Sonntag, 8. Januar 2017

Aufgebraucht 2016 - ein Jahr in Zahlen

Statistik-Zeit!

Wie in jedem Jahr kommt nun wieder meine kleine Tabelle mit der Auswertung der aufgebrauchten Produkte der vergangenen 12 Monate. Wen es interessiert, hier geht es zu den Vorjahren 2015, 2014, 2013, 2012.

Und um es vorab zu sagen.... es ist das Jahr mit den wenigsten aufgebrauchten Produkten ever.... :-(

Aber ich weiß, an was es liegt und werde entsprechend gegensteuern.... denn in einigen Kategorien habe ich schlicht und ergreifend nachlässig gehandelt, was ich teilweise sogar merke....

Aber von vorne - hier sind meine Zahlen für das vergangene Jahr!


Gleich in der ersten Zeile gibt es eine Änderung.... lediglich 16 Produkte in der Kategorie Shampoo und Spülung. Hört sich für einige viel an, für mich nicht. Die vergangenen Jahre hatte ich hier meist mehr als 20 stehen.
An was liegt es? Ich habe - gerade in den letzten 3 Monaten - versucht auf Spülung zu verzichten. Einfach mal ausprobieren, schließlich machen das ja recht viele Leute, um unnnötige Müllberge zu vermeiden und weniger Chemie an sich ran zu lassen. Außerdem wird das Haar ja trotzdem sauber und gepflegt... oder nicht?
Ich gestehe: ich kehre reumütig zur Spülung zurück! Meine Haare sind stumper geworden, haben keinen Glanz mehr. Und das trifft mich wirklch, denn früher wurde ich sehr häufig angesprochen, wie schön glänzend und gesund meine Haare aussehen würden... das ist jetzt gerade nicht mehr der Fall. Zudem das elend mit der Kämmerei nach jeder Haarwäsche.... ich bin mit Tangle Teezer und sonstigen Spielzeugen nicht mal ansatzweise durchgekommen, musste immer mit Haarölen und diversen Pflegesprays nachhelfen. Das Kämmen hat zwar dann geklappt, die Haare fühlten sich auch immer besser an, der Glanz fehlt trotzdem.

Vorsatz für 2017: zurück zur Spülung und dringend mehr Haarkuren verwenden. Spätestens Ostern will ich wieder schöne, glänzende Haare die quietschen, wenn man sie nach der Wäsche anfasst!!!

Ähnliches gilt für den Bereich der Körperbutter und Körpercremes. Schon in 2015 hatte ich hier kaum etwas verbraucht, in den Jahren davor dafür umso mehr. Was hat es mir gebracht? Relativ trockene Haut vor allem im Bereich der Schienbeine und Oberarme. Verdammt - ich bin über 40, trockene Haut ist alles andere als gut für mich, birgt wenig Feuchtigkeit, wenig Elastizität und damit erhöhtes Faltenrisiko.... was ich stellenweise ja auch schon habe :-( Also her mit den Lotions und ab ans eincremen, die Zeit muss einfach sein!

Auch bei den Gesichtsmasken könnte mein Verbrauch deutlich höher liegen. Ich habe Tonnen an Masken, Kapseln und Mittelchen hier liegen. Was nutze ich? Rein aus Faulheit sehr wenig. Ab damit ins Gesicht und aufs Dekolete, schaden kann es nicht, im Gegenteil!!!

Verhältnismäßig stolz bin ich auf meinen Verbrauch in Sachen Foundation, Concealer, Puder und Lidschatten. Alles langlebige Produkte, die ich aber doch recht gut genutzt habe und so auch Dinge restlos leeren konnte.


Mein Vorsatz für 2017? Im Bereich der Haut- und Haarpflege muss sich definitiv etwas ändern, umgehend! Sonst habe ich in 5 Jahren Haut wie Pergament und nur noch 5 Flusen auf dem Kopf.... das geht also gar nicht!

Was habt ihr Euch für 2017 vorgenommen? Auch etwas im Bereich der Kosmetik und/oder Pflege? Etwas für Euch selbst, abnehmen, gesünder ernähren, Sport, Rauchen aufhören? 

Her mit Euren Vorsätzen und - wenn ihr habt - her mit Euren Links zu Euren Statistiken :-)

Ich drücke Euch und mir die Daumen, dass unsere Vorsätze gelingen!

