Posts mit dem Label Sally Hansen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sally Hansen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 3. Januar 2017

Nagellack Statistik 2016

Ich aktualisiere meine kleine Statistik bei jedem einzelnen mal, wenn ich meine Nägel lackiere.
Die aktuellen Zahlen des Jahres habe ich jedoch schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr gezeigt.... schön dämlich, oder?

Dafür habe ich mir heute die Mühe gemacht und sogar meine Liste mal wieder brandaktuell mit dem Nagellack-Regal abgeglichen und die Auswertung für 2016 direkt hinterher geschoben...




Und das sind sie - meine Zahlen in Sachen Nagellack und Lackieren für 2016!
  • Die Anzahl der Nagellacke belief sich zur Hochphase in 2016 auf rund 400 Farblacke - nicht mitgezählt: Basics, Topcoats und diverse Glitzerlacke.
  • Eine größere Aussortier-Aktion reduzierte den Bestand deutlich..... um ca 100 Nagellacke um genau zu sein!
  • Die meisten Farb-Nagellacke besitze ich von Essence - aktuell sind das 75 Stück
  • Direkt danach folgt P2 mit 55 Nagellacken
  • und Catrice mit 41 Nagellacken.
  • In 2016 habe ich 109 x Nagellack verwendet - seit Bestehen meiner Statistik das Jahr in dem ich am wenigsten lackiert habe..... das muss sich in 2017 unbedingt wieder ändern!
  • Trotz der wenigen Lackiererei befanden sich einzelne Farben dabei, die auch 2 oder gar 3 x lackiert wurden. Viele andere Farben dagegen kamen gar nicht auf die Nägel.
  • Gestampt habe ich auch - allerdings nur 5 mal um genau zu sein.... und das meiste davon war im Dezember für diverse Weihnachtsmaniküren :-) 

Wie erwähnt, sind einige Nagellacke auch öfter (genauer gesagt 2 x...) auf die Finger gekommen. Und genau diese Farben habe ich nun alle einmal herausgesucht und für Euch geknipst - aufgeteilt in Farbfamilien.
Und soweit vorhanden, sind Berichte zu den einzelnen Lacken verlinkt!



 Trend it up - Summer Rush Farbe 040
Ein hübsches Weiß mit leichtem perlmutt-Schimmer, nicht nur im Sommer wirklich schön. Weiß war generell in 2016 eine starke Modefarbe, also kam diese Farbe auch auf den Nägeln etwas häufiger drauf.

Essence "wild white ways"
Stammt noch aus dem alten Sortiment. Ich liebe dieses intensive und kräftige weiß, das vor allem ultra deckend ist. Auch zum stampen super geeignet!



Catrice - Dirty Berry
Hach, was eine Schönheit! Zu schade, dass es diese Farbe nicht mehr im Sortiment gibt, der Lack ist aufgetragen einfach genial mit einem umwerfenden Schimmer.

Essie - Chills & Thrills
Stammt aus einer LE aus dem Jahr 2014. Und seither findet sich immer wieder dieser Lack auf dem Blog ein, jedesmal dann nämlich wenn z.B. Favoriten gesucht werden. Chills & Thrills ist und bleibt einer meiner Top Lacke im Regal und wird daher auch in Zukunft immer mal wieder irgendwo auftauchen :-)

Essie - Sexy Divide
Habe ich mir erst in diesem Sommer gekauft und mich sofort in das intensive und leuchtende Lila verliebt. Eine tolle Farbe mit super Glanz!



Sally Hansen - All fired up
Ein hübsches rot, leicht nicht top deckend, so ein bisschen Nagelweiß schimmert hier immer durch. Trotz allem eine schöne Farbe die ich gerne mal verwende.

Manhattan   red-tastic
Toll! Ein sagenhaft schönes Rot, minimal korallig im Auftrag. Gefällt mir ausgesprochen gut und die Deckkraft und Haltbarkeit der neuen Manhattan-Lacke ist ebenfalls top. Ein absoluter Must-have Kandidat in meinen Augen!



Anny - endless love
DIE perfekte Frühlingsfarbe.... pastellig, mädchenhaft, unheimlich schön. Dazu toll deckend und ein rosa wie aus dem Märchenbuch :-)

Catrice - Put Lavender on Agenda
Leider ist auch dieser Catrice Lack nicht mehr im Sortiment, dabei ist der Farbton so eine tolle "Geht-Immer"-Farbe, leicht fliederfarben und mit einem glänzenden Cremefinish, das einfach hübsch ist.

Essence - 67 love me like you do
Noch ein Dauerbrenner, den man einfach immer tragen könnte: Schick und gepflegt wirken die Nägel und eine Farbe, die auch wirklich jedem Typ und jedem Alter stehen dürfte!

NCLA - Iridescent Dreams
Was eine geile Farbe! Mein einziger RICHTIGER Holo-Lack und der absolute Hammer, sobald die Sonne rauskommt und auf die Nägel strahlt. Ich freu mich jetzt schon auf Sommertage, an denen die Farbe wieder lackiert wird!

 

Essence - 58 need your love
Eine neuere Farbe von Essence und ein unglaublich eleganter Farbton. Ganz dunkel, beinahe schwarz aber das bordeaux ist trotzdem noch deutlich erkennbar. Superschick und ein enormer Glanz. In meinen Augen eines der farblichen Lack-Highlights bei Essence.

Alcina - Ruby
Noch so ein kleines Highlight in meiner Sammlung: Ruby ist nämlich nicht einfach nur dunkelrot/bordeaux, sondern je nach Lichteinfach und Blickwinkel auch mal gold-grün schimmernd. Superschöner Lack, der auch qualitativ sehr gut ist.

Misslyn - 414 copper twist
Ein Lack, den ich schon etwas länger besitze. Eine Farbe, die man trotzdem immer noch toll tragen kann. Dunkel, leicht bronze-kupfrig, sehr schön und elegant, das muss man schon sagen!

Essie - Leggy Legend
Noch ein Essie, der 2 x im vergangenen Jahr lackiert wurde. Das schöne gold-kupfer deckt aber auch richtig gut und ist sogar zum stampen hervorragend geeignet.

Manhattan - 03 
Fragt mich jetzt bloß nicht, aus welcher LE oder welchem Sortiment dieser Lack stammt, aber eins kann ich sagen: das er nämlich aufgetragen superschön ist und farblich einfach mal etwas anderes.



Eine ganze Menge, oder? Aber ein Lack fehlt nämlich.... der, der es sogar 3 x auf meine Nägel geschafft hat. Und das will wirklich etwas heißen bei einer Sammlung die lt. einiger Freundinnen "größer als ein Drogerie-Sortiment" ist.... :-)

Tadaaaaa - I proudly present....


Essence 10 TRUE LOVE
Nicht ganz rot, nicht ganz pink, aber aufgetragen die ganz große Liebe und einfach nur wunder-wunderschön!


In das Jahr 2017 starte ich mit aktuell 298 Farblacken und dem guten Vorsatz, meine Nägel wieder öfter zu lackieren als es in diesem Jahr gewesen ist! Und vielleicht auch mal wieder mit etwas mehr stamping, water decals und Steinchen....? Schau'n wir doch mal :-)


Welches war Euer liebster Lack im vergangenen Jahr?
Und wie oft lackiert Ihr Euch eigentlich die Nägel.....?

Sonntag, 27. November 2016

Nagellacksammlung

Seit 14 Monaten wohnen wir in unserem Haus. Seit einem Tag ist es endlich vollständig - meine Regalwand für die Nagellacke....



Das es letztendlich so lange dauerte, dachte ich wirklich nicht als wir während der Einzugsphase bei Ikea die ersten Ribba-Bilderleisten kauften und an die Wand schraubten. 4 Stück waren es, damals reduziert und hätte ich etwas nachgedacht, wäre mir ja klar gewesen
a) das diese damaligen Ribba-Leisten ausgelistet werden.
b) 4 Regalleisten nie im Leben ausreichen und ich gleich mehr kaufen kann

So standen wir aber daheim, schraubten die 4 Regale an die Wand und nachdem ich rund 80 Lacke eingeräumt hatte merkte ich.... "Mist, die Leisten sind voll und ich hab noch ein paar Flaschen hier rum stehen!".

Nachschub konnte ich bei Ikea keinen mehr kaufen, denn Ribba ist weg und das Nachfolgemodell "Mosslanda" hat nun einmal eine andere Form.
Und so kam es, das ich mir mühsam über ebay, ebay kleinanzeigen, quoka und shpock weitere 7 Ribba-Leisten dazu shoppte.... gar nicht so einfach, wenn man nur die weißen, langen Leisten will und dazu auch keine Mondpreise bezahlen möchte :-)
Aber über die Wochen und Monate habe ich sie doch zu vernünftigen Preisen finden können, nahezu alle in top Zustand und mein Herzensmann hat sie alle nach und nach an die Wand geschraubt. 

Eingeräumt ist es seit gestern und minimal ist noch für die ein oder andere Lackflasche etwas Platz, aber viel darf nicht mehr dazu kommen... *hust*



Sortiert habe ich übrigens nach "Firma/Hersteller" und innerhalb der jeweiligen Kategorie nach Flaschenform und Farbe. so erscheint es mir etwas einheitlicher und symetrischer und mein monkischer Ordnungstick ist vorläufig befriedigt. Vielleicht teste ich irgendwann die Variante "komplett nach Farbe" aus, aber da mus sich dann schon Lust und Laune dafür haben....

Und jetzt? Bilder? Einblicke? Aber gerne doch.... :-)

Besonders schön machen sich im Regal übrigens die Essie Nagellacke und die bunten Essence Flaschen, die als einzige mit einem bunten Deckel punkten können. Sieht so eingeräumt im Regal richtig hübsch aus!


Schön finde ich auch die Catrice-Lacke, denn egal ob Standard-Sortiment oder LE, die Flaschenform ist grundsätzlich gleich nur die unterschiedliche Bedruckung und Farbe des Deckels ändert sich ab und zu. Gefällt mir so nebeneinander im Regal auch richtig, richtig gut...




Zu meinen eher teuren Lacken gehören die glitzernd-glänzenden Butter London Lacke sowie meine beiden einzigen Dior-Nagellacke. Besonders der rechte, rote Lack "Diablotine" ist mit ein Liebling in meiner Nagellacksammlung.



Hier mal die komplette Regalübersicht von oben nach unten.... aufgeteilt auf 3 Fotos :-)


Reihe 1:
quer Beet, .... Avon, Catherine, Wet'nWild, Kiko, NYX, BeYu, Malz Wilz, Artdeco und der ein oder andere No Name Lack.
Reihe 2-4: 
Essence . Standardsortiment früher und heute, die weiteren Reihen wie z.B: "The Nudes", "The Porcelaines", The Metallics", ... und einige Einzelexemplare aus vergangenen LE's.



 Reihe 5 +6:
Catrice: sowohl Standardsortiment als auch LE's gemischt.
In Reihe 6 starten dann auch die P2 Nagellacke, hier einige LE's sowie Volume Gloss Lacke
Reihe 7 :
wieder P2, LE-Lacke und Standardsortiment,




Reihe 8: 
der Rest der P2-Lacke, nochmals quer Beet aus diversen LE's. Direkt daneben meine kompletten Essie-Lacke.
Reihe 9: 
Manhattan Lacke. Wie man sieht, gibt es von den neuen "eckigen" Flaschen erst 2 Farben, da folgen sicher aber bald noch einige weitere :-) Weiter in dieser Reihe meine Misslyn-Lacke, meine beiden einzigen Sally Hansen Lacke sowie Dior.
Reihe 10: 
Wir starten hier mit 2 Farben von Make up Factory, 2 Farben Zoya und einigen Anny-Lacken. Die machen sich so im Regal übrigens auch richtig hübsch und lassen sich durch die eckige Form genial stellen!! Weiter geht es mit China Glaze und OPI sowie meinen Alcina Nagellacken.
Reihe 11: 
Butter London. So hübsch anzusehen, aber ehrlicherweise lackiere ich diese Glitzerbomben eher selten... sollte ich mal wieder ändern. Daneben einiges an ASTOR Lacken und den Abschluss machen meine Trend it up Lacke.



Apropo Trend it up: die Marke ist wirklich top in Sachen Nagellack, schöne Farben, gute Qualität und dazu für solch ein Regal mit toller Flaschenform hergestellt. Perfekt :-) Da mir die Marke sympathisch ist, werden da sicher ab und zu einige neue Farben einziehen werden. Gerade sowas wie der dunkelrote Ton ganz rechts aber auch das matte tomatenrot daneben sind wunderschön!!



Alles in allem habe ich hier 295 Nagellacke gezählt. Viel habe ich schon zru Umzugsphase aussortiert, zwischendurch hatte ich nämlich weit über 400 Lacke.... *hust*
Nicht auf dem Regal sind übrigens sämtliche Glitzer und Stamping-Lacke sowie alles was sich Pflege, Base- und Topcoat schimipft. da müsste ich nochmal 1-2 Regale anbauen, aber rein optisch möchte ich nicht höher als bis zum Türrahmen gehen, und den habe ich jetzt gerade erreicht... zudem muss ich jetzt schon auf einen Hocker stehen, um ganz oben an die  Nagellacke zu kommen...



Knapp 300 Lacke - die kann man doch nieeeee alle lackieren??!
Ne, kann man auch nicht!. Aber andere sammeln Briefmarken, Mokkatassen oder Ü-Eier-Figuren. Ich eben Nagellacke. Und wie man z.B. hier sieht, ist auch überall ein unterschiedlicher Füllstand drin... ich lackiere nämlich auch oft meine Nägel :-)


Das waren sie, meine Nagellacke mit Stand November 2016.... mal sehen, ob ich irgendwann doch noch Regale anbauen muss, aber stand heute möchte ich das eigentlich vermeiden.



Ok - wer kann hier mithalten? Wer hält mich für übergeschnappt? Und von welcher Nagellackmarke habt ihr eigentlich die meisten Lacke....? :-)

Samstag, 27. Dezember 2014

Favoriten 2014 - Nagellacke und Zubehör

Das Jahr ist fast vorbei - Zeit, um meine liebsten Produkte in den einzelnen Kategorien zu zeigen und vorzustellen.

Wie auch im letzten Jahr machen den Anfang

Nagellacke und Zubehör

Und wer nochmal nachsehen mag - hier geht es zu den Nagellack-Favoriten 2013 und 2012

Ich habe das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr mehr Nagellacke werden, die ich in diesem Favoriten-Posting zeige. Aber ist ja eigentlich auch verständlich, schließlich habe ich auch von Jahr zu Jahr mehr Lacke daheim und horte die kleinen, bunten Flaschen wie ein Süchtiger und erfreue mich immer mehr an der schönen Farbauswahl :-)

Wie immer jedoch zur Erklärung vorweg: es sind die Farben,

  • die mir generell am besten gefallen
  • die ich ohne zu zögern wieder kaufen würde
  • die ich Freundinnen schon vorgeschlagen bzw. bereits verschenkt habe
  • die ich mir aussuchen würde, wenn ich nur noch wenige Lacke behalten dürfte!
Zudem sollte ich erwähnen, dass es nicht alles Farben aus 2014 sind, teilweise sind auch ältere (LE-) Farben dabei, die mir jedoch aus diversen Gründen erst in diesem Jahr so richtig gefallen und zugesagt haben. Daher ist es auch möglich, dass ihr einzelne Lacke bei Bedarf nicht ganz so einfach nachkaufen könnt, aber evtl. hättet ihr im Fall der Fälle Glück bei ebay, Kleiderkreisel und Co.

Die komplette Nagellackstatistik (welcher Lack wurde wie oft getragen, etc. ) folgt traditionell in den ersten Januar-Tagen :-)



Und endlich geht es los... :-)


Essie chills & thrills
Dieser wunderbare kornblumenblau war im Sommer in einer Essie LE erhältlich. Mir gefiel der Lack im Aufsteller, er wurde ghekauft. Und erst DA war ich so richtig begeistert! Das aber dann so richtig und ich kann mich bis heute gar nicht satt sehen an dieser kräftigen, strahlenden und intensiven Farbe. Ein Traum von einem Lack und ich glaube, chills & thrills war in 2014 mit mein schönster/bester Einkauf!! Hier gehts zum Blogpost.

P2 volume gloss "royal beauty"
Ein dunkelblauer Farbton und ähnlich wie bei dem eben genannten Essie-Lack habe ich diesen hier gekauft, weil ich ihn ganz hübsch fand, aber so wirkliche Begeisterungsstürme hatte ich nicht direkt. Erst beim lackieren sah ich, was für einen eleganten, dunklen Lack ich da eigentlich habe. Einen Blogpost dazu könnt ihr hier nachlesen.

Anny 390 blue love
Diesen Lack besitze ich schon etwas länger, aber der hübsche, eisblaue Lack ist gerade im Winter ein schöner Hingucker.Eines meiner liebsten Nageldesigns habe ich mit blue love lackiert und auch jetzt mag ich diese Farb(kombi) sehr gern. Bei Douglas ist die Farbe übrigens immer noch bestellbar!

Misslyn 607 athmosphere
Wow, mit diesem Lack bzw. auch den anderen Lacken der "Galaxy Nails"-LE hat Misslyn voll ins Schwarze getroffen. Eine Farbe schöner als die andere und dieses blau-violett hat mir mit Abstand am besten gefallen. Auch jetzt noch ist es ein lack, den ich schon das ein oder andere Mal verwendet habe und an dem man sich einfach nicht satt sehen kann. Zum Blogpost geht es hier entlang.



Astor "tasty cardamon"
Sowas helles, nudiges in meinen Favoriten? Ein Lack, der die Fingernägel wie unlackiert aussehen lässt? So eine "unfarbe", ohne Schimmer, Glitzer und Schnickschnack??
Ja, genau! Denn dieser Lack hat einfach was, sieht sehr gepflegt aus und vor allem eine tolle Farbe, um sie bei einem kleinen Nageldesign zu verwenden. Getragen habe ich den Lack z.B. hier und hier.

Catrice "Karl says tres chic"
Jaaaa, meine Leberwurst hat es in die Favoriten geschafft! Ich mag den hellen, rosefarbenen Ton und finde ihn einfach zeitlos, elegant und schick. Wer ihn getragen sehen möchte, der klickt mal hier.

Catrice "Florac lilac"
Dieser lila Lack stammt aus der LE "Eve in Bloom", die es in 2013 gab. Damals habe ich ihn lackiert, war jedoch weder von Farbe noch von Haltbarkeit besonders begeistert.
Nun, die Haltbarkeit ist immer noch kein Highlight, aber dafür gefällt mir die Farbe mittlerweile gut, und zwar so richtig RICHTIG gut! Der leicht pinke Schimmer ist ein Traum und ich finde es schade, dass der Lack nur limitiert erhältlich war.



Essence "wild white ways"
Diesen Lack gibt es seit der Sommer-Sortimentsumstellung von Essence. Ein einfaches weiß, eigentlich nichts besonderes. Aber was habe ich den jetzt schon benutzt.... für kleine Pünktchen auf dem Nagel oder um 1 oder 2 Nägel farblich hervorzuheben oder um gleich alle Nägel damit zu lackieren. Der Lack ist vielfältig einsetzbar und sollte meiner Meinung nach in jeder Nagellacksammlung vorhanden sein!

Manhattan "Green & Bronx"
Aus der Blogger's Choice Kollektion stammt dieser Lack. Und ich kann gerade förmlich vor mir sehen, wie jetzt einige den Kopf schütteln und aufseufzen. Ja, dieser lack fand fast nirgends gefallen, wo ich hinsah und hinhörte, jeder schimpfter über dieses popelgrün, den reingeklatschten Glitzer, die unmögliche Kombination.
Aber - hey - der Lack hat was, ganz ehrlich! Und er gefällt mir aufgetragen sogar richtig gut. Und ich stehe dazu und würde ihn mir sofort wieder zulegen! So - jetzt wisst ihr es :-)

Essence "carribean bean"
Noch ein Lack aus der Sommer Sortimentsumstellung. Ein hübsches, helles türkis mit einem ganz zarten, schönen Schimmer. Deckt hervorragend und sieht auf den Nägeln richtig klasse aus, gerade im Sommer eine ganz tolle Farbe.



P2 "red glamour"
Ganz neu in meiner Sammlung gab es diesen Nagellack erst jetzt in den Märkten, er war Bestandteil der Weihnachts-LE von P2 "gold & crown". Ein tolles, leuchtendes rot mit Schimmer, aufgetragen eine absolute Schönheit und ein perfekter Lack für die Weihnachtszeit! Hier könnt ihr ihn lackiert sehen.

OPI "Germanicure"
Ohhhhh, ein wahrgewordener Traum. Ein schimmerndes bordeauxrot, auffallend, elegant und vor allem eines: unheimlich schön! Einen Blogpost habe ich hier dazu veröffentlicht.

Sephora IT-Girl
So leid es mir tut, aber ich fürchte, diesen Lack werdet ihr nicht mehr bekommen. Zum einen besitze ich ihn schon seit 2011 (!!), zum zweiten stammt er aus den USA. Ich glaube wirklich nicht, dass es noch einen Online-Shop gibt, der ihn führt. Schade, denn der cremige dunkelrote Lack gefällt mir mittlerweile immer mehr, je häufiger ich ihn trage. Einen Blogpost gab es auch schon dazu!

Manhattan "Birdy Bordeaux"
Dieser Lack war auch in 2013 bei meinen Jahres-Nagellack-Favoriten dabei. Zurecht, denn er ist ausnehmend schön, dunkelrot-violett mit zartem, leicht pinken Schimmer. Eine herrliche Farbe, könnt ihr z.B. hier etwas genauer ansehen!

Sally Hansen "All fired up"
Ein klassisches tomatenrot muss in einer Favoriten-Übersicht eindeutig dazu, ohne geht gar nicht! Diesesmal stammt mein liebstes hellroter Lack von Sally Hansen, immer noch eine Marke die in meiner Sammlung eher wenig vertreten ist. Den Lack könnt ihr hier aufgetragen ansehen. Sieht doch toll aus, oder?


P2 glitter Top Coat "Let's dance"
Der silberne Glitter Top Coat ist nach wie vor mein Favorit, wenn ich meine Maniküre etwas aufpeppen will. Egal, ob z.B. nur der Ringfinger damit lackiert wird oder die Nagelspitzen -  es sieht immer richtig gut aus. Superschöner Topper, der leider nicht mehr im Sortiment von P2 zu finden ist.

Essence "Shake me, I'm pretty"
Fest versprochen - zu dieser Schönheit wird es demnächst eine kleine Review geben. Einfach so stehend sieht der Lack komplett nichtssagend aus. Ein Klarlack, ohne igendwas. Aber schüttelt ihn mal kräftig, dann blickt ihr in einen silbernen Sternenhimmel - unzählige kleinste Partikelchen, die den Nagel nur dezent betonen, kaum auffallen aber einer Maniküre durchaus den letzten Schliff geben können.... Review und Bilder mit vorher-/nachher Effekt wird folgen - versprochen!

Astor Pro Manicure quick dry
Ja, auch zu diesem Lack habe ich eigentlich längst eine kleine Review geplant. Mein derzeit liebster Schnelltrockner, wirkt superschnell, hinterlässt einen tollen Glanz und vor allem - der Lack dickt (im Gegensatz zu anderen Marken) fast nicht ein, auch wenn nicht mehr so viel im Fläschchen vorhanden sind. Sehr zu empfehlen und wurde bereits von mir nachgekauft!!


Wie findet ihr meine Auswahl? Kennt ihr auch das ein oder anderE Produkt dazu?? 
Was waren Eure Favoriten im Nagellackbereich?


Samstag, 19. Juli 2014

Sally Hansen 550 All Fired Up

Vor einigen Monaten bekam ich von einer lieben Kollegin diesen Lack geschenkt:
  • Sally Hansen
  • Farbe: 550 All fired up
  • Inhalt: knapp 15 ml zum Preis von ca. 9 Euro
Ein strahlendes, reines tomatenrot in cremefinish ohne Schimmer oder Glitzer.


Häufig habe ich bei diesen hellen Rottönen bemerkt, dass die Lacke etwas sheer sind, die Nagelspitze noch gut sichtbar ist und man mehrere Schichten benötigt, damit eine perfekte und 100%ige Deckkraft erreicht ist.
Und auch hier ist es nicht so ganz deckend, aber wir kommen mit zwei Schichten schon ganz nahe an ein perfekt deckendes Rot hin :-) Ein bissel schimmert noch das Nagelweiß durch, aber das ist nicht so stark. Vor allem hat mich beeindruckt, dass meine derzeitige Nagelverfärbungen in strahlend grün (wer mir auf instagram folgt, hat es dort evtl. auch mitbekommen!) mit diesem Lack komplett übergepinselt waren. Nichts hat mehr durchgeschimmert und damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.


Der Lack selbst ist übrigens ganz einfach zu lackieren, schön flüssig und super verteilbar, es bilden sich keine Schlieren oder Streifen sondern eine schöne, glatte Oberfläche.
Mit Trocknungslack darüber hat es nur wenige Minuten gedauert, bis alles trocken war.


 Mittlerweile bin ich an Tag 3 angekommen, jetzt gibt es vereinzelt auch sichtbare Tippwear. Der Glanz dagegeben ist immer noch perfekt da - sehr schön!

Muss mich an der Sally Hansen Theke mal etwas genauer umsehen. Immer wieder sehe ich da - gerade durch LE's - sehr schöne Nagellackbilder, mit tollen, leuchtenden Farben. Bisher bin ich an dieser Theke jedoch immer vorbeigegangen... fragt mich bitte nicht warum! Das wird sich jetzt ändern!

Könnt ihr Farben aus der Sally Hansen Theke empfehlen??