Posts mit dem Label Dior werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Dior werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 22. Februar 2017

Handtaschenfunde

Alle paar Wochen gehe ich auf die Suche.... in der Handtasche, in der Jacke, dem Kosmetikbeutel - und ich werde fündig: die Lippenstifte, die ich benutzt habe und nicht direkt nach Gebrauch  in der Make up Schublade zurück gepackt werden. Teils neue, teils ältere Produkte, manches limitiert, manches frisch im Sortiment erhältlich. Getragen im Büro, zum einkaufen, zum ausgehen.


Diesesmal war das Sortiment wieder bunt gemischt, sowohl was Farben als auch Marken und Finish betrifft.
Grund genug, diese Zusammenstellung wieder einmal zu zeigen, ist ja auch ganz interessant zu sehen, was nicht nur aus Bloggründen kurz geswatcht wird  sondern tatsächlich den Weg in ein Tages Make up schafft. Oder nicht?

 

1) Essence - Sheer & Glam
Farbe 03 BFF
Superschöne, zarte Nuance die absolut natürlich aussieht und zu jedem Make up hervorragend passt. Ein gern genutzter Farbton, noch dazu aus einer Lippenstift Reihe die ich überaus angenehm finde und sehr gerne verwende.

2) Essence Longlasting Lipstick
Farbe 09 wear berries
Wie man sieht schon recht häufig benutzt, das Essence-Emblem seitlich ist schon ziemlich "angekratzt". Gerade im Winter ist "wear berries" eine Farbe, die ich sehr gerne mag, ein etwas hellerer Pflaume-Ton, passt toll zu kühlen Make ups. Blogpost gab es schon 2013 zu dieser Farbe (und ja, ich benutze den immer noch .-)

3) P2 LE "Mystic Whisper"
Farbe 010 gothic rose
Ganz aktuell einer meiner Favoriten, super deckendes und kühles nude, das mich nicht blass wirken lässt sondern richtig frisch aussieht. Ist mind. 1 x wöchentlich in Gebrauch. Schade, dass es die Farbe nicht regulär gibt, wäre eine absolute Kaufempfehlung von mir!!

4) Catrice Supreme Fusion Lipstick
Farbe 070 Remarry Berry
Review gab es einmal hier. Remarry Berry ist ein kräftiges Pink-Pflaume mit glossigem Finish, gerade im Winter eine super Farbe. Auch die Trageeigenschaft mag ich bei diesen Catrice Lippenstiften sehr, extrem angenehm und leicht und pflegend.

5) LOV Lipaffair
Farbe 580 Nadine's Berry
Die Review zu diesem Lippenstift ist schon lange geplant, kommt jetzt aber wirklich demnächst auf dem Blog. Geniale Farbe, super Auftrag, tolle Deckkraft und edle/hochwertige Verpackung. Hört sich positiv an? Jupp! :-)




6) Essence Glossy Stick
Farbe 03 Luminous Rosewood
Nochmal ein eher nudiger Ton, leicht bräunlich. Diesesmal in Stiftform die zum anspitzen gedacht ist.   Solche Farben nutze ich in letzter Zeit häufiger, gerade wenn das Augen Make up wieder etwas kräftiger ausgefallen ist und ich im Büro nicht zu übertrieben bunt angemalt aussehen mag.

7) P2 LE Ethnic Touch
Farbe 030 fig
Nochmal ein limitierter Lippenstift von P2. Auch hier in anspitzbarer Bleistiftform. Fig ist ein kräftiges dunkelrot, habe ich anfangs gar nicht gerne verwendet aber mittlerweile kommt die Farbe öfter mal zum Zug.

8) Dior Serum de Rouge
Farbe 660 Garnet Serum
Nach längerer Zeit habe ich den Dior Lippenstift wieder heraus gekramt. Ein wunderschönes Stück, ein bisschen Luxus im Alltag. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir nach wie vor, aber was mich immer mehr stört.... diese Krümelchen, die der Lippenstift hinterlässt. Gerade beim Swatch sieht man es recht gut und leider auch immer wieder auf den Lippen. das liegt nicht an der Haltbarkeit (habe ihn schon seit ein paar Jahren), denn das "Problem" hatte ich schon kurz nach dem Kauf des Lippenstiftes. Irgendwas ist da in der Konsistenz so, vermtue ich. Oder was könnte das ansonsten sein? Auch die Haltbarkeit ist eher schwach, aber ich liebe nach wie vor dieses wunderschöne Himbeer-Rot... *seufz* Da nimmt man auch die Krümelchen in kauf :-)



Und was schwirrt so in Eurer Handtasche herum? 
Sucht ihr auch immer an allen möglichen Orten die Lippenstifte 
und sonstigen Kosmetikprodukte zusammen?



