Posts mit dem Label Water Decals werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Water Decals werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 27. März 2016

Frühling auf die Nägel

Der meteorologische Frühlingsbeginn hat stattgefunden, Ostern ist auch schon da und ab und zu scheint tatsächlich auch mal die Sonne durch den trüben, grauen Himmel.
Zeit, um den Frühling auch in Nagellack-technischer Hinsicht auf die Nägel zu bringen und die dunkleren, gedeckteren Töne - die ich die letzten Wochen bevorzugt habe - wieder etwas verschwinden zu lassen.

Bei einigen Folgen "Dexter" (meiner neuen Serien-Liebe auf Netflix) habe ich mir daher gestern abend die Nägel ein wenig frühlingshaft bepinselt. Erste Gedanken mit diversen bunten Glitterlacken und Top Coats ließ ich wieder sausen und begrenzte mich auf eine neutrale Basis-Farbe und viele, viele bunter Water Decals.... :-)


Unschwer zu erkennen: meine Basisfarbe war weiß! Eine hervorragende "Leinwand" für bunte Blümchen und Schmetterlinge, wie ich finde.

Und der perfekte weiße Nagellack findet sich bei Essence in der Theke, "wild white ways" nämlich, der mit 2 Schichten wunderbar deckend wird ohne fleckig zu sein. Hier bei mir zu sehen das Vorgänger-Modell aus der Colour&Go-Reihe, aber auch bei den jetzigen "Gel Polishes" ist diese Farbe enthalten und wurde schon von mir auf dem Blog vorgestellt!
Pur ohne irgendwas gefallen mir weiße Nägel (an mir!) nicht so wirklich, erinnert mich immer ein bisschen an das Deckweiß aus dem Malkasten, aber mit solch netten Akzenten gefallen mir weiße Nägel richtig gut!


Bei den Water Decals hatte ich die Qual der Wahl, meine Auswahl ist nämlich mittlerweile ganz nett angewachsen :-) Entschieden habe ich mich letztendlich für die lila Stiefmütterchen, die einen wunderschönen Kontrast zum weißen Hintergrund bieten. Damit mir das lila jedoch nicht zuviel wird, kamen auf einige andere Finger zarte, filigrane Schmetterline in hellgrün, violett und sonnengelb.


 Schade nur, dass ich dieses einzelne, vertrocknete Blütenblatt meiner Deko erst NACH den Fotos bemerkt habe, genauso wie den minimal abgeplatzten Zeigefindernagellack.... *gg*

Wie gefällt es Euch?
Ich mag das Ergebnis sehr, mehr Frühling auf den Nägeln geht doch fast nicht, oder?? :-)

Montag, 22. Februar 2016

Herzchen-Liebe

Nach längerer Zeit war mir wieder einmal nach Water Decals, viel zu lange habe ich die hübschen Abziehbildchen nicht verwendet.

Entschieden hatte ich mich dann vor einigen Tagen - passend zum Valentinstag - für Herzchen. Und was passt zu Liebe und Herzen? Natürlich nur "endless love".... :-)



 Der zartrosa Lack von Anny ist sowieso ein kleiner Favorit von mir und wird gerne mal lackiert. Und die Kombination mit den goldenen Herzchen fand ich dann auch irgendwie passend, oder ewa nicht? :-)



Verwendete produkte:
  • 1 Schicht Microcell 2000 als Base
  • 2 Schichten Anny "endless love" aus der LE "just married" von 2015
  • Water Decals von ebay
  • 1 Schicht Astor Pro Manicure "Quick Dry"



Dienstag, 4. August 2015

Black Flowers

Beim Anblick des wunderschönen, glänzenden "turn on the black", den es jetzt im neuen Essence Sortiment gibt, fiel mir eine hübsche Kombi mit Water Decals ein, die ich schon längere Zeit besitze aber bisher nie verwendet hatte. Schwarze Blümchen mit zarten Blätter-Ranken, wann verwendet man die schon?

