Posts mit dem Label Catrice werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Catrice werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 26. Februar 2017

Geshoppt im Februar



 Ein paar Kleinigkeiten sind auch diesen Monat wieder in meinem Einkaufskorb gelandet. Ich habe das neue Sortiment von Catrice und Essence entdeckt, mich aber noch sehr gut zurück gehalten. Man muss ja nschließlich nicht alles auf einmal kaufen, nicht wahr?
Gereizt hätte mich noch vor allem der wunderschöne Rainbow-Highlighter von Essence, aber ausgerechnet er war natürlich schon wieder ausverkauft. Dann halt beim nächsten mal, der wird jetzt erstmal einige Monate in der Theke zu finden sein!

Mitgekommen sind dafür ein paar andere Dinge und nicht nur aus dem neuen Sortiment sondern auch aus dem "älteren" Sortiment:



Balea Seidenglanz Shampoo - 0,50 Euro
Die Spülung habe ich gerade schon im Einsatz und da ich den Geruch so sehr mag, kam jetzt auch das Shampoo mit. Ich mag einfach diese Balea Produkte, Preis-Leistung ist hier fast durchgängig absolut super :-)

Essence Make up Remover Wipes - 0,95 Euro
Diese Abschminktücher sind einfach perfekt, um z.B. Swatchs während dem Blogfotografieren abzuwischen oder bei Lippenstift-Fotos Platz für die nächste Farbe zu machen. Benutze ich sehr häufig und so ein Päckchen ist einfach schnell mal aufgebraucht.



Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer, Farbe 005 light natural - 3,45 Euro
Ihn gibt es schon eine Weile, ich selbst habe ihn bisher jedoch noch nie ausprobiert. In der Farbe 005 ist er superhell und damit perfekt für die Augenpartie, bei der ich weniger Augenschatten abdecken muss sondern einfach gerne die Hautfarbe aufhellen möchte und etwaige Patzerchen beim Schminken abdecken möchte. Erster Eindruck ist toll und ich bin gespannt aufs ausprobieren, bisher hörte man nur gutes davon!

Catrice 24h made to stay make up, Farbe 010 nude beige - 6,95 Euro
Der Tester sagte mir sehr zu und ich freu mich mega aufs ausprobieren. Farblich habe ich mir die 010 genommen und damit nicht der hellste Ton, sondern eine Nuance dunkler die - denke ich - etwas besser zu mir passt. Wird gleich morgen verwendet - Review folgt as soon as possible :-)

Essence Camouflage 2in1 make up - Farbe 20 nude beige - 3,75 Euro
Ich besitze diese Foundation bereits in der hellsten Nuance 10, aber farblich bin ich damit wirklich nicht so glücklich. Viel zu hell, ich wirke extrem blass und da hilft auch kein Puder und Blush mehr. Die Nuance 20 ist lt. Swatch im Laden nicht so viel dunkler und ich glaube, das ich damit eindeutig besser zurecht komme als mit 10. Auch hier wird demnächst der erste Tragetest kommen und ebenfalls eine Review in den nächsten Wochen folgen.




Essence The Cushion Eyeliner - 2,95 Euro
Neu in der Theke und die ersten Stimmen sind absolut positiv. ein mit schwarzer Flüssigkeit getränktes Schwämmchen, mit dem man einen tollen, präzisen Lidstrich ziehen soll. Auch bei Catrice gibt es diesen neuen Eyeliner (ein paar Euro teurer), aber qualitativ sollen sie sich kaum unterscheiden. Ich bin gespannt wie ich damit zurecht komme und ob ich ebenfalls so happy damit sein werde!

Catrice Lip Dresser - 4,95 Euro
Farbe 020 "when the sun goes brown", ein toller bräunlicher nude-Ton, der mir beim swatchen sehr zugesagt hat. Herausgedreht wird dieser Lippenstift durch Drücken auf den Knopf am hinteren Stiftende, Auftrag und Tragegefühl sind sehr angenehm. Ich habe mir diesen hier nämlich schon vor einigen Tagen gekauft und bereits 2 x ins Geschäft getragen. Sehr hübsch und ich könnte mir vorstellen, dass es nicht bei dieser Farbe bleiben wird.