Sonntag, 27. November 2016

Nagellacksammlung

Seit 14 Monaten wohnen wir in unserem Haus. Seit einem Tag ist es endlich vollständig - meine Regalwand für die Nagellacke....



Das es letztendlich so lange dauerte, dachte ich wirklich nicht als wir während der Einzugsphase bei Ikea die ersten Ribba-Bilderleisten kauften und an die Wand schraubten. 4 Stück waren es, damals reduziert und hätte ich etwas nachgedacht, wäre mir ja klar gewesen
a) das diese damaligen Ribba-Leisten ausgelistet werden.
b) 4 Regalleisten nie im Leben ausreichen und ich gleich mehr kaufen kann

So standen wir aber daheim, schraubten die 4 Regale an die Wand und nachdem ich rund 80 Lacke eingeräumt hatte merkte ich.... "Mist, die Leisten sind voll und ich hab noch ein paar Flaschen hier rum stehen!".

Nachschub konnte ich bei Ikea keinen mehr kaufen, denn Ribba ist weg und das Nachfolgemodell "Mosslanda" hat nun einmal eine andere Form.
Und so kam es, das ich mir mühsam über ebay, ebay kleinanzeigen, quoka und shpock weitere 7 Ribba-Leisten dazu shoppte.... gar nicht so einfach, wenn man nur die weißen, langen Leisten will und dazu auch keine Mondpreise bezahlen möchte :-)
Aber über die Wochen und Monate habe ich sie doch zu vernünftigen Preisen finden können, nahezu alle in top Zustand und mein Herzensmann hat sie alle nach und nach an die Wand geschraubt. 

Eingeräumt ist es seit gestern und minimal ist noch für die ein oder andere Lackflasche etwas Platz, aber viel darf nicht mehr dazu kommen... *hust*



Sortiert habe ich übrigens nach "Firma/Hersteller" und innerhalb der jeweiligen Kategorie nach Flaschenform und Farbe. so erscheint es mir etwas einheitlicher und symetrischer und mein monkischer Ordnungstick ist vorläufig befriedigt. Vielleicht teste ich irgendwann die Variante "komplett nach Farbe" aus, aber da mus sich dann schon Lust und Laune dafür haben....

Und jetzt? Bilder? Einblicke? Aber gerne doch.... :-)

Besonders schön machen sich im Regal übrigens die Essie Nagellacke und die bunten Essence Flaschen, die als einzige mit einem bunten Deckel punkten können. Sieht so eingeräumt im Regal richtig hübsch aus!


Schön finde ich auch die Catrice-Lacke, denn egal ob Standard-Sortiment oder LE, die Flaschenform ist grundsätzlich gleich nur die unterschiedliche Bedruckung und Farbe des Deckels ändert sich ab und zu. Gefällt mir so nebeneinander im Regal auch richtig, richtig gut...




Zu meinen eher teuren Lacken gehören die glitzernd-glänzenden Butter London Lacke sowie meine beiden einzigen Dior-Nagellacke. Besonders der rechte, rote Lack "Diablotine" ist mit ein Liebling in meiner Nagellacksammlung.



Hier mal die komplette Regalübersicht von oben nach unten.... aufgeteilt auf 3 Fotos :-)


Reihe 1:
quer Beet, .... Avon, Catherine, Wet'nWild, Kiko, NYX, BeYu, Malz Wilz, Artdeco und der ein oder andere No Name Lack.
Reihe 2-4: 
Essence . Standardsortiment früher und heute, die weiteren Reihen wie z.B: "The Nudes", "The Porcelaines", The Metallics", ... und einige Einzelexemplare aus vergangenen LE's.



