Posts mit dem Label Eyeliner werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Eyeliner werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 26. Februar 2017

Geshoppt im Februar



 Ein paar Kleinigkeiten sind auch diesen Monat wieder in meinem Einkaufskorb gelandet. Ich habe das neue Sortiment von Catrice und Essence entdeckt, mich aber noch sehr gut zurück gehalten. Man muss ja nschließlich nicht alles auf einmal kaufen, nicht wahr?
Gereizt hätte mich noch vor allem der wunderschöne Rainbow-Highlighter von Essence, aber ausgerechnet er war natürlich schon wieder ausverkauft. Dann halt beim nächsten mal, der wird jetzt erstmal einige Monate in der Theke zu finden sein!

Mitgekommen sind dafür ein paar andere Dinge und nicht nur aus dem neuen Sortiment sondern auch aus dem "älteren" Sortiment:



Balea Seidenglanz Shampoo - 0,50 Euro
Die Spülung habe ich gerade schon im Einsatz und da ich den Geruch so sehr mag, kam jetzt auch das Shampoo mit. Ich mag einfach diese Balea Produkte, Preis-Leistung ist hier fast durchgängig absolut super :-)

Essence Make up Remover Wipes - 0,95 Euro
Diese Abschminktücher sind einfach perfekt, um z.B. Swatchs während dem Blogfotografieren abzuwischen oder bei Lippenstift-Fotos Platz für die nächste Farbe zu machen. Benutze ich sehr häufig und so ein Päckchen ist einfach schnell mal aufgebraucht.



Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer, Farbe 005 light natural - 3,45 Euro
Ihn gibt es schon eine Weile, ich selbst habe ihn bisher jedoch noch nie ausprobiert. In der Farbe 005 ist er superhell und damit perfekt für die Augenpartie, bei der ich weniger Augenschatten abdecken muss sondern einfach gerne die Hautfarbe aufhellen möchte und etwaige Patzerchen beim Schminken abdecken möchte. Erster Eindruck ist toll und ich bin gespannt aufs ausprobieren, bisher hörte man nur gutes davon!

Catrice 24h made to stay make up, Farbe 010 nude beige - 6,95 Euro
Der Tester sagte mir sehr zu und ich freu mich mega aufs ausprobieren. Farblich habe ich mir die 010 genommen und damit nicht der hellste Ton, sondern eine Nuance dunkler die - denke ich - etwas besser zu mir passt. Wird gleich morgen verwendet - Review folgt as soon as possible :-)

Essence Camouflage 2in1 make up - Farbe 20 nude beige - 3,75 Euro
Ich besitze diese Foundation bereits in der hellsten Nuance 10, aber farblich bin ich damit wirklich nicht so glücklich. Viel zu hell, ich wirke extrem blass und da hilft auch kein Puder und Blush mehr. Die Nuance 20 ist lt. Swatch im Laden nicht so viel dunkler und ich glaube, das ich damit eindeutig besser zurecht komme als mit 10. Auch hier wird demnächst der erste Tragetest kommen und ebenfalls eine Review in den nächsten Wochen folgen.




Essence The Cushion Eyeliner - 2,95 Euro
Neu in der Theke und die ersten Stimmen sind absolut positiv. ein mit schwarzer Flüssigkeit getränktes Schwämmchen, mit dem man einen tollen, präzisen Lidstrich ziehen soll. Auch bei Catrice gibt es diesen neuen Eyeliner (ein paar Euro teurer), aber qualitativ sollen sie sich kaum unterscheiden. Ich bin gespannt wie ich damit zurecht komme und ob ich ebenfalls so happy damit sein werde!

Catrice Lip Dresser - 4,95 Euro
Farbe 020 "when the sun goes brown", ein toller bräunlicher nude-Ton, der mir beim swatchen sehr zugesagt hat. Herausgedreht wird dieser Lippenstift durch Drücken auf den Knopf am hinteren Stiftende, Auftrag und Tragegefühl sind sehr angenehm. Ich habe mir diesen hier nämlich schon vor einigen Tagen gekauft und bereits 2 x ins Geschäft getragen. Sehr hübsch und ich könnte mir vorstellen, dass es nicht bei dieser Farbe bleiben wird.

Catrice Lip Cushion - 4,95 Euro
Farbe 010 "Rather Be At Coachella", helles apricot-nude das mir vor Ort im Laden so gut gefallen hat. Erst hatte ich dann Angst, dass es mir doch zu hell sein könnte, aber nein! Aufgetragen in Kombi mit etwas dunklerem Augen Make up ist der Lippenstift super hell. Obwohl - eigentlich eher ein Gloss, der über ein Schwämmchen herausgedrückt und aufgetragen wird. Haltbarkeit ist trotzdem richtig gut und angenehm und auch hier bin ich positiv überrascht und könnte mir vorstellen, eine weitere Farbe zu kaufen.


Was habt ihr Euch zuletzt gekauft?
Und habt ihr schon das komplette Sortiment der Umstellung bei Euch entdeckt?


Donnerstag, 9. Februar 2017

Review - Catrice "Eyeconic Art"


Expressive Eyes. Auf internationalen Catwalks wird vielfach der Ballerina Look neu interpretiert. Zartes Tüll, verarbeitet in verschiedenen Silhouetten, wird mit Hosenanzügen oder Long-Blazern kombiniert. Die Limited Edition „Eyeconic Art“ by CATRICE ergänzt im Februar 2017 diesen Trend mit False Lashes und Linern für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up. Artificial Romance – by CATRICE.




 False Lashes
3 Variationen für je 3,99 Euro

O-Ton Catrice: Eye-Catching. False Lashes inklusive Wimpernkleber für Augenaufschläge mit Wow-Effekt. Die klassische Variante mit Wimpernband verleiht extravagantes Volumen, während die Corner Lashes in zwei verschiedenen Varianten für Cat Eyes par excellence sorgen. Dank der praktischen Slide-Verpackung, die mit einem Handgriff auf- und zugeschoben werden kann, können die mehrfach verwendbaren künstlichen Wimpern geschützt verwahrt oder transportiert werden.

Die Wimpern in den 3 verschiedenen Stilrichtungen enthalten jeweils einen Wimpernkleber. Beim ausprobieren der Wimpern bin ich damit sehr gut zurecht gekommen, der Kleber ließ sich einfach am Wimpernband auftragen und ist am Auge recht zügig angetrocknet. Viel ist natürlich nicht drin, aber für 4-5 Anwendungen ist es allemal genug und ich fand ihn wirklich gut!

 
Die beiden etwas kürzeren Paare sind für den Außenwinkel gedacht. Vor allem das gezackte Paar gefällt mir hier richtig gut für einen außergewöhnlichen Augenaufschlag. Bei beiden Paaren ist das Wimpernbändchen jedoch etwas dicker und störrisch. Zwar konnte ich es gut am Wimpernkranz anbringen und es störte mich auch nicht, aber in der Detailaufnahme von oben sieht man, dass es sich nicht an die Augenform anpasst sondern "gerade" bleibt. Aus normalem Abstand und bei geöffnetem Auge zwar nicht sichtbar, aber schön ist anders.


Das Bändchen an den Vollwimpern ist dagegen weicher, angenehmer und auch viel schmaler. Die Form der Wimpern fast "normal", so dass sie vor allem für ein dichtes Wimpernergebnis sorgen und mittig auch für eine schöne Länge.



Eyeliner Brush
Doppelseitiger Pinsel für 2,99 Euro

O-Ton Catrice: Double-Ended. Praktischer, doppelseitiger Eyeliner-Pinsel mit hochwertigen, synthetischen Pinselhaaren. Die flache, abgeschrägte Seite ermöglicht einen exakten Auftrag am Wimpernkranz, während die dünne Seite Texturen besonders präzise appliziert.

Das Aquarell- Designder kompletten LE ist hier auch auf dem Pinsel wieder zu finden. Gefällt mir richtig gut :-)
Mit der dünnen Spitze arbeite ich nicht so gern, sie ist mir auch nicht fein genug für einen Lidstrich mit Geleyeliner, aber man kann damit z.B. toll Lidschatten am Wimpernkranz auftragen oder Augenbrauen strichweise verdichten.
Die angeschrägte Spitze ist schon mehr mein Fall, solche Art von Pinsel verwende ich sehr gerne. Diese hier ist angenehm, weich und bietet genügend Widerstand, um Geleyeliner gut aufzunehmen und am Auge aufzutragen.


White Liner Pen
Flüssiger Eyeliner für 2,99 Euro

O-Ton Catrice: White Artwork. Der Liner Pen ermöglicht mit praktischer Filzspitze feine, filigrane Linien genauso einfach wie einen auffälligen Statement-Lidstrich. Die deckende, weiße Farbe kreiert ein Augen Make Up mit besonders extravagantem Ergebnis.


 Die Filzspitze ist angenehm und vor allem: schön weich! Sie gibt beim Druck auf die Haut nach und biegt sich sanft um, so dass sie nicht kratzt oder störrisch ist. Trotzdem ist genug Widerstand da, um präzise malen zu können.
Die Tinte fließt nach einigen malen aufdrücken der Spitze problemlos raus. Beim Test am Auge fiel mir jedoch besonders auf, dass es nicht vollständig "Deckweiß" wird, sondern die Haut immer noch durchschimmert. Ggf. muss man den Lidstrich bzw. den gewünschten Auftrag auf der Haut nach kurzer Trocknungszeit widderholen, damit es deckender wird.
Ich habe beim Augen Make up zunächst mit schwarzem Eyeliner vorgezeichnet, diesen gut trocknen lassen und dann mit weiß weiter gemacht. Aufpassen: trotz getrocknetem schwarzen Liner hat die schöne weiße Spitze sofort Farbe aufgenommen und war anschl. verfleckt. Einige male an einem Tuch abgewischt ging es zwar dann wieder, aber natürlich geht bei so einer Putzaktion auch einiges an der Füllmenge verloren.




Art Tattoos
eine Sorte - 2,99 Euro

O-Ton Catrice: Graphic Design. Besondere Akzente am Auge, im Gesicht oder am Körper gelingen mit den ausgefallenen Art Tattoos. Die selbstklebenden Motive in unterschiedlichen Designs sind einzeln verwendbar oder auch miteinander kombinierbar. Sie ergänzen jedes Make-up um eine einzigartige Komponente.


 Natürlich habe ich es ausprobiert :-)
Das erste was mir auffiel,  nachdem ich das Motiv ausgeschnitten habe.... die Tattoos hängen an der TRANSPARENTEN Folie, dafür konnte man das weiße Rückseitenpapier sofort lösen. Ich habe einige male gerubbelt, ähnlich wie ich es von Wandtattoos kenne, aber keine Chance. Das Motiv wollte nicht auf das bewegliche weiße Papier sonern blieb hartnäckig an der transparenten Folie.

