Posts mit dem Label Loreal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Loreal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 28. Januar 2017

Geshoppt im Januar

Kurzfristig nach Feierabend den DM betreten. Das eigentliche Ziel: Ersatzrollen für unsere Fussel-Klebe-Rollen - ein essentiell wichtiges Produkt, das man als Tierbesitzer von extrem haarigen Fellmonstern in mehrfacher Ausführung einfach besitzen muss :-)

Und kaum hatte ich die Päckchen im Einkaufskorb, wanderten die Blicke doch die Regale entlang und es wurde mal wieder etwas ausgiebiger geshoppt...


Schwarzkopf Brillance Intensiv-Color Creme
je Packung 3,75 Euro

Der Haaransatz fällt langsam wieder auf und generell ist die Haarfarbe wieder ein wenig ausgeblichen. Meine Brillance Intensiv Farbe in "schwarzrot" wanderte daher als erstes in den Einkaufskorb. Meine Standardfarbe seit vielen Jahren mit gelegentlichen Abstechern in diverse Rot-Töne. Aber dieses ganz Dunkle gefällt mir einfach am besten und der rote Schimmer ist nur im richtigen Licht zu sehen. Große Liebe!!



Loreal Colorista washout
2-week-color #burgundyhair
Päckchen 7,95 Euro
Aber bevor mit der Schwarzkopf Brillance Packung komplett gefärbt wird, probiere ich noch das hier aus.... Instagram ist gerade voll von den Tests dieser neuen Haarfärbeprodukte von Loreal: 1-Day-Sprays, 2-Week Colors, Permanent.... Tolle Farben und in solchen Momenten bedaure ich, dass ich keine helleren Haare habe und mich an rose, granny-grey oder zartem lila ausprobieren kann. So geniale Farben und ich freue mich aufs ausprobieren dieser Nuance "Burgundy Hair", die sich innerhalb ca 14 Tage wieder auswäscht. Ich hoffe, man sieht bei mir überhaupt etwas - Wunsch ist das untere Drittel der  Haare einzufärben und ich bin echt mehr als gespannt.... Fotos und Review folgen selbstverständlich .-)



Balea Konzentrat-Kapseln "Q10 Anti-Falten Konzentrat" und "Feuchtigkeitskonzentrat"
je Päckchen 0,95 Euro
Schaebens Perfect Skin Beauty Konzentrat
Päckchen 0,95 Euro 
Ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder solche Kapseln von Rival de Loop verwendet und war sehr zufrieden. Mangels Rossmann in der Nähe habe ich mich nun bei DM umgekuckt und mal diese Sorten mitgenommen. Ich freue mich aufs Verwenden, denn gerade in der letzten Zeit mit den extrem kalten Temperaturen merke ich sehr, wie meine Haut immer trockener wird. Pflege ist also angesagt und mit solchen Konzentraten tut man seiner Haut durchaus etwas gutes.



Balea Gesichtsmasken "Melone Creme-Gel Maske" und "Weisser Tee & Kirsche Maske
Je Päckchen 0,45 Euro
Schaebens Afrika Maske
Päckchen 0,55 Euro
Und auch Gesichtsmasken brauchte ich wieder Nachschub - hier also mal quer Beet ein bisschen was mitgenommen, die Dinger nehmen schließlich kaum Platz weg und kann man immer mal wieder zwischendurch verwenden.



Tetesept Badezusätze
je Päckchen 0,95 Euro
Tja, und da auch die Badewanne im Winter mehr als genug genutzt wird, habe ich noch bei diesme Angebot kurz vor der Kasse zugeschlagen. Kauf 4 Badezusätze und erhalte ein 5. gratis dazu .-) Wer kann da nein sagen? Ich ganz sicher nicht und Badesätze sind bei mir schon immer gut und schnell aufgebraucht gewesen!



Und diese 3 Duschprodukte? Die kamen bereits letzte Woche mit!! Vor allem das Palmolive "Mint Shake" riecht absolut unglaublich gut und musste nach der genialen Schoko-Variante einfach auch gekauft werden. Dazu das supersüße Einhorn-Duschgel von Balea, das wirklich nur einzig und allein wegen des Aufdrucks gekauft wurde und letztendlich noch ein Duschpeeling in "Orange Minze", ebenfalls von Balea.
Alle 3 Produkte zwischen 0,55 und 1,35 Euro.


Ich würde mal sagen, morgen werden Haare gefärbt... oder? :-)
Was haltet ihr von den pastelligen Tönen bzw. den quietsch-bunten Haaren, die man in letzter Zeit immer öfter sieht?

Sonntag, 22. Januar 2017

Loreal Miss Hippie Mascara


Loreal Miss Hippie Mega Volume Mascara
8,4 ml Inhalt zum Preis von ca 9 Euro
erhältlich in der Drogerie oder auch bei amazon* oder Douglas





Nachdem ich über Monate wahre Lobeshymnen über diese Mascara gelesen hatte, habe ich sie mir - trotz eines unendlich großen Mascara-Vorrates... - im Dezember endlich gekauft und direkt ausprobiert. Und was soll ich groß sagen?? Sie ist den Hype wert :-)

Aber mal der Reihe nach:
mit metallisch orangenem Deckel ist sie in der Schminkschublade eindeutig unübersehbar, leuchtet richtig hervor. Die Form des Gehäuses ist leicht zigarrenförmig und liegt gut in der Hand, der Verschluss öffnet sich gut und schließt auch perfekt dicht ab.

Die Anordnung der Bürstchen sieht auf den ersten Blick etwas konfus und wirr aus, weder in Reihen noch Spiralen so scheint es. Auch die Länge der einzelnen Borsten ist unterschiedlich lang. Aber genau dieses "geordnete Chaos" verhilft den Wimpern zu einem tollen Tuschergebnis.

O-Ton Loreal lautet übrigens: "zerzaustes Mega Volumen" :-)




Beim herausziehen aus der Flasche bleibt schon einiges an Tuschflüssigkeit am Bürstchen hängen. Wem das zuviel ist, sollte einfach nochmal etwas mehr abstreichen, muss aber dadurch evtl. nochmal nachholen, um die Wimpern wunschgemäß zu tuschen.
Ich komme beim Tuschen übrigens häufig mit den Bürstchen ans Oberlid oder die Nase und kleckse gerne mal etwas rum. Das ist mir hier noch nicht ein einziges mal passiert!!

Mit der ersten Schicht werden die Wimpern sofort tiefschwarz und leicht verlängert. Mit einer weiteren Schicht kommt dann ein entsprechend verdichtetes Ergebnis dazu und eine deutliche Verlängerung der Wimpern.
Aufgepasst: zu viel Tuschen kann trotz allem Lobesgesang natürlich zu kleinen Klümpchen führen, auch wenn es hier wirklich lange dauert bis das passiert. Wem die Wimpern also noch mehrfachem Tuschens zu dicht/verklebt sein sollten, kann ggf. mit einem älteren/sauberen Mascarabürstchen nochmal kurz durch die Wimpern fahren und wieder etwas trennen.
Ich persönlich sehe bei dieser Mascara jedoch keine Notwendigkeit dazu, aus normaler Distanz haben die Wimpern einfach ein perfektes Ergebnis die für einen tollen Augenaufschlag sorgen!

ohne Mascara

mit der Loreal Miss Hippie Mascara


Auch der Schwung ist sehr schön, leicht nach oben gebogen ohne die Wimpern zu verhärten. Sie sind beim anfassen immer noch biegsam. Der Schwung hält dabei trotzdem einen kompletten Tag lang durch, Fallout etc. konnte ich keinen feststellen.

Abschminken mit normalen AMU-Entferner funktioniert genauso gut wie mit dem Balea Reinigungsöl, beides kein Problem und ein müheloses Entfernen ohne Rückstände ist möglich.





Mein Fazit: sehr zufrieden! Die Miss Hippie hat sich in den letzten Wochen zu einem kleinen Liebling entwickelt, die ich unheimlich gerne verwende. Sowohl für kräftige Augen Make ups ist sie hervorragend geeignet (dann einfach noch eine weitere Schicht tuschen für einen richtig intensiven und starken Look) oder sogar - wie hier auf den Fotos zu sehen - als eher natürlicher Look ohne Lidschatten. Beide Varianten gefallen mir sehr gut.


Weitere Reviews könnt ihr z.B. bei Roses of Beauty,  oder bei beautyandblonde sehen.


Habt ihr die Miss Hippie auch schon ausprobiert ?
Welche Mascara ist derzeit Euer Liebling?



* Affiliate Link

Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geshoppt bei Douglas

Das BlackFriday Wochenende (und ein kleiner Geburtstags-Gutschein, den ich noch besaß) nahm ich zum Anlass, um bei Douglas ein wenig zu stöbern. MAC-Lippenstifte waren in meinem Kopf verankert, aber welche Farbe?? Ich klickte mich fröhlich durchs Sortiment und bei jedem Farbton, der mir auf der Homepage gefiel, googelte ich kurz nach Swatchs und wurde so innerhalb kürzester Zeit fündig. Ich glaube, vor Ort in einem Laden hätte ich bedeutend länger gebraucht mit einer Auswahl *lach*

3 Tage später brachte der Paketbote das Päckchen und meine kleinen Winterschätze sehen nun so aus:



Beginnen wir einmal mit einem Goodie, das ich dank Frau Shoppings diverser Gutscheincodes gratis dazu bekam:

Caviar Anti-Aging Moisture Shampoo, immerhin 40ml enthalten. Die Bewertungen dazu sind bei Douglas ganz gut und ich bin gespannt aufs Ausprobieren. Solche kleine Tuben finde ich optimal für kürzere Urlaube, wenn man nicht das Sammelsurium der großen Flaschen mit sich herumschleppen möchte.



Die Loreal Mega Volume Miss Hippie Mascara interessiert mich schon seit längerer Zeit. Denn egal, auf welchem Blog sie vorgestellt wird, die Leute sind davon begeistert und bewerten sie nahezu durchgängig positiv. Grund genug also, sie selbst einmal auszuprobieren.
9,99 Euro kostet sie und ich habe sie bereits verwendet. Erster Eindruck: sehr positiv, aber ich möchte noch ein paar Tage ausprobieren bevor hier eine kleine Review folgt.



Tja, und das hier sind sie - meine beiden neuen Schönheiten aus dem Hause MAC: Passend zur Weihnachtszeit bin ich im rötlichen Bereich geblieben und hier könnt ihr sehen:

COCKNEY - der vordere Ton. Cockney ist im Finish Lustre, will heißen die Farbe ist etwas sheer auf den Lippen und nicht völlig deckend. Gefällt mir so spontan richtig gut mit seinem zarten goldenen Glitzer, der enthalten ist. Ich glaube, der perfekte Farbton für Weihnachtsmarkt-Besuche und zarte Farbe auf den Lippen :-)

D for DANGER - der hintere Ton. Ganz rot ist er nicht, eher beerig-dunkel aber trotzdem ein toller Farbton für die jetzige dunkle Jahreszeit, in denen es make up technisch gar nicht kräftig genug sein darf. D for Danger ist übrigens aus dem Bereich der matten Farben, entsprechend kräftig und fest im Auftrag, sehr farbintensiv und "rutschfest"


Meine kleine Lippenstift-Sammlung der MAC Familie wächst und ich freue mich sehr über den Zuwachs. Sie sind für mich einfach immer noch etwas besonderes und entsprechend glücklich bin ich, dass meine spontane Farbwahl mir auch in natura sehr gut gefällt und nicht nur Online Bilder überzeugten.

Und jetzt? Swatchs? Tragebilder? Geduldet euch noch einen Tag, dann kommen ein paar weitere Fotos dazu online :-)


Dienstag, 15. November 2016

Einfach dufte!

Nicht erst in den letzten Monaten ist mir bewusst geworden, wieviel ich in meinem Umfeld "über die Nase" entscheide.
Sei es Lebensmitteleinkäufe, Deos, Putzmittel, Kerzen, .... so gut es geht halte ich erstmal meine Nase daran und entscheide dann, ob ich es "brauche" oder nicht. Bei uns daheim gibt es in nahezu jedem Raum eine Kerze, Raumbedufter, Räucherstäbchen, Zedernhölzer, Duftwachs etc, so das es fast immer und überall gut riecht.

Und auch bei meinen Einkäufen in der Drogerie entscheidet oft meine Nase, was ich kaufe und was nicht. Wenn nicht gerade verschweist und verklebt, wird erstmal der Deckel abgeschraubt und ein tiefer Atemzug genommen *gg*

Ich habe mich daher neulich mal durch mein Badezimmer geschnuppert und ein paar Dinge zusammen gesucht, die mir vor allem dufttechnisch besonders gut gefallen - und ich habe bewusst Parfum und Deo's außen vor gelassen.... das kann ja jeder :-)


Starten wir mal mit der einfachen Kategorie - die Duschgele! Ich denke hier riecht sich ja jeder ständig durch das Sortiment, oder etwa nicht? Hände hoch, wer seinen Einkauf in diesem Gebiet ebenfalls von der Nase leiten lässt :-)

Balea Duschgel "Sweet Smoothie"
Es stand "Zuckerschnute" in der oberen Ecke und die Tube wanderte innerhalb 3 Sekunden in den Einkaufskorb. Seit der ersten "Zuckerschnuten"-Edition von Balea verfalle ich in regelmäßigen Abständen dieser zuckersüßen Duftnote, die nach Zuckerwatte, Marshmallow und Zitrone riecht und in die man sich wirklich reinlegen möchte. Sooooo gut und wer noch nie ein Zuckerschnute-Produkt hatte, für den wird es höchste Eisenbahn! Ihr wisst ja gar nicht, was ihr verpasst!!

Palmolive Chocolate Passion
Das Duschgel hat erst vor kurzem einen eigenen Blogpost bei mir erhalten und ich weiß, das es auch auf anderne Blogs, Instagram udn Twitter regelmäßig erwähnt wird.
Ihr mögt Schokolade? Sowohl als Duft, als auch zum essen/trinken? Ihr braucht gar nicht erst an der Flasche riechen, kauft sie Euch einfach. Das hier ist schon meine 2. Flasche, die erste war innerhalb kürzester Zeit aufgebraucht. Das Duschgel riecht unglaublich schokoladig, umwerfend gut und das Badezimmer riecht auch noch längere Zeit nach der Dusche nach dem süßen Duft. Auf der Haut selbst bleibt es nur mäßig schwach, so das man immer noch sein Deo/Parfum der Wahl verwenden kann, ohne eine "Mixtur" zu erzeugen, aber allein das Dusch/Duft-Erlebnis ist ein Traum! Großer Fan und große Liebe, ich gebe es zu :-)

treaclemoon "lemonade days"
Lecker riechende Produkte? Duschgele? Das erste was mir hier einfällt, sind die treaclemoon Duschgele! Meinen Favorit "morning ginger" habe ich leider gerade nicht auf Vorrat, daher habe ich meinem Gatten die zitronige Variante "those lemonade days" aus der Dusche geklaut. Riecht auch unglaublich gut, wobei mir persönlich jedoch die morning ginger-Variante noch um einiges mehr gefällt. Aber auch die anderen sind super geeignet, wenn man intensive Düfte mag - schnuppert Euch mal durch das Sortiment, es gibt auch immer wieder neue Sorten zu entdecken!




Selbstredend gibt es noch eine Produktkategorie, die mir sofort einfällt wenn es um duftende Produkte geht - denn was wären wir ohne wohlschnuppernde Bodylotions??

Hübner Aloe Vera "lemonfresh"
Ich hatte hierzu auch schon die Handcreme - mittlerweile leider aufgebraucht - und hier noch einige Reste in der Bodylotion-Tube. Absolut frisch und zitronig, ohne dabei künstlich zu riechen. Sehr sehr gut und dazu ein unglaublich langanhaltender Duft! Gerade bei der Handcreme der gleichen Serie wurde ich im Büro ganz oft gefragt, was ich denn gemacht hätte das es rund um meinem Schreibtisch so gut riechen würde :-) Ich muss mir hier dringend mal Nachschub kaufen, denn auch die Bodylotion ist bald aufgebraucht und da diese Serie nicht nur hervorragend riecht sondern auch toll pflegt, darf sie direkt wieder einziehen.

The Body Shop "Chocomania" Body Butter
Auch hier ist nicht mehr viel enthalten. Leider. Die Body Butter ist perfekt und gigantisch pflegend für meine trockenen Schienbeine. Und der Geruch dabei ist.... einfach yummmmiiiiiii! Schon beim eincremen fühle ich mich, als wäre ich in eine leichte Schoko-Wolke gehüllt.... so gut!! Man muss süße/schokolade Düfte eindeutig mögen, denn der Duft verfliegt nicht so schnell sondern bleibt eine weile an der Haut hängen. Mir gefällt es, ich mag das, aber könnte mir vorstellen das es für einige zu intensiv/süß und schwer ist.




Auch bei Produkten abseits der Hautpflege wurde ich fündig, und zwar geht es mit den Haaren weiter:

Loreal Elvital Öl Magique
Ich bin seit einiger Zeit ein großer Fan von Haaröl geworden. Gerade bei den oftmals trockenen Spitzen ist es einfach herrlich, ein paar Spritzer in den Fingerspitzen zu verreiben und dann sanft in die Haarlängen und Spitzen einzumassieren. Die Haare werden weich, glänzend und duften umwerfend gut. Besonders gut gefällt mir hier u.a. dieses Haaröl von Loreal, das auch als Schutz vor dem Föhnen verwendet werden kann, zur Pflege und auch im Finish/Styling für schönen Glanz und der Bändigung von fliegendem Haar. Der Duft hält - ganz zart - noch lange Zeit an und ich ertappe mich manchmal, wie ich auch nach 2 oder 3 Stunden eine Haarsträhne nehme und mir unter die Nase halte...

Aussie Miracle Hairspray
Nicht nur die Shampoo's und Spülungen von Aussie wären in Sachen Duft hier erwähnenswert sondern auch das Haarspray. Süßlich riecht es, frisch riecht es, nach Friseur riecht es. Kein Spray für starken Halt, eher für ein bisschen Halt z.B. wenn ich mir ein paar Locken gemacht habe. Ein paar Sprüher reichen aus, die Frisur hebt dadurch länger und die Haare duften dann einfach umwerfend gut. Ich liebe es und das Badezimmer riecht noch nach ein paar Stunden danach - I love it! :-)


Alcina "Das rote Wunder"
Beim durchsehen meines Badezimmer-Inhaltes kam mir auch diese Dose in die Hände. Viel ist nicht mehr drin, besitze ich sie doch schon eine ganze weile und wurde entsprechend oft verwendet (Blogpost hier) . Umso schöner, dass der Inhalt immer noch gut ist und - deswegen auch hier aufgelistet - toll riecht! Der Duft der Trauben-Pflege Maske ist bei weitem nicht so intensiv wie die der anderen hier aufgeführten Dinge, aber nichtsdestotrotz ein erwähnenswerter Duft. Dezent, etwas fruchtig, sehr angenehm. Erinnert mich an Wellness und Entspannung, richtig gut (und beim tippen dieses Blogposts habe ich die Gelegenheit genutzt und gleichmal eine Portion im Gesicht aufgetragen - kann ja nie schaden :-)



Milani Lipglosse
Da ich den Lipgloss vergessen hatte, separat zu fotografieren, gibt es hier ein Foto meines Blogposts von vor einiger Zeit. Denn auch dekorative Kosmetik kann (gut) schnuppern, das hier ist der Beweis! Süß und lecker, intensiv und kräftig aber nicht zu aufdringlich. Der Gloss riecht beim Öffnen der Packung, beim Auftragen auf den Lippen und sogar noch einige Zeit nachdem er aufgetragen wurde. Mir gefällt es, ich mag das und da der Duft nicht übertrieben stark ist bekommt es auch das Umfeld nicht mit sondern nur man selbst :-)




Und jetzt ihr!!
Mögt ihr duftende Produkte? Seit ihr auch "Nasen-Käufer"? 
Und an was sollte ich beim nächsten Einkauf unbedingt mal schnuppern.....? 
Her mit Euren Empfehlungen :-)
 


Sonntag, 20. März 2016

Loreal Volume Million Lashes Noir excess


Loreal Volume Million Lashes Noir excess
10 ml Inhalt zum Preis von ca. 11 Euro

Loreal sagt darüber:
Der L'Oréal Paris Volume Million Lashes Mascara Excess Noir sorgt für exzessives Volumen und Definition. Mit einer tiefschwarzen Formel mit Neo-Black-Pigmenten für einen verruchten Augenaufschlag.


 Muss man auf einem Beautyblog immer nur Neuheiten vorstellen? Nein, ganz sicher nicht!
Diese Mascara gibt es schon längere Zeit im Sortiment von Loreal, mind. schon 2 Jahre.
Ganz so lange besitze ich sie noch nicht, aber doch schon etwas mehr als ein Jahr. Allerdings - und das muss ich gleich dazu sagen - habe ich sie gar nicht sofort verwendet, sondern sie lagerte erstmal einige Zeit in meiner "Vorrats-Wimperntuschen-Kiste!" .-) Ich habe meistens nur 2 oder 3 Mascara's gleichzeitig geöffnet, der Rest muss eben warten bis wieder etwas aufgebraucht ist.

Irgendwann war es soweit, doch nach den ersten 2 oder 3 malen der Benutzung hielt sich meine Begeisterung sehr in Grenzen. Die Konsistenz war mir zu flüssig, ich hatte das Gefühl lange warten zu müssen bis die Wimpern mal getrocknet waren. Ständig hatte ich Mascara-Patzer am Oberlied, wo sich die noch feuchten Wimpernspitzen abgedrückt hatten. Zudem hatte ich leicht verklumpte und verklebte Wimpern und ich war - kurzum - mit dem Ergebnis gar nicht zufrieden. Also landete sie wieder in der Schublade, wo ich sie erstmal einige Zeit auch liegen ließ.

Doch irgendwann griff ich sie mir wieder und probierte es aus. Und die Wartezeit hatte sich gelohnt, denn nun war die Konsistenz ein wenig eingedickt und ich kam wunderbar mit ihr zurecht...


 Das Plastikbürstchen ist lang und schmal, die einzelnen Borsten sind dabei gleichmäßig in Reihen angeordnet, variieren jedoch in der Länge so dass die Bürste eine leichte Wellenoptik erhält. Beim herausnehmen aus der Flasche streift sich überschüssige Mascaratusche gut ab, das was noch am Bürstchen dran hängt ist genug, um die Wimpern zu tuschen.
Vom Geruch her finde ich sie etwas chemisch streng, aber da ich mich damit nicht einparfumieren will und der Duft sowieso recht schnell verfliegt, stört es mich nicht weiter.

Doch kommen wir zu Bildern - das sagt doch am meisten aus!! (und bitte beachtet dabei - das Ergebnis kann bei jedem anders aussehen, Wimpern sind so individuell wie ein Fingerabdruck!)

Ausgangslage sind - dank Revitalash - relativ dichte und lange Wimpern am oberen Wimpernkranz. Unten sind sie derzeit etwas kurz und nach hinten hin auch etwas wenig.
Von natur aus habe ich glücklicherweise einen leichten Schwung in den Wimpern und nutze daher auch nie eine Wimpernzange.



Und so sieht es aus, wenn ich die Mascara verwende. Hier habe ich ca. 5-6 x mit dem Bürstchen die Wimpern von unten nach oben "durchgekämmt".
Die Wimpern sind um einiges verlängert, tiefschwarz und sehen dichter aus. Auch der natürliche Schwung ist etwas stärker geworden, was mir sehr gut gefällt.

links getuscht - rechts ungetuscht


 Fährt man 1 oder 2 x weniger durch die Wimpern, bleibt das Ergebnis etwas natürlicher, das ist aber Geschmackssache - wie es einem eben besser gefällt :-)
Die Wimpern verkleben kaum, bleiben schön getrennt. Lediglich wenn man zu oft mit dem Bürstchen drüber tuscht, kann es durchaus mal passieren dass vereinzelt die Härchen etwas zusammen pappen, aber da muss man dann schon wirklich oft drübergehen bis das passiert.

Die Wimpern trocknen recht zügig an, glücklicherweise habe ich daher kaum noch Abfärbungen am Oberlid trotz der starken Länge.

Wasserfest ist die Wimperntusche nicht, trotzdem konnte ich bisher nie Pandaaugen feststellen, im Regelfall bleibt alles einen kompletten Tag lang an Ort und stelle.

Abschminken stellt hier ebenfalls kein Problem dar, obwohl man bei der tiefschwarzen Farbe unter Umständen ein Wattepad mehr zum entfernen verwenden kann als es normalerweise nötig wäre.

Direkter Vergleich ungetuscht vs. getuscht

Ich liebe dieses Ergebnis und verwende die Wimperntusche in den letzten Wochen/Monaten sehr häufig. Auch bei meinen Jahresfavoriten 2015 war sie mit dabei - und das absolut zurecht, wenn ich mir die Bilder so ansehe, oder nicht??

Hier habe ich sie auch noch im Einsatz bei geschminkten Make ups, da wirkt es gleich nochmal etwas anders (klick aufs Bild bringt Euch zum entsprechenden Blogpost)

http://cosmetic-wife.blogspot.de/2016/03/look-mit-mit-essence-und-clinique.html

http://cosmetic-wife.blogspot.de/2015/11/urban-decay-blogparade.html


Mein Fazit: ich liebe sie! Leider landet sie demnächst im Müll, da fast nichts mehr drin ist und sie zudem mittlerweile wirklich schon etwas lange geöffnet ist. Aber sie wäre ein absoluter Nachkaufkandidat für mich, hätte ich nicht noch so vieles zu testen hier liegen... - alles in allem aber ein tolles Ergebnis in superschöner, tiefschwarzer Farbe und in meinen Augen wirklich empfehlenswert!

Und wie gefällt Euch das Ergebnis? 
Welche Mascara nutzt ihr derzeit am liebsten?



Samstag, 12. März 2016

Look mit mit Essence und Clinique


Neue Produkte müssen ausprobiert und getestet werden.
Erst vor wenigen Tagen habe ich Euch meinen kleinen Clinique Einkauf gezeigt. Das Rouge habe ich bereits mehrfach getragen und auch der Chubby Stick wurde schon ausgeführt. 
Und von Essence liegt hier auch noch einiges, das getestet und Probe getragen werden will.

Hier also endlich mal wieder ein Look, von denen es in letzter Zeit viel zu wenig hier auf dem Blog gibt!!



Auf die Augen kam dieses Lidschatten Quattro von Essence. Viele Farbzusammenstellungen gibt/gab es schon mit diesen Quattros und ich verwende sie ganz gerne mal. Man muss sich keine Gedanken machen, was man wie kombiniert sondern hat 4 aufeinander abgestimmte Farben, die gut zusammen passen. Und bisher wurde ich auch qualitativ selten enttäuscht, ab und zu ist mal ein einzelner Farbton dabei der schwächer ist aber im großen und ganzen kann man mit den Quattros nichts falsch machen!

Hier nun die Variante 19 greys n'roses (kostet übrigens ca 2,95 Euro)
Für das folgende AMU habe ich alle vier Farben aus dem Quattro verwendet, aufgetragen auf Base, keine weiteren Lidschatten kamen dazu.


 Meine Zutatenliste für das AMU:
  • P2 Eyeshadowbase
  • Essence Eyeshadow Quattro 19 "greys n'roses"
  • P2 perfect look kajal black auf der Wasserlinie
  • Loreal Volume Million Noir excess Mascara
  • Essence Eyebrow Gel




Für das restliche Make up habe ich u.a. das Clinique Blush "pink with a purpose cheek pop" verwendet. Die Farbe ließ sich toll und gleichmäßig auftragen, wurde dabei auch nicht zu intensiv wie befürchtet (was aber problemlos gegangen wäre, hätte ich noch etwas mehr geschichtet). So ist es einfach ein frischer Farbtupfer auf den Wangen gewesen, der noch azu den kompletten Tag gehalten hat.
Und der Chubby Stick? Gewohnt tolle Qualität, dabei eine schöne, kräftige Farbe. Das hatte ich fast nicht erwartet, umso mehr gefällt mir "Plumped up pink", der mit Garantie im Sommer öfter auf die Lippen darf!

Verwendete Produkte im Gesicht:
  • Yves Rocher Zero Defaut Foundation Rose 000
  • Essence Pure Nude Powder
  • Clinique Blush "pink with a purpose cheek pop"
  • Kiko Rock Attraction Highlighter Pearly Rock
  • Clinique Chubby stick "Plumped up pink"