 Reihe 5 +6:
Catrice: sowohl Standardsortiment als auch LE's gemischt.
In Reihe 6 starten dann auch die P2 Nagellacke, hier einige LE's sowie Volume Gloss Lacke
Reihe 7 :
wieder P2, LE-Lacke und Standardsortiment,




Reihe 8: 
der Rest der P2-Lacke, nochmals quer Beet aus diversen LE's. Direkt daneben meine kompletten Essie-Lacke.
Reihe 9: 
Manhattan Lacke. Wie man sieht, gibt es von den neuen "eckigen" Flaschen erst 2 Farben, da folgen sicher aber bald noch einige weitere :-) Weiter in dieser Reihe meine Misslyn-Lacke, meine beiden einzigen Sally Hansen Lacke sowie Dior.
Reihe 10: 
Wir starten hier mit 2 Farben von Make up Factory, 2 Farben Zoya und einigen Anny-Lacken. Die machen sich so im Regal übrigens auch richtig hübsch und lassen sich durch die eckige Form genial stellen!! Weiter geht es mit China Glaze und OPI sowie meinen Alcina Nagellacken.
Reihe 11: 
Butter London. So hübsch anzusehen, aber ehrlicherweise lackiere ich diese Glitzerbomben eher selten... sollte ich mal wieder ändern. Daneben einiges an ASTOR Lacken und den Abschluss machen meine Trend it up Lacke.



Apropo Trend it up: die Marke ist wirklich top in Sachen Nagellack, schöne Farben, gute Qualität und dazu für solch ein Regal mit toller Flaschenform hergestellt. Perfekt :-) Da mir die Marke sympathisch ist, werden da sicher ab und zu einige neue Farben einziehen werden. Gerade sowas wie der dunkelrote Ton ganz rechts aber auch das matte tomatenrot daneben sind wunderschön!!



Alles in allem habe ich hier 295 Nagellacke gezählt. Viel habe ich schon zru Umzugsphase aussortiert, zwischendurch hatte ich nämlich weit über 400 Lacke.... *hust*
Nicht auf dem Regal sind übrigens sämtliche Glitzer und Stamping-Lacke sowie alles was sich Pflege, Base- und Topcoat schimipft. da müsste ich nochmal 1-2 Regale anbauen, aber rein optisch möchte ich nicht höher als bis zum Türrahmen gehen, und den habe ich jetzt gerade erreicht... zudem muss ich jetzt schon auf einen Hocker stehen, um ganz oben an die  Nagellacke zu kommen...



Knapp 300 Lacke - die kann man doch nieeeee alle lackieren??!
Ne, kann man auch nicht!. Aber andere sammeln Briefmarken, Mokkatassen oder Ü-Eier-Figuren. Ich eben Nagellacke. Und wie man z.B. hier sieht, ist auch überall ein unterschiedlicher Füllstand drin... ich lackiere nämlich auch oft meine Nägel :-)


Das waren sie, meine Nagellacke mit Stand November 2016.... mal sehen, ob ich irgendwann doch noch Regale anbauen muss, aber stand heute möchte ich das eigentlich vermeiden.



Ok - wer kann hier mithalten? Wer hält mich für übergeschnappt? Und von welcher Nagellackmarke habt ihr eigentlich die meisten Lacke....? :-)

Samstag, 8. August 2015

7 shades of ... TÜRKIS

Bei Steffi von Smoke and Diamonds gibt es die nächste Farbe in der Blogparade "7 shades of " - diesen Monat mit der sommerlich-frischen Farbe TÜRKIS...

Schnell meine Lidschatten durchgestöbert und in minutenschnelle fündig geworden - in diesem Farbschema habe ich durchaus einiges anzubieten!


Verblüffend ist es dann wirklich, wenn man seine ausgesuchten Farben nebeneinander liegen hat... vieles was man als türkis im Kopf abgespeichert hat, sieht plötzlich eher grün oder mintfarben aus. Aber genau das ist es ja, was Steffi mit dieser Blogparade bezweckt - die unterschiedlichen Farbvariationen zu sehen, die es bei unseren Produkten so gibt.








