Posts mit dem Label Sephora werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sephora werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 16. Mai 2015

7 shades of .... PINK - Teil 2

Ja, richtig gelesen - Teil 2! Zeigte ich noch vor ein paar Tagen pinkfarbene Lippenstifte für Steffi's Blogparade, so sind heute die Lidschatten dran!

Pinke Lidschatten - eine Farbe, die ich vor 5 oder 6 Jahren höchstens mal an Fasching benutzt hätte, die jetzt aber durchaus öfter aufs Auge darf und daher in verschiedenen Farbabstufungen ihre Daseinsberechtigung in meinem Schminkschrank haben!


Hier kamen recht häufig Paletten  zum Einsatz, denn gerade in verschiedenen Paletten sind pinkfarbene Lidschatten gerne mal ein Farbtupfer, aber auch Monolidschatten habe ich in meiner Sammlung gefunden.

Entschieden habe ich mich letztendlich für eine bunt gemischte Auswahl aus High-End, mittelpreisig und Drogerie, einiges (wieder einmal...) nicht mehr im Sortiment erhältlich, aber auch hier wieder mit dem Hinweis, bei Interesse einfach ebay und Kleiderkreisel zu stalken!


 Allein mit der Sleek Palette hätte ich wohl die 7 Nuancen schon locker abgedeckt, aber ich war brav und habe nur einen Farbton daraus verwendet .-) Die Palette muss ich dringend mal wieder benutzen, ich glaube die wurde schon an die 2 Jahre nicht mehr von mir genommen, das geht ja gar nicht... :-(

Aber der Reihe nach - das hier sind meine Kandidaten:



1 - Sephora Make up Box
Die gute Make up Box, geschenkt bekommen von meiner Cousine aus New York. Und ich bin immer noch seelig strahlend, wenn ich diese Mammut-Box in den Händen halte :-) Selbstverständlich, dass bei der Vielzahl an Lidschatten auch der ein oder andere pinke Ton dabei ist und so habe ich die Nummer 1 aus dieser Box getroffen. Ein  seidig schimmerndes, farbintensives pink. Vielleicht ein Hauptkandidat, der das Auge verheult aussehen lassen kann aber richtig eingesetzt ein wunderschöner Farbtupfer am Auge!

2 - Estee Lauder "Violett Underground"
Hach, was war ich hinter dieser Palette her! Irgendwann erwischte ich sie relativ günstig bei ebay und war glücklich! Nein, bin es immer noch! Sehr häufig verwende ich sie ehrlich gesagt nicht, aber wenn dann mit absolutem Genuss! Gerne z.B. das helle rose im Innenwinkel, braun auf dem beweglichen Lid und das wunderbare Pink zum verblenden des braunen Lidschattens!

3 - Essence Quattro "Purple Day"
Klein, aber fein! Diese Mini-Paletten von Essence haben einige richtige Schätze in sich versteckt. Das pink in dieser palette ist jetzt nicht der super-duper-Kracher, aber man kann es trotz allem gut benutzen und verwenden (und - pssst - eine tolle Farbe in dieser Palette ist der olivgrüne Ton - sagenhafte Qualität!!) Schade, dass die Palette nicht mehr im Sortiment ist!

4 - MAC "Pink Freeze"
Ganz ehrlich.... so genau weiß ich nicht mehr, warum ich mir Pink Freeze gekauft habe. Sicher, der Farbton ist ganz  nett, aber mir mittlerweile doch etwas zu eisig/kühl und frostig. Im Innenwinkel als kleiner Klecks ist Pink Freeze ganz gut, aber fürs bewegliche Lid würde ich ihn nicht (mehr) nehmen.

5 - MAC "Swish"
Da ist es mit Swish schon etwas anders... und ich glaube, Swish war ernsthaft mein erster MAC Lidschatten, den ich mir 2010 im USA Urlaub gekauft habe... Verrückt, oder? Andere nehmen Satin Taupe, Club oder sonstige "alltagstaugliche" Nuancen, ich kaufe zunächst mal nen pinken Farbton *lach* Tolle Qualität und schöne Farbe, sehr guter Auftrag. Ich mag Swish absolut und bereue den Kauf in keinster Weise!

6 - Fyrinnae Pigment "Meerkat"
Ein Pigment muss dazu und da kam mir Meerkat direkt in den Sinn. So ganz pink ist das nicht, geht schon eher ins violette, oder? Zumindest, wenn man sich die Swatch's so direkt nebeneinander ansieht. Allein im Tütchen würde ich ihn nämlich absolut als pink bezeichnen. Und enthalten ist - man sieht es auch richtig gut - ganz viel goldener Schimmer!! Sagenhaft schön, ein ganz besonderer Lidschatten den es so sicher nicht noch einmal gibt! Ah - und nur, um das pinke doch noch genauer zu zeigen: hier habe ich damit einmal ein AMU geschminkt. Eindeutig pink, oder??

7 - Sleek "Good Girl" Palette, Farbe Cupcake
Wie eingangs schon erwähnt: die Good Girl Palette allein hätte schon 7 pinkfarbene Lidschatten für diese Blogparade! Entschieden habe ich mich für den kräftigsten und knalligsten pinken Ton der Palette, die Farbe "Cupcake". Pinker geht nimmer, oder? Kräftig, strahlend, auffallend, knallig, intensiv - mehr als ein Hingucker! Pur aufs Auge, puhhhh, das erfordert Mut und auch Können, um ihn tragbar zu machen. Finde ich jedenfalls, oder doch nicht...? .)




Schöne Farben, die hier dabei sind, nicht wahr? Habt ihr pinke Lidschatten?
Falls nicht, dann schaut doch in der 7 shades of - Blogparade vorbei, da gibt es mit Sicherheit noch mehr Inspiration für Euch :-)





Samstag, 27. Dezember 2014

Favoriten 2014 - Nagellacke und Zubehör

Das Jahr ist fast vorbei - Zeit, um meine liebsten Produkte in den einzelnen Kategorien zu zeigen und vorzustellen.

Wie auch im letzten Jahr machen den Anfang

Nagellacke und Zubehör

Und wer nochmal nachsehen mag - hier geht es zu den Nagellack-Favoriten 2013 und 2012

Ich habe das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr mehr Nagellacke werden, die ich in diesem Favoriten-Posting zeige. Aber ist ja eigentlich auch verständlich, schließlich habe ich auch von Jahr zu Jahr mehr Lacke daheim und horte die kleinen, bunten Flaschen wie ein Süchtiger und erfreue mich immer mehr an der schönen Farbauswahl :-)

Wie immer jedoch zur Erklärung vorweg: es sind die Farben,

  • die mir generell am besten gefallen
  • die ich ohne zu zögern wieder kaufen würde
  • die ich Freundinnen schon vorgeschlagen bzw. bereits verschenkt habe
  • die ich mir aussuchen würde, wenn ich nur noch wenige Lacke behalten dürfte!
Zudem sollte ich erwähnen, dass es nicht alles Farben aus 2014 sind, teilweise sind auch ältere (LE-) Farben dabei, die mir jedoch aus diversen Gründen erst in diesem Jahr so richtig gefallen und zugesagt haben. Daher ist es auch möglich, dass ihr einzelne Lacke bei Bedarf nicht ganz so einfach nachkaufen könnt, aber evtl. hättet ihr im Fall der Fälle Glück bei ebay, Kleiderkreisel und Co.

Die komplette Nagellackstatistik (welcher Lack wurde wie oft getragen, etc. ) folgt traditionell in den ersten Januar-Tagen :-)



Und endlich geht es los... :-)


Essie chills & thrills
Dieser wunderbare kornblumenblau war im Sommer in einer Essie LE erhältlich. Mir gefiel der Lack im Aufsteller, er wurde ghekauft. Und erst DA war ich so richtig begeistert! Das aber dann so richtig und ich kann mich bis heute gar nicht satt sehen an dieser kräftigen, strahlenden und intensiven Farbe. Ein Traum von einem Lack und ich glaube, chills & thrills war in 2014 mit mein schönster/bester Einkauf!! Hier gehts zum Blogpost.

P2 volume gloss "royal beauty"
Ein dunkelblauer Farbton und ähnlich wie bei dem eben genannten Essie-Lack habe ich diesen hier gekauft, weil ich ihn ganz hübsch fand, aber so wirkliche Begeisterungsstürme hatte ich nicht direkt. Erst beim lackieren sah ich, was für einen eleganten, dunklen Lack ich da eigentlich habe. Einen Blogpost dazu könnt ihr hier nachlesen.

Anny 390 blue love
Diesen Lack besitze ich schon etwas länger, aber der hübsche, eisblaue Lack ist gerade im Winter ein schöner Hingucker.Eines meiner liebsten Nageldesigns habe ich mit blue love lackiert und auch jetzt mag ich diese Farb(kombi) sehr gern. Bei Douglas ist die Farbe übrigens immer noch bestellbar!

Misslyn 607 athmosphere
Wow, mit diesem Lack bzw. auch den anderen Lacken der "Galaxy Nails"-LE hat Misslyn voll ins Schwarze getroffen. Eine Farbe schöner als die andere und dieses blau-violett hat mir mit Abstand am besten gefallen. Auch jetzt noch ist es ein lack, den ich schon das ein oder andere Mal verwendet habe und an dem man sich einfach nicht satt sehen kann. Zum Blogpost geht es hier entlang.



Astor "tasty cardamon"
Sowas helles, nudiges in meinen Favoriten? Ein Lack, der die Fingernägel wie unlackiert aussehen lässt? So eine "unfarbe", ohne Schimmer, Glitzer und Schnickschnack??
Ja, genau! Denn dieser Lack hat einfach was, sieht sehr gepflegt aus und vor allem eine tolle Farbe, um sie bei einem kleinen Nageldesign zu verwenden. Getragen habe ich den Lack z.B. hier und hier.

Catrice "Karl says tres chic"
Jaaaa, meine Leberwurst hat es in die Favoriten geschafft! Ich mag den hellen, rosefarbenen Ton und finde ihn einfach zeitlos, elegant und schick. Wer ihn getragen sehen möchte, der klickt mal hier.

Catrice "Florac lilac"
Dieser lila Lack stammt aus der LE "Eve in Bloom", die es in 2013 gab. Damals habe ich ihn lackiert, war jedoch weder von Farbe noch von Haltbarkeit besonders begeistert.
Nun, die Haltbarkeit ist immer noch kein Highlight, aber dafür gefällt mir die Farbe mittlerweile gut, und zwar so richtig RICHTIG gut! Der leicht pinke Schimmer ist ein Traum und ich finde es schade, dass der Lack nur limitiert erhältlich war.



Essence "wild white ways"
Diesen Lack gibt es seit der Sommer-Sortimentsumstellung von Essence. Ein einfaches weiß, eigentlich nichts besonderes. Aber was habe ich den jetzt schon benutzt.... für kleine Pünktchen auf dem Nagel oder um 1 oder 2 Nägel farblich hervorzuheben oder um gleich alle Nägel damit zu lackieren. Der Lack ist vielfältig einsetzbar und sollte meiner Meinung nach in jeder Nagellacksammlung vorhanden sein!

Manhattan "Green & Bronx"
Aus der Blogger's Choice Kollektion stammt dieser Lack. Und ich kann gerade förmlich vor mir sehen, wie jetzt einige den Kopf schütteln und aufseufzen. Ja, dieser lack fand fast nirgends gefallen, wo ich hinsah und hinhörte, jeder schimpfter über dieses popelgrün, den reingeklatschten Glitzer, die unmögliche Kombination.
Aber - hey - der Lack hat was, ganz ehrlich! Und er gefällt mir aufgetragen sogar richtig gut. Und ich stehe dazu und würde ihn mir sofort wieder zulegen! So - jetzt wisst ihr es :-)

Essence "carribean bean"
Noch ein Lack aus der Sommer Sortimentsumstellung. Ein hübsches, helles türkis mit einem ganz zarten, schönen Schimmer. Deckt hervorragend und sieht auf den Nägeln richtig klasse aus, gerade im Sommer eine ganz tolle Farbe.



P2 "red glamour"
Ganz neu in meiner Sammlung gab es diesen Nagellack erst jetzt in den Märkten, er war Bestandteil der Weihnachts-LE von P2 "gold & crown". Ein tolles, leuchtendes rot mit Schimmer, aufgetragen eine absolute Schönheit und ein perfekter Lack für die Weihnachtszeit! Hier könnt ihr ihn lackiert sehen.

OPI "Germanicure"
Ohhhhh, ein wahrgewordener Traum. Ein schimmerndes bordeauxrot, auffallend, elegant und vor allem eines: unheimlich schön! Einen Blogpost habe ich hier dazu veröffentlicht.

Sephora IT-Girl
So leid es mir tut, aber ich fürchte, diesen Lack werdet ihr nicht mehr bekommen. Zum einen besitze ich ihn schon seit 2011 (!!), zum zweiten stammt er aus den USA. Ich glaube wirklich nicht, dass es noch einen Online-Shop gibt, der ihn führt. Schade, denn der cremige dunkelrote Lack gefällt mir mittlerweile immer mehr, je häufiger ich ihn trage. Einen Blogpost gab es auch schon dazu!

Manhattan "Birdy Bordeaux"
Dieser Lack war auch in 2013 bei meinen Jahres-Nagellack-Favoriten dabei. Zurecht, denn er ist ausnehmend schön, dunkelrot-violett mit zartem, leicht pinken Schimmer. Eine herrliche Farbe, könnt ihr z.B. hier etwas genauer ansehen!

Sally Hansen "All fired up"
Ein klassisches tomatenrot muss in einer Favoriten-Übersicht eindeutig dazu, ohne geht gar nicht! Diesesmal stammt mein liebstes hellroter Lack von Sally Hansen, immer noch eine Marke die in meiner Sammlung eher wenig vertreten ist. Den Lack könnt ihr hier aufgetragen ansehen. Sieht doch toll aus, oder?


P2 glitter Top Coat "Let's dance"
Der silberne Glitter Top Coat ist nach wie vor mein Favorit, wenn ich meine Maniküre etwas aufpeppen will. Egal, ob z.B. nur der Ringfinger damit lackiert wird oder die Nagelspitzen -  es sieht immer richtig gut aus. Superschöner Topper, der leider nicht mehr im Sortiment von P2 zu finden ist.

Essence "Shake me, I'm pretty"
Fest versprochen - zu dieser Schönheit wird es demnächst eine kleine Review geben. Einfach so stehend sieht der Lack komplett nichtssagend aus. Ein Klarlack, ohne igendwas. Aber schüttelt ihn mal kräftig, dann blickt ihr in einen silbernen Sternenhimmel - unzählige kleinste Partikelchen, die den Nagel nur dezent betonen, kaum auffallen aber einer Maniküre durchaus den letzten Schliff geben können.... Review und Bilder mit vorher-/nachher Effekt wird folgen - versprochen!

Astor Pro Manicure quick dry
Ja, auch zu diesem Lack habe ich eigentlich längst eine kleine Review geplant. Mein derzeit liebster Schnelltrockner, wirkt superschnell, hinterlässt einen tollen Glanz und vor allem - der Lack dickt (im Gegensatz zu anderen Marken) fast nicht ein, auch wenn nicht mehr so viel im Fläschchen vorhanden sind. Sehr zu empfehlen und wurde bereits von mir nachgekauft!!


Wie findet ihr meine Auswahl? Kennt ihr auch das ein oder anderE Produkt dazu?? 
Was waren Eure Favoriten im Nagellackbereich?


Donnerstag, 26. Juni 2014

AMU 24. Juni 2014

Besonders abwechslungsreiche, farbenfrohe oder besondere Make ups trage ich die letzten Tage/Wochen eher nicht. Recht schlicht, Ton in Ton, 2-3 Farben einer Farbfamilie ab aufs Lid und lieber einen kräftigeren Lippenstift oder Gloss. Noch dazu verwende ich seit zig Tagen fast nonstop meine geliebte Sephora Box. Eigentlich haufenweise Gründe, um die derzeitigen AMUs nicht auf dem Blog zu zeigen. Oder?ß Trotzdem habe ich am Dienstag morgen noch schnell fotografiert, denn irgendwie fand ich die Kombination doch ganz hübsch und daher geeignet, sie hier per Foto festzuhalten :-)


 Meine Zutatenlsite:


Weiterhin im Gesicht:

Dienstag, 27. Mai 2014

AMU am 26. Mai - ab in den Frühling

Auch wenn es etwas regnete und die Temperaturen nur bei ca. 21 Grad lagen - rein in der Theorie haben wir jetzt Frühling! Und wenn es Frühling ist, dann muss auch das Make up entsprechend farbenfroh ausfallen, nicht wahr?

Verwendet habe ich auf dem beweglichen Lid ganz zarte Farben in orange-apricot, dazu ein brauner Lidstrich. Am unteren Wimpernkranz wurde es dann ein wenig bunter in Form von türkis und blau auf der Wasserlinie.
Ergänzt wurde dieses AMU durch orangefarbenen Rouge und einen leuchtend roten Lippenstift!

Mut zur Farbe sage ich da nur :-)


Meine Zutatenliste:

 Weiterhin im Gesicht:

Und welche Farben kommen bei Euch im Frühling ins Gesicht?? :-)




Sonntag, 23. Februar 2014

Von Tanzauftritten, Gefängniskleidung und Smokey Eyes

Gestern abend war es wieder einmal soweit! Wer mir auf Twitter  und/oder Instagram folgt hat evtl. mitbekommen, dass ich seit der ersten Januar-Woche wieder 2 x wöchentlich als Trainerin eingespannt war. Trainerin für was?
Seit ca. 14 Jahren trainiere ich einen örtlichen Verein, die anlässlich der vereinseigenen Faschingsfeier gerne mit einem Tanz auftreten möchten. Dieses Jahr war es dann nicht nur die "gemischte" Gruppe, sondern zusätzlich noch eine reine Männergruppe.

Will heißen: 2 x wöchentlich Training für 12 Männer und Frauen zum Thema "Männer und Frauen", Lieder wie "Küssen verboten" der Prinzen, "Männer sind Schweine" der Ärzte, "Sexbomb" von Tom Jones etc.
Zusätzlich die letzten 3 Wochen auch noch 8 Männer mit einem - typischen - Männergruppen-Thema: ein CanCan!! Ich bin ja eigentlich kein Fan von Männern in Frauenkostümen an Fasching, aber wenn die Gruppe unbedingt will - soll mir also recht sein :-)

Wie auch immer: gestern abend war es soweit, der Faschingsball stand an und damit auch die Auftritte beider Tanzgruppen. Lustig war es wie immer, die Tänze haben auch mehr oder weniger gut geklappt (bis auf das, dass 2 Männer beim CanCan vor lauter Übermut wirklich der Länge nach am Boden gelandet sind.....^^) und ich habe jetzt wieder "Ruhe" bis nächstes Jahr :-)

Natürlich gehe ich auch selbst etwas verkleidet zum Faschingsball. Und auch, wenn ich mehr als 20 Jahre Mitglied eines Faschingsvereins war, jahrelang an Umzügen mitgelaufen bin, in einer Garde getanzt habe und zudem am 11.11. Geburtstag habe, so bin ich mittlerweile kein großer Fan mehr von Fasching. Das Koma-Saufgelage vieler Leute an den öffentlichen Faschingsveranstaltungen hat nichts mehr mit Spaß haben und Lustig sein zu tun, aber das ist ein anderes Thema.
Trotz eines 3-türigen Kleiderschranks voller Faschings- und Auftrittskostüme (bin zwar nicht mehr in einem Karnevalsverein, aber dafür in einem Showtanzsport-Club), so war ich etwas einfallslos in diesem Jahr und habe schlicht und ergreifend das gleiche getragen wie im letzten Jahr! Das Gefängnis-Outfit, das ich mir damals gekauft habe, ist einfach nur pflegeleicht und vor allem saubequem!!!

Auch schminktechnisch wollte ich wieder ähnlich wie in 2013 unterwegs sein, aber habe es gestern abend geschafft meine schönen Wimpern komplett zu ruinieren. Keine Ahnung wie ich es geschafft habe, gleich 3 x nacheinander (!!!) den Wimpernkleber komplett über die Kunstwimpern zu kippen - da half auch wegwischen und putzen nix mehr, die Teilchen sind nun völlig verklebt, verhärtet und damit nicht mehr tragbar.

Egal - einfach eine doppelte Ladung Wimperntusche und es war auch ok :-)
Das Augen Make up kann ich mir auch - vielleicht ohne den Glitzereyeliner - für festlichere Anlässe sehr gut vorstellen, die Smokey Eyes sind einfach ein Klassiker und haben mir sehr sehr gut gefallen!


 Meine Zutatenliste:
  • Rival de Loop Eyeshadowbase
  • NYX Jumbopencil "Milk"
  • Sephora Make up Box mit Lidschatten in weiß, silber, grau und grau mit Glitzer
  • P2 perfect look kajal in schwarz auf der Wasserlinie
  • Essence Geleyeliner schwarz
  • Sleek Glitterliner "steel" über dem Essence Geleyeliner
  • MaxFactor Clump & Defy Mascara
  • Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara
  • Essence Augenbrauenpuder + Essence Augenbrauengel


Weiterhin im Gesicht:



 Seid ihr unterwegs an Fasching? Als was verkleidet ihr Euch?

Sonntag, 17. November 2013

AMU für Cirque du Soleil

Mein Mann und ich schenken uns öfter auf Geburtstage und Weihnachten Eintrittskarten. Ob Konzert, Musical, Comedy - irgendwelche Karten hängen immer an unserem Kühlschrank und warten darauf, dass der Stichtag kommt. Und so konnten wir heute unsere Eintrittskarten für "Cirque du Soleil" endlich verwenden, die ich letztes Jahr im November (!!) zum Geburtstag bekommen hatte :-)

Vor einer halben Stunde sind wir wieder heimgekommen und ich muss sagen - toll wars!! Abgesehen von bombastischen Plätzen (... 3. Reihe mittig vor der Bühne *gg*) war die Show wirklich klasse. Die Artisten sind wirklich hervorragend und teilweise geschah soviel auf der Bühne gleichzeitig, dass man gar nicht wusste wo zuerst hinsehen. Nicht so gefallen hat mir die Musik... diese "Endzeit-Töne", die in jedem apokalyptischen Film genau dann erscheinen, wenn gerade die Menschheit ausstirbt... ne ne, das ist nicht wirklich mein Fall!

Ansonsten kann ich es wirklich empfehlen - auch wenn die Show incl. Pause nur etwas über 2 Stunden dauert und man für das Geld fast schon einen Wochenendtrip erleben kann, so hat sich die fast 1jährige Vorfreude auf das Event wirklich gelohnt! Wer mal reinschnuppern möchte - hier findet ihr Eindrücke zur Show!

Aber eigentlich wollte ich Euch ja etwas ganz anderes zeigen - mein Make up von heute nämlich!! Geplant war eigentlich eher dezentes Augen Make up und dafür ganz dunkler Lippenstift, aber als ich dann wieder einmal die Sephora Make up Box vor mir liegen sah und die vielen wunderschönen Lidschattenfarben.... da wurde der Plan ganz schnell über den Haufen geworfen!


 Meine Zutatenliste:
  • Zoeva Eyeshadowbase
  • Sephora Make up Box: helles olivgrün im Innenwinkel, silber mittig auf dem Lid, schwarz und dunkelgrün im Außenwinkel, weiß unter der Augenbraue/im Innenwinkel
  • Zoeva Graphic eyes + "Good Karma" am unteren Wimpernkranz, darüber nochmal das dunkelgrün aus der Sephora Box
  • P2 perfect look kajal schwarz auf der Wasserlinie
  • Essence Geleyeliner schwarz als Lidstrich
  • Catrice Better then false lashes Mascara Waterproof
  • Essence Augenbrauenstift braun + Alverde Augenbrauengel klar


 Weiterhin im Gesicht:
Habt ihr schon einmal eine Vorstellung von Cirque du Soleil gesehen? Reizen Euch solche Shows überhaupt?


Freitag, 11. Oktober 2013

AMU Festplatten Fund #6


 Hier verwendet: diverse Lidschatten aus meiner geliebten Sephora Box!! Ich weiß noch, das es orangene/kupfrige und dunkelrote Töne waren, alles andere wie Eyeliner, Kajal und Mascara sind große Fragezeichen :-))

Dienstag, 23. Juli 2013

MoP #6 - Ombre Liner mit Fyrinnae

Vor längerer Zeit hat es Godfrina wunderschön vorgemacht, endlich kam ich dazu es auch einmal auszuprobieren: Lidstrich im Ombre-Look! Und was eignet sich da besser, als einige Pigmente zu verwenden? :-)

Meine Version verläuft von gelb-gold zu dunkel-grün und für den ersten Versuch bin ich wirklich zufrieden! Wird sicher wieder - in anderen Farbvarianten - wiederholt:


 Meine Zutatenliste:
  • Rival de Loop Eyeshadowbase
  • Sephora Make up Box: helle, nudige Töne als Grundlage aufs komplette Lid, ein dunkelgrüner Ton am äußeren, unteren Wimpernkranz
  • Alverde warm vanille zum verblenden/unter der Augenbraue
  • Für den Lidstrich: Essence Color & Art Base auf dem Handrücken aufgetragen, dann Fyrinnae Pigmente damit vermischt, so dass eine festere Konsistenz zum Lidstrich auftragen entsteht:  Mischievous Sidhe (gelbgold) im inneren Drittel, Lucky Charmed (gelbgrün) im mittleren Drittel, Dressed to Kill (dunkelgrün)  im äußeren Drittel
  • Misslyn Kajal in 121 Spring Time auf der Wasserlinie
  • Maxfactor Clump Defy Mascara
  • Catrice Eyebrowfiller


Weiterhin im Gesicht:
Und auch heute wieder der Aufruf: schaut bei Isa vorbei - ich glaube, bei Ihr gibt es heute auch einen Lidstrich zu sehen :-))