Posts mit dem Label Parfum werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Parfum werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 11. Mai 2017

Shopping Queen - Parfum

O-Ton : Fashion Queens aufgepasst! Das Licensing-Team der  Mediengruppe RTL Deutschland präsentiert in Zusammenarbeit mit der LUXESS GmbH, die erste Duftkollektion für fashionaffine, trendbewusste Frauen. Inspiriert durch die erfolgreiche Styling-Doku „Shopping Queen“ bei VOX, entstand dabei eine unverwechselbare Duftgarderobe, die das Herz jeder Fashion Queen höherschlagen lässt. Egal ob elegant-lässig im Alltag oder verführerisch am Abend, die Düfte „Queen of the day“ und „Midnight Queen“ sind das ideale Accessoire und runden das Outfit perfekt ab


Shopping Queen:
Queen of the day (hellrosa) - Midnight Queen (pink)
je 50 ml Inhalt zum OVP von 12,95 Euro
erhältlich z.B. Amazon (Klick zu Queen of the Day und Midnight Queen) oder in der Drogerie



Queen of the day

Beschreibung lt. ShoppingQueen
Kraftvoll, selbstbewusst und doch feminin! „Queen of the day“ begleitet Frauen mit Leichtigkeit durch die Ereignisse ihres Tages und unterstreicht dabei ihre individuelle Natürlichkeit. Für einen frischen Auftakt sorgen leichte Noten von Bergamotte, Cassis und Zitrone. Ein sinnliches Bouquet aus Lilie und Jasmin bilden eine Sinfonie aus blumigen Noten und verleihen dem Duft einen unverwechselbaren Charakter. Im Einklang mit angenehm fruchtigen Nuancen erhält der Duft eine unbeschwerte Leichtigkeit. Der Duft begleitet die stilbewusste Frau durch die alltäglichen Herausforderungen
Kopfnote: Bergamotte, Cassis, Zitrone
Herznote: Jasmin, Lilie, Melone, Pfirsich, Himbeere
Basisnote: Moschus, Sandelholz, Vanille

Mein Favorit der beiden Parfums. Fruchtig-frisch, das zitronige erschnuppert man hier sofort. Nach ein paar Minuten ist jedoch auch der blumige Anteil der Jasmin sowie Pfirsich klar für mich erkennbar.
Ich mag den Duft unheimlich, verwende ihn seit einigen Tagen täglich ins Büro. Gerade jetzt für die kommende Frühlingszeit ist Queen of the day ein perfekter Begleiter.

Damit ich den Duft jedoch komplett spüre und auch nach einigen Stunden noch etwas davon habe, sind einige Spritzer notwendig. Mind. 5-7 Sprüher verwende ich morgens, bevorzugt im Nackenbereich/unter den Haaren sowie an der Kleidung im Hals/Dekoletee-Bereich und an den Handgelenken.
Trotz allem ist der Duft am Ende eines Arbeitstages/nach ca 8-10 Stunden kaum noch wahrnehmbar.





 Midnight Queen

Beschreibung lt. Shopping Queen:

Midnight Queen“ ist der Begleiter für einen glamourösen Auftritt und setzt dabei jede Frau perfekt in Szene. Der orientalische Charakter dieses Duftes umgibt sie mit einer geheimnisvollen Aura und macht sie zur Königin der Nacht. Eine fruchtige Mischung aus Zitrus- Noten entfaltet sich gleich zu Beginn und verleiht dem Duft eine angenehme Frische. Klänge von Pflaume und Mango, in Kombination mit blumigen Noten sorgen für eine fruchtig aromatische Nuance und bilden eine verführerische Duftkomposition. Abgerundet wird der Duft durch eine dezent süße  Note, die von dem berauschenden Duft von Sandelholz, Karamell und Vanille untermalt wird. 
 
Kopfnote: Bergamotte, Grapefruit, Orange
Herznote: Jasmin, Maiglöckchen, Magnolie, Mango, Orangenblüte, Pflaume
Basisnote: Karamell, Moschus, Sandelholz, Vanille

Midnight Queen ist eindeutig intensiver und stärker im Duft, jedoch empfinde ich diese Intensität absolut nicht als unangenehm. Auch hier ist nach kurzer Zeit ein prägnanter Jasminduft wahrnehmbar, aber auch die Süße von Karamell und Vanille schnupper ich sofort heraus.
Intensive und süßliche Düfte mag ich sehr, nicht nur für den Abend sondern gerne auch tagsüber für besondere Anlässe.

Bei Midnight Queen muss ich nicht ganz so oft sprühen, um den Duft an mir wahrnehmen zu können, aber 4-5 x sprühe ich mich damit auch ein, bevor ich das Haus verlasse.
Durch die kräftigere Nuance bleibt der Duft auch etwas länger bestehen und verfliegt nicht ganz so schnell wie die zartere Queen of the day.



Der Flakon:

Beschreibung Shopping-Queen:
Inspiriert durch die großen Fashionmarken hebt sich das Design von Shopping Queen hervor. Der runde Flakon überzeugt durch seine klassische Eleganz und wird geziert durch eine Kristallkappe, die den Prestigecharakter des Flakons unterstreicht. Die zarte Blüte aus feinstem Organza Stoff verleiht dem Design ein femininen Akzent und erinnert an die großen Prêt–à–porter Moden aus den angesagten Fashionmetropolen dieser Welt. Das edle Rosa und das samtige Pink der einfallsreich konzipierten Faltschachtel spiegeln sich unverkennbar in den Shopping Queen Farben wider. Das Design der Faltschachtel ist einer Präsentbox nachempfunden und somit das ideale Geschenk für sich selbst oder seine Liebsten. 

Der Flakon ist bei beiden Parfums nahezu identlisch, unterscheidet sich lediglich in der Einfärbung des Parfums sowie an der zarten Stoffblüte, die mit einem Gummiband unterhalb des Sprühkopfes angebracht ist.
Ein hübscher Blickfang im Badezimmer ist der Flakon allemal, sehr feminin und ansprechend.

Einen Nachteil habe ich jedoch trotzdem gefunden: bevor man sprüht sollte man überprüfen, das die Sprühöffnung von der Stoffblüte weggedreht ist. Gleich am Anfang ist es mir einige male passiert, das ich den Sprühknopf gedrückt und der gesamte Parfum-Nebel in der Stoffblüte gelandet ist. Ein bisschen Vorsicht ist also geboten, um nicht unnötig Produkt zu verschwenden. Sollte man sich daran stören, dann kann man die Blüte ganz einfach abstreifen (Gummiband) und ggf. anderweitig verwenden.



Mein Fazit:
Für diesen günstigen Preis sind beide Parfums zu empfehlen.
Die Duftrichtungen sind perfekt für Frühling/Sommer geeignet und die Flakons sehen dazu sehr ansprechend aus. Beide Düfte sehe ich übrigens nicht nur in der - vermutlich geplanten - jüngeren Zielgruppe, sondern könnte mir gerade Midnight Queen auch an "älteren" Damen gut vorstellen :-)


Die eher geringe Haltbarkeit ist in dieser Preiskategorie übrigens normal und daher für mich nur ein geringer Kritikpunkt.


Weitere Reviews findet ihr z.B. bei Sulfur & Cookies und bei sweetcherry.


Wo kauft Ihr Eure Düfte lieber? Drogerie oder Parfumerie? 
Und mögt Ihr Produkte, die wie hier aufgrund einer TV-Show entstanden sind?



Beide Düfte wurden mir als PR-Sample kostenlos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!
 
 
Artikel enthält Affiliate Links


Mittwoch, 7. September 2016

Tom Tailor Exclusive - Parfum

O-Ton Tom Tailor: Momente, die wir mit anderen teilen, sind die schönsten. Diesen einmaligen Augenblicken ist die neue TOM TAILOR Duftlinie Exclusive gewidmet.
Gemeinsam barfuß im Park spazieren oder den Sonnenaufgang über den Dächern der Stadt bewundern. Diese kleinen Glücksmomente des Alltags, die es wert sind, sie mit dieser einen Person zu teilen, die für einen die Welt bedeutet – diese Momente machen die Verbundenheit zwischen zwei Menschen zu etwas ganz Besonderem.
Das neue Duft-Duo verkörpert auf natürliche und authentische Weise diese innige Verbundenheit zweier Menschen. Aus Komponenten, die Eleganz, Sinnlichkeit und Modernität widerspiegeln, wurde Exclusive entwickelt, um diese einzigartigen Gefühle des Lebens zu vereinen und sie unvergesslich zu machen



Tom Tailor Exclusive - für Herren und für Damen
Eau de Toilette
Beide Düfte sind sowohl in 30 ml-Größen erhältlich (für je 14,90 Euro) als auch in 50 ml (für je 19,90 Euro)



Tom Tailor Exclusive - für Damen

Beschreibung lt. Tom Tailor:
Der Duft entfaltet sich in einer frischen, fruchtigen Kopfnote aus Mandarine, Pfirsich, Birne, Aprikose und Brombeere. Eine erfrischende Mischung aus Alpenveilchen, Maiglöckchen und Magnolie setzt florale Akzente in der Herznote und bringt sinnliche Nuancen in die Duftkreation. Ein warmes Trio aus Moschus, Sandelholz und Mandel erzeugt zum Finale einen Hauch von Eleganz.
Kopfnote: Mandarine, Pfirsich, Birne, Aprikose, Brombeere
Herznote: Alpenveilchen, Maiglöckchen, Magnolie
Basisnote: Moschus, Sandelholz, Mandel

Der frische Duft nach Mandarine ist ganz klar erkennbar, sehr fruchtig und sommerlich. Nach einigen Augenblicken kann ich auch Maiglöckchen und Mangolie erkenne.
Mir gefällt der Duft, der nicht zu aufdringlich ist, sehr gut. Ein dezenter, femininer Duft. Moschus, was ich persönlich nicht so wirklich mag, ist meines Erachtens gar nicht herauszuschnuppern sondern der Schwerpunkt liegt auf den fruchtigen und blumigen Nuancen.

Zum Auftrag muss ich schon einige Spritzer mehr verwenden, ca 2 Spritzer je Handgelenk, dazu 2-3 Spritzer im Nacken/am Haaransatz und je nachdem noch 1-2 weitere Spritzer im Bereich des Dekollete. Eine ganz Menge, aber man braucht es durchaus, wenn man möchte dass der Duft auch von anderen wahrgenommen wird und nicht nur von einem selbst... Da kommen wir nämlich schon zum Nachteil: sehr intensiv und stark schnupperbar ist es nämlich nicht, im Gegenteil! Eher schwach und nach kurzer Zeit ist dann der Duft leider schon komplett verflogen und gar nicht mehr wahrnehmbar, eher so ein Duft für "2-3 Stunden-Aktivitäten". Dann muss man definitiv nachlegen, wenn man weiterhin danach riechen möchte.

Ich habe ihn schon einige male ins Geschäft getragen, aber nach einen 8-Stunden Tag ist auf der Haut/der Kleidung wirklich gar nichts mehr wahrnehmbar.

Der Flakon gefällt mir übrigens ganz gut: der zartrosa gefärbte Inhalt passt zum rosefarbenen Deckel, dazu die dunkelblaue Schleife, die passenderweise zum dunkelblauen Flakon der Herren gewählt wurde. Sieht süß aus und macht sich im Parfumregal im Badezimmer richtig gut :-)




Tom Tailor Exclusive - für Herren

Beschreibung lt. Tom Tailor:

Ein kraftvoller Auftakt aus Bergamotte, Grapefruit und Ingwer verschmelzen mit einer frischen Facette aus Pfefferminz. Im Herzen entfalten Apfel, Safran und Lavendel eine aromatische Duftessenz mit Akkorden der Ananas und verschmelzen zu einer federleichten Kreation. Würzige Elemente aus Amber, Leder, Sandelholz, Moschus und Patchouli bilden einen edlen Fond und entfalten einen sinnlichen Abschluss des Duftes.
Kopfnote: Bergamotte, Grapefruit, Pfefferminz, Ingwer
Herznote: Apfel, Lavendel, Safran
Basisnote: Amber, Leder, Sandelholz, Moschus, Patchouli

Das Herrenparfum wurde von meinem Mann bereits über einige Tage hinweg getestet. Der Duft an sich ist intensiver und stärker wahrnehmbar als bei der Damenvariante. Dadurch ist auch direkt etwas weniger Produkt nötig, um danach zu schnuppern.

Sofort erkennbar: die Apfelnote!! Sehr fein und fruchtig, ich mag das und rieche solche Nuancen auch an meinem Mann gerne. Auch der Lavendelanteil ist sofort erkennbar, und da er nicht überwiegt sondern nur als leichte Nuance erkennbar ist, ist auch das absolut in Ordnung. Eine schöne Kombination, warm und würzig, später leicht süßlich, die uns beiden gut gefällt.

Auch hier ist die Haltbarkeit eher kurz, aber mit ungefähr 3-4 stunden doch länger als bei der Damen-Version. Für ein Eau de Toilette ist das jedoch eine übliche Zeit und daher absolut vertretbar!
Mein Mann, der eine extrem gute Nase hat, merkt jedoch an, dass nach dem Verfliegen der einzelnen Komponenten der Duft nach Alkohol zurück bleibt, und das wiederum stört ihn etwas.

Ein weiterer Kritikpunkt, den er festgestellt hat: das Herrenparfum ist leicht klebrig! Hört sich merkwürdig an und ich dachte erst, er würde es sich einbilden. Aber ich habe mir das Herrenparfum auch auf den Arm gesprüht und fährt man dann nach wenigen Minuten mit der Hand leicht darüber, fühlt sich die Haut an der aufgesprühten Stelle tatsächlich etwas klebrig an. Gerade in der Sommerzeit, wo man sowieso schnell schwitzt und eigentlich alles verabscheut, was klebt, ist das natürlich ungünstig....




Unser Fazit:
Rein dufttechnisch sind beide Düfte zu empfehlen und schöne Duftkompositionen, die uns gut gefallen. Das Herrenparfum gefällt mir dabei  noch etwas mehr, vielleicht auch weil es intensiver und vor allem länger riecht als die Damenversion.
 Preis-Leistung ist bei den Parfums absolut ok, 20 Euro für je 50 ml Eau de Toilette sind ein guter Preis und die eher geringere Haltbarkeit (vor allem bei der Damenversion) sind dadurch zu verschmerzen und in dieser Preisklasse absolut normal.


Weitere Reviews findet ihr z.B. bei Sulfur & Cookies oder bei beautynature.



Beide Düfte wurden mir als PR-Sample kostenlos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Freitag, 12. August 2016

Kleine große Parfumliebe - und Rabattcode

Es heißt, man liebt sie oder man hasst sie.
Ich gehöre eindeutig zur ersten Gruppe, denn selten hat mich ein Parfumhersteller mehr fasziniert als "Thierry Mugler".



Egal, welches Parfum er kreiert und auf den Markt gebracht wird, ich bin vernarrt in den Duft! Ob sanft, sinnlich, feminin, intensiv oder süßlich - ich kann nicht aufhören daran zu schnuppern, liebe die Namen und bin entzückt über die wundeschönen Flakons, die in jedem Parfumregal zum absoluten Hingucker werden!

Aktuell besitze ich 3 verschiedene Düfte von ihm und das werden sicher nicht die letzten sein, denn der ein oder andere Wunsch besteht immer noch und wird hoffentlich auch bald Wirklichkeit werden.



 *********************************



Alien

Ich glaube, Alien ist der Klassiker schlechthin. Der lila Flakon mit den goldenen Akzenten ist bekannt und beinahe schon legendär, wer kennt diese Flasche bzw. diesen Duft nicht? Schon vor einigen Jahren habe ich mich beim ersten schnuppern in diesen unglaublich intensiven, blumigen orientalischen  Touch verliebt und bin es bis heute geblieben. Das hier dürfte meine aktuell 3. Flasche sein ...
Für mich einer der liebsten Düfte, für Abends, zum Ausgehen, für besondere Momente. Müsste ich mich für einen einzigen Duft entscheiden, würde meine Wahl auf Alien fallen!



Original Duftbeschreibung: ALIEN - Das ist leuchtende Sinnlichkeit und geheimnisvolle Verführungskraft, die hervorgeht aus einer Kombination von weißem Amber und holzigen Noten von Cashmeran. Diese beiden Duftnoten werden durch eine leuchtende Blüte zum Strahlen gebracht: Jasmin Sambac. Sie ist sanft und kräftig zugleich, eine Blume, die Symbol für vollkommene Feminität ist. Ein strahlendes, vibrierendes und geheimnisvolles Parfum - wie ein Impuls - das unsere Sehnsüchte, Freuden und Hoffnungen weckt. ALIEN - der Name für ein fremdes Wesen. Die Einladung, neue Erfahrungen und Gefühle zu entdecken.


 *********************************



Alien Essence Absolue

Innerhalb der Alien-Reihe wurden mittleweile einige zusätzliche Düfte kreiert, einer davon nennt sich Essence Absolue .  Der Original Flakon ist runder (weiblicher...) als der lila Alien-Flakon, der viele Schliffe und Ecken aufweist. Zudem ist er durchsichtig, so das man den gelb-goldenen Inhalt gut sehen kann.
Um diesen Duft schleiche ich seit Erscheinen bereits herum, aber der etwas teurere Preis ließen mich doch immer wieder zögern. Seit kurzem besitze ich ihn nun endlich und bereue keinen Cent davon!!  Alien Essence Absolut ist süßlicher als das Original Alien, wirkt für mich auch bedeutend wärmer und "runder". Ein Duft für Wohlfühl-Zeiten, zum Einkuscheln, Abende vor dem Kaminofen.  

Das, was ihr hier seht ist übrigens nicht der Sprühflakon, sondern die Nachfllflasche für die Refillable-Flakons. Letzteren besitze ich zwar leider (noch) nicht, aber werde mir das Parfum in einen alternativen Zerstäuber umfüllen.


Original Duftbeschreibung: ALIEN Essence Absolue ist eine intensive, kostbare Neuinterpretation von ALIEN. Thierry Mugler’s neue Parfumkreation birgt drei olfaktive Offenbarungen in sich: der intensiv-blumige Duft des Sambac-Jasmin erinnert an das Original-Alien Parfum, durch mysteriöse Duftnoten des Cashmeran-Holzes bleibt der Duft der Alien-Linie treu und weißer Amber und Vanille sorgen für eine warme, liebliche Essenz.
 

 *********************************




Womanity

Allein dieser wunderbare und hochwertige Flakon mit dem Frauenkopf, dem  Kettenverschluss, dem Gewicht das man in der Hand hält, verleiteten mich vor längerer Zeit, das Parfum zu kaufen. Für mich einer der schönsten Flakons, den man in Parfumerien finden kann!
Und der Duft? Klar, weiblich, selbstbewusst, elegant. Trotz allem jedoch nicht zu schwer und intensiv. Für mich ist Womanity das Nonplusultra für "Kopf hoch - ich bin da"-Zeiten, für wichtige Termine, für selbstbewusste Auftritte. Es dauert ein bisschen, bis sich der Duft komplett entfaltet und in voller Schönheit zeigt, ist dann jedoch langlebig über Stunden und Tage. Ich habe schon  z.B. Halstücher aus dem Schrank genommen, an denen ich auch nach Wochen noch eine Restnote von Womanity wahrgenommen habe.



Original Duftbeschreibung: Womanity ist ein Eau de Parfum von holziger, süß-salziger Ausprägung, das die unzähligen Facetten der Weiblichkeit widerspiegelt. Zunächst eine süße Explosion, die zu einem strahlend sinnlichen Höhenflug ansetzt. Eine Feigennote aus saftigem, zart milchigem Fruchtfleisch. Dann die gewagt salzige Kaviarnote: eine subtile, aufregende, nahezu animalische und unwiderstehliche Verbindung. Schließlich enthüllt ein eleganter Holzakkord die Kreation: Feigenbaumblatt und -holz, für eine grüne, sinnliche und rassige Abstimmung. 



Lust auf Thierry Mugler Düfte bekommen? 
Oder einen anderen (Parfum-)Wunsch, den man sich in der Parfumerie erfüllen kann? 
Dann habe ich noch exklusiv für Euch einen 12% Gutschein für die Parfumerie Pieper,  den ihr mit nachfolgendem Code (bis Ende August) einlösen könnt *:  

Code: 8X8O9JYJLY1K

*Ab einem Mindestbestellwert von 25€. Gültig bis zum 31.8.2016 . Der Rabatt wird anteilig verrechnet und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Ausgenommen ist die Marke Creed, Angebote, Gutscheine und die Pieper Beauty-Card. Rabatte sind im Nachhinein nicht anrechenbar. Nur gültig unter Parfumerie Pieper



 Der Post enthält Affiliate-Links


Montag, 4. Januar 2016

Jahresfavoriten 2015 - Sonstiges

Ich hatte bisher meine Favoriten des vergangenen Jahres für die Bereiche: Nägel, Teint, Augen und Lippen gezeigt.
Da ich aber beim durchsehen meiner liebsten Dinge einiges gefunden habe, was nicht in die oben genannten Kategorien passt, gibt es nun noch eine "Randrubrik".....


 Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde

 Viele dieser Dinge kamen mir sofort in den Sinn, als ich meine Jahresfavoriten überlegte. Und ich bin wirklich gespannt, ob ihr einiges davon auch verwendet, nutzt, kennt oder gar nicht ausprobieren möchtet.... :-)


 Balea Intensivpflege Spülung "Vanille & Mandelöl"
Wer meine monatlichen "Goodbye-Posts" kennt, wird diese Flasche sicher schon des öfteren gesehen haben! Meine derzeit  liebste Haarspülung, die ich fast immer in Kombination mit dem gleichnamigen Shampoo verwende. Beides von der DM Eigenmarke Balea, sehr günstig und beides mit ausgezeichneter Wirkung und einem überaus leckeren Duft. Ich habe das Set bereits mehrfach nachgekauft und vor allem die Spülung sehr oft verwendet. Wird sicher auch in 2016 regelmäßig beim Haare waschen verwendet werden!

Alcina Nutri Shine Öl-Elixier
Ich habe mir angewöhnt, nach der Haarewäsche meine Haare erst etwas trocken zu tupfen, einige Minuten in der Luft antrocknen zu lassen und dann ein Haaröl in die Längen und vor allem die Spitzen einzumassieren. Dazu habe ich mittlerweile eine kleine, beachtliche Sammlung an unterschiedlichsten Mittelchen angehäuft. Und auf Platz 1 ist diese kleine, aber feine Flasche! Für meine langen, dicken Haare benötige ich ca. 5-7 Pumpstöße, verreibe sie kurz zwischen den Händen und fahre dann damit durch das Haar.
Die Wirkung? Einfach klasse, egal ob im noch feuchten oder getrockneten Zustand! Die Haare werden weicher und feiner, fühlen sich geschmeider an, sie glänzen wunderschön und sehen viel gesünder aus.  Dazu ein wirklich guter Duft, der auch noch Stunden später leicht wahrnehmbar ist.
Ich seh schon - ich muss hier dringend noch eine kleine Review machen und das Öl nochmal etwas genauer zeigen und vorstellen :-)

Paul Mitchell Freeze and Shine Super Spray
Von meinem Friseur mal als Pröbchen geschenkt bekommen und mir kurz danach die große Flasche nachgekauft. Ein geniales Haarspray, von dem man nur ultrawenig benötigt und das trotzdem ausreichend gut ist und hält. Gerade, wenn ich z.B. Pferdeschwanz trage oder meine Haare etwas hochstecke, hasse ich es, wenn nach kurzer Zeit einzelne Strähnchen seitlich vom Kopf abstehen. Passiert mir jedoch den kompletten Tag nicht mehr, wenn ich das Haarspray hier verwende. Die Haare bleiben perfekt an Ort und Stelle, wirken dabei jedoch trotzdme nicht verklebt oder festgetackert. Nicht ganz billig, die Flasche, aber absolut ihr Geld wert!!!



Panasonic Nass-Trocken-Epilierer
Im Sommer gab mein alter Epilierer nach mehreren Jahren den Geist auf. Und das im Sommer - geht ja gar nicht! Also brauchte ich schnellen Ersatz und diesen fand ich nach etwas Internet-Recherche in diesem Gerät. Das erste Nass-Trocken-Gerät für mich! Und es war doch reichlich ungewohnt, unter der Dusche zu stehen und einen Epilierer in Gebrauch zu nehmen..... vorsichtiges herantasten unter Wasser - aha, funktioniert, keinen Stromschlag bekommen...! :-) Mittlerweile bin ich damit voll und ganz zufrieden, liege entspannt in der Wanne und epiliere nebenher die Beine. Das hat was :-) Ich finde zwar, er braucht etwas länger um eine größere Fläche haarfrei zu bekommen als mein altes Modell, aber dafür tut es verblüffenderweise etwas weniger weh. Gerade im Gebrauch unter Wasser ist es definitiv weniger schmerzhaft (benötigt dann aber nochmal etwas länger, da nasse Haare gerne an der Haut anliegen und das Gerät nicht alles sofort greifen kann).
Trotz allem ein tolles Teil, das ich nicht mehr missen möchte und sowohl im trockenen als auch im nassen Gebrauch sehr gute Ergebnisse bringt!

Scholl Express Pedi
Noch ein Gerät, dass es in die Favoriten geschafft hat! Da ich früher immer bei der Kosmetikerin war und dort regelmäßig eine Pediküre und Fußbehandlung erhalten habe, hat mich ein Hornhaut-Entferner-Gerät bisher nie großartig interessiert. Aber Zeiten ändern sich und man muss alles mal ausprobieren, nicht wahr? Und dieses Teil ist einfach großartig, absolut schmerzfrei, entfernt ganz vorsichtig Hornhaut und Druckstellen von den Füßen, ohne gerötete Haut zu hinterlassen. Mit den verschiedenen Aufsätzen kann man absolut glatte Übergänge an den Füßen zaubern, rauhe Stellen gehören der Vergangenheit an! Geht dazu ratzfatz, noch etwas eincremen hinterher und die Füße sind filmreif :-)


Essence #mymessage Parfum
Über die Parfumreihe von Essence hatte ich bereits anfang des Jahres geschrieben. Und eigentlich gehört hier nicht die Variante "smile" hin, sondern mein absoluter Favorit "luck" (grünes Kleeblatt). Da luck aber erst wieder nachgekauft werden muss, kommt mein 2. Liebling der Parfumreihe hier aufs Bild :-) Leckere Düfte, die zwar nicht unbedingt 10 Stunden durchhalten, aber für einen Tag im Büro/in der Schule absolut ausreichend sind. Gerade luck hat mir so gut gefallen, dass ich in diesem Jahr 3 Flaschen geleert habe....!!!!! Das reicht eigentlich als Antwort, ob es zu den Favoriten gehören darf oder nicht, oder??

Lancome "La viest et belle"
Ganz neu eingezogen bei mir aber es hat mich im Sturm erobert! Selten so ein gutes, leckeres und intensives Parfum erschnuppert! 2 Spritzer reichen hier aus und man duftet den ganzen Abend danach. Sehr, sehr gut und lecker und ich liebe es vom ersten Benutzen an!


Alcina Reinigungs-Schaum
Mein täglicher, abendlicher Begleiter! Ohne den läuft nix mehr! Sanft, schonend, brennt nicht, riecht neutral, entfernt alle Make up Reste absolut mühelos bis zum letzten Rest. Selbst in den Augen brennt es nicht, wenn ich damit die restliche Wimperntusche entfernen möchte. Die Flasche ist aktuell fast leer, hat jedoch eine halbe Ewigkeit ausgereicht und wird jetzt auch von mir nachgekauft. Review wird dann folgen, sobald der Nachschub da ist :-)

Burt's Bees Almond & Milk Handcreme
War ein spontaner Einkauf vor einiger Zeit, den ich in keinster Weise bereue. Selten so eine ausgezeichnete Handcreme gehabt! Man muss dazu sagen: für die schnelle eincremerei für unterwegs ist sie nichts! Die Creme braucht nämlich verhältnismäßig lange, bis sie einzieht. Bis dahin sind die Hände pappig und fettig, man muss erstmal 2-3 Minuten warten bevor man etwas ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen anfassen kann. Dafür fühlen sich die Hände dann ausgesprochen weich und gepflegt an und dieses Gefühl hält auch längere Zeit an. Ich benutze die Creme häufig am Abend vor dem zu Bett gehen, dann hat sie genügend Zeit um ihre Wirkung zu zeigen! Auch für etwas sprödere Hautstellen/trockene Stellen z.B. an der Nagelhaut ist sie super geeignet, zieht dort besonders gut ein und pflegt diese trockenen Stellen mehr, als es andere Cremes tun würden.


Tja - das waren sie also - alle meine Favoriten des letzten Jahres!!
Irgendwas dabei, was Euch besonders interssiert? 
Oder was ihr kennt und schon längere Zeit selbst benutzt??



Donnerstag, 10. Dezember 2015

Geshoppt bei Douglas

Als kleines Geburtstagsgeschenk an mich selbst habe ich vor wenigen Tagen eine Bestellung bei Douglas getätigt. Sonntags bestellt, Dienstags war das Päckchen bereits im Haus (und hätte ich bis Montags mt der Bestellung egewartet, dann wären Dank des wöchentlichen Douglas-Newsletters 10 Extra-Pröbchen mit im Päckchen gewesen.... Mist, da war ich wieder zu voreilig!!)

Egal - das Päckchen kam an und der Inhalt gefällt mir natürlich auch ohne Extra-Pröbchen, aber schaut selbst...



Rituals SERENITY Cremeseife 
300 ml zum Preis von 8 Euro

Rituals SERENITY Handlotion
300 ml zum Preis von 13 Euro

Ich hatte beide Produkte vor einiger Zeit probeschnuppern und ausprobieren können und seither den Wunsch, beide zu besitzen.
Die Reihe "SERENITY" hat als Duftbeschreibung "Indian Rose & sweet Almond Oil". Und es riecht so unglaublich gut - der feine und elegante Rosenduft und das süße und intensive Mandelaroma passen einfach perfekt zueinander.
Ich habe beide Flaschen in meiner Küche an der Spüle stehen, dekorativ sehen die beiden Flaschen mit dem silber-schwarzen Deckel nämlich durchaus aus. Sehr lecker, sehr gut, schade nur, dass es aus deser Duftserie wohl keine weiteren Produkte wie Duschgel oder ähnliches gibt. Zumindest habe ich weder bei Douglas noch bei Rituals direkt etwas anderes als diese beiden hier finden können.... :-(



Lancome Parfum "La vie est belle"
Geschenkset incl. Body Lotion und Hypnose Mascara
zum Preis von 39,99 Euro erhältlich

 Das beliebte Parfum "La vie est belle" hatte ich schon länger im Visier. Süß, intensiv, leicht orientalisch angehaucht - das ist genau  meins!! Hier im Set mit den beiden netten Beigaben habe ich nun einfach zugeschlagen, auf was warten?? :-)

In den letzten Tagen habe ich es 2 x verwendet und beide male reichten morgens 2-3 kleine Spritzer in Haar und auf der Kleidung aus, um den ganzen Tag lang dezent danach zu riechen. Sehr gut, sehr elegant, sehr sinnlich! Und ich frage mich, warum ich es nicht schon längst gekauft habe!!


Immer nett: eine passende Body Lotion! Auch von anderen Parfums habe ich die dazugehörenden Body Lotions, verwende diese zwar sehr gerne aber eher selten, z.B. an besonderen Anlässen wie Geburtstag, Weihnachten oder sonstige Festlichkeiten. Das liegt mit daran, dass ich aufgrund meiner Duftstoffallergie die ganz stark parfumierten Dinge eher wie Parfum-Body-Lotions nicht zu häufig verwenden möchte, damit ich keinen Hautreaktionen erhalte (auch das Parfum an sich sprühe ich fast nie direkt auf die Haut, nur auf Kleidung und Haare!)
Bleibt noch die Hypnose Mascara und auf die bin ich ganz besonders gespannt!! Lese immer wieder auf einigen Blogs davon, hatte jedoch noch nie die Gelegenheit, sie auszuprobieren. Mal sehen, ob ich von ihr auch so angetan bin wie viele andere es auch sind!! Ich werde berichten :-)



MAC "Burgundy times nine"
Lidschattenpalette erhältlich zum Preis von 39 Euro

Tja, und das hier war der Hauptgrund meiner Bestellung! Die 9er Lidschattenpaletten sind wirklich mini, aber ich habe sie jetzt auf Instagram etc so häufig gesehen und die Swatch's überzeugten mich jedesmal, dass ich nicht anders konnte! Die Palette enthält 9 perfekt aufeinander abgestimmte Farben, die größtenteils nicht im "normalen" Standardsortiment enthalten sind.
Wirklich groß sind die einzelnen Pfännchen nicht, ungefähr so groß wie ein 5 Cent-Stück. Aber wenn man das GEwicht der einzelnen Pfännchen zusammenrechnet,  haben wir hier 7,2 gramm Lidschatten und das zu einem Preis, für den man normalerweise gerademal 2 verschiedene MAC-Solo Lidschatten erhält (und dann auch nur 3 gramm Lidschatten hat...).
Da man farbige Lidschatten sowieso eher selten aufbraucht (zumindest ich tue das nur alle paar Jahre mal...), hat man hier ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und viel Farbauswahl zum vernünftigen Preis. Bisher kam ich leider noch nicht zum ausprobieren, werde das jedoch die nächsten Tage nachholen und dann mit 1 oder 2 Looks die Palette auch nochmal genauer vorstellen!!



Das waren sie also, meine bestellten Produkte!
Die enthaltenen Pröbchen sind nicht der Rede wert, Creme-Pröbchen für Body und Gesicht, die ich vielleicht demnächst mal testen werde. Was sich Hersteller jedoch bei Creme-Proben mit 1 ml Inhalt denken, verstehe ich bis heute nicht.... null aussagekräftig und werden von mir meist als Handcreme zweckentfremdet... :-)

Was man jedoch noch erwähnen kann, ist das zusätzliche Geschenk, das ich aufgrund des Lancome-Sets dazu bekam: diese kleine Miniatur, in er nochmals 4 ml des Lancome Dufts "La vie est belle" enthalten sind.... süß, oder?



Was habt ihr Euch zuletzt bestellt?
Und kennt ihr eins oder mehrere der hier gezeigten Produkte?


Sonntag, 1. November 2015

Yves Rocher - mein Look zu "Quelques Notes d'Amour"

Passend zur kommenden Weihnachtszeit hat Yves Rocher in der X-Mas Kollektion einige wunderbare Produkte auf den Markt gebracht und fordert uns Blogger nun auf: schminkt einen passenden Look dazu! Gerne mache ich hier doch mit und hoffe, dass Euch mein Look in dieser Blogger-Challenge passend zum Parfum "Quelques Notes d'Amour" gefällt.


Parfum Quelques Notes d'Amour
derzeit erhältlich im limitierten goldenen Flakon
50 ml Inhalt zum (reduzierten) Preis von ca. 30 Euro

Das Parfum im edlen, goldenen Flakon ist optisch wunderschön und schick und mit dem Herz, das quer über die Ecke verläuft, sieht es auch im Badezimmer oder dem Frisiertisch sehr ansprechend aus.

Yves Rocher sagt darüber:
Quelques Notes d’Amour ist ein Duft, der, wie Schmetterlinge im Bauch, berührt. Eine moderne, einzigartige Duft-Création voller Leidenschaft, bei dem sich Damaszener-Rose, Guajak-Holz und sanfte Duftnoten von Benzoeharz zum Rendezvous der Sinnlichkeiten treffen. Das Absolue der Damaszener-Rose, eine feminine, betörenden Rosen-Sorte mit samtig, süßem Hauch, verkörpert eine Duftnote mit blumig-sinnlichem Charakter.
Der Benzoe-Harz-Extrakt wird von Vanille-Noten getragen und von würzigen Nougatakzenten untermalt. Die Essenz aus Guajak-Holz bringt holzige, sanfte, leicht rauchige Noten in diese einzigartige Duft-Création.




Der Duft ist intensiv und stark, dabei jedoch keinesfalls unangenehm auffallend oder erdrückend. Er ist angenehm und der leicht süßlich-würzige Duft ist einfach perfekt für die kältere Jahreszeit. Auch Stunden nach dem Auftrag nehme ich das Parfum an meiner Kleidung wahr, schnuppere immer wieder am Handgelenk und genieße den warmen Hauch, den das Parfum mitbringt. 
Mein Mann erschnuppert hier noch eindeutig Karamell neben der blumigen Note und hat mich bereits mehrfach auf den Duft angesprochen :)



Der Look
Passend zu diesem eher intensiven Duft wollte ich einen Look schminken, der zwar intensiv und ausdrucksstark ist, dabei jedoch nicht erschlägt und vor allem nicht dominiert!



Im ersten Schritt habe ich hier eine wunderbar helle Nuance des "Make up Fluid Perfekte Haut 14h" verwendet, und zwar in der Farbe 'rose', die mir im Augenblick fast etwas zu hell ist und daher sicher auch für die ganz Blassen unter uns hervorragend geeignet ist. Aufgetragen mit meinem Lieblingsschwamm  (hier im Shop) ließ sich die Foundation sehr gut einarbeiten und sorgte für eine ausgeglichene und ebenmäßige Haut, ohne dabei zugekleistert zu wirken.



Zum Abpudern habe ich dieses Kompaktpuder verwendet, ebenfalls teil der X-Mas Kollektion. Sowohl von außen als auch von innen in tollem Design, glänzend in rosegold (und man erkennt darauf leider auch jeden Fingerdapper....) und innen in toller Mosaik-Optik.
Das Puder mit insgesamt 5 Nuancen lässt sich wunderbar verwenden und passt sich der Hautfarbe an. Das goldene Overspray ist nach der ersten Benutzung komplett weg aber vorsicht: verwendet man genau diese ersten Pinselstriche, dann hat man die etwas groben goldenen Glitzerpartikel im ganzen Gesicht hängen.... Lieber die erste Puderentnahme zunächst am Handrücken oder einem Kosmetiktuch nochmal abstreifen und erst mit der nächsten Pinselentnahme das Puder auftragen. Die Haut wirkt leicht mattiert, trockene Stellen wurden dabei nicht betont!


Mit einem Wangenrouge in der Nuance "mat rose" (derzeit nicht im Shop verfügbar) gab es noch etwas Farbe auf die Wangen, bevor ich mit den Augen weiter gemacht habe.

Und auch für die Augen wurde ein Teil der limitierten X-Mas Kollektion verwendet....:


Die Lidschattenpalette umfasst neben doppelseitigem Applikator und integrierten Spiegel 5 wunderbare, festliche Nuancen. Alle leicht metallisch schimmernd, der dunkle anthrazit-Ton zusätzlich noch mit silbernem Glitter versetzt. Die Farben sind durchgängig gut pigmentiert und lassen sich mit Pinsel fall-out-frei auftragen.
Für mein AMU habe ich zunächst den goldenen Ton aufs bewegliche Lid aufgetragen, das dunkle anthrazit im Außenwinkel und der taupefarbene Ton kam sowohl in die Lidfalte als auch an den unteren Wimpernkranz. Wunderschöne Farben und sehr zu empfehlen!


 Die Augen wurden darüberhinaus noch mit einem Lidstrich betont, dafür habe ich diesen flüssigen Eyeliner verwendet. Die Farbe könnte für meinen Geschmack etwas intensiver und deckender schwarz sein, aber mit mehrmaligem Auftragen konnte ich auch hier ein deckendes und gleichmäßiges Ergebnis erzielen.
Für die Wimpern verwendete ich die Sexy Pulp Mascara, die ich hier bereits einmal vorgestellt hatte. 

Bleiben zum Abschluss noch die Lippen und hierfür wollte ich einen kräftigen, dunklen Ton der dem Make up den letzten Schliff geben sollte.


Cerise Noir heißt daher auch die Nuance, die ich mir aus dem Sortiment der Rouge Brillance Lipsticks ausgewählt habe. Ein dunkler Rotton, der noch ein wenig das Lippenrot durchscheinen lässt und nicht komplett deckend ist. Aufgetragen hat er einen leichten lila Stich, gefällt mir gerade deshalb sehr gut. Wie nahezu alle Yves Rocher Lippenstifte ist dieser hier intensiv einparfumiert, das muss man mögen bzw. damit klar kommen. Aufgetragen nehme ich diesen Duft kaum noch wahr, daher stört es mich mittlerweile nicht mehr allzusehr. Und die Farbe selbst entschädigt sowieso, oder nicht?? :-)



 Ich hoffe, Euch gefällt mein Look und ich konnte Euch - nicht nur - auf den Duft "Quelques Notes d'Amour" neugierig machen :-)




Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Sonntag, 26. April 2015

Davidoff - THE GAME (Herrenparfum)

WINNER TAKES ALL

Leben Sie das Leben in vollen Zügen.
Wecken Sie Begeisterung durch Selbstbewusstsein und Eleganz. 

Spielen Sie Ihren Gegner aus und gewinnen Sie die Herzen der Frauen.


PLAY THE GAME




Davidoff  "The Game"
Herrenparfum
Eau de Toilette
z.B. 60 ml zum Preis von ca. 49 Euro bei Douglas oder Drogerie Müller
online habe ich ihn auch schon teils deutlich günstiger gesehen z.B. bei esycosmetic oder flaconi

Ein Herrenparfum auf meinem Blog? Na klar, warum denn nicht! Zum einen lesen hier auch ab und an Männer mit, zum anderen ist es vielleicht auch ganz nett eine Geschenkidee für den Freund/Mann/Bruder/Papa, .... zu bekommen. 

Und da mein Mann sehr gerne neue Düfte ausprobiert, werden hier künftig auch immer mal wieder Herrenparfums zu sehen sein - mit Original-Zitaten meines Mannes *Tusch* :-)

Neu in seiner Sammlung ist THE GAME - ein Duft den er immer wieder im Laden getestet und ihn letztendlich vor 3 Wochen gekauft hat. 



Die Optik:
Die Flasche ist der absolute Hingucker - wie ein Stapel Spielchips aufgebaut und entsprechend viel Spaß hatte ich, das Parfum zu fotografieren. Ein tolles Design dass sich auch im Badregal oder auf einer Schlafzimmerkommode sehr gut macht. Ist vor allem mal was anderes als die ewig gleichen Glasflakons in diversen Farben und Formen und war mit ein Grund, warum er meinem Mann sofort in der Parfumerie aufgefallen ist.
Die Flasche fühlt sich etwas schwer an, dabei recht hochwertig und super verarbeitet. Lediglich auf dem Deckel steht der Parfumname groß aufgedruckt, an der Flasche selbst ist dann nur im unteren Bereich nochmal ganz klein die Bezeichnung zu finden. 
Hält man den Flakon gegen das Licht, ist er übrigens trotzdem durchsichtig und man kann problemlos den Füllstand des Parfums sehen.


Der Duft
Kopfnote: Einzigartiger aromatischer Akkord von Gin Fizz sorgt für einen glanzvollen Stil.
Herznote: Markante Iris kombiniert mit der kräftigen Note schwarzen Patschulis.
Basisnote: Maskuline Hölzer und ledrige Noten von Labdanum.

Ich denke, ich bin nicht die einzige Frau die es liebt, wenn ihr Partner gut duftet. Entsprechend schätze ich es sehr, wenn er sich regelmäßig gute Parfums aussucht und auch meinen Rat dazu möchte. Und bei THE GAME  waren wir uns ziemlich schnell einig:
  
Wie ich den Duft finde: männlich herb, dabei trotzdem frisch und - wie ich finde - ein wenig zitronig. Schon im Laden fand ich das Parfum jedesmal sehr ansprechend, wenn mein Mann mit den Papierstreifen auf mich zukam und mich probeschnuppern lies. Gerade das zitronige macht den Duft etwas leichter und für den Frühling/Sommer richtig gut passend.
Wer er den Duft findet: O-Ton: "Sehr gut, sonst hätte ich ihn ja nicht gekauft!" :-)
Er findet den Duft ebenfalls frisch, leicht sommerlich, etwas elegant. Und vor allem: nicht zu aufdringlich!
Da der Duft nicht zu schwer ist, ist er in seinen Augen sowohl für tagsüber ins Geschäft sehr gut geeignet als auch abends zum ausgehen. O-Ton: "Gutes Mittelfeld, kann man immer tragen!" 




Haltbarkeit
Auch wenn die Review bisher recht positiv ausfällt, hier bekommt sie starke Abzüge!! Der Duft hält nicht so lange wie normalerweise bei den etwas teureren Eau de Toilettes. Mein Mann kauft Parfums fast ausschließlich von den bekannten Marken wie z.B. Joop, Lacoste, Boss, ... Normalerweise sprüht er dann morgens 2 x und der Duft hält bis in den Abend hinein, also mind. 10-12 Stunden, teilweise sogar noch länger. Wenn er abends heim kommt kann ich seine Parfums immer noch klar und deutlich erkennen!
Und hier? Morgens gegen halb acht aufgesprüht und nach 4-5 Stunden ist der Duft nicht mehr wahrnehmbar. Sehr schade und in dieser Preiskategorie eigentlich ein No-Go! Auch reichen hier keine 2 Pumpstöße aus, sondern er muss schom morgens direkt etwas mehr auftragen, damit der Duft deutlich zu erschnuppern ist. Das Parfum verbraucht sich dadurch deutlich schneller, was ein weiterer Minuspunkt ist. 




Fazit: Optik und Duft an sich sind richtig klasse, ich mag es wenn er damit frisch parfmiert ist. Aber da die Haltbarkeit und der Verbrauch wirklich mehr als Bescheiden sind, kann ich mir kaum vorstellen dass sich mein Mann dieses Parfum nochmals kaufen wird.