1 - BH Cosmetics "Take me to Brazil"
Die schrill-bunte, sommerlich-schöne Brazil-Palette von BH Cosmetics bietet einige Töne, die in das Farbschema "Türkis" reinpassen. Entschieden habe ich mich für eine schimmernde Nuance, die - beachtet man später die unten folgenden Swatchs - am stärksten Türkis wirkt. Wer sich für die Palette interessiert, kann hier mal nachschauen bzw. meine AMUs z.B. hier und hier ansehen.

2 - P2 Brilliant Shine "turbo turquoise"
Leider längst ausgelistet, dabei ist dieser Lidschatten wirklich ein Traum - buttrig weich, hammer Farbabgabe!! Schichten ist hier nicht nötig, ein Pinselstrich und die Farbe ist deckend. Viele mögen das ja nicht, aber ich bin ganz verliebt in so kräftige Farbtöne.

3 - Sleek "Original"
Meine erste Palette von Sleek und immer noch erhältlich! Sehr zu empfehlen übrigens, nicht nur wegen des hübschen türkisen Lidschattens sondern weil die Farben hier alle durchgängig superschön sind.

4 - MAC "Shimmermoss"
 Einer meiner ersten Lidschatten von MAC war dieses hübsche türkis, so zart und seidig und schön, ich muss die Farbe unbedingt mal wieder öfter verwenden, der ist nämlich aufgetragen gerade am unteren Wimpernkranz unheimlich schön. Hier ein AMU, bei dem er verwendet wurde.

5 - Dior "Peacock"
Diese Dior Palette kam im Rahmen der Sommerkollektion 2013 heraus und ich wusste von anfang an, dass ich sie haben wollte. Wunderschöne Farben in diversen grün und mint-Tönen und ich finde, dieser markierte Farbton hat auch einen Hauch türkis enthalten. Einen Blogpost zur Palette findet ihr hier, ein AMU mit dieser Farbe hier.

6 - Artdeco Nr 59
Diesen wunderschönen Lidschatten besitze ich ebenfalls schon längere Zeit, ganz tolle Farbe und lässt sich hervorragend auftragen und verarbeiten. Ich hatte ihn u.a. mal in einem Urlaub dabei und damals verschiedene Looks damit geschminkt.

7 - Fyrinnae Enchanting Otters 
Jaaa, ein Pigment musste auch noch mit dazu. Erst erschien mir die Wahl hier als absolut perfekt, aber wenn ich mir die Swatchs so ansehe, erscheint er mir fast etwas zu grün.... oder passt er doch? Egal - schee isser!!! .-)



 Und? Wie findet ihr meine Auswahl? Weit weg von türkis oder passt es? 
Kennt ihr eine oder gar mehrere der Farbnuancen, die ich hier gezeigt habe?

Schaut bei Steffi vorbei - ihr könnt bei der Blogparade ebenfalls mitmachen oder Euch dort bei den anderen Teilnehmern Inspiration holen .-)







Sonntag, 19. April 2015

Meine Top 3 - Frühlingsnagellacke

Ein wunderschönes Thema, was Diana da gerade bei der Top 3 Parade laufen hat.... und gerne bin ich dabei bei den "Top 3 - Frühlingsnagellacken"

Zwei Farben wusste ich sofort, was ich nehmen würde. Nur bei der Nummer 3 war ich etwas am schwanken. Letztendlich bin ich mit meiner Entscheidung super zufrieden, auch wenn sie vielleicht etwas "farbeinheitlich" aussieht. Aber genau diese Farben trage ich im Augenblick wirklich am liebsten...



Rose, orange, korall, .... wunderschöne Farben, die ich täglich tragen könnte!! Aber hier die drei gewählten Lacke im Detail:


Essence the gel nail polish "mandarine bay"
Einer meiner Favoriten aus dem neuen Essence Sortiment und auch aktuell gerade wieder auf meinen Fingernägeln. Ein ganz toller Farbton der geradezu die Sonne herausfordert. Superschön, glänzend und ein toller Hingucker!! In diesem Post habe ich u.a. Mandarine Bay etwas genauer gezeigt, sieht der nicht toll aus??



Dior Diablotine
Es ist sehr selten, dass ich bei einer High End Marke so auf ein Produkt versessen bin, dass ich es unbedingt "brauche"! Aber als im Jahr 2013 Dior eine Nagellack-Reihe mit u.a. dieser Farbe herauskam, konnte ich es kaum erwarten ihn auch zu bekommen. Und ja - ich liebe Diablotine! Ein Traum von einem korallrot, dazu der wunderbare Schimmer .... *hach* Diablotine war damals leider limitiert, vielleicht ist das der Grund, warum ich damit eher etwas sparsam umgehe. Eigentlich blödsinn, wenn ich zu  lange warte trocknet er vielleicht irgendwann mal ein, dann hab ich ja erst recht nix davon. Demnächst darf er sicher wieder mal auf die Nägel, dann kommt er wieder in seine Box und wird einfach regelmäßig von mir angeschmachtet *gg* Ach ja - Tragebilder habe ich damals hier gezeigt!




Anny 246 "endless love"
Noch ein Lack, den ich ganz neu in meinem Besitz habe. Aber endloss love ist unglaublich hübsch, zart, elegant, stilvoll! Ich habe ihn trotz der kurzen Zeit bereits 2 x getragen, der Blogpost dazu erschien erst vor wenigen Tagen hier auf meinem Blog. Ein Lack der für den Frühling geradezu prädestiniert ist, in dem Fall mag ich das pastellige mal richtig!! :-)



Wie gefällt Euch meine Auswahl? Zu eintönig oder trifft es Euren Geschmack? Im Augenblick sind es jedenfalls wirkliche Favoriten bei mir.
Macht doch noch mit, bis Donnerstag könnt Ihre Eure Frühlingslacke noch posten und bei Diana verlinken!






Samstag, 10. Januar 2015

Favoriten 2014 - Augenprodukte

Ein Post zu den Favoriten 2014 fehlt noch! Und ich habe nicht umsonst etwas länger dafür gebraucht, tue ich mich doch gerade sehr schwer meine liebsten Lidschatten & Co herauszusuchen....

Aber ein paar Dinge habe ich doch in die Hände bekommen, von denen ich behaupten kann, dass sie zu den Jahresfavoriten 2014 gehören und zwar im Bereich der....

Augenprodukte

Bei 2 oder 3 Dingen war ich mir sofort sicher. Aber Kajalstifte? Und vor allem Lidschatten? Ich war so sprunghaft, habe mich in 2014 quer durch meinen Bestand geschminkt. Manche Dinge wurden mehrfach und über einen längeren Zeitraum verwendet, andere kamen zwar etwas seltener aber dafür nicht weniger gerne zum Einsatz. Letztendlich habe ich mich jedoch für diese Dinge hier entschieden...


Von all diesen Produkten kann ich behaupten, dass ich sie sehr gerne benutze, mich jedes einzelne mal freue wenn ich sie verwende, ich mich 100%ig auf sie verlassen kann und ich sie auch jederzeit meiner besten Freundin weiterempfehlen würde, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen! :-)

Aber von vorne:


Dior 5 Couleurs "Petal Shine"
Gleich zu Beginn die Palette, die auch im letzten jahr bei den Jahresfavoriten dabei war. Petal Shine war meine erste Dior Palette und ich liebe sie abgöttisch, nehme sie auch sehr gerne im Gepäck mit, wenn ich mal 2 oder 3 Tage unterwegs bin. Die Farben sind sowohl für jeden Tag verwendbar, aber durch das schöne violett geht damit auch ein etwas dunkleres Abend Make up. Alle vier Farben sind wunderschön zart und weich, ich würde mir die Palette sofort wieder kaufen. Einen eigenen Blogpost bekam die Palette vor längerer Zeit natürlich auch schon!

Swatchs bei allen drei Lidschatten OHNE BASE, NUR MIT DEM FINGER AUFGETRAGEN!!!