Ok, ich bin ja flexibel! Also mit der transparenten Folie ab ins Gesicht und versucht, die Punkte anzubringen. da die Folie jedoch alles andere als Biegsam ist, hatte ich entsprechende Mühe die Punkte wunschgemäß am Auge anzubringen. Vorsichtig auf die Haut aufgedrückt und dann noch mit der Fingerspitze einige male über die Folie gerieben, dann hat sich das Motiv auf die Haut gesetzt und von der Folie gelöst.
Hat zwar geklappt, aber mit der harten, kantigen Folie leider etwas unangenehm und natürlich konnte man auch nicht so präzise die Punkte platzieren wie gewünscht:-) (jaaaaa, ich hatte schon bessere Ideen!)


Die Punkte selbst blieben dann am Auge bombenfest!! Ich denke, für ein ausgefallenes Make up oder für ein Henna-ähnliches Design auf den Händen bzw. am Arm kann man die Symbole durchaus schön kombinieren.
Direkt am Auge würde ich sie jedoch nicht empfehlen.... das habe ich dann beim Abschminken nämlich festgestellt! Die Haut ist hier ja sehr empfindlich und dünn, und ich musste mit dem Augen Make up Entferner schon einige male drüber gehen bis ich sie restlos beesitigt hatte. Spuren blieben (zum Glück...) keine zurück :-)
Fürs Auge also lieber "self made" mit Kajal und Eyeliner, aber ansonsten im Gesicht oder anderen Körperstellen gar keine Bedenken!




 Mein Fazit:
Schönes Thema mit passenden Produkten!
Ich persönlich mag vor allem die Vollwimpern, da hier das Wimpernband einfach beweglicher ist. Auch beim weißen Liner für knapp 3 Euro kann man eigentlich nichts verkehrt machen, solange man keine Erwartungen an ein perfekt deckendes weiß hat.

Die Tattoos sind eher Geschmackssache und die kurzen Wimpern haben zwar tolle Formen, aber sie liegen einfach etwas störrisch auf den Wimpern auf. Wen das nicht stört, kann sie sich mal ankucken, ansonsten empfiehlt es sich jedoch auch einmal, bei (ausländischen) Firmen zu stöbern, da gibt es zum gleichen/günstigeren Preis durchaus bessere Qualitäten.


Weitere Reviews seht ihr z.B. bei Laura von Eden und  Beautyarea & more, ....., , 

Verwendet ihr häufig künstliche Wimpern? 
Ich habe so viele, wunderschöne Exemplare hier liegen aber nutze sie viel zu wenig.... 
sollte ich vielleicht doch mal ändern... :-)



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Samstag, 16. Juli 2016

Geshoppt im Juli

Geht eigentlich mal ein Monat vorbei, ohne den ich hier Einkäufe zu zeigen habe...? Eindeutig nein! Diesesmal wieder ein bunt gemischter Haufen, vor allem im Bereich der Haarprodukte bin ich ja auch stark anfixbar und probiere immer sehr gerne Neues aus, wenn mich in den Regalen etwas anspricht....


Balea Shampoo und Spülung "Vanille / Mandelöl"
je 250 ml zum Preis von je 0,55 Euro

Schon mehrfach nachgekauft und nach wie vor ein Fan davon! Für diesen mini-Preis einfach unschlagbar, die Haare werden gut gepflegt und fühlen sich nach der Wäsche weich an, dazu ein sehr guter Duft. Ein kleiner Dauerbrenner in meinem Einkaufskorb!


Garnier Wahre Schätze "Honigschätze" Shampoo
Shampoo 200 ml zum Preis von 2,95 Euro, 400 ml zum Preis von 2,95 Euro

Boahh bin ich dämlich! Erst jetzt beim Foto bearbeiten bzw. dem Abgleich mit dem Kassenzettel merke ich, was ich da gekauft habe.... Plan war: 200 ml Shampoo und 400 ml Spülung zu kaufen, da ich immer massenhaft Spülung verbrauche. Was habe ich tatsächlich mitgenommen und es erst JETZT gemerkt??? 2 x Shampoo.... na gut - da muss ich wohl demnächst nochmal in den DM... *hust*
Wie dem auch sei: wenn dieses Shampoo nach der Wäsche auch nur halb so gut duftet, wie man es anhand dem Duft aus der Flasche erahnen kann, dann BOAHHHH - super leckerer Honigduft, sehr süß und lecker und das, obwohl ich eigentlich gar kein Honigfan bin!
Getestet wird allerdings erst, wenn ich dann auch die passende Spülung habe (ich Dumpfbacke aber auch...! *grummel*)



Balea Intensivpflege Haarmaske "Vanille & Mandelöl" 
200 ml zum Preis von 1,95 Euro

Eine neue Haarkur für mich und das vom aktuellen Shampoo/Spülungs-Favoriten, das schreit doch nach einem Test! Ich mag diese Haarmasken, die man während einem Badewannen-Tauchgang einmassiert und nach einigen Minuten ausspült. Die Haare werden dann sooooo herrlich weich, einfach ein Traum! Ich hoffe mal, dass das mit dieser hier genauso passiert.


Schwarzkopf Gliss Kur Hair Repair Ultimate Oil Elixier
200 ml zum Preis von 1,75 Euro

Und von diesen Sprüh-Kuren kann ich auch nicht genug bekommen! Fast nach jeder Haarwäsche verwende ich solche Sprays, Elixiere, Öle, Wachse, .... die Haare werden dadurch immens glatter und geschmeidiger, lassen sich viel einfacher durchkämmen und "entwirren", glänzen wunderschön und vor allem: duften wie frisch vom Friseur! Dieses hier verspricht nicht nur bessere Kämmbarkeit, sondern auch "auffüllen von Haarrissen und Antihaarbruch". Na dann...!



