bis zum Entstehen der Tippwear. Soweit also alles gut.
Der Preis von knapp 13 Euro ist schon happig genug, für eine einzelne Farbe die mir besonders gut gefällt hätte ich das aber vielleicht noch bezahlt.
Aber ich denke ich wäre bestimmt nicht bereit dafür fast 17 Euro auszugeben! Dafür ist mir die Kollektion weder farblich besonders genug noch hat die Flasche einen besonderen Anreiz und ich habe hier auch keine "Kultmarke" wie z.B. bei ButterLondon, deren Lacke man ebenfalls für 16 Euro bekommt. Wem die Farben jedoch gut gefallen oder wer gar Fan von Natascha Ochsenknecht ist, der kann sich durchaus den ein oder anderen Lack (oder gar das ganze Set incl. einer Nagelfeile) zulegen - eine Autogrammkarte gibts für den Preis nämlich tatsächlich noch dazu :-)


Weitere Reviews könnt ihr bei addicted to nail polish oder bei Lackliebe sehen.



*PR-Sample

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Silvesternägel 2014

Bereits am Montag habe ich diese Kombination lackiert, die meine diesjährige Silvester-Maniküre ist:


Als Unterlack habe ich den wunderschönen Dive Bar von Essie genommen. Ein dunkler, fast schwarzer Lack der je nach Lichteinfall grünlich-türkis schimmert. Ich mag diesen Nagellack sehr gerne, er deckt hervorragend und hält auch einige Tage durch, bevor man ihn aufgrund von Tippwear ablackieren muss.

Kombiniert habe ich diesen Lack - welch originelle Idee - mit silbernem Glitter an den Nagelspitzen :-) Ja ja, ich bin hier ganz inovativ unterwegs, ich weiß *kicher* Der Glitter stammt übrigens von Catherine und ließ sich ebenfalls ganz easy auftragen. Ich habe dafür einfach mit dem Pinsel von vorne her die Nagelspitzen lackiert und zur Nagelmitte hin unregelmäßig auslaufen lassen, das hat prima geklappt.



Anschließend alles mit einer dicken Schicht Top Coat versiegeln, damit die Oberfläche schön glatt und gleichmäßig erscheint und glänzt und die Nägel sind fertig:



 Mit dieser kleinen Glitter-Maniküre möchte ich das Blogger-Jahr 2014 abschließen!!

Auch im kommenden Jahr wird es hier auf dem Blog selbstverständlich weitergehen, einige schöne Blogartikel habe ich schon geplant und mir vorgenommen, aber auch privat wird es mit Sicherheit abwechslungsreich sein. Wie einige vielleicht über Twitter und/oder Instagram mitbekommen haben, werden wir im kommenden Jahr Hausbesitzer, ich vermute im Zeitraum April-Spetember wird es vielleicht auch ein wenig ruhiger auf dem Blog werden.
Aber das lasse ich auf mich zukommen -  und wer nix verpassen möchte, folgt mir einfach über Instagram, Facebook oder Twitter - da poste ich nicht nur über Kosmetika sondern auch tagesaktuelle Fotos und Tweets zum Thema Hausbau, Alltag, Katze und was mir sonst noch so vor die Kamera kommt :-)


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Silvesterfest, habt einen tollen Abend, feiert mit Euren Liebsten, der Familie und Freunden und startet in ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2015!!

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Alle meine Lacke....

Vor einigen Wochen habe ich mich abends dran gesetzt und meine komplette Nagellacksammlung durchgestöbert. Zum einen wollte ich alles mal neu sortieren, neu in Schachteln setzen um eine bessere Übersicht zu bekommen. Und zum anderen wollte ich auch einfach mal wieder alle Schätze auf einen Blick sehen, um mir auch mal wieder Nagellacke ins Gedächtnis zu rufen, die vielleicht schon längere Zeit nicht verwendet wurden.

Und weil es gerade so schön war, habe ich spontan auch ein bisschen nach Farbe sortiert .... klar, man hat ja auch abends sonst nix anderes zu tun *kicher*


Die erste Farbe, die ich mir zum fotografieren herausgesucht hatte, war LILA!!

Mal davon abgesehen, dass es im Allgemeinen eine schöne Farbe ist und ich - nicht nur im Herbst - lila sehr gerne mag und häufig trage, so hat lila noch eine Besonderheit!
Es ist nämlich die Farbe, zu der ich sowohl in Standardsortimenten als auch bei limitierten Kollektionen als erstes greife! Egal ob Lippenstift, Lidschatten oder eben Nagellack: lila spricht mich grundsätzlich als erstes an (ähnlich geht es mir übrigens auch beim Kleider-Einkauf.... ist lila, violett oder sonstwas in dieser Farbrichtung dabei? Dann bitte her damit!! :-)


Die folgenden Bilder sind einfach nur als kleiner Überblick zu sehen, ich habe auch nur vereinzelt Farbnamen dazu geschrieben.
Wenn ihr aber den Namen einer oder mehrerer Lacke wissen möchtet, schreibt es bitte in die Kommentare. Ich suche es gerne heraus!!

Beginnen wir mit einer vertrauten Drogerie-Marke, nämlich P2! Und gleich auf dem ersten Bild ist mein absoluter Nagellack-Liebling zu sehen - mein Favorit in 2013 nicht nur in Sachen Nagellack, sondern ich glaube, es war auch mein persönliches LE-Highlight 2013.... P2 LE Mirror Mirror "sensual purple"..... und ich glaube, er ist das einzige Kosmetikprodukt das ich besitze, bei dem ich bereute kein Back up zu haben!!!



Und es geht gleich nochmal mit P2 weiter, den Lack ganz links z.B. (016 chic) besitze ich schon seit mehreren Jahren, ich glaube noch zu "Vor-Blog"-Zeiten gekauft und immer noch in super Zustand!



Weiter geht es mit Essence. Wie man sieht, auch hier ist einiges aus limitierten Kollektionen dabei. Mein Highlight auf diesem Foto ist der "True Love" aus der Vampire's Love LE.... traumhaft schön, ein Lack den man ständig tragen kann ohne sich daran satt zu sehen. Ich hatte ihn vor einigen Wochen auf einem Instagram-Bild gezeigt und er bekam prompt richtig viele Like's :-)



Hier meine kleine aber feine Manhattan Kollektion. Der mittlere scheint hier ein wenig aus der Reihe zu tanzen, aber aufgetragen wirkt Birdy Bordeaux schon ein klein wenig ins lila gehend.... es  erschien mir passend, ihn hier rein zu packen und nicht zu den roten Lacken!



Hach, die Catrice-Lacke! Verlässlich in der Form,egal aus welcher LE der Lack stammt :-) Lediglich am Flaschendeckel immer ein wenig anders, finde ich irgendwie nett :-) Mein Favorit auf diesem Bild? Ein Lack, den ich im Herbst 2013 gekauft habe. Er wurde sofort lackiert.... und enttäuschte mich damals ein wenig. Damit kam er in die Schachtel und irgendwann jetzt im Frühjahr kramte ich ihn mal wieder heraus. Und verliebte mich komplett!! Ich weiß nicht, weshalb ich nicht bereits letztes Jahr schon Feuer und Flamme war, aber "Floralilac" (mitte auf dem Foto) aus der Eve in Bloom LE ist sagenhaft schön und auf dem Nagel mit einem fantastischen Schimmer anzusehen!!! Die Haltbarkeit ist immer noch nicht so berauschend, aber nach 2 Tagen wird eben ab- und neu lackiert, was solls!



Die Fraktion "Gemischt" - bestehend aus OPI, China Glace, Artdeco und Catherine. Von diesen Lacken habe ich bisher den Artdeco Lack Nr 49 am meisten getragen - diese Farbe liebe ich, wenn es auf den Nägeln etwas  "bürokratisch" zugehen soll und ich eine möglichst unauffällige, aber doch elegante Farbe möchte. Er ist taupe aber mit einem sichtbaren Farbstich ins lilane, sieht toll aus!



Und h ier die restliche gemischte Gruppe - ok, Essence gehört da eigentlich nicht mit rein, aber ich hatte ihn auf dem oberen Gruppenfoto vergessen :-))
Hier habe ich sogar zwei Favoriten - zum einen Misslyn Nr 607, den ich mir erst im Sommer gekauft hatte. Ein gigantischer Lack mit wunderbarem Schimmer, wirklich toll (oh - ich glaube, den lackiere ich mal am Wochenende wieder...!) Und zum zweiten der Kiko Lack Nr 278, den ich mir aus einem London Urlaub mitgebracht habe. Auch hier eine tolle Farbe und ein gigantischer Schimmer-Glitter-Anteil.



Welcher lilafarbene Lack gefällt Euch am besten? 
Gibt es Lacke, die ich unbedingt "brauche"...? :-)

Samstag, 28. Dezember 2013

Favoriten 2013 - Nagellack und Co

Es ist soweit - die Favoriten der letzten 12 Monate stehen fest und den Anfang machen in diesem Jahr:

Nagellacke und Zubehör


Wie auch im letzten Jahr heißt es hier: es sind die Farben,
  • die mir generell am besten gefallen
  • die ich ohne zu zögern wieder kaufen würde
  • die ich Freundinnen schon vorgeschlagen bzw. bereits verschenkt habe
  • die ich mir aussuchen würde, wenn ich nur noch wenige Lacke behalten dürfte!
Die komplette Nagellackstatistik (welcher Lack wurde wie oft getragen) folgt wieder in den ersten Januar-Tagen :-)

Und ja - in diesem Jahr ist nahezu von jeder Marke etwas dabei. Recht viel ist von LE's, aber hey - es waren auch verdammt schöne Lacke dieses Jahr erhältlich, wenn auch leider nur limitiert!

Die Lacke sind wie immer - sofern Blogpost vorhanden - in der jeweiligen Beschreibung verlinkt!


Catrice LE Rocking Royals
Ex Pistols und Rocking Blue
 Gleich zwei Lacke aus einer LE, gezeigt habe ich diese beiden (sogar in Kombination) hier. Beide Lacke wunderschön, leichter Sand-Effekt, super deckend, klasse Haltbarkeit. 

Catrice Put Lavender on Agenda

Ein Lack aus dem früheren Standardsortiment, mittlerweile leider nicht mehr erhältlich. Vor längerer Zeit habe ich ihn auf dem Blog im Rahmen eines kleinen Stampings gezeigt und würde ihn jederzeit genauso wieder tragen. Aber auch solo macht er eine tolle Figur, sieht gepflegt aus und auch bei wichtigeren Terminen ist er ein klarer Favorit für die Fingernägel!


P2 LE Mirror Mirror "sensual purple"
Mal ehrlich, was hat sich P2 eigentlich dabei gedacht, diesen Lack im Rahmen einer LE rauszubringen? Der gehört ins Standardsortiment. Und zwar sofort und auf der Stelle und sollte dort für die nächsten Jahre bleiben! Der Lack ist für mich DAS LE-Produkt 2013, ohne wenn und aber! Ein Traum von einer Farbe, aufgetragen ein absolutes Highlight. Ich bin verliebt und zwar ganz gewaltig!! Ganz viele Tragebilder aus verschiedensten Winkeln gibt es hier zu sehen!

P2 LE Summer Attack - hot berry
Auch in der diesjährigen Sommer LE von P2 waren tolle Nagellacke dabei. Gekauft habe ich mir daraus u.a. dieses orange-rot mit einem irren Funkeln und Glitzern, das sich auf Fotos nahezu gar nicht einfangen lässt. Auch hier: Kompliment für so eine tolle Farbe!! Tragebilder habe ich hier gezeigt.

P2 Glamorous Finish Glitter Top Coat
Endlich mal Standardsortiment, das auch noch erhältlich ist! Dieser silberne Glitter war in 2013 am häufigsten auf meinen Nägeln, häufig als Topper nur auf dem Ringfinger. Den Nailtipp habe ich auf schwarzem Lack lackiert, damit man ihn besser erkennen kann. Diese Schicht wurde übrigens nur mit einem Pinselstrich aufgetragen, so dass man gut sehen kann wie dicht die Glitter-Flakes im Lack enthalten sind! Große Liebe und mein Favorit, um (langweiligen) Nagellack etwas aufzupeppen.


Manhattan Community Colours "Birdy Bordeaux"
Der Nailtipp wird diesem schönen Lack überhaupt nicht gerecht, wesentlich bessere Bilder findet ihr hier, als ich die Community Colours für den Blog lackiert habe. Die Farbe ist traumhaft schön und auch hier kann ich nur aufrufen: nehmt den bitte ins Standardsortiment! Das weinrot-pinke Schimmern ist passend für jede Jahreszeit, für jeden Anlass und für jedes Alter und ich hoffe, dass diese Flasche Mary Poppins-like niemals leer wird!

Artdeco Nr 171
Der einzige Lack, der auch in 2012 bei den Favoriten dabei war. Mittlerweile ist ein gutes Drittel der Flasche aufgebraucht und ich mag ihn nach wie vor sehr. Weinrot, elegant, schimmernd - traumhafter Farbton! Tragebilder gibt es hier zu sehen. 

Astor Royal Bronze
Wieder ein limitierter Lack, aber er müsste derzeit noch  zu kaufen sein! Gezeigt habe ich ihn hier und ich bin nach wie vor von dem schönen changierenden Farbton begeistert. Gerade im Herbst habe ich ihn gerne getragen, erinnert mich an Herbstlaub.

BeYu Holographic 991 Silver Illussion
Ich habe ihn zwar nur einmal getragen (und dabei faszinierende Farbveränderungen festgestellt ...), aber der Lack gefällt mir einfach sehr gut. Tolles Funkeln und Schimmern und der einfach Spaß macht, ihn zu lackieren und zu tragen! Vorgestellt habe ich den Lack hier.


Butter London Rosie Lee
Wow - ein absoluter Hingucker! Glitzriger geht kaum, der Lack ist genial schön!! Das ablackieren lässt zwar etwas Flucherei zu aber die Mühe lohnt sich allemal! Tragebilder könnt ihr hier sehen.

Dior Diablotine
Ich musste ihn haben und bereue den Kauf bis jetzt in keinster Weise. Wunderschönes Erdbeerrot, glänzend, glitzrig, toll! Gezeigt habe ich ihn hier, in Natura wirkt der Lack nochmal viel schöner!

Essie Decadent Dish
Ein dunkler, eleganter Ton der leicht ins bräunliche geht. Eigentlich so gar keine Farbe für mich, aber bei ihm konnte ich einfach nicht widerstehen. Der leichte Schimmer sieht richtig edel aus und auch Decadent Dish wurde in 2013 gerne getragen. Tragebilder habe ich hier gezeigt.


Water Decals
Die hübschen Abziehbildchen haben es mir in diesem Jahr ganz besonders angetan und ich habe sie das ein oder andere mal gerne verwendet. Unter dem Label Water Decals könnt ihr meine bisherigen "Kunstwerke" sehen - oder klickt einfach hier :-) Spielend leichtes anbringen, keine Sauerei, einfach wieder zu entfernen und die Motivauswahl ist schier grenzenlos, wenn man z.B. in ebay danach sucht. Ich bin mir sicher, auch in 2014 werde ich sie häufiger verwenden und evtl. auch mal etwas Nachschub ordern!

Catherine Nagellack Korrekturstift
Er ist genial! Ich habe auch von anderen Marken Korrekturstifte, aber der hier ist wirklich klasse. Kleinere Patzer entfernt er mühelos und - vor allem - ohne dass die Spitze nach 2 Anwendungen ausgefranzt ist oder der vorherige Lack Farbschlieren an der Nagelhaut zeigt. Kann ich absolut empfehlen, vorgestellt habe ich den Korrekturstift hier!