Catrice Velvet Matt "vanillaty fair" (links im Bild)
Seit ich diesen hellen, matten Lidschatten von Catrice besitze, verwende ich ihn wirklich ausnahmslos bei jedem einzelnen AMU! Man sieht auch schon eine kleine Kuhle, was einmal die häufige Verwendung zeigt aber auch, wie ergiebig er ist! Immerhin besitze ich ihn schon seit ca. 6 Monaten, dafür ist er ja wirklich noch top in Schuss!
Vanillaty Fair hat eine ganz bestimmte Verwendung bei mir: das aufhellen des Innenwinkels! Und das macht er so gut, so perfekt, so absolut klasse - ich bin absolut begeistert und verwende im Innenwinkel nichts anderes mehr! Für den Auftrag nehme ich einen schmalen, leicht fluffigen Lidschattenpinsel, stippe 1 x in den Lidschattentopf und trage ihn - gut nach außen verblendet - im Innenwinkel des Auges auf. Der Unterschied von "ohne" zu "mit" Vanillaty Fair ist unglaublich, der Blick wirkt gleich viel wacher, das AMU sieht viel stimmiger aus. Hättet ihr dazu eigentlich Interesse, einen eigenen Blogpost zu sehen?? Vielleicht im Rahmen der kleinen Schminkschule....?

MAC "Woodwinked" (mittig im Bild)
Bei diesem Lidschatten kann ich nur sagen: "am Counter gesehen, geswatcht, verliebt, gekauft, immer noch glücklich!" Von allen MAC Lidschatten, die ich besitze, ist er derjenige mit der buttrigsten Textur und genau solche Lidschatten mag ich ja richtig gerne. Woodwinked ist gerade im Herbst eine tolle Farbe, aber falls er solo getragen wird würde ich ihn zumindest entweder mit schwarzem Lidstrich oder schwarzer Wasserlinie kombinieren, da die Augen sonst schnell müde aussehen können. Nichtsdestotrotz ein Lidschatten, der in 2014 wieder vermehrt benutzt wurde. Und auch jetzt beim swatchen dachte ich wieder ".... sooo hübsch!" Ein AMU gibt es z.B. hier .

P2 metal eyes "taupe elephant" (rechts im Bild)
Diesen Lidschatten habe ich 2012 gekauft. Und - so leid es mir tut - leider ist er nicht mehr im Standardsortiment erhältlich. Ich mag taupe elephant von anfang an, aber gerade im letzten viertel Jahr trug ich ihn wirklich extrem oft!! Solo, sowohl am oberen als auch am unteren Wimpernkranz, dazu eine dunkle Wasserlinie, mehr braucht es nicht! Tolle Pigmentierung und ein wunderschöner Schimmer. Einen Blogpost sehr ihr hier, ein AMU z.B. hier .



P2 Impressive Gel Kajal "dramatic brown"
Von diesen P2 Kajalstiften habe ich mittlerweile 3 Stück, mein Liebling davon ist dieser dunkle braune Kajal. Auf der Wasserlinie sehr gut verträglich, lässt sich gut auftragen und wird farblich schön deckend. Und er hält und hält und hält.... perfekt! Ein AMU damit gibt es z.B. hier.

Essence Gel Eye Pencile "blue lagoon"
Einfach sagenhaft gut, diese Kajalstifte! Es gibt einen eigenen Blogpost dazu und auch bei den Meistgeklickten Posts in 2014 waren diese Kajalstifte vertreten. Die blaue Variante "blue lagoon" habe ich etwas häufiger getragen, ein schöner Kontrast zu meinen grünen Augen und ein schimmernder Hingucker, der auch nach 8 Stunden immer noch perfekt zu sehen ist!

P2 perfect look kajal in schwarz
Der Beste! Was soll ich da sonst noch schreiben? Ich habe ihn sicher schon 4 oder 5 x nachgekauft und auch jetzt ist er wieder kurz vor dem geleert sein und wird selbstverständlich wieder gekauft. Ich hoffe, dass P2 diesen Kajal nie aus dem Sortiment nehmen wird, denn genauso wie er ist, ist er einfach perfekt! Er lässt sich perfekt deckend auftragen und hält bombenfest, sowohl auf der Wasserlinie (mein Haupteinsatz) als auch als Lidstrich. Perfect eben :-)


Zoeva Eye Blender Nr. 225
Dieser Pinsel ist einfach klasse und aus meiner täglichen AMU-Schminkerei keinesfalls mehr wegzudenken. Sobald der Lidschatten aufgetragen ist, mache ich mit ihm den letzten Feinschliff, indem ich die Ränder damit absofte und verblenden kann. Er ist nicht zu weich, so dass man mit ihm schön präzise arbeiten kann. Keine Ahnung, wie ich vor ihm meine AMUs geschminkt habe, aber jetzt könnte ich nicht mehr auf ihn verzichten!