Balea 1 Minute Sorforthilfe Kur "Pfirsich & Cocos"
Einmal-Pack um Preis von 0,65 Euro

Und noch ein Goodie für die Haare, hier eine "schnelle" Kur, die man auch mal beim Duschen kurz verwenden kann mit schneller Einwirkzeit. Hier speziell für trockenes, strapaziertes Haar. Sowas nehme ich besonders gern, denn was für trockenes und kaputtes Haar gut ist, kann für normales Haar ja sicher nicht schaden *gg*




Manhattan Eyemazing Effect "Fancy Nudes"
Lidschatten-Palette zum Preis von 3,95 Euro

Bei der Manhattan Theke habe ich mich mal wieder ein wenig umgesehen und wurde sofort fündig: dieses Farbzusammenstellung mit rötlichen und bronzenen Tönen scheint neu im Sortiment zu sein, der Tester überzeugt mich innerhalb von wenigen Sekunden und so kam das kleine Quattro direkt mit. Ausprobiert habe ich es ebenfalls schon, wird demnächst ein Post dazu folgen. Vorab sei gesagt: absolut empfehlenswert *gg*


Manhattan Eyemazing Liner
erhältlich zum Preis von 2,95 Euro

Eyeliner in Filzstift-Form und das in einem ganz tollen petrol. Sieht superschön als Lidstrich aus und auch ihn habe ich bereits diese Woche ausprobiert. Auch dazu folgt die nächsten Tage ein Post.


Set: Manhattan Good to Glow Gloss + Nagellack 610 red-tastic
 Aktionspreis von 3,85 Euro
 
 Das Set gab es in einem separaten Aufsteller, der Nagellack gefiel mir dabei von den vorhandenen Farben am besten: 610 red-tastic, ein schönes, deckendes kirschrot das ich direkt lackiert habe. Tolle Farbe und tolle Deckkraft, das war die richtige Entscheidung.
Der Lipgloss überzeugt mich dabei noch nicht sooooo er passt sich der natürlichen Lippenfarbe an und intensiviert diese. Scheinbar habe ich recht farblose Lippen, denn soviel intensiviert bei mir nicht.... er trägt sich angenehm, klebt nicht und pflegt ausreichend, aber farblich ändert sich da nicht wirklich was bei mir...



Tja - das war es, mal wieder ein bunt gemischer Einkauf.
Darüberhinaus habe ich mich übrigens auch ein bisschen bei den Lebensmitteln umgesehen und auch da das ein oder andere gekauft. Interessiert Euch auch dazu mal ein Post, was ich so bei DM shoppe?? 
Was gefällt Euch hiervon am meisten oder reizt Euch von meinem Einkauf gar nix?

Samstag, 30. April 2016

Geshoppt bei DM

Kürzlich kam im DM auch mal wieder etwas anderes in den Einkaufskorb, als nur Wattepads, Küchenpapier und Putzmittel.... ich glaube, ich bin derzeit ein wenig übersättigt an neuem Make up, schaue zwar immer sehr gerne in den Theken und Aufstellern und swatche mich durchs Sortiment, aber neu gekauft wird eher seltener...



Bei Trend it up fand ich die neue LE vor, in der u.a. wieder einige tolle Nagellackfarben zu finden sind. Ich habe mich recht spontan in dieses hübsche Duo verliebt, einfach sommerlich und schön zu kombinieren:


Trend it up
LE Summer Rush 
Farbe 010 (türkis) und 040 (weiß)
je 11 ml Inhalt zum Preis von 2,25 Euro

Das weiß ist dabei leicht schimmernd, wirkt im Fläschchen fast etwas perlmuttartig. Türkis dagegen ist ein reines cremefinish.


Bei P2 habe ich mich bei den Lidschatten mal wieder etwas genauer umgesehen. Hier fiel mir eine Farbe ins Auge, die jetzt erst neu dazu kam:


P2 Color Up!Eye shadow
Farbe 340 open season
3 g Inhalt zum Preis von 1,65 Euro

Tolles grün-gold, sowas liebe ich ja! Das solo aufs Lid, gut ausgeblendet, dunkler Kajal auf die Wasserlinie und Wimpern getuscht - fertig! Ergibt richtige Katzenaugen und ich freue mich aufs ausprobieren!
Hier steht übrigens dabei "mit Primer", aber zum Auftrag werde ich natürlich trotzdem eine Eyeshadow Base verwenden, ich traue dem Frieden einfach nicht, dass das auch ohne gehen soll... :-)






Letztes Produkt ist der Eyeliner im fliederfarbenen Metallic-Fläschchen, von dem ich völlig vergessen habe ein Solo Bild zu machen :-)

Er gehört in eine neue LE von P2, hat normalerweise so eine Art Fähnchen am Flaschenhals kleben, aber das ist recht schnell abgefallen und war mir zu mühselig, es wieder dran zu pappen...

P2 LE Secret Splendor
Oriental Desire Eyeliner
Farbe 010 persian blue
3 ml Inhalt zum Preis von 2,95 Euro


Der Eyeliner hat ein tiefes, dunkles blau - ich vermute fast dass er am Auge eher schwarz wirkt, aber da mir die Farbe trotzdem gut gefallen ha tund ich die P2 Eyeliner auch recht gerne verwende, durfte er trotzdem mit.