Samstag, 7. Januar 2017

Hinter den Türchen...

Jedes Jahr im Herbst beginnen die Überlegungen.... welchen Adventskalender möchte ich haben? Was möchte ich mir gönnen? Was gebe ich aus und mit was möchte ich überrascht werden?
Der Markt bietet mittlerweile ein riesiges Angebot, es gibt fast nichts, was nicht in Form eines Kalenders mit 24 Türchen zu haben ist. Schokolade, Gedichte, Spielzeug, Gummibärchen, Rubbellose, Duftkerzen, Müsli, Gewürze.... und natürlich auch Kosmetik! Von reinen Nagellackkalendern über Parfumvarianten und bunt gemischten Make up Sortimenten gibt es in der Drogerie und vor allem im Internet alles, was das Herz begehrt.
Das Angebot war riesig, ich konnte mich nicht entscheiden und verpasste fast, mir überhaupt einen Kalender zu besorgen.

Umso größer die Freude, als der Postbote bei mir klingelte und ein großes Paket überreichte. Alcina hatte mir ein Exemplar Ihres Beauty-Adventskalenders zugeschickt und ich konnte kaum fassen, wie groß er war :-)


Ich gebe es ja zu - ein bissel war ich durchaus skeptisch. Ich kenne zwar mittlerweile viele der Alcina Produkte und weiß die Qualität zu schätzen, aber hat man auch was von so einem Kalender? Sind das nicht eh alles nur "bessere" Pröbchen, die kaum den Preis des Kalenders rechtfertigen?? Der Kalender kostete im Internet - je nach Shop - zwischen 60 und 70 Euro und ich war mehr als gespannt, was denn alles enthalten ist.

Für Euch zur Info, als Appetitt-Anreger für die kommende Weihnachtszeit(Ihr werdet es nicht glauben, aber in 327 Tagen ist schon wieder der 1. Dezember... *gg*) und auch für mich zum Überblick behalten möchte ich daher den Inhalt der 24 Türchen zeigen. Sortiert nach Kategorie.... naja, zumindest halbwegs :-)



Den Reinigungs-Schaum (50 ml - Luxus-Probe) kenne ich bereits. Und finde ihn super!! Habe ihn mir selbst schon 2 x nachgekauft und möchte nichts anderes mehr! Super soft, super gründlich und super ergiebig! Ein paar Worte dazu gab es u.a. einmal in diesem Beitrag zu meinen Abschminkprodukten. Die 50 ml reichen mir mind. 3 Monate, wenn nicht gar länger!

Unbekannt ist mir dagegen die 5 Minuten-Maske (50 ml - Originalprodukt). Da man allerdings nicht genug Masken haben kann, wird natürlich auch diese ausprobiert. Wer möchte nicht glattere Haut in 5 Minuten? :-)



Hier sind diverse Ampullen sowie 2 kleine Pröbchen der Augencreme. Durchgängig interessante Dinge, gerade die Ampullen zum Thema Anti-Age, Anti-Dry, Lifting und Energy,  die übrigens allesamt Originalgrößen sind. Ich habe noch keine davon getestet aber freue mich mega darauf, sie stückchenweise auszuprobieren.



Das Styling Spray (75 ml - Luxusprobe) für die  Haare kann man auch immer gebrauchen und solch kleinere Flaschen sind auch super für Urlaub etc. Das Perl-Gel (20 ml, Probe) hört sich auch toll an: ins Haar geben, dann frisieren - verspricht super Glanz und langanhaltende Festigkeit mit Flexibilität. Und das Ultimate Gel (20 ml, Probe) ist sicher nicht nur für Männer gedacht :-) Hier heißt es, dass man sogar einzelne Strähnen dauerhaft fixieren kann mit ultrastarkem Halt. Gatte und ich können damit zwar eher wenig anfangen, aber vielleicht wird unser Neffe damit happy.



Glücklich bin ich auf jedenfall mit dem Farbpflege Shampoo (50 ml, Probe) und der Sauerspülung (50 ml, Probe). Mit sowas kann man nichts falsch machen und gerade bei kleineren Urlauben liebe ich es, die kleinen Flschen mitzunemen. Außerdem will ich demnächst die Haare neu färben, da kommt mir das Farbpflege Shampoo gerade recht!