Catrice Lip Cushion - 4,95 Euro
Farbe 010 "Rather Be At Coachella", helles apricot-nude das mir vor Ort im Laden so gut gefallen hat. Erst hatte ich dann Angst, dass es mir doch zu hell sein könnte, aber nein! Aufgetragen in Kombi mit etwas dunklerem Augen Make up ist der Lippenstift super hell. Obwohl - eigentlich eher ein Gloss, der über ein Schwämmchen herausgedrückt und aufgetragen wird. Haltbarkeit ist trotzdem richtig gut und angenehm und auch hier bin ich positiv überrascht und könnte mir vorstellen, eine weitere Farbe zu kaufen.


Was habt ihr Euch zuletzt gekauft?
Und habt ihr schon das komplette Sortiment der Umstellung bei Euch entdeckt?


Mittwoch, 22. Februar 2017

Handtaschenfunde

Alle paar Wochen gehe ich auf die Suche.... in der Handtasche, in der Jacke, dem Kosmetikbeutel - und ich werde fündig: die Lippenstifte, die ich benutzt habe und nicht direkt nach Gebrauch  in der Make up Schublade zurück gepackt werden. Teils neue, teils ältere Produkte, manches limitiert, manches frisch im Sortiment erhältlich. Getragen im Büro, zum einkaufen, zum ausgehen.


Diesesmal war das Sortiment wieder bunt gemischt, sowohl was Farben als auch Marken und Finish betrifft.
Grund genug, diese Zusammenstellung wieder einmal zu zeigen, ist ja auch ganz interessant zu sehen, was nicht nur aus Bloggründen kurz geswatcht wird  sondern tatsächlich den Weg in ein Tages Make up schafft. Oder nicht?

 

1) Essence - Sheer & Glam
Farbe 03 BFF
Superschöne, zarte Nuance die absolut natürlich aussieht und zu jedem Make up hervorragend passt. Ein gern genutzter Farbton, noch dazu aus einer Lippenstift Reihe die ich überaus angenehm finde und sehr gerne verwende.

2) Essence Longlasting Lipstick
Farbe 09 wear berries
Wie man sieht schon recht häufig benutzt, das Essence-Emblem seitlich ist schon ziemlich "angekratzt". Gerade im Winter ist "wear berries" eine Farbe, die ich sehr gerne mag, ein etwas hellerer Pflaume-Ton, passt toll zu kühlen Make ups. Blogpost gab es schon 2013 zu dieser Farbe (und ja, ich benutze den immer noch .-)

3) P2 LE "Mystic Whisper"
Farbe 010 gothic rose
Ganz aktuell einer meiner Favoriten, super deckendes und kühles nude, das mich nicht blass wirken lässt sondern richtig frisch aussieht. Ist mind. 1 x wöchentlich in Gebrauch. Schade, dass es die Farbe nicht regulär gibt, wäre eine absolute Kaufempfehlung von mir!!

4) Catrice Supreme Fusion Lipstick
Farbe 070 Remarry Berry
Review gab es einmal hier. Remarry Berry ist ein kräftiges Pink-Pflaume mit glossigem Finish, gerade im Winter eine super Farbe. Auch die Trageeigenschaft mag ich bei diesen Catrice Lippenstiften sehr, extrem angenehm und leicht und pflegend.

5) LOV Lipaffair
Farbe 580 Nadine's Berry
Die Review zu diesem Lippenstift ist schon lange geplant, kommt jetzt aber wirklich demnächst auf dem Blog. Geniale Farbe, super Auftrag, tolle Deckkraft und edle/hochwertige Verpackung. Hört sich positiv an? Jupp! :-)




6) Essence Glossy Stick
Farbe 03 Luminous Rosewood
Nochmal ein eher nudiger Ton, leicht bräunlich. Diesesmal in Stiftform die zum anspitzen gedacht ist.   Solche Farben nutze ich in letzter Zeit häufiger, gerade wenn das Augen Make up wieder etwas kräftiger ausgefallen ist und ich im Büro nicht zu übertrieben bunt angemalt aussehen mag.

7) P2 LE Ethnic Touch
Farbe 030 fig
Nochmal ein limitierter Lippenstift von P2. Auch hier in anspitzbarer Bleistiftform. Fig ist ein kräftiges dunkelrot, habe ich anfangs gar nicht gerne verwendet aber mittlerweile kommt die Farbe öfter mal zum Zug.