Hier Swatchs von Eyeliner und lidschatten (ohne Base!!)


Und was habt ihr Euch zuletzt gekauft??

Montag, 11. Januar 2016

P2 LE Carnevalesque - Eyeliner

Vor ein paar Tagen fand ich im DM einen Aufsteller vor, fast gänzlich unberührt, mit der aktuellen Limited Edition von P2 "Carnevalesque".
Wie es der Name schon vermuten lässt - bunt, knallig und mit Farben die zur kommenden 5. Jahreszeit passen! Nagellack, Lidschatten & Co haben mich rein farblich nicht so sehr angesprochen. Die Lip Balms in runder Eier-Form lachten mich an, aber auch die habe ich zunächst stehen lassen.

Ich wollte schon weitergehen, als mir doch noch etwas ins Auge fiel.... !!


P2 LE "Carnevalesque"
Eyeliner in royalblau (gibt es auch in knalligem orange)
4 ml Inhalt zum Preis von 2,75 Euro


Brauche ich einen royalblauen Eyeliner? Nach ca. 3 Sekunden Überlegung habe ich beschlossen "JAA! Unbedingt!" und so kam er kurzerhand in den Einkaufskorb.



Zum Auftrag gibt es einen schmalen und akkuraten Pinsel. Ich hatte eigentlich einen Filzliner erwartet/erhofft, da ich mit diesen in der letzten Zeit die schönsten Linien hinbekommen habe, aber solange der PInsel schmal und gut geschnitten ist, ist auch das ok.
Und ich kann hier wirklich nicht meckern - die Haare sind weich und bieten trotzdem genügend Widerstand, um einen sauberen und gleichmäßigen Lidstrich zu ziehen, der nicht ausgefranzt aussieht oder zu dick wird, wie es mir gerne mal mit Pinseln passiert.

Die Farbe im Fläschchen ist wirklich leuchtend royalblau,beim ersten Herausziehen war ich wirklich baff wie schön der Ton aussieht! Relativ flüssig ist der Eyeliner, läuft schnell mal am Pinsel herab. Deshalb heißt es beim herausziehen aus der Flsche: gut am Rand abstreifen, damit man nicht versehentlich kleckst!

Der Lidstrich selbst ging dann wunderbar einfach zu ziehen: die Linie wurde schön dünn und ich konnte die Form sehr gut malen, gerade zum Lidstrich-Schwänzchen hin habe ich erst den Rand gemacht und dann ausgefüllt. Auch das war kein Problem, es wurde nicht gekleckst und nicht gekleckert, die Linie franzte auch nirgends aus, die blaue Farbe verlief nicht!
Teilweise habe ich ein 2. mal über die Linie gemalt, dann war die Farbe richtig deckend und absolut fleckenfrei, leuchtend blau und auch recht nass! Richtig gelesen - nass! Passt etwas auf und übt Euch ca. 1-2 Minuten im Schlafzimmerblick, bevor ihr die Augen wieder richtig öffnet, sonst könnte es passieren dass ihr den Lidstrich verwischt oder ihr einen Abdruck am oberen Lid habt!


Sobald der Lidstrich trocken ist, ist er leicht matt und auch etwas dunkler. Und das war der einzige Nachteil, den ich feststellen konnte, denn im Lauf des Tages dunkelt er wirklich ein wenig nach und aus dem leuchtenden royalblau wird ein eher dunkleres blau/mitternachtsblau,immer noch sehr schön aussehend aber eben nicht mehr so auffallend wie in en ersten 4-6 Stunden nach dem Auftrag.

Von der Haltbarkeit bin ich hier übrigens mehr als überwältigt. Der Lidstrich sitzt den kompletten Tag, auch nach mehr als 12 Stunden immer noch exakt so wie zu Beginn! Es gibt kein Bröseln, kein Abblättern der Farbe. Es gibt keine Flecken, kein Auslaufen, von vorne bis hinten sitzt der Lidstrich wie frisch gezogen! Und hält und hält und hält! Bis zum Abschminken.... da hält er immer noch *gg* Nein ernsthaft!! Man sollte auf jedenfall einen Augenmake up Entferner für wasserfeste Farben verwenden und am besten das Wattepad mit dem Entferner erstmal ein paar Sekunden aufs Lid drücken, bevor man ihn entfernt. Er hält wirklich Bombe und ich hatte erst Angst, dass er die Haut verfärbt bei diesem mega Halt. Aber nachdem ich 2 x mit Wattepad und viel Entferner drüber gegangen bin, war die Haut 1a sauber, keinerlei Verfärbungen und auch keine Hautreizungen oder Rötungen.



Mein Fazit: sehr empfehlenswert, top Haltbarkeit und wunderschöne Farbe, auch wenn sie nach ein paar Stundne etwas nachdunkelt. Auch das dunklere blau ist immer noch schön und der präzise Auftrag und die extrem gute Haltbarkeit sind hier absolute Pluspunkte für mich! Ich überlege ernsthaft, ob ich mir die orangene Variante nicht doch noch kaufen sollte....

