Posts mit dem Label Manhattan werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Manhattan werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 18. Juli 2016

Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara


Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara
with Lash Tint Complex
11 ml Inhalt zum Preis von ca 7 Euro
erhältlich überall in den Manhattan Theken z.B. bei DM, Müller, parfumdreams, Douglas....


Lash Tint Complex? Was ist das denn schon wieder?
Nun - hier handelt es sich nicht "nur" um irgendeine Mascara, die Länge oder sonstiges verspricht, sondern das Besondere an dieser ist ein Tönungseffekt, der vor allem bei Menschen mit hellen Wimpern eintreten soll: eine regelmäßige Anwendung färbt die Wimpern(spitzen) nach und nach dunkler, was sicher dem einen oder anderen richtig gefallen wird:



Leider kann ich selbst diese dunklere Tönung NICHT nachweisen, obwohl ich die Mascara seit nunmehr ca 3 oder gar 4 Wochen beinahe täglich benutze. Das liegt aber schlicht und ergreifend daran, dass meine Wimpern schon recht dunkel sind und ich trotz aufmerksamer Betrachtung keinerlei Änderung bemerken konnte.
Aber schaut mal in diesen Post bei PinkySally: sie hat den Effekt besser bemerkt und zudem in ihrem Post weitere Personen integriert, die die Mascara auf diesen Tönungseffekt hin ebenfalls  getestet haben.

Aber Manhattan verspricht nicht nur einen Tönungseffekt, sondern noch andere Dinge:
  • Wimpern-Tönungs-Komplex verleiht mit jedem Auftrag dunklere Wimpern*
  • Sofortiger Volumen-Effekt für vollere, längere Wimpern mit tiefschwarzer Wirkung
  • Präzisions-Bürste umhüllt jede einzelne Wimper mit schwarzen Farbpigmenten
  • Mit einem herkömmlichen Make-Up Entferner leicht zu entfernen
  • Dermatologisch und augenärztlich getestet
  • Für sensible Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet
  • Verfügbar in der Farbe schwarz

Das Bürstchen ist rundum mit vielen, angenehm weichen Borsten besetzt, die unterschiedliche Längen aufweisen. Damit werden alle Wimpernhärchen perfekt erfasst und können gut getuscht werden. Kleines Manko, das mir direkt auffällt: zur Bürstenspitze hin könnten die einzelnen Borsten etwas kürzer sein, ich stupse mit so etwas gerne mal an die Nase oder dem Lid an und man muss vermehrt aufpassen, dass das nicht passiert.

Ansonsten kann ich beim Tuschen selbst wirklich nicht meckern: ich erfasse mit der Bürste wirklich jedes Wimpernhaar, die Tusche gibt gleichmäßig Farbe ab und alle Haare werden von Ansatz bis Spitze perfekt gleichmäßig getuscht. Die unterschiedlichen Borsten trennen beim Auftrag und ich konnte bisher nicht ein einziges mal Fliegenbeine oder Verklumpungen feststellen, die Wimpern erscheinen wunderschön aufgefächert. Auch der Wimpernschwung wird mit ihr gut erreicht und die WImpern bleiben in der morgens "getuschten Form" bis zum Abend hin bestehen.

FunFact am Rande: schaut man die Bürste von oben an, ist sie perfekt quadratisch geformt!!



Und wie sieht nun das fertige Ergebnis aus?
Ich verwende sie derzeit fast täglich und bin wirklich begeistert: Tiefschwarzes Ergebnis, eine optisch richtig schöne Verlängerung, keine Klümchen, guter Schwung. Sie wirken deutlich dichter und man kann die Mascara auch gut für Abendlooks einsetzen, da Volumen etc. in sehr guter Form gegeben ist.

Wimpern ungetuscht - relativ dnkel und dicht, ein leichter Schwung ist bereits vorhanden

Wimpern getuscht: deutliche Verlängerung, keine Verklumpungen
 Mir gefällt das Ergebnis wirklich sehr gut, auch das Trageverhalten im Laufe des Tages ist durchweg positiv: ich kann kein Abfärben ans Lid feststellen, es gibt keine Pandaaugen. Krümelchen im Laufe des Tages treten ebenfalls nicht auf.
Lediglich beim Abschminken muss ich etwas mehr Produkt verwenden, damit ich alle Tuschereste entfernt bekomme. Liegt vielleicht an dem enthaltenen Tönungs-Effekt-Gedöns....?




Wie dem auch sei - mein Fazit fällt durchweg gut aus, denn auch wenn ich persönlich den Tönungseffekt leider nicht feststellen konnte, so kann ich allein durch das Ergebnis und die Trageeigenschaften die Mascara empfehlen, bei mir hat sie ihren "Test" bestanden .-)


Wie gefällt Euch das Ergebnis? 


Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Samstag, 16. Juli 2016

Geshoppt im Juli

Geht eigentlich mal ein Monat vorbei, ohne den ich hier Einkäufe zu zeigen habe...? Eindeutig nein! Diesesmal wieder ein bunt gemischter Haufen, vor allem im Bereich der Haarprodukte bin ich ja auch stark anfixbar und probiere immer sehr gerne Neues aus, wenn mich in den Regalen etwas anspricht....


Balea Shampoo und Spülung "Vanille / Mandelöl"
je 250 ml zum Preis von je 0,55 Euro

Schon mehrfach nachgekauft und nach wie vor ein Fan davon! Für diesen mini-Preis einfach unschlagbar, die Haare werden gut gepflegt und fühlen sich nach der Wäsche weich an, dazu ein sehr guter Duft. Ein kleiner Dauerbrenner in meinem Einkaufskorb!


Garnier Wahre Schätze "Honigschätze" Shampoo
Shampoo 200 ml zum Preis von 2,95 Euro, 400 ml zum Preis von 2,95 Euro

Boahh bin ich dämlich! Erst jetzt beim Foto bearbeiten bzw. dem Abgleich mit dem Kassenzettel merke ich, was ich da gekauft habe.... Plan war: 200 ml Shampoo und 400 ml Spülung zu kaufen, da ich immer massenhaft Spülung verbrauche. Was habe ich tatsächlich mitgenommen und es erst JETZT gemerkt??? 2 x Shampoo.... na gut - da muss ich wohl demnächst nochmal in den DM... *hust*
Wie dem auch sei: wenn dieses Shampoo nach der Wäsche auch nur halb so gut duftet, wie man es anhand dem Duft aus der Flasche erahnen kann, dann BOAHHHH - super leckerer Honigduft, sehr süß und lecker und das, obwohl ich eigentlich gar kein Honigfan bin!
Getestet wird allerdings erst, wenn ich dann auch die passende Spülung habe (ich Dumpfbacke aber auch...! *grummel*)



Balea Intensivpflege Haarmaske "Vanille & Mandelöl" 
200 ml zum Preis von 1,95 Euro

Eine neue Haarkur für mich und das vom aktuellen Shampoo/Spülungs-Favoriten, das schreit doch nach einem Test! Ich mag diese Haarmasken, die man während einem Badewannen-Tauchgang einmassiert und nach einigen Minuten ausspült. Die Haare werden dann sooooo herrlich weich, einfach ein Traum! Ich hoffe mal, dass das mit dieser hier genauso passiert.


Schwarzkopf Gliss Kur Hair Repair Ultimate Oil Elixier
200 ml zum Preis von 1,75 Euro

Und von diesen Sprüh-Kuren kann ich auch nicht genug bekommen! Fast nach jeder Haarwäsche verwende ich solche Sprays, Elixiere, Öle, Wachse, .... die Haare werden dadurch immens glatter und geschmeidiger, lassen sich viel einfacher durchkämmen und "entwirren", glänzen wunderschön und vor allem: duften wie frisch vom Friseur! Dieses hier verspricht nicht nur bessere Kämmbarkeit, sondern auch "auffüllen von Haarrissen und Antihaarbruch". Na dann...!



Balea 1 Minute Sorforthilfe Kur "Pfirsich & Cocos"
Einmal-Pack um Preis von 0,65 Euro

Und noch ein Goodie für die Haare, hier eine "schnelle" Kur, die man auch mal beim Duschen kurz verwenden kann mit schneller Einwirkzeit. Hier speziell für trockenes, strapaziertes Haar. Sowas nehme ich besonders gern, denn was für trockenes und kaputtes Haar gut ist, kann für normales Haar ja sicher nicht schaden *gg*




Manhattan Eyemazing Effect "Fancy Nudes"
Lidschatten-Palette zum Preis von 3,95 Euro

Bei der Manhattan Theke habe ich mich mal wieder ein wenig umgesehen und wurde sofort fündig: dieses Farbzusammenstellung mit rötlichen und bronzenen Tönen scheint neu im Sortiment zu sein, der Tester überzeugt mich innerhalb von wenigen Sekunden und so kam das kleine Quattro direkt mit. Ausprobiert habe ich es ebenfalls schon, wird demnächst ein Post dazu folgen. Vorab sei gesagt: absolut empfehlenswert *gg*


Manhattan Eyemazing Liner
erhältlich zum Preis von 2,95 Euro

Eyeliner in Filzstift-Form und das in einem ganz tollen petrol. Sieht superschön als Lidstrich aus und auch ihn habe ich bereits diese Woche ausprobiert. Auch dazu folgt die nächsten Tage ein Post.


Set: Manhattan Good to Glow Gloss + Nagellack 610 red-tastic
 Aktionspreis von 3,85 Euro
 
 Das Set gab es in einem separaten Aufsteller, der Nagellack gefiel mir dabei von den vorhandenen Farben am besten: 610 red-tastic, ein schönes, deckendes kirschrot das ich direkt lackiert habe. Tolle Farbe und tolle Deckkraft, das war die richtige Entscheidung.
Der Lipgloss überzeugt mich dabei noch nicht sooooo er passt sich der natürlichen Lippenfarbe an und intensiviert diese. Scheinbar habe ich recht farblose Lippen, denn soviel intensiviert bei mir nicht.... er trägt sich angenehm, klebt nicht und pflegt ausreichend, aber farblich ändert sich da nicht wirklich was bei mir...



Tja - das war es, mal wieder ein bunt gemischer Einkauf.
Darüberhinaus habe ich mich übrigens auch ein bisschen bei den Lebensmitteln umgesehen und auch da das ein oder andere gekauft. Interessiert Euch auch dazu mal ein Post, was ich so bei DM shoppe?? 
Was gefällt Euch hiervon am meisten oder reizt Euch von meinem Einkauf gar nix?

Dienstag, 29. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Teintprodukte

Nach Teil 1 mit den Lippenprodukten und Teil 2 mit den Nagellacken geht es nahtlos weiter - heute mit den...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde



Hier fiel es mir verhältnismäßig einfach, mich auf eine Auswahl festzulegen. Egal ob Foundation, Blush oder Highlighter, ich griff ziemlich zielsicher zu meinen Produkten, die ich teilweise auch schon die letzten Jahre häufig und gerne verwendet habe bzw. die wahre Dauerbrenner in meinem täglichen Gebrauch geworden sind!



Catrice Nude Illusion
Die Foundation ist kurz vor dem völligen geleert sein, aktuell bin ich dabei die Reste mit Pinselchen aus der Flasche zu holen :-) Die Foundation habe ich schon vor längerer Zeit genauer gezeigt, und nach wie vor benutze ich sie relativ gerne, auch wenn ich nach einigen Stunden etwas nachpudern muss bzw. leicht glänzende Stellen im Gesicht trocken tupfen muss. Ob ich sie nachkaufe, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, zuvieles habe ich noch aktuell in Gebrauch bzw. möchte ich neu kaufen und testen. Aber nichtsdestotrotz eine Foundation, die ich gerne verwendet habe bzw. die ich auch bis zum endgültigen Test gerne verwende!

 Manhattan Easy Match Make up
Erst vor wenigen Tagen habe ich diese hier auf dem Blog gezeigt, mein derzeitiger Foundation Liebling und sehr, sehr gerne in Verwendung! Wie man sieht ist jetzt schon gut die Hälfte aufgebraucht, allein diese Vakuumpumpe gibt einen großen Pluspunkt (hier muss man nicht mit Pinsel die Reste aus der Flasche kratzen....!).



Essence Pure Nude Powder
Könnt ihr die deutliche Abnutzung erkennen? Seit Monaten im täglichen Gebrauch und bestimmt schon mehr als die Hälfte davon verwendet. Ein paar mal mit dem Kabuki darüber gefahren und man kann die Foundation gut und ausreichend mattieren, so dass der natürliche Glanz immer noch etwas erhalten bleibt. Bisher habe ich damit noch kein einziges mal "tot" oder zugekleistert ausgesehen, das Ergebnis ist fast immer absolut zufriedenstellend. Im Hochsommer bei heißen Temperaturen schafft es den Glanz zwar nicht auf Dauer, aber welches Puder schafft das schon?? Eine Review gab es anfang 2015 hier zu sehen.

Misslyn Concealer
Er muss einfach zu den Favoriten dazu - das geht gar nicht anders! Nach wie vor mein liebster Concealer, die beste Farbe, die besten Trageeigenschaften, der beste Auftrag. Absoluter Liebling und seit Jahren ein Dauerbrenner, der immer und immer wieder nachgekauft wird! Review gab es vor längerer Zeit hier.

P2 Satin Touch Highlighter 020 "satin beam"
Diesen kleinen Pott habe ich mir erst vor wenigen Monaten gekauft, der schnelle Swatch im DM überzeugte mich direkt. Klein aber fein, kann man hier eindeutig sagen! Ganz zart, fein, ein leicht rosefarbener Schimmer und als Highlighter sowohl auf Wangenknochen als auch auf dem Nasenrücken wunder-,wunderschön!

Essence soo glow Highlighter 010 '"look on the bright side"
Schön sieht der hier wirklich nicht mehr aus, ein Cream-Highlighter eben in dem ich ständig mit dem Finger herumpatsche. Aber wie man sieht - extrem häufig im Gebrauch und das "hit the pan" erfolgte schon vor längerer Zeit! Der am häufigsten genutzte Highlighter von mir und mit seinem schönen Schimmer ein täglicher Begleiter!

unten: P2 Highlighter, oben: Essence Highlighter



Make up Factory Blush "Rosy Breeze"
Hach, was soll ich denn hier noch sagen?? Vorgestellt habe ich es hier. Es war bei den Jahresfavoriten 2014 dabei und bei den Monatsfavoriten Februar 2014. Darüberhinaus war es auch mein einziges Blush, dass ich während der Umzugsphase im "Notfall-Kit" dabei hatte und es über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen ununterbrochen benutzt habe. Es kann sich nur noch um wenige Tage handeln, bis hier das Pfännchen durchschimmern wird und es tut mir jetzt schon leid, wenn das Blush irgendwann mal aufgebraucht sein wird...

P2 LE Meet me in Venice 010 "destiny"
War es im vergangenen Jahr das dunklere Blush "fortune" aus der LE, so habe ich in diesem Jahr wiederholt häufig zu dieser rosa-goldenen Schönheit gegriffen. Das Blush bzw. die Farbe ist ein absoluter Traum, obwohl das gold ein Overspray ist/war, so schimmer ein hoher goldener Anteil immer noch in der Farbe durch, die auch auf den Wangen absolut sichtbar ist und einen Highlighter nahezu überflüssig macht. Traumfarbe mit Traumprägung, die mittlerweile leider schon gut abgenutzt ist.

Me Me Me Blush "coral"
Gerade im Sommer war der peachfarbene Ton eine Farbe, die ich extrem gerne und oft auf den Wangen getragen habe. Obwohl ich "coral" schon länger besitze (in einem Urlaub in London gekauft), habe ich ihn anfangs eher stiefmütterlich behandelt und selten verwendet. Erst jetzt komme ich immer öfter auf ihn zurück, was evtl. auch an meiner besseren Schubladen-Ordnung liegen kann - ich sehe die Dose jetzt einfach häufiger, vorher lag sie zuunterst und ich habe sie nur selten herausgezogen *lach*

von unten nach oben: Make up Factory "Rosy Breeze" - P2 "Destiny" - Me Me Me "Coral"

Ja, jetzt wo ich so alles nochmal genau vor mir sehe muss ich sagen: ich bin mit meiner Auswahl mehr als zufrieden!! :-)

Und wie gefällt Euch meine Wahl...?

Montag, 28. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Nagellacke

Und weiter geht es mit meiner kleinen Favoriten Reihe - nach den Lippenstiften kommen wir als nächstes zu den...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde
 


Bei einer Sammlung von mittlerweile rund 350 Lacken (!!!) ist es gar nicht so einfach, (Farb-)Lieblinge herauszufischen. Aber ich habe mir größte Mühe gegeben und mich tatsächlich für einige Nagellacke und ein bissel Zubehör entschieden, die ich besonders gerne verwendet habe:



Beginnen wir mal mit P2. Die Marke, bei denen ich gerade im Bereich der limitierten Editionen immer fündig werde, zumindest was die Nagellacke betrifft. Da sind aber auch jedesmal irre schöne Farben dabei, ich könnte mich dumm und dämlich kaufen.... meine Auswahl betrifft folgende LE-Lacke:
  • LE Mirror Mirror "sensual purple", der Dauer-Favorit bei mir und meiner Ansicht nach immer noch eine der schönsten Farben, die es in den letzten Jahren käuflich zu erwerben gab!! Tragebilder hatte ich z.B. mal hier gezeigt.
  • LE Beyond Lagoon "seaweed green", ein hammergeniales grün!! Sommerlich und frisch, ein absoluter Hingucker auf den Nägeln und hatte ich Euch hier schon mal gezeigt.
  • LE All about berries "plum passion": Den Lack kaufte ich mir während der Umzugsphase, da zum damaligen Zeitpunkt jedoch meine Fingernägel alles andere als vorzeigbar waren, hat es weder auf dem Blog noch auf Instagram Tragebilder gegeben. Seit jedoch versichert, dass der dunkle leicht metallische Pflaumeton einfach superschön aussieht und top deckend ist! :-)


 Trend it up Nr 140 - die neue Eigenmarke von DM, die vor allem bei den Nagellacken eine enorme Auswahl bietet. Farblich ist hier für jeden etwas dabei und auch, wenn die Haltbarkeit nicht sehr langlebig ist, so habe ich durchaus gefallen an den Lacken gefunden. Hier ein besonders knalliger Ton, der aufgetragen absolut genial aussieht! Tragebilder gab es hier zu sehen.

Essence gel nail polishes 12 "mandarine bay" - hach, meine Sommerfarbe 2015 schlechthin! Orange-korallig, hätte ich ständig tragen können! Aber ist meiner Ansicht eine Farbe, die auch nur bei richtig heißem Sommerwetter und strahlend blauen Himmel wirkt. Jetzt würde mir die auf den Nägeln so gar nicht gefallen.... Gezeigt habe ich ihn mal hier.

Manhattan last & Shine 350 "meow-tyful" - Die neuen Lacke von Manhattan sind zu recht in aller Munde bzw. auf allen Blogs zu sehen. Traumhaft schöne Farbauswahl, ein kinderleichtes Auftragen und vor allem eine hervorragende Haltbarkeit. Meinen Farbfavorit "meow-tyful" - ein kräftiges pink mit bläulichem Schimmer - sorgt dafür, dass mir ständig jeder auf die Hände schaut wenn ich wie üblich beim sprechen wild gestikuliere *gg* Absolute Traumlack, ein Bild gab es auf Instagram hier zu sehen.  

Essie "leggy legend" - Ja, ich weiß, ich bin ein LE-Opfer. Und auch als Essie im Herbst mit der leggy legend Le heraus kam, konnte ich nicht widerstehen und habe mir 2 Farben mitgenommen. Dieser hier ist ein Träumchen, bronze-golden, strahlend glänzend, hervorragend deckend. Eine absolut Herbstfarbe und so so schön!!! Auch der Lack hat es "nur" auf Instagram geschafft, aber dafür gleich mit 2 Bildern - hier und hier!



Eine bunt-gemischte Auswahl, oder nicht? Und wenn ich mir die Farben so ansehe, dann muss ich mir heute abend wohl mit einem davon die Nägel lackieren..... mal sehen, welcher es werden könnte... :-)

Neben Nagellacken habe ich aber noch ein paar weitere Produkte in die Nagel-Kategorie genommen...


Von der Firme Moyou habe ich nun schon die ein oder andere Stamping-Schablone gekauft (schaut mal hier unter dem Label "Moyou"), stellvertretend dafür habe ich mir die Festive-Schablone ausgesucht. Moyou bietet eine unglaublich große Auswahl an Schablonen an, hat eine top Qualität und versendet sehr schnell nach Deutschland. Neben den Schablonen kann ich übrigens den Stempel uneingeschränkt empfehlen - kein Vergleich mit den hier erhältlichen Stamping-Stempeln, die mehr schlecht als recht das Motiv auf den Nagel bringen. Dieser hier ist ultraweich und macht das Stempeln zum Kinderspiel!!
Und wenn fertig lackiert und gestampt ist, dann soll alles auch recht zügig trocknen, nicht wahr? Mein Favorit seit längerem ist dafür der Quick Dry von Astor, der den Nagellack innerhalb von 3-5 Minuten "tatsch-fest" macht (komplettes Durchtrocknen benötigt natürlich länger!) Hervorzuheben ist hier übrigens, dass der Lack auch mit abnehmendem Inhalt nicht eindickt sondern super lackierbar bleibt!


Welcher Lack gefällt Euch hier am besten?? 
Und seit ihr Stamping-Fans??


Sonntag, 13. Dezember 2015

Manhattan Easy Match Make up




Manhattan Easy Match Make up
Foundation - erhältlich in insgesamt 5 Farben
(30 soft porcelain - 32 classic ivory - 34 soft beige - 36 rose beige - 38 golden honey)
27,3 ml Inhalt
erhältlich zum Preis von ca 7 Euro

Ich muss ja gestehen, dass ich diese Foundation schon seit längerer Zeit in meinem Besitz habe. Anfangs eher wenig beachtet, so hat sie sich in den letzten Wochen/Monaten jedoch zu einem wahren Liebling in meinem Bestand gemausert, den ich nicht mehr missen möchte!


Manhattan sagt darüber:
  • Passt sich perfekt dem Hautton und der Hautstruktur an
  • Lässt die Haut atmen, verleiht den ganzen Tag ein Gefühl von Feuchtigkeit und sorgt für ein makelloses, natürliches Finish
 Die Foundation ist in einem kleinen Plastik-Fläschchen, durchsichtig so dass man Farbe und Füllstand des Make ups sehen kann. Dazu ein praktischer Pumpspender, der in einer gut verwendbaren Portion dosiert und dazu - großer Pluspunkt - eine Vakuumpumpe! Letzteres ist so toll, das Produkt kann restlos entleert werden und man muss nicht gegen Ende mühsam mit Pinselchen Reste von der Flaschenwand kratzen (wenn man überhaupt an die Reste irgendwie rankommt...)

Die Flasche ist schön leicht, handlich und dadurch auch prima für unterwegs geeignet.



Zunächst erschien mir die Farbe "classic ivory" etwas zu dunkel, zumindest hatte ich diesen Eindruck als ich die Farbe direkt in der Flasche sah. Aufgetragen jedoch erkennt man, dass die Farbe hervorragend zu meiner Haut passt und sich zudem - wie schon vom Hersteller beschrieben - auch ANpasst.



Bei den Vergleichsswatchs mit anderen Foundations sieht man auch, WIE GUT sich die classic ivory von Manhattan anpasst - von den gezeigten Foundations ist es die Nuance, die am besten zu meinem Hautton passt.
Meine bisherigen Reviews zu den anderen Produkten sind - soweit vorhanden - weiter unten verlinkt:



1 - Dior Diorskin Nude, Farbe 010
2 - Catrice Nude Illusion Make up, Farbe 010 Nude Ivory
3 - Alcina Silky Matt Make up, Farbe ultralight
4 - BeYu Perfect Finish Foundation, Farbe 04 bright ivory
5 - Manhattan Easy Match Make up, Farbe 32 Classic Ivory




Die Manhattan Foundation ist schön flüssig, lässt sich dadurch auf der Haut einfach verteilen und einarbeiten. Ich nehme dazu übrigens gerne ein Schwämmchen, damit entsteht auch keine Streifenbildung und das Hautbild wird schön gleichmäßig und fleckenfrei.
Rötungen und kleine Unreinheiten  werden mit der Foundation gut ausgeglichen, dabei wirkt die Haut jedoch nicht zugekleistert oder maskenhaft. Alles sieht sehr natürlich aus, Poren sind noch sichtbar und auch kleine Muttermale etc. schimmern noch durch.
Wer eine stärkere Deckkraft benötigt, dem würde ich diese Foundation jedoch eher nicht empfehlen, sie ist eher im mittleren Deckungsbereich einzustufen!

Die Foundation setzt sich auch nach Stunden nicht in Fältchen ab, ebenso wird nichts fleckig oder gar dunkler. Der Teint bleibt schön gleichmäßig auch über den kompletten Tag verteilt.
Für etwaige "Glanz-Situationen" auf Wange oder Nase pudere ich direkt nach dem Auftrag noch ein wenig nach, das reicht mir im Regelfall völlig aus bis zum Abend.


Aber lassen wir doch Bilder sprechen....

Komplett ungeschminkt, lediglich etwas Tagescreme ist aufgetragen.
Gerade im Bereich seitlich der Nase erkennt man gut leichte Rötungen, vereinzelt ein Pickelchen sticht hervor



Beim Auftragen mit Schwämmchen (von Yves Rocher), man erkennt ganz gut die flüssige Textur der Foundation und wie sie sich mit dem Hautton verbindet und anpasst beim auftragen



Foundation komplett aufgetragen.
Die Rötungen sind reduziert, der Teint wirkt gleichmäßiger und ausgeglichener. Ein leichter glow ist immer noch zu erkennen.


 
 Fertig geschminkt incl. Concealer unter den Augen, etwas Puder und dem restlichen Make up (bitte nicht zu sehr das übertrieben-starke AMU beachten, hier soll es nur um den Gesamteindruck im geschminkten Zustand gehen *gg*)
Der leichte Schimmer auf Wange und Nase stammt von einem Cream-Highlighter.



Mit gefällt das Ergebnis wirklich sehr gut, die Farbe sieht absolut natürlich aus, ich wirke weder zu gelb, noch zu dunkel oder zu hell - genau richtig! Auch das Hautgefühl ist überaus angenehm, es fühlt sich nichts zugekleistert oder pappig an, die Haut atmet und dieses Gefühl bleibt auch den kompletten Tag erhalten.

Mein Fazit:
Ich habe nichts zu meckern - ehrlich! Hier stimmt das Komplett-Paket aus Preis, Verpackung und Auftrag-Ergebnis.
Wer eine softe Textur mit eher leichter-mittlerer Deckkraft möchte, dem kann ich die Manhattan Easy Match durchaus ans Herz legen.

Vorher - Nachher

 Weitere Reviews findet ihr z.B. bei Innen und Aussen und  Kalter kaffee .



Sonntag, 10. Mai 2015

7 shades of ... PINK

Und weiter geht es - die nächste Runde von Steffi's Blogparade hat gestartet!

7 verschiedene Nuancen, aber nur eine Produktkategorie - und das alles in der Farbe PINK!!

Und was ist da passender als Lippenstifte? Meine große Leidenschaft, denn pinke Lippenstifte trage ich wesentlich häufiger als z.B. rote Lippenstifte, ca. 70% der Zeit habe ich eine pinkfarbene Nuance aufgetragen! Ob hell, kräftig, intensiv, dunkel, schrill, zurückhaltend, es gibt soooo viele verschiedene Pink-Töne und ich freue mich jetzt schon, wenn ich auch bei anderen Blogposts neue pinke Ideen bekommen werde!


Alle Beiträge könnt ihr dnan bei Steffi sehen, wer mag kann auch selbst mitmachen, dafür habt ihr jetzt Zeit bis Anfang Juni!

 Die Wahl meiner Nuancen lief im Gegensatz zum letzten mal recht zügig ab.
Herausgekommen sind nicht nur 7 Nuancen, sondern auch 7 verschiedene Hersteller! Mit dabei sind nicht nur derzeit erhältliche sondern auch limitierte sowie bereits ausgelistete Produkte.



1 - Alverde Lippenstift Nr 29 "Fabulous Pink"
Ganz neu  ist dieser Lippenstift seit Anfang des Jahres in den Alverde Theken eingezogen. Einige Bilder dazu habe ich hier bereits gezeigt und ich habe Fabulous Pink in den vergangenen Wochen bereits mehrfach getragen. Sehr schönes, etwas dunkleres Pink mit bläulichem Unterton.

2- Astor Lip Butter "Unguilty Pleasure"
Von den hier gezeigten Lippenstiften ist Unguilty Pleasure mit 100%iger Sicherheit der Lippenstift, der bisher am häufigsten getragen wurde. Sieht man auch schon an der fast völlig abgenutzten Oberfläche der Hülle, da ist fast nichts mehr lesbar :-) Ich schätze mal, dass bereits mehr als 2/3 des Lippenstifts aufgebraucht sind und ich würde ihn mir sofort wieder nachkaufen. Ganz dezentes Pink, dazu ein wunderbares pflegendes Tragegefühl. Die Haltbarkeit ist jetzt nicht sooo hoch, aber das ist hier absolut ok für mich. Einen Beitrag dazu gab es hier.

3 - Manhattan Bloggers Choice "Meet me at the district"
War limitiert und dürfte mittlerweile auch nicht mehr erhältlich sind. Hammerfarbe und als ich an pinke Lippenstifte dachte, fiel mir dieser hier als erstes ein.... ich glaube, pinker geht nimmer!! :-) Bilder des Lippenstifts gibt es z.B. hier.

4 - Lancome Rouge in Love 377N
So ein schöner Lippenstift, den muss ich wirklich öfter tragen! Denke ich immer, wenn ich  ihn ansehe und dann lege ich ihn wieder auf die Seite "damit er nicht so schnell aufgebraucht wird".... *lach* Haltbarkeit übrigens irre gut, bei den Swatchs die ich gestern gemacht habe, ist von diesem Lippenstift immer noch ein schwacher Rest zu sehen.... :-) Ach ja, Tragebild z.B. hier.

5 - Essence long lasting "I love cake pop"
Die Essence Lippenstifte haben wirklich ein paar hübsche Farben mit im Sortiment, einer davon ist dieser schöne Sommerton, ein tolles etwas leuchtenderes Pink. Gefällt mir unheimlich gut und ich denke schon, dass er jetzt im Sommer auch öfter Verwendung finden wird. Ein Tragebild habe ich z.B. hier gefunden.

6 - P2 LE Mission Summer Look "pretty in pink"
Eine ältere P2 LE, von der dieser Lippenstift her stammt. Und Pretty in Pink ist wohl der hellste der hier gezeigten Töne, man muss aufpassen dass es nicht zu sehr nach 80er Jahre-Look aussieht, aber irgendwie hat die Farbe was!

7 - Catrice Made to stay "Mission PINKpossible"
Kein Lippenstift, aber was wäre pinkiger als diese Knallerfarbe? Mission PINKpossible ist nichts für schüchterne, eindeutig nicht! Der Lip Polish knallt und leuchtet, fällt auf und ist schrill und sieht dabei so unfassbar gut aus - ich freue mich wenn die heißen Sommertage kommen, denn dann ist es die richtige Jahreszeit für Mission PINKpossible! Bilder gibt es in diesem Blogpost.



Und welcher pinke Farbton gefällt Euch am besten??
Habt ihr einen der hier gezeigten Lippenstifte?



Samstag, 21. März 2015

AMU mit Sleek PPQ

Ja.... schon wieder mit der Sleek PPQ - Me, myself & eye ein AMU.

Um genau zu sein, ist das hier sogar schon etwas länger her, denn geschminkt hatte ich es vor unserer letzten Sleek Week, eigentlich um es als Beitrag für die Sleek Week zu nehmen. Entschieden hatte ich mich dann jedoch für eine andere Variante, und dieses hier dümpelte jetzt eine weile auf der Festplatte herum. Aber um es zu löschen, finde ich es fast zu schade, also gibt es nun doch einen kurzen Post dazu.



Meine Zutatenliste:

Weiterhin im Gesicht:

 Und, wie findet ihr es? Sieht es zu sehr nach Barbie-Rosa aus oder geht es...?