Posts mit dem Label P2 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label P2 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. September 2017

[New in] Geshoppt im Sommer

Großeinkäufe bei DM gibt es zwar noch regelmäßig, aber da es sich oft um Standardprodukte wie Küchentücher, Putzmittel und Katzenfutter handelt, verzichte ich da natürlich auf Einkaufsposts... ich denke, die 25. Dose Whiskas und eine Rolle Mülltüten interessiert dann doch niemanden :-)

Trotzdem sind in den letzten Wochen einige Dinge im Einkaufskorb gelandet, die mich neugierig gemacht haben, die limitiert waren (ja, ich bin ein Opfer....) oder die schlicht und ergreifend zum Standardsortiment in meinem Badezimmer gehören!


tetesept Badezusätze
"Eine Portion Glück" und "Eine Portion Freude" - je 1,15 Euro
Wer kann denn nicht ab und zu eine Portion Glück oder Freude gebrauchen? Die Tütchen mit den Badezusätzen sehen nicht nur entzückend aus, auch der Schnuppertest (Pfirsich-Vanille bzw. Buttermilch-Zitrone) ist jeweils absolut positiv verlaufen und ich denke, so etwas kann man auch richtig toll als kleines Geschenk für Freunde  mitnehmen. Schöne Idee und toll umgesetzt und für jeden Badewannen-Junkie ein klarer Fall von "Muss ich haben!"



Dresdner Essenz
"Tag am Meer" und "Glücksgefühl" - je 0,95 Euro
Auch diese Schnuppertests waren klasse, beides schön gestaltete Badezusätze die sich sehr vielversprechend anhören und im ersten Dufttest nicht zu aufdringlich wirkten. Ich finde übrigens diese "Duftlöcher" richtig gut, die jetzt von ganz vielen Herstellern an den Produkten angebracht werden und laufe hier immer gaaaanz langsam an den Regalen entlang, um überall meine Nase dran zu halten *lach*
Wie dem auch sei - beides Zusätze die demnächst in der Wanne landen und deren Optik allein schon einen Kaufgrund ausmachten!

Kneip Badekristalle
"Barfuß im Gras" - 0,95 Euro
Da sieht man mal, das ich die Tütchen schon vor ein paar Wochen gekauft habe, denn "Barfuß im Gras" habe ich bereits verwendet und gerade erst die Kurzreview im monatlichen Aufbrauch-Post veröffentlicht. Ein toller, leichter Sommerduft der an frisch gemähtes Gras erinnert und der perfekt für einen Ausflug in die Badewanne mitten im August geeignet war (ok - an dem Abend war es etwas kälter.... ich gebs ja zu !)



Treaclemoon "White Chocolate Fantasy"
500 ml zum Preis von 3,95 Euro
Die Duschgele von Treaclemoon sind rein dufttechnisch immer etwas besonderes und wunderbar intensiv. Ich liebe es, hier meine Nase ranzuhalten und mich damit unter der Dusche einzuseifen. Blöd nur - und das habe ich schon das ein oder andere mal hier erwähnt - dass es die Duschgele nur in den 500 ml Flaschen gibt und die Teile einfach verdammt lange brauchen, bis sie leer sind!!!
Nichtsdestotrotz konnte ich an diesem tollen Schoko-Aroma einfach nicht vorbeigehen, die Sorte ist jetzt gerade erst frisch in die Regale gekommen bzw. noch auf separaten Aufstellern in meinem DM gestanden. Schon daran geschnuppert?



Schwarzkopf Brillance Intensiv Color
Farbe 896 schwarzrot - 2,95 Euro
Meine Standardmarke seit vielen Jahren, um mir ca alle 3-4 Monate die Haare zu färben. Die Farbe schwarzrot liebe ich dabei, direkt nach dem Auftrag extrem dunkel, fast tiefschwarz und nur bei direktem Sonnenlicht ist ein roter Schimmer sichtbar. Nach ein paar Tagen/3-4 Wochen wird die Farbe heller, das Rot sticht deutlicher hervor.
Leider ab der ca. 6./7. Woche nur noch geringfügig schwarz, die Farbe wird von Wäsche zu Wäsche einen Tick heller, ein roter Schimmer bleibt jedoch erhalten.
Wäre schön, wenn der dunkle Farbton etwas länger halten würde, aber auch so eine Farbe die ich mag und mir einfach immer wiede rnachkaufen werde.
Übrigens: zum Haarefärben benötige ich immer 2 Packungen

Balea Augen Make up Entferner - 1,45 Euro
Mein Standardprodukt seit vielen Jahren und ca alle 6 Wochen benötige ich davon Nachschub. Bestes Preis-Leistungsverhältnis!!



Essencegel nail polish
Farbe 103 "Midnight Sky" - 1,55 Euro
Ich werfe immer wieder einen Blick auf die Nagellacke und obwohl ich kaum noch neue Farben kaufe (meine derzeit 312 Nagellackflaschen möchten auch mal leer werden...) stöbere ich hier immer ganz gerne. "Midnight Sky" ist mir bis dato noch gar nicht aufgefallen, auch nicht in Blogbeiträgen oder Instagram, dabei gibt es diese Farbe bereits seit der Frühjahrsumstellung.
Jetzt aber war ich absolut angetan, kaufte die Farbe und habe sie noch am gleichen Abend lackiert. TRAUM!!!! Tiefes royalblau-violett mit blauem,  zartem Glitzer. Genial schön und ein Blogpost folgt die nächsten Tage!



 Balea Volumen Puder
limitierte Edition - 1,45 Euro
Es gab vor längerer Zeit einmal ein Volumen Puder von Balea für die Haare, das aber zwischenzeitlich leider ausgelistet wurde. Sehr schade, denn ich hatte es immer gerne verwendet: ein bisschen was in die Hand geschüttet, zwischen den Fingern verrieben und dann direkt am Haaransatz einmassiert und - voila - die Haare haben wieder einen tollen Halt, liegen nicht mehr so platt am Kopf an und sehen beinahe aus wie frisch gestylt!
Ich habe Hoffnung, dass dieses Döschen mit den süßen Kakadus nicht nur hübsch aussieht, sondern auch inhaltlich meinem damaligen Volumen Puder ähnlich ist.... wird die Tage endlich ausprobiert!

Balea Handcreme "Oktoberfestzeit"
limitierte Edition - 1,45 Euro
Hallo????? Hirsche????? mit Tirolerhut? ICH MUSSTE ES HABEN!
Hirsche fand ich schon immer entzückend und am Kauf dieser Handcreme ist definitiv einzig und allein die Optik schuld, der Duft der Creme selbst ist nicht der Brüller (nur schwach riechbar, lt. erstem Schnuppertest) aber allein dieses Design sind ein Muss, das die Creme als nächstes in meine Handtasche einziehen wird!



 Trend it up Metallic Kajal
Farbe 070 - 2,95 Euro
Ein schickes türkis, aber leider auf der Wasserlinie angewendet nicht ganz so intensiv und kräftig, wie ich es mir erhofft hatte. Trotzdem ist er da natürlich anwendbar und hält auch gut, verschwindet also nicht gleich nach 1 oder 2 Stunden.
Als Lidstrich angewendet wird die Farbe intensiver und strahlender, aber bei Schlupflidern drückt sich die Farbe dann gerne mal nach einiger Zeit am Oberlid ab.
Ihr merkt.... eigentlich ganz hübsch aber so wirklich begeistert bin ich hier nicht...

P2 perfect look kajal
Farbe 280 dusk - 1,75 Euro
Da sieht es hier schon ganz anders aus.... in der Drogerie gibt es für mich kaum bessere Kajalstifte als die P2 Reihe "perfect look". Das schwarz z.B. ist ein Dauerbrenner und der beste, intensivste, haltbarste schwarze Kajal den ich je hatte und ich hoffe, er wird nie nie nie ausgelistet!
Dieses hübsche taupe-grau habe ich nun neulich mitgenommen und ich muss sagen: ich bin begeistert! Dusk ist DIE Farbe, die ich in den letzten 3 oder 4 Wochen TÄGLICH verwende, absolut perfekt und schön und intensiv und haltbar und .... hach, einfach toll! Review mit Tragefotos folgt - versprochen!



Seit ihr auch solche Verpackungsopfer....? 
Bzw. müsst zuschlagen, wenn irgendwo "limitiert" drauf steht...? 
Ist ja echt schlimm, ich weiß... *seufz*


Mittwoch, 22. Februar 2017

Handtaschenfunde

Alle paar Wochen gehe ich auf die Suche.... in der Handtasche, in der Jacke, dem Kosmetikbeutel - und ich werde fündig: die Lippenstifte, die ich benutzt habe und nicht direkt nach Gebrauch  in der Make up Schublade zurück gepackt werden. Teils neue, teils ältere Produkte, manches limitiert, manches frisch im Sortiment erhältlich. Getragen im Büro, zum einkaufen, zum ausgehen.


Diesesmal war das Sortiment wieder bunt gemischt, sowohl was Farben als auch Marken und Finish betrifft.
Grund genug, diese Zusammenstellung wieder einmal zu zeigen, ist ja auch ganz interessant zu sehen, was nicht nur aus Bloggründen kurz geswatcht wird  sondern tatsächlich den Weg in ein Tages Make up schafft. Oder nicht?

 

1) Essence - Sheer & Glam
Farbe 03 BFF
Superschöne, zarte Nuance die absolut natürlich aussieht und zu jedem Make up hervorragend passt. Ein gern genutzter Farbton, noch dazu aus einer Lippenstift Reihe die ich überaus angenehm finde und sehr gerne verwende.

2) Essence Longlasting Lipstick
Farbe 09 wear berries
Wie man sieht schon recht häufig benutzt, das Essence-Emblem seitlich ist schon ziemlich "angekratzt". Gerade im Winter ist "wear berries" eine Farbe, die ich sehr gerne mag, ein etwas hellerer Pflaume-Ton, passt toll zu kühlen Make ups. Blogpost gab es schon 2013 zu dieser Farbe (und ja, ich benutze den immer noch .-)

3) P2 LE "Mystic Whisper"
Farbe 010 gothic rose
Ganz aktuell einer meiner Favoriten, super deckendes und kühles nude, das mich nicht blass wirken lässt sondern richtig frisch aussieht. Ist mind. 1 x wöchentlich in Gebrauch. Schade, dass es die Farbe nicht regulär gibt, wäre eine absolute Kaufempfehlung von mir!!

4) Catrice Supreme Fusion Lipstick
Farbe 070 Remarry Berry
Review gab es einmal hier. Remarry Berry ist ein kräftiges Pink-Pflaume mit glossigem Finish, gerade im Winter eine super Farbe. Auch die Trageeigenschaft mag ich bei diesen Catrice Lippenstiften sehr, extrem angenehm und leicht und pflegend.

5) LOV Lipaffair
Farbe 580 Nadine's Berry
Die Review zu diesem Lippenstift ist schon lange geplant, kommt jetzt aber wirklich demnächst auf dem Blog. Geniale Farbe, super Auftrag, tolle Deckkraft und edle/hochwertige Verpackung. Hört sich positiv an? Jupp! :-)




6) Essence Glossy Stick
Farbe 03 Luminous Rosewood
Nochmal ein eher nudiger Ton, leicht bräunlich. Diesesmal in Stiftform die zum anspitzen gedacht ist.   Solche Farben nutze ich in letzter Zeit häufiger, gerade wenn das Augen Make up wieder etwas kräftiger ausgefallen ist und ich im Büro nicht zu übertrieben bunt angemalt aussehen mag.

7) P2 LE Ethnic Touch
Farbe 030 fig
Nochmal ein limitierter Lippenstift von P2. Auch hier in anspitzbarer Bleistiftform. Fig ist ein kräftiges dunkelrot, habe ich anfangs gar nicht gerne verwendet aber mittlerweile kommt die Farbe öfter mal zum Zug.

8) Dior Serum de Rouge
Farbe 660 Garnet Serum
Nach längerer Zeit habe ich den Dior Lippenstift wieder heraus gekramt. Ein wunderschönes Stück, ein bisschen Luxus im Alltag. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir nach wie vor, aber was mich immer mehr stört.... diese Krümelchen, die der Lippenstift hinterlässt. Gerade beim Swatch sieht man es recht gut und leider auch immer wieder auf den Lippen. das liegt nicht an der Haltbarkeit (habe ihn schon seit ein paar Jahren), denn das "Problem" hatte ich schon kurz nach dem Kauf des Lippenstiftes. Irgendwas ist da in der Konsistenz so, vermtue ich. Oder was könnte das ansonsten sein? Auch die Haltbarkeit ist eher schwach, aber ich liebe nach wie vor dieses wunderschöne Himbeer-Rot... *seufz* Da nimmt man auch die Krümelchen in kauf :-)



Und was schwirrt so in Eurer Handtasche herum? 
Sucht ihr auch immer an allen möglichen Orten die Lippenstifte 
und sonstigen Kosmetikprodukte zusammen?



Montag, 26. Dezember 2016

Weihnachten auf den Nägeln


Ein klitzekleines bisschen musste Weihnachten auch auf meine Nägel kommen.... na gut, es wurde ein bisschen mehr als nur ein klitzekleines bisschen... aber nur ein bisschen mehr.... oder?? :-)




Verwendet wurden:
Essence gel nail colours - Farbe 16 "fame fatal"
Essence color & go - Farbe "wild white ways"
P2 Lost in Glitter - Farbe 20 "get gorgeous"
Moyou Schablone Festive Collection Nr 03



Verblüffenderweise kommt der rote "Fame Fatal" völlig unterschiedlich raus... auf dem Ringfinger diente er als roter Basislack und wurde in 2 Schichten lackiert. Das gut deckende, schöne Rot ist dabei super farbintensiv und herrlich glänzend.
Für den Streifen-Look auf den beiden anderen Nägeln wurde er ebenfalls eingesetzt, aber hier wurde er als Stamping-Lack verwendet und mit nur einer Schicht erscheint er auf den Nägeln (auf weißem Basis-Lack) nahezu pink und hat nichts mit dem tomatenroten Lack aus der Flasche gemeinsam. Ich schwöre aber - das ist der gleiche Lack .-)


 Richtig gut gefallen hat mir auch der Gegensatz der Zuckerstangen auf Ringfinger und Daumennagel.... weiße Stangen auf roten Nägeln bzw. rote Stangen auf weißem Nagel.... das hat mir so gut gefallen, das ich direkt an Weihnachten nochmal anders gestampt habe, aber das zeige ich separat :-)




 Wie findet ihr die Kombination? So extrem unterschiedlich, dass fast jeder Nagel anders aussieht, trage ich ja sonst wirklich nicht, aber mir hat es richtig gut gefallen  - Weihnachten pur eben, oder?? :-)

Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!

Sonntag, 27. November 2016

Nagellacksammlung

Seit 14 Monaten wohnen wir in unserem Haus. Seit einem Tag ist es endlich vollständig - meine Regalwand für die Nagellacke....



Das es letztendlich so lange dauerte, dachte ich wirklich nicht als wir während der Einzugsphase bei Ikea die ersten Ribba-Bilderleisten kauften und an die Wand schraubten. 4 Stück waren es, damals reduziert und hätte ich etwas nachgedacht, wäre mir ja klar gewesen
a) das diese damaligen Ribba-Leisten ausgelistet werden.
b) 4 Regalleisten nie im Leben ausreichen und ich gleich mehr kaufen kann

So standen wir aber daheim, schraubten die 4 Regale an die Wand und nachdem ich rund 80 Lacke eingeräumt hatte merkte ich.... "Mist, die Leisten sind voll und ich hab noch ein paar Flaschen hier rum stehen!".

Nachschub konnte ich bei Ikea keinen mehr kaufen, denn Ribba ist weg und das Nachfolgemodell "Mosslanda" hat nun einmal eine andere Form.
Und so kam es, das ich mir mühsam über ebay, ebay kleinanzeigen, quoka und shpock weitere 7 Ribba-Leisten dazu shoppte.... gar nicht so einfach, wenn man nur die weißen, langen Leisten will und dazu auch keine Mondpreise bezahlen möchte :-)
Aber über die Wochen und Monate habe ich sie doch zu vernünftigen Preisen finden können, nahezu alle in top Zustand und mein Herzensmann hat sie alle nach und nach an die Wand geschraubt. 

Eingeräumt ist es seit gestern und minimal ist noch für die ein oder andere Lackflasche etwas Platz, aber viel darf nicht mehr dazu kommen... *hust*



Sortiert habe ich übrigens nach "Firma/Hersteller" und innerhalb der jeweiligen Kategorie nach Flaschenform und Farbe. so erscheint es mir etwas einheitlicher und symetrischer und mein monkischer Ordnungstick ist vorläufig befriedigt. Vielleicht teste ich irgendwann die Variante "komplett nach Farbe" aus, aber da mus sich dann schon Lust und Laune dafür haben....

Und jetzt? Bilder? Einblicke? Aber gerne doch.... :-)

Besonders schön machen sich im Regal übrigens die Essie Nagellacke und die bunten Essence Flaschen, die als einzige mit einem bunten Deckel punkten können. Sieht so eingeräumt im Regal richtig hübsch aus!


Schön finde ich auch die Catrice-Lacke, denn egal ob Standard-Sortiment oder LE, die Flaschenform ist grundsätzlich gleich nur die unterschiedliche Bedruckung und Farbe des Deckels ändert sich ab und zu. Gefällt mir so nebeneinander im Regal auch richtig, richtig gut...




Zu meinen eher teuren Lacken gehören die glitzernd-glänzenden Butter London Lacke sowie meine beiden einzigen Dior-Nagellacke. Besonders der rechte, rote Lack "Diablotine" ist mit ein Liebling in meiner Nagellacksammlung.



Hier mal die komplette Regalübersicht von oben nach unten.... aufgeteilt auf 3 Fotos :-)


Reihe 1:
quer Beet, .... Avon, Catherine, Wet'nWild, Kiko, NYX, BeYu, Malz Wilz, Artdeco und der ein oder andere No Name Lack.
Reihe 2-4: 
Essence . Standardsortiment früher und heute, die weiteren Reihen wie z.B: "The Nudes", "The Porcelaines", The Metallics", ... und einige Einzelexemplare aus vergangenen LE's.



 Reihe 5 +6:
Catrice: sowohl Standardsortiment als auch LE's gemischt.
In Reihe 6 starten dann auch die P2 Nagellacke, hier einige LE's sowie Volume Gloss Lacke
Reihe 7 :
wieder P2, LE-Lacke und Standardsortiment,




Reihe 8: 
der Rest der P2-Lacke, nochmals quer Beet aus diversen LE's. Direkt daneben meine kompletten Essie-Lacke.
Reihe 9: 
Manhattan Lacke. Wie man sieht, gibt es von den neuen "eckigen" Flaschen erst 2 Farben, da folgen sicher aber bald noch einige weitere :-) Weiter in dieser Reihe meine Misslyn-Lacke, meine beiden einzigen Sally Hansen Lacke sowie Dior.
Reihe 10: 
Wir starten hier mit 2 Farben von Make up Factory, 2 Farben Zoya und einigen Anny-Lacken. Die machen sich so im Regal übrigens auch richtig hübsch und lassen sich durch die eckige Form genial stellen!! Weiter geht es mit China Glaze und OPI sowie meinen Alcina Nagellacken.
Reihe 11: 
Butter London. So hübsch anzusehen, aber ehrlicherweise lackiere ich diese Glitzerbomben eher selten... sollte ich mal wieder ändern. Daneben einiges an ASTOR Lacken und den Abschluss machen meine Trend it up Lacke.



Apropo Trend it up: die Marke ist wirklich top in Sachen Nagellack, schöne Farben, gute Qualität und dazu für solch ein Regal mit toller Flaschenform hergestellt. Perfekt :-) Da mir die Marke sympathisch ist, werden da sicher ab und zu einige neue Farben einziehen werden. Gerade sowas wie der dunkelrote Ton ganz rechts aber auch das matte tomatenrot daneben sind wunderschön!!



Alles in allem habe ich hier 295 Nagellacke gezählt. Viel habe ich schon zru Umzugsphase aussortiert, zwischendurch hatte ich nämlich weit über 400 Lacke.... *hust*
Nicht auf dem Regal sind übrigens sämtliche Glitzer und Stamping-Lacke sowie alles was sich Pflege, Base- und Topcoat schimipft. da müsste ich nochmal 1-2 Regale anbauen, aber rein optisch möchte ich nicht höher als bis zum Türrahmen gehen, und den habe ich jetzt gerade erreicht... zudem muss ich jetzt schon auf einen Hocker stehen, um ganz oben an die  Nagellacke zu kommen...



Knapp 300 Lacke - die kann man doch nieeeee alle lackieren??!
Ne, kann man auch nicht!. Aber andere sammeln Briefmarken, Mokkatassen oder Ü-Eier-Figuren. Ich eben Nagellacke. Und wie man z.B. hier sieht, ist auch überall ein unterschiedlicher Füllstand drin... ich lackiere nämlich auch oft meine Nägel :-)


Das waren sie, meine Nagellacke mit Stand November 2016.... mal sehen, ob ich irgendwann doch noch Regale anbauen muss, aber stand heute möchte ich das eigentlich vermeiden.



Ok - wer kann hier mithalten? Wer hält mich für übergeschnappt? Und von welcher Nagellackmarke habt ihr eigentlich die meisten Lacke....? :-)