Posts mit dem Label Essence werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Essence werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 2. März 2017

Essence Blossom Dreams - Nail Pigment "Mirror"


Diese Nägel habe ich die letzten 5 Tage getragen. Und ich muss sie Euch einfach separat zeigen, kann nicht warten bis ich alles aus der LE für Euch getestet und gepostet habe :-)


Essence LE "Blossom Dreams" - Nail Pigment "Mirror"
1 g Inhalt zum Preis von 2,49 Euro 

Essence LE "Blossom Dreams" - Waterbased Top Coat
8 ml Inhalt zum Preis von 2,29 Euro

Ich habe solche Pigmente für die Nägel noch nie ausprobiert, war daher gespannt ob der "Spiegeleffekt" auch so eintrifft der auf dem Produkt versprochen wird.

Der O-Ton von Essence lautet hierbei: Die Pigmente mit echtem Silber sorgen besonders auf hell lackierten Nägeln für einen verchromten Look. Mit den Fingern auftragen und einpolieren.

Ich habe zunächst eine Schicht eines Farblacks aufgetragen, verwendet habe ich einen fast schwarzen Lack (da ich das mit "... hell lackierte Nägel" nicht gesehen hatte *gg*).

Lt. Anleitung auf der Packung soll man ca. 1-2 minuten warten und dann das Pigment mit dem Finger auf dem Nagel auftragen und einmassieren.


Ich habe schrittweise gearbeitet, immer nur 2-3 Finger gleichzeitig lackiert mit einer einzigen Schicht und dann brav gewartet.
Gleich der erste Versuch wurde nichts, denn ich habe zu wenig gewartet, der Lack war noch zu feucht und ich habe mir beim einmassieren des Pigments direkt man den ganzen Nagellack vom Finger geschrubbt *lach*
Also alles wieder ablackiert und neu begonnen.
Gewartet habe ich nun rund 2-3 Minuten, dann mit der Fingerspitze vorsichtig in das wirklich pudrig-feine Pigment reingestupft und auf den Nagel gegeben, dann leicht einmassiert. Der metallische Effekt tritt wirklich sehr schnell ein und die Nageloberfläche wird schnell ganz glatt. Pro Nagel musste ich ca. 2-3 x Pigment nachholen, bis ich wirklich jeden mm der Nageloberfläche damit bedeckt und eingerieben hatte. Gerade durch meinen dunklen Unterlack sah man an den Rändern nämlich schnell, ob ich noch Stellen ausgelassen hatte oder nicht.

Das lackieren-einreiben des Pigments ging zwar relativ schnell, aber ein klein wenig Sauerei veranstaltet man damit trotzdem.... alles was ich während dieser Zeit mal kurz anfasste (Glas, Fernbedienung, Handy während Trocknungsphasen etc) bekam einen seidigen Glanz, der dunkle Wohnzimmertisch glänzt immer noch minimal und die Luft um uns herum flirrte und schwirrte seidig-silbriger Staub. Ganz zu schweigen von meinen FIngern, denn beim einreiben bleibt man natürlich nicht nur auf den Nägeln sondern verteilt das Pigment auch um Haut rund um die Fingernägel.


Nachdem alle 10 Finger mit dem Pigment strahlend silbrig glänzten, habe ich überall den dazugehörenden Top Coat aufgepinselt. Glänzender wurde der Lack dabei jedoch nicht, der Zweck dieses Top Coats ist lediglich die Versiegelung der oberen Schicht.
Für einen glänzenderen Look habe ich daher zum Schluss noch meinen üblichen Top Coat von Astor (Quick Dry) verwendet, der nicht nur alles zügig trocknen lässt sondern auch einen tollen Glanz gibt.

Fehlte noch das säubern der Nagelhaut. Ich dachte eigentlich, das Puder ließe sich leicht unter dem Wasserhahn (mit Seife??) abwaschen, aber falsch gedacht! Klick hier bringt Euch zu Instagram, wo ihr einen Eindruck direkt nach dem lackieren/pigmentieren meiner Hände erhaltet *lach*
Die Haut sauber habe ich nur mit einem Nagellack-Korrektur-Stift bekommen und die letzten Reste gingen dann beim Duschen weg.

Alles in allem schon ein klein wenig aufwendiger, als wenn man seine Nägel "nur" mit 2 Schichten seines Lacks lackiert, aber der Aufwand lohnte sich doch. Das Ergebnis hat mir nämlich ausgesprochen gut gefallen, ich habe ständig meine Hände angestarrt.
Besonders toll glänzte "Mirror" übrigens im Sonnenlicht, absolute Hingucker-Nägel die regelrecht das Sonnenlicht reflektiert haben, da können die Fotos hier mit meiner Softbox * absolut nicht mithalten!



Die Nägel sind volle 4 Tage ohne Splittern und ohne Tippwear so geblieben, top Zustand und selbst der Glanz blieb komplett so erhalten. Lediglich an den Rändern blitzte ganz langsam der dunkle Nagellack ein wenig durch, was mir nicht mehr so gut gefallen hat.

Elendig wurde dann erst wieder das Ablackieren.... Nur mit meinem Microfasertuch und Nagellackentferner habe ich fast 15 Minuten geschrubbt, bis alle Reste vollständig von den Nägeln  entfernt waren. Langwierig als wären es 2 dicke Schichten Glitzerlack .... Beim nächsten mal werde ich direkt die Alufolien-Methode anwenden, das geht sicher schneller und einfacher.


Mein Fazit: Sowohl Auftrag als auch das Ablackieren ist mit ein klein wenig Aufwand verbunden. Aber ich muss sagen: mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut und für besondere Anlässe lohnt es sich absolut, vor allem die gute Haltbarkeit hat mich sehr überrascht.

In der LE gibt es noch ein 2. Pigment, dass einen irrisierenden Effekt verspricht. Wird am Wochenende ausprobiert und natürlich gibt es dann auch wieder Bilder.


Wer es übrigens selbst ausprobieren mag: die LE "Blossom Dreams" von Essence ist jetzt im März und April im Handel erhältlich.


Kennt ihr Nagelpigmente oder habt ihr das sogar schon mal ausprobiert? 
 


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!



*Affiliate Link

Sonntag, 26. Februar 2017

Geshoppt im Februar



 Ein paar Kleinigkeiten sind auch diesen Monat wieder in meinem Einkaufskorb gelandet. Ich habe das neue Sortiment von Catrice und Essence entdeckt, mich aber noch sehr gut zurück gehalten. Man muss ja nschließlich nicht alles auf einmal kaufen, nicht wahr?
Gereizt hätte mich noch vor allem der wunderschöne Rainbow-Highlighter von Essence, aber ausgerechnet er war natürlich schon wieder ausverkauft. Dann halt beim nächsten mal, der wird jetzt erstmal einige Monate in der Theke zu finden sein!

Mitgekommen sind dafür ein paar andere Dinge und nicht nur aus dem neuen Sortiment sondern auch aus dem "älteren" Sortiment:



Balea Seidenglanz Shampoo - 0,50 Euro
Die Spülung habe ich gerade schon im Einsatz und da ich den Geruch so sehr mag, kam jetzt auch das Shampoo mit. Ich mag einfach diese Balea Produkte, Preis-Leistung ist hier fast durchgängig absolut super :-)

Essence Make up Remover Wipes - 0,95 Euro
Diese Abschminktücher sind einfach perfekt, um z.B. Swatchs während dem Blogfotografieren abzuwischen oder bei Lippenstift-Fotos Platz für die nächste Farbe zu machen. Benutze ich sehr häufig und so ein Päckchen ist einfach schnell mal aufgebraucht.



Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer, Farbe 005 light natural - 3,45 Euro
Ihn gibt es schon eine Weile, ich selbst habe ihn bisher jedoch noch nie ausprobiert. In der Farbe 005 ist er superhell und damit perfekt für die Augenpartie, bei der ich weniger Augenschatten abdecken muss sondern einfach gerne die Hautfarbe aufhellen möchte und etwaige Patzerchen beim Schminken abdecken möchte. Erster Eindruck ist toll und ich bin gespannt aufs ausprobieren, bisher hörte man nur gutes davon!

Catrice 24h made to stay make up, Farbe 010 nude beige - 6,95 Euro
Der Tester sagte mir sehr zu und ich freu mich mega aufs ausprobieren. Farblich habe ich mir die 010 genommen und damit nicht der hellste Ton, sondern eine Nuance dunkler die - denke ich - etwas besser zu mir passt. Wird gleich morgen verwendet - Review folgt as soon as possible :-)

Essence Camouflage 2in1 make up - Farbe 20 nude beige - 3,75 Euro
Ich besitze diese Foundation bereits in der hellsten Nuance 10, aber farblich bin ich damit wirklich nicht so glücklich. Viel zu hell, ich wirke extrem blass und da hilft auch kein Puder und Blush mehr. Die Nuance 20 ist lt. Swatch im Laden nicht so viel dunkler und ich glaube, das ich damit eindeutig besser zurecht komme als mit 10. Auch hier wird demnächst der erste Tragetest kommen und ebenfalls eine Review in den nächsten Wochen folgen.




Essence The Cushion Eyeliner - 2,95 Euro
Neu in der Theke und die ersten Stimmen sind absolut positiv. ein mit schwarzer Flüssigkeit getränktes Schwämmchen, mit dem man einen tollen, präzisen Lidstrich ziehen soll. Auch bei Catrice gibt es diesen neuen Eyeliner (ein paar Euro teurer), aber qualitativ sollen sie sich kaum unterscheiden. Ich bin gespannt wie ich damit zurecht komme und ob ich ebenfalls so happy damit sein werde!

Catrice Lip Dresser - 4,95 Euro
Farbe 020 "when the sun goes brown", ein toller bräunlicher nude-Ton, der mir beim swatchen sehr zugesagt hat. Herausgedreht wird dieser Lippenstift durch Drücken auf den Knopf am hinteren Stiftende, Auftrag und Tragegefühl sind sehr angenehm. Ich habe mir diesen hier nämlich schon vor einigen Tagen gekauft und bereits 2 x ins Geschäft getragen. Sehr hübsch und ich könnte mir vorstellen, dass es nicht bei dieser Farbe bleiben wird.

Catrice Lip Cushion - 4,95 Euro
Farbe 010 "Rather Be At Coachella", helles apricot-nude das mir vor Ort im Laden so gut gefallen hat. Erst hatte ich dann Angst, dass es mir doch zu hell sein könnte, aber nein! Aufgetragen in Kombi mit etwas dunklerem Augen Make up ist der Lippenstift super hell. Obwohl - eigentlich eher ein Gloss, der über ein Schwämmchen herausgedrückt und aufgetragen wird. Haltbarkeit ist trotzdem richtig gut und angenehm und auch hier bin ich positiv überrascht und könnte mir vorstellen, eine weitere Farbe zu kaufen.


Was habt ihr Euch zuletzt gekauft?
Und habt ihr schon das komplette Sortiment der Umstellung bei Euch entdeckt?


Mittwoch, 22. Februar 2017

Handtaschenfunde

Alle paar Wochen gehe ich auf die Suche.... in der Handtasche, in der Jacke, dem Kosmetikbeutel - und ich werde fündig: die Lippenstifte, die ich benutzt habe und nicht direkt nach Gebrauch  in der Make up Schublade zurück gepackt werden. Teils neue, teils ältere Produkte, manches limitiert, manches frisch im Sortiment erhältlich. Getragen im Büro, zum einkaufen, zum ausgehen.


Diesesmal war das Sortiment wieder bunt gemischt, sowohl was Farben als auch Marken und Finish betrifft.
Grund genug, diese Zusammenstellung wieder einmal zu zeigen, ist ja auch ganz interessant zu sehen, was nicht nur aus Bloggründen kurz geswatcht wird  sondern tatsächlich den Weg in ein Tages Make up schafft. Oder nicht?

 

1) Essence - Sheer & Glam
Farbe 03 BFF
Superschöne, zarte Nuance die absolut natürlich aussieht und zu jedem Make up hervorragend passt. Ein gern genutzter Farbton, noch dazu aus einer Lippenstift Reihe die ich überaus angenehm finde und sehr gerne verwende.

2) Essence Longlasting Lipstick
Farbe 09 wear berries
Wie man sieht schon recht häufig benutzt, das Essence-Emblem seitlich ist schon ziemlich "angekratzt". Gerade im Winter ist "wear berries" eine Farbe, die ich sehr gerne mag, ein etwas hellerer Pflaume-Ton, passt toll zu kühlen Make ups. Blogpost gab es schon 2013 zu dieser Farbe (und ja, ich benutze den immer noch .-)

3) P2 LE "Mystic Whisper"
Farbe 010 gothic rose
Ganz aktuell einer meiner Favoriten, super deckendes und kühles nude, das mich nicht blass wirken lässt sondern richtig frisch aussieht. Ist mind. 1 x wöchentlich in Gebrauch. Schade, dass es die Farbe nicht regulär gibt, wäre eine absolute Kaufempfehlung von mir!!

4) Catrice Supreme Fusion Lipstick
Farbe 070 Remarry Berry
Review gab es einmal hier. Remarry Berry ist ein kräftiges Pink-Pflaume mit glossigem Finish, gerade im Winter eine super Farbe. Auch die Trageeigenschaft mag ich bei diesen Catrice Lippenstiften sehr, extrem angenehm und leicht und pflegend.

5) LOV Lipaffair
Farbe 580 Nadine's Berry
Die Review zu diesem Lippenstift ist schon lange geplant, kommt jetzt aber wirklich demnächst auf dem Blog. Geniale Farbe, super Auftrag, tolle Deckkraft und edle/hochwertige Verpackung. Hört sich positiv an? Jupp! :-)




6) Essence Glossy Stick
Farbe 03 Luminous Rosewood
Nochmal ein eher nudiger Ton, leicht bräunlich. Diesesmal in Stiftform die zum anspitzen gedacht ist.   Solche Farben nutze ich in letzter Zeit häufiger, gerade wenn das Augen Make up wieder etwas kräftiger ausgefallen ist und ich im Büro nicht zu übertrieben bunt angemalt aussehen mag.

7) P2 LE Ethnic Touch
Farbe 030 fig
Nochmal ein limitierter Lippenstift von P2. Auch hier in anspitzbarer Bleistiftform. Fig ist ein kräftiges dunkelrot, habe ich anfangs gar nicht gerne verwendet aber mittlerweile kommt die Farbe öfter mal zum Zug.

8) Dior Serum de Rouge
Farbe 660 Garnet Serum
Nach längerer Zeit habe ich den Dior Lippenstift wieder heraus gekramt. Ein wunderschönes Stück, ein bisschen Luxus im Alltag. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir nach wie vor, aber was mich immer mehr stört.... diese Krümelchen, die der Lippenstift hinterlässt. Gerade beim Swatch sieht man es recht gut und leider auch immer wieder auf den Lippen. das liegt nicht an der Haltbarkeit (habe ihn schon seit ein paar Jahren), denn das "Problem" hatte ich schon kurz nach dem Kauf des Lippenstiftes. Irgendwas ist da in der Konsistenz so, vermtue ich. Oder was könnte das ansonsten sein? Auch die Haltbarkeit ist eher schwach, aber ich liebe nach wie vor dieses wunderschöne Himbeer-Rot... *seufz* Da nimmt man auch die Krümelchen in kauf :-)



Und was schwirrt so in Eurer Handtasche herum? 
Sucht ihr auch immer an allen möglichen Orten die Lippenstifte 
und sonstigen Kosmetikprodukte zusammen?



Montag, 20. Februar 2017

Review - Essence "we are"



"we are... forever friends!" wir sind verliebt in die freundschaft – du auch? dann feiere mit uns am valentinstag all deine einzigartigen freundschaften. für einen perfekten bff-look sorgen verschiedenen rottöne kombiniert mit coolem grau. absolute highlights sind die matten lippenstifte in wunderschöner herzform und die süße kosmetiktasche in lippenform.




"we are.... in love" - Nagellacke
erhältlich in 3 Farben
je 10 ml Inhalt
erhältlich zum Preis von ca 1,99 Euro

O-Ton Essence: Totally in love – mit den deckenden und langanhaltenden Nagellacken mit „high shine“-Finish! Für hübsche Valentins-Nails sorgen Grau, Pink und Plum-Berry.

Ich habe die beiden Farben 01 "I have grey-times with you" und 02 "pink party only with you" erhalten. Zwei eher gewöhnliche Farben, die man häufig in der Drogerie finden kann. Qualitativ sind beide Lacke jedoch hervorragend, der Auftrag gelingt spielend einfach, die Farben sind mit 2 dünnen Schichten perfekt deckend und der Glanz wird schon auf dem Deckel mit "high shine" lobend erwähnt. Ihr seht ihr den Lack jeweils OHNE Top Coat, der Glanz ist von ganz alleine so stark :-)
Grau hatte ich bereits lackiert und kann mich über Trageeigenschaften keinesfalls beschweren, der Lack hielt über 3 Tage super durch, bevor er an 2 kleineren Stellen ein wenig abgeplatzt ist.




"we are .... crazy" False Lashes
Wimpern + Kleber + Strssteine im Set für 3,29 Euro

O-Ton Essence: Crazy girls! Fake lashes sorgen für einen atemberaubenden Augenaufschlag und die 3D-Strasssteinchen für individuelle Highlights an den Augen.

Sehr hübsche Wimpern in ordentlicher Länge, will heißen: keine langen Puppenwimpern die bis zur Augenbraue gehen, sondern Wimpern die recht natürlich aussehen und beim Tragen die Wimpern schön verdichten und sie etwas länger wirken lassen. Gefallen mir sehr gut. Mit dabei: ein Wimpernkleber und ein kleines Päckchen mit kleinen Strassteinen in runder Form sowie Herzform. Für die "reguläre" Zeit würde ich mir so etwas nie ins Gesicht kleben, aber gerade jetzt zur Faschingszeit finde ich die Idee richtig nett. Da gibt es sicher die ein oder andere Kostümvariante, bei der solche Herzchen als Make up Ergänzung sehr gut passen.




"we are .... awesome" - Multicolor Blush
erhältlich in 1 Farbvariante
7 g Inhalt zum Preis von 3,29 Euro

O-Ton Essence: Awesome! Der multicolour blush in Rosa-Koralle mit eingeprägtem Herz verleiht dem Teint schöne, frische Farbakzente.

Für mich das schönste Stück dieser LE und das nicht nur aus optischer Sicht! Die Prägung mit dem hellen Herz in der Mitte ist zuckersüß und tief genug gestanzt, so dass es auch nach mehrfacher Benutzung noch sichtbar ist.
Die Farbe des Blushs ist rosenholz-koralle, in natura etwas dunkler als hier auf dem Foto. Die Farbabgabe eher zart gehalten, aber nicht zu schwach. Man kann hervorragend schichten und erhält einen tollen, natürlichen Ton auf den Wangen der auch für Anfänger super im Handling ist.
Ich habe mir bei der Benutzung angewöhnt, zunächst die Farbe auf den Wangen aufzutragen und dann - mit einem etwas kleineren Rougepinsel - von dem hellen Highlighter Ton in der Mitte etwas zu nehmen und auf Wangenknochen und Nasenrücken aufzutragen. Der Highlighter hat einen ganz zarten Schimmereffekt und lässt den Teint frischer erscheinen.
We rmag kann selbstverständlich beide Farben schon bei der Entnahme mit dem Pinsel etwas mischen und gemeinsam auftragen, so erhält das Rouge von anfang an einen durchgängigen Highlighter-Effekt.





"we are ... amazing" - creamy eyeshadow cream
erhältlich in 2 Farben
je 1,6 g Inhalt zum Preis von 2,79 Euro

O-Ton Essence: Absolutely amazing! Der Stift mit cremiger Textur kreiert Lidschatten-Styles in Grau und hellem Rosa. Auch als Highlighter geeignet.

"Hohe Farbabgabe, schimmernder Effekt, einfach zu verblenden & langanhaltend"
So das Versprechen, das auf dem Stift selbst aufgedruckt ist. Die Farbe 02 "be my glam-light!" hat mich auch spontan sehr angesprochen, grau am Auge mag ich einfach, lässt den Blick sexy und intensiv erstrahlen und die Augenfarbe leuchten.
Die erste Verwendung brachte jdoch ein wenig Ernüchterung.... der Stift ließ sich am Auge zwar (auf einem Hauch Eyeshadow-Base)  zwar gut auftragen, aber direkt beim Verblenden scheiterte ich. Mit einem Pinsel nahm ich einfach die komplette Farbe wieder ab, mit dem Finger verwischte ich alles nur. Das Ergebnis wurde fleckig, unsauber und schlicht und ergreifend einfach nur hässlich...

Eyeshadow Base und eine dünne Schicht der Eyeshadow Cream.... nicht schön!

Auch 2-3 Schichten brachten kein besseres Ergebnis, im Gegenteil.
Da ich es trotzdem probieren wollte, habe ich das Drama am Auge einfach so gelassen und als farbige Base zweckentfremdet: und tatsächlich: einen matten, grauen Lidschatten dünn aufgetupft und das Ergebnis war eine richtig schöne, einheitliche Farbe am Auge mit zartem Glanz. Wenige Sekunden später hielt die Farbe am Auge auch bombenfest, denn mittlerweile war der cremige Eyeshadow Pen wasserfest angetrocknet und hielt so auch die graue Lidschattenfarbe perfekt.
Für mich ein klarer Fall: als farbige Base toll geeignet, als alleinige Farbe am Auge ein Reinfall. Wobei ich jedoch dazu sagen muss, dass ich generell mit cremigen Eyeshadows meine Probleme habe, so fleckig wie hier wird aber das Ergebnis eher selten.

Fertig geschminkt, in dem ich einen grauen Lidschatten über die Eyeshadow Creme getupft habe. Als farbige Base gut geeignet


"we are .... flawless" - Contouring Lipliner
erhältlich in 3 Farben
je 0,23 g Inhalt zum Preis von 1,49 Euro

O-Ton Essence: Forever flawless. Mit den Liplinern lassen sich die Lippen konturieren und komplett ausmalen. In Pink, Rot und Plum-Berry passen sie perfekt zu den velvet matt lipsticks und bilden das ultimative Dream Team.

Toll! Cremig, exakt, hohe Farbabgabe, sehr schönes Tragegefühl. Die Lipliner sind eine absolute Empfehlung und farblich passend zu den 3 Lippenstiften dieser LE. Hier zu sehen die beiden Liner 01 "P.S. we love pink" und 03 "we love berry".




"we are ... fabulous" Lipstick
erhältlich in 3 Farben
je 3,6 g Inhalt zum Preis von 2,49 Euro

O-Ton Essence: Fabulous – sind die seidig-matten Lippenstifte in Pink, Rot oder Plum-Berry. Besonderes Highlight: Der Lippenstift-Bullet hat eine Herzform.

Das Herzstück der LE - im wahrsten Sinne des Wortes! Die Lippenstifte sind optisch ein absolutes Highlight, mit eines der schönsten Produkte das Essence in den letzten Jahren hervorgebracht hat! Hier zu sehen die Farben 01 "P.S. we love pink" und 02 "P.S. we love red".
Die Herzform des Lippenstiftes ist ein absoluter Hingucker, aber so schön er ist, so umständlich kann der Auftrag sein. Ein bisschen Fingerspitzengefühl gehört dazu, wenn man exakt im Lippeninneren bleiben möchte, kann etwaige Patzerchen aber gut mit den Liplinern ausbessern und für eine akkurate Lippenlinie sorgen.
Die Farbe ist jeweils gut deckend, benötigt für einen fleckenfreien Auftrag jedoch 2 dünnere Schichten. Das Ergebnis ist matt, sieht jedoch nicht staubig aus. Aufgefallen ist mir jedoch, dass bei der pinken Variante minimal Hautschüppchen betont werden können.
Die Haltbarkeit bei beiden Farben ist sehr gut, selbst nach Pizza Essen hatte ich immer noch einen roten Lipstain, den ich einfach wieder auffrischen konnte.


Farbe 01: P.S. we love pink

Lippenfarbe 01 + Liner  01 der  LE


 Farbe 02: P.S. we love red

Lippenfarbe 02 der LE + ein farblich passender Liner von Alverde

Swatch von links nach rechts: Lippenstift 01 PS we love pink, Lippenstift 02 PS we love red, Lipliner 01 PS we love pink, Lipliner 03 PS we love berry

 Mein Fazit der LE:
Vom Großteil der Produkte bin ich überzeugt, vor allem Blush und Nagellacke sind empfehlenswert., auch bei den Liplinern kann man nichts falsch machen. Preis-Leistung ist hier einfach top!
Die Lippenstifte selbst finde ich optisch wunderschön, auch bei den Trageeigenschaften habe ich nichts zu meckern. Der Auftrag erfordert jedoch ein klein wenig Übung, eine ruhige Hand und einen Spiegel :-)
Von den cremigen Eyeshadow Stiften kann man getrost die Finger lassen, hier verpasst man nicht wirklich was.

Was gefällt Euch von den gezeigten Produkten am besten?



Weitere Berichte zur LE findet ihr z.B. bei Laura von Eden oder bei Cottoncandyglitter.



Die LE ist derzeit noch im Handel erhältlich, ihr solltet bei Interesse jedoch schnell sein da sie schon seit Januar in den Läden steht und sicher bald weggeräumt wird.



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Freitag, 20. Januar 2017

Favoriten Essence Auslistung Frühjahr 2017

Es ist wieder soweit - Essence mistet aus und räumt die Regale für viele Produktneuheiten leer.

Bevor die Räumungsaktion in diesen Tagen startet (mit etwas Glück findet ihr die Dinge auch zu reduzierten Preisen vor) wollte ich Euch jedoch noch ein paar Dinge zeigen, die es wert sind nochmal genauer angeschaut zu werden und die Ihr Euch bei Gefallen schnellstens sichern solltet!



Starten wir bei den Nagellacken!

"Call me rosie" aus der Serie "The Whites" steht stellvertretend, denn die komplette "Whites"-Serie wird die Theke verlassen. Erst vor ein paar Tagen habe ich Euch diesen Lack auf dem Blog genauer gezeigt - schaut hier. Superschön deckend mit ganz zartem rose-Einschlag. Auch die anderen Farben der Whites-Serie zeigen ganz helle Nuancen auf, blau, grün, violett.... Wer Fan der pastelligen und soften Töne ist sollte hier ganz dringend noch zuschlagen, die Deckkraft ist super und die Essence-Lacke haben generell ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!

Auch bei den gel nail polishes wird kräftig aussortiert, mit dabei die Farbe "4ever young". Die Farbe ist genial und ich hatte mich schon in sie verliebt, als sie ganz neu ins Sortiment kam! Knallig, kräftig, intensiv - eine perfekte Sommerfarbe die einfach nur schön ist! Tragebilder hatte ich Euch in diesem Post gezeigt.

 Weiter geht es mit den Lidschatten. Hier muss auch einiges das Sortiment verlassen und mit dabei ist u.a. die komplette "The Velvets"-Reihe. Diese hatte ich Euch bei Erscheinen vollständig vorgestellt. Nicht jede Farbe hat mir damals (und heute...) gefallen und auch als alleinige Lidschatten aufs Auge war ich nicht sonderlich begeistert. Schon damals hatte ich jedoch einige Farben besonders hervorgehoben und genau diese möchte ich hier nochmals zeigen:
"fluffy clouds" ist ein ganz heller Ton, recht matt und ganz gut deckend. Diese Farbe ist bei mir täglich im Einsatz als Highlighter unter der Augenbraue bzw. zum Verblenden. Dafür ist fluffy clouds wirklich perfekt geeignet und absolut empfehlenswert, tolle Farbabgabe und super Haltbarkeit den ganzen Tag über.
Und auch "you better mauve" solltet ihr Euch nochmals ansehen. Schon im damaligen Blogpost hatte ich diese Farbe als perfekte Lidfalten-Farbe erwähnt und genau dafür nutze ich sie heute noch ausgesprochen gerne. Mind. 1x wöchentlich ist sie dran, ganz zart mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte aufgetragen ist der rosenholz-bräunliche Ton ein perfekter Kandidat den ich nicht mehr missen möchte!

Swatchs von links nach rechts: Highlighter, Lidschatten "fluffy clouds" und "you better mauve"


Tja - bleibt noch ein Produkt aus meinem obigen Favoriten Post übrig... und wenn ihr bisher noch nicht in Kauflaune seit, dann sage ich spätestens jetzt :"HINTERN HOCH UND SCHAUT, DASS IHR DEN HIGHLIGHTER NOCH BEKOMMEN KÖNNT!"
Genau - das Highlight im wahrsten Sinne des Wortes muss gehen! Ich kann es ja auch verstehen.... wer das Produkt bereits hat, braucht nicht so schnell ein Backup, denn so eine große Dose hebt nun einmal ne halbe Ewigkeit. Und zudem kommen im neuen Sortiment massenhaft neue Highlighter-Produkte in allen Variationen.... das soll ja auch gekauft werden und warum sollte man im eigenen Regal sich selbst Konkurrenz schaffen?
Also raus mit dem Highlighter "Pure Nude".... so schade es auch ist! Ein traumhaft schöner, goldener Schimmer, keine groben Partikel, kein Glitzer, kein Betonen der Pore, kein speckiger Glanz, sondern nur lange Haltbarkeit und der absolute Frische-Glanz im Gesicht.... eine Review mit vielen Tragebildern hatte ich Euch hier gezeigt und ich verwende ihn fast täglich beim Schminken.

Na, habe ich Euch noch auf etwas Lust machen können? 
Interessiert Euch etwas oder kennt ihr etwas von meinen Favoriten? 
Und um was tut es Euch leid, das jetzt gehen muss?

Bei Karin von InnenAussen könnt ihr übrigens sehen, was alles gehen muss und auch, was alles dafür reinkommen wird! Ein paar tolle und spannende Neuheiten können wir erwarten, auf die ich mich auch wirklich freue.



Sonntag, 15. Januar 2017

Essence "call me rosie"

Mir war nach pastell auf den Nägeln. Ganz hell, beinahe weiß. Und vielleicht ein bissel Glitzer dazu....? Kurz das Regal inspiziert und mich dann sehr schnell  entschieden:


Essence "The Whites"
Farbe 42 "call me rosie"

dazu als dezente Glitzer-Einheit eine ältere LE-Schönheit:

Essence LE "hugs and kisses"
Farbe "more then words"


Call me rosie ist wirklich sehr hübsch! Aus der Reihe "The Whites" von Essence (die gerade leider komplett  das Sortiment verlässt...!) stammt diese Farbe. Ganz hell, pastellig mit einem Hauch rose. Hätte man jetzt gar nicht vermutet bei dieser Namensgebung, oder?? :-)
Mit 2 Schichten super deckend und wunderschön glänzend.

Den Glitzerlack "more then words" habe ich jeweils auf dem Ringfinger aufgetragen und damit es ein paar Partikelchen mehr sind, auch hier mit 2 Schichten lackiert.

Oben drüber noch eine großzügige Schicht Top Coat und die Nägel glänzten wunderschön und hielten in dieser Kombination auch mehrere Tage durch, bevor es an den Nagelspitzen etwas abblätterte.



 Wie gefallen Euch solch hellen Nägel? 
Weiß war ja gerade in 2016 der absolute Renner, aber gerade mit leichten Schattierungen wie hier in rose oder zartgrau gefällt es mir fast noch besser...



"Call me rosie" ist ein PR-Sample

Donnerstag, 12. Januar 2017

Essence Shine Shine Shine - Lipglosse



Essence shine shine shine
wet look Lipgloss
5 ml Inhalt zum Preis von 1,99 Euro

Essence sagt darüber:
Ab Mitte Februar 2017 brillieren die Lippen mit dem neuen "shine shine shine lipgloss" in extremem Glanz mit lichtreflektierendem Wet-Look-Effekt. Die leichte, sensorische Textur fühlt sich angenehm an und kommt in 13 Farben. Der herzförmige Flock-Applikator mit soften Fasern ermöglicht einen präzisen, geschmeidigen Auftrag.



Wunderschön verpackt in einem schimmernden Knister-Papier kamen die neuen Lipglosse bei mir an. 13 Farben, von durchsichtig über nude zu kräftigem lila und rot, mit und ohne Glitzer, metallisch schimmernd, cremig deckend, für jeden ist etwas etwas dabei. 

Die Farben sind in durchsichtigen Flaschen analog den matt matt matt Glossen, allerdings anstelle eines schwarzen mit silbernem Deckel. Nichts besonderes, aber sie sehen hübsch aus und liegen gut in der Hand, also alles gut :-)


Der Flock-Applikator zum Auftrag ist eher klein und leicht spitz zulaufend. Die Flocken selbst sind schön weich, stören nicht auf den Lippen, trotz allem ist ein guter Widerstand da, damit der Applikator beim Auftragen nicht wegknickt sondern genau da entlangfährt, wohin man ihn auch "steuert". Durch die kleine Form ist es auch kein Problem, die Farbe präzise aufzutragen ohne daneben zu malen.

Beim Herausziehen wird überschüssige Farbe komplett am Flaschenhals abgestreift, am Applikator selbst bleibt genügend Farbe, um die Lippen mit einer dünnen Schicht einzufärben. Wer es deckender mag bzw. um bei den intensiveren Farben einen gleichmäßigen und fleckenfreien Auftrag zu erhalten, muss nochmal etwas nachholen und ggf. mit einer 2. Schicht etwas ausbessern.


Egal ob glitzernd, schimmernd oder cremig - eines haben alle gemeinsam: ein angenehmes Gefühl auf den Lippen, nicht zu nass oder feucht und auch nicht rutschend. Es fühlt sich beinahe pflegend an, sehr angenehm und weder rutschig noch klebrig. Natürlich nur, solange man keine 5 Schichten drauf schmiert sondern es halbwegs "im Rahmen" hält. Dazu kommt ein umwerfender Glanz der dem "wet look" absolut gerecht wird.

Drei der Farben habe ich auch jeweils einen Tag lang ins Büro getragen. Im Schnitt haben sie ca 1 - 1,5 Stunden gehalten - eine absolut durchschnittliche  Zeit für Lipglosse. Dann war das cremige jedoch weggelutscht, während je nach Farbe noch ein minimaler Stain auf den Lippen zurück blieb. Und ab und zu auch minimale Schimmer-Reste :-)
Zum nachlegen musste man nicht erst abschminken, einfach wieder neu drüber pinseln und gut war. Auch nach mehrmaligem Nachlegen und Tragedauer von 8-10 Stunden hatte ich kein austrocknendes Gefühl, alles war gut und die Lippen fühlten sich genauso wie am Morgen an.

Typische Eigenschaft bei Glossen - kussfest sind sie eindeutig nicht und bei solchen Lipglossen sind die starken Abdrücke an Glas, Kaffeetasse und auch am Besteck beim Mittagessen vorprogrammiert, da kommt ihr nicht drum rum :-)


Hier seht ihr alle Farben in der Reihenfolge. Wie man sieht - vor allem im nude-Bereich ist einiges dabei, hier dürften sich viele freuen. Alle Farben sind absolut tragfähig, "Sonderfarben" z.B. grün oder grau sind nicht dabei.


1 behind the scenes - durchsichtig ohne Schimmer

2 smile, sparkle, shine - zartes rosa mit leicht metallischem Schimmer

3 friends of glamour - rose, kommt eher durchsichtig raus, mit Schimmer

4 flirt alert - dunkleres rot-rose, fällt meiner Meinung nach auf den Lippen am wenigsten auf

5 so into it! - taupe in der Flasche, aufgetragen mehr bräunlich

6 bright on! - metallisches taupe

7 happiness in a bottle - rosenholz, cremig deckend

8 indie romance - rose, cremig deckend

9 one-woman show - intensives pink, cremig deckend. Der auffälligste Ton in der Farbrange

10 dress up your lips - nude mit rosa Einschlag, cremig deckend

11 for a night out - taupe-violett mit metallischem Schimmer. Mein Favorit..... :-)

12 runway, your way - violett, cremig deckend

13 red carpet starlet - leuchtendes rot, cremig deckend

Von den 13 Farben wirken 3 metallisch auf den Lippen (02, 06, 11). Die Farbe 06 enthält darüberhinaus auch etwas Glitzer, noch mehr Glitzer ist in der 03 drin. Spürbar ist der Glitzer überhaupt nicht, flattert auch nicht im Gesicht herum. Allerdings kann es durchaus sein, dass nach der Tragezeit die eigentliche Farbe zwar nicht mehr sichtbar ist, aber vereinzelt noch ein Glitzerteilchen an den Lippen hängt.

Alle anderen Farben sind cremig, es gilt dabei: je dunkler desto deckender, die Lippenfarbe kommt hier jedoch überall noch durch.



Und jetzt Tragebilder? Aber gerne doch :-)


Farbe 01 behind the scenes
wirklich absolut durchsichtig, schenkt den Lippen aber einen ganz tollen Glanz. Sicher auch gut geeignet, um z.B. einen trockeneren Lippenstift wieder schön zum Glänzen zu bringen :-)



Farbe 02 - smile, sparkle, shine
Im ersten Augenblick fand ich das metallische Barbie-Rosa etwas Mädchenhaft, aber ganz ehrlich - ich mag die Farbe! 



Farbe 03 - friends of glamour
Wirkt gar nicht so viel anders als der durchsichtige 01, oder? Der enthaltene Schimmer fällt dann getragen gar nicht mehr so sehr auf, oder was meint ihr?



Farbe 04 - flirt alert
Auch hier sehe ich keinen großen Farbunterschied.... die Lippen wirken etwas rosefarbener, aber das ist wirklich nur minimal. 


Farbe 05 - so into it!
Langsam wird es kräftiger auf den Lippen :-) Der bräunliche Ton gefällt mir überraschend gut.



Farbe 06 - bright on!
Mein unliebster Ton.... das metallische nude-braun ist so gar nicht meins, auch wenn der Glanz damit durchaus was hat....



 Farbe 07 - happiness in a bottle
Eine der Farben, die ich schon im längeren Tragetest hatte. Eine richtige "my lips but better" Farbe, die mit Sicherheit jedem stehen dürfte.



Farbe 08 indie romance
Es wird nochmal etwas rosa. Die Farbe hier passt schön in den kommenden Frühling, schön zart und trotzdem deckender im Auftrag.



Farbe 09 - one-woman show
Wow - es wird knallig! Intensives und leuchtendes pink, ich bin mir sicher die Farbe wird im Regal schnell leer geräumt sein. Wird aber auch toll deckend und strahlt richtig.


Farbe 10 - dress up your lips
Der Nude-Ton für jeden Tag. Wirkt sehr dezent und gepflegt.



Farbe 10 - dress up your lips!
Ich liebe diese Farbe! Prisma-Effekt steht auf dem Deckel. Sie changiert zwischen taupe, braun und violett-flieder, je nachdem wie das Licht darauf fällt. Gefällt mir ausgesprochen gut und wurde sogar schon mehrmals ausgeführt :-)


Farbe 12 runway, your way
Das violett ist wirklich schön, etwas dunkler und noch deckender als einige der anderen Creme-Farben. Ich habe hier 2 ganz dünne Schichten aufgetragen da ich nicht zuviel Gloss nehmen wollte. Ein bissel fleckig ist es geworden, aber nur aus der Nähe sichtbar. Wer die Farbe intensiver mag, muss noch eine Schicht nachlegen, dann wird es aber wirklich komplett deckend und violett.



Farbe 13 -  red carpet, starlet
Ein deckendes rot darf nicht fehlen! Auch hier hätte ich die Farbe fast noch intensiver auftragen  können durch eine weitere Schicht, so aber sieht man immer noch etwas die Lippenfarbe durch.



Und hier nochmal alle Farben im Überblick - mit Ausnahme der durchsichtigen Nummer 1 :-) Reihenfolge fortlaufend, oben links im Eck die 02, unten rechts im Eck die 13.



Meine Favoriten sind ganz klar die Nummer 11 sowie 08 und 02.


Mein Fazit: Schöne Gloss-Reihe, die bei allen Farben einen wirklich tollen Glanz zeigen.
Auftrag und Haltbarkeit sind keine Besonderheit oder Neuerung, sondern guter Durchschnitt.
Das Tragegefühl selbst gefällt mir jedoch sehr gut, besser als bei vielen anderen Glossen.
 Ein paar der Farben ähneln mit jedoch zu sehr, da hätte man ein paar Nuancen weglassen  oder durch andere Töne ersetzen können.
Für 2 Euro ein absolut fairer Deal, da kann man sich die ein oder andere Farbe durchaus mal ansehen.


Die Glosse sind ab mitte Februar im Handel erhältlich!




Und welche Farbe gefällt Euch am besten?
Mögt ihr lieber Lippenstift oder Lipgloss?



Die Glosse wurden mir vom hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!