Posts mit dem Label Look werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Look werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 9. April 2017

Nachgeschminkt April 2017

Jeden Monat nehme ich es mir vor, diesesmal hat es endlich mal wieder geklappt und ich bin dabei!

Diesesmal hat uns Shelynx von "Der blasse Schimmer" wieder eine tolle Vorlage gegeben, und zwar den Look "Silver Halo Smokey Eye" von der zauberhaften Sabina Hannan, eine bildhübsche Frau die wunderschöne Make ups zaubert. Habe mich diese Woche nahezu Stunden durch ihre Youtube Videos geklickt... eins schöner als das andere!

Aber  zurück zum Silver Halo Look. Die Idee, im Innen- und Außenwinkel dunklere Farben zu verwenden und mittig helle Töne habe ich schon das ein oder andere mal geschminkt. Mit einem silbrigen, fast spiegelnden Lidschatten jedoch noch nie.
 In den Schubladen wurde ich relativ schnell fündig und das spiegelnde Pigment von MAC besitze ich sogar schon ein paar Jahre, habe es ehrlicherweise jedoch noch nie verwendet. Perfekte Gelegenheit, um das Pröbchen, das ich einmal geschenkt bekommen habe, zu verwenden.


Die silbrig-dunklen Smokey Eyes sorgen für einen umwerfenden Augenaufschlag und sind absoluter Blickfang. Der Rest des Make ups ist daher eher zurückhaltend geschminkt, die Augen wirken von alleine!
Sabina verzichtet bei diesem Make up übrigens komplett auf einen Lidstrich, der ist auch gar nicht nötig wenn man die Wimpern nur kräftig genug tuscht. Ich habe mich zusätzlich - wie auch im Video - noch kurz an künstlichen Wimpern versucht, aber bin damit einfach nicht geübt und habe es nach kurzer, erfolglosem Versuch auch direkt wieder aufgegeben. Es war mir zu riskant, das Make up zu "versauen" nur damit die Wimpern dran pappen.... muss das einfach öfter mal "einfach so" ausprobieren damit ich hier mehr Übung bekomme :-)


Als schwarze Grundlage für das AMU habe ich übrigens den Jumbo Eye Pencil in "Black Bean" von NYX verwendet, der früher ständig auf den Blogs auftauchte aber den ich in letzter Zeit eher vermisse. Merkwürdig - gerade jetzt wo NYX endlich überall erhältlich ist verschwinden die ehemals gehypten Produkte doch von der Bildfläche??


Weitere Produkte fürs Augen Make up waren:

Weiterhin habe ich verwendet:
  • MAC Strobe Cream
  • Catrice 24 h Made to Stay Make up Farbe 010 nude beige
  • Yves Rocher Kompaktpuder
  • Essence LE Blossom Dreams Blush 02 "kiss from a rose"
  • P2 Satin touch highlighter 020 "satin beam"
  • Rival de Loop long lasting lipliner 06 "vintage plum"
  • Essence long lasting lipstick 06 "barely there"



 Wie gefällt Euch der Silver Halo Smokey Eye Look von Sabina Hannan 
und wie gefällt Euch meine Umsetzung dazu?? 

Bei "Der blasse Schimmer" könnt ihr ab Montag auch die anderen Teilnahmen dazu sehen oder beim  nächste mal einfach selber mitmachen!

Dienstag, 29. November 2016

Look mit MAC Vex + Trax

Früher habe ich sie ständig gezeigt.... meine AMU's, Looks und Make ups die ich geschminkt habe und mit denen ich unterwegs war. In letzter Zeit kam das hier auf dem Blog etwas zu kurz, aber das möchte ich definitiv wieder etwas mehr aufleben lassen. Und den Anfang macht eine herbstliche Variante mit den MAC Lidschatten-Klassikern "Vex" und Trax":



 Meine Zutatenliste:
  • P2 Eyeshadowbase
  • Essence The Velvets "fluffy clouds" ab Lidfalte bis zur Augenbraue als "Füller"
  • MAC "Vex" auf der inneren Hälfte des beweglichen Lids
  • MAC "Trax" im Außenwinkel und der Lidfalte, dann mit einem fluffigen Pinsel die Ränder etwas verblendet. Zusätzlich am unteren Wimpernkranz
  • Catrice 
  • Alcina Kajal "wood" am Wimpernkranz, mit einem Wattestäbchen rauchig verwischt
  • P2 Fantastic chrome Kajal 090 "purple jaspis" auf der Wasserlinie
  • Essence The False Lashes Mascara
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow "ash brown" auf den Augenbrauen

Swatchs von links nach rechts: MAC Vex, MAC Trax, P2 Kajal, Alcina Kajal

 Vor allem der Alcina kajal ist ein kleiner Traum.... auf den ersten Blick sieht er einfach nur dunkel aus, dunkelbraun/grün/schwarz. Erst beim näheren Hinsehen bzw. geswatcht sieht man die unzähligen Farbnuancen und den schönen goldenen Schimmer. Für die Wasserlinie empfehle ich ihn eher nicht, aber als Lidstrich oder auch am unteren Wimpernkranz absolut klasse, trocknet auch schnell an so das er wischfest wird!

Ist dieser Alcina Kajal nicht wunderschön??? So ein toller Schimmer.....!


Kombiniert habe ich das Make up mit einem Blush von P2 (LE "Meet me in venice" die Farbe "fortune") sowie einem der Glossy Lipsticks von Essence . Hier im Gesamtlook zu sehen:



Weiterhin im Gesicht:
  • Loreal Indefectible 24h-matt Foundation, Farbe 12 natural rose
  • Catrice Prime and Fine Mattifying Powder
  • P2 LE Meet me in venice Blush "fortune"
  • Essence pure nude  Highlighter
  • Essence Glossy Lipstick "brilliant burgundy" (mit einem Taschentuch etwas abgetupft)

Donnerstag, 25. August 2016

Blogparade - MAC

Als ich vor einigen Jahren auf den Zug der Beauty-Süchtigen aufgesprungen bin, war MAC eine der ersten Marken, die mir bewusst über den Weg lief. Tatsächlich besaß ich von MAC bis vor ca 7 oder 8 Jahren nicht ein einziges Produkt, war in den Kaufhäusern zwar ab und zu vor dem Counter gestanden und hatte mir die bunte, große Farbwelt angesehen, aber wirklich etwas gekauft...? Nein, warum auch! ( Und ja, es gab tatsächlich Zeiten, da reichten mir insgesamt 3 Lippenstifte, 2 Lidschatten und eine Wimperntusche völlig aus. Lang, lang ist's her....!)

Erst mit dem Durchstöbern der (oftmals englischen) Beauty-Blogs und damit dem Anstecken einer für mich neuen, bunten Welt, kam auch das Haben-Will Gefühl für andere/unbekannte Marken. Allen voran MAC!

In Sachen Foundation, Puder, Rouge und sogar Lippenstift bin ich bis heute eher "schwach" aufgestellt, besitze die ein oder andere Farbe aber wirklich viel habe ich nicht.

Das sieht jedoch in der Kategorie der Lidschatten mittlerweile anders aus! Die wunderschönen, teils einzigartigen Nuancen sind meist traumhaft bei dem Auftrag und der Verarbeitung, lassen sich schön  verblenden und halten mit strahlendem Ergebnis den kompletten Tag durch. Wenige Ausnahmen sind dabei, aber im Großen und Ganzen bin ich mit den Lidschatten, die ich besitze, absolut zufrieden.

Für das heutige Make up, das ich im Rahmen von Steffi/Talasia's Blogparade geschminkt habe, sind dabei einige meiner liebsten Nuancen zum Einsatz gekommen!


Von Cranberry hat bestimmt jeder schon etwas gehört, das fantastische bordeaux-rot mit dem seidigen Glanz, das nicht nur im Herbst eine umwerfende Farbe ist!
Aber kennt ihr auch Vex?? Vex taucht eher selten in Blogposts auf, zumindest habe ich ihn noch nicht so häufig gesehen. Dabei ist Vex für mich eine der schönsten Farben im gesamten MAC-Sortiment und würde ich jedem in die "MAC-Pflicht-Ausstattung" empfehlen. Ein heller, fast unscheinbarer Ton im Pfännchen, beige-grau, leicht schimmernd. Aufgetragen entpuppt sich die Farbe dann als absolute Schönheit, butterweich in der Farbabgabe, perfekt deckend und aus dem neutralen beige wird ein unglaublicher Schimmer in rose-violett-grau, traumhaft schön!!
Scene wiederum ist weniger etwas besonderes, aber ein mattes, neutrales Grau hatte mir damals beim Kauf noch gefehlt und gerade zum abdunkeln im Außenwinkel oder auch gerne mal für die Lidfalte ist Scene ein kleiner Allrounder.


Für das AMU habe ich Cranberry in der Lidfalte verwendet, Scene im Außenwinkel und am unteren Wimpernkranz, Vex über dem kompletten beweglichen Lid.

Aus dem Quattro einer älteren MAC LE habe ich den hellsten Lidschatten "Call me bubbles" im Innenwinkel sowie direkt unter der Augenbraue als zarten Highlighter verwendet.

Der Lidstrich ist ebenfalls von MAC, und zwar die Farbe "Midnight Snack", ein mittleres anthrazit mit ganz leichtem Schimmer und genau richtig, wenn man zwar einen Lidstrich möchte, aber das ewige Schwarz einfach zu intensiv und dunkel wäre.



Hier alle verwendeten MAC-Produkte, die im Make up verwendet wurden. Auf dem Foto lediglich vergessen.... der Lippenstift "Plumful" !

1 - Call me Bubbles aus der LE "Shop, Shop, Shop"
2 - Vex
3 - Cranberry
4 - Scene
5 - Fluidliner Midnight Snack
6  - Face and Body Foundation, Farbe N2
7 - Mineralize Skinfinish Natural, Farbe Light Plus
8 - Mineralize Blush "Gentle"
9 - Lipstick "Plumful" (nicht auf dem Bild)

Auch im Gesamtbild finde ich das AMU sehr hübsch, beinahe schon herbstlich! Die Kombination von gräulichen Farben auf dem Lid und rötlichen Tönen in der Lidfalte trage ich in der letzten Zeit öfter, gefällt mir sehr gut!

Nicht so zufrieden bin ich mit der Face & Body Foundation. Das war damals ein kleiner Fehlkauf, die Nuance empfinde ich als eher gelblich, dazu eine extrem leichte Deckkraft, die noch so kleine Unebenheiten durchschimmern lässt. Das Gesicht glänzt nach dem Auftrag auch sehr, aber zuviele Schichten Puder möchte man natürlich auch vermeiden. Ich nutze die Foundation also ab und an (da kommt der Schwabe in mir durch - das Ding hat schließlich auch Geld gekostet!) , aber habe eindeutig bessere in meinem Sortiment.



Schaut heute auch bei Blushaholic , TemptingBeauty und  We are the wounds  vorbei, hier werdet ihr heute auch noch einige Beiträge mit und über diverse MAC Produkte finden!

Und wer nicht genug bekommen kann, für den habe ich hier die komplette Übersicht aller Teilnehmer an der MAC Blogparade, die noch bis einschl. 31. August 2016 laufen wird. Schaut vorbei und kommentiert auch, die Mädels freuen sich über Eure Reaktionen :-)


Do. – 25.08.: cosmetic-wifeblushaholictemptingbeautywearethewounds
Fr. – 26.08.: missyswahnsinnliquid-confidencepinkysallyseelenmelodie
Sa. – 27.08.: danis-beautyblogtalasiafayeswelt
So. – 28.08.: inlovewithlifepinkysallybeautyandmore-blog
Mo. – 29.08.: piranhaprinzessinninas-kosmetickblushaholic
Di. – 30.08.: liquid-confidencelillefeintemptingbeautyrosesofbeauty
Mi. 31.08.: talasiapinkysallyjustevelillefein




 
Viel Spaß bei der MAC Blogparade und danke an Steffi für die gewohnt gute Organisation!!!

Sonntag, 31. Juli 2016

Nachgeschminkt im August 2016

Ob ich es jemals schaffen werde, den Look und Blogbeitrag zum #Nachgeschminkt-Look des Monats frühzeitig zu schreiben....? Wieder kurz vor knapp aber wenigstens dabei :-)

Als aktuelle Vorlage hat Florentine von "Der blasse Schimmer" diesesmal das Tutorial zu einer Palette ausgewählt. Und zwar nicht irgendeine, sondern die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Diese Palette macht in Bloggerkreisen gerade ihre Runden und auch ich konnte ihr letztendlich nicht wiederstehen.... die enthaltenen 14 Farben sind aber auch zu schön - warme rot-orange-goldene Töne, die nicht nur in den kommenden Herbst hervorragend passen werden.



Der Look, den die Youtuberin Chrisspy in ihrem Tutorial mit der Modern Renaissance geschminkt hat, nutzt durchgängig die orange-pinken Farben aus der Palette. Die feinen Abstufungen des Make ups sehen dabei wunderbar aus und ich habe mein Möglichstes getan, den Vorgaben zu folgen und sie umzusetzen.
Abgewandelt habe ich:
  • keine künstlichen Wimpern! Ich benutze die einfach so selten, dass ich einfach Angst habe mir das fertig geschminkte AMU zu "versauen" und bleibe dabei lieber bei den eigenen Wimpern :-)
  • Eyeliner: Chrisspy selbst verwendet lediglich einen violetten Lidschatten und zeichnet sacht am Wimpernkranz entlang. Das war mir zu wenig und da ich nicht wollte, dass aufgrund der vielen warm-rötlichen Töne ein "verheulter" Look entsteht, habe ich kurzerhand einen dunkelblauen Eyeliner eingebaut und eine möglichst feine Linie gemalt. Auf den Fotos erscheint er mir überrschend blau-violett, in natura wirkt er dunkler und nicht ganz so leuchtend.


Aber lange Rede nun vorbei - hier das Make up mit der "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills:



Meine Produkte für den Gesamtlook waren:
  • MAC Face & Body Foundation N2
  • Catrice Re-touch light Reflexion Concealer
  • MAC Mineralize Skinfinish Powder "light plus"
  • Alcina Natural Cream Bronzer (Nr 10 auf Foto)
  • Essence silky touch Blush "indian summer" (Nr 8 auf Foto)
  • Essence pure nude Highlighter (Nr 9 auf Foto)
  • Rival de Loop Lipliner 06 "vintage plum" (Nr 4 auf Foto)
  • Essence Lipstick 06 "don't stop the nude" (Nr 5 auf Foto)



Und hier das Augen Make up - die Palette war dabei einfach traumhaft in der Nutzung! Wie gesagt - ich habe sie das erste mal verwendet und die Pigmentierung ist genial: einmal mit dem Pinsel reingedippt und es kann losgehen. Sehr intensive Farben, die jedoch trotzdem in der Intensivität aufgebaut werden können. Ein wenig aufpassen muss man jedoch, denn teilweise empfand ich sie als klein wenig staubig.
Verarbeitung am Auge selbst, Blendbarkeit und Haltbarkeit waren aber absolut top, es wundert mich nicht, dass so viele von dieser Palette schwärmen!



 Für das AMU habe ich verwendet:




 Hach - das AMU gefällt mir und die Palette erst recht.... morgen ist die wieder dran und ich freu mich jetzt schon, die diversen Farben auszutesten und miteinander zu kombinieren!

Wie gefällt Euch meine Umsetzung des Tutorials? 
Und vor allem - wie gefällt Euch die Modern Renaissance Palette?

Sonntag, 3. Juli 2016

Nachgeschminkt im Juli 2016

Ich bin wieder etwas spät dran beim Nachgeschminkt-Look mitzumachen, aber das Thema gefiel mir und so habe ich gestern abend doch noch schnell etwas geschminkt und geknipst. Und wäre nicht das Deutschland-Italien Spiel gewesen, wäre der Artikel sogar noch gestern abend online gegangen .-))

Thema waren diesesmal "Dark Lips" und wie man sie am besten/schönsten tragen kann. Als Vorlage und zur Inspiration hat Shelynx uns ein Video von Andreas Choice gezeigt und ich finde nicht nur das Video zu den dunklen Lippen richtig gelungen, sondern auch den Kanal von Andrea selbst. Kannte ich bisher noch gar nicht und habe mich schon fröhlich durch einige Tutorials geklickt....

Aber zurück zum Thema - die dunklen Lippen und meine Umsetzung dazu!


Als Grundlage habe ich versucht, den Teint möglichst gleichmäßig zu machen, toll dafür die Alcina Silky Matt Foundation, die nicht nur eine ganz ebenmäßige Haut zaubert, sondern darüberhinaus auch nicht glänzt und fast kein Abpudern mehr benötigt. Auf Rouge wurde weitestgehend verzichtet, lediglich ein wenig Bronzer zum Haaransatz und zum Konturieren seitlich des Gesichts.

Auch das Augen Make up wurde recht schlicht gehalten, hauptsächlich mit der Loreal "La Palette Nude" geschminkt und lediglich mit einem der Essence "The Velvets" Lidschatten etwas ergänzt. Als Mascara habe ich eine Neuheit von Manhattan verwendet, Review dazu wird es in den nächsten 1-2 Wochen auch noch geben.
 


Und die Lippen?
Hierfür habe mir einige Tipps aus dem Video abgeschaut: erst ein leichtes Lippenpeeling für eine glatte und schöne Grundlage, dann ein klein wenig Lippenpflege zum einziehen aufgetragen.
Als nächstes mit einem schwarzen Kajal etwas konturiert (von Beni Durrer "Ebenholz", der dafür super geeignet ist da er sich gut verteilen und verwischen lässt) und als Farbtupfer habe ich von Essence ein kräftiges violett verwendet, "velvet matt 24", eine tolle Farbe die auch ohne schwarze Umrandung ein toller Hingucker ist.
Da das schwarz zunächst Überhand genommen hat, habe ich 2 oder 3 mal im Lippeninneren Farbe abgetupft und das violett erneut aufgetragen, bis ich damit zufrieden war. Der Kajal an der oberen Lippe hätte noch etwas mehr verwischt sein dürfen, aber das ist mir aus normaler Entfernung zum Spiegel gar nicht so extrem vorgekommen... :-)


Diese Kombination von abtupfen, erneut auftragen, abtupfen, etc. hat übrigens die Lippenfarbe zu einem tollen Halt gebracht! Kurz danach gab es Abendessen und die auffällige Farbe hielt das Thunfischsteak und das Backofengemüse nahezu problemlos durch,  es lief auch nichts über die Lippenränder hinaus aus oder gab Abdrücke zum Kinn hin etc. Diesen Top Halt hätte ich nicht erwartet, da habe ich immer etwas Bammel bei solch kräftigen Lippenfarben und trage das zum Fortgehen, Essen gehen etc. eher weniger. Aber wenn das so gut hält muss ich das wohl doch öfter mal tragen...! :-)

Als die Lippen fertig waren, habe ich dann den nächsten Schritt lt. Video gemacht, den ich bis dato ehrlicherweise noch nie vorgenommen habe: einen dünnen Lippenpinsel und Concealer nehmen und die Kanten der Lippen nochmal komplett säubern und nachfahren, so dass eine möglichst scharfe, saubere Lippenkontur entsteht!! Bei solch einer kräftigen Lippenfarbe definitiv der wichtigste Schritt, der das Ergebnis erst perfekt erscheinen lässt!



Meine Zutatenliste nochmal im Einzelnen

Teint:
Alcina Silky Matt Foundation
Catrice Prime and Fine Pouder waterproof 010 Translucent
Catrice Sun Glow Matt Bronzing Powder 030 medium bronze
Misslyn Concealer

Augen:
P2 Eyeshadow Base
Essence I love nude "vanilla sugar" zum verblenden
Loreal La Palette Nude
Essence The Velvets "fluffy clouds" auf dem beweglichen Lid
Manhattan  Pastel Pretties "chic-a-dahlia" auf der Wasserlinie
Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara

Lippen:
Beni Durrer Konturenstift "Ebenholz"
Essence velvet matt 24
Misslyn Concealer für die "Säuberung" der Lippenkanten


Und da ich vor einigen Tagen noch ein schönes PR-Päckchen bekam, musste ich hier auch gleich noch etwas experimentieren.... nicht unbedingt ein Look zum Ausgehen, aber ich finde die Maske vom zugeschnürt-shop super schön und z.B. zu Halloween oder Fasching eine tolle (und schnelle!!)  Idee, wie man ein tolles Hingucker-Makeup zaubern kann :-)
Demnächst gibt es dazu noch weitere Bilder (und mehr vom Shop :-)



Und für den nächsten Nachgeschminkt-Look nehme ich mir fest vor, etwas schneller (und pünktlicher...) zu sein!!! :-)

Tragt ihr ganz dunkle Lippenfarben? 
Wenn ja, welche Farben und wie schafft ihr es, 
das die richtig gut halten und nicht im Lauf der Zeit verschmieren?
Und wie findet ihr die Maske...? :-)