Mittwoch, 4. November 2015

Beyu - One Night in Marrakesh


BeYu Diva Lash Mascara
BeYu sagt darüber:
Die parfümfreie Diva Lash Mascara im neuen Design garantiert intensives Volumen und optische Verlängerung mit atemberaubendem Schwung. Dank ihrer besonderen Bürstentechnologie (zwei Bürsten werden mit unterschiedlicher Faserdichte verbunden) optimiert sie die Wimpern in Dichte, Länge und Form. Carnauba-Wachs pflegt die Wimpern, hält sie geschmeidig und flexibel.
Erhältlich ist die Mascara in mehreren Farben, die individuell miteinander kombiniert werden können: Die klassische Farbe Black Nr. 1, das Dunkelbraun Dark Brown Nr. 3, das Dunkelblau Statement Blue Nr. 6 und das Kobaltblau Electric Blue Nr. 8 sorgen für ein perfektes, individuelles Wimpernstyling. 





Die Mascara enthält 12 ml Inhalt und wird 9,99 Euro kosten.



Ich habe Sie nun seit etwas mehr als einer Woche, was für einen ersten Eindruck durchaus ausreichend ist.
Die Mascara liegt gut in der Hand, lässt sich leicht öffnen und schließen.
Das Bürstchen ist spiralförmig angeordnet, die einzelnen Reihen stehen dicht beieinander. Die einzelnen "Fädchen" der Bürste sind recht kurz, dafür jedoch ausreichend weich. Beim rein- und rausziehen der Bürste aus der Flasche bleibt genügend Mascara-Flüssigkeit dran hängen, so dass man seine Wimpern gut tuschen kann. Die Tusche kommt mir dabei eher etwas dünnflüssig vor, Klümpchen oder dicke Farb"pfropfen" konnte ich bisher jedenfalls keine feststellen.

Zum Tuschen der Wimpern muss ich mehrfach drübergehen, bis ich genügend Farbe auf den Wimpern erkenne. Auch für Schwung und Volumen reicht mir ein einzelnes Mal Tuschen auf keinen Fall aus. Ca. 3 Schichten trage ich hier auf, bis ich mit dem Ergebnis halbwegs zufrieden bin, wobei mich die Wimpern dann immer noch nicht wirklich vom Hocker reißen. Bei dem Motto "One Night in Marrakesh" denke ich automatisch an dunkel umrahmte Augen, lange und dichte Wimpern und tiefschwarze Farbe. Aber genau so ein Ergebnis bekomme ich auch trotz mehrfacher Schichtarbeit mit der Wimperntusche leider nicht hin.
Die Wimpern werden zwar schön getrennt und dunkel eingefärbt, sie kleben auch nirgends zusammen Aber darüber hinaus ist der Look eher "natürlich" und für mich nichts besonderes. Im Gegenteil - beim Wimpern tuschen erwarte ich eher ein anderes Ergebnis, das hier ist mir etwas zu fad...




BeYu Black Mirror Eye Liner
BeYu sagt darüber:
Der neue Black Mirror Eye Liner Long-Lasting in Shiny Black Nr. 1 ist ein langanhaltender, flüssiger Eyeliner mit Spiegelglanz-Finish. Durch die glossige, schwarze Textur und satte Deckkraft des Eyeliners entsteht eine volle Leuchtkraft. Der grazile Applikator liegt sicher in der Hand; der flexible Pinsel garantiert einen präzisen und gleichmäßigen Auftrag. Durch unterschiedlichen Druck beim Auftragen des Eyeliners auf das Augenlid, kann die Lidstrichstärke individuell gestaltet werden.




Der Eyeliner enthält 3,5 ml Inhalt und wird ca. 8,99 Euro kosten.


Die Form des Deckels ist etwas ungewöhnlich, läuft recht spitz zu und ist damit für mich auch etwas ungewohnt beim festhalten und benutzen.
Die feinen Pinselhaare sind ca. 1 cm lang, ganz dünn und akkurat geschnitten. Und mit einem perfekten Widerstand ausgestattet! Beim Abstreifen kippen hier keine Härchen zur Seite, nichts steht ab. Und sobald ich damit den Lidstrich male, ist der Auftrag einfach nur perfekt!

Hört sich begeistert an? Ja, bin ich auch! Der Eyeliner lässt einen perfekt zarten und akkuraten Lidstrich zu, selbst im Innenwinkel des Auges ist der Lidstrich genau so, wie ich möchte! Nichts verläuft, die Farbe franzt weder an der dünnen Stelle im Innenwinkel noch an der breiteren Stelle zum Außenwinkel hin aus. Mit dem ersten Auftrag auf der zarten Augenhaut ist die Farbe super deckend, ich muss nicht einmal mehrfach drüber gehen sondern habe mit nur einer Schicht einen traumhaft schönen, tiefschwarzen Lidstrich.
Getrocknet ist der Eyeliner ebenfalls schnell, bis ich im Außenwinkel das "Schwänzchen" fertig gemalt habe, ist der restliche Lidstrich schon nahezu trocken. ich warte noch ca. 5 Sekunden, dann kann ich das Auge wieder problemlos öffnen ohne einen Abdruck am Oberlid zu hinterlassen.
Auch über einen längeren Tag hinweg verblasst die Farbe nicht, bröckelt auch nicht ab. Bis zum abendlichen Abschminken bleibt der Lidstrich so wie morgens aufgetragen, lässt sich dann jedoch trotzdem gut abschminken und hinterlässt keinen Stain auf der Haut.



