Posts mit dem Label Maske werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Maske werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 28. Januar 2017

Geshoppt im Januar

Kurzfristig nach Feierabend den DM betreten. Das eigentliche Ziel: Ersatzrollen für unsere Fussel-Klebe-Rollen - ein essentiell wichtiges Produkt, das man als Tierbesitzer von extrem haarigen Fellmonstern in mehrfacher Ausführung einfach besitzen muss :-)

Und kaum hatte ich die Päckchen im Einkaufskorb, wanderten die Blicke doch die Regale entlang und es wurde mal wieder etwas ausgiebiger geshoppt...


Schwarzkopf Brillance Intensiv-Color Creme
je Packung 3,75 Euro

Der Haaransatz fällt langsam wieder auf und generell ist die Haarfarbe wieder ein wenig ausgeblichen. Meine Brillance Intensiv Farbe in "schwarzrot" wanderte daher als erstes in den Einkaufskorb. Meine Standardfarbe seit vielen Jahren mit gelegentlichen Abstechern in diverse Rot-Töne. Aber dieses ganz Dunkle gefällt mir einfach am besten und der rote Schimmer ist nur im richtigen Licht zu sehen. Große Liebe!!



Loreal Colorista washout
2-week-color #burgundyhair
Päckchen 7,95 Euro
Aber bevor mit der Schwarzkopf Brillance Packung komplett gefärbt wird, probiere ich noch das hier aus.... Instagram ist gerade voll von den Tests dieser neuen Haarfärbeprodukte von Loreal: 1-Day-Sprays, 2-Week Colors, Permanent.... Tolle Farben und in solchen Momenten bedaure ich, dass ich keine helleren Haare habe und mich an rose, granny-grey oder zartem lila ausprobieren kann. So geniale Farben und ich freue mich aufs ausprobieren dieser Nuance "Burgundy Hair", die sich innerhalb ca 14 Tage wieder auswäscht. Ich hoffe, man sieht bei mir überhaupt etwas - Wunsch ist das untere Drittel der  Haare einzufärben und ich bin echt mehr als gespannt.... Fotos und Review folgen selbstverständlich .-)



Balea Konzentrat-Kapseln "Q10 Anti-Falten Konzentrat" und "Feuchtigkeitskonzentrat"
je Päckchen 0,95 Euro
Schaebens Perfect Skin Beauty Konzentrat
Päckchen 0,95 Euro 
Ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder solche Kapseln von Rival de Loop verwendet und war sehr zufrieden. Mangels Rossmann in der Nähe habe ich mich nun bei DM umgekuckt und mal diese Sorten mitgenommen. Ich freue mich aufs Verwenden, denn gerade in der letzten Zeit mit den extrem kalten Temperaturen merke ich sehr, wie meine Haut immer trockener wird. Pflege ist also angesagt und mit solchen Konzentraten tut man seiner Haut durchaus etwas gutes.



Balea Gesichtsmasken "Melone Creme-Gel Maske" und "Weisser Tee & Kirsche Maske
Je Päckchen 0,45 Euro
Schaebens Afrika Maske
Päckchen 0,55 Euro
Und auch Gesichtsmasken brauchte ich wieder Nachschub - hier also mal quer Beet ein bisschen was mitgenommen, die Dinger nehmen schließlich kaum Platz weg und kann man immer mal wieder zwischendurch verwenden.



Tetesept Badezusätze
je Päckchen 0,95 Euro
Tja, und da auch die Badewanne im Winter mehr als genug genutzt wird, habe ich noch bei diesme Angebot kurz vor der Kasse zugeschlagen. Kauf 4 Badezusätze und erhalte ein 5. gratis dazu .-) Wer kann da nein sagen? Ich ganz sicher nicht und Badesätze sind bei mir schon immer gut und schnell aufgebraucht gewesen!



Und diese 3 Duschprodukte? Die kamen bereits letzte Woche mit!! Vor allem das Palmolive "Mint Shake" riecht absolut unglaublich gut und musste nach der genialen Schoko-Variante einfach auch gekauft werden. Dazu das supersüße Einhorn-Duschgel von Balea, das wirklich nur einzig und allein wegen des Aufdrucks gekauft wurde und letztendlich noch ein Duschpeeling in "Orange Minze", ebenfalls von Balea.
Alle 3 Produkte zwischen 0,55 und 1,35 Euro.


Ich würde mal sagen, morgen werden Haare gefärbt... oder? :-)
Was haltet ihr von den pastelligen Tönen bzw. den quietsch-bunten Haaren, die man in letzter Zeit immer öfter sieht?

Sonntag, 13. März 2016

Maybeauty Maske + Gewinnspiel


Regelmäßige Reinigung und Pflege sollten selbstverständlich sein. Kleine Helfer in Form von Peelings, Cremes und natürlich auch reinigenden und pflegenden Masken erleichtern das natürlich :-)

Ganz besondere Versprechungen macht dabei die "Incredible Face Mask" von Maybeauty.

Ich muss ja gestehen: das Päckchen mit diesem Produkt erreichte mich schon vor einigen Monaten. Allerdings steckte ich da gerade mitten in der Bauphase, es herrschten draußen üble Temperaturen von über 35 Grad (wer mag sich da was anderes als Sonnencreme ins Gesicht schmieren??), danach kam das Umzugschaos, etc.
Besser spät als nie trifft hier also absolut zu und so habe ich vor einigen Tagen endlich mal die "Incredible Face Mask ausgepackt und mir genauer vorgenommen :-)



Maybeauty Incredible Face Mask
10 ml Inhalt pro Päckchen
online erhältlich hier zum Preis von 25 Euro für 5 Päckchen incl. Pinsel

Maybeauty sagt u.a.:
  • entfernt Mitesser
  • beugt Akne vor
  • entfernt Hautschuppen
  • entfernt Öle
  • Sie können schon nach der ersten Behandlung fühlen, wie Ihre Haut weicher und reiner wird. Nach regelmäßiger Behandlung werden Sie sehen, wie Ihre Poren kleiner werden und Ihre Haut sanfter und frischer wird als je zuvor. 
  • Eine Irritationen der Haut ist sehr unwahrscheinlich, abgesehen von einer kurzfristigen Rötung die nach ungefähr 30 Minuten verschwindet. Beim ersten Entfernen der Maske kann es sein, dass es etwas zieht; dies ist aber unbedenklich. Bitte nutzen Sie die Maske nicht bei starker Akne oder einer anderen Gesichtsverletzung.
Inhaltsstoffe sind:
Der Hauptinhaltsstoff der Maske ist Tiefseeschlamm. Hilfsstoffe: Triethanolamin, Carbomer, Glyzerin, Polyvinylalkohol, Natriumallanit, Äthylalkohol, flüssiges Germal plus


Tiefseeschlamm! Pechschwarz das Zeug! Zum Auftragen mit dem Finger ist es auch etwas zu flüssig, so dass der Pinsel, den man mitkaufen kann, richtig nützlich ist. Schneeweiß, breit, liegt gut in der Hand und die künstlichen Pinselborsten sind weich genug, dass sie beim Auftragen auf der Haut nicht kratzig sind.
Der Pinsel ist nach der Anwendung unter lauwarmen Wasser einwandfrei zu säubern, es bleiben keine Reste zwischen den Pinselborsten bestehen.

Tja - und dann geht es auch schon los!
Die Haut sollte zuvor von Makeup Resten gesäubert und gereinigt sein, Haare am besten aus dem Gesicht machen und - da die Maske auch recht flüssig beim Auftragen ist - würde ich auch empfehlen nicht das neueste Seidenblüschen anzuziehen.

Päckchen aufmachen und mit dem PInsel die Maske gleichmäßig auf dem Gesicht auftragen. Da die Maske Gesichtshärchen mit entfernen kann, ist es wichtig den Haaransatz möglichst auszusparen und auch um die Augenbrauen großzügig herum aufzutragen.



Dann heißt es warten. Ca. 30-45 min dauert es, bis die Maske getrocknet ist. Ihr merkt es daran, dass es langsam ein wenig spannt und schwierig wird, z.B. die Stirn zu runzeln oder Grimassen zu schneiden :-)
Nach Ablauf der Wartezeit habe ich auch einfach mal mit dem Finger einen Versuch gemacht und Tatsache - alles trocken, alles ganz glatt,  kein Abfärben der schwarzen Maske mehr.



Und dann? Langsam abziehen.
Dazu am besten an einer Stelle im Gesicht anfangen, die Maske kann dann langsam - und im besten Fall an einem einzigen Stück - vom Gesicht abgezogen werden.

Spätestens jetzt heißt es: Zähne zusammen beißen! Es ziept richtig, richtig stark, ähnlich wie wenn man ein Pflaster abreißt. Trotzdem weiter machen und tapfer durchhalten :-)
Mit Abziehen der Maske sollen nämlich die oben genannten Dinge alle entfernt werden.... Hautschüppchen, Mitesser, Verunreinigungen.... stellenweise auch Gesichtshärchen, was man wirklich merken ann. Genau aus diesem Grund auch unbedingt die Augenbrauen aussparen, sonst habt ihr ein ungewolltes Waxing im Gesicht... :-)
Außerdem unbedingt darauf achten, dass ihr keine Verletzung im Gesicht habt bzw. wird eine Anwendung auch nicht geraten, wenn man stärkere Akne  hat. 


 Ganz ehrlich - ich war heilfroh, als ich das Teil endlich unten hatte! Dieses Ziepen ist jedoch laut Maybeauty ganz normal, es soll von Benutzen zu Benutzen aber besser werden und nicht mehr so weh tun, heißt es. Das kann man nur hoffen, denn noch schlimmer wäre echt übel.....

Kleine Maskenreste sind im Gesicht noch übrig, diese bekommt man jedoch ganz einfach mit etwas warmen Wasser abgewaschen. Allerletzte Reste, die dann beim Abtrocknen im Handtuch bleiben, gehen auch ganz easy bei der Wäsche raus.


Was jetzt zu sehen ist, hat 2 Seiten:
  1. zum einen ist die komplette Gesichtshaut knallrot. So aus dem Haus gehen würde ich niemandem raten, man sieht wirklich etwas mitgenommen aus. Allerdings verschwindet diese rote Gesichtsfarbe nach ungefähr einer Stunde und man sieht wieder "normal" aus.
  2. Auch wenn man die Haut anlangt, merkt man das, sie fühlt sich nämlich richtig heiß an, was an der starken Durchblutung liegt, die jetzt eingetreten ist.
Aber es gibt auch Positives:
  1. das Hautgefühl selbst: das fühlt sich nämlich super weich an, ganz zart. 
  2. Zudem empfinde ich es auch als sauberer und reiner und auch sehr, sehr glatt. 
Maybeauty verspricht darüberhinaus auch, dass bei regelmäßiger Anwendung die Poren feiner werden können, nach einer Anwendung allein kann ich das jedoch verständlicherweise noch nicht bestätigen.
 
ca 5 min nach der Anwendung und nach dem Entfernen der Maskenreste
 Glatter, weicher, sauberer - all das kann ich absolut bestätigen.  Hautschüppchen oder trockene Stellen waren nach Anwendung der Masken wirklich nicht mehr vorhanden.
Das die Mitesser weg sind konnte ich dagegen nicht feststellen. Vielleicht vereinzelt, aber bestimmt nicht alle.
Gesichtshärchen sind ebenfalls noch genügend dagewesen. Es fühlt sich zwar so an, als ob die Maske beim abziehen alles mit sich reißt, was nur geht, aber auch hier kann ich Entwarnung geben :-) Man sieht jedoch an der Rückseite der abgezogenen Maske deutliche Härchen, die herausgezogen worden, Vorsicht an Augenbrauen etc. bleibt also weiterhin geboten!

Das glatte und weiche Hautgefühl hält leider nicht ewig an, vermutlich muss man für ein dauerhaftes Gefühl dieser Art die Maske wirklich öfter ran.
Maybeauty empfiehlt übrigens pro Woche 1-2 Anwendungen, was ich persönlich jedoch als  to much empfinde!!

Tja - würde ich auch weiterhin die Maske verwenden? Ich denke schon, dass ich sie nochmals benutzen werde, die weiche Haut danach ist schon richtig klasse!
Allerdings muss man sich bewusst sein, dass es hier keine Entspannungs- und Wellnessanwendung ist, sondern man durchaus ins Schwitzen kommen kann, wenn man ans Entfernen geht.

Weitere Reviews könnt ihr z.B. bei Blush Affair, Caros Schminkeckchen und Pinkpetzie sehen. 


Ihr würdet die Maske trotzdem gerne mal testen? 
Das weiche Hautgefühl selbst einmal erleben? 
Dann heißt es mitgemacht - ich verlose hier nämlich an einen von Euch dieses Set, bestehend aus 10 Päckchen der Incredible Face Mask von Maybeauty sowie einen Pinsel zum auftragen  (natürlich neu und unbenutzt!)



 Was ihr tun müsst? Ganz einfach:

  • Nutzt bitte den Rafflecopter zur Teilnahme !
  • Seid Leser meines Blogs und folgt mir, z.B. über Bloglovin, Instagram, auf Facebook, Google Friend Connect, Twitter.
  • Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag und erzählt mir irgendwas :-)
  • Teilnahmeschluss ist am kommenden Samstag, den 19. März 2016 
  • Teilnehmen können alle aus Deutschland
  • Mindestalter: 18 Jahre! Wenn ihr jünger seid und gewonnen habt, benötige ich zusätzlich eine Einverständniserklärung Eurer Eltern
  • Nach dem Teilnahmeschluss werde ich einen Gewinner auslosen und ihn anmailen. Eine gesonderte Info hier auf dem Blog wird nicht erfolgen! Bitte meldet Euch dann innerhalb 48h bei mir mit Eurer Adresse zurück! Erhalte ich nach 48 h keine Info/Mail von Euch, lose ich neu aus!


a Rafflecopter giveaway



Viel Glück!


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!






Dienstag, 13. Januar 2015

Alcina - Das rote Wunder


Gerade zur kalten Jahreszeit gibt es für die Haut kaum etwas besseres, als mit Creme's, Lotions und natürlich auch mit Masken verwöhnt zu werden. Relativ neu in meinem Badezimmer ist dabei dieses hübsche Teil...


Alcina
Das rote Wunder - the red miracle
Trauben-Pflege-Maske
100 ml Inhalt
zum Preis von ca. 25-29 Euro, je nach Onlineshop
erhältlich z.B. im Hersteller-Online Shop oder ihr schaut mal bei google, da gibt es einige Shops die dieses Produkt vertreiben


Alcina selbst sagt darüber:
  • Perfekt für die trockene Haut - besonders in der kalten Jahreszeit
  • Neuartige Textur sorgt für wohliges Hautempfinden
  • Sofort sicht- und spürbare Pflege-Wirkung
  • Samtig-seidene Haut bereits nach der ersten Anwendung
  • Hoher Schutz durch hochwertige, natürliche Wirkstoffe
  • Ideal auch als SOS-Maske für sehr trockene Hautpartien
 
 
 Die Maske ist in einer optisch sehr schicken und ansprechenden Dose untergebracht. Durchsichtiger Kunststoff, der Deckel mit glänzend rotem Innenteil, der Hauptbehälter mit weiß gestaltet. Die Dose fühlt sich hochwertig und etwas schwer an, der Drehverschluss ist hervorragend schließend. 
Nachteil: die Dose ist natürlich etwas größer, als die 100 ml Inhalt eigentlich benötigen würden und nimmt natürlich auch etwas mehr Platz weg. Aber - aufgebaut in einem offenen Badezimmerregal z:B. sieht sie auch ganz nett aus :-)

Nach dem Aufschrauben des Deckels sieht man es dann - "das rote Wunder" bzw. den "roten Inhalt". Auf den ersten Blick hellrot, je nach Lichteinfall etwas mehr pink. Aber es sieht nur so aus, die geleeartige Masse ist nämlich in erster Linie durchsichtig und gar nicht so rot, wie man auf den ersten Blick oder gar lt. diverser Online-Shop-Bilder denken würde:
 

Die Konsistenz ist wirklich sehr geleeartig, gelig und fühlt sich auch etwas kühl an. Die Entnahme ist mit dem Finger sehr gut machbar, wer es ganz "sauber" und hygienisch möchte sollte einen Spatel oder Löffel dazu nehmen.
Die Maskehat einen angenehmen, zarten Duft, leicht süßlich. Ist es wirklich Traube, mit dem auch als Produktnamen geworben wird? Gut möglich, fruchtig riecht es auf jedenfall.

Zum Benutzen sollte man das Gesicht im Vorfeld reinigen (wie eigentlich bei jder Maske...) und dann die Maske gleichmäßig verteilen, Augenpartie und Mund am besten frei lassen.

Beim Auftrag im Gesicht ist die Maske übrigens farblich gar nicht mehr sichtbar, man erkennt sie lediglich noch durch den starken Glanz, den das Gel hinterlässt.
Ich habe die Maske übrigens wie eine normale Gesichtscreme mit den Fingern aufgetragen, klappte hervorragend. Der Produktverbrauch ist dabei recht sparsam, die 100 ml  Inhalt dürften bei gleichbleibender Anwendungsmenge sicher für mind. 12-15 Anwendungen reichen, eher noch mehr.




Die  Trauben-Pflege Maske trocknet nicht an, während der ca. 15minütigen Einwirkzeit fühlt sich die Haut auch nicht gereizt an oder spannt, lediglich etwas kühlend und angenehm frisch. 

Nach der Einwirkzeit geht es ans abspülen. Dafür erst etwas lauwarmes Wasser nehmen und das Gel im Gesicht nochmal etwas einmassieren, dabei verwandelt sich das Gel zu einer milchig-weißen Flüssigkeit, die sich ganz einfach abwaschen lässt. 

Und dann? Fühlt sich die Haut hervorragend an! Weich, glatt, samtig, sehr gepflegt und vor allem mit viel Feuchtigkeit versorgt. Eine Creme ist im Anschluss meiner Meinung nach nicht notwendig, die Haut fühlt sich nämlich an wie frisch eingecremt. Dieses Hautgefühl bleibt auch über mehrere Stunden bestehen, dazu kommt dass immer noch ein ganz feiner, zarter Duft auf der Haut liegt. 
Ich empfinde beides - sowohl Hautgefühl als auch den sehr dezenten Duft - als sehr angenehm.

Ich hatte das Produkt während dem Alcina Event in Abstimmung auf meinen Hauttyp bekommen. Der Tipp meiner Alcina-Beraterin war übrigens auch, dass dieses Gel perfekt für eventuell trockene Stellen wie z.B: trockene Ellbogen, Knie oder Schienbeine genutzt werden kann. Da ich zum Glück weder das eine noch das andere Problem habe, habe ich dieses Einsatzgebiet auch nicht getestet. Aber nach den hervorragenden Erfahrungen im Gesicht kann ich mir gut vorstellen, dass es zumindest Besserungen im Bereich trockener Hautstellen gibt. 

Für den Sommer wäre mir diese Maske übrigens zu reichhaltig, ich werde sie daher nur weiterhin im Herbst-/Winter verwenden, wenn ich das Gefühl habe dass mein Gesicht auch eine entsprechende Pflege benötigt. 


Fazit: besonders in der kalten Jahreszeit ein hervorragendes Produkt, dass bei Personen mit trockener und/oder pflegebedürftiger Haut sicher ein toller Helfer ist. Es ist nicht ganz billig, aber wenn ich von mind. 15 Anwendungen ausgehe, rechnet sich der Kaufpreis auch wieder.
Das Ergebnis spricht meiner Meinung nach für sich, die Haut ist nach der Anwendung sichtbar gepflegter und fühlt sich - auf gut deutsch - wie ein Babypopo an :-))
 
 Das Produkt wurde mir vom hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Montag, 20. Januar 2014

Montagne Jeunesse Tuchmasken

Das ich Gesichtsmasken aller Art gerne und auch recht häufig benutze, habe ich ja bereits das ein oder andere mal erwähnt. Nun habe ich eine neue Variante für mich ausprobiert - Tuchmasken...


Genauer gesagt geht es um diese Gruppe:


  • Montagne Jeunesse Tuchmasken in verschiedenen Sorten:
  • Tuchmaske mit Schlamm aus dem Toten Meer
  • Tuchmaske mit Roter Tonerde
  • Tuchmaske mit Gletscher Schlamm
  • Je Maske ca. 1,29 - 1,49 Euro
  • erhältlich z.B. bei Müller, Real, Globus, Jibi und ausgewählten Rossmann Filialen

 Montagne Jeunesse sagt darüber:

  • Pflegepackungen mit Tonerde sind einzigartige Gesichtsmasken zum Verwöhnen. Ein 100 % natürliches Tuch aus Bambusfasern wird mit pflanzlich angereicherter Tonerde durchtränkt, um Ihrer Haut ein sensationelles Reinigungserlebnis zu bieten
  • Unser Ethos: Wir setzen uns seit über 20 Jahren für die Abschaffung von Tierversuchen ein und sind stolz darauf, dass unsere Produkte allesamt ohne Tierversuche hergestellt werden und entsprechend zertifiziert sind.
  • Die Nummer  1 aller  Gesichtsmaskenmarken, geliebt und vertraut von Frauen über  80 Länder weltweit.
  • Bekannt dafür, dass nur naturfreundliche Zutaten verwendet werden
  • Hat eine große Auswahl und entzückt deine Haut und Sinne jedes Mal, wenn du es benutzt
  • Hautfreundlich
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Haben tolle fruchtige Geschmäcke
Die bunten Päckchen sind optisch ansprechend gestaltet und etwas größer als die kleinen Sachets mit Crememasken von Schaebens oder Balea.
Auf der Rückseite ist die Anwendung kurz aufgeführt:


Zum Entnehmen der Maske einfach die Packung aufreisen. Die Maske ist klein zusammengefaltet und kann leicht mit den Fingern herausgenommen werden. Die Masken sind mit dem Schlamm/Tonerde gut getränkt, sehr feucht und weich. Der Schlamm hinterlässt direkt ein paar Spuren an den Händen bei der Entnahme, was aber einfach wieder weggewischt werden kann.
Dann die Maske einfach auseinanderfalten und auf das Gesicht auflegen.


Beim Auflegen auf das Gesicht sollte man versuchen, alle Haare aus dem Gesicht zu haben und nach Möglichkeit keinen Rollkragenpullover zu tragen... (blöde Idee von mir *grrr*). Mit den Fingerspitzen kann die Maske einfach an das Gesicht angedrückt werden, auch die Ränder etwas festdrücken. Gerade seitlich bzw. unter dem Kinn ist die Tuchmaske etwas größer und steht sonst zu sehr ab.
Die Maske liegt jetzt gut auf, theoretisch könnte man sogar herumlaufen ohne dass sie sich löst und herunterfällt. Zum Entspannen ist es natürlich trotzdem schöner, wenn man sich im Sessel oder der Badewanne etwas zurücklehnen und relaxen kann :-)

Besondere Gerüche konnte ich nicht erkennen - sie riecht frisch und fruchtig aber eine spezielle Duftnote kann ich Euch nicht sagen.
beim Auftragen fühlt sie sich kühl und natürlich auch etwas feucht an, jedoch sehr frisch und angenehm. Ein Kribbeln der Haut oder ähnliches konnte ich bei keiner meiner bisherigen Versuche feststellen:


Nach einer Einwirkzeit von ca. 15-20 Minuten kann man die immer noch weiche Maske einfach wieder vom Gesicht herunternehmen und im Mülleimer entsorgen. Sie klebt nirgends fest und ist auch nicht angetrocknet.
Die Reste der Maske, die jetzt noch an der Haut sind, kann man mit den Fingerspitzen etwas einmassieren. Dann die Reste einfach mit lauwarmen Wasser abwaschen und fertig!

Die Haut fühlt sich immer noch etwas kühl an, dazu jedoch auch sehr weich, frisch und glatt. Rötungen oder Reizungen konnte ich nicht feststellen. Eine anschließende Creme ist nicht nötig, da die Haut sich nirgends trocken anfühlt.
Besondere Reinigungseffekte wie freiere Poren oder ähnliches konnte ich nicht feststellen, allerdings wirbt die Maske damit auch nicht. Das versprochene Ergebnis des "Frischekicks für die Haut" hat sie jedoch zu 100% erfüllt!

Fazit: wer seiner Haut einmal etwas Gutes tun und seiner Haut einen Frischekick spendieren möchte, der macht hier bestimmt nichts falsch! Die Maske ist einfach in der Anwendung und sieht noch dazu witzig aus :-) Wie ich kürzlich schon auf Instagram geschrieben hatte - Ähnlichkeiten zu Michael Meyers sind nicht zu übersehen....



Montagne Jeunesse ist übrigens auch auf Facebook vertreten.

Und wer jetzt gerne die Masken einmal ausprobieren möchte, klickt hier. Ihr könnt mit etwas Glück ein von 20 Masken gewinnen! Viel Glück!

Weitere Reviews zu den Masken findet ihr übrigens z.B. bei Conny oder bei Testbiene.

Die Produkte wurden mir von Montagne Jeunesse kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen lieben Dank dafür!


Sonntag, 12. Januar 2014

Daiso - Black Peel Off Maske

Gesichtsmasken sind etwas Schönes. Sie sind im Idealfall entspannend, beruhigend, wohltuend, die Haut wirkt gepflegt und gereinigt, man kann wunderbar dabei relaxen und hat der Haut etwas Gutes getan.

Ich probiere mich gerne durch Sortimente und teste Neues aus und benutze eine Gesichtsmaske ca. 1 x monatlich, je nach Jahreszeit auch mal öfter (Winter) oder weniger (Sommer).

Neu in meinem Bestand: Daiso Black Peel Off Maske:


Daiso Black Peel Off Maske
Anti-Pickel Gesichtsmaske
80 ml Inhalt zum Preis von 11,99 Euro
erhältlich z.B. hier bei Royal Wellness

Beschreibung:
Daiso Peel Off Maske mit Holzkohle-Extrakt entfernt durch das Abziehen der getrockneten schwarzen Maske sanft abgestorbene Hautpartikel, Verschmutzungen und Talgablagerungen, gleichzeitig wird Ihre Haut geschmeidig gepflegt. Ihre Gesichtshaut wird tiefenwirksam gereinigt und Ihr Teint wirkt glatt und zart. Durch die Anwendung der Maske wird die Hautdurchblutung angeregt und der Prozess der Zellerneuerung, sowie die natürlichen Funktionen der Haut unterstützt.

- schützt die Haut vor oxidativen Umwelteinflüssen
- bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust
- tiefenreinigend und belebend
- die Poren werden verfeinert
- verfeinert den Teint
- beruhigt und pflegt


 Wie man unschwer erkennen kann, kommt die Maske ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Aufdruck sowohl auf Vorder- als auch Rückseite ist daher in Schriftzeichen aufgedruckt und für uns nicht lesbar .-) Ein Aufkleber in englischer Sprache mit den Inhaltsstoffen und Mindeshaltbarkeitsdatum ist jedoch auf der Rückseite aufgeklebt.

Zur Anwendung:
Die Maske kann durch wenig Druck auf die Tube  entnommen werden. Die Konsistenz ist eher dünn und kann im Gesicht ganz einfach mit den Fingern verteilt und aufgetragen werden.
Der Duft ist recht neutral, etwas frisch und wirklich angenehm.

Nach einiger Zeit fängt die Maske an zu trocknen. Nach ca. 20-30 min ist sie soweit angetrocknet, dass sie einfach abgezogen werden kann.

Und wie genau sieht dass dann aus? Selbstredend habe ich bereits getestet und per Fotos den Ablauf dokumentiert :-)

Ausgangszustand:
Ich habe recht klare Haut, ein paar Rötungen, ab und zu vereinzelt mal ein Pickelchen. Mitesser  im Bereich der Nase und des Kinns sind natürlich vorhanden, aber hält sich zum Glück ebenfalls in Grenzen. Die Poren im Bereich der Wangen sind etwas groß, ansonsten kann ich nicht meckern und bin mit dem Zustand meiner Haut ganz zufrieden..
Die Haut selbst ist etwas ölig, fettend und gerade im Bereich von Wangen, Nase und Kinn glänze ich recht schnell.



 Wie weiter oben bereits erwähnt, ist die pechschwarze Maske von cremiger Konsistenz, kann einfach entnommen und auf das Gesicht aufgetragen werden. Sie fühlt sich beim Auftragen etwas feucht und kühl an. Mit den Fingern habe ich es im kompletten Gesicht möglichst gleichmäßig verteilt, dabei die Partie um Mund und Augen ausgelassen. Die Maske lässt sich an den Händen einfach wieder abwischen und sofort restlos entfernen.
Kleiner Tipp vorab: lasst auch einen Abstand zu den Augenbrauen! Ich bin da leider etwas zu nah dran gekommen und hatte dann doch etwas Angst - aber dazu später mehr!


Direkt beim Auftragen:
Feucht und etwas kühl, ähnlich als würde man mit einem feuchten Tuch über das Gesicht wischen.

Nach 5-10 Minuten:
Ein leichtes Spannungsgefühl entsteht, bei Gesichtsbewegungen kitzelt es leicht.

Nach 10-15 Minuten:
an den dünner aufgetragenen Stellen ist die Maske bereits angetrocknet. Lachen und Reden fällt ein wenig schwer, das Spannungsgefühl der aufgetragenen Maske steigt.

Nach ca. 25 Minuten:
die Maske ist jetzt fast zu 100% angetrocknet und kann jetzt einfach abgezogen werden.
Einfach? Nun ja - was man so einfach nennt.... Ich habe an der Mund-Region angefangen und mir eine Stelle der Maske mit den Fingern von der Haut abgezuppelt. Jetzt kann man die Maske fast in einem Stück abziehen. Es zieht und zuppelt etwas, ist aber aushaltbar. Lediglich an einigen Stellen war es unangenehm, und zwar am Nasenrücken (Mitesser?) und seitlich der Wangen (feine Gesichtshärchen), hier habe ich beim Abziehen ehrlicherweise doch geflucht wie ein Rohrspatz, es fühlte sich teilweise an wie wenn man ein Pflaster abzieht. Tatsächlich habe ich später auf der abgezogenen Maske Haare entdeckt, die mit ausgerissen wurden - Epilliereffekt ist also teilweise vorprogrammiert (daher auch der Hinweis - bleibt den Augenbrauen fern!! Die blieben mir zwar erhalten aber ich hatte wirklich etwas Angst, das ich stellenweise kahl werden würde *lach*)
Mit der Maske werden jetzt übrigens trockene Hautschüppchen abgezogen und entfernt, Mitesser entfernt und Poren gereinigt.
Es ist absolut aushaltbar, war kurz danach schon wieder vergessen. Empfindliche Personen könnten hier jedoch ihre Probleme haben, da das Entfernen teilweise wirklich ein wenig schmerzhaft sein kann. 

Ich konnte die Maske fast überall kopmlett abziehen, lediglich der Rand zum Haaransatz musste ich später mit etwas Wasser nachbearbeiten, da hier noch schwarze Maskenreste übrig waren.

Hautgefühl direkt nach dem Entfernen:
das Gesicht fühlt sich heiß an, auch wenn man mit den Händen dran fasst merkt man richtig wie warm und durchblutet es jetzt ist. Stellenweise sieht es etwas pustelig aus und vor allem eines - es sieht stark gerötet aus!
Auf den folgenden Bildern kucke ich etwas ernst - das war direkt nach dem Entfernen der Maske und ich war zu diesem Zeitpunkt unsicher, ob die Rötungen irgendwann wieder verschwinden... :-)

 


 Aber natürlich, die Haut hat sich selbstverständlich wieder beruhigt :-) Es dauerte noch ca. 1-2 Stunden, dann waren auch die letzten roten Flecken wieder weg und ich hatte ein extrem klares Hautgefühl und spürbar glatte Haut. Der übliche Mitesserbereich um Nase und Kinn war sichtbar geklärt und - wie bereits erwähnt - der Gesichtsflaum im Wangenbereich war ebenfalls ein wenig reduziert *kicher*

Ich würde jedoch aufgrund der extremen Rötungen nicht empfehlen, die Maske aufzutragen kurz bevor ihr das Haut verlassen möchtet! Es dauert seine Zeit bis ihr wieder unter die Menschheit gehen könnt und solltet der Haut einfach die Zeit geben, sich wieder zu beruhigen.

Empfehlenswert? 
Jein. Das Hautbild, das nach der Maske entsteht, ist wirklich prima. Ich denke, gerade jemand mit vielen Mitessern und Unreinheiten kann hier gute Erfolge erzielen. Ich habe einige englische Reviews zu der Maske durchgelesen und fast überall positive Meinungen gesehen.
ABER auch jeder einzelne Blogger hatte von der teils unangenehmen und sogar schmerzhaften Entfernung gesprochen und überall wurden die Gesichtshaare erwähnt :-) Wer empfindlich ist und/oder empfindliche Haut hat die schnell mit Reizungen reagiert, dem würde ich die Maske nicht empfehlen.
Preis/Leistung ist ansonsten gut. 12 Euro für die importiere Tube (die im asiatischen bzw. auf dem US-Markt nur wenige Dollar kostet) sind zwar im ersten Moment etwas teurer, aber der Inhalt dürfte für ca. 7-9 Anwendungen reichen was den Preis wieder akzeptabel macht.

Kennt ihr die Marke Daiso oder habt ihr diese Maske sogar bereits einmal ausprobiert?

Das Produkt wurde mir von Royal Wellness kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür!