Posts mit dem Label MAC werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label MAC werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Tragebilder MAC Cockney + D for Danger

Beim gestrigen Post zu meinem kleinen Douglas-Einkauf hatte ich es ja schon angekündigt: Swatch und Tragebilder zu meinen beiden neuen MAC Lippenstiften erfolgen in einem separaten Post und hier ist er!!


MAC Lippenstifte
je 3 g Inhalt zum Preis von 21,50 Euro

Die Farben COCKNEY (der hellere Ton) und D FOR DANGER (der dunklere Ton).



 COCKNEY (Lustre Finish)

MAC beschreibt die Farbe als "dunkles schimmerndes rot".
Das schimmernd stimmt absolut, gerade in der Nahaufnahme des Lippenstiftes kann man den feinen, gelbgoldenen Schimmer so gut erkennen. Auf den Lippen ist dieser Schimmer jedoch nur ganz zart und vor allem: überhaupt nicht spürbar! Keine Angst also, grobe Glitzerpartikelchen werden nicht im Gesicht herumschwirren, wenn ihr Cockney tragt!
Was jedoch gar nicht stimmt, ist die Bezeichnung "dunkel". Ich würde Cockney eher als mittleres Erdbeerrot bezeichnen, schön leuchtend, aber ganz bestimmt nicht dunkel.

Lustre ist das Finish, das eine eher sheere und durchlässige Deckkraft beschreibt. Die Farbe kommt zwar richtig schön kräftig raus, aber minimal schimmert die natürliche Lippenfarbe noch durch. Aufgetragen glänzt die Farbe beinahe wie ein Gloss, auch beim Tragegefühl erinnert mich Cockney eher an einen guten Lippenpflegestift als an einen regulären Lippenstift.
Haltbarkeit ist etwas gering, gerade wegen der glossigen Konistenz, ca. 2 Stunden.




D FOR DANGER (matte)d
Kommen wir zur zweiten Farbe, D for Danger! Es ist mein erster MAC-Lippenstift mit matte-Finish. Entsprechend fest ist der Auftrag, der Lippenstift gleitet etwas schwerer über die Lippen und hinterlässt dabei perfekt deckende und intensive Farbe. Die eher feste Konsistenz ist zunächst etwas ungewohnt, aber die Lippen fühlen sich dadurch keinesfalls beschwert an, auch "stockt" es nicht wenn man die Lippen aneinander reibt.
Durch die intensive, eher trockene Farbe schaffe ich es jedoch nicht so ohne weiteres, die Lippen sauber auszumalen. Gerade in der Nahaufnahme sieht man ein wenig die Ungenauigkeiten und ich empfehle daher einen Lipliner, damit dieser auffallende Ton auch wirklich gepflegt und sauber aussieht und die Ränder nicht so ungleichmäßig sind.
Bester Vorteil von D for Danger ist die super Haltbarkeit, denn mind. 3 Stunden in voller Intensität bekomme ich hin (ohne Essen/Trinken)
Ach ja - farblich würde ich D for Danger als dunkle Beere beschreiben, ein toller Farbton für Herbst/Winter und durch das matte Finish mal was anderes. Wobei - so komplett matt ist er nicht, ein minimaler Glanz ist immer noch zu sehen aber genau so gefällt er mir richtig gut.

 
 
 
 Weitere Berichte und Tragebilder seht ihr für D for Danger z.B. bei Innenaussen und MrsAnnaBradshaw sowie für Cockney bei Beautydavne.


Welche Farbe gefällt Euch besser?












Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geshoppt bei Douglas

Das BlackFriday Wochenende (und ein kleiner Geburtstags-Gutschein, den ich noch besaß) nahm ich zum Anlass, um bei Douglas ein wenig zu stöbern. MAC-Lippenstifte waren in meinem Kopf verankert, aber welche Farbe?? Ich klickte mich fröhlich durchs Sortiment und bei jedem Farbton, der mir auf der Homepage gefiel, googelte ich kurz nach Swatchs und wurde so innerhalb kürzester Zeit fündig. Ich glaube, vor Ort in einem Laden hätte ich bedeutend länger gebraucht mit einer Auswahl *lach*

3 Tage später brachte der Paketbote das Päckchen und meine kleinen Winterschätze sehen nun so aus:



Beginnen wir einmal mit einem Goodie, das ich dank Frau Shoppings diverser Gutscheincodes gratis dazu bekam:

Caviar Anti-Aging Moisture Shampoo, immerhin 40ml enthalten. Die Bewertungen dazu sind bei Douglas ganz gut und ich bin gespannt aufs Ausprobieren. Solche kleine Tuben finde ich optimal für kürzere Urlaube, wenn man nicht das Sammelsurium der großen Flaschen mit sich herumschleppen möchte.



Die Loreal Mega Volume Miss Hippie Mascara interessiert mich schon seit längerer Zeit. Denn egal, auf welchem Blog sie vorgestellt wird, die Leute sind davon begeistert und bewerten sie nahezu durchgängig positiv. Grund genug also, sie selbst einmal auszuprobieren.
9,99 Euro kostet sie und ich habe sie bereits verwendet. Erster Eindruck: sehr positiv, aber ich möchte noch ein paar Tage ausprobieren bevor hier eine kleine Review folgt.



Tja, und das hier sind sie - meine beiden neuen Schönheiten aus dem Hause MAC: Passend zur Weihnachtszeit bin ich im rötlichen Bereich geblieben und hier könnt ihr sehen:

COCKNEY - der vordere Ton. Cockney ist im Finish Lustre, will heißen die Farbe ist etwas sheer auf den Lippen und nicht völlig deckend. Gefällt mir so spontan richtig gut mit seinem zarten goldenen Glitzer, der enthalten ist. Ich glaube, der perfekte Farbton für Weihnachtsmarkt-Besuche und zarte Farbe auf den Lippen :-)

D for DANGER - der hintere Ton. Ganz rot ist er nicht, eher beerig-dunkel aber trotzdem ein toller Farbton für die jetzige dunkle Jahreszeit, in denen es make up technisch gar nicht kräftig genug sein darf. D for Danger ist übrigens aus dem Bereich der matten Farben, entsprechend kräftig und fest im Auftrag, sehr farbintensiv und "rutschfest"


Meine kleine Lippenstift-Sammlung der MAC Familie wächst und ich freue mich sehr über den Zuwachs. Sie sind für mich einfach immer noch etwas besonderes und entsprechend glücklich bin ich, dass meine spontane Farbwahl mir auch in natura sehr gut gefällt und nicht nur Online Bilder überzeugten.

Und jetzt? Swatchs? Tragebilder? Geduldet euch noch einen Tag, dann kommen ein paar weitere Fotos dazu online :-)


Dienstag, 29. November 2016

Look mit MAC Vex + Trax

Früher habe ich sie ständig gezeigt.... meine AMU's, Looks und Make ups die ich geschminkt habe und mit denen ich unterwegs war. In letzter Zeit kam das hier auf dem Blog etwas zu kurz, aber das möchte ich definitiv wieder etwas mehr aufleben lassen. Und den Anfang macht eine herbstliche Variante mit den MAC Lidschatten-Klassikern "Vex" und Trax":



 Meine Zutatenliste:
  • P2 Eyeshadowbase
  • Essence The Velvets "fluffy clouds" ab Lidfalte bis zur Augenbraue als "Füller"
  • MAC "Vex" auf der inneren Hälfte des beweglichen Lids
  • MAC "Trax" im Außenwinkel und der Lidfalte, dann mit einem fluffigen Pinsel die Ränder etwas verblendet. Zusätzlich am unteren Wimpernkranz
  • Catrice 
  • Alcina Kajal "wood" am Wimpernkranz, mit einem Wattestäbchen rauchig verwischt
  • P2 Fantastic chrome Kajal 090 "purple jaspis" auf der Wasserlinie
  • Essence The False Lashes Mascara
  • Anastasia Beverly Hills Dip Brow "ash brown" auf den Augenbrauen

Swatchs von links nach rechts: MAC Vex, MAC Trax, P2 Kajal, Alcina Kajal

 Vor allem der Alcina kajal ist ein kleiner Traum.... auf den ersten Blick sieht er einfach nur dunkel aus, dunkelbraun/grün/schwarz. Erst beim näheren Hinsehen bzw. geswatcht sieht man die unzähligen Farbnuancen und den schönen goldenen Schimmer. Für die Wasserlinie empfehle ich ihn eher nicht, aber als Lidstrich oder auch am unteren Wimpernkranz absolut klasse, trocknet auch schnell an so das er wischfest wird!

Ist dieser Alcina Kajal nicht wunderschön??? So ein toller Schimmer.....!


Kombiniert habe ich das Make up mit einem Blush von P2 (LE "Meet me in venice" die Farbe "fortune") sowie einem der Glossy Lipsticks von Essence . Hier im Gesamtlook zu sehen:



Weiterhin im Gesicht:
  • Loreal Indefectible 24h-matt Foundation, Farbe 12 natural rose
  • Catrice Prime and Fine Mattifying Powder
  • P2 LE Meet me in venice Blush "fortune"
  • Essence pure nude  Highlighter
  • Essence Glossy Lipstick "brilliant burgundy" (mit einem Taschentuch etwas abgetupft)

Donnerstag, 25. August 2016

Blogparade - MAC

Als ich vor einigen Jahren auf den Zug der Beauty-Süchtigen aufgesprungen bin, war MAC eine der ersten Marken, die mir bewusst über den Weg lief. Tatsächlich besaß ich von MAC bis vor ca 7 oder 8 Jahren nicht ein einziges Produkt, war in den Kaufhäusern zwar ab und zu vor dem Counter gestanden und hatte mir die bunte, große Farbwelt angesehen, aber wirklich etwas gekauft...? Nein, warum auch! ( Und ja, es gab tatsächlich Zeiten, da reichten mir insgesamt 3 Lippenstifte, 2 Lidschatten und eine Wimperntusche völlig aus. Lang, lang ist's her....!)

Erst mit dem Durchstöbern der (oftmals englischen) Beauty-Blogs und damit dem Anstecken einer für mich neuen, bunten Welt, kam auch das Haben-Will Gefühl für andere/unbekannte Marken. Allen voran MAC!

In Sachen Foundation, Puder, Rouge und sogar Lippenstift bin ich bis heute eher "schwach" aufgestellt, besitze die ein oder andere Farbe aber wirklich viel habe ich nicht.

Das sieht jedoch in der Kategorie der Lidschatten mittlerweile anders aus! Die wunderschönen, teils einzigartigen Nuancen sind meist traumhaft bei dem Auftrag und der Verarbeitung, lassen sich schön  verblenden und halten mit strahlendem Ergebnis den kompletten Tag durch. Wenige Ausnahmen sind dabei, aber im Großen und Ganzen bin ich mit den Lidschatten, die ich besitze, absolut zufrieden.

Für das heutige Make up, das ich im Rahmen von Steffi/Talasia's Blogparade geschminkt habe, sind dabei einige meiner liebsten Nuancen zum Einsatz gekommen!


Von Cranberry hat bestimmt jeder schon etwas gehört, das fantastische bordeaux-rot mit dem seidigen Glanz, das nicht nur im Herbst eine umwerfende Farbe ist!
Aber kennt ihr auch Vex?? Vex taucht eher selten in Blogposts auf, zumindest habe ich ihn noch nicht so häufig gesehen. Dabei ist Vex für mich eine der schönsten Farben im gesamten MAC-Sortiment und würde ich jedem in die "MAC-Pflicht-Ausstattung" empfehlen. Ein heller, fast unscheinbarer Ton im Pfännchen, beige-grau, leicht schimmernd. Aufgetragen entpuppt sich die Farbe dann als absolute Schönheit, butterweich in der Farbabgabe, perfekt deckend und aus dem neutralen beige wird ein unglaublicher Schimmer in rose-violett-grau, traumhaft schön!!
Scene wiederum ist weniger etwas besonderes, aber ein mattes, neutrales Grau hatte mir damals beim Kauf noch gefehlt und gerade zum abdunkeln im Außenwinkel oder auch gerne mal für die Lidfalte ist Scene ein kleiner Allrounder.


Für das AMU habe ich Cranberry in der Lidfalte verwendet, Scene im Außenwinkel und am unteren Wimpernkranz, Vex über dem kompletten beweglichen Lid.

Aus dem Quattro einer älteren MAC LE habe ich den hellsten Lidschatten "Call me bubbles" im Innenwinkel sowie direkt unter der Augenbraue als zarten Highlighter verwendet.

Der Lidstrich ist ebenfalls von MAC, und zwar die Farbe "Midnight Snack", ein mittleres anthrazit mit ganz leichtem Schimmer und genau richtig, wenn man zwar einen Lidstrich möchte, aber das ewige Schwarz einfach zu intensiv und dunkel wäre.



Hier alle verwendeten MAC-Produkte, die im Make up verwendet wurden. Auf dem Foto lediglich vergessen.... der Lippenstift "Plumful" !

1 - Call me Bubbles aus der LE "Shop, Shop, Shop"
2 - Vex
3 - Cranberry
4 - Scene
5 - Fluidliner Midnight Snack
6  - Face and Body Foundation, Farbe N2
7 - Mineralize Skinfinish Natural, Farbe Light Plus
8 - Mineralize Blush "Gentle"
9 - Lipstick "Plumful" (nicht auf dem Bild)

Auch im Gesamtbild finde ich das AMU sehr hübsch, beinahe schon herbstlich! Die Kombination von gräulichen Farben auf dem Lid und rötlichen Tönen in der Lidfalte trage ich in der letzten Zeit öfter, gefällt mir sehr gut!

Nicht so zufrieden bin ich mit der Face & Body Foundation. Das war damals ein kleiner Fehlkauf, die Nuance empfinde ich als eher gelblich, dazu eine extrem leichte Deckkraft, die noch so kleine Unebenheiten durchschimmern lässt. Das Gesicht glänzt nach dem Auftrag auch sehr, aber zuviele Schichten Puder möchte man natürlich auch vermeiden. Ich nutze die Foundation also ab und an (da kommt der Schwabe in mir durch - das Ding hat schließlich auch Geld gekostet!) , aber habe eindeutig bessere in meinem Sortiment.



Schaut heute auch bei Blushaholic , TemptingBeauty und  We are the wounds  vorbei, hier werdet ihr heute auch noch einige Beiträge mit und über diverse MAC Produkte finden!

Und wer nicht genug bekommen kann, für den habe ich hier die komplette Übersicht aller Teilnehmer an der MAC Blogparade, die noch bis einschl. 31. August 2016 laufen wird. Schaut vorbei und kommentiert auch, die Mädels freuen sich über Eure Reaktionen :-)


Do. – 25.08.: cosmetic-wifeblushaholictemptingbeautywearethewounds
Fr. – 26.08.: missyswahnsinnliquid-confidencepinkysallyseelenmelodie
Sa. – 27.08.: danis-beautyblogtalasiafayeswelt
So. – 28.08.: inlovewithlifepinkysallybeautyandmore-blog
Mo. – 29.08.: piranhaprinzessinninas-kosmetickblushaholic
Di. – 30.08.: liquid-confidencelillefeintemptingbeautyrosesofbeauty
Mi. 31.08.: talasiapinkysallyjustevelillefein




 
Viel Spaß bei der MAC Blogparade und danke an Steffi für die gewohnt gute Organisation!!!

Sonntag, 14. Februar 2016

AMU am Valentinstag

Ganz zart in Mädchen-Rosa und Glitzer war ich natürlich nicht unterwegs, aber mit bordeaux und dunklerem pink kann man doch auch fast von einem Valentinstags-Makeup sprechen, oder etwa nicht?? :-)

So jedenfalls war ich geschminkt, als wir mittags noch ein bisschen unterwegs waren - durchgängig übrigens gern genutzte Produkte bei mir, auch wenn ich sie teilweise noch gar nicht sooo lange besitze:



 Meine Zutatenliste:
  • P2 Eyeshadowbase
  • Essence I love nude "vanilla sugar" zum verblenden
  • MAC "Beauty Times Nine" Palette: Embark im Außenwinkel, Haux in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz außen, Sketch zum abdunkeln und Star Violet auf dem beweglichen Lid
  • MAC "Cutie"-Eyeshadow Palette: Goodie Goodie Gum Drop im Innenwinkel und am unteren Wimpernkranz innen
  • Catrice Velvet Matt Eyeshadow vanillaty fair im Innenwinkel und unter der Augenbraue als Highlighter
  • Max Factor Kajal "Natural Glaze" auf der Wasserlinie
  • Essence Liquid Ink Liner 03 "steel the grey" als Lidstrich
  • Essence Forbidden Volume Rebel Mascara
  • Essence Eyebrow Gel



 Weiterhin im Gesicht:
  • Loreal Indefectible 24h Matt Foundation, Farbe 12 Natural Rose
  • Alcina Concealer
  • Essence Pure Nude Powder 
  • Artdeco Blush 22
  • Essence Cream to Powder HIghlighter
  • Catrice Supreme Fusion Lippenstift Farbe 070 Remarry Berry


Habt noch einen schönen Valentinstag :-)