Auch mit dem Farbpflegeschaum (50 ml, Luxusprobe) und der Glanzpflegecreme (50 ml, Originalprodukt) bin ich glücklich. Gerade letzteres habe ich bereits verwendet und allein der Duft ist atemberaubend gut! 1-2 Pumpstöße der Creme einfach ins trockene Haar bzw. in die Spitzen des trockenen Haares einmassieren. Der Duft ist  wie erwähnt der Wahnsinn und die Haare fühlen sich umgehend zarter an.



Handwunder-Gel (50 ml, Originalprodukt) kann man auch immer gebrauchen: für unterwegs, ab in die Handtasche und wenn man das Bedürfnis hat, einfach ein paar Tropfen auf die Hände und verreiben. Ich habe solche Hygienegele immer dabei, wenn wir z.B. Ausflüge machen etc. Die Handcreme Cashmere (15 ml, Probe) wiederum kenne ich ebenfalls schon. Gute Handcreme, gerade jetzt im Winter, die super pflegt und schnell einzieht. 



 Noch eine Handcreme, diesesmal die Saphir Skin (50 ml, Originalprodukt) mit einem hübschen Anhänger dran. Diese Creme war übrigens am 24. Dezember im Türchen.

Aber es gab nicht nur pflegende Kosmetik und Produkte für die Haare, sondern selbstredend auch einiges an Make up Produkten...



Gleich als erstes ein für mich bekanntes Produkt, den Cover Coat Concealer (Farbe light 010, Originalprodukt) Diesen benutze ich seit längerer Zeit nahezu täglich und er ist definitiv einer meiner Favoriten. Ein paar Worte zu ihm habe ich ihn diesem Concealer-Vergleich schon einmal erwähnt. Ein Lipgloss (5 ml, Originalprodukt) in der Farbe "satin" ist auch dabei. Die Farbe ist schon recht hell - mir fast zu hell -, gibt aber bei dünnem Auftrag einen hübschen Glanz und fühlt sich noch dazu sehr pflegend an. Für mich dazu  Ebenfalls bekannt: eine Eyeshadowbase (8 ml, Originalprodukt), die ich zur Zeit auch schon benutze. Der Lidschatten lässt sich auf ihr gut auftragen und verblenden, er hält sehr gut und nichts kriecht in die Lidfalte. Allerdings sind nach einem kompletten Tag die Farben nicht mehr so intensiv wie morgens, sie verblassen nach einigen Stunden.



Ein Nagellack (10 ml, Originalprodukt) war ebenfalls im Kalender zu finden, was mich sehr gefreut hat. Hier zu sehen: die Farbe "apricot". Die Alcina Lacke lassen sich durchgängig super auftragen und haben einen tollen Glanz, wird bei diesem hier sicherlich genauso sein.
Der Lippenstift (Farbe "copper", Originalprodukt) wiederum ist farblich so gar nicht meins....  orange-kupfrig mit Glitzer.... *schüttel* Ok, mir kann nicht alles gefallen und sowas ist natürlich auch immer Geschmackssache. Gut nur, dass der Lippenstift aufgetragen nicht ganz so kräftig sondern eher zart aussieht. Mal sehen, wer damit glücklich werden könnte :-) Zum Schluss gab es noch die Amazing Lash Mascara (Originalprodukt). Da ich Wimperntuschen immer gerne probiere, wird auch diese hier Ihre Zeit bei mir bekommen.


Tja - das waren sie also, die 24 Produkte im Kalender. Der Lippenstift und evtl. auch der Gloss werden aussortiert, auch mit dem extra starken Haargel für Männer kann ich nicht wirklich was anfangen. Trotzdem. 21 von 24 ist doch super, oder?

Und habt ihr mitgezählt? Insgesamt sind hier 14 Originalprodukte dabei, mehr als in den meisten anderem Adventskalender, die ich mir im Vorfeld angesehen hatte.

Der Kalender kostet online - wie gesagt je nach Shop - zwischen 50 und 70 Euro.
Der enthaltene Wert liegt bei weitem höher, rund 180 Euro wenn ich richtig gerechnet habe.

Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und fast mit dem gesamten Kalenderinhalt kann ich etwas anfangen.
Vielleicht wäre der ja auch etwas für Euch im kommenden Jahr? 
Wie findet ihr den Inhalt?
Welche Adventskalender hattet ihr in der Weihnachtszeit ?
 



Der Kalender wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Mittwoch, 4. Januar 2017

Goodbye im Dezember 2016

Bevor es an die alljährliche "Gesamt-Statistik" meines Müllbergs 2016 geht, kommen jetzt noch einmal die letzten aufgebrauchten Produkte aus dem Dezember. Zum Schluss hin habe ich mich nochmal richtig angestrengt und einige Restbestände aufgebraucht, die schon länger geöffnet waren :-)
 


Balea Duschgel "Sweet Smoothie"
Es stand "Zuckerschnute" drauf und es war auch die beliebte "Zuckerschnute" drin. Einfach lecker und süß dieser Duft, wie das Cornetto Buttermilk-Lemon, man möchte reinbeißen! Wenn es das mal wieder gibt, wird es wieder gekauft. Zuckerschnute geht nämlich immer!

Kneipp Pflegeschaumbad "Besinnlichkeit"
Nochmal etwas mit einem besonderen Duft! "Besinnlichkeit" ist der Hammer, DER ultimative Winterduft schlechthin! Ein starkes Orangen-Aroma, das von diversen Weihnachtsgewürzen durchzogen ist. Riecht unschlagbar gut und in der heißen Badwanne mit so einem Duft zu liegen.... also, da möchte man gar nicht mehr raus aus dem Wasser .-)

Balea Dusch-Bodymilk
Stammte von einer DM Lieblinge-Box, wenn ich es noch richtig weiß und war einer der Kandidaten, der jetzt mal leer werden sollte. Es war ganz ok, aber so einen wirklich Unterschied habe ich eindeutig nicht auf der Haut gemerkt, wenn ich es während der Dusche genutzt habe. Ich glaube, da soll es von anderen Herstellern bessere Varianten geben, habe mich damit jedoch bisher nicht wirklich auseinander gesetzt.



 Garnier Wahre Schätze "Honigschätze"
Geschafft, auch die letzte Flasche ist leer. Nochmal kaufe ich es mir nicht. Wenn ich nur das Shampoo - ohne irgendeine Spülung - verwendet habe, hatte ich sehr trockene und fast schon strohige Haare, das Kämmen war dann eine katastrophe und ohne eine gewaltige Dosis Haaröl wäre ich nie durchgekommen. In Kombi mit Spülung war es ok, aber mehr auch nicht. Wie gesagt - für mich kein Nachkaufkandidat!

Balea Totes meer Salz-Öl-Peeling
Noch so ein Kandidat, der schon längere Zeit im Badregal steht. Und den ich jetzt leider wegschmeißen muss, obwohl er noch gar nicht leer ist.
Das Peeling ist supergut, riecht genial, macht ganz glatte/weiche Haut und hinterlässt ein richtig tolles Gefühl. Verwendet habe ich das jedoch nie unter der Dusche, sondern nur ab und zu in der Badewanne. Und das leider zu selten, denn der Rest (ca. 1/3 war noch drin) ist jetzt relativ fest geworden. Ich wollte es kürzlich bei einer Wannen-Auszeit rauskratzen, dabei ist das Salz-Peeling schön unter meine Fingernägel geschrabbt und ich habe es noch 2 Tage später gemerkt. Aua :-(  Wird trotzdem mal nachgekauft, denn als Peeling für die Beine ist es unschlagbar gut!



Tetesept "Wintermärchen" 
Ich mag diese Tütchen mit Badezusätzen. Hier wieder einmal eine limiterte Edition, perfekt für Weihnachten. Kräftiger Nelkenduft mit Granatapfel, also immer noch eine fruchtige Note dabei. Sehr lecker, sehr gut und sehr gemütlich, darin zu baden. Gerne wieder!

Ebelin Maxi Wattepads
Ja.... ne, is klar, oder?? :-)



Sna Epil Enthaarungs-Streifen
Fragt mich jetzt bloß nicht, wo ich die Streifen her hatte.... Jedenfalls waren noch 2 oder 3 darin enthalten, die ich kürzlich mal aufgebraucht habe. War ganz ok, aber generell bin ich nicht soooo der Fan dieser Wachsstreifen, nehme sie immer nur für die grobe Arbeit im Vorfeld, bevor es dann ans epilieren geht.