Also alles herausgesucht, losgelegt und heraus kam diese schöne Variante, die mir unheimlich gut gefällt:


Zur Verwendung kamen:



 Die Blümchen haben den exakt gleichen Farbton wie der dunkle Essence Nagellack selbst, findet ihr nicht auch? Mir tut es jetzt schon leid, wenn die Kombi in 2 oder 3 Tagen aufgrund Tippwear wieder runter muss... sooo schön .-)

 Ich mag ja die spielend einfache Art, wie die Bildchen verwendet werden können, so easy und immer ein ganz glattes, gleichmäßiges Ergebnis, einfach perfekt! Schaut mal hier, da habe ich mal gezeigt wie schnell und einfach das funktioniert!





Verwendet ihr eigentlich ab und zu solche Water Decals?
Und wie gefällt Euch die Kombination, die ich hier verwendet habe?

Montag, 17. März 2014

Catrice Nr 57 Karl says tres chic

Einer der neuen Lacke im Catrice Sortiment ist gleichzeitig auch ein älterer Lack - ausgelistet ca. 2012, jetzt wieder im Standardsortiment mit einer neuen Farbnummer:


Catrice Ultimate Nail Lacquer Nr 57
"Karl says tres chic"
10 ml Inhalt zum Preis von 2,79 Euro

Karl ist eigentlich ein Lack, der mich im Regal nicht direkt angesprochen hätte. Cremefinish in altrosa - sieht ja ganz nett aus aber ein unbedingtes Must Have???
Lackiert habe ich ihn trotzdem und bei den ersten Pinselstrichen hatte ich vor allem eine Assoziation im Kopf... "Leberwurst!"

Aber ich muss zugeben, je öfter ich ihn angesehen habe desto mehr gefiel er mir. Gefallen ist fast schon untertrieben, von Tag zu Tag fand ich die Farbe schöner und mittlerweile bin ich der Leberwurst total verfallen :-)


Lackiert habe ich hier 2 Schichten. Der Lack ist ein wenig dickflüssig und ich musste gut verteilen, damit er nicht uneben wurde. Dann hatte er aber eine perfekte Deckkraft und war gleichmäßig glatt und glänzend. Mit dem Lacura Schnelltrockner dauerte es trotzdem einige Minuten mehr als normal, bis der Lack halbwegs trocken war, was vermutlich an der dicklichen Konsistenz liegt.

Aufgepimpt habe ich Karl mit goldenen Herzchen-Water Decals auf beiden Ringfingern sowie dem Daumen und spätestens zu diesem Zeitpunkt war mir klar: Ja, der Lack IST ein Must Have!
Wunderschön, harmoniert toll mit meiner Hautfarbe, sieht schick und elegant aus. Eine Farbe, die immer und überall geht, z.B. auch für wichtigere Termine, Vorstellungsgespräche etc. geeignet ist. Die Nägel sehen gepflegt aus und wirken nicht überladen. Ganz toll!


Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit habe ich diesen Lack sogar knapp 4 Tage getragen, Tippwear habe ich bis dahin kaum bemerkt. Vermutlich liegt auch das an der dickeren Konsistenz, die Nägel sahen top gepflegt aus.
Lediglich die Stellen mit den Water Decals waren minimal uneben, zumindest bei Sicht aus Makro-Objektiv-Perspektive. Der Lack war noch nicht 100% durchgetrocknet als ich die Water Decals aufgetragen habe und daher sind ganz leichte Bläschen und Unebenheiten entstanden. Aus normaler Distanz jedoch absolut nicht zu erkennen!


Fazit: Die Leberwurst ist wunderschön und trotz der dicklichen Konsistenz absolut zu empfehlen! Und ich bin mir sicher, dass Karl noch öfter auf die Nägel darf, gerade jetzt für den kommenden Frühling ist das ein toller Farbton.

Der Nagellack wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Sonntag, 2. Februar 2014

Water Decals im Federlook

Bereits vor einigen Tagen habe ich diese Kreation auf Instagram gezeigt, jetzt also auch auf dem Blog:


Verwendet habe ich dafür wieder einmal Water Decals, diesesmal wunderschöne bunte Federn, die ganz filigran aussehen und ein wenig mit goldenem Glitzer verziert sind. Schaut mal hier die Nahaufnahme, man sieht jedes einzelne Federhaar (oder wie nennt man das genau...?)


Da die Federn in diversen bunten Farben vorkommen, war klar, dass der Nageluntergrund möglichst neutral sein sollte. Entschieden habe ich mich für einen älteren Lack von P2 namens "Stormy", den ich mal in einem Weihnachts-Set bei DM gekauft habe - gemeinsam mit Körperbutter und Duschgel :-)

Wer sich für die Water Decals interessiert, der sollte mal hier und hier schauen, da seht ihr zum einen wo ich diese hübschen Teile gekauft habe und seht auch gleich, wie man sie benutzt.


Wie findet ihr diese Kombination? Ich fand es wunderschön, würde beim nächsten mal jedoch nur den Ringfinger mit den Federn verzieren. So komlett an allen Fingern sah es zwar auch sehr hübsch aus, aber war natürlich auch entsprechend bunt :-)




Dienstag, 14. Januar 2014

Tutorial - Anbringen von Water Decals

Da ich gerade wieder häufiger meine Fingernägel mit Water Decals verziere, dachte ich, ein kleiner Beitrag zum genauen Ablauf ist vielleicht für den ein oder anderen ganz hilfreich.

Was benötigt ihr genau??


  • eine kleine Schere
  • eine Pinzette
  • Unterteller oder kleine, flache Schale mit Wasser gefüllt
  • Top Coat
  • Kosmetiktuch/Tempo
  • Water Decals nach Wahl
Zuerst lackiert ihr Eure Fingernägel mit einem Farblack nach Wahl. Achtet darauf, dass der Lack wirklich komplett trocken ist, sonst könnt ihr die schön lackierten Nägel wieder ruinieren, wenn ihr gleich das Water Decal darauf anbringen möchtet.

Legt Euch jetzt am besten alle Dinge bereit und schon kann es losgehen:


1. Entfernt die durchsichtige Schutzfolie von den Water Decals (nicht wegwerfen, ich lege sie anschl. wieder auf die Water Decals zurück, damit sie z.B. beim herumliegen in der Schublade nicht kaputt gehen können oder mit etwas anderem zusammen kleben)



2. Schneidet das gewünschte Motiv vorsichtig aus, das kann ruhig großzügig um das Motiv herum sein, muss nicht exakt an der Motivkante entlang gehen.



3. Legt das Motiv in das Wasser, je nachdem ein wenig unter das Wasser drücken, damit es nicht nur an der Oberfläche schwimmt sondern komplett mit Wasser bedeckt ist.



4. Nach ca. 45-60 Sekunden prüfen, ob das Motiv sich bereits von der Trägerfolie löst. Das merkt ihr ganz einfach, da sich das Motiv schon leicht verschieben lässt. Ist das der Fall, könnt ihr das Motiv aus dem Wasser nehmen.



5. Nehmt das Motiv an einer kleinen Ecke, am besten mit einer Pinzette. Vorsicht sein, da es leicht kaputt gehen kann!



6. Platziert das Motiv auf dem Fingernagel an der gewünschten Stelle.



7. Mit einem Kosmetiktuch oder einem Tempo vorsichtig das Motiv festdrücken und den Nagel trocken tupfen (es kann sein, dass sich einzelne Wassertropfen vom Motiv selbst noch auf dem Nagel befinden)




8. Mit Top Coat versiegeln und - voila - fertig!!



Das geht doch wirklich kinderleicht, oder nicht??

Wer mag, kann zusätzlich noch etwas Glittertopper über die Motive auftragen, auf einem Nagel 2 oder 3 unterschiedliche (kleinere) Motive anbringen etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es macht Spaß, die Nägel mit so einer Kleinigkeit ein wenig aufzupeppen.
Meine bisherigen "Kreationen" könnt ihr übrigens hier sehen, da findet ihr auch weitere Angaben wo man diese kaufen kann etc :-)

Viel Spaß beim ausprobieren!!


Montag, 13. Januar 2014

Nachschub Water Decals

Letzte Woche habe ich bei ebay wieder einmal nach Water Decals gestöbert. Einige Motive bestehend aus Blümchen und Co habe ich ja vor längerer Zeit bereits gekauft und verwende sie nach wie vor sehr gerne.
Nun wollte ich weitere Motive haben, jetzt jedoch mit etwas Glitzer und schimmernd. Und ich wurde fündig! Bestellt habe ich hier, bezahlt per Paypal und innerhalb 48 Stunden war der Umschlag in meinem Briefkasten!!


Entschieden habe ich mich für diese Motive:


 Vor allem die Federn finde ich richtig hübsch, erkennt ihr den feinen Glitzer daran??


Und ja - selbstverständlich habe ich das erste Motiv bereits ausprobiert.... eine der goldfarbenen Katzen wurde fällig und ziert jetzt meinen linken Ringfinger :-)


 Ich bin top zufrieden mit meinem kleinen Einkauf und schätze, dass in nächster Zeit wieder vermehrt ein kleiner Hingucker meine Nägel zieren wird!

Habt ihr Euch mittlerweile auch mal nach Water Decals umgesehen oder nutzt ihr sie sogar schon? Oder ist das gar nichts für Euch??

Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvesternägel

Es kam tatsächlich einer meiner Top 3 Silvesterlacke auf die Nägel: der hübsche anthrazitfarbene P2 Lack aus der letztjährigen LE "all you need is". Aber ganz alleine wurde er nicht getragen...

Instagram-Foto

Hier seht ihr eine Kombination der folgenden Produkte:
  • 2 Schichten P2 all you need is - Noble Black
  • 1 Schicht Misslyn Star Dust 753
  • Water Decals von ebay
  • Strassteine von Kik
 Natürlich noch einen Base Coat darunter und als Top Coat mein Lacura Schnelltrockner. Gerade am Ringfinger habe ich davon gleich 2 dicke Schichten aufgetragen, um die Steine gut zu befestigen und festzukleben. Ich hoffe mal, dass das jetzt auch gut hebt und nicht kurz vor dem Silvesterabend doch noch abbröselt... :-)



Überrascht war ich auch von der schönen wirkung des Misslyn Lacks.... der eigentlich silbrig-graue P2 Lack bekam durch "Star Dust" eine wunderschöne fliederfarbene Färbung, die perfekt zu den Rosen passt.
 Mir gefällt das "Design", es ist einfach mal etwas anderes als die üblichen Glitter-Holo-Nägel an tiefstdunkelschwarz und gerade die Rosen-Kleber finde ich richtig hübsch.


Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Silvesterabend, ob alleine, mit Freunden oder Family, lasst es Euch gut gehen, genießt den Abend und habt eine schöne Nacht :-) 
Auf ein wunderbares, neues Jahr 2014!!!

Mittwoch, 3. Juli 2013

Water Decals auf Astor

Meine Mom ist derzeit in der glücklichen Lage, die DM Lieblinge bekommen zu dürfen. Da sie außer Lippenstift und ab und zu Mascara kaum dekorative Kosmetik benutzt ist sozusagen vorprogrammiert, dass da auch mal was für mich abfällt :-) Diesesmal war es ein Nagellack von Astor in der kirschroten Farbe "cherry chic", den ich ausgesprochen schön finde.

Und da ich immer noch im "Water Decals" Rausch bin war auch klar, dass ich cherry chic entsprechend kombiniere...


 Cherry Chic ließ sich ganz einfach lackieren, zwei Schichten und der Lack war perfekt deckend und aufgrund des schönen, abtgerundeten Pinsels auch nahezu fehlerfrei aufgetragen.

Auf Ringfinger und kleinen Finger kam jeweils ein Rosenmotiv meiner Water Decals, darüber noch etwas silberner Schimmer von P2. Top Coat drauf und fertig. Richtig sommerlich, oder nicht?? :-)