Posts mit dem Label Lippen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lippen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 5. April 2017

Catrice - Frühling auf den Lippen

Die Sortimentsumstellung ist schon wieder ein paar Wochen her und von Catrice haben es u.a. zwei der neuen Lippenprodukte in meinen Einkaufskorb geschafft:


Catrice Lip Cushion
Farbe 010 Rather Be At Coachella
3,5 ml Inhalt zum Preis von 4,99 Euro

Catrice sagt darüber: Die cremig-leichte Formulierung hüllt die Lippen in verschiedene Farben mit intensiv glänzendem Finish. Mit mittlerer Deckkraft wird jeder Look perfektioniert, dabei lassen sich die Stylos angenehm leicht auftragen. Im Pen mit professionellem Klick-Mechanismus und eleganter Rosé-Beschriftung ein absolutes Must-Have – nicht nur für die Handtasche.


Catrice Lip Dresser Shine Stylo
Farbe 020 When The Sun Goes Brown
1,4 g Inhalt zum Preis von 4,99 Euro

Catrice sagt darüber: Die cremig-leichte Formulierung hüllt die Lippen in verschiedene Farben mit intensiv glänzendem Finish. Mit mittlerer Deckkraft wird jeder Look perfektioniert, dabei lassen sich die Stylos angenehm leicht auftragen. Im Pen mit professionellem Klick-Mechanismus und eleganter Rosé-Beschriftung ein absolutes Must-Have – nicht nur für die Handtasche.

oben: Lip Dresser "When The Sun Goes Brown", unten Lip Cushion "Rather Be At Coachella"

Beim Kauf dieser Nuancen habe ich mich bewusst für die helleren, neutraleren Töne entschieden. Gerade jetzt im kommenden Frühling mag ich das ganz gerne mal, einfach mal keine knalligen Lippenfarben sondern einen Hauch zarter, neutraler und pastelliger.



Der Lip Dresser ist der dunklere Ton der beiden Farben. Ein herkömmlicher Lippenstift, dessen Handhabung jedoch eine nette Spielerei ist und mal etwas anderes, als das herkömmliche Herausdrehen eines Lippenstiftes. Am Ende des Stifts ist nämlich ein Drücker angebracht, der pro Klick den Lippenstift langsam nach oben schiebt. Und mit langsam meine ich langsam.... ca 5-7 Klicks benötige ich, damit der Lippenstift einen einzigen milimeter hoch kommt. Das ist gut, da man nicht versehentlich zu viel herausdrückt. Aber genauso gut könnte man sagen, dass das Geklicke etwas nervig wird, bis man mal genügend produkt hat, um den Lippenstift auch tatsächlich benutzen zu können.
Weiterer Nachteil: klickt man zuviel (z.B. aus Interesse um zu sehen, wieviel noch drin ist, oder weil das kleine Töchterchen den Lippenstift als Spielzeug entdeckt hat), dann kann man hier nichts mehr zurückstecken. Was "rausgeklickt" ist, ist draußen. Punkt!

Der Auftrag ist ansonsten völlig unproblematisch: der schmale Stift lässt das präzise Ausmalen der Lippen zu, der Lippenstift gleitet angenehm ohne zu stocken über die Lippen. Die Farbe ist gut deckend, lässt dabei minimal die natürliche Lippenfarbe durchschimmern. Trotzdem hält der Farbton hervorragend auf den Lippen und färbt sie gleichmäßig und fleckenfrei ein. Das Finish hat einen leichten Glanz, ohne nass zu wirken.
Haltbarkeit: knapp 2 Stunden, dann ist kaum noch etwas der Farbe vorhanden und ich muss nachlegen.



Bei dem Lip Cushion hat mich vor allem dieser Mix aus intensivem Gloss und rundem Schwamm-Applikator angesprochen. Auch hier hat Catrice in de rproduktgestaltung etwas Neues ausprobiert. Der Gloss wird durch Drehen am Stiftende langsam aus dem runden Applikator herausgedrückt. Je nachdem, wieviel man dreht, sieht man förmlich wie die Farbe hervorquellt.
Nachteil: sobald man es so quellen sieht, hat man fast schon zuviel gedreht :-) Es empfiehlt sich also auch hier, eher langsam an die Sache heranzugehen, lieber nur 1-2 x drehen und ggf. nochmal Produkt "nachdrehen", bevor man zuviel auf den Lippen hat.

Der Auftrag ist bei der hellen Farbe kein Problem: trotz eher großem Applikator kann ich die Farbe gut auf den Lippen verteilen, ohne Farbe über den Lippenrand hinaus zu malen. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass kräftige rote und dunkle Farben nicht so einfach auftragbar sind und man gerne mal etwas unsauberer wird. Durch den weichen Schaum-Applikator ist dieser Auftrag übrigens richtig toll, weich und angenehm.
Der Gloss ist übrigens - obwohl verhältnismäßig hell - sehr deckend auf den Lippen. Viel benötigt man nicht, um die Farbe gleichmäßig und intensiv zu verteilen. Auch die Haltbarkeit empfinde ich als überraschend gut, um einiges länger als ich es von regulären Glossen gewohnt bin. Ca 1,5-2 Stunden sind durchaus drin. In dieser Zeit läuft der Lippenstift nicht über die Ränder aus sondern bleibt gleichmäßig an Ort und Stelle, bis er langsam abgenutzt ist. Das Tragegefühl ist hierbei übrigens sehr gut, sehr weich und pflegend.

Was mich minimal stört: ich bin mir nicht sicher, wie es mit der Hygiene bei dieser Form des Lippglosses aussieht. Normale Applikatoren kann man bei Bedarf auch mal abwischen und ggf. reinigen. Das ist hier jedoch nicht machbar, da ja das Gloss direkt aus ihm herausfließt. Klar, im Regelfall benutze nur ich den GLoss, aber der hygienische Aspekt ist hier durchaus zu bedenken!



Selbstverständlich habe ich auch noch Tragebilder für Euch:

zunächst der Lip Cushion in "010 Rathre Be At Coachella"
Sehr hell, zart, pastellig, ein schöner Glanz und eine Farbe, die für ein frisches Aussehen sorgt. Perfekt für den Frühling, für pastellige Make ups, als schöne Ergänzung zu kräftigeren Augen Make ups oder einfach für alle, die es gerne etwas natürlicher mögen.




Und hier der Lip Dresser in der Farbe "020 When The Sun Goes Brown"
Wirkt im Vergleich fast ein wenig dunkel, aber das ist er wirklich nicht. Eine schöne Nuance, sehr unaufdringlich und trotzdem "da". Gefällt mir sehr gut, obwohl ich sonst nicht so der Fan von bräunlichen Lippenfarben bin.



Reviews zu allen Farben der Lip Cushions seht ihr z.B. bei Roses of Beauty,
Reviews zu allen Farben der Lip Dresser seht ihr z.B. bei Fios Welt.



Welche der Farben gefällt Euch besser?
Habt ihr einen oder mehrere der beiden neuen Lippenstift-Reihen von Catrice?

Sonntag, 19. März 2017

Review: Alcina Spring Stories 2017


Pudrige Töne, matte Lippenstifte, pastelliger Look: der Frühling nimmt langsam Gestalt an und Alcina bringt die entsprechenden Produkte dazu auf den Markt:



Mit den Alcina Spring Stories sind seit kurzem u.a. diese Produkte erhältlich:

Matt Lip Stick in den Farben
raspberry, strawberry, bayberry
je 12,95 Euro

Matt Eye Shadow in den Farben:
vanilla, lychee, peach
je 9,95 Euro

Ultimate Nailpolish in der Farbe
peony 210
je 9,95 Euro


Farblich toll aufeinander abgestimmt und wirklich schon anzusehen, besonders die ungewöhnliche Form der Lippenstifte sticht direkt heraus!

Aber mal der Reihe nach:


Nailpolish 
Farbe "peony 210"
im Shop hier erhältlich:


Ich habe bereits einige Nagellacke von Alcina, die meisten davon auch schon hier auf dem Blog gezeigt. Die Nagellacke weisen durchgängig eine intensive Farbe und damit gute Deckkraft auf. Eine 2. Schicht ist nur selten nötig und wird von mir nur aus Gewohnheitsgründen aufgetragen.

Die Farbe "peony" ist ein gedämpftes mauve, sehr hübsch und nicht nur eine Frühjahrsfarbe sondern selbstredend ganzjährig tragbar. Passt durch den gedeckten Ton aber toll zu pastelligen Farben und damit super in die Spring Stories rein.
Schimmer ist hier nicht enthalten, peony ist ein reines Cremefinish, eine Farbe die sicher von Alcina nicht neu erfunden wurde aber trotzdem schön anzusehen ist.


Matt Lip Stick 
raspberry, strawberry, bayberry
im Online-Shop sind aktuell nur strawberry und bayberry erhältlich,
bei amazon habe ich noch raspberry * gefunden

von links nach rechts: bayberry, strawberry, raspberry
Die Lippenstifte fallen nicht nur durch die ungewöhnliche Form auf: lang, zum Ende hin spitz zulaufend, außen farblich identisch mit ihrem Inhalt.
Die Lippenstifte sind ganz spitz, ähnlich wie ein Stift und genauso kann man sie auch am besten halten und benutzen: als hätte man einen Farbstift in der Hand!
Die Lippenstifte sind herausdrehbar, eine genaue gramm-Angabe des Inhalts habe ich jedoch nicht gefunden.

von links nach rechts: strawberry, bayberry, raspberry

Alcina verspricht mit diesen Lippenstiften:
ALCINA Matt Lipstick hinterlässt einen modisch matten Effekt auf den Lippen. Das elegante Finish des modernen Lipsticks besticht durch einen hohen Tragekomfort und eine hauchzarte Textur, die für ein exzellentes Farbergebnis sorgt und die Lippen optisch glättet. Durch seine hohe Farbintensität ist der Matt Lipstick auch ideal zum Konturieren der Lippen geeignet.
Das ergonomische Design macht den Stift zum echten Blickfang. Für ein mattes Finish und ein samtweiches Lippengefühl.


Einige der angesprochenen Punkte kann ich so unterschreiben: die Textur ist wirklich sehr zart und angenehm, der Auftrag fast nicht spürbar. Aufgetragen sind die Farben sehr hübsch,  zart und pastellig, besonders strawberry gefällt mir spontan sehr gut. Die Farbe sieht frisch aus und wirklich sehr frühlingshaft. Durch die Spitze an den Lippenstiften kann man alle Farben auch sehr präzise auftragen, das Finish ist durchgängig tatsächlich matt, was ja von den Herstellerversprechen nicht immer eingehalten werden kann.

Allerdings betonen die Lippenstifte auch die Fältchen, eine optische Glättung kann ich - zumindest bei mir - leider nicht feststellen. Stellenweise werden zudem auch trockene Hautstellen betont, was man teilweise auch an den Nahaufnahmen erkennen kann.

Strawberry:



 Bayberry:



 Raspberry:


 Raspberry habe ich schon einige male ausgeführt, die Haltbarkeit liegt bei ca. 2 Stunden bevor man nachtragen muss. Zwischendurch muss ich jedoch auch mal Lippenpflege verwenden, da ich nach ca. 4 bis 5 Stunden ein trockenes Gefühl auf den Lippen habe.



Matt Eye Shadow in den Farben:
vanilla, lychee, peach
im Online Shop sind alle 3 Farben erhältlich (vanilla, lychee, peach)



Die kleinen Lidschatten sprachen mich zunächst gar nicht wirklich an.
Matte Lidschatten sind schließlich häufig nur eines: fleckig im Auftrag und oftmals sowieso nicht sichtbar, schon gar nicht bei so hellen, pastelligen Tönen wie hier.
Umso überraschter war ich dann doch beim ausprobieren, denn die 3 Farben sind alles andere als unscheinbar (hier geswatcht auf der Alcina Eyeshadowbase):
 
von links nach rechts: lychee, peach, vanilla

Besonders vanilla ist sehr zu empfehlen, denn helle, matte Lidschatten sind täglich universell einsetzbar, z.B. als Highlighter unter dem Auge, als Lidschatten zum verblenden, für den Innenwinkel, ...