Balea Mizellen Reinigungstücher
Für das schnelle Abschminken zwischen diversen Auftritten im November hatte ich mir diese Tücher geholt. Das Abschminken des vollständigen Auftritts-Make ups inkl. Theaterschminke und viel Glitter, Lidstrich und fett Mascara gingen damit ab. Zwar musste fürs Detail noch Reinigungsschaum hinterher, aber mind. 80% haben die Tücher geschafft, und das ohne meine Haut unnötig zu strapazieren. Durchaus für solche Anlässe wieder ein Nachkaufprodukt.

Balea Soft Reinigungstücher
Nochmal Reinigungstücher, auch die kamen in erster Linie für Auftritts Make up zum Einsatz. Nicht ganz so gut wie die Mizellen-variante, aber für grobe Vorarbeit auch ganz gut geeignet, Wimperntusche schaffen die Tücher jedoch nicht mal ansatzsweise.



Ebelin Make up Schwämmchen
Anfangs waren sie gar nicht schlecht, ich habe damit öfter mal Foundation aufgetragen. Dann lagen sie eine weile in der Schublade, wurden nur selten benutzt. Kürzlich habe ich mal wieder angefangen sie zu verwenden und wollte sie dann auch waschen... tja, das grausame Ergebnis seht ihr auf den Bildern.... Bröselalarm vom Feinsten, vor allem der pinke Schwamm hat gar nicht mehr aufgehört und das Waschbacken war voller Schwamm-Krümel. Geht gar nicht und damit haben sich die Ebelin Schwämmchen für mich echt erledigt.



Parfumprobe Hilfiger
Sehr lecker, hat mir gut gefallen. Ich mag diese Pröbchen, nehme sowas gerne mal zwischendurch. Aber max. 3 Tag eim Einsatz und leer ist es.... sehr schade!

Manhattan Easy Match Make up 
Eine Review gab es zur Foundation bereits Ende 2015, leer wurde sie erst vor wenigen Tagen. das kommt davon, wenn man parallel immer mehrere Sachen benutzt :-) Würde ich mir direkt nochmal kaufen, ich kam damit nämlich sehr gut zurecht!

Misslyn Concealer
Mein Ein und Alles, mein liebster Concealer und schon mehrfach nachgekauft. Jetzt ist er wieder leer aber ich gerade noch sooo viele andere hier liegen, dass noch mind. 2 leer gehen müssen bevor ich wieder Nachschub hole! Wer helle, gut deckende Concealer mag sollte sich diesen hier mal im Geschät ansehen, Review gab es hier, einen Vergleich mit vielen anderen Concealern gab es hier.

Micro Cell 2000
Mein liebster Base Lack, toll für feste Nägel. Nicht ganz günstig mit 12 Euro aber dafür hält er recht lange und dickt auch nach längerer Zeit nicht ein. Nachschub bereits im Einsatz!



Loreal False Lash superstar Mascara
Tolle Mascara, die ein unglaubliches Wimpernergebnis abliefert. Die 2-Schritte-Anwendung hat sie mich jedoch eher selten verwenden lassen, auch weil das Ergebnis mir z.B. fürs Büro fast zu extrem war. Gerne jedoch für besondere Anlässe, dann war sie echt super. Mittlerweile jedoch nahezu leer und der Rest ist jetzt angetrocknet. Review gab es vor längerer Zeit hier.

Catrice Lippenstift "Get the Nudes Paper"
Ein sagenhaft toller Lippenstift, die Farbe habe ich mmer dann verwendet, wenn es auf den Lippen etwas zurückhaltender sein sollte, aber ich trotzdem Farbe und Schimmer sehen wollte. Ein Traum von Lippenstift, der leider schon lange nichtmehr im Sortiment ist, sonst würde ich ihn umgehend nachkaufen. Die Farbe im Einsatz sht ihr z.B. hier und hier.