8) Dior Serum de Rouge
Farbe 660 Garnet Serum
Nach längerer Zeit habe ich den Dior Lippenstift wieder heraus gekramt. Ein wunderschönes Stück, ein bisschen Luxus im Alltag. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir nach wie vor, aber was mich immer mehr stört.... diese Krümelchen, die der Lippenstift hinterlässt. Gerade beim Swatch sieht man es recht gut und leider auch immer wieder auf den Lippen. das liegt nicht an der Haltbarkeit (habe ihn schon seit ein paar Jahren), denn das "Problem" hatte ich schon kurz nach dem Kauf des Lippenstiftes. Irgendwas ist da in der Konsistenz so, vermtue ich. Oder was könnte das ansonsten sein? Auch die Haltbarkeit ist eher schwach, aber ich liebe nach wie vor dieses wunderschöne Himbeer-Rot... *seufz* Da nimmt man auch die Krümelchen in kauf :-)



Und was schwirrt so in Eurer Handtasche herum? 
Sucht ihr auch immer an allen möglichen Orten die Lippenstifte 
und sonstigen Kosmetikprodukte zusammen?



Donnerstag, 9. Februar 2017

Review - Catrice "Eyeconic Art"


Expressive Eyes. Auf internationalen Catwalks wird vielfach der Ballerina Look neu interpretiert. Zartes Tüll, verarbeitet in verschiedenen Silhouetten, wird mit Hosenanzügen oder Long-Blazern kombiniert. Die Limited Edition „Eyeconic Art“ by CATRICE ergänzt im Februar 2017 diesen Trend mit False Lashes und Linern für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up. Artificial Romance – by CATRICE.




 False Lashes
3 Variationen für je 3,99 Euro

O-Ton Catrice: Eye-Catching. False Lashes inklusive Wimpernkleber für Augenaufschläge mit Wow-Effekt. Die klassische Variante mit Wimpernband verleiht extravagantes Volumen, während die Corner Lashes in zwei verschiedenen Varianten für Cat Eyes par excellence sorgen. Dank der praktischen Slide-Verpackung, die mit einem Handgriff auf- und zugeschoben werden kann, können die mehrfach verwendbaren künstlichen Wimpern geschützt verwahrt oder transportiert werden.

Die Wimpern in den 3 verschiedenen Stilrichtungen enthalten jeweils einen Wimpernkleber. Beim ausprobieren der Wimpern bin ich damit sehr gut zurecht gekommen, der Kleber ließ sich einfach am Wimpernband auftragen und ist am Auge recht zügig angetrocknet. Viel ist natürlich nicht drin, aber für 4-5 Anwendungen ist es allemal genug und ich fand ihn wirklich gut!

 
Die beiden etwas kürzeren Paare sind für den Außenwinkel gedacht. Vor allem das gezackte Paar gefällt mir hier richtig gut für einen außergewöhnlichen Augenaufschlag. Bei beiden Paaren ist das Wimpernbändchen jedoch etwas dicker und störrisch. Zwar konnte ich es gut am Wimpernkranz anbringen und es störte mich auch nicht, aber in der Detailaufnahme von oben sieht man, dass es sich nicht an die Augenform anpasst sondern "gerade" bleibt. Aus normalem Abstand und bei geöffnetem Auge zwar nicht sichtbar, aber schön ist anders.


Das Bändchen an den Vollwimpern ist dagegen weicher, angenehmer und auch viel schmaler. Die Form der Wimpern fast "normal", so dass sie vor allem für ein dichtes Wimpernergebnis sorgen und mittig auch für eine schöne Länge.



Eyeliner Brush
Doppelseitiger Pinsel für 2,99 Euro

O-Ton Catrice: Double-Ended. Praktischer, doppelseitiger Eyeliner-Pinsel mit hochwertigen, synthetischen Pinselhaaren. Die flache, abgeschrägte Seite ermöglicht einen exakten Auftrag am Wimpernkranz, während die dünne Seite Texturen besonders präzise appliziert.

Das Aquarell- Designder kompletten LE ist hier auch auf dem Pinsel wieder zu finden. Gefällt mir richtig gut :-)
Mit der dünnen Spitze arbeite ich nicht so gern, sie ist mir auch nicht fein genug für einen Lidstrich mit Geleyeliner, aber man kann damit z.B. toll Lidschatten am Wimpernkranz auftragen oder Augenbrauen strichweise verdichten.
Die angeschrägte Spitze ist schon mehr mein Fall, solche Art von Pinsel verwende ich sehr gerne. Diese hier ist angenehm, weich und bietet genügend Widerstand, um Geleyeliner gut aufzunehmen und am Auge aufzutragen.


White Liner Pen
Flüssiger Eyeliner für 2,99 Euro

O-Ton Catrice: White Artwork. Der Liner Pen ermöglicht mit praktischer Filzspitze feine, filigrane Linien genauso einfach wie einen auffälligen Statement-Lidstrich. Die deckende, weiße Farbe kreiert ein Augen Make Up mit besonders extravagantem Ergebnis.


 Die Filzspitze ist angenehm und vor allem: schön weich! Sie gibt beim Druck auf die Haut nach und biegt sich sanft um, so dass sie nicht kratzt oder störrisch ist. Trotzdem ist genug Widerstand da, um präzise malen zu können.
Die Tinte fließt nach einigen malen aufdrücken der Spitze problemlos raus. Beim Test am Auge fiel mir jedoch besonders auf, dass es nicht vollständig "Deckweiß" wird, sondern die Haut immer noch durchschimmert. Ggf. muss man den Lidstrich bzw. den gewünschten Auftrag auf der Haut nach kurzer Trocknungszeit widderholen, damit es deckender wird.
Ich habe beim Augen Make up zunächst mit schwarzem Eyeliner vorgezeichnet, diesen gut trocknen lassen und dann mit weiß weiter gemacht. Aufpassen: trotz getrocknetem schwarzen Liner hat die schöne weiße Spitze sofort Farbe aufgenommen und war anschl. verfleckt. Einige male an einem Tuch abgewischt ging es zwar dann wieder, aber natürlich geht bei so einer Putzaktion auch einiges an der Füllmenge verloren.




Art Tattoos
eine Sorte - 2,99 Euro

O-Ton Catrice: Graphic Design. Besondere Akzente am Auge, im Gesicht oder am Körper gelingen mit den ausgefallenen Art Tattoos. Die selbstklebenden Motive in unterschiedlichen Designs sind einzeln verwendbar oder auch miteinander kombinierbar. Sie ergänzen jedes Make-up um eine einzigartige Komponente.


 Natürlich habe ich es ausprobiert :-)
Das erste was mir auffiel,  nachdem ich das Motiv ausgeschnitten habe.... die Tattoos hängen an der TRANSPARENTEN Folie, dafür konnte man das weiße Rückseitenpapier sofort lösen. Ich habe einige male gerubbelt, ähnlich wie ich es von Wandtattoos kenne, aber keine Chance. Das Motiv wollte nicht auf das bewegliche weiße Papier sonern blieb hartnäckig an der transparenten Folie.

Ok, ich bin ja flexibel! Also mit der transparenten Folie ab ins Gesicht und versucht, die Punkte anzubringen. da die Folie jedoch alles andere als Biegsam ist, hatte ich entsprechende Mühe die Punkte wunschgemäß am Auge anzubringen. Vorsichtig auf die Haut aufgedrückt und dann noch mit der Fingerspitze einige male über die Folie gerieben, dann hat sich das Motiv auf die Haut gesetzt und von der Folie gelöst.
Hat zwar geklappt, aber mit der harten, kantigen Folie leider etwas unangenehm und natürlich konnte man auch nicht so präzise die Punkte platzieren wie gewünscht:-) (jaaaaa, ich hatte schon bessere Ideen!)


Die Punkte selbst blieben dann am Auge bombenfest!! Ich denke, für ein ausgefallenes Make up oder für ein Henna-ähnliches Design auf den Händen bzw. am Arm kann man die Symbole durchaus schön kombinieren.
Direkt am Auge würde ich sie jedoch nicht empfehlen.... das habe ich dann beim Abschminken nämlich festgestellt! Die Haut ist hier ja sehr empfindlich und dünn, und ich musste mit dem Augen Make up Entferner schon einige male drüber gehen bis ich sie restlos beesitigt hatte. Spuren blieben (zum Glück...) keine zurück :-)
Fürs Auge also lieber "self made" mit Kajal und Eyeliner, aber ansonsten im Gesicht oder anderen Körperstellen gar keine Bedenken!




 Mein Fazit:
Schönes Thema mit passenden Produkten!
Ich persönlich mag vor allem die Vollwimpern, da hier das Wimpernband einfach beweglicher ist. Auch beim weißen Liner für knapp 3 Euro kann man eigentlich nichts verkehrt machen, solange man keine Erwartungen an ein perfekt deckendes weiß hat.

Die Tattoos sind eher Geschmackssache und die kurzen Wimpern haben zwar tolle Formen, aber sie liegen einfach etwas störrisch auf den Wimpern auf. Wen das nicht stört, kann sie sich mal ankucken, ansonsten empfiehlt es sich jedoch auch einmal, bei (ausländischen) Firmen zu stöbern, da gibt es zum gleichen/günstigeren Preis durchaus bessere Qualitäten.


Weitere Reviews seht ihr z.B. bei Laura von Eden und  Beautyarea & more, ....., , 

Verwendet ihr häufig künstliche Wimpern? 
Ich habe so viele, wunderschöne Exemplare hier liegen aber nutze sie viel zu wenig.... 
sollte ich vielleicht doch mal ändern... :-)



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Sonntag, 29. Januar 2017

Catrice - Pulse of Purism



Subtle Elegance. Puristische Eleganz als Statement. Die Limited Edition „Pulse of Purism“ by CATRICE verbindet von Februar bis März 2017 Subtilität mit zurückhaltendem Luxus. Die Farbpalette kombiniert leicht angegraute Farben wie kühles Blau und elegantes Mauve mit einem frischen Hibiskus-Ton. Glanzstück der Edition ist der Pure Radiance Glowrizer: Er verleiht dem Teint einen edlen Glow. Die Nägel werden in die Spring Colours 2017 getaucht und erhalten mit dem „Brushed Metal“ Top Coat oder den goldenen Nail Stripes ein edgy Finish. Plain Clarity – by CATRICE.



Pure Radiance Glowrizer
15 ml Inhalt zum Preis von 4,99 Euro
O-Ton Catrice: Glowing Perfection. Schenkt einen dezent strahlenden Glow und gleicht Unebenheiten aus: der Primer mit lichtreflektierenden Gel-Perlen. Der Spender zerdrückt die Perlen während des Pump-Vorgangs sanft und verwandelt sie in eine innovative, geschmeidige Textur mit frischem Duft.
Ein kleiner Pumpspender mit Perlen-Inhalt - ein toller Hingucker und definitiv mal etwas anderes unter den Primern, die man ansonsten erhält. Der Pumpspender lässt pro Pumpstoß eine kleine, etwa erbsengroße Menge heraus. Wie im Text von Catrice beschrieben werden dabei die Perlen zerdrückt. Die Menge reicht mir aus, um sie vor Verwendung von Foundation & Co im Gesicht zu verteilen, besonders trage ich sie dabei im Bereich der Wangen, Kinn und Stirn auf.
Das Gel kühlt leicht, klebt noch für einen kurzen Moment und ist dann vollständig eingezogen. Die Haut fühlt sich spürbar glatter an. Aus direkter Nähe erkennt man jetzt jedoch auch viele, viele Glitzer und Schimmerpartikelchen, die von den zerquetschen Perlen herrühren. Als alleinigen Auftag wollte ich den Primer daher nicht verwenden wollen.
Mit anschließender Foundation  darüber ist es jedoch gar kein Problem, der Schimmer ist bei mir nicht mehr sichtbar. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Foundation sich besser mit der Haut verbindet, die Haut bleibt länger mattiert und auch nach einem kompletten Tag sieht das Make up frischer und "neuer" aus als ohne den Primer.



 2-Tone-Lipstick
Farbe Pure Hibiscoon
erhältlich zum Preis von 3,99 Euro
O-Ton Catrice: Rose Mallow. Für ein glänzendes Finish mit softer, leicht pigmentierter Farbe sorgt der Two-Tone Lipstick mit goldschimmerndem Kern. Mit dem edlen, goldenen Packaging ist der Lippenstift nicht nur auf den Lippen ein echter Hingucker.
Ein wunderschönes Stück und allein durch die Optik sollte man sich überlegen, den Lippenstift zu kaufen. Eine goldene Metallhülle mit gravierten Linien im Deckel, dazu der Lippenstift in sanftem lachsrosa, das einen schimmernden Goldkern beinhaltet. Beim Auftrag auf den Lippen vermischen sich die beiden Farben zu einem zarten Ton, der leicht glänzend ist. Von dem Goldkern selbst sieht man nichts, auch keine Glitzerpartikelchen oder ähnliches. Die Farbe ist absolut perfekt für den kommenden Frühling und wird mit Sicherheit öfters von mir verwendet werden!
Einziger Nachteil: bei trockenen Lippen kann die Farbe Hautschüppchen betonen, also am besten nur bei ganz glatten Lippen benutzen oder vor Anwendung ein Lippenpeeling durchführen.





Nagellacke
erhältlich in 3 verschiedenen Farben (es fehlt 03 Pure Hibiscocoon)
je 9 ml Inhalt zum Preis von 2,99 Euro
O-Ton Catrice: Springtime. Neben einer lang anhaltenden Formulierung und intensiver Deckkraft zeichnet die Nagellacke in drei Trendfarben auch perfekter Glanz aus. Diese Effekte können nach Wunsch durch die Verwendung von Base und Top Coat verstärkt werden: ein Base Coat unterstützt die lange Tragedauer, während der Topcoat das hochglänzende Finish intensiviert.
Die weißen Deckel lassen sich abziehen, darunter kommt dann ein runder, kleinerer Deckel zum Vorschein der das Halten in der Hand etwas vereinfacht. Ist mir selbst jedoch erst aufgefallen, als ich schon fertig mit lackieren war - es geht also auch, wenn der große, eckige Deckel drauf bleibt .-)
Die Farben, die ich erhalten habe, sind C01 Pure Blues - ein hübsches himmelblau mit strahlendem Glanz und C02 PuREDfied Simpolicity, eine dunkler Mix aus violett und bordeaux, sehr schick und elegant. Beide Farben ließen sich sehr einfach lackieren und trockneten mit Schnelltrockner darüber in gewohnter Weise gut durch. Besonders beeindruckt hat mich übrigens Pure Blues, der nach 5 Tagen immer noch frei von völlig Tippwear war und nur runter kam, um dem nächsten Lack eine Chance zu geben :-)

C01 Pure Blues
C02 PuREDflied Simplicity
 Weiterhin gibt es noch einen Top Coat in dieser LE...
Brushed Metal Effect
Farbe Minimalist Melted Metal
9 ml Inhalt zum Preis von 2,99 Euro
O-Ton Catrice: Melted Metal. Der Top Coat trocknet matt und sorgt mit harten Borsten für einen einzigartigen „Brushed Metal Look“. Der Lack mit lang anhaltender Textur kann entweder über Farblack oder pur auf dem Naturnagel getragen werden.
Beim ersten anschauen des Pinsels war ich kurz stutzig. Etwas dickere Pinselhaare und noch dazu etwas auseinanderstehend.... erinnert mich spontan an einen Garten-Rechen :-) Aber genau damit kann man den metallischen Effekt gut auftragen: eine Schicht (Farbe am Flaschenhals vorher gut abstreifen) und über einen anderen Nagellack geben.

Der Lack enthält durch die borstigen Pinselhaare einen Streifen-Look und lässt die Basis-Lackfarbe durchschimmern. Der Top Coat trocknet übrigens matt an. Und was die Trocknungszeit betrifft..... Hammer! Ich habe den Pinsel noch nicht zurück in der Flasche, da ist der Lack schon "anfass-trocken"!!! Ohne Witz, keine 10 Sekunden und ihr könnt mir der anderen Hand schon drauf patschen, ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen....
Das Ergebnis selbst?? Ok.... eher Geschmackssache. Sagen wir mal so: Idee ist super, aber das Ergebnis begeistert vielleicht nicht jeden.... (Ok, ich zähle nicht, mag auch keine Sandlacke etc!)





Pure Metal Palette
erhältlich in 2 Farbkombinationen (hier zu sehen: C02 By All Means MetalEyes)
3 g Inhalt zum Preis von 4,79 Euro
O-Ton Catrice: Metallic Atmosphere. Die beiden Paletten enthalten jeweils drei gebackene, pudrige Eyeshadows mit metallischem Effekt. Champagner, Silberblau und Kupfer einerseits; Weiß, Taupe und Bronze andererseits reflektieren Licht wie flüssiges Metall. Die seidige, geschmeidige Lidschatten-Textur ist einfach aufzutragen und die Lidschatten lassen sich sowohl nass als auch trocken anwenden.
Die kleine Palette mit den gebackenen Lidschatten sieht auf den ersten Blick hübsch aus. Leider ist der Plastikdeckel nicht gerade fingernagel-freundlich zu öffnen und mir ist schon 2 x der Lack an der Spitze abgeplatzt.
Die Farbzusammenstellung an sich gefällt mir ausgesprochen gut, besonders der kupferne Ton ist sehr schön! Aufgetragen mit Pinsel auf Base sind alle 3 Farben leicht schimmernd und gut deckend.
Bei der Entnahme sollte man jedoch etwas aufpassen, die Farben staubten etwas und hinterließen ein bisschen Sauerei am Palettenrand. Am Auge selbst gab es zum Glück jedoch kaum Fall Out.


Der Auftrag erfolgt sehr gut, die Intensität konnte ich durch Schichten noch ein bisschen verstärken. Für das folgende Make up habe ich alle 3 Farben verwendet, die Farben verblassten auch nach mehreren Stunden nicht:



Mein Fazit:
Alles in allem eine schöne, stimmige LE die Catrice auf den Markt bringt.
Mein Favorit: definitiv der wunderschöne Lippenstift "Pure Hibiscocoon" dessen Farbe mir unwahrscheinlich gut gefällt. Aber auch bei den Lidschatten und Nagellacken kann man meines Erachtens nichts falsch machen.
Der Top Coat im Metallic-Look ist sicherlich Geschmackssache, aber hat eine hervorragende Trocknungszeit. Und der Primer? Ich selbst komme damit gut klar, aber könnte mir vorstellen dass es aufgrund der Glitzerpartikelchen durch die Perlen Proteste gibt.
Richtig durchgefallen ist jedoch keines der Produkte - bei Gefallen ansehen und kaufen!



Weitere Reviews zur "Pulse of Purism" LE könnt ihr z.B. bei Sweetcherry und TiaMel sehen.


Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank dafür!

Dienstag, 3. Januar 2017

Nagellack Statistik 2016

Ich aktualisiere meine kleine Statistik bei jedem einzelnen mal, wenn ich meine Nägel lackiere.
Die aktuellen Zahlen des Jahres habe ich jedoch schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr gezeigt.... schön dämlich, oder?

Dafür habe ich mir heute die Mühe gemacht und sogar meine Liste mal wieder brandaktuell mit dem Nagellack-Regal abgeglichen und die Auswertung für 2016 direkt hinterher geschoben...




Und das sind sie - meine Zahlen in Sachen Nagellack und Lackieren für 2016!
  • Die Anzahl der Nagellacke belief sich zur Hochphase in 2016 auf rund 400 Farblacke - nicht mitgezählt: Basics, Topcoats und diverse Glitzerlacke.
  • Eine größere Aussortier-Aktion reduzierte den Bestand deutlich..... um ca 100 Nagellacke um genau zu sein!
  • Die meisten Farb-Nagellacke besitze ich von Essence - aktuell sind das 75 Stück
  • Direkt danach folgt P2 mit 55 Nagellacken
  • und Catrice mit 41 Nagellacken.
  • In 2016 habe ich 109 x Nagellack verwendet - seit Bestehen meiner Statistik das Jahr in dem ich am wenigsten lackiert habe..... das muss sich in 2017 unbedingt wieder ändern!
  • Trotz der wenigen Lackiererei befanden sich einzelne Farben dabei, die auch 2 oder gar 3 x lackiert wurden. Viele andere Farben dagegen kamen gar nicht auf die Nägel.
  • Gestampt habe ich auch - allerdings nur 5 mal um genau zu sein.... und das meiste davon war im Dezember für diverse Weihnachtsmaniküren :-) 

Wie erwähnt, sind einige Nagellacke auch öfter (genauer gesagt 2 x...) auf die Finger gekommen. Und genau diese Farben habe ich nun alle einmal herausgesucht und für Euch geknipst - aufgeteilt in Farbfamilien.
Und soweit vorhanden, sind Berichte zu den einzelnen Lacken verlinkt!



 Trend it up - Summer Rush Farbe 040
Ein hübsches Weiß mit leichtem perlmutt-Schimmer, nicht nur im Sommer wirklich schön. Weiß war generell in 2016 eine starke Modefarbe, also kam diese Farbe auch auf den Nägeln etwas häufiger drauf.

Essence "wild white ways"
Stammt noch aus dem alten Sortiment. Ich liebe dieses intensive und kräftige weiß, das vor allem ultra deckend ist. Auch zum stampen super geeignet!



Catrice - Dirty Berry
Hach, was eine Schönheit! Zu schade, dass es diese Farbe nicht mehr im Sortiment gibt, der Lack ist aufgetragen einfach genial mit einem umwerfenden Schimmer.

Essie - Chills & Thrills
Stammt aus einer LE aus dem Jahr 2014. Und seither findet sich immer wieder dieser Lack auf dem Blog ein, jedesmal dann nämlich wenn z.B. Favoriten gesucht werden. Chills & Thrills ist und bleibt einer meiner Top Lacke im Regal und wird daher auch in Zukunft immer mal wieder irgendwo auftauchen :-)

Essie - Sexy Divide
Habe ich mir erst in diesem Sommer gekauft und mich sofort in das intensive und leuchtende Lila verliebt. Eine tolle Farbe mit super Glanz!



Sally Hansen - All fired up
Ein hübsches rot, leicht nicht top deckend, so ein bisschen Nagelweiß schimmert hier immer durch. Trotz allem eine schöne Farbe die ich gerne mal verwende.

Manhattan   red-tastic
Toll! Ein sagenhaft schönes Rot, minimal korallig im Auftrag. Gefällt mir ausgesprochen gut und die Deckkraft und Haltbarkeit der neuen Manhattan-Lacke ist ebenfalls top. Ein absoluter Must-have Kandidat in meinen Augen!



Anny - endless love
DIE perfekte Frühlingsfarbe.... pastellig, mädchenhaft, unheimlich schön. Dazu toll deckend und ein rosa wie aus dem Märchenbuch :-)

Catrice - Put Lavender on Agenda
Leider ist auch dieser Catrice Lack nicht mehr im Sortiment, dabei ist der Farbton so eine tolle "Geht-Immer"-Farbe, leicht fliederfarben und mit einem glänzenden Cremefinish, das einfach hübsch ist.

Essence - 67 love me like you do
Noch ein Dauerbrenner, den man einfach immer tragen könnte: Schick und gepflegt wirken die Nägel und eine Farbe, die auch wirklich jedem Typ und jedem Alter stehen dürfte!

NCLA - Iridescent Dreams
Was eine geile Farbe! Mein einziger RICHTIGER Holo-Lack und der absolute Hammer, sobald die Sonne rauskommt und auf die Nägel strahlt. Ich freu mich jetzt schon auf Sommertage, an denen die Farbe wieder lackiert wird!

 

Essence - 58 need your love
Eine neuere Farbe von Essence und ein unglaublich eleganter Farbton. Ganz dunkel, beinahe schwarz aber das bordeaux ist trotzdem noch deutlich erkennbar. Superschick und ein enormer Glanz. In meinen Augen eines der farblichen Lack-Highlights bei Essence.

Alcina - Ruby
Noch so ein kleines Highlight in meiner Sammlung: Ruby ist nämlich nicht einfach nur dunkelrot/bordeaux, sondern je nach Lichteinfach und Blickwinkel auch mal gold-grün schimmernd. Superschöner Lack, der auch qualitativ sehr gut ist.

Misslyn - 414 copper twist
Ein Lack, den ich schon etwas länger besitze. Eine Farbe, die man trotzdem immer noch toll tragen kann. Dunkel, leicht bronze-kupfrig, sehr schön und elegant, das muss man schon sagen!

Essie - Leggy Legend
Noch ein Essie, der 2 x im vergangenen Jahr lackiert wurde. Das schöne gold-kupfer deckt aber auch richtig gut und ist sogar zum stampen hervorragend geeignet.

Manhattan - 03 
Fragt mich jetzt bloß nicht, aus welcher LE oder welchem Sortiment dieser Lack stammt, aber eins kann ich sagen: das er nämlich aufgetragen superschön ist und farblich einfach mal etwas anderes.



Eine ganze Menge, oder? Aber ein Lack fehlt nämlich.... der, der es sogar 3 x auf meine Nägel geschafft hat. Und das will wirklich etwas heißen bei einer Sammlung die lt. einiger Freundinnen "größer als ein Drogerie-Sortiment" ist.... :-)

Tadaaaaa - I proudly present....


Essence 10 TRUE LOVE
Nicht ganz rot, nicht ganz pink, aber aufgetragen die ganz große Liebe und einfach nur wunder-wunderschön!


In das Jahr 2017 starte ich mit aktuell 298 Farblacken und dem guten Vorsatz, meine Nägel wieder öfter zu lackieren als es in diesem Jahr gewesen ist! Und vielleicht auch mal wieder mit etwas mehr stamping, water decals und Steinchen....? Schau'n wir doch mal :-)


Welches war Euer liebster Lack im vergangenen Jahr?
Und wie oft lackiert Ihr Euch eigentlich die Nägel.....?

Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!