Maybelline Master Precise Liquid Eyeliner
Dieser Liquid Liner war im Herbst als Gratis-Beigabe bei einem Schminkbuch im DM mit dabei. Und ich bin seit der ersten Benutzung wirklich hochzufrieden damit: Der Eyeliner heisst nicht nur "precise", er ist es auch! Mit absoluter Genauigkeit kann man hier den Lidstrich malen, die Linie bleibt gleichmäßig dünn, verläuft nicht, hält dauerhaft. Ich finde den Stift sehr gut, mache nur in den letzten Monaten oft AMUs ohne einen Lidstrich so dass der Einsatz einfach nicht sehr häufig ist.

RevitaLash Wimpernserum
Ich will nicht mehr Ohne, so einfach ist das! Warum? Schaut einfach hier!

Misslyn Volume Mascara XXL waterproof
Ich komme mit vielen Wimperntuschen zurecht -  zum Glück! Ob es an meinem Ausgangsmaterial liegt oder ich bisher einfach meistens Glück hatte bei der Wahl der Wimperntusche - keine Ahnung! Aber jetzt habe ich einen neuen Favorit.... Die Misslyn Mascara lässt die Wimpern nicht verklumpen,  hält toll und färbt sie tiefschwarz ein. Nichts Neues? Können ja viele Wimperntuschen. Aber soooo schön aufgefächert und getrennt, also DAS hatte ich noch bei keiner Mascara, ganz ehrlich!



Das waren sie - meine Favoriten im Bereich der Augenprodukte. Etwas dabei, was ihr kennt? Nachvollziehen könnt? Genauso seht? Gar nicht zustimmen könnt? Oder interessiert Euch noch etwas genauer?

Wer übrigens nochmal schauen mag, hier sind die anderen Jahresfavoriten Posts für 2014:

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Make up an Heiligabend

Auch hier auf dem Blog möchte ich all meinen Lesern nochmal ein wunderschönes Weihnachtsfest wünschen. Ich hoffe, den gestrigen Heiligabend habt ihr mit Eurer Familie und/oder den liebsten Freunden verbracht und ihr hattet einen schönen Abend!

Wir waren traditionell bei den Schwiegereltern, mittlerweile mit 13 oder 14 Personen. Schön wie immer, lustig wie immer, leckeres Essen wie immer - und wie immer viel zu viel davon :-) Kugelrund und pappsatt haben wir den Abend nach der Bescherung mit Spielen ausklingen lassen und kamen erst nachts um 2 Uhr wieder nach Hause. Heute abend geht es direkt weiter, wenn wir zu einem weiteren Spieleabend wieder hingehen werden - auch das ist wie immer und wir freuen uns schon auf eine weitere Runde mit den Siedlern, Alhambra oder Risiko :-))

Von den Nichten und Neffen wurden wir mit selbstgebackenen Lebkuchen, Pralinen und Cookies beschenkt, ein paar gut schnuppernde Körperpflegeprodukte gab es von der Schwägerin, Hape Kerkeling's neuestes Buch bekam ich von Schwiegermama und der allerbeste Ehemann hat mich wirklich sprachlos werden lassen.... eine neue Kamera, "... eine zum knipsen...." wie er so schön meinte :-) Mein ehrfürchtiger Kommentar darauf "Du hast sie doch nicht mehr alle!!!"
Noch bin ich überwältigt und muss mich mich erstmal mit dem guten Stück vertraut machen, vermute aber fast dass sie meine Spiegelreflex zwar nicht ganz verdrängen aber doch etwas beiseite schupsen wird!!

Bevor ich mich aber mit der Bedienungsanleitung zurückziehen und die Kamera etwas ausprobieren werde, hier schnell noch ein paar Bilder meines gestrigen Make ups!

Erst vor wenigen Tagen hatte ich hier ja noch meine Top 3 Weihnachtsprodukte gezeigt und - Tatsache - alle drei genannten Produkte waren im Einsatz!
Die Nägel leuchteten mit dem wunderbaren ButterLondon "Chancer", geschnuppert habe ich nach meinem Liebling "Alien" und beim Augen Make up kam u.a. die Dior Palette "Trafalger" zum Einsatz.


 Meine Zutatenliste:


 Weiterhin im Gesicht: