Posts mit dem Label Concealer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Concealer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 12. Juni 2016

Concealer im Vergleich

Da sich in meinen Make up Schubladen mittlerweile auch immer mehr Concealer anhäufen, dachte ich, dass Euch vielleicht ein kleiner Vergleich meiner aktuellen Concealer Produkte interessieren würde. Kurz und schmerzlos möchte ich zu jedem Produkt einfach nur ein paar Worte zu den Kriterien: Preis, Verpackungsform, Farbe und meine Anwendungsbereiche sagen.



Der ein oder andere Concealer befindet sich teilweise auch schon länger in meinem Besitz, aber eine kurze Internetrecherche zeigte mir, dass sie alle noch im Laden erhältlich sind :-)
Soweit vorhanden, habe ich eine Review übrigens bei den jeweiligen Beschreibungen verlinkt.

Bei allen Produkten handelt es sich übrigens um den hellsten Farbton mit Ausnahme des Maybelline Fit me Concealers (Nr 9).




1 - Catrice Camouflage Cream (Review hier)
Inhalt: 3 gramm
Farbe: 010 ivory
Preis: ca. 3 Euro
Verpackungsfom: Tiegel mit Schraubverschluss
Meine Anwendungsbereiche: bei Pickelchen oder stärkeren Rötungen z.B. am Kinn, seitlich der Nase etc. Aufgrund der etwas cremigen Konsistenz verwende ich es jedoch NICHT unter dem Auge, da es sich bei mir etwas in den Augenfältchen absetzt.

2 - Alverde Duo Concealer (Review hier)
Inhalt: 5 ml (Coffein-Serum) bzw. 5,5 ml (Concealer)
Farbe:  gibt nur eine Farbe .-)
Preis: ca 3,95 Euro
Verpackungsfom: Flasche mit Schwämmchenapplikator
Meine Anwendungsbereiche: unter dem Auge, wirkt etwas  aufhellend. Benutze ich nur ab und zu im Sommer.  Für stärkere Abdeckungen eher nicht geeignet.

3 - Essence Pure Nude Concealer (Review hier)
Inhalt: 3,2 gramm
Farbe: 010 pure beige
Preis: ca. 2,50 Euro
Verpackungsfom: Herausdrehbarer Stift
Meine Anwendungsbereiche: unter dem Auge (dünn!) sowie auch für Rötungen seitlich der Nase und am Kinn.

4 - Essence all about matt! high covering concealer
Inhalt: 12 ml
Farbe: 010 matt beige
Preis: ca 1,99 Euro
Verpackungsfom: Tube, Inhalt ist recht flüssig
Meine Anwendungsbereiche: unter dem Auge, am liebsten in Kombination ohne Foundation und nur Puder drüber (z.B. für kurze Einkaufstour etc, jedoch weniger für ganztägige Ereignisse, bei denen es 8-10 Stunden "sitzen" sollte)

5 - Catrice Re-Touch Light Reflection Concealer
Inhalt: 1,5 ml
Farbe: 005 Light Nude
Preis: 3,99 Euro
Verpackungsfom: Stift mit Pinselform (durch Drehen am Stiftende wird Concealer in den Pinselkopf gedrückt)
Meine Anwendungsbereiche: in allen anderen Bereichen hervorragend einsetzbar. 

6 - NYX HD Photogenic Concealer
Inhalt: 3 gramm
Farbe: CW01 Porcelaine
Preis: ca 7 Euro
Verpackungsfom: Flasche mit Schwämmchenapplikator
Meine Anwendungsbereiche: in allen Bereichen hervorragend einsetzbar (dünn auftragen, sonst kann es etwas krümeln).

7 - Misslyn Concealer (Review hier)
Inhalt: 4 ml
Farbe: 03
Preis: ca 6 Euro
Verpackungsfom: Flasche mit Schwämmchenapplikator
Meine Anwendungsbereiche: in allen Bereichen hervorragend einsetzbar (mein Liebling und schon xmal nachgekauft!)

8 - Alcina Cover Coat Concealer
Inhalt: -
Farbe: 010 light
Preis: ca 11 Euro
Verpackungsfom: Stift mit Pinselform (durch Drehen am Stiftende wird Concealer in den Pinselkopf gedrückt)
Meine Anwendungsbereiche: in allen Bereichen hervorragend einsetzbar

9 - Maybelline Fit me Concealer
Inhalt: 6,8 ml
Farbe: 10 
Preis: ca 7 Euro
Verpackungsfom: Flasche mit Schwämmchenapplikator
Meine Anwendungsbereiche: unter den Augen oder auch seitlich der Nase. Da die Farbe verhältnismäßig dunkel ist (10 ist leider NICHT der hellste Farbton sondern die Nuance 15 ist heller!), kann ich sie nur mit reichlich Sommerbräune benutzen.

10 - Make up Factory Light Reflecting Concealer
Inhalt: 2,5 ml
Farbe: 1 Luminous beige
Preis: ca 18 Euro
Verpackungsfom: Stift mit Pinselform (Klick-Knopf am Stiftende, es wird Concealer in den Pinselkopf gedrückt)
Meine Anwendungsbereiche: Farbe ist verhältnismäßig dunkel und dunkelt auch noch nach. Daher kann ich sie nur mit Sommerbräune benutzen. Lässt sich aber gut verteilen und ist daher überall einsetzbar



 Meine klaren Favoriten sind übrigens in entsprechender Reihenfolge diese hier:
  • Misslyn (Nr 7)
  • Alcina (Nr 8)
  • Catrice Light Reflecting Concealer (Nr 5)
  • NYX HD (Nr 6)
Welche der gezeigten Concealer kennt ihr? 
Bzw. welche Concealer benutzt ihr selbst oder könntet ihr sogar empfehlen?

Montag, 16. Mai 2016

Kleiner Dauerbrenner-Einkauf im Mai

Meine kleinen Einkaufs-Posts sind mit die meist gelesenen Artikel des Blogs - ich muss ja schon immer etwas lachen, wenn ich merke dass Euch interessiert welche Wattestäbchen und was für ein  Haarshampoo als nächstes den Weg zu mir gefunden hat :-)

Wie dem auch sei - hier mein unbedeutender Einkauf der vergangenen Woche:


Profissimo Mikrofaser Tücher (2 Stück) - 1,95 Euro
Nachschub musste dringend hier: ich verwende diese Tücher zum Nagellack entfernen - wer sich dafür interessiert kann ja mal meinen älteren Blogpost dazu ansehen.

Ebelin Nagellack Entferner -  0,65 Euro
Ein Nachkaufprodukt seit Jahren - Preis-Leistung ist einfach unschlagbar und ich schaffe damit jeden Nagellack!

Astor Quick Dry - 5,35 Euro
Mein liebster Top Coat, wenn es ans Nägellackieren geht. Mit einem Nagellack beliebiger Marke die Nägel lackieren, ca. 1-2 Minuten warten, dann eine Schicht dieses Top Coats drüber geben und die Nägel sind um ein vielfaches schneller getrocknet als gewöhnlicherweise. Zudem verleiht der Top Coat einen genialen Glanz, der jeden Naglelack noch schöner strahlen lässt.



Ebelin Maxi Pads - 0,95 Euro
Noch ein Evergreen - die großen Wattepads, die ich immer zum Augen Make up entfernen verwende. Ein Pad reicht mir für beide Augen aus und ich habe sie immer bei mir zu Hause!

Balea Augen make up Entferner - 1,45 Euro
Nächster Dauerbrenner - der Augen Make up Entferner, den ich seit Jahren alle 6-8 Wochen nachkaufe. Unzählige Flaschen habe ich davon bereits geleert und ich denke, die meisten von Euch kennen den mittlerweile auch schon!



Nivea Pflegedusche Seidenmousse - 2,45 Euro
Ich bin neugierig und möchte diesen Duschschaum selbst einmal ausprobieren. Darf als nächstes in der Dusche einziehen, sobald ich das aktuelle Duschgel geleert habe!.

Catrice Light Reflexion Concealer Farbe 005 - 3,95 Euro
Ein Concealer in der hellsten Farbe. Ich habe ja einige Concealer hier daheim, aber möchte demnächst einen kleinen (Farb-)Vergleich hier starten und von Catrice fehlte mir da noch ein guter Flüssig-Concealer .-) Mal sehen, wann ich zu diesem Blogpost komme....



 Ihr seht - in erster Linie Dinge, die einfach immer wieder nachgekauft werden müssen. 
Habt ihr auch solche Lieblinge, die alle paar Wochen in den Einkaufskorb wandern?

Sonntag, 30. August 2015

Essence Pure Nude Concealer

Essence sagt darüber:
no dark circles! der concealer im handlichen, drehbaren stick-format deckt dunkle augenringe und hautunebenheiten sehr gut ab und ist dank der praktischen form der ideale handtaschen-begleiter. die cremige, leicht pudrige textur lässt sich leicht verblenden.


Essence Pure Nude Concealer
erhältlich in 3 verschiedenen Farben
je 3,2 gramm Inhalt zum Preis von ca. 2,50 Euro


Die drei Farben 010 pure beige, 020 pure sand und 030 pure honey sind seit der letzten Sortimentsumstellung in den Essence-Theken erhältlich. Farblich ist gerade der hellste Stift pure beige auch bei den hellhäutigen Mädels gut verwendbar, schön hell und passt sich gut an die Haut an.



Erst war ich etwas skeptisch bezüglich des Auftrages, die Stifte sehen auf den Blick etwas cremig fest und fast hart aus. Aber ich wurde eines Besseren belehrt: der Auftrag ist super easy, was nicht nur an der handlichen Form liegt, sondern auch die Stifte selbst drücken nicht am Auge oder "kratzen" über die empfindliche, dünne Haut unter den Augen. Mit 2-3 Bewegungen hat man genügend Material unter dem Auge,um dieses dann mit den Fingerspitzen (alternativ: Concealer-Pinsel bzw. Pinsel mit Kunsthaar) zu verteilen und Augenringe und/oder sonstige Unebenheiten und Rötungen zu kaschieren.

Ich würde die Deckkraft der cremigen Concealer als leicht bis mittel einstufen, leichte Augenringe und Rötungen z.B. seitlich der Nase oder im Kinnbereich schafft der Concealer problemlos, ohne jedoch die Haut zuzukleistern oder z.B. Sommersprossen komplett zu verdecken.  Bei wirklich dunklen Augenringen oder stärkeren Unebenheiten würden diese jedoch zu stark durchschimmern.
Zudem würde ich mit dem Concealer nicht zu sehr in den Wangen-Bereich gehen wollen: hier sind die Poren häufig etwas größer und können durch den Concealer noch etwas betont werden.

Ich habe den Concealer in der letzten Zeit sehr häufig verwendet und bin mit der Anwendung wirklich ausgesprochen zufrieden: Nach Foundation und nach dem Schminken des Augen Make ups trage ich den Concealer unter den Augen und seitlich der Nase auf, verteile ihn ein wenig und verwische die Übergänge zur "restlichen" Hautfläche, dann etwas Puder drüber damit es besser hält und nicht mehr so glänzt und fertig.

Der Concealer hält 8-10 Stunden problemlos durch, die Rötungen oder Augenschatten kommen während dieser Zeit nicht durch, auch wird über den Tag verteilt nichts fleckig. Ganz wichtig: trotz der etwas pastigen Konsistenz setzt sich nichts in den Augenfältchen ab, das war meine größte Besorgnis die aber völlig zerstreut wurde!

Einziger Nachteil, den ich für mich festgestellt habe: für ganz heiße Temperaturen bei 33 Grad aufwärts ist mir der Concealer  in der Konsistenz doch etwas zu pastig und cremig, hier ist mir etwas leichteres lieber.

Hier der Conceaer 10 pure beige in der Anwendung:

1 - ohne alles

2 - Concealer grob aufgetragen
(und man sieht, wie er direkt größere Poren betonen KANN, würde man ihn nicht richtig verteilen)

3 - mit den Fingern grob verrieben und bereit zum weiteren Schminken

Fazit: Empfehlung für diesen Concealer, leichte Anwendung und gute Haltbarkeit, Preis-Leistung ist hier wieder einmal absolut ok. Lediglich bei wärmeren Temperaturen bzw. bei Leuten mit recht großen Poren würde ich diesen Concealer nicht empfehlen wollen, da wird man mit dem Ergebnis vielleicht nicht so glücklich sein!

... nochmal von links nach rechts: ohne alles - grob aufgetragen - gut verrieben


 Welchen Concealer verwendet ihr? Bzw. verwendet ihr überhaupt Concealer?



Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Freitag, 31. Juli 2015

Die neuen Essence Produkte im Einsatz

Naja, zumindest ein Teil davon, ich kann mir schließlich nicht alles gleichzeitig ins Gesicht klatschen :-) Aber einige Dinge habe ich doch bereits ausprobiert...

Das folgende Make up habe ich insgesamt 3 x geschminkt, jedesmal mit der Absicht, es sofort für den Blog zu fotografieren.... Pustekuchen, bei Versuch 1 und 2 war ich jeweils zu spät dran und mein Mann wartete buchstäblich schon im Türrahmen, bis ich fertig geschminkt war (unmöglich noch Fotos zu machen, ohne einen Ehekrach provozieren zu wollen....)
Bei Versuch Nummer 3 hatte ich zwar Zeit eingeplant, aber stellte kurz vor "Fototermin" fest, dass ich unbedingt vor Ladenschluss noch in den Supermarkt musste, um das bestellte (und von mir vergessene...) Geburtstagsgeschenk abzuholen, mit dem ich eigentlich später zu einer Feierlichkeit wollte... Hirn wie Sieb, kann ich da nur sagen ^^

Die folgenden Fotos sind daher leider nicht wie geplant direkt nach der Schminkerei entstanden, sondern erst nach ca. 5 Stunden Tragezeit. Lippenstift wurde aufgefrischt, der Rest ist sozusagen noch im "Originalzustand". Ist ja auch nicht das verkehrteste, die Produkte nach dieser Zeit erst abzulichten, so seht ihr wenigstens, wie das Make up nach ein paar Stunden noch aussehen kann .-)


Zur Verwendung kamen übrigens (unter anderem...) die folgenden Produkte aus dem neuen Standardsortiment von Essence, dass es ab ca. August in den Theken zu kaufen geben wird. Nachfolgend wird es auch zu jedem der Produkte einen ersten Eindruck geben!
  • Pure Nude Make up, Farbe 10 pure beige
  • Pure Nude Concealer, Farbe 10
  • All about Roses Lidschattenpalette
  • I love extreme Waterproof Mascara
  • easy 2 use Jumbo Eyepencil
  • XXL longlasting Lipgloss, Farbe 16 Berry Cream
  • matt touch blush, Farbe 



Essence Pure Nude Makeup, Farbe 10 pure beige
Der hellste Farbton der Foundation, hell genug für viele (aber evtl. nicht alle...) Blassnasen. Die Deckkraft empfinde ich als sehr leicht, fast schon  zu leicht. Wer Rötungen oder Unreinheiten abdecken möchte, wird hier nicht glücklich, durch die leichte Textur ist jedoch auch das Tragegefühl äußerst angenehm, man fühlt fast nichts auf der Haut. Für einen etwas ausgleichendes Hautbild ist die Foundation gut genug, gerade bei etwas heißeren Temperaturen fühlt man sich auch nicht zugekleistert. Sommersprossen etc. sind bei mir auch nach 2 dünnen Schichten jedoch noch gut sichtbar, nach einiger Zeit glänzen auch Wange und Kinn vermehrt.
Hinweis: Essence verspricht mit der Foundation auch genau DAS: eine leichte Deckkraft, ein leichtes Tragegefühl, ein natürliches Hautbild!
Erster Eindruck: ok für kürzere Ausflüge, Einkaufsbummel etc, aber fürs Geschäft oder eine ausgedehnte Abendveranstaltung beispielsweise reicht mir die Wirkung nicht aus. Eine ausführliche Review mit vorher-/nachher Bildern wird demnächst folgen

Essence Pure Nude Concealer, Farbe 10 pure beige
Auch bei den neuen concealern ist die Farbe 10 der hellste Farbton. Der Concealer lässt sich herausdrehen, liegt gut in der Hand. Verwendet habe ich ihn jetzt schon mehrfach, vorrangig unter den Augen um Augenschatten etwas abzumildern. Und dafür finde ich ihn supergut geeignet, die Deckkraft ist (für meine zum Glück eher schwach ausgeprägten Augenschatten) absolut ausreichend, die Augenpartie wird etwas aufgehellt. Ein festsetzen in Augenfältchen konnte ich nicht feststellen, beim verteilen mit den Fingerspitzen gab es auch ein komplett fleckenfreies Ergebnis.
Erster Eindruck: top zufrieden, ich bin gespannt ob ich das auch nach längerer Testzeit noch sagen werde! Auch hier wird mit Garantie eine ausführlichere Review demnächst folgen



Essence all about roses Eyeshadowpalette
Ach wie gespannt ich auf diese kleinen Eyeshadowpaletten war (und bei den anderen Farben auch immer noch bin!!). Wunderschöne Farbzusammenstellungen und jetzt mit 8 Farben pro Palette. Die Farben lassen sich alle gut mit Pinsel aufnehmen und auf dem Lid verteilen. Bei den dunkleren Farben (zumindest bei dieser Palette) konnte ich leichtes Fall out unter den Augen verzeichnen, die ich nach dem Schminken jedoch mit einem Fächerpinsel gut entfernen konnte.
Erster Eindruck: es macht Spaß, die(se) Palette(n) zu benutzen, auch wenn sich die Farben beim Auftragen auf das Lid ein wenig vermischen. Ich habe bisher zu wenig ausprobiert, um diesen Eindruck zu widerlegen, das muss ich einfach weiter beobachten und mehr ausprobieren. Lag vielleicht auch daran, dass ich hier in erster Linie die hellen Töne verwendet habe, evtl. ist das anders, wenn ich die dunkleren Farben mit dazu verwende bzw. auch die anderen Paletten mal benutze. Swatchs zu dieser und auch den anderen Paletten folgen ebenfalls!