Alcina sagt über die Lidschatten
ALCINA Matt Eye Shadow lässt die Augen in matten Farben erstrahlen. Die langanhaltende Textur des seidig-weichen Puderlidschattens ist ultrafein und leicht auf den Lidern zu verteilen.
Dank seiner soften Farbtöne passt sich der Lidschatten jedem Hautton perfekt an und lässt sich vielseitig kombinieren. Für einen individuellen Look mit mattem Farbergebnis.


Bei der Entnahme sind die pudrigen Farben leicht staubig, beim Auftragen auf dem Auge konnte ich trotzdem kein Fall out feststellen! Die Farben sind sowohl etwas deckender auf dem beweglichen Lid als auch leicht verblendet in der Lidfalte sehr gut auftragbar, fleckig wurde nichts, auch die Haltbarkeit ist tadellos.
Wichtig jedoch: unbedingt eine Eyeshadowbase verwenden, ohne sieht man in der Verwendung der Lidschatten kaum ein farbliches Ergebnis!

Bei dieser Variante habe ich vanilla auf dem kompletten Lid vom Wimpernkranz bis hoch unter die Augenbrauen aufgetragen, dann mit einem fluffigen Pinsel lychee und peach etwas vermischt und ganz zart die Lidfalte  betont. Lychee wurde zudem noch am unteren Wimpernkranz verwendet!

Als Kajalstift auf der Wasserlinie habe ich übrigens "wood" verwendet (ebenfalls von Alcina und bei amazon hier * erhältlich), der Eyeliner ist der neue Cushion Eyeliner von essence und die Wimperntusche ist die Miss Hippie von Loreal (Review hier)



Hier wiederum habe ich vanilla nur unter der Augenbraue verwendet, der rosafarbene peach  auf dem kompletten beweglichen Lid.  Abgedunkelt im Außenwinkel und auch am unteren Wimpernkranz habe ich mit dem ebenfalls matten "cacao", der auch von Alcina ist.
Eyeliner ist wieder der Cushion Eyeliner von Essence, auf der Wasserlinie ein älterer Kajal von  Manhattan und die Wimperntusche ist die False Lashes von Essence (Review hier)



 Mein Fazit zu den Spring Stories:
Die Lidschatten sind toll!! Sehr zu empfehlen und schön kombinierbar, dazu ein seidiges Ergebnis und gute Sichtbarkeit trotz der hellen, pastelligen Töne. Ganz toll!
Die Lipppenstifte.... wer matte Farben mag, kann sie sich ja mal ankucken (z.B. bei Friseuren, die diese Marke führen), aber so richtig glücklich bin ich mit ihnen nicht. Sie sind gut für kürzere Einsätze, aber für einen ganzen Tag lang sind sie mir leider zu austrocknend.
Der Nagellack wiederum ist top!


Eine weitere Review seht ihr z.B. bei Madam Keke .


Wie gefallen Euch die pastelligen Looks? 
Kennt ihr Produkte von Alcina?



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


* Affiliate Links



Sonntag, 26. Februar 2017

Geshoppt im Februar



 Ein paar Kleinigkeiten sind auch diesen Monat wieder in meinem Einkaufskorb gelandet. Ich habe das neue Sortiment von Catrice und Essence entdeckt, mich aber noch sehr gut zurück gehalten. Man muss ja nschließlich nicht alles auf einmal kaufen, nicht wahr?
Gereizt hätte mich noch vor allem der wunderschöne Rainbow-Highlighter von Essence, aber ausgerechnet er war natürlich schon wieder ausverkauft. Dann halt beim nächsten mal, der wird jetzt erstmal einige Monate in der Theke zu finden sein!

Mitgekommen sind dafür ein paar andere Dinge und nicht nur aus dem neuen Sortiment sondern auch aus dem "älteren" Sortiment:



Balea Seidenglanz Shampoo - 0,50 Euro
Die Spülung habe ich gerade schon im Einsatz und da ich den Geruch so sehr mag, kam jetzt auch das Shampoo mit. Ich mag einfach diese Balea Produkte, Preis-Leistung ist hier fast durchgängig absolut super :-)

Essence Make up Remover Wipes - 0,95 Euro
Diese Abschminktücher sind einfach perfekt, um z.B. Swatchs während dem Blogfotografieren abzuwischen oder bei Lippenstift-Fotos Platz für die nächste Farbe zu machen. Benutze ich sehr häufig und so ein Päckchen ist einfach schnell mal aufgebraucht.



Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer, Farbe 005 light natural - 3,45 Euro
Ihn gibt es schon eine Weile, ich selbst habe ihn bisher jedoch noch nie ausprobiert. In der Farbe 005 ist er superhell und damit perfekt für die Augenpartie, bei der ich weniger Augenschatten abdecken muss sondern einfach gerne die Hautfarbe aufhellen möchte und etwaige Patzerchen beim Schminken abdecken möchte. Erster Eindruck ist toll und ich bin gespannt aufs ausprobieren, bisher hörte man nur gutes davon!

Catrice 24h made to stay make up, Farbe 010 nude beige - 6,95 Euro
Der Tester sagte mir sehr zu und ich freu mich mega aufs ausprobieren. Farblich habe ich mir die 010 genommen und damit nicht der hellste Ton, sondern eine Nuance dunkler die - denke ich - etwas besser zu mir passt. Wird gleich morgen verwendet - Review folgt as soon as possible :-)

Essence Camouflage 2in1 make up - Farbe 20 nude beige - 3,75 Euro
Ich besitze diese Foundation bereits in der hellsten Nuance 10, aber farblich bin ich damit wirklich nicht so glücklich. Viel zu hell, ich wirke extrem blass und da hilft auch kein Puder und Blush mehr. Die Nuance 20 ist lt. Swatch im Laden nicht so viel dunkler und ich glaube, das ich damit eindeutig besser zurecht komme als mit 10. Auch hier wird demnächst der erste Tragetest kommen und ebenfalls eine Review in den nächsten Wochen folgen.




Essence The Cushion Eyeliner - 2,95 Euro
Neu in der Theke und die ersten Stimmen sind absolut positiv. ein mit schwarzer Flüssigkeit getränktes Schwämmchen, mit dem man einen tollen, präzisen Lidstrich ziehen soll. Auch bei Catrice gibt es diesen neuen Eyeliner (ein paar Euro teurer), aber qualitativ sollen sie sich kaum unterscheiden. Ich bin gespannt wie ich damit zurecht komme und ob ich ebenfalls so happy damit sein werde!

Catrice Lip Dresser - 4,95 Euro
Farbe 020 "when the sun goes brown", ein toller bräunlicher nude-Ton, der mir beim swatchen sehr zugesagt hat. Herausgedreht wird dieser Lippenstift durch Drücken auf den Knopf am hinteren Stiftende, Auftrag und Tragegefühl sind sehr angenehm. Ich habe mir diesen hier nämlich schon vor einigen Tagen gekauft und bereits 2 x ins Geschäft getragen. Sehr hübsch und ich könnte mir vorstellen, dass es nicht bei dieser Farbe bleiben wird.

Catrice Lip Cushion - 4,95 Euro
Farbe 010 "Rather Be At Coachella", helles apricot-nude das mir vor Ort im Laden so gut gefallen hat. Erst hatte ich dann Angst, dass es mir doch zu hell sein könnte, aber nein! Aufgetragen in Kombi mit etwas dunklerem Augen Make up ist der Lippenstift super hell. Obwohl - eigentlich eher ein Gloss, der über ein Schwämmchen herausgedrückt und aufgetragen wird. Haltbarkeit ist trotzdem richtig gut und angenehm und auch hier bin ich positiv überrascht und könnte mir vorstellen, eine weitere Farbe zu kaufen.


Was habt ihr Euch zuletzt gekauft?
Und habt ihr schon das komplette Sortiment der Umstellung bei Euch entdeckt?


Mittwoch, 22. Februar 2017

Handtaschenfunde

Alle paar Wochen gehe ich auf die Suche.... in der Handtasche, in der Jacke, dem Kosmetikbeutel - und ich werde fündig: die Lippenstifte, die ich benutzt habe und nicht direkt nach Gebrauch  in der Make up Schublade zurück gepackt werden. Teils neue, teils ältere Produkte, manches limitiert, manches frisch im Sortiment erhältlich. Getragen im Büro, zum einkaufen, zum ausgehen.


Diesesmal war das Sortiment wieder bunt gemischt, sowohl was Farben als auch Marken und Finish betrifft.
Grund genug, diese Zusammenstellung wieder einmal zu zeigen, ist ja auch ganz interessant zu sehen, was nicht nur aus Bloggründen kurz geswatcht wird  sondern tatsächlich den Weg in ein Tages Make up schafft. Oder nicht?

 

1) Essence - Sheer & Glam
Farbe 03 BFF
Superschöne, zarte Nuance die absolut natürlich aussieht und zu jedem Make up hervorragend passt. Ein gern genutzter Farbton, noch dazu aus einer Lippenstift Reihe die ich überaus angenehm finde und sehr gerne verwende.

2) Essence Longlasting Lipstick
Farbe 09 wear berries
Wie man sieht schon recht häufig benutzt, das Essence-Emblem seitlich ist schon ziemlich "angekratzt". Gerade im Winter ist "wear berries" eine Farbe, die ich sehr gerne mag, ein etwas hellerer Pflaume-Ton, passt toll zu kühlen Make ups. Blogpost gab es schon 2013 zu dieser Farbe (und ja, ich benutze den immer noch .-)

3) P2 LE "Mystic Whisper"
Farbe 010 gothic rose
Ganz aktuell einer meiner Favoriten, super deckendes und kühles nude, das mich nicht blass wirken lässt sondern richtig frisch aussieht. Ist mind. 1 x wöchentlich in Gebrauch. Schade, dass es die Farbe nicht regulär gibt, wäre eine absolute Kaufempfehlung von mir!!

4) Catrice Supreme Fusion Lipstick
Farbe 070 Remarry Berry
Review gab es einmal hier. Remarry Berry ist ein kräftiges Pink-Pflaume mit glossigem Finish, gerade im Winter eine super Farbe. Auch die Trageeigenschaft mag ich bei diesen Catrice Lippenstiften sehr, extrem angenehm und leicht und pflegend.

5) LOV Lipaffair
Farbe 580 Nadine's Berry
Die Review zu diesem Lippenstift ist schon lange geplant, kommt jetzt aber wirklich demnächst auf dem Blog. Geniale Farbe, super Auftrag, tolle Deckkraft und edle/hochwertige Verpackung. Hört sich positiv an? Jupp! :-)




6) Essence Glossy Stick
Farbe 03 Luminous Rosewood
Nochmal ein eher nudiger Ton, leicht bräunlich. Diesesmal in Stiftform die zum anspitzen gedacht ist.   Solche Farben nutze ich in letzter Zeit häufiger, gerade wenn das Augen Make up wieder etwas kräftiger ausgefallen ist und ich im Büro nicht zu übertrieben bunt angemalt aussehen mag.

7) P2 LE Ethnic Touch
Farbe 030 fig
Nochmal ein limitierter Lippenstift von P2. Auch hier in anspitzbarer Bleistiftform. Fig ist ein kräftiges dunkelrot, habe ich anfangs gar nicht gerne verwendet aber mittlerweile kommt die Farbe öfter mal zum Zug.

8) Dior Serum de Rouge
Farbe 660 Garnet Serum
Nach längerer Zeit habe ich den Dior Lippenstift wieder heraus gekramt. Ein wunderschönes Stück, ein bisschen Luxus im Alltag. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir nach wie vor, aber was mich immer mehr stört.... diese Krümelchen, die der Lippenstift hinterlässt. Gerade beim Swatch sieht man es recht gut und leider auch immer wieder auf den Lippen. das liegt nicht an der Haltbarkeit (habe ihn schon seit ein paar Jahren), denn das "Problem" hatte ich schon kurz nach dem Kauf des Lippenstiftes. Irgendwas ist da in der Konsistenz so, vermtue ich. Oder was könnte das ansonsten sein? Auch die Haltbarkeit ist eher schwach, aber ich liebe nach wie vor dieses wunderschöne Himbeer-Rot... *seufz* Da nimmt man auch die Krümelchen in kauf :-)



Und was schwirrt so in Eurer Handtasche herum? 
Sucht ihr auch immer an allen möglichen Orten die Lippenstifte 
und sonstigen Kosmetikprodukte zusammen?