Fazit:
Ich denke, man kann es schon herauslesen, oder? Den Eyeliner finde ich absolut top, sehr zu empfehlen! Habe ich jetzt auch schon mehrfach verwendet und bin jedesmal aufs neue begeistert, wie schnell und einfach der Lidstrich aufgetragen werden kann!
Die Mascara dagegen ist nicht mein Fall, da habe ich schon bei weitem schönere und bessere Ergebnisse  erhalten. Das kann jedoch bei jedem anders sein - denkt daran: Wimpern sind ganz individuell und was bei mir kein gutes Ergebnis bringt, kann bei einem anderen hervorragend aussehen!
Edit: Beide Produkte werden ca. mitte/Ende November bei Douglas erscheinen, vorerst in einem Aufsteller aber danach voraussichtlich ins Standardsortiment übergehen!




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Freitag, 31. Juli 2015

Die neuen Essence Produkte im Einsatz

Naja, zumindest ein Teil davon, ich kann mir schließlich nicht alles gleichzeitig ins Gesicht klatschen :-) Aber einige Dinge habe ich doch bereits ausprobiert...

Das folgende Make up habe ich insgesamt 3 x geschminkt, jedesmal mit der Absicht, es sofort für den Blog zu fotografieren.... Pustekuchen, bei Versuch 1 und 2 war ich jeweils zu spät dran und mein Mann wartete buchstäblich schon im Türrahmen, bis ich fertig geschminkt war (unmöglich noch Fotos zu machen, ohne einen Ehekrach provozieren zu wollen....)
Bei Versuch Nummer 3 hatte ich zwar Zeit eingeplant, aber stellte kurz vor "Fototermin" fest, dass ich unbedingt vor Ladenschluss noch in den Supermarkt musste, um das bestellte (und von mir vergessene...) Geburtstagsgeschenk abzuholen, mit dem ich eigentlich später zu einer Feierlichkeit wollte... Hirn wie Sieb, kann ich da nur sagen ^^

Die folgenden Fotos sind daher leider nicht wie geplant direkt nach der Schminkerei entstanden, sondern erst nach ca. 5 Stunden Tragezeit. Lippenstift wurde aufgefrischt, der Rest ist sozusagen noch im "Originalzustand". Ist ja auch nicht das verkehrteste, die Produkte nach dieser Zeit erst abzulichten, so seht ihr wenigstens, wie das Make up nach ein paar Stunden noch aussehen kann .-)


Zur Verwendung kamen übrigens (unter anderem...) die folgenden Produkte aus dem neuen Standardsortiment von Essence, dass es ab ca. August in den Theken zu kaufen geben wird. Nachfolgend wird es auch zu jedem der Produkte einen ersten Eindruck geben!
  • Pure Nude Make up, Farbe 10 pure beige
  • Pure Nude Concealer, Farbe 10
  • All about Roses Lidschattenpalette
  • I love extreme Waterproof Mascara
  • easy 2 use Jumbo Eyepencil
  • XXL longlasting Lipgloss, Farbe 16 Berry Cream
  • matt touch blush, Farbe 



Essence Pure Nude Makeup, Farbe 10 pure beige
Der hellste Farbton der Foundation, hell genug für viele (aber evtl. nicht alle...) Blassnasen. Die Deckkraft empfinde ich als sehr leicht, fast schon  zu leicht. Wer Rötungen oder Unreinheiten abdecken möchte, wird hier nicht glücklich, durch die leichte Textur ist jedoch auch das Tragegefühl äußerst angenehm, man fühlt fast nichts auf der Haut. Für einen etwas ausgleichendes Hautbild ist die Foundation gut genug, gerade bei etwas heißeren Temperaturen fühlt man sich auch nicht zugekleistert. Sommersprossen etc. sind bei mir auch nach 2 dünnen Schichten jedoch noch gut sichtbar, nach einiger Zeit glänzen auch Wange und Kinn vermehrt.
Hinweis: Essence verspricht mit der Foundation auch genau DAS: eine leichte Deckkraft, ein leichtes Tragegefühl, ein natürliches Hautbild!
Erster Eindruck: ok für kürzere Ausflüge, Einkaufsbummel etc, aber fürs Geschäft oder eine ausgedehnte Abendveranstaltung beispielsweise reicht mir die Wirkung nicht aus. Eine ausführliche Review mit vorher-/nachher Bildern wird demnächst folgen

Essence Pure Nude Concealer, Farbe 10 pure beige
Auch bei den neuen concealern ist die Farbe 10 der hellste Farbton. Der Concealer lässt sich herausdrehen, liegt gut in der Hand. Verwendet habe ich ihn jetzt schon mehrfach, vorrangig unter den Augen um Augenschatten etwas abzumildern. Und dafür finde ich ihn supergut geeignet, die Deckkraft ist (für meine zum Glück eher schwach ausgeprägten Augenschatten) absolut ausreichend, die Augenpartie wird etwas aufgehellt. Ein festsetzen in Augenfältchen konnte ich nicht feststellen, beim verteilen mit den Fingerspitzen gab es auch ein komplett fleckenfreies Ergebnis.
Erster Eindruck: top zufrieden, ich bin gespannt ob ich das auch nach längerer Testzeit noch sagen werde! Auch hier wird mit Garantie eine ausführlichere Review demnächst folgen



Essence all about roses Eyeshadowpalette
Ach wie gespannt ich auf diese kleinen Eyeshadowpaletten war (und bei den anderen Farben auch immer noch bin!!). Wunderschöne Farbzusammenstellungen und jetzt mit 8 Farben pro Palette. Die Farben lassen sich alle gut mit Pinsel aufnehmen und auf dem Lid verteilen. Bei den dunkleren Farben (zumindest bei dieser Palette) konnte ich leichtes Fall out unter den Augen verzeichnen, die ich nach dem Schminken jedoch mit einem Fächerpinsel gut entfernen konnte.
Erster Eindruck: es macht Spaß, die(se) Palette(n) zu benutzen, auch wenn sich die Farben beim Auftragen auf das Lid ein wenig vermischen. Ich habe bisher zu wenig ausprobiert, um diesen Eindruck zu widerlegen, das muss ich einfach weiter beobachten und mehr ausprobieren. Lag vielleicht auch daran, dass ich hier in erster Linie die hellen Töne verwendet habe, evtl. ist das anders, wenn ich die dunkleren Farben mit dazu verwende bzw. auch die anderen Paletten mal benutze. Swatchs zu dieser und auch den anderen Paletten folgen ebenfalls!