Essence easy to use Jumbo Eyeliner Pen 
Super griffig und händelbar und obwohl der Stift etwas wuchtig wirkt, so ist die Spitze ganz fein und dünn. Lidstrich lässt sich damit sehr einfach auftragen, durch die dünne Spitze kann er sogar ganz zart und dünn direkt am Wimpernkranz gezogen werden. Nach einigen Stunden Tragezeit kommt der Lidschatten etwas durch und lässt aus direkter Nähe das schwarz des Lidstrichs silbern und metallisch wirken (sieht man hier auf den Tragebildern ganz gut). Diesen Effekt habe ich jedoch recht häufig und aus normalen Abstand ist der Lidstrich einfach schwarz.
Einfacher und präziser Auftrag ist möglich, gute Haltbarkeit, kein verrutschen oder auslaufen, das Abschminken geht leicht von der Hand und die Farbe hinterlässt keinen Abdruck auf dem Lid.
Erster Eindruck: ich bin sehr zufrieden damit!

Essence I love extreme Volume Mascara waterproof 
Das Flehen vieler Fans der I love extreme Mascara wurde erhört: Essence hat so lange getestet und ausprobiert, bis die waterproof Variante fertig war und uns nun - in blau-violetter Optik - in den Theken begrüßt .-) Beide Variationen der bisherigen Mascara, die schwarze und die pinkfarbene (ein Vergleich von 2013 ist hier zu finden - mein meistgelesener Post übrigens *gg*), habe ich sehr gerne getragen, die pinkfarbene noch etwas lieber!
Erster Eindruck: diese waterproof Variante habe ich nun bisher 4 x verwendet und ich finde sie richtig gut, das Ergebnis mit viel Volumen und wunderbarer Dichte erinnert mich tatsächlich stark an die schwarze I love extreme Variante, das hatte ich ehrlicherweise fast nicht erwartet .-)
Ich denke, auch hier würden Euch genauere Tragebilder sowie vorher-/nachher Bilder sicher interessieren, oder nicht?? :-)




Essence XXXL longlasting lipgloss, Farbe 16 berry cream
Dieser wunderschöne, beerige und seidenmatte Ton ist tatsächlich ein Lipgloss!!! Farbintensiv, ganz toll deckend, strahlend schöne Farbe. Lt. Bezeichnung "matte" Textur, aber wie man sieht ist er ganz leicht glänzend. Der Duft des Lipglosses ist süßlich, erinnert mich an die Weihnachtsbäckerei und "Butter-Mandel-Aroma", sehr intensiv und stark aber ich mag das.
Die kräftige Farbe ist schon ab dem ersten Pinselstrich zu sehen, aber ein wenig vorsicht ist beim Auftrag geboten: ganz so einfach fand ich den Auftrag nämlich nicht, ruhige Hand und genau in den Spiegel kucken sollte man hier schon, einfach mal so unterwegs in der STraßenbahn würde ich diese Farbe nie nachziehen wollen, das geht sicher schief!
Haltbarkeit ist gut, auch nach ca. 1-2 Stunden habe ich immer noch etwas Farbe (zumindest in Form eines leichten Stains) auf den Lippen . Ein Auslaufen über die Lippenränder konnte ich bei meinen bisherigen (eher kurzen) Testphasen nicht feststellen.

Essence matt touch blush, Farbe 20 berry me up!
Gleich zwei neue Blushs bringt Essence heraus, und diese noch in matter Optik. Die Freude beim Event war groß, beide Farben sind wunderschön! Dieser Ton hier, ein  beeriges Rosenholz, gefällt mir ausgesprochen gut, eine tolle Farbe für Herbst/Winter. Auf dem Event wurden wir gewarnt: die Pigmentierung sei supergut, lieber vorsichtig mit dem Pinsel reindippen und ggf. nachblushen, damit man nicht zuviel Farbe erwischt.
Ich war gerüstet und beim ersten Verwenden super vorsichtig. Aber soooo super pigmentiert finde ich es nicht.... damit ich mit dem Ergebnis zufrieden bin, muss ich mind. 3-4 x Farbe nachholen (pro Wange!!), sonst sehe ich eher wenig. Das ist ok, solange ich überhaupt ein Ergebnis finde. Warum jedoch so gewarnt wurde, ist mir etwas schleierhaft... vielleicht ist es beim anderen Blush stärker...?
Hübsch finde ich die Farbe, das Ergebnis auf den Wangen kommt mir jedoch etwas blass vor. Ich muss es noch ein wenig öfter verwenden, vielleicht verstehe ich dann den Hype um matte Blushs... :-)




Wie findet ihr die ersten Trageergebnisse der hier verwendeten Produkte?
Und gibt es noch was im neuen Sortiment, das Euch besonders interessiert??




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt -
vielen lieben Dank dafür!


Sonntag, 28. Dezember 2014

Favoriten 2014 - Teintprodukte

Und weiter geht es - gleich nach den Nagellacken folgen nun meine Favoriten 2014 im Bereich der

Teintprodukte:


Ich probiere mich immer noch ständig durch Foundations aus, teste diverse Farbnuancen, Konsistenzen, wie ich sie am besten auftragen kann, was am besten zu mir passt, wie ich einzelne Produkte miteinander kombinieren kann  etc. Es macht mir riesigen Spaß und mittlerweile wächst meine kleine Sammlung in dieser Produktkategorie auch stetig an.

Eine Produktgruppe, die ich heute z.B. gar nicht mehr missen möchte und die in 2013 eher selten zum Zuge kam, sind die Highlighter! Wie konnte ich nur ohne??? Mal davon abgesehen, dass es hier einfach richtig schöne Produkte gibt, so verleihen sie einem kompletten Make up erst das richtige Finish. Einfach schön und ich vermute mal, dass hier in 2015 einige Exemplare dazu kommen könnten....

Wirklich etwas aufgebraucht habe ich in 2014 in dieser Kategorie übrigens kaum, Teintprodukte halten einfach eine halbe Ewigkeit und wenn auch immer mal wieder etwas durch Einkäufe und/oder PRSamples dazu kommt, kann auch nicht sätndig etwas geleert werden. Aber darum soll es ja auch heute gar nicht gehen.