 Catrice The Velvets "vanillaty fair"
Und auch ein Lidschatten wurde zum Jahresende noch geleert. Vanillaty Fair war aber auch toll, DIE perfekte Farbe für den Innenwinkel mit zartem, seidig-beige-goldenem Schimmer. Als der Lidschatten ausgelistet wurde, überlegte ich mir kurzzeitig ein Backup zu besorgen, habe dann jedoch darauf verzichtet. Und jetzt? Könnte ich mir gerade nonstop in den Hintern beißen, das ich dachte ich könne mit einem anderen Lidschatten einen guten Ersatz finden. Pustekuchen, eben nicht!
Den Lidschatten seht ihr hier im Swatch und aufgetragen. Und witzigerweise im Einsatz mit dem o.g. Lippenstift, denn beides habe ich gleichzeitig gekauft und nun parallel geleert....



Das war es für 2016 - das Jahr ist vorbei und die nächsten Aufgebraucht-Posts werden auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder folgen.

Und jetzt? Bereits ich mal die große Jahres-Auswertung vor - ich bin selbst gespannt wie gut/schlecht mein Aufbrauch-Verhalten in diesem Jahr war. Ich glaube, in Sachen dekorativer Kosmetik war ich ganz gut unterwegs, aber ansonsten??? Gebt mir noch ein paar Tage, Post kommt bald :-)


Dienstag, 3. Januar 2017

Nagellack Statistik 2016

Ich aktualisiere meine kleine Statistik bei jedem einzelnen mal, wenn ich meine Nägel lackiere.
Die aktuellen Zahlen des Jahres habe ich jedoch schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr gezeigt.... schön dämlich, oder?

Dafür habe ich mir heute die Mühe gemacht und sogar meine Liste mal wieder brandaktuell mit dem Nagellack-Regal abgeglichen und die Auswertung für 2016 direkt hinterher geschoben...




Und das sind sie - meine Zahlen in Sachen Nagellack und Lackieren für 2016!
  • Die Anzahl der Nagellacke belief sich zur Hochphase in 2016 auf rund 400 Farblacke - nicht mitgezählt: Basics, Topcoats und diverse Glitzerlacke.
  • Eine größere Aussortier-Aktion reduzierte den Bestand deutlich..... um ca 100 Nagellacke um genau zu sein!
  • Die meisten Farb-Nagellacke besitze ich von Essence - aktuell sind das 75 Stück
  • Direkt danach folgt P2 mit 55 Nagellacken
  • und Catrice mit 41 Nagellacken.
  • In 2016 habe ich 109 x Nagellack verwendet - seit Bestehen meiner Statistik das Jahr in dem ich am wenigsten lackiert habe..... das muss sich in 2017 unbedingt wieder ändern!
  • Trotz der wenigen Lackiererei befanden sich einzelne Farben dabei, die auch 2 oder gar 3 x lackiert wurden. Viele andere Farben dagegen kamen gar nicht auf die Nägel.
  • Gestampt habe ich auch - allerdings nur 5 mal um genau zu sein.... und das meiste davon war im Dezember für diverse Weihnachtsmaniküren :-) 

Wie erwähnt, sind einige Nagellacke auch öfter (genauer gesagt 2 x...) auf die Finger gekommen. Und genau diese Farben habe ich nun alle einmal herausgesucht und für Euch geknipst - aufgeteilt in Farbfamilien.
Und soweit vorhanden, sind Berichte zu den einzelnen Lacken verlinkt!



 Trend it up - Summer Rush Farbe 040
Ein hübsches Weiß mit leichtem perlmutt-Schimmer, nicht nur im Sommer wirklich schön. Weiß war generell in 2016 eine starke Modefarbe, also kam diese Farbe auch auf den Nägeln etwas häufiger drauf.

Essence "wild white ways"
Stammt noch aus dem alten Sortiment. Ich liebe dieses intensive und kräftige weiß, das vor allem ultra deckend ist. Auch zum stampen super geeignet!



Catrice - Dirty Berry
Hach, was eine Schönheit! Zu schade, dass es diese Farbe nicht mehr im Sortiment gibt, der Lack ist aufgetragen einfach genial mit einem umwerfenden Schimmer.

Essie - Chills & Thrills
Stammt aus einer LE aus dem Jahr 2014. Und seither findet sich immer wieder dieser Lack auf dem Blog ein, jedesmal dann nämlich wenn z.B. Favoriten gesucht werden. Chills & Thrills ist und bleibt einer meiner Top Lacke im Regal und wird daher auch in Zukunft immer mal wieder irgendwo auftauchen :-)

Essie - Sexy Divide
Habe ich mir erst in diesem Sommer gekauft und mich sofort in das intensive und leuchtende Lila verliebt. Eine tolle Farbe mit super Glanz!



Sally Hansen - All fired up
Ein hübsches rot, leicht nicht top deckend, so ein bisschen Nagelweiß schimmert hier immer durch. Trotz allem eine schöne Farbe die ich gerne mal verwende.

Manhattan   red-tastic
Toll! Ein sagenhaft schönes Rot, minimal korallig im Auftrag. Gefällt mir ausgesprochen gut und die Deckkraft und Haltbarkeit der neuen Manhattan-Lacke ist ebenfalls top. Ein absoluter Must-have Kandidat in meinen Augen!



Anny - endless love
DIE perfekte Frühlingsfarbe.... pastellig, mädchenhaft, unheimlich schön. Dazu toll deckend und ein rosa wie aus dem Märchenbuch :-)

Catrice - Put Lavender on Agenda
Leider ist auch dieser Catrice Lack nicht mehr im Sortiment, dabei ist der Farbton so eine tolle "Geht-Immer"-Farbe, leicht fliederfarben und mit einem glänzenden Cremefinish, das einfach hübsch ist.

Essence - 67 love me like you do
Noch ein Dauerbrenner, den man einfach immer tragen könnte: Schick und gepflegt wirken die Nägel und eine Farbe, die auch wirklich jedem Typ und jedem Alter stehen dürfte!

NCLA - Iridescent Dreams
Was eine geile Farbe! Mein einziger RICHTIGER Holo-Lack und der absolute Hammer, sobald die Sonne rauskommt und auf die Nägel strahlt. Ich freu mich jetzt schon auf Sommertage, an denen die Farbe wieder lackiert wird!

 

Essence - 58 need your love
Eine neuere Farbe von Essence und ein unglaublich eleganter Farbton. Ganz dunkel, beinahe schwarz aber das bordeaux ist trotzdem noch deutlich erkennbar. Superschick und ein enormer Glanz. In meinen Augen eines der farblichen Lack-Highlights bei Essence.

Alcina - Ruby
Noch so ein kleines Highlight in meiner Sammlung: Ruby ist nämlich nicht einfach nur dunkelrot/bordeaux, sondern je nach Lichteinfach und Blickwinkel auch mal gold-grün schimmernd. Superschöner Lack, der auch qualitativ sehr gut ist.

Misslyn - 414 copper twist
Ein Lack, den ich schon etwas länger besitze. Eine Farbe, die man trotzdem immer noch toll tragen kann. Dunkel, leicht bronze-kupfrig, sehr schön und elegant, das muss man schon sagen!

Essie - Leggy Legend
Noch ein Essie, der 2 x im vergangenen Jahr lackiert wurde. Das schöne gold-kupfer deckt aber auch richtig gut und ist sogar zum stampen hervorragend geeignet.

Manhattan - 03 
Fragt mich jetzt bloß nicht, aus welcher LE oder welchem Sortiment dieser Lack stammt, aber eins kann ich sagen: das er nämlich aufgetragen superschön ist und farblich einfach mal etwas anderes.



Eine ganze Menge, oder? Aber ein Lack fehlt nämlich.... der, der es sogar 3 x auf meine Nägel geschafft hat. Und das will wirklich etwas heißen bei einer Sammlung die lt. einiger Freundinnen "größer als ein Drogerie-Sortiment" ist.... :-)

Tadaaaaa - I proudly present....


Essence 10 TRUE LOVE
Nicht ganz rot, nicht ganz pink, aber aufgetragen die ganz große Liebe und einfach nur wunder-wunderschön!


In das Jahr 2017 starte ich mit aktuell 298 Farblacken und dem guten Vorsatz, meine Nägel wieder öfter zu lackieren als es in diesem Jahr gewesen ist! Und vielleicht auch mal wieder mit etwas mehr stamping, water decals und Steinchen....? Schau'n wir doch mal :-)


Welches war Euer liebster Lack im vergangenen Jahr?
Und wie oft lackiert Ihr Euch eigentlich die Nägel.....?