Essence easy to use Jumbo Eyeliner Pen 
Super griffig und händelbar und obwohl der Stift etwas wuchtig wirkt, so ist die Spitze ganz fein und dünn. Lidstrich lässt sich damit sehr einfach auftragen, durch die dünne Spitze kann er sogar ganz zart und dünn direkt am Wimpernkranz gezogen werden. Nach einigen Stunden Tragezeit kommt der Lidschatten etwas durch und lässt aus direkter Nähe das schwarz des Lidstrichs silbern und metallisch wirken (sieht man hier auf den Tragebildern ganz gut). Diesen Effekt habe ich jedoch recht häufig und aus normalen Abstand ist der Lidstrich einfach schwarz.
Einfacher und präziser Auftrag ist möglich, gute Haltbarkeit, kein verrutschen oder auslaufen, das Abschminken geht leicht von der Hand und die Farbe hinterlässt keinen Abdruck auf dem Lid.
Erster Eindruck: ich bin sehr zufrieden damit!

Essence I love extreme Volume Mascara waterproof 
Das Flehen vieler Fans der I love extreme Mascara wurde erhört: Essence hat so lange getestet und ausprobiert, bis die waterproof Variante fertig war und uns nun - in blau-violetter Optik - in den Theken begrüßt .-) Beide Variationen der bisherigen Mascara, die schwarze und die pinkfarbene (ein Vergleich von 2013 ist hier zu finden - mein meistgelesener Post übrigens *gg*), habe ich sehr gerne getragen, die pinkfarbene noch etwas lieber!
Erster Eindruck: diese waterproof Variante habe ich nun bisher 4 x verwendet und ich finde sie richtig gut, das Ergebnis mit viel Volumen und wunderbarer Dichte erinnert mich tatsächlich stark an die schwarze I love extreme Variante, das hatte ich ehrlicherweise fast nicht erwartet .-)
Ich denke, auch hier würden Euch genauere Tragebilder sowie vorher-/nachher Bilder sicher interessieren, oder nicht?? :-)




Essence XXXL longlasting lipgloss, Farbe 16 berry cream
Dieser wunderschöne, beerige und seidenmatte Ton ist tatsächlich ein Lipgloss!!! Farbintensiv, ganz toll deckend, strahlend schöne Farbe. Lt. Bezeichnung "matte" Textur, aber wie man sieht ist er ganz leicht glänzend. Der Duft des Lipglosses ist süßlich, erinnert mich an die Weihnachtsbäckerei und "Butter-Mandel-Aroma", sehr intensiv und stark aber ich mag das.
Die kräftige Farbe ist schon ab dem ersten Pinselstrich zu sehen, aber ein wenig vorsicht ist beim Auftrag geboten: ganz so einfach fand ich den Auftrag nämlich nicht, ruhige Hand und genau in den Spiegel kucken sollte man hier schon, einfach mal so unterwegs in der STraßenbahn würde ich diese Farbe nie nachziehen wollen, das geht sicher schief!
Haltbarkeit ist gut, auch nach ca. 1-2 Stunden habe ich immer noch etwas Farbe (zumindest in Form eines leichten Stains) auf den Lippen . Ein Auslaufen über die Lippenränder konnte ich bei meinen bisherigen (eher kurzen) Testphasen nicht feststellen.

Essence matt touch blush, Farbe 20 berry me up!
Gleich zwei neue Blushs bringt Essence heraus, und diese noch in matter Optik. Die Freude beim Event war groß, beide Farben sind wunderschön! Dieser Ton hier, ein  beeriges Rosenholz, gefällt mir ausgesprochen gut, eine tolle Farbe für Herbst/Winter. Auf dem Event wurden wir gewarnt: die Pigmentierung sei supergut, lieber vorsichtig mit dem Pinsel reindippen und ggf. nachblushen, damit man nicht zuviel Farbe erwischt.
Ich war gerüstet und beim ersten Verwenden super vorsichtig. Aber soooo super pigmentiert finde ich es nicht.... damit ich mit dem Ergebnis zufrieden bin, muss ich mind. 3-4 x Farbe nachholen (pro Wange!!), sonst sehe ich eher wenig. Das ist ok, solange ich überhaupt ein Ergebnis finde. Warum jedoch so gewarnt wurde, ist mir etwas schleierhaft... vielleicht ist es beim anderen Blush stärker...?
Hübsch finde ich die Farbe, das Ergebnis auf den Wangen kommt mir jedoch etwas blass vor. Ich muss es noch ein wenig öfter verwenden, vielleicht verstehe ich dann den Hype um matte Blushs... :-)




Wie findet ihr die ersten Trageergebnisse der hier verwendeten Produkte?
Und gibt es noch was im neuen Sortiment, das Euch besonders interessiert??




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt -
vielen lieben Dank dafür!