Aber fangen wir doch einfach mal an:


Meine Blushsammlung ist wieder um einiges gewachsen, seit dem letzten Blushpost ist immerhin auch ein längerer Zeitraum vergangen, die letzte Zählung der generellen Sammlung ist auch schon einige Monate alt. Sollte ich ja alles fast mal wieder aufleben lassen... :-) Aktuelle Zahlen existieren keine, die Gerüchteküche vermutet ca. 50-60 Stück.... Aber das sind sicher nur Gerüchte, ich bin mir sicher.... :-)

Aktuelle Favoriten der Blushs sind jedenfalls diese hier:

P2 Meet me in Venice - 020 fortune
Ich glaube, es gab lange kein Produkt mehr von P2, das so gehypt wurde wie dieses Blush (und auch die hellere Version 010 destiny). Die Farbe, die wunderschöne Optik und Prägung, die super Pigmentierung, .... ein Traum! Ich hatte in unserem DM das Glück, beide Blushs ergattern zu können (das Leben außerhalb einer Großstadt, wo keiner etwas mit den Worten "LE" und "Hype" anfangen kann, ist manchmal gar nicht so übel... *gg*) Dieser dunkle, bordeaux-pflaumenfarbene Blush ist nur noch schön, so dunkel, herbstlich/winterlich, wunderbar. Eine Farbe, die gerade in der Drogerie eher selten vorkommt und die eine absolute Daseinsberechtigung in meiner kleinen Blushsammlung hat!

Makeup Factory Rosy Breeze
Dieses Blush erhielt ich anfang des Jahres. Die wunderschöne Prägung ist mittlerweile reichlich abgenutzt und kaum noch wahrnehmbar. Aber das ist ja auch ein sichtbares Zeichen meiner häufigen Nutzung! Genutzt wird es nämlich, und das nicht zu knapp! Ich vermute mal, ca. alle 8-14 Tage ist es mind. 1 x in Nutzung, wenn nicht gar öfter. Die zarte Farbe auf den Wangen passt einfach zu allen Lidschatten und/oder Lippenstiftfarben und ist dadurch ständig einsetzbar. Absolut perfekt und meine Nummer 1, wenn ich mal nicht weiß was ich verwenden soll!

Manhattan Lady Marmalade
Als ich dieses kräftige Himbeerrot kaufte, dachte ich nicht, dass es so häufig zum Einsatz kommen würde. Aber gerade im Frühjahr/Sommer habe ich es besonders gerne verwendet. Ein toller, frischer Farbton für die Wangen, der sich einfach auftragen lässt und dessen Pigmentierung auch nicht so übertrieben ist, dass man nach "Feuermelder" aussieht. Absolut perfekt!

von links nach rechts: Essence Cream to Powder Highlighter - Kiko Rock Attraction Blush - P2 Meet me in Venice 020 fortune  - Makeup Factory Rosy Breeze - Manhattan Lady Marmalade

Essence Cream to Powder Highlighter
Kam im Sommer 2014 in das Standardsortiment von Essence - ein Cream Highlighter. Eigentlich bin ich von Creme-Produkten kein Fan, komme damit nur in den seltensten Fällen zurecht, das Ergebnis gefällt mir häufig nicht, die Finger sind nach der Benutzung einfach pappig.... ihr seht, meine Begeisterung ist nahezu überschäumend. Bis ich.... ja, bis ich das erste mal dieses Teilchen hier benutzt habe!! Mit dem Finger vorsichtig reingetippt, dann auf Nasenrücken und Wangen auftragen und leicht verreiben - fertig! Ein tolles Ergebnis, keine Flecken, lediglich die Fingerpsitzen sind noch leicht versaut. Nachteil: das Produkt selbst sieht nach einiger Zeit der Benutzung nicht mehr so ansprechend aus, aber das gehört nun einmal so!!

Kiko Rock Attraction 01 Pearly Rock
Noch ein Highlighter! Dieser hier aber in gewohnter pudriger Form. Gekauft habe ich ihn vor einigen Monaten im Sale in einem Kiko-Shop und bin absolut zufrieden damit. Ein wunderschöner, leichter Glanz, leicht rosefarben. Als alleiniger Blush würde ich ihn nie verwenden, aber als "Topper" an den Wangenknochen bzw. auch ab und zu auf dem Nasenrücken ist er perfekt einsetzbar. Sehr schönes Produkt und tolles, glowiges Ergebnis!


Nach Blush's und Highlighter geht es jetzt mit den eigentlichen Teintprodukten weiter - Foundation, Puder und wie man sie aufträgt...


Alcina Silky Matt Make up - ultralight
Ich hatte diese Foundation auf dem Alcina Event verwendet und damals auch ein Exemplar zum weiteren ausprobieren mit nach Hause bekommen. Eine Review folgt demnächst, die Bilder möchte ich dafür noch in diesem Jahr knipsen. Soviel sei verraten: die erste Foundation die ich verwende, die NICHT glänzend wird und bei man auch kein weiteres Produkt zum abpudern braucht!!
Mehr sage ich an dieser Stelle noch nicht, aber seid versichert: sie ist nicht umsonst bei meinen diesjährigen Favoriten mit aufgeführt!!!

BeYu Perfect Finish Foundation
Zu dieser Foundation gibt es bereits eine Review auf diesem Blog - schaut hier. Ich mag sie nach wie vor sehr gerne, benutze sie auch immer noch relativ häufig (auch wenn ich derzeit schon die nächsten Dinge austeste... :-) Mittlerweile hat meine Haut jegliche Sommerbräune verloren und ich kann die helle Nuance 04 alleine verwenden, dadurch entfällt die bisherige Mischerei von 2 Nuancen für mich und die Anwendung ist etwas einfacher. Schöner Farbton und schönes Ergebnis, wenn auch die Mattierung in keinster Weise mit dem Alcina Produkt mithalten kann :-) Und nach wie vor schimpfe ich über den fehlenden Pumpspender - aber trotzdem ein Produkt, dass es hier in meine Favoriten geschafft hat (und gäbe es einen Pumpspender, wäre mir die Entscheidung bei weitem schneller gefallen!!)

Yves Rocher Make up Schwamm
Ja, er sieht ein wenig mitgenommen aus, reichlich verfleckt und von der schönen, hellen Farbe die er anfangs hatte, ist nur mit viel Phantsie noch etwas zu erahnen. Aber was sagt uns das??? Genau - täglicher Einsatz!  Und damit meine ich wirklich TÄGLICH!!! Meine Foundationpinsel stauben im Pinselglas ein, mein Ebelin-Schwamm hat den Aufbewahrungsplatz im Badeschrank schon seit Monaten nicht mehr verlassen, Finger benutze ich überhaupt nicht mehr. Ich bin absolut begeistert von Form, Weichheit und Beschaffenheit und vor allem: vom Ergebnis, dass der Schwamm zaubert! Lediglich, dass ich ihn nicht mehr makellos sauber bekomme, fuchst mich etwas.... aber hey - der kostet nur wenige Euro, da werde ich mir einfach bei Gelegenheit Nachschub organisieren!! Bis dahin - weiterhin täglicher Einsatz :-)

Essence all about matt Puder
Viel ist in dieser  Dose nicht mehr enthalten und auch das zeigt uns: häufiger Einsatz!! Im Hochsommer habe ich es weniger verwendet, denn auch wenn es heißt, dass dieses Puder auf der Haut transparent wird, so bilde ich mir trotzdem ein dass die Haut damit auch etwas blasser/weißer aussieht. Im Sommer, wenn ich ein wenig Farbe im Gesicht habe, nehme ich das Puder daher kaum, Aber jetzt im Winter, wenn ich wirklich eine Hautfarbe a la Schneewittchen habe, dann ist es einfach perfekt! Auftrag und Mattierung sind ebenfalls gut und damit ist es ein Produkt, dass ich mir auch künftig als Nachkauf vorstellen kann und es weiterhin gerne (im Winter...) verwende.

Misslyn Concealer
Soll ich dazu wirklich noch etas schreiben...? Ich liebe diesen Concealer, ist für mich der einfach perfekte Concealer, super Konsistenz, super Farbe, einen eigenen Blogpost gab es vor längerer Zeit schon hier und ich habe ihn sicher schon 3 x nachgekauft. Ganz davon abgesehen wurde er hier auf dem Blog schon unzählige male bei diversen Teintprodukten-Posts, Favoriten Posts und Aufgebraucht/Nachgekauft Posts erwähnt und gelobt. Absolut top und wer schimpft, er hätte immer noch nicht den für sich perfekten Concealer gefunden, der soll es endlich mal mit diesem hier ausprobieren. Wie oft soll ich es denn noch sagen...? :-)

Real Techniques Face Pinsel
Ganz hochaktuell habe ich erst vor wenigen Tagen über dieses Pinselset von Real Techniques erzählt, dem auch dieser Pinsel angehört. Und ich sagte es schon in diesem Post - ich liebe diesen weichen, fluffigen Pinsel, verwende ihn täglich zum Auftrag des Puders und bin hochgradig zufrieden damit!!


Habe ich was vergessen??? Ich glaube nein, das passt alles so :-) Wer übrigens schauen mag - hier gab es meine Teint-Favoriten 2013 zu sehen!


Kennt ihr einzelne Produkte aus diesem Post oder interessiert Euch noch etwas näher??










Dienstag, 23. September 2014

Meine Top 3 - Teint Produkte

Schon eine ganze weile habe ich bei Diana's Top 3 Runde nicht mehr mitgemacht. Mal war es ein Thema, bei dem mir nichts einfiel, dann war ich in Urlaub.
Höchste Zeit also, um auch mal wieder ein paar Produkte in die Runde zu werfen und diesesmal geht es um

Meine Top 3 Teint Produkte




Misslyn Concealer
Gleich als erstes fiel mir dieser Concealer ein, den ich mittlerweile sicher schon zum 4. mal nachgekauft habe. Vorgestellt habe ich ihn vor etwas längerer Zeit einmal in einem Blogpost,  und ich glaube in einem Favoriten-Post habe ich ihn auch einmal erwähnt.
Wunderbare helle Farbe (aufgrund aktueller Sommerbräune kann ich ihn ausnahmsweise zur Zeit nicht benutzen, da er tatsächlich zu hell für mich ist!!), ganz leichte Konsistenz, ausreichende Deckkraft, gute Verteilbarkeit und super Haltbarkeit. Ich bin sehr zufrieden und werde ihn auch zukünftig immer wieder nachkaufen.




MAC Studio Fix Powder + Foundation
Dieses Produkt besitze ich bereits seit 2 Jahren (oder gar schon 3 Jahre...?) und bin sehr zufrieden damit. Tragen kann man es solo, höchstens mit ein wenig Concealer um die Nase oder an unreinen Stellen , dann kommt direkt das Puder darüber.
Das, was ihr da noch als kläglichen Rest in der Dose sehen könnt, ist der Rest meiner 1. Dose. Nachkauf muss also demnächst erfolgen, wobei ich mir überlege, ob ich nicht eine Nuance heller nehmen sollte. Diese Farbe hier  (NC25) konnte ich nur zu "gebräunten" Sommerzeiten verwenden, was aber auch einen Vorteil hatte: es war/ist mein Hauptbegleiter in jedem Urlaub und wird auch immer dann verwendet, wenn es im Sommer für Foundation viel zu warm ist. Ein paar wenige Pinselstriche mit dem Puder im Gesicht genügen und das Hautbild erscheint viel gleichmäßiger und mattierter, ohne jedoch zugestaubt auszusehen. Theoretisch könnte man es auch über einer Flüssigfoundation zum abpudern verwenden, das habe ich jedoch so gut wie nie getan und trage es wirklich nur solo. Ein tolles Teil, dass jeden Cent wert ist.




BeYu 24h Perfect Finish Foundation
Ich habe die Foundation erst vor wenigen Wochen hier auf dem Blog genauer vorgestellt. Und ja, ich mag sie immer noch sehr gerne :-) Bei Foundation wechsel ich mich zwar auch sehr gerne durch und probiere mich quer durchs Sortiment, aber die hier ist bei mir immer noch hoch im Kurs. Schöne Deckkraft und gutes Tragegefühl, nur die Entnahme (es gibt keinen Pumpspender oder ähnliches!) finde ich nach wie vor äußerst besch....eiden! :-)



Das waren sie - meine drei Teint-Favoriten. Kennt ihr eines der Produkte oder nutzt es sogar selbst?



Dienstag, 31. Dezember 2013

Favoriten 2013 - Teintprodukte

Und weiter geht es - nach Teil 1 Nagellacken und Teil 2 Lippenstiften kommen wir jetzt zu den Produkten, die für (im besten Fall...) ebenmäßige Haut und rosige Wangen sorgen :-)


Fangen wir mal mit der Kategorie 1 an - häufig und gern genutze Foundation.
Foundation habe ich in 2013 nicht eine einzige aufgebraucht - ich gebe es ja zu. Liegt aber  daran, dass ich häufig gewechselt habe, die Foundation nach Jahreszeit und meiner eigenen Hautfarbe entsprechend angepasst habe und  gerne auch mal Produkte aus Testpäckchen etc. verwendet habe, so dass ich gar nicht dazu gekommen bin, wirklich etwas bis zum bitteren Ende zu verwenden...
Das müsste aber in 2014 soweit sein, denn einige meiner Exemplare sind gerade im letzten Drittel oder sogar mit noch weniger Inhalt... aber das ist ein anderes Thema!


Maybelline Pure Make up Mineral - Farbe 20 Cameo
Gekauft im Herbst 2012, als es in der Maybelline Theke reduziert angeboten wurde. Ich dachte eigentlich, das wurde aus dem Sortiment genommen und war deshalb reduziert, aber auf der Homepage von Maybelline ist es noch aufgeführt.
Das Make up ist große klasse, ausreichende Deckkraft, man glänzt nicht wie eine Speckschwarte, es dunkelt nicht nach, gibt eine gleichmäßige Haut und lässt sich gut verteilen. Ich mag es richtig gerne und nehme es gerade im Frühling/Sommer viel, wenn meine Haut schon ein kleines bisschen Winterblässe verloren hat. Die Farbe ist mir nämlich minimal zu dunkel, so dass ich es wirklich nicht verwenden kann, wenn meine Hautfarbe auf Kalkstatus 1 ist.
War übrigens auch bereits bei meinen Jahresfavoriten 2012 dabei :-)

Bourjois Healthy Mix Foundation, Farbe 54
Bekam ich zum Testen zugeschickt, einen Bericht habe ich hier gezeigt. Leider ist die Farbe 54 wirklich zu dunkel für mich und geht nur in der absoluten Sommerphase bzw. nach dem Sommerurlaub. Aber wenn ich sie dann verwenden kann, bin ich wirklich begeistert! Supergut, dazu eine mega Ergiebigkeit... Als ich diesen kleinen Testpott das erste mal sah, dachte ich noch "Blödsinn, 3 x benutzen und das Ding ist leer!" Pustekuchen - mittlerweile sicher mehr als 25 x benutzt und es ist immer noch was drin!  Wenn das aufgebraucht ist, werde ich mir eine Originalgröße zulegen, soviel ist sicher! Dann jedoch in einer helleren Nuance, damit ich es auch abseits von Sommerbräune tragen kann :-)

Astor Lift me up BB Cream light plus
Wow! Ich habe die BB Cream erst seit ca. 5-6 Wochen und seither fast nonstop benutzt! Eine ganz gleichmäßige Haut, keinerlei Glanz, tolle Deckkraft und mit den Fingern innerhalb weniger Sekunden streifenfrei verteilbar - ähnlich wie eine Tagescreme. Eine Review werde ich in der ersten Januarhälfte schreiben, dann mit einigen Fotos vorher-/nachher etc :-) Tragebilder könnt ihr jedoch jetzt schon einige hier finden, die Foundation ist bei fast jedem Make up der letzten 4 Wochen mit aufgeführt, schaut z.B. hier und hier.

 MAC Studio Fix Powder plus Foundation - NC 25
Und was macht man, wenn es im Sommer Temperaturen mit über 30 Grad hat und ein Make up regelrecht vom Gesicht tropft?? Genau, dann greift man auf das hier zurück!! Schon seit über 2 Jahren in meinem Besitz und jetzt ist wirklich nicht mehr viel Inhalt drin. Einfach mit einem großen Puderpinsel großzügig im Gesicht verteilen, der Teint ist mattiert und sieht gleichmäßig aus und nichts verläuft! Gerade von der Ergiebigkeit bin ich absolut begeistert und werde mir dieses MAC Produkt mit Garantie nachkaufen, wenn es vollständig geleert ist. Review habe ich leider (noch) nicht dazu, aber Tragebild z.B. hier und hier.


Misslyn Concealer Farbe 03
Wie oft schon nachgekauft? Ich glaube, bereits das 3. mal!! Und ich liebe ihn mehr denn je, kann ihn jedem nur empfehlen! Super hell, geschmeidig und cremig, rutscht nicht in Fältchen und verblasst nicht im Laufe des Tages. Ich nehme den Misslyn Concealer wirklich täglich, immer für den Bereich unter den Augen. Zuerst Foundation auftragen, dann das AMU schminken, DANN kommt der Concealer. Zum Schluss ein wenig Puder drüber und fertig!
Was anderes ausprobieren? Nie und nimmer - den verwende ich weiter bis es ihn irgendwann nicht mehr geben sollte....! Review gibt es übrigens hier!

P2 LE Whats up Beach Babe Bronzer 020 hazelnut
Ein LE Produkt aus 2012. Anfangs stand es unbeachtet in meinem Schrank, und jetzt?? naja, seht Euch doch mal das Pfännchen an... von "hit the pan" kann keine Rede sein, das Teil ist kurz vorm völligen geleert werden! Sagenhaft und ebenfalls täglich im Einsatz als Bronzer. Bronzer war so ein Thema, das ich früher nie beachtet habe, aber in 2013 für mich entdeckte. Seither täglich in der Verwendung, um die Konturen etwas zu betonen. Farbe und Textur sind optimal, gerade für Bronzer-Anfänger wie mich :-)) Schade, dass das Produkt limitiert war, da werde ich mich bald nach etwas anderem umsehen müssen... Habt ihr zufällig Empfehlungen für mich?

Catrice LE Enter Wonderland Highlighter "Fairy Dust"
Noch ein LE Produkt und noch älter als der Bronzer...! Einen Schönheitswettbewerb gewinnt der Highlighter in seiner Optik sicher nicht mehr... der Deckel ist abgebrochen und mit Packband geflickt, das Puder mittlerweile reichlich zerbröselt. Egal - ich nutze es trotzdem noch täglich und mag diesen feinen, seidig-goldenen Schimmer den es auf die Wangen zaubert! Ähnlich wie beim Bronzer, so bin ich erst in 2013 so richtig auf den "Highlighter-Geschmack" gekommen, möchte es jedoch mittlerweile nicht mehr missen und verwende ihn nahezu täglich - mit wenigen Ausnahmen :-) Da man nicht viel braucht habe ich durchaus Hoffnung, ihn noch viele Monate verwenden zu können !!

P2 perfect face Finish Powder
Im Standardsortiment bei P2 erhältlich. Und ich kann das Puder wirklich empfehlen!! Beschrieben wird es "für einen frischen Teint" und ich muss zustimmen. Nach Foundation, Concealer und Co nehme ich einen großen Puderpinsel, fahre 2-3 x über das Puder und trage es im Gesicht - vorrangig in der T-Zone - auf. Es mattiert, man sieht danach jedoch nicht "staubig" oder zugepudert aus, sondern es reduziert einfach nur glänzende Stellen. Bei heißen Temperaturen schafft es das Puder leider nicht, die glänzenden Stellen länger als 2 Stunden zu mildern, aber ansonsten ist es ständig bei mir im Einsatz - wie man anhand der Abnutzungsspuren auch gut sehen kann :-)


Catrice LE Hollywood's Fabulous 40ties Blush "Gone with the wind"
 Ein LE Blush, das mich im Laden nur wenig angesprochen hatte. Trotzdem habe ich es mir damals gekauft und - was soll ich sagen? - absolut nicht bereut!! Es ist genial, ein wunderschöner Farbton, zurückhaltend aber doch sichtbar, passend zu Nude-Looks und auch zu dunkleren AMUs, lässt sich toll auftragen, super verblenden, hält den ganzen Tag über durch.... soll ich weitermachen? Schade dass es nur ein LE Produkt ist, ich würde das Blush nämlich gerne weiterempfehlen... 

Essence silky touch blush  "life's a cherry"
Standardsortiment seit 2013! Wow! Genial!! Einen eigenen Blogpost hat dieses Blush auch schon erhalten, schaut hier. Wer es noch nicht hat - schaut Euch die Essence Theke an und versucht Euch am Tester, die Farbe ist große klasse und die Farbabgabe ein wahrgewordener Traum! Ganz große Liebe!!!

Alverde gebackenes Blush "Peach"
Nein, ich glaube dieses Blush existiert nicht mehr im Standardsortiment von Alverde. Und das ist soooo schade, denn Peach ist wunderschön! Extrem glänzend, daher sollte man es eher sparsam verwenden (oder nur als Highlighter über einem anderen Blush), aber die Farbe ist soooo hübsch! Schaut mal Eure Bestände durch, vielleicht hat es der ein oder andere noch und kommt auch erst jetzt auf den Geschmack - so wie ich! Das Blush stand nämlich lange, lange Zeit völlig unbeachtet im Schrank und kam erst im Sommer richtig zum Einsatz.


Ja, ein paar Swatchs habe ich auch noch für Euch!! Hier seht ihr von links nach rechts die 3 Blushs von Catrice (ganz links), Essence (2. von links) und Alverde (der große, peachige Streifen *gg*). Rechts daneben der schöne Highlighter Fairy Dust von Catrice.


Wenn ich so über meine Bilder sehe muss ich mich selbst loben! Perfekte Auswahl, ich mag alle Produkte und bin von jedem einzelnen richtig begeistert :-)))

Freitag, 26. April 2013

Catrice Camouflage 010 ivory

Seit einigen Wochen nicht mehr aus meiner täglichen Schminkroutine wegzudenken:


Catrice Camouflage
Farbe 010 ivory (erhältlich in 2 weiteren Nuancen)
3 gramm Inhalt zum Preis von 2,99 Euro


Catrice sagt darüber:
 Alles, was niemand sehen soll, wird unsichtbar: Die Camouflage Cream ist das Must-Have für einen perfekten Teint. Diese neue Formel deckt zuverlässig Hautunregelmäßigkeiten, Pigmentflecken und rote Äderchen ab und verschmilzt dabei perfekt mit der Haut ohne pastig zu wirken. Wird sie mit Puder fixiert, ist sie auch noch wasserfest.
In drei verschiedenen Nuancen.



Zunächst einmal finde ich es erwähnenswert, dass die Camouflage Cream in mit Tesa versiegelten Töpfen angeboten wird. Vielleicht hält das die vielen Produktangrabscher im Laden doch etwas davon ab, sofort ihre Finger hier reinzupatschen!
Die Dose selbst ist mit Schraubverschluss versehen, der sich leicht öffnen und schließen lässt und dann auch wirklich fest zu ist.

Beim ersten Schnuppertest an der Creme kann ich nichts erkennen. Ganz minimal ist ein leichter Geruch zu merken, der jedoch nicht weiter auffällt und spätestens beim Auftrag im Gesicht überhaupt nicht mehr vorhanden ist.


 Die Camouflage Cream ist sehr fest, sobald man jedoch mit dem Finger leicht über die Oberfläche geht, nimmt man problemlos das cremige Produkt auf und kann dieses dann ganz leicht im Gesicht an den betreffenden Stellen auftragen und prima verteilen/verblenden.


Ich verwende die Camouflage jeden Tag, hauptsächlich rechts und links von der Nase sowie an den  Mundwinkeln. Auch für kleine Pickelchen und Rötungen ist sie hervorragend geeignet.
Ich verwende sie jedoch nicht für Augenringe, hier nehme ich ein anderes (helleres) Produkt. 
Es reicht wirklich eine kleine Menge auf der Fingerkuppe, die Camouflage ist enorm ergiebig und ich muss maximal ein weiteres Mal etwas Creme nachholen, um die gewünschten Stellen abzudecken.
Hier kleistert sie jedoch die Haut nicht zu, sondern deckt sie einfach nur farblich perfekt ab. Nach Auftrag von Foundation und Puder sieht man von den unliebsamen Stellen gar nichts mehr, die Haut sieht gleichmäßig aus. Und das Beste: die unreinen Stellen bleiben den kompletten Tag "unsichtbar".

Hier im Einsatz:





Direkter Vergleich:



Fazit: für kleines Geld ein tolles, ergiebiges und funktionierendes Produkt, das seinen Job super macht!!

Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!