Lacura Schnelltrockner
Pfff - wer braucht High End Produkte wenn es Aldi gibt?? :-) Der Schnelltrockner kostet keine 2 Euro und ist der beste, den ich bisher hatte. Mittlerweile schon die zweite Flasche im Einsatz, Flasche 3 ist auf Vorrat schon gekauft und ich habe ihn schon mehrfach im Bekanntenkreis empfohlen. Top Qualität, ruckzuck sind die Nägel trocken und der Lack trocknet auch längst nicht so schnell ein, wie z.B. die Schnelltrockner von Essence oder Essie. Einen genaueren Bericht findet ihr hier.

Wie findet ihr meine Auswahl? Habt ihr auch etwas davon in Eurem Bestand?

Freitag, 6. Dezember 2013

Der Nikolaus war da....

... und hat Euch auch was mitgebracht!!



In Zusammenarbeit mit Catherine Nails darf ich auch etwas an Euch verlosen und freue mich darüber sehr!

Ausgesucht habe ich mir im Catherine Nail Store ein paar schöne Dinge, die Euch hoffentlich gefallen werden und die ihr jetzt bei mir gewinnen könnt:

Da hätten wir zum einen dieses 164 Seiten dicke Buch:

Nail Fashion - Mode und Nail Art aus Russland


Vollgepackt mit tollen Fashion-Ideen und den jeweils dazu passenden Nageldesigns - sicher nicht nur für Nagelliebhaber toll um kreative Anregungen zu finden, sondern auch für die Fashion-Begeisterten unter Euch. Hier ein paar Auszüge aus dem Buch als "Apetitt-Anreger":


Und damit ihr auch direkt loslegen könnt, gibt es dazu noch ein Nagellack-Set mit passendem Lippenstift. Und wie sollte es zur Weihnachtszeit auch anders sein? Alles in diversen Rottönen gehalten und selbstverständlich absolut unbenutzt, lediglich für das Foto habe ich die Dinge aus dem Karton genommen:


Die Produkte haben einen Gesamtwert von 74 Euro!

Und wie könnt Ihr jetzt teilnehmen??
  • Bitte seid Leser meines Blogs - denn genau für die ist es auch gedacht!
  • Schreibt mir eine Mail mit dem Betreff "Gewinnspiel Catherine" an cosmetic-wife @ gmx.de. (ohne die Leerzeichen vor und nach dem @)
  • Pro Person nur eine Teilnahme. Bei Mehrfachteilnahmen werde ich die betreffenden Mails aussortieren!
  • Offen für Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Mindestalter 18 Jahre - ansonsten benötige ich im Gewinnfall die Erlaubnis Eures Erziehungsberechtigten, dass ich die Adresse zum Versand erhalten darf.
  • Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, den 19. Dezember um 22 Uhr. Danach werde ich den Gewinner per Mail kontaktieren. Bitte meldet Euch dann innerhalb 24h mit Euren Adressdaten bei mir, damit Euch das Päckchen pünktlich zum Weihnachtsabend noch erreichen kann! 
  • Falls sich der Gewinner nicht bei mir meldet, werde ich nochmal neu auslosen!
  • Viel Glück :-)

Vielen Dank an Catherine für die Bereitstellung dieses schönen Gewinnsets!

Dienstag, 27. August 2013

Catherine Nagellack 348 Charming

Nachdem ich freundlicherweise einen Ersatznagellack der wunderschönen Farbe 348 Charming aus der First Lady Kollektion erhalten habe, war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis er lackiert wurde. Und hier ist sie - die blutrote Lady! Lackiert mit 2 Schichten die dank Essence Top Sealer gewohnt ruck zuck getrocknet waren:


 Die Aufnahmen entstanden am 3. Tag, man erkennt an einzelnen Nagelspitzen ganz minimal Tippwear, die jedoch aus normaler Entfernung nicht zu sehen sind. Der Lack selbst besteht aus unzähligen Schimmerpartikelchen, glänzt und funkelt und zeigt eine regelrechte Tiefe. Hört man, das ich diese Farbe liebe? Ein wunderschöner und richtig eleganter Farbton... *seufz*


Wer mag: hier seht ihr nochmal die anderen Farben aus der First